hidingbehindthecurtain

hidingbehindthecurtains Bibliothek

154 Bücher, 31 Rezensionen

Zu hidingbehindthecurtains Profil
Filtern nach
155 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

43 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

renée ahdie, hass, one, freiwillig, bastei lübbe

Honig und Gift

Renée Ahdieh
E-Buch Text: 31 Seiten
Erschienen bei Bastei Entertainment, 01.12.2016
ISBN 9783732538775
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

48 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

brand, stadt, one, bastei lübbe, renée ahdieh

Fluch und Flammen

Renée Ahdieh
E-Buch Text: 37 Seiten
Erschienen bei Bastei Entertainment, 01.12.2016
ISBN 9783732538782
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(97)

310 Bibliotheken, 13 Leser, 1 Gruppe, 62 Rezensionen

1001 nacht, liebe, fluch, orient, magie

Rache und Rosenblüte

Renée Ahdieh , Martina M. Oepping
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 16.03.2017
ISBN 9783846600405
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

45 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

renee ahdieh, rache und rosenblüte, honig und gift, motte und licht, zorn und morgenröte

Motte und Licht

Renée Ahdieh
E-Buch Text: 86 Seiten
Erschienen bei Bastei Entertainment, 01.12.2016
ISBN 9783732538768
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

sophie kinsella, kinsella, london, englisch, anovel

My not so Perfect Life

Sophie Kinsella
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Bantam Press, 09.02.2017
ISBN 9780593074794
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

20. jahrhundert, 2016, frankreich, nationalsozialismus, zweiter weltkrieg

Sturmwind über Auprèsmont

Nora Berger
Flexibler Einband: 504 Seiten
Erschienen bei Amazon Publishing, 13.09.2016
ISBN 9781503940277
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(74)

179 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 46 Rezensionen

liebe, wasser, feuer, elemente, erde

Himmelstiefe

Daphne Unruh
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Loewe, 19.09.2016
ISBN 9783785585658
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

47 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

finnland, liebe, freundinnen, auszeit, neubeginn

Finnischer Schnee von gestern

Mina Teichert
E-Buch Text: 398 Seiten
Erschienen bei Amazon Publishing, 20.09.2016
ISBN 9781503995451
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

51 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 24 Rezensionen

zeitreise, banküberfall, zeitreisen, vivian vande velde, nie mehr zurück

Nie mehr zurück

Vivian Vande Velde , Regina Jooß
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.11.2016
ISBN 9783492704151
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(286)

641 Bibliotheken, 23 Leser, 0 Gruppen, 170 Rezensionen

nina mackay, banshee, plötzlich banshee, fantasy, feen

Plötzlich Banshee

Nina MacKay
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.09.2016
ISBN 9783492703932
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(553)

1.006 Bibliotheken, 16 Leser, 2 Gruppen, 40 Rezensionen

feen, fantasy, fee, liebe, plötzlich fee

Plötzlich Fee - Winternacht

Julie Kagawa , Charlotte Lungstrass-Kapfer
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Heyne, 15.06.2015
ISBN 9783453314450
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

92 Bibliotheken, 11 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

alter, liebe, tod, frankreich, liebe im alter

Und jetzt lass uns tanzen

Karine Lambert , Pauline Kurbasik
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Diana, 06.03.2017
ISBN 9783453291911
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(187)

390 Bibliotheken, 6 Leser, 2 Gruppen, 29 Rezensionen

liebe, heilerin, touched, beschützer, fantasy

Touched

Corrine Jackson , Heidi Lichtblau
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 15.02.2013
ISBN 9783548284422
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(513)

1.014 Bibliotheken, 12 Leser, 2 Gruppen, 129 Rezensionen

mord, jugendbuch, tod, soul beach, strand

Soul Beach - Frostiges Paradies

Kate Harrison , Jessika Komina , Sandra Knuffinke
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Loewe, 17.06.2013
ISBN 9783785573860
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

71 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

dystopie, liebesroman, charakterentwicklung, dreiecksbeziehung, einmalige charaktere

Ich brenne für dich

Tahereh Mafi , Mara Henke
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 22.06.2015
ISBN 9783442482764
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

63 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

dystopie, science fiction, fantasy

Sapphique - Fliehen heißt leben

Catherine Fisher , Marianne Schmidt
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Blanvalet Taschenbuch Verlag, 18.05.2015
ISBN 9783734160424
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(87)

146 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 69 Rezensionen

überwachung, thriller, fbi, nanotechnologie, usa

T.R.O.J.A. Komplott

Ortwin Ramadan , Martina Eisele
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Coppenrath, 01.01.2015
ISBN 9783649618652
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

157 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 42 Rezensionen

liebe, roman, liebesroman, laura barnett, vergangenheit

Drei mal wir

Laura Barnett , Judith Schwaab , any.way , Barbara Hanke
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Holtzbrink Buchverlage, 11.03.2016
ISBN 9783463406596
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(259)

530 Bibliotheken, 18 Leser, 2 Gruppen, 179 Rezensionen

götter, götterfunke, marah woolf, griechische mythologie, jugendbuch

GötterFunke. Liebe mich nicht

Marah Woolf
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Dressler, 20.02.2017
ISBN 9783791500294
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(233)

483 Bibliotheken, 8 Leser, 2 Gruppen, 105 Rezensionen

liebe, wiedergeburt, jugendbuch, visionen, london

Für immer die Seele

Cynthia J. Omololu , Jutta Wurm
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Dressler, 23.01.2013
ISBN 9783791515052
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

79 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

liebe, selbstmord, jan schomburg, island, klassenfahrt

Das Licht und die Geräusche

Jan Schomburg
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 10.03.2017
ISBN 9783423281089
Genre: Romane

Rezension:

Ich weiß gar nicht, womit ich bei diesem Buch anfangen soll. Es wird momentan auf der Facebook Seite von dtv wirklich viel Promotion dafür betrieben. Vielleicht vor allem, weil Jan Schomburg Filmregisseur und Drehbuchautor ist. Und das erfolgreich. "Das Licht und die Geräusche" ist jedoch sein erster Roman. Und er hat mir nicht gefallen. Der Mann kann schreiben, keine Frage. Der Schreibstil war wirklich angenehm zu lesen, aber alles andere... nope, hat mir überhaupt nicht zugesagt.

Fangen wir mit den Protagonisten an. Zu ihnen hatte ich keine Bindung und, besonders zu Johanna, keine Sympathie. Und oft auch kein Verständnis für ihre Handlungen, sodass ich wirklich häufig nur den Kopf schütteln konnte und nicht geglaubt habe, was da passiert. Sie ist sehr naiv. Zu Anfang wirft sie sich an einen 50-Jährigen ran, nur um eine Reaktion aus Ana-Clara herauszubekommen, die sie noch gar nicht kennt. Sie geht sogar so weit, beinahe mit ihm zu schlafen. Nur um eine Reaktion aus Ana-Clara hervorzurufen! Das bleibt keinesfalls die einzige solcher Situationen. Ein anderes Mal rennt sie einfach in einem fremden Land abends alleine auf die Straße und sagt zu einem komischen Typen, dass sie alles für ihn tun würde, nur, weil er das verlangt...
Boris hingegen lernt man nicht genug kennen. Auch seine Beziehung zu Ana-Clara bleibt vollkommen blass. Einzig die Freundschaft von Boris und Johanna bekommt ein bisschen Raum in der Geschichte.

Am Anfang gibt es sehr viele Gedanken-Einschübe von Johanna und deshalb verschiedene Handlungsstränge, die es zu verfolgen gibt. Auch wenn dies zuerst verwirrend ist, gewöhnt man sich daran. Die anfängliche Handlung wirkt jedoch allgemein etwas zusammenhangslos und unwichtig. Gegen Ende werden zwar Bezüge hergestellt, die den Sinn der Szenen etwas klarer machen, insgesamt hätte ich mir davon jedoch weniger gewünscht. Das Verschwinden von Boris nimmt nur knapp die letzten 100 Seiten ein, weshalb nicht wirklich auf seine Gründe eingegangen wird und vieles unglaubwürdig und unklar bleibt.

Mobbing als Thema ist wichtig; dass sich ein Schüler einen seiner Mitschüler als Knecht hält, fand ich jedoch etwas befremdlich. Auch das Gespräch, dass Johanna danach mit der Person führt. Er wirkte nicht einsichtig, sondern versuchte fast das gleiche bei ihr und sie hat ihn auch noch darin bestärkt!

Und dann kommen wir zum scheinbar neuen Trendthema in der Belletristik: dem Fremdgehen. Wie schreib ich das jetzt, ohne zu viel zu spoilern? Das kam einfach so vollkommen unerwartet. Und war so unpassend. In einem kurzen Moment, fühlen sie sich sogar schuldig, aber wenn sie dann der Person gegenübertreten, die sie betrogen haben, benehmen sie sich so, als wär nichts passiert. Es wird nicht darüber geredet und nichts diesbezüglich geklärt. Ich verstehe diesen Aspekt der Handlung einfach überhaupt nicht. Warum baut ein Autor so etwas noch in die letzten zwei Kapitel ein??

Spoiler: --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Von einem auf den anderen Moment fallen Ana-Clara und Johanna einfach übereinander her. In Island. Auf der Suche nach ihrem verschwundenen Freund. Der tot sein könnte. Muss jeder Autor neben dem Fremdgehen jetzt auch noch eine LGBTQ-Storyline einbauen?! Vor allem so total ohne vorher eine Beziehung zwischen Ana-Clara und Johanna aufzubauen. Das kam vollkommen out of the blue. Und das krasseste ist ja noch, dass Johanna am nächsten Tag WIEDER am Fremdgehen teilhat. Und zwar mit der anderen Person der Beziehung! Am nächsten Tag küsst sie einfach mal Boris! What the hell?! Und nichts davon wird angesprochen oder aufgelöst.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Spoiler Ende

Vieles an diesem Buch hat mich fassungslos zurückgelassen. Letztendlich war es reine Zeitverschwendung. Die ersten 100 Seiten und die letzten zwei Kapitel waren am schlimmsten, dazwischen war es sogar erträglich. Das Ende war zu abrupt; die Geschichte wirkte einfach unfertig und hat viele Fragen offengelassen. Vor allem was Beziehungen angeht und die Sache mit dem Fremdgehen... Smdh.
© bookeauty.blogspot.de

  (3)
Tags: das licht und die geräusche, jan schomburg, jugendbuch   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(134)

280 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 79 Rezensionen

paris, liebe, adriana popescu, paris du und ich, jugendbuch

Paris, du und ich

Adriana Popescu
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei cbj, 25.07.2016
ISBN 9783570172322
Genre: Jugendbuch

Rezension:

"Sei bitte niemals eine graue Taube, Emma. (...) Ich finde, du bist geboren, um ein Pink Flamingo zu sein." S.153

"Paris, du und ich" war mein erstes Buch von Adriana Popescu.
Ich habe mich sehr darauf gefreut und auf den Erscheinungstermin hingefiebert, da ich schon in das Vergnügen gekommen bin, sie zusammen mit Anne Freytag auf der Buchmesse zu erleben. Und das ist jedes Mal ein Erlebnis. Ich sag's euch.

Das Buch beginnt mit einem kurzem Abschnitt von Emma und Alain und dem darauf folgenden Entschluss von Emma, diesen in Paris zu besuchen und damit zu überraschen. Emmas Vorfreude, Pläne und Vorstellungen von ihrem Aufenthalt in Paris mit Alain zerplatzen allerdings noch am ersten Tag, als sie bei diesem klingelt und Chloé vor ihr steht. So landet sie in einem Hostel und versinkt zusammen mit einem Vorrat an Snickers im Selbstmitleid. Irgendwann traut sie sich jedoch doch wieder nach draußen und trifft dort auf Vincent. Vincent Elfer. Einem Pink Flamingo.

Vincent hat mir sehr gut gefallen. Er ist wirklich ein ganz besonderer Herzenscharakter und mir gefällt die Botschaft, die Adriana Popescu mit ihm vermittelt. Dass es okay ist, anders zu sein. Dass man genau so, oder gerade deswegen, liebenswert ist. Auch Jean Luc ist so ein einzigartiger Charakter.
Emma hingegen war mir manchmal etwas zu glatt und erwähnte mir ihre Lieblingsautoren zu oft. Doch von ihrem Traum, Schriftstellerin zu werden, kann man etwas für seine eigene Zukunft mitnehmen, was mir positiv aufgefallen ist.

"Paris, du und ich" ist aber vor allem deshalb so besonders, weil es einen mit nach Paris mitnimmt. Literally. Spätestens mit dem Beenden des Buches ist das Fernweh geweckt. Die Beschreibungen von der Stadt und seinen sehenswerten Plätzen, auch abseits der Touri-Attraktionen, haben einen ganz eigenen Charme. Man fühlt sich fast wie ein Einheimischer oder zumindest so, als werde man von einem solchen durch Paris geführt.
Auch wenn die Themen nicht immer heiter sind, macht das Buch insgesamt einfach Spaß!

Fazit:
"Paris, du und ich" ist mehr als ein leichter Sommerroman: Eine Hommage an Paris, das Anderssein und das Glauben an eigene Träume.
Die Charaktere sind einzigartig und die Beschreibungen von Paris, zusammen mit französischen Kapitelüberschriften, vermitteln ein ganz besonderes Flair. Einzig an der Protagonistin Emma hatte ich ein paar Kleinigkeiten zu bemängeln. - 8/10
© bookeauty.blogspot.de

  (1)
Tags: adrianapopescu, cbj, liebesroman, paris, parisduundich, pinkflamingo, randomhouse, romance, vincentelfer   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.062)

1.950 Bibliotheken, 37 Leser, 3 Gruppen, 106 Rezensionen

dystopie, liebe, ally condie, jugendbuch, zukunft

Die Auswahl

Ally Condie
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 19.12.2012
ISBN 9783596188352
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(472)

680 Bibliotheken, 14 Leser, 1 Gruppe, 14 Rezensionen

vampire, liebe, vampir, fantasy, englisch

Twilight

Stephenie Meyer
Flexibler Einband: 498 Seiten
Erschienen bei Little Brown & Co, 18.04.2011
ISBN 9780316015844
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(104)

149 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 19 Rezensionen

fußball, liebe, freundschaft, erste liebe, jugendbuch

Teamwechsel

Anna Katmore
Flexibler Einband: 268 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 22.12.2013
ISBN 9781494767907
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
155 Ergebnisse