hexhexs Bibliothek

286 Bücher, 135 Rezensionen

Zu hexhexs Profil
Filtern nach
286 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

66 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 35 Rezensionen

"literatur":w=3,"england":w=2,"schriftstellerin":w=2,"kriegszeit":w=2,"englisch":w=1,"kindheit":w=1,"einsamkeit":w=1,"teenager":w=1,"2. weltkrieg":w=1,"nachkriegszeit":w=1,"gabe":w=1,"autorin":w=1,"jessica":w=1,"ich-erzählerin":w=1,"verona":w=1

Weit weg von Verona

Jane Gardam , Isabel Bogdan
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Hanser Berlin, 23.07.2018
ISBN 9783446260405
Genre: Romane

Rezension:


Wo kommt nur dieser Titel her? Im Buch wird zwar häufig das Buch „Romeo und Julia“ erwähnt, aber so richtig konnte ich den Zusammenhang nicht herstellen.


„Weit weg von Verona“ ist das Debüt von Jane Gardam, das Anfang der 1970er Jahre in England erschienen ist. Es scheint sehr stark autobiografisch zu sein. Gardam wurde 1928 geboren, war also in Kriegszeiten in ihren Teenagerjahren. Die Protagonistin Jessica ist 13, lebt in einem Küstenort in England und es ist Krieg. Zur Schule nimmt sie neben den Büchern auch immer eine Gasmaske mit. Doch der Krieg ist nicht das vorherrschende Thema dieses Romans. Es ist das ganz normale Leben eines Mädchens, das sich verändert während der Pubertät. 


Jessica liebt Bücher und liebt das Schreiben. Schon in frühester Kindheit beginnt sie. Als eines Tages ein berühmter Schriftsteller an der Schule einen Vortrag übers Schreiben hält, gibt sie ihm alle ihre bisher geschriebenen Geschichten. Die Antwort macht sie glücklich, denn er bestätigt ihr: 


„JESSICA VYE, DU BIST OHNE JEDEN ZWEIFEL EINE ECHTE SCHRIFTSTELLERIN!“


Ihre Lehrerin sieht das zweifellos anders und Jessica versucht herauszufinden, wer recht hat. Jessica ist ein selbstbewußtes, manchmal störrisches Mädchen, das häufig aneckt. Gardam beschreibt sehr einfühlsam das Leben eines pubertierendes Mädchens. Und der Leser kann überrascht feststellen, das sich zwar die Lebensumstände von damals zu heute sehr verändert haben, der Abschied von der Kindheit aber erstaunlich ähnlich zu heute ist. 


Wer Jane Gardams Trilogie mochte, wird auch Freude an diesem Buch haben. 


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Heimliche Herrscher

Friedrich Dönhoff
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 26.04.2017
ISBN 9783257300376
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(88)

215 Bibliotheken, 17 Leser, 1 Gruppe, 15 Rezensionen

"georgien":w=8,"familie":w=4,"krieg":w=4,"sowjetunion":w=4,"russland":w=3,"schokolade":w=3,"georgie":w=3,"schicksal":w=2,"20. jahrhundert":w=2,"generationen":w=2,"familienepos":w=2,"brilka":w=2,"liebe":w=1,"roman":w=1,"familiengeschichte":w=1

Das achte Leben (Für Brilka)

Nino Haratischwili
Fester Einband: 1.280 Seiten
Erschienen bei Frankfurter Verlagsanstalt, 01.09.2014
ISBN 9783627002084
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

1989, ddr, deutsche geschichte, dreiecksbeziehung, friedliche revolution, jugendbuch, wende

Montagsnächte

Kathrin Wildenberger
Flexibler Einband
Erschienen bei Verlag duotincta GbR, 17.03.2017
ISBN 9783946086185
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(124)

224 Bibliotheken, 11 Leser, 1 Gruppe, 103 Rezensionen

"bücher":w=6,"roman":w=5,"buch":w=3,"lesen":w=3,"frankreich":w=2,"literatur":w=2,"metro":w=2,"liebe":w=1,"leben":w=1,"mädchen":w=1,"erzählung":w=1,"bibliothek":w=1,"französische literatur":w=1,"bookcrossing":w=1,"istanbul":w=1

Das Mädchen, das in der Metro las

Christine Féret-Fleury , Sylvia Spatz
Fester Einband: 176 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 27.06.2018
ISBN 9783832198862
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

96 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

"musik":w=6,"russland":w=4,"stalin":w=4,"komponist":w=4,"diktatur":w=2,"schostakowitsch":w=2,"angst":w=1,"gewalt":w=1,"terror":w=1,"unterdrückung":w=1,"kommunismus":w=1,"sowjetunion":w=1,"shakespeare":w=1,"sozialismus":w=1,"stalinismus":w=1

Der Lärm der Zeit

Julian Barnes , Gertraude Krueger
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 16.02.2017
ISBN 9783462048889
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(142)

214 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 114 Rezensionen

"feuer":w=6,"adoption":w=6,"familie":w=5,"roman":w=4,"leihmutterschaft":w=3,"shaker heights":w=3,"usa":w=2,"gesellschaftskritik":w=2,"regeln":w=2,"brandstiftung":w=2,"abtreibung":w=2,"celeste ng":w=2,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"leben":w=1

Kleine Feuer überall

Celeste Ng , Brigitte Jakobeit
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 20.04.2018
ISBN 9783423281560
Genre: Romane

Rezension:

Familie Richardson lebt in Cleveland, USA. In einem musterhausähnlichen Viertel. Alles groß, schön, bilderbuchmäßig. Die Familie hat 4 Kinder im Teenageralter. Beide Eltern sind beruflich sehr eingespannt. Das Leben von Bill und Elena Richardson ist so, wie sie es geplant haben und es geht ihnen gut. Finanziell leisten sie sich viel. Ein Auto für das Kind, sobald es Autofahren darf, viele Reisen, Restaurantbesuche und Klamotten.


Mia Warren ist das genaue Gegenteil. Alleinerziehende Mutter einer Teenietochter. Sie sind schon 26mal umgezogen. Mia ist eine sehr kreative Fotografin, verdient aber nicht viel Geld mit ihrer Kunst. Immer muss sie zum Überleben Aushilfsjobs annehmen. Besitzen tun sie nur das, was in ihren alten VW Golf reinpasst. 


Eines Tages kreuzen sich die Wege der Richardsons und Mia Warren mit ihrer Tochter Pearl. Mrs Richardson gehört ein Zweifamilienhaus, das sie vermietet. Gerne an Menschen, denen es nicht so gut geht wie ihr. Sie vermietet die obere Wohnung eines Tages an Mia, da diese gerne seßhaft werden möchte. Pearl soll ein normales Leben kennenlernen. Länger als ein paar Monate in eine Schule gehen können und Freunde finden. Zum ersten Mal in ihrem Leben bekommt Pearl ein eigenes Zimmer. 


Pearl geht in dieselbe Schule wie die Richardsonkinder. Sehr schnell freundet sie sich mit Moody, dem Sohn der Vermieter an. Bald geht sie ein und aus bei dem Richardsons und fühlt sich dazugehörig in dieser Bilderbuchfamilie. 

Elena Richardson will Mia aus ihrer schlechten finanziellen Situation heraushelfen und zwingt ihr den Job als Haushälterin in ihrer Familie auf. So kommt es, dass Mia morgens und abends jeweils ein paar Stunden im Haus der Richardsons ist und die Familie in ihren intimsten Bereichen kennenlernt. 


Eines Tages brennt das Haus der Richardsons. Auf allen Betten brennt ein kleines Feuer. Wer hat es gelegt? Wo ist die jüngste Tochter?


Das Buch beginnt mit dem Brand des Hauses und der Leser erfährt in Rückblicken immer mehr Details aus dem Leben seiner Bewohner. 


Dieser Roman stellt viele Fragen. Ist es erstrebenswert, sein Leben nach Plan verlaufen zu lassen, wie es in Lebensläufen so gerne gesehen wird, wenn man auf Jobsuche ist? Oder ist ein Leben, dass absolut nicht nach Plan verläuft, das chaotisch ist und von vielen nicht verstanden wird, vielleicht genauso lebenswert? Welche Werte sind wirklich wichtig im Leben? Muss es der hochbezahlt Job sein, der einem aber nicht viele Freiheiten lässt? Oder kann man auch mit einem Mindestlohnjob eine gute Mutter sein, auch wenn die Kinder keine Markenklamotten anziehen können?


„Kleine Feuer überall“ behandelt auf fast 400 Seiten viele Themen, manchmal zu viele Themen. Am Ende überschlagen sich die Ereignisse, das Buch avanciert zum Pageturner und ich fühle mich als Leser manchmal überrumpelt von der Vielzahl an neuen Entwicklungen. Vielleicht wäre weniger mehr gewesen.


Wer sich für Fotografie interessiert, kommt in „Kleine Feuer überall“ übrigens voll auf seine Kosten. Es gibt zwar leider keine Fotos zu sehen, aber im Kopf entstehen tolle Bilder. Mia ist eine begnadete Fotografin, die aus ihren Aufnahmen Kunst macht. Allein ihren fotografischen Werdegang zu verfolgen, macht unglaublich Freunde. 


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

31 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

"familiensaga":w=1,"nachkriegszeit":w=1,"kalter krieg":w=1,"50er jahre":w=1,"60er jahre":w=1,"studentenbewegung":w=1

Zeiten des Aufbruchs

Carmen Korn
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 26.06.2018
ISBN 9783499272141
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

17 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Die Toten

Christian Kracht
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 25.07.2018
ISBN 9783596197354
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

17 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"thriller":w=2,"der hörverlag":w=2,"melanie raabe":w=2,"krimi":w=1,"mord":w=1,"deutschland":w=1,"hörbuch":w=1,"erinnerungen":w=1,"journalist":w=1,"debüt":w=1,"schriftstellerin":w=1,"interview":w=1,"hörbücher":w=1,"trhiller":w=1,"die falle":w=1

Die Falle

Melanie Raabe , Birgit Minichmayr , Devid Striesow
Sonstiges Audio-Format
Erschienen bei Der Hörverlag, 11.04.2016
ISBN 9783844521276
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

49 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 21 Rezensionen

"finnland":w=8,"brüder":w=6,"familie":w=5,"familiengeschichte":w=3,"rivalität":w=3,"schären":w=3,"roman":w=2,"tod":w=2,"vergangenheit":w=2,"mutter-sohn-beziehung":w=2,"geheimnis":w=1,"geheimnisse":w=1,"mutter":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"krankheit":w=1

Nachsommer

Johan Bargum , Karl-Ludwig Wetzig
Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei mareverlag, 13.02.2018
ISBN 9783866482609
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(131)

189 Bibliotheken, 4 Leser, 3 Gruppen, 89 Rezensionen

"liebe":w=6,"deutschland":w=6,"arktis":w=5,"roman":w=3,"sehnsucht":w=3,"briefe":w=3,"lebensgeschichte":w=3,"diogenes verlag":w=3,"bernhard schlink":w=3,"leben":w=2,"20. jahrhundert":w=2,"drama":w=2,"zweiter weltkrieg":w=2,"emanzipation":w=2,"deutsche geschichte":w=2

Olga

Bernhard Schlink
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 12.01.2018
ISBN 9783257070156
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

48 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"wien":w=5,"petra hartlieb":w=2,"reihe":w=1,"historischer roman":w=1,"historie":w=1,"buchhandlung":w=1,"kindermädchen":w=1,"titanic":w=1,"hist. roman":w=1,"kaiserzeit":w=1,"dienstboten":w=1,"fin de siècle":w=1,"arthur schnitzler":w=1,"klassenunterschied":w=1,"beginn des 20. jahrhunderts":w=1

Wenn es Frühling wird in Wien

Petra Hartlieb
Fester Einband: 180 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 20.02.2018
ISBN 9783832198480
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

203 Bibliotheken, 12 Leser, 3 Gruppen, 30 Rezensionen

"freundschaft":w=7,"roman":w=5,"abhängigkeit":w=3,"mareike fallwickl":w=3,"dunkelgrün fast schwarz":w=3,"familie":w=2,"vergangenheit":w=2,"verrat":w=2,"psychologie":w=2,"bergdorf":w=2,"liebe":w=1,"leben":w=1,"kinder":w=1,"geheimnis":w=1,"freunde":w=1

Dunkelgrün fast schwarz

Mareike Fallwickl
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Frankfurter Verlagsanstalt, 05.03.2018
ISBN 9783627002480
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(87)

111 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 82 Rezensionen

"liebe":w=10,"tod":w=5,"vergangenheit":w=5,"60er jahre":w=5,"roman":w=3,"liebesroman":w=3,"hoffnung":w=3,"briefe":w=3,"enttäuschung":w=3,"mutter-tochter-beziehung":w=3,"hongkong":w=3,"leben":w=2,"trauer":w=2,"mutter":w=2,"sehnsucht":w=2

Eine Liebe, in Gedanken

Kristine Bilkau
Fester Einband: 280 Seiten
Erschienen bei Luchterhand, 12.03.2018
ISBN 9783630875187
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

7 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Kaltes Wasser

Jakob Hein
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 05.10.2017
ISBN 9783462050585
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

105 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 12 Rezensionen

"hamburg":w=9,"hebammen":w=4,"krieg":w=3,"nationalsozialismus":w=3,"freundschaft":w=2,"deutschland":w=2,"historischer roman":w=2,"trilogie":w=2,"zweiter weltkrieg":w=2,"hebamme":w=2,"familie":w=1,"geschichte":w=1,"frauen":w=1,"berlin":w=1,"lieb":w=1

Töchter einer neuen Zeit

Carmen Korn
Fester Einband: 560 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Kindler, 21.09.2016
ISBN 9783463406824
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Ruhige Zeiten

Lizzie Doron , Mirjam Pressler
Flexibler Einband: 200 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 09.06.2017
ISBN 9783423145749
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(162)

325 Bibliotheken, 3 Leser, 4 Gruppen, 35 Rezensionen

"bienen":w=17,"liebe":w=13,"rassismus":w=13,"usa":w=11,"honig":w=11,"familie":w=10,"freundschaft":w=9,"südstaaten":w=9,"mutter":w=7,"frauen":w=6,"flucht":w=6,"amerika":w=5,"vater":w=5,"tod":w=4,"religion":w=3

Die Bienenhüterin

Sue Monk Kidd ,
Flexibler Einband: 337 Seiten
Erschienen bei btb, 01.04.2005
ISBN 9783442732814
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(144)

199 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 125 Rezensionen

"colorado":w=8,"roman":w=6,"kleinstadt":w=5,"kent haruf":w=5,"usa":w=3,"amerikanische kleinstadt":w=3,"familie":w=2,"amerika":w=2,"lehrer":w=2,"schwanger":w=2,"farm":w=2,"vorablesen":w=2,"diogenes":w=2,"holt":w=2,"kleinstadt holt":w=1

Lied der Weite

Kent Haruf , Rudolf Hermstein
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 12.01.2018
ISBN 9783257070170
Genre: Romane

Rezension:

Was für ein schöner Titel. Am Anfang kann sich der Leser nicht viel darunter vorstellen, worum es in dem Buch geht. Aber am Ende ist man überrascht, wie sehr er zutrifft.


Dieses Buch ist nicht neu. Es wurde schon einmal vor etwa 20 Jahren veröffenlticht, allerdings ohne großen Erfolg. Nachdem „Unsere Seelen bei Nacht“ so eingeschlagen hat, probierte es Diogenes noch einmal mit diesem Buch. Wie gut! 


Haruf beschreibt das Leben in einem kleinen amerikanischen sehr ländlichen Städtchen in den 80/90er Jahren. Holt ist der fiktive Ort, in dem all seine Bücher angesiedelt sind.


Es geht um die alten, skurrilen Brüder, die nie eine Frau in ihr Haus gelassen haben und im Alter sehr verschroben daherkommen. Es geht um die jungen Brüder Ike und Bobby (9 und 10 Jahre alt), die alleine mit dem Vater leben, nachdem ihre Mutter ausgezogen ist. Und dann ist da noch Viktoria, die mit 17 schwanger wird und von ihrer Mutter aus dem Haus geworfen wird und plötzlich ganz alleine dasteht. Unterstützt wird sie fortan von ihrer Lehrerin Maggie und bald von den alten Brüdern, die sich rührend um sie kümmern. 


Haruf erzählt sehr ruhig. Alles hört sich irgendwie harmonisch an. Es wird nicht viel über Gefühle geredet und ganz selten wird es mal emotional. Besonders bei den jungen Brüdern erwartet der Leser viel mehr Emotionen. Ihre Mutter zieht aus – aus welchen Gründen bleibt größtenteils im Dunkeln – und dann passieren ihnen noch einige Dinge, die für jedes Kind ein Albtraum wären. Aber diese Jungs versinken nicht in Trauer und Hilflosigkeit, sondern überwinden diese Situationen meisterhaft. Ist das realistisch? Wohl eher nicht!


Auch die schwangere Viktoria ist nie so richtig verzweifelt. Naiv und unüberlegt, aber nicht verzweifelt. Ihre Erwartungen an das Leben sind nicht hoch. Dass ihre Mutter sie rausschmeißt ist eine Tatsache, aber keinen weiteren Gedanken wert. Oder gar eine erneute Auseinandersetzung wert. Auch die Lehrerin macht keine Anstalten, mit der Mutter zu sprechen. 


Sie sind schon allesamt merkwürdig, die Menschen in Holt. Auf den zweiten Blick sehr liebenswert und sympathisch. 


Haruf beschreibt sehr ausführlich und bildhaft. Der Leser kann sich dieses Leben auf dem Lande gut vorstellen. Ob man tauschen möchte? Manchmal schon. Die Weite des Landes ist beeindruckend, aber das Leben dort auch sehr eng und eingeschränkt.


Ein Buch, dass ich sehr gerne gelesen habe, dass aber leider auch einige Schwächen hat und mich nicht immer überzeugt hat.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Psychologie der Fotografie: Kopf oder Bauch?

Sven Barnow
Flexibler Einband: 144 Seiten
Erschienen bei dpunkt, 01.11.2015
ISBN 9783864902703
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(128)

256 Bibliotheken, 7 Leser, 2 Gruppen, 84 Rezensionen

"rassismus":w=15,"hebamme":w=5,"usa":w=4,"jodi picoult":w=4,"diskriminierung":w=3,"roman":w=2,"mord":w=2,"gegenwartsliteratur":w=2,"vorurteile":w=2,"skinhead":w=2,"kleine große schritte":w=2,"säuglingsschwester":w=2,"tod":w=1,"amerika":w=1,"gesellschaft":w=1

Kleine große Schritte

Jodi Picoult , Elfriede Peschel
Fester Einband: 592 Seiten
Erschienen bei C. Bertelsmann, 02.10.2017
ISBN 9783570102374
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

78 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"schleswig-holstein":w=1,"teil 4":w=1,"erste große liebe":w=1,"joachim meyerhoff":w=1,"die zweisamkeit der einzelgänger":w=1,"studentin hanna":w=1,"tänzerin hanka":w=1,"bäckerin ilse":w=1

Die Zweisamkeit der Einzelgänger

Joachim Meyerhoff
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 09.11.2017
ISBN 9783462049442
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

39 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

"magersucht":w=4,"klinikaufenthalt":w=3,"freundschaft":w=1,"frankreich":w=1,"kampf":w=1,"drama":w=1,"mädchen":w=1,"hoffnung":w=1,"krankheit":w=1,"psychologie":w=1,"ernährung":w=1,"therapie":w=1,"ängste":w=1,"heilung":w=1,"autobiographisch":w=1

Tage ohne Hunger

Delphine de Vigan , Doris Heinemann
Fester Einband: 176 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 22.08.2017
ISBN 9783832198374
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Einmal noch mit Hans

Ulja Krautwald
Flexibler Einband: 136 Seiten
Erschienen bei Krautwaldverlag, 10.08.2017
ISBN 9783943349115
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 
286 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.