Leserpreis 2018

ilovemalecs Bibliothek

103 Bücher, 66 Rezensionen

Zu ilovemalecs Profil
Filtern nach
103 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(110)

202 Bibliotheken, 11 Leser, 0 Gruppen, 80 Rezensionen

"überwachung":w=5,"computer":w=4,"weimar":w=4,"nsa":w=4,"thriller":w=3,"historischer roman":w=2,"nationalsozialismus":w=2,"drittes reich":w=2,"fiktion":w=2,"ns-zeit":w=2,"totale überwachung":w=2,"programmstrickerin":w=2,"komputer":w=2,"roman":w=1,"geheimnisse":w=1

NSA - Nationales Sicherheits-Amt

Andreas Eschbach
Fester Einband: 800 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 28.09.2018
ISBN 9783785726259
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Das Buch „NSA - Nationales Sicherheitsamt“ von Andreas Eschbach ist ein ebenso spannender wie fesselnder Roman. Die Geschichte spielt in der Zeit von Nazi-Deutschland, aber es handelt sich keinesfalls um einen historischen Roman: In NSA stehen den Nationalsozialisten modernste Kommunikationsmittel zur Verfügung. Von Computern über das Internet stehen den Nazis alle Wege offen. Es ist bereits absehbar, dass die totale Überwachung in viel extremerem Maß ausgeführt wird als sie historisch passierte.
Die Hauptpersonen sind Helene Bodenkamp, Programmiererin im Dienst der Nazis und Eugen Lettke, der ebenfalls für die Nazis arbeitet und Bodenkamps Vorgesetzter ist. Es wird die Geschichte eines totalitären Systems erzählt, doch NSA ist mehr als das. Es ist ebenso die Geschichte der Bevölkerung. Von Verfolgten, die von ihren eigenen Landsleuten ausgeliefert werden und von der Bevölkerung, die langsam dahinter kommt, welches grausame Spiel in Deutschland gespielt wird. Außerdem ist es eine Warnung. Der Roman ist Fiktion, im Dritten Reich gab es die modernen Kommunikationsmittel nicht. Doch heute gibt es sie. Falls wieder ein totalitäres System in Deutschland Einzug halten sollte, dann könnte der Roman ganz schnell Realität werden.
Deshalb ist Eschbachs Roman auch so faszinierend. Er ist ein Gedankenspiel, das sich bewahrheiten könnte. Und ist nicht bereits ein Teil Realität geworden? Wir leben in einer Welt der vollständigen Überwachung. Unsere Daten werden verkauft, wir werden überwacht und beobachtet. Dies zeigt sich auch im Titel. Mit der NSA verbinden wir Amerika, Geheimagenten und… Überwachung. Was ist eigentlich der Unterschied zwischen der Nazi NSA und der amerikanischen NSA? Was unterscheidet unsere freie Welt überhaupt von der Welt des Romans?

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

20 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

"gay romance":w=2,"liebe":w=1,"vertrauen":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"affäre":w=1,"schwul":w=1,"prostitution":w=1,"stricher":w=1

St. Garner: Eine undenkbare Affaire

Tharah Meester
E-Buch Text: 447 Seiten
Erschienen bei Selfpublisher, 21.06.2018
ISBN B07DTCNGWY
Genre: Liebesromane

Rezension:

„St.Garner: Eine Undenkbare Affaire“ ist ein Gay-Romance Roman von Tarah Meester. Der Roman ist wie eigentlich alle ihrer Bücher eine Mischung aus Lustigem, Traurigem, Spannendem und Interessantem.

Diesmal wird die Liebesgeschichte von Liam und Galen erzählt. Die Geschichte spielt nicht in Ascot, sodass diese beiden dem Leser unbekannt sein dürften. Das Hauptproblem mit dem Galen zu kämpfen hat sind seine Impotenz und seine unglückliche Ehe. Ziemlich mies für einen jungen Mann, und deshalb hat man auch sofort Mitleid mit ihm. Dies liegt natürlich auch daran, dass die Geschichte einfach so detailreich und interessant geschrieben ist, dass man sich wirklich in sie hineinversetzt fühlt. Man ist nicht der Leser, sondern man wird zum Teil der Geschichte, indem man das Gefühl hat, die Protagonisten seien tatsächlich real.

Die Protagonisten waren mir auch zum Großteil sympathisch, nur diejenigen die tatsächlich die „Bösen“ waren, habe ich nicht gemocht 😊

Daher kann ich das Buch und sämtliche andere Bücher von Tarah Meester nur weiterempfehlen und bin sehr froh, dass ich es gelesen habe!

„St.Garner: Eine Undenkbare Affaire“ ist ein Gay-Romance Roman von Tarah Meester. Der Roman ist wie eigentlich alle ihrer Bücher eine Mischung aus Lustigem, Traurigem, Spannendem und Interessantem.

Diesmal wird die Liebesgeschichte von Liam und Galen erzählt. Die Geschichte spielt nicht in Ascot, sodass diese beiden dem Leser unbekannt sein dürften. Das Hauptproblem mit dem Galen zu kämpfen hat sind seine Impotenz und seine unglückliche Ehe. Ziemlich mies für einen jungen Mann, und deshalb hat man auch sofort Mitleid mit ihm. Dies liegt natürlich auch daran, dass die Geschichte einfach so detailreich und interessant geschrieben ist, dass man sich wirklich in sie hineinversetzt fühlt. Man ist nicht der Leser, sondern man wird zum Teil der Geschichte, indem man das Gefühl hat, die Protagonisten seien tatsächlich real.

Die Protagonisten waren mir auch zum Großteil sympathisch, nur diejenigen die tatsächlich die „Bösen“ waren, habe ich nicht gemocht 😊

Daher kann ich das Buch und sämtliche andere Bücher von Tarah Meester nur weiterempfehlen und bin sehr froh, dass ich es gelesen habe!


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

102 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 60 Rezensionen

"liebe":w=3,"freundschaft":w=2,"humor":w=2,"studium":w=2,"college":w=2,"wg":w=2,"new-adult":w=2,"mitbewohner":w=2,"usa":w=1,"reihe":w=1,"erotik":w=1,"liebesroman":w=1,"romantik":w=1,"gefühle":w=1,"rezension":w=1

Between us (Burnham Reihe 1)

Julianna Keyes
E-Buch Text: 336 Seiten
Erschienen bei LYX.digital, 05.07.2018
ISBN 9783736309050
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

„Between us“ ist der erste Band der Burnham College Reihe von Julianna Keyes.
Der Inhalt: Nora Kincaids muss sich während ihres zweiten Jah

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.122)

2.262 Bibliotheken, 26 Leser, 6 Gruppen, 139 Rezensionen

"dystopie":w=48,"liebe":w=29,"marie lu":w=21,"legend":w=18,"jugendbuch":w=13,"seuche":w=12,"zukunft":w=11,"republik":w=11,"day":w=11,"krieg":w=9,"kampf":w=9,"militär":w=9,"june":w=9,"trilogie":w=8,"amerika":w=7

Legend – Fallender Himmel

Marie Lu , Sandra Knuffinke , Jessika Komina
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Loewe, 10.03.2014
ISBN 9783785579404
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

17 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

crime, der inbegriff von biederkeit, erotisch, farefy, gay krim, gay romance, historical gay romance, krimi, liebe, nachforschungen, romance, tharah meester

Der Inbegriff von Biederkeit

Tharah Meester
E-Buch Text
Erschienen bei null, 14.03.2017
ISBN B06XP4ZQ1Y
Genre: Sonstiges

Rezension:

"Der Inbegriff von Biederkeit" von Tarah Meester lässt sich ohne weiteres zur Liste der lustigsten Bücher zuordnen. 

In diesem Band der Ascot-Reihe wird die Geschichte von Drystane Marshall und Donatien Giancovelli erzählt. Die beiden sind bereits aus Vorgängerromanen bekannt, spielten dort allerdings nur Nebenrollen. Man muss die anderen Bücher nicht gelesen haben, um die Handlung zu verstehen, allerdings ist es empfehlenswert, da man dann mehr über die Hintergründe der Personen weiß. 

Donatien ist stumm, kann sich aber durch Zeichensprache mit Drystane verständigen. Die beiden hegen einen tiefen Groll gegeneinander, und können keine zwei Minuten zusammen sein, ohne sich zu streiten. Als bei einem Einsatz (Donatien ist Polizist) dann etwas unvorhersehbares passiert, wandelt sich der Groll in tiefsitzenden Hass. Werden die beiden Protagonisten es schaffen, den Hass zu überwinden, und der Liebe eine Chance zu geben? 

Das Buch ist wie die Vorgänger auch mit viel Humor geschrieben, und bringt einen immer wieder zum lachen. Die beschriebenen Situationen kann man sich bildlich vorstellen, sodass man sich tatsächlich fühlt, als sei man ein Teil der Geschichte. Teilweise sind die Situationen auch wirklich lustig, so z.B. als Donatien einen Beschwerdebrief an Marshalls Mutter schreibt, um ihr vom Verhalten Marshalls zu erzählen...

Außerdem gibt es ei Wiedersehen mit liebgewonnenen Protagonisten aus anderen Bänden der Ascot Reihe, die man schon zu lange vermisst hat!

 








  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

26 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

"blut":w=2,"darknet":w=2,"frankie":w=2,"zu nah":w=2,"olivia kiernan":w=2,"gewalt":w=1,"geheimnisse":w=1,"hoffnung":w=1,"kindheit":w=1,"ermittlungen":w=1,"irland":w=1,"killer":w=1,"heimat":w=1,"brutal":w=1,"ehemann":w=1

Zu nah

Olivia Kiernan , Sabina Godec
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Lübbe Audio, 27.04.2018
ISBN 9783961090570
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das Hörbuch "Zu nah" von Olivia Kiernan, gelesen von Sabina Codec thematisiert die Geschichte der Polizistin Frankie Sheehan. Eines Tages wird sie zum Schauplatz eines Selbstmordes gerufen, doch Frankies Intention  sagt ihr, dass  der vermeintliche Selbstmord vielleicht doch etwas ganz anderes ist...

Das Cover ist auf den ersten Blick eher unspektakulär, es ist gedeckt in schwarz und blau gehalten und springt nicht direkt ins Auge. Hiervon sollte man sich aber nicht abhalten lassen. Wer dem ersten Eindruck getrotzt und es  bis zum Klappentext geschafft hat, der wird mit einer spannenden  Zusammenfassung gelockt. Zu Beginn des Hörbuchs ist die Spannung und Erwartungshaltung  groß.

Die Stimme von Sabina Godec it wie gemacht für diesen Thriller. Die erfahrene Synchronsprecherin, die auch andere Hörbücher aufgenommen hat, verleiht ihrer Stimme das gewisse Etwas, welches das Hörbuch gleich spanender und düsterer wirken lässt. 

Im Lauf der Geschichte  erfährt der Zuhörer mehr über Frankies Vergangenheit, die einige interessante Wendungen zu bieten hat. So wird zischen Gegenwart und Vergangenheit eine Verbindung entwickelt, die nach und nach zusammengeflickt wird. Dies ist grundsätzlich eine gute Idee, und kann oft die Spannung erhöhen. Allerdings war in diesem Fall der Anteil an Vergangenheit so hoch, dass der Leser das Gefühl hat, nicht mehr mit zu kommen. Man fragt sich unwillkürlich, ob es vielleicht einen Vorgänger zu der Geschichte gibt, was aber nicht der Fall ist.

Ein guter Thriller zeichnet sich für mich durch seine Ausgewogenheit aus. Einerseits sollen genügend Hinweise vorhanden sein, um vernünftig mit raten zu können, wer der Täter ist. Andererseits soll es auch nicht zu offensichtlich sein, denn sonst macht es auch keinen Spaß mehr zu rätseln. Im Fall von Zu Nah bin ich mir unschlüssig, ob das so gut funktioniert hat. Es gibt sehr viele Hinweise, die über die Geschichte verstreut sind, aber viele laufen ins Leere. Tendenziell würde ich sagen, dass das Rätseln in diesem Fall eher schwer gemacht wird.  

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass "Zu Nah" ein ordentliches Hörbuch ist, welches einen nicht langweilt, aber auch nicht vom Hocker reißt. Perfekt gelesen, macht es Spaß für zwischendurch, muss aber nicht ganz oben auf der Wunschliste stehen.  






  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

45 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

"eis":w=4,"magie":w=3,"familie":w=2,"kinderbuch":w=2,"sommer":w=2,"freundschaft":w=1,"freunde":w=1,"schule":w=1,"italien":w=1,"familiengeschichte":w=1,"zauber":w=1,"verantwortung":w=1,"erstleser":w=1,"hühner":w=1,"disziplin":w=1

Der zauberhafte Eisladen

Heike Eva Schmidt
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Boje, 27.04.2018
ISBN 9783414825025
Genre: Kinderbuch

Rezension:

„Der Zauberhafte Eisladen“ ist ein tolles und lustiges Kinderbuch für kleine Erstleser. Natürlich können sich kleinere Kinder die Geschichte auch vorlesen lassen, und auch für Dritt-/und Viertklässler ist die Geschichte interessant. Die Geschichte ist nicht stumpf oder oberflächlich, sodass auch ältere Kinder etwas davon haben, und trotzdem ist sie gut verständlich. Somit kommt auch bei den jüngeren Kindern kein Frust auf.  Das Cover ist hübsch gestaltet und zeigt Elli, sowie einen köstlichen Eisbecher.
Zum Inhalt: Das Mädchen Elli hat die außergewöhnliche Fähigkeit, magisches Eis herzustellen! Hiermit tritt sie in die Fußstapfen ihres Großvaters, dem Besitzer einer Eisdiele.
Das Buch ist auch sehr lustig geschrieben, es gibt für die Kinder immer etwas zu lachen. Besonders die Hühner der Kinder sorgen oft für Schmunzeln.
Während des Lesens wünscht man sich einfach, man selbst wäre Elli oder hätte zumindest einen Opa mit Eisladen. Da dies bei den meisten Menschen nicht der Fall ist, kann man sich wenigstens für ein paar Stunden mit diesem Buch trösten…

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

action, farefyr, gay-fantasy, gay romance, gay-romance, liebe, mord, prostitution, spannung, standesunterschied, tharah meester

Der Tischler und sein Stutzer

Tharah Meester
E-Buch Text: 376 Seiten
Erschienen bei null, 14.09.2016
ISBN B01M0RWRN9
Genre: Historische Romane

Rezension:

Das Buch "Der Tischler und sein Stutzer" von Tarah Meester ist eine wie gewohnt spannende und lustige Gay Romance. Die geschichte spielt in Ascot, der Fantasiestadt, in der Homosexualität normal ist und genau gleich behandelt wird wie Heterosexualität. Bei so tollen Grundvoraussetzungen dürfte das Leben der Bewohner eigentlich nicht allzu schwer sein, könnte man meinen. Doch die Protagonisten müssen tatsächlich mit einer Vielzahl von Problemen, wie Armut, Kriminalität und im Fall dieses Buchs auch Prostitution kämpfen. Die Hauptfiguren sind Corvin Chancey, ein Prostituierter, der eigentlich Tischler ist und Franco Deveraux, der ein reicher Edelmann ist und der Corvin einmal die Woche zu sich holt. Doch in Ascot schlummern einige Geheimnisse unter der Oberfläche, die nun hervorbrechen und Corvin und Franco gnadenlos mit sich reißen. 

Die Geschichte ist sehr spannend erzählt und hat einige überraschende Wendungen, mit denen man einfach nicht rechnet, sodass man immer wieder erschrickt und sich selbst eingestehen muss, dass man keine Ahnung hat, was weiter passieren wird. Hat man seine Vermutungen über gut und böse aufgestellt, so erwartet einen wenige Seiten später schon die nächste Überraschung. 

Im Mittelpunkt steht die Beziehung von Franco und Corvin, die ebenfalls immer wieder überrascht und neues hervorbringt. Auch einige Charaktere aus anderen Romanen von Tarah Meester sind vorhanden, z.B. der Polizeichef Hathaway. Man muss aber keines der Bücher gelesen haben, um "Der Tischler und sein Stutzer" zu verstehen, es ist lediglich ein kleiner Moment der Freude, wenn man bekannte Gesichter wiederentdeckt :) 

Der Roman ist absolut gelungen und ich kann beim besten Willen nichts finden, dass man kritisieren könnte. Ich selbst habe das Buch an einem Tag verschlungen und gebe ihm 5 Sterne! 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(280)

540 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 102 Rezensionen

"fantasy":w=11,"liebe":w=6,"mary e. pearson":w=6,"krieg":w=5,"lia":w=5,"rafe":w=5,"kaden":w=5,"der glanz der dunkelheit":w=5,"prinzessin":w=4,"finale":w=4,"morrighan":w=4,"venda":w=4,"dalbreck":w=4,"freundschaft":w=3,"jugendbuch":w=3

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Glanz der Dunkelheit

Mary E. Pearson , Barbara Imgrund
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei ONE, 29.03.2018
ISBN 9783846600603
Genre: Jugendbuch

Rezension:

"Glanz der Dunkelheit" ist der grandiose Abschlussband der Chroniken der Verbliebenen von Mary E. Pearson.
Die Geschichten von Lia, Rafe, Kaden und Pauline werden hier weitergeführt und abgeschlossen.
Die Erzählung wird direkt nach den Handlungen im dritten Band fortgeführt, was daran liegt, dass der 3. und der 4. Band in der englischen Originalausgabe nicht aufgeteilt wurden.
Mary E. Pearsons Schreibstil ist wie immer fesselnd und man wird direkt in die Welt Morrighans gezogen, wo Lia verzweifelt versucht, ihr Land vor dem Komizar zu retten. Es wird Spannung aufgebaut, auch wenn das etwas dauert, nachdem im dritten Band der Reihe eher wenig passiert ist. Ich finde es sehr schade, dass die Bände aufgeteilt wurden, da man so einige Zeit braucht, um wieder in die Geschichte  zu finden. Nichtsdestotrotz macht es Spaß zu lesen, und man fiebert mit den Protagonisten mit.
Auch die Passagen aus den Heiligen Texten von Morrighan, Vendas Lied und Gaudrels Vermächtnis fand ich sehr spannend, da sie nach und nach helfen, die Geschichte, die Lia erlebt, zu verstehen. Und am Schluss halten die Texte noch eine Überraschung bereit, mit der ich so niemals gerechnet hätte...
Ich bin wirklich begeistert von diesem vierten Band und ziehe lediglich einen Stern ab, weil die Teilung des 3. und 4. Bandes meiner Meinung nach ein Fehler war.
 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

an sich glauben, ausdauer, biographie, joggen; laufen, lebensziele zu erreichen, marathonläufer, marathonläuferin, motivationsbuch, mutig sein, ultramarathon

Du kannst, wenn du willst

Rafael Fuchsgruber , Antje Wensel
Flexibler Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Delius Klasing, 19.03.2018
ISBN 9783667112682
Genre: Sonstiges

Rezension:


"Du kannst wenn du willst" ist eine inspirierende und spannende Erzählung, in der Autorin Antje Wensel von ihrer Krankheit Lipödem erzählt.
Das Buch ist aber in erster Linie ein Buch über das Laufen, über Mut, und über eine starke Frau, die mit allem fertig wird, was das Schicksal ihr in den Weg stellt.
Chronologisch aufgebaut, wird eine Geschichte erzählt, die niemanden kalt lässt. Jeder lässt sich zuerst mitreißen und dann selbst inspirieren.
Die Geschichte ist extrem interessant, die Bilder geben dem Ganzen eine bessere Vorstellungsmöglichkeit.
Meiner Meinung nach hätte die Schrift etwas größer ausfallen können, manchmal musste man genau hinsehen, um sie lesen zu können. Das tut dem Lesespaß aber keinen Abbruch, insgesamt eine echt runde Sache die einfach Spaß und Lust aufs Laufen macht! Klare Leseempfehlung!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(64)

69 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 67 Rezensionen

brot, croissants, eier, einfach, exotisch, faffiniert, früchstück, frühstück, frühstücken, frühstückskochbuch, frühstückskost, kochbuch, kochen, kulinarisch, waffeln

halb zehn - das Frühstückskochbuch

Agnes Prus , Yelda Yilmaz
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Stiftung Warentest, 13.03.2018
ISBN 9783868514766
Genre: Sachbücher

Rezension:


"Halb zehn" ist ein Frühstückskochbuch von Agnes Prus. Das Buch ist sehr hochwertig gestaltet, und das Cover sieht echt toll aus. Nachdem es im Internet auf Bildern nicht so der Hingucker war, war die Überraschung umso größer, als ich es dann tatsächlich in der Hand hatte. Das Cover ist in einem schlichten Rosaton gehalten, und die Schrift ist in gold geschrieben.
Beim Aufschlagen fallen einem zunächst die wunderschönen Bilder ins Auge, die auf jeder Seite zu finden sind. Auf ihnen sind die Gerichte zu erkennen, die man mittels des Buchs kochen kann, und beim bloßen Ansehen läuft einem schon das Wasser im Mund zusammen.
Die Rezepte sind in verschiedene Kategorien aufgeteilt, z.B. Waffeln ; Eier ; ...
Somit kann man bei den zahlreichen Rezepten einen guten Überblick bewahren und schon mal grob sortieren, was man ausprobieren möchte.
Die Rezepte sind meist einfach gehalten, sodass man die Zutaten meist schon im Haus hat. Einige sind eher speziell, man dürfte aber auch keine Probleme haben, sich diese zusammenzukaufen. Großen Wert wird auf die Zubereitungszeit gelegt, und Rezepte die länger dauern, sind mit einer entsprechenden "Warnung" deklariert. Die meisten Gebäcke können auch problemlos auf Vorrat gebacken werden und anschließend eingefroren werden.
Zusammenfassend bleibt zu sagen, dass dieses Kochbuch keine Frühstückswünsche offen lässt und einfach an alles gedacht wurde!



  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

91 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 61 Rezensionen

"fantasy":w=5,"jugendbuch":w=3,"kinderbuch":w=1,"meer":w=1,"dunkle geheimnisse":w=1,"magische fähigkeiten":w=1,"teil 1 der reihe.":w=1,"fantastische wesen":w=1,"fantasy abenteuer":w=1,"eisige stürme":w=1,"sarah driver":w=1,"die drei opale - über das tiefe meer":w=1

Die drei Opale - Über das tiefe Meer

Sarah Driver , Wolfram Ströle
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.02.2018
ISBN 9783551553713
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Von leseratte212

"Die drei Opale über das tiefe Meer" ist ein spannendes Buch für Kinder.
Das Cover sieht sehr hübsch aus und lässt bereits erahnen, um was es in dem Buch geht: Das Meer, ein Segelschiff und natürlich die Protagonistin Maus.

Auf den ersten Seiten ist eine Seekarte und eine Skizze des Segelschiffs "Jägerin" zu sehen. Somit kann man sich die Geschehnisse bildhaft vorstellen, und kann der Geschichte besser folgen.

Die Geschichte beginnt mit einer Seeschlacht, was natürlich schon mal spannend ist. Zu Beginn ist das allerdings auch verwirrend, denn man muss sich bei der rasch aufeinander folgenden Handlung schnell zurechtfinden. Man kann auch sagen, man wird direkt in die Geschichte hineinkatapultiert. Erst hat mich das etwas überfordert, doch wenn man erst mal einige Seiten gelesen hat, ist man voll in der Geschichte drin.

Und dann geht es auch schon richtig los. Gleich mehrere spannende und gefährliche Aufgaben warten auf Maus. Die Geschichte ist sehr spannend geschrieben und macht viel Spaß zum Lesen.

Ganz klare Leseempfehlung!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"berlin":w=1,"zombies":w=1,"wissenschaftler":w=1,"virus":w=1,"keller":w=1,"kreaturen":w=1,"zusammenbruch":w=1,"rocker":w=1,"meteorit":w=1,"oberst":w=1,"vorräte":w=1,"zitadelle":w=1,"ackerbau":w=1,"spandau":w=1,"plattform":w=1

Zombiecalypse

Andreas Kohn
E-Buch Text: 272 Seiten
Erschienen bei null, 25.12.2017
ISBN B078MG13GB
Genre: Sonstiges

Rezension:


"Zombiecalypse"  von Andreas Kohn ist ein spannender und fesselnder Zombieroman. 
Das Cover zeigt genau, worum es in dem Buch geht: Ein blutrünstiger, sehr gelungener Zombie.
Der Inhalt ist ähnlich wie "The Walking Dead": Eine mysteriöse Krankheit, die die meisten Menschen hinwegrafft. Einige wenige Überlebende, die nun versuchen, vor den Zombies zu entkommen. 
Wer nun aber denkt, Zombiecalypse wäre nur ein Abklatsch von The Walking Dead, der irrt sich. Die Protagonisten unterscheiden sich stark, und haben ihre eigenen Persönlichkeiten. Bereits nach kurzer Zeit baut man zu einigen von ihnen eine emotionale Bindung auf, und man wünscht sich nichts mehr, als dass sie in dieser schrecklichen Welt überleben können. Sie handeln manchmal irrational, aber die Handlung ist stats nachvollziehbar. 
Einige Szenen sind extrem brutal und blutig, wer also mit roher Gewalt nichts anfangen kann, für den ist das Buch wohl eher nichts. 
Für die anderen bietet Zombiecalypse spannenden Lesestoff, und man ist von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt. 
Ich gebe 4 von 5 Sternen!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

autobiographisch, deutschland, erfahrungen, erwartungen, glaube, jesu christi der heiligen der letzten tage, kirchenaustritt, mission, mormonen, mormonentum, polygamie, religion, usa, verlag: hula ink

Losing my Religion: Die Mormonen und ich

Eric T. Hansen
E-Buch Text: 178 Seiten
Erschienen bei Hula Ink, 30.08.2017
ISBN 9783946213154
Genre: Biografien

Rezension:


"Losing my religion" beschreibt die Erfahrungen von Eric T. Hansen mit der Kirche der Mormonen. Eric T. Hansen ist gebürtiger Amerikaner und kommt damit aus dem Ursprungsland der Mormonen. In dem Buch beschreibt er seine Erfahrungen mit dem Glauben allgemein, aber auch im speziellen mit der Kirche der Mormonen. 
Das Buch schildert auf eindrucksvolle Weise das Leben in einer religiösen Gemeinschaft, mit seinen Vor-/ aber auch Nachteilen. 
Und genau das ist es, was dieses Buch so besonders macht. Es ist keine gnadenlose Abrechnung mit dem Mormonentum, sondern eine Geschichte, in der sachlich und präzise das Für und Wider gegeneinander abgewogen wird. Es bleibt dem Leser offen, sich selbst zu entscheiden, wie er über die Kirche denkt. Aber nicht nur persönliche Erfahrungen werden geschildert, sondern auch historisches, wie die Entstehung der Kirche. Dadurch kann man auch an Allgemeinwissen dazulernen, und somit bietet das Buch wirklich für jeden etwas.



  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

11 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

flüchtling, fortsetzung, für immer sein mond, liebe, muslim

Ein Morgen wie Jasmin

Marie Enters
E-Buch Text
Erschienen bei neobooks, 02.01.2018
ISBN 9783742774828
Genre: Sonstiges

Rezension:


"Ein Morgen wie Jasmin" ist die Fortsetzung von Marie Enters Buch "Für immer sein Mond". Das Buch führt die im ersten Band angefangene Geschichte zu einem Ende.
Die Geschichte ist aus der Sicht der Protagonistin Marie erzählt, und man bekommt einen tieferen Einblick in ihre Gefühlswelt. Somit sind ihre Aktionen und Handlungen verständlich und nachvollziehbar. 
Man kann sich sehr gut in ihre innere Zerrissenheit hineinversetzen. 
Leider wird nie auf die Perspektive des zweiten Protagonisten, Melih, eingegangen. Es hätte mich sehr interessiert, wie seine Sicht auf die Dinge aussieht und was ihn dazu bringt, so zu handeln wie er es tut. 
Am Schreibstil gibt es nichts zu kritisieren, man merkt, dass beide Bücher von der selben Autorin geschrieben wurden. 
Alles in allem ein mitreißendes und fesselndes Liebesdrama, das sehr schön zu lesen ist. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

gay romance, liebe

Call me Baby

Katharina B. Gross
E-Buch Text: 131 Seiten
Erschienen bei Cursed Verlag, 25.12.2017
ISBN B078MY2DNT
Genre: Romane

Rezension:


"Call me Baby" ist ein sehr lustiger Roman von Katharina B. Gross, der vor Humor nur so sprüht. Die Geschichte handelt von Tobi, welcher sich im Gefühlschaos der Liebe hin-/ und hergerissen fühlt. Dieses Gefühlchaos wird extrem lustig rübergebracht, und man ertappt sich immer wieder dabei, wie man über die chaotischen Jungs schmunzelt. Aber auch die Geschichte an sich hat einige überraschende Wendungen zu bieten. Das Ende war meiner Meinung nach voraussehbar, aber das war gar nicht schlimm, denn der Weg ist bei dieser Geschichte eindeutig das Ziel!


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

fragen, hilfreich, interview, journalismus, o-töne, techniken, tipps

So erhalten Sie gute O-Töne

Ralf Lengen , Ferdinand Georg
Fester Einband: 134 Seiten
Erschienen bei Meistertricks, 01.01.2017
ISBN 9783945788240
Genre: Sachbücher

Rezension:


Das Buch "So erhalten Sie gute O-Töne" ist ein Ratgeber, der zeigt, wie man seine Interviewtechniken verbessern kann. Dies gilt sowohl für den Interviewer, als auch für den Interviewten. Das Buch ist kompakt, eher kurz und ist ein Hardcover. Somit ist das Layout ziemlich hochwertig und  auch die Seiten sind sehr ansprechend gestaltet, da sie bunt sind und auch eher dick. Die Kapitel sind linear aufgebaut, sodass man sich sehr gut zurechtfindet. Am Ende jedes Kapitels stehen Beispielfragen, die das zuvor gelesene nochmal deutlich zeigen.
Mir hat das Buch sehr geholfen, denn ich denke, dass sich mein Wissen in Interviews jetzt deutlich verbessert hat. Sei es über die Auswahl der richtigen Fragen, der richtigen Einstellung oder auch der Höflichkeit-ich habe in allen Bereichen dazu gelernt und bin daher sehr froh, dieses Buch gelesen zu haben, und kann es nur jedem empfehlen!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(99)

170 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

"schattenjäger":w=7,"cassandra clare":w=7,"fantasy":w=5,"los angeles":w=5,"lady midnight":w=5,"liebe":w=3,"freundschaft":w=3,"emma":w=3,"carstairs":w=3,"parabatai":w=3,"blackthorn":w=3,"familie":w=2,"usa":w=2,"jugendbuch":w=2,"vampire":w=2

Lady Midnight

Cassandra Clare
Fester Einband: 720 Seiten
Erschienen bei Margaret K. McElderry Books, 08.03.2016
ISBN 9781442468351
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Der Auftakt zu Cassandra Clares neuer Reihe "Die dunklen Mächte".

Als großer Chroniken der Unterwelt Fan musste ich "Lady Midnight" einfach lesen. Die Geschichte handelt von Emma Carstairs und Julian Blackthorn, die schon in City of Heavenly Fire vorgestellt wurden. Die beiden sind inzwischen 17 und selbst Schattenjäger.

Zusammen versuchen sie, die erneute Bedrohung durch die Kräfte des Bösen abzuwehren. Die Geschichte ist wie gewohnt spannend geschrieben und Cassandra Clares typischer Schreibstil ist auch wiederzuerkennen.

Trotzdem reicht das Buch nicht an City of Bones oder ein anderes Buch der Chroniken der Unterwelt-Reihe heran. Manchmal zieht sich die Handlung zu lang hin und man fragt sich, was gerade überhaupt passiert.

Nichtsdestotrotz kann ich dieses Buch für alle Schattenjäger-Fans empfehlen, denn das Lesen macht mit diesem Buch wirklich Spaß.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

74 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

"thriller":w=5,"missbrauch":w=2,"island":w=2,"bauernhof":w=2,"stefán máni":w=2,"der stier und das mädchen":w=2,"krimi":w=1,"familie":w=1,"kampf":w=1,"drama":w=1,"drogen":w=1,"ebook":w=1,"brutal":w=1,"familiendrama":w=1,"inzest":w=1

Der Stier und das Mädchen

Stefán Máni , Karl-Ludwig Wetzig
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Edition M, 14.11.2017
ISBN 9781542049696
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


"Das Mädchen und der Stier" ist ein Island-Thriller von Stefán Máni. 
Das Cover ist ansprechend und durch die dunklen Farben und den nur halb sichtbaren Stier auch etwas mysteriös. Man merkt gleich, dass zwischen diesen Seiten etwas lauert, dem man in echt nicht begegnen möchte. 
Die Geschichte handelt von zwei Frauen, welche auf einem seltsamen Bauernhof einige merkwürdige Dinge entdecken...
Zu Beginn war die Erzählung etwas verwirrend, da es sehr viele Zeitsprünge gibt und diese dann nicht so ganz erklärt werden. Teilweise muss man kurz überlegen, wer denn nun schon wieder vorkommt und wie die Personen zueinander stehen. 
Doch wer die anfänglichen Schwierigkeiten übersteht, der merkt bald, dass das Buch im folgenden echt spannend ist. Nach einiger Zeit kann man diesen grusligen Thriller gar nicht mehr aus der Hand legen, sondern möchte erfahren, wie es nun mit den Protagonisten weitergeht.
Man steckt wirklich tief drin in der Geschichte, sofern man sich darauf einlässt, und sich auch nicht scheut, einigen unsympathischen Charakteren zu begegnen. 
Von mir nur drei Sterne, doch wenn der Anfang besser gepasst hätte, dann  wären auch vier drin gewesen!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

Dieser gottverdammte Weihnachtsblues

Tharah Meester
E-Buch Text: 70 Seiten
Erschienen bei null, 13.12.2016
ISBN B01NAJ7ENG
Genre: Sonstiges

Rezension:


"Dieser gottverdammte Weihnachtsblues" ist eine lustige und romantische Weihnachtserzählung von Tarah Meester. 
Die Protagonisten Phil und Chris erleben die Adventszeit mit all ihrem Trubel. Ob Weihnachtsmarkt oder Weihnachtsshopping- im Advent steht einiges an. 
Die Geschichte der beiden wir mit viel Humor und vielen lustigen Momenten erzählt. Lacher sind hierbei vorprogrammiert, und die Kurzgeschichte ist voll davon. Auch die Romantik kommt nicht zu kurz, und man wird in eine richtig weihnachtliche Stimmung versetzt. 
Man kann sich super in die Protagonisten hineinversetzen, sodass man wirklich mit ihnen mitfiebert. 
Die Geschichte muss man einfach gelesen haben, denn fünf Sterne sprechen für sich!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

abenteuer, lernen, lerngehalt, maus, mäuseric, meer, piraten, schif, seefahrt, seeungeheuer, ureinwohner

Rumini

Judit Berg
Flexibler Einband: 196 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 08.12.2016
ISBN 9781539835097
Genre: Kinderbuch

Rezension:


Die Geschichte des kleinen Mäusejungen Rumini, der mit seinen Freunden zahlreiche Abenteuer erlebt, ist ein sehr empfehlenswertes Buch für Kinder. 


Die Geschichte ist spannend erzählt und es passiert immer wieder etwas neues. Die Protagonisten sind sympathisch und die Kinder können sich auch in sie hineinversetzen. 
Rumini zeigt während seiner Abenteuer, dass man Konflikte auch ohne Gewalt lösen kann, aber das ist eher nebensächlich. denn im Vordergrund steht das Abenteuer, und dieses wird sehr spannend erzählt. 
Die Geschichte ist ziemlich lang, somit sollten die Kinder schon Lust haben länger zuzuhören, aber da alles so spannend ist, ist das ein Pluspunkt. 
Uns hat das Buch sehr gut gefallen und wir empfehlen es auf jeden Fall weiter!



  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

92 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 61 Rezensionen

"liebe":w=5,"freundschaft":w=5,"italien":w=5,"kochbuch":w=4,"nudelbar":w=3,"reise":w=2,"rom":w=1,"essen":w=1,"münchen":w=1,"venedig":w=1,"küche":w=1,"fotograf":w=1,"verzeihen":w=1,"verleger":w=1,"italie":w=1

Der Duft von Pinienkernen

Emily Bold
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 13.10.2017
ISBN 9783548289083
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich habe bis jetzt noch nie ein Buch der Autorin gelesen, aber ich bin begeistert und werde vermutlich noch weitere Bücher von ihr lesen.
Die Geschichte ist gefühlvoll und fesselt einen sofort. Hier wird von wahrer Freundschaft berichtet! Greta und Katrin sind schon ein interessantes Gespann. Italien wird von vielen Menschen mit Sonne, Glück und Freundschaft verbunden. Dies spiegelt sich in dem Buch wider.
Zudem bekommt man wirklich Lust, selbst nach Italien zu fahren und mit einer guten Freundin die Abenteuer zu erleben.
In punkto Fernweh wecken ist das Buch ganz groß dabei!

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, man ist einfach total drin, es macht Spaß zu lesen und man wird wirklich sehnsüchtig.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(212)

354 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 97 Rezensionen

"psychothriller":w=13,"mord":w=9,"thriller":w=9,"jenny blackhurst":w=5,"england":w=4,"mutter":w=4,"bruderschaft":w=4,"kindsmord":w=4,"vergangenheit":w=3,"gefängnis":w=3,"depression":w=3,"postnatale depression":w=3,"die stille kammer":w=3,"spannung":w=2,"lügen":w=2

Die stille Kammer

Jenny Blackhurst , Anke Angela Grube
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 15.05.2015
ISBN 9783404172191
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:



Die Geschichte handelt von der Babymörderin Susan Webster. Nachdem sie ihr Kind getötet haben soll, verlor sie ihr Gedächtnis. Doch bald tauchen Gerüchte auf, die vermuten lassen, dass ihr Sohn noch lebt...
Die Ereignisse, die passieren sind sehr verwirrend und machen einem Angst. man möchte lieber nicht in ihrer Haut stecken.
Der Schreibstil ist packend, fesselnd und man möchte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen.
Die Geschichte regt dazu an, sich mit dem eigenen Handeln und seinen  Vorurteilen auseinander zu setzen, und alles noch einmal zu überdenken.
Zu Beginn sind die zwei Handlungsstränge etwas verwirrend, aber man blickt auch hier schnell durch!
Für Krimi und Thriller Fans ein absolutes Muss!

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

195 Bibliotheken, 14 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

"frauen":w=5,"biografie":w=4,"feminismus":w=4,"illustrationen":w=2,"starke frauen":w=2,"heldinnen":w=2,"jugendbuch":w=1,"geschichte":w=1,"kinder":w=1,"mädchen":w=1,"freiheit":w=1,"5 sterne":w=1,"revolution":w=1,"jugendbuc":w=1,"stolz":w=1

Good Night Stories for Rebel Girls

Elena Favilli , Francesca Cavallo , Birgitt Kollmann
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 25.09.2017
ISBN 9783446256903
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Von mir bekommt das Buch "Goodnight stories for rebel girls" eine klare Empfehlung!
Die Kurzgeschichten sind wunderbar kindgerecht geschrieben, sodass schon kleine Kämpferinnen verstehen, um was es geht. 
Die Frauen, die ausgewählt wurden bieten einen Querschnitt durch die Geschichte der Welt und durch alle Länder.
Die Frauen sind so unterschiedlich und haben verschiedenste Berufe und Berufungen, sodass man sieht, dass nicht ein Weg zum Ziel führt, sondern es tausend Wege gibt, seine Träume zu verwirklichen. 
Die Zeichnungen sind wunderschön und detailgetreu, sodass man sich die Frauen besser vorstellen kann. 
Ich hoffe, dass sich viele Mädchen von diesem Buch inspirieren lassen und nie ihre Träume aufgeben!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

Leopold, das kleine Gespenst

Sandra Engler
E-Buch Text: 102 Seiten
Erschienen bei null, 24.09.2017
ISBN B075X32THP
Genre: Kinderbuch

Rezension:


"Leopold, das kleine Gespenst" ist ein Kinderbuch von Sandra Engler.
Das Cover ist schön gestaltet, themenbezogen und lädt zum Lesen ein.
Die Geschichte handelt von zwei Kindern, die beschließen, von zu Hause weg zu laufen. Man kann sich ganz gut in die Protagonisten hineinversetzen, allerdings ist die Geschichte gerade auf den ersten Seiten etwas verwirrend. Es passiert einfach so viel in so kurzer Zeit, dass man sich eine etwas längere Einleitung wünscht.
Die Illustrationen sind schön, und geben dem ganzen das gewisse Etwas.
Alles in allem ist das Buch gelungen, es macht Spaß, es zu lesen und für die Kinder ist es auch geeignet.

  (3)
Tags:  
 
103 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.