igbuchbluetens Bibliothek

332 Bücher, 76 Rezensionen

Zu igbuchbluetens Profil
Filtern nach
332 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(148)

287 Bibliotheken, 4 Leser, 4 Gruppen, 25 Rezensionen

eduard, freundschaft, glück, irrenhaus, leben, liebe, paulo coelho, philosophie, psychatrie, schizophrenie, selbstmord, slowenien, suizid, tod, veronika

Veronika beschließt zu sterben

Paulo Coelho
Fester Einband
Erschienen bei Diogenes, 01.01.2000
ISBN B002AYBV34
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

92 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 30 Rezensionen

cecily von ziegesar, horse, jugendbuc, jugendbuch, liebe, mädchen, pferd, pferde, pferdefans, reiten, roman, tiere, trauer, traurig, weinen

Dark Horses

Cecily von Ziegesar , Sandra Knuffinke , Jessika Komina , Cornelia Niere
Fester Einband: 418 Seiten
Erschienen bei Julius Beltz GmbH & Co. KG, 06.03.2017
ISBN 9783407747952
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

113 Bibliotheken, 2 Leser, 4 Gruppen, 14 Rezensionen

2. weltkrieg, bücher, deutschland, familie, freundschaft, germany, juden, krieg, molching, münchen, nationalsozialismus, nazi germany, tod, traurig, zweiter weltkrieg

The Book Thief

Markus Zusak
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Transworld Publishers Ltd, 01.01.2008
ISBN 9780552773898
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

101 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

carlsen verlag, elisabeth i., england, fantasy, gabe, hexe, hexenjagd, histofantasy, historischer verlag, intrige, jugendbuch, königinnen, machtkampf, mädchen, magische fähigkeiten

Witchborn

Nicholas Bowling , Eva Riekert
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 31.05.2018
ISBN 9783551521057
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

The Last Magician

Lisa Maxwell
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Simon Pulse, 18.07.2017
ISBN 9781481432078
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

137 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

depression, depressive, england, ergreifen, familie, fischer fjb, freundschaft, gesundheit, jugendbuch, körper, krankheit, leben, leo, liebe, münchhausen-stellvertreter-syndrom

Jeden Tag ein bisschen mehr

Louisa Reid ,
Fester Einband: 560 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 24.09.2015
ISBN 9783841422293
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

169 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 46 Rezensionen

abenteuer, aeduan, blutmagis, fantasy, freundschaft, iseult, jugendbuch, kullen, leopold, magie, merik, safiya, susan dennard, wahrheit, wahrmagis

Schwestern der Wahrheit

Susan Dennard , Vanessa Lamatsch
Fester Einband: 530 Seiten
Erschienen bei Penhaligon, 22.08.2016
ISBN 9783764531348
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

59 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

baghra, darkling, derdunkle;, fantasy, firebird, freundschaft, genya, grischa, grisha trilogy, harshaw, highfanatasy, jugendbuch, kamp, leigh bardugo, magie

Ruin and Rising

Leigh Bardugo
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei HENRY HOLT, 17.06.2014
ISBN 9780805094619
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

leigh bardugo

Siege and Storm

Leigh Bardugo
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Orion Publishing Co, 06.06.2013
ISBN 9781780621135
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Shadow and Bone

Leigh Bardugo
Fester Einband
Erschienen bei Henry Holt & Company, 05.06.2012
ISBN B00AA8N3DS
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(105)

161 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 95 Rezensionen

andalusien, england, gemälde, insel-verlag, jessie burton, krieg, kunst, künstler, liebe, london, malerei, muse, roman, spanien, spanischer bürgerkrieg

Das Geheimnis der Muse

Jessie Burton , Peter Knecht
Flexibler Einband: 461 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 11.03.2018
ISBN 9783458363293
Genre: Romane

Rezension:

Seit ich gemerkt habe, dass mich viele Jugendbücher mit einem Cast an fast ausschließlich jugendlichen Charakteren immer mehr zu nerven beginnen, bin ich immer wieder auf der Suche nach Büchern, mit erwachseneren Charakteren, die aber auch nicht in diese reife "Steifheit" verfallen sind. "Das Geheimnis der Muse" klang für mich nach genau einem solchen Buch und vielleicht bin ich mit zu hohen Erwartungen in die Geschichte gegangen, denn am Ende war ich enttäuscht.

Die Geschichte ist in zwei Handlungsstränge geteilt. Zum einen, London im Jahr 1967, aus der Ich-Perspektive erzählt Odelle Bastien aus ihrem Leben am Skelton Institut für Kunst, wo ein Gemälde die ganze Belegschaft in Aufruhr versetzt. Zum anderen, Andalusien 1936, die Geschwister Teresa und Isaac arbeiten für die Familie Schlosser, es ist die Zeit, in der das Gemälde vom Skelton Institut entsteht.
Es hat mich ein wenig deprimiert zu sehen, wie meine Mitleser in der Leserunde schon mit dem Buch durch wahren, während ich noch immer am ersten Abschnitt saß, weil ich nicht in die Geschichte hinein gefunden habe. Ich konnte keine Bindung zu den Charakteren aufbauen, da sie, für mich, dem Leser gegenüber immer sehr distanziert waren. Auch zwischen den Charakteren gab es nur wenig Chemie, ich habe viele Beziehungen, romantischer und freundschaftlicher Art, nicht verstanden und fand z. B. Olive, die Tochter des Ehepaars Schlosser, Isaacs und Teresas Arbeitgeber, furchtbar anstrengend und naiv. 
Erst nach ungefähr 200 Seiten habe ich so etwas wie einen Lesefluss geschafft und konnte tiefer in die Geschichte eindringen.
Im Buch werden viele zur damaligen Zeit aktuelle Themen angesprochen, wie z. B. der spanische Bürgerkrieg, oder die Apartheit von People of Colour im "gehobenen" London. Leider werden die Themen wirklich nur angekratzt und es wird nicht vertieft oder näher ausgeführt.
Der Schreibstil war gewöhnungsbedürftig, da er sehr überlegt und teilweise hochgestochen klang, obwohl die meisten Charaktere normale Bürger sind.
Es war lange Zeit nicht ersichtlich, welches Geheimnis die Autorin, genau aufdecken wollte, da vieles unnötig kryptisch gehalten wurde und durch den Perspektivenwechsel immer wieder auf andere Aspekte gepresst wurde.
Die letztliche Auflösung war für mich keine großartige Überraschung, da sich die Autorin mit Odelles Beharrlichkeit schon zuvor vieles kaputt gemacht hat und ich einfach nie so tief in der Geschichte drin steckte, um richtig mitzufiebern.
Alles in allem war es für mich lediglich ein kurzweiliges Buch für zwischendurch, das mich weder gut unterhalten, noch maßlos enttäuscht hat. Ein wenig enttäuscht, ja, aber durch die gewahrte Distanz zur Handlung hielt sich auch dies in Grenzen.
Ich kann mich der allgemeinen Begeisterung nicht anschließen, aber da es fast ausschließlich positive Stimmen zu diesem Buch gibt, frage ich mich schon, ob ich zu streng mit ihm war und ob ich mich mehr auf die Geschichte hätte einlassen sollen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

47 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

adel, erfinder, erotik, historical, historischer roman, humor, liebe, noble, regency, roman

Ein fast perfekter Bräutigam

Katie MacAlister ,
Flexibler Einband: 420 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 03.04.2014
ISBN 9783802592928
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(212)

428 Bibliotheken, 11 Leser, 1 Gruppe, 73 Rezensionen

aschenkindel, aschenputtel, ball, cinderella, familie, fantasy, fee, gute fee, halo summer, liebe, märchen, märchenadaption, prinz, stiefmutter, stiefschwestern

Aschenkindel - Das wahre Märchen

Halo Summer
Flexibler Einband: 276 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 05.12.2016
ISBN 9783959671248
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(87)

119 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 68 Rezensionen

berlin, beziehungen, eltern, familie, freundschaft, kind, krankheit, kunst, künstler, künstlerehepaar, leinsee, liebe, roman, selbstfindung, tod

Leinsee

Anne Reinecke
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 28.02.2018
ISBN 9783257070149
Genre: Romane

Rezension:

Wenn man einen Klappentext missdeutet...

... ist man zwar selbst schuld, das Lesevergnügen leidet aber trotzdem.
Die Beschreibung zu Leinsee klang für mich nach dem deutschen Pendant zu "Ein Mann namens Ove" (was ich abgöttisch geliebt habe) und deshalb wanderte auch Leinsee sehr Bald auf meine Wunschliste.
Zu Beginn scheint auch noch alles in diese "Mann mit Midlife Crisis trifft Kind ohne Bezugsperson" - Schiene zu passen, aber spätestens nach der Hälfte des Buches hatte sich alles in eine Richtung entwickelt, die mir ganz und gar nicht gefiel.
Karl Stiegenhauer, renommierter Künstler, trifft auf Tanja, ein, wie es auf den ersten Blick scheint, verwildertes Mädchen.
Was ich erwartet habe ist eigentlich ganz einfach erklärt. Karl nimmt sich dem Mädchen an, päppelt sie auf, sieht, dass es auch noch etwas anderes, als seine Arbeit gibt und Tanja schenkt ihm im Gegenzug die Unbekümmertheit eines glücklichen Kindes.
Was ich bekommen habe, kann ich gar nicht richtig in Worte fassen. Ein schaffensmüder Protagonist mit vielen Eigenheiten, trifft auf ein kleines Mädchen mit genauso vielen Macken, wird regelrecht besessen von ihr (auf keine pädophile Art und Weise) und handelt ohne jegliche Berechenbarkeit.
Zu Beginn fand ich Tanja noch sehr interessant, habe mich für ihre Hintergründe interessiert, wieso kommt sie in Karls Garten? Ist sie verstört? Wie nimmt sie Karl wahr? Und was erhofft sie davon? Schnell jedoch, ging sie mir tierisch auf die Nerven, was mit zunehmendem Alter immer noch schlimmer wurde.
Und auch Karl wurde unerträglich, als seine Gedanken 24 Stunden am Tag nur noch um Tanja kreisten.
Alle Nebenhandlungen, wie z. B. die Krankheit von Karls Mutter, oder die Beziehung zu seiner Freundin, gingen bei mir total unter, weil ich mich fast pausenlos über Karl und Tanja geärgert habe.
Ich verstehe auch die Moral der Geschichte, oder was die Autorin mit der Geschichte aussagen möchte, nicht. Soll es Freiheit darstellen? Handelt das Buch von Macht?
Vielleicht bin ich auch noch nicht reif genug um die Geschichte zu verstehen und habe wichtige Punkte übersehen, aber mit eigenem Verstand kann ich aus der Geschichte nichts für mich wertvolles herausziehen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

124 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 38 Rezensionen

die krone der sterne, fantasy, glanis, greifer, hexen, hexenmacht, iniza, kai meyer, kranit, piraten, raumschiff, science fiction, shara, waffenmeister, weltraum

Hexenmacht

Kai Meyer , Jens Maria Weber
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei FISCHER Tor, 22.02.2018
ISBN 9783596701742
Genre: Fantasy

Rezension:

Über ein ganzes Jahr ist es bei mir her, dass ich "Die Krone der Sterne" gelesen habe, ein Buch, in dem unglaublich viel passiert ist, weshalb es mich nicht gewundert hat, dass ich ein wenig gebraucht habe, um mich in "Hexenmacht" zurechtzufinden. Als dann aber die Orientierungsschwierigkeiten nachgelassen haben, konnte ich die Geschichte wieder richtig genießen.

Das Buch lässt einem keine ruhige Minute. Hatte man im vorherigen Band zwischendurch noch Kapitel, in denen die Truppe einfach so durch den Weltraum geflogen ist, reihen sich hier Kampf an Kampf an Kampf. Es wird nicht langweilig und durch den kreativen und geschmückten Schreibstil kommt einem keine Szene wie die vorherige vor. Auch wenn ich gestehen muss, dass ich nach wie vor Probleme habe mir z. B. die Tore von Tau vorzustellen, da ein Bauwerk von 100 km Höhe meine Vorstellungskraft und Fantasie bei Weitem übersteigt. Hier hätte ich mir anstatt der 5. Zeichnung einer Hexe, lieber eine detailliertere Karte des Weltalls und mehr Baupläne von Kathedralen und Raumschiffen gewünscht.
Anfangs war es auch schwierig, mit den vielen verschiedenen Perspektiven klarzukommen. Ich weiß es nicht auswendig, aber ich meine zu wissen, dass man in "Die Krone der Sterne" zu 90% der Zeit, die Sicht von Iniza hat, wogegen der Leser in "Hexenmacht" nicht nur in die Köpfe der "Nachtwärts-Crew" eindringt, sondern auch besondere Perspektiven, wie z. B. Hadraths bekommt. Dadurch sind die Kapitel meist eher knapp gehalten und man hat es als Leser schwer, alles im Kopf zu behalten, was bei wem passiert ist und wer eigentlich gerade erzählt.
Die Handlung wurde stetig vorangetrieben und hatte einige überraschende Wendungen für mich parat. Die Welt gibt viel Potenzial her, das noch lange nicht ausgeschöpft ist, weshalb ich mich freuen würde, wenn sich Kai Meyer wieder an den Schreibtisch setzen und einen dritten Band schreiben würde. Man schließt die (meisten) Charaktere fest in sein Herz und fiebert mit ihnen mit. Iniza ist in diesem Band noch einmal weiter gereift und meiner Meinung nach eine der angenehmsten Protagonistinnen, die ich je kennengelernt habe. Mit Glanis bin ich schon immer gut zurechtgekommen und speziell in diesem Band habe ich Shara und Kranit lieben gelernt.
Ich würde das Buch allen Science Fiction Fans empfehlen, da die Welt einfach großartig ist und die Handlung für mich etwas neues hat. Trotzdem würde ich es ebenso Genre-Neulingen ans Herz legen, da es ohne viel trockenen technischen Kram auskommt und somit etwas "leichter" zum damit beginnen ist.
Mir hat die Geschichte sogar noch besser gefallen, als der erste Band, einmal angefangen bin ich nicht mehr davon weggekommen und habe begierig die Worte in mich aufgesaugt, die der Autor aufs Papier gebracht hat.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(196)

538 Bibliotheken, 19 Leser, 2 Gruppen, 58 Rezensionen

dystopie, fantasy, fergan, galaxie, jubilee & flynn, krieg, liebe, meagan spooner, militär, rebellion, science fiction, science-fiction, these broken stars, these broken stars: jubilee und flynn, weltall

These Broken Stars. Jubilee und Flynn

Amie Kaufman , Meagan Spooner , Stefanie Frida Lemke
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 25.11.2016
ISBN 9783551583611
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

fantasy manga, schlachtenepos

The Heroic Legend of Arslan 5

Yoshiki Tanaka , Yuko Keller , Hiromu Arakawa
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 01.08.2017
ISBN 9783551743275
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(239)

534 Bibliotheken, 13 Leser, 1 Gruppe, 108 Rezensionen

1001 nacht, familie, fantasy, fliegender teppich, fluch, jugendbuch, krieg, liebe, magie, märchen, one, orient, rache und rosenblüte, renée ahdieh, wüste

Rache und Rosenblüte

Renée Ahdieh , Martina M. Oepping
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei ONE, 16.03.2017
ISBN 9783846600405
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

109 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 15 Rezensionen

erdblut, fantasy, fischerverlag, fischer verlag, gefahr, geschichte, götter, göttertochter, göttertochter royal blood;, historische fantasy, kampf, liebe, lügen, magie, royal blood

Göttertochter - Royal Blood

Eleanor Herman , Anna Julia Strüh
Fester Einband: 560 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 27.04.2017
ISBN 9783841422316
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(580)

1.055 Bibliotheken, 15 Leser, 2 Gruppen, 70 Rezensionen

academy, champion, fantasy, götter, gwen frost, gypsy, jennifer estep, kampf, liebe, loki, mythologie, mythos, mythos academy, nike, spartaner

Frostherz

Jennifer Estep , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Piper, 14.09.2015
ISBN 9783492280334
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(379)

825 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 132 Rezensionen

befreiung, elias, elias & laia, elias und laia, fantasy, flucht, gefängnis, imperium, jugendbuch, laia, liebe, sabaa tahir, schwarzkliff, spannung, tod

Elias & Laia - Eine Fackel im Dunkel der Nacht

Sabaa Tahir , Barbara Imgrund
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei ONE, 11.11.2016
ISBN 9783846600382
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

51 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

They Both Die at the End

Adam Silvera
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei HarperTeen, 05.09.2017
ISBN 9780062457790
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

60 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

akil, fantasy, flashback, flashbacks, fluch, freundschaft, geheimnisse, jaydee, jess, liebe, magie, nicole böhm, seelenwächter, spannung, spin-off

Die Archive der Seelenwächter: Weg des Kriegers

Nicole Böhm
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Greenlight Press, 01.02.2018
ISBN 9783958341760
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(130)

328 Bibliotheken, 5 Leser, 3 Gruppen, 35 Rezensionen

akiva, chimären, dreams of gods and monsters, engel, eretz, fantasy, karou, krieg, laini taylor, liebe, magie, monster, seelenverwandte, seraphim, vernichtung

Zwischen den Welten - Dreams of Gods and Monsters

Laini Taylor , ,
Fester Einband: 784 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 23.07.2015
ISBN 9783841422323
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

animevorlage, fanatiker, fantasy-epos, politischer umsturz, schlachtenepos, verfilmt, verfilmtes buch, verrat

The Heroic Legend of Arslan 4

Yoshiki Tanaka , Yuko Keller , Hiromu Arakawa
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 02.05.2017
ISBN 9783551743268
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 
332 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.