isabellepfs Bibliothek

466 Bücher, 418 Rezensionen

Zu isabellepfs Profil
Filtern nach
466 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

5 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Der will doch nur spielen

Meg Cabot
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 02.07.2018
ISBN 9783956498190
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

53 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

arsedition, kinderbuch, kinder- und jugendbuch, magie, reihe, traumdeutung, träume, traumfänger

Das Hotel der verzauberten Träume - Fräulein Apfels Geheimnis

Gina Mayer , Gloria Jasionowski
Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Ars Edition, 18.06.2018
ISBN 9783845825755
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

ab 3, bilderbuch, bilderbuch ab 3, waschbär

Vom kleinen Waschbären, der nicht wusste, dass er was ganz Besonderes ist

Kerstin Toepel
Fester Einband: 40 Seiten
Erschienen bei SCM R. Brockhaus, 24.05.2018
ISBN 9783417288186
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Mein Onkel, der Roboter

Michael Petrowitz , Benedikt Beck
Fester Einband
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 16.05.2018
ISBN 9783473365531
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

52 Bibliotheken, 23 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

brandwunden, clique, eine zweite chance, explosion, sahara, skorpione, studenten

Der Flüstermann: Thriller

Catherine Shepherd
Buch: 336 Seiten
Erschienen bei Kafel Verlag, 01.07.2018
ISBN 9783944676203
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

12 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Himmelfahrtskommando - Ein Mordsacker-Krimi

Cathrin Moeller
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 02.07.2018
ISBN 9783956497995
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(114)

183 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 98 Rezensionen

bruder, familie, freundschaft, jana, jugend, jugendbuch, krankheit, lea coplin, leander, liebe, mouse, münchen, nichts ist gut ohne dich, unfall, verlust

Nichts ist gut. Ohne dich.

Lea Coplin
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 20.04.2018
ISBN 9783423717786
Genre: Jugendbuch

Rezension:

"Nichts ist gut. Ohne. Dich" von Lea Coplin ist ein ergreifend, berührend und schöner New Adult Roman, indem eine tragisches Ereignis lange Zeit zischen einer aufkeimenden Liebe stand.

Sechs Jahre ist es nun her, seit Jana Leander nicht mehr gesehen hatte. Sie waren Kinder, jung und unzertrennlich bis ein tragisches Ereignis sie entzweite. Janas Bruder Tim, kam bei einem Autounfall ums Leben. Am Steuer sass Leander, der kurz nach dem Unfall Wortlos und für eine lange Zeit verschwand.
Sechs lange Jahre, hatte Jana versucht das ganz zu verstehen, vergessen und ihn dafür zu hassen.
Doch dann steht Leander plötzlich ganz unerwartet wieder vor Jana und reist damit alte Wunden auf. Die Anziehungskraft der beiden ist jedoch immer noch sehr intensiv.
Werden sie ihre Freundschaft und Gefühle in den Griff bekommen und an die düstere Ereignisse aus der Vergangenheit anknüpfen können?

Die Geschichte hat mich um ehrlich zu sein, nicht von Anbeginn gefesselt und in ihren Bann gezogen. Vielmehr lernt man Stück für Stück die Vergangenheit, die Trauer, den tiefen Schmerz und die Zusammenhänge kennen. Auch die Handlung entwickelt sich sehr sanft, gewinnt jedoch sehr schnell an Fahrt, Intensität und Spannung.

Zum dahinschmelzen schön, ergreifend und als richtiggehend berührend empfand ich den Schreibstil von Lea Coplin der mich fliessend durch die Kapitel geführt hat. Man lernt die Charaktere und Sichtweise abwechselnd in den Kapiteln von Jana und Leander kennen, das mir total gut gefallen hat. Teilweise habe ich mit den beiden richtig mitgefühlt und gefiebert und hätte ihnen manchmal zu gerne einen Schups gegeben, um sie zusammenzuführen. Doch auch so entwickelt sich die Geschichte unglaublich einfühlsam, sodass ich durchweg grossen Spass hatte beim lesen.
Ebenfalls sehr gut gefallen hat mir der poetische Touch des Buches. Die authentisch, ergreifend und tiefgründig dargestellten Gefühle der Charaktere.

Im Gesamten ein fliessend zu lesend schöner New Adult Roman, berührend, einfühlsam bis zum Schluss.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die Peppermints auf Rosa Wolken

Franziska Wonnebauer
Buch: 188 Seiten
Erschienen bei Joy Edition, Buchverlag and more, 23.03.2018
ISBN 9783945833834
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Von kleinen Helden und großen Abenteuern

Anita Schalk
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei SCM R. Brockhaus, 04.06.2018
ISBN 9783417288179
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

12 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

altersvorsorge, geld, sparen, versicherung

Kein Geld macht auch nicht glücklich

Philipp Wolk , Jochen Till
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 16.04.2018
ISBN 9783442177370
Genre: Sachbücher

Rezension:

"Kein Geld macht auch nicht glücklich" ein Buch über entspanntes sparen, anlegen und versichern mit Tipps vom Finanzexperten Philipp Wolk, humorvoll und unterhaltsam geschrieben von Jochen Till.

Philipp Wolk ist Finanzexperte, hat eine Ausbildung zum Bankkaufmann gemacht und anschliessend BWL studiert. Er weiss wie man sein Geld vermehrt und teilt dieses Wissen gerne mit jedem der es Wissen möchte. Ganz ungezwungen gibt er dabei hilfreiche, nützliche und vor allem verständliche Tipps zu den wichtigsten Themen in unterhaltsamen Fallbeispielen. So kommt es, das er während seines Freiseurbesuchs, der jungen Friseurin kurz und verständlich erklärt, welche Versicherungen für sie wichtig wären, seiner Schwägerin in humorvoll entspannter Atmosphäre, wie sie ihr Vermögen mittelfristig anlegen kann und rechnet seinem Kneipenkumpel während eines Fussballspiels vor, ob es sich für ihn lohnt, in eine Immobilien zu investieren.

Entspannt sparen, geht das überhaupt? Kann man sein hart angespartes Polster und Notgroschen tatsächlich verdoppeln und das sogar fast ohne gross Risiken eingehen zu müssen?
Philipp Wolk und Jochen Till, haben einen etwas anderen Finanzratgeber geschrieben, der ganz ungezwungen hilfreiche, nützliche und vor allem verständliche Tipps und Tricks über das Thema sparen, Anlegen und Versicherungen aufzeigen.
Auch Aktien, Fonds und Immobilien werden von Philipp Wolk nachvollziehbar und total verständlich erklärt.
Zwar gab es einige Themen die für mich nicht neu waren, mir jedoch gezeigt haben wie wichtig es ist, sein Geld richtig und sinnvoll, verwalten, anzulegen und zu sparen.

Ein ganz wichtiger und für mich besonders Interessanter Punkt, war das Thema Altersvorsorge und Rente. Wie wichtig es sein kann, schon jetzt Vorzusorgen und richtig anzulegen bzw. im Alter zu entsparen hat mir das Buch ausführlich, nachvollziehbar und  nicht zu langatmig gezeigt. Auch hier hat Philipp Wolk wieder tolle und informative Tipps die ich mir näher anschauen und den ein oder anderen mit Sicherheit beherzigen werde.

Jochen Tills Schreibstil kannte und mochte ich schon aus seinen bisher veröffentlichten Kinderbüchern sehr gerne, wovon das ein oder andere auch bei uns im Bücherregal zu finden ist. Auch in diesem etwas anderen Finanzratgeber, ist er seinem humorvoll, locker, leichtem Schreibstil treu geblieben. Man gelangt total fliessend und flüssig durch die Kapitel die überschaubar und mit humorvollen Überschriften versehen sind. Besonders die letzte Seite eines jeden Kapitels hat mir gefallen, denn hier wird das wichtigste aus dem Kapitel auf einem Blick, kurz und bündig zusammengefasst.

Neben ganz viel Interessantem, konnte ich mein bereits bestehendes Wissen im Bezug auf Finanzen auffrischen, erneuern und sogar erweitern.

Ein Buch das einfach von Anfang bis Ende unterhält, spass macht zu lesen und ganz nebenbei nützliche, informative und super verständliche Tipps im Bezug auf Versicherungen und Finanzen einfliessen lässt. 
Ich empfehle dieses Buch jedem der einfach mehr übers Sparen, Investieren und Anlegen oder Versicherungen wissen möchte.



 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

15 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

liebe, mutter-tochter-beziehung, schäreninseln, schweden, stockholm

Insel, Meer und Liebe: Teil 5

Sina Holm
E-Buch Text: 85 Seiten
Erschienen bei null, 02.06.2018
ISBN B07DC5WFKS
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

22 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

betäubung, facebook, freundeinnen, gefahr, geheimnis, grossmutter, internet, johanna, jojo, ko-tropfen, leben, mutter, oma, schule, schwanger

Liebes Tagebuch: Hilfe, ich bin schwanger!

Audrey Harings
Flexibler Einband: 200 Seiten
Erschienen bei Bumiller, Kerstin, u. Audrey Harings, 25.05.2018
ISBN 9783981990607
Genre: Kinderbuch

Rezension:

"Liebes Tagebuch: Hilfe, ich bin schwanger" von Audrey Haring, ist ein Buch über ein junges Mädchen die sexuellen Missbrauch erlebt, schwanger wird und neben ihren Ängsten die richtige Entscheidung treffen muss.

Jojo ist ein junges Mädchen, die zu ihrem 13 Geburtstag neben einem neuen Laptop auch ein Tagebuch von ihrer Freundin geschenkt bekommen hat. Von da an nimmt sie sich jeden Tag die Zeit ihrer Erlebnisse und Gefühle hineinzuschreiben. Genau wie ihre Freundinnen liebt sie es Zeit im Internet, zu verbringen, schaut gerne Youtube-Videos, geht Eis essen mit ihren Freundinnen und ihren Hund Foxi.
Doch auf unerklärliche Weise macht ihr Körper plötzlich eine unglaubliche Veränderung durch. Ihre Brüste spannen, sie fühlt sich krank und kämpft mit einer aufsteigenden Übelkeit.
Jojo erlebt ein Spagat zwischen Kind sein und erwachsen werden, muss mit ihren Ängsten kämpfen und die richtige Entscheidung für ihr Leben treffen.

Audrey Harings beschäftigt sich in ihrem neuen Buch über Sexuellen Missbrauch, ein aktuelles Thema, dem leider auch in Deutschland viel zu viele Jungen und Mädchen ausgesetzt sind. Die Protagonisten der Geschichte Jojo wir ungewollt schwanger und muss von da an einen Spagat zwischen Kind sein und erwachen werden meistern.
Sehr gut gefallen hat mir an dem erschreckend ernsten und aktuellen Thema, das es kein Leitfaden über eine Schwangerschaft eines jungen Mädchens ist, sondern eine Art Tagebuch, in dem Jojo ihre Gefühle, Erlebnisse und Gedanken in ungezwungenen Tagebucheinträgen aufschreibt. Die Welt aus der Sicht einer 13 Jährigen.
Und so würde ich auch den Schreibstil von Audrey Harings beschreiben, der einfach, sensibel angenehm, flott und durch seine angepasst Kindliche Art fliessend zu lesen ist. Die Kapitel bestehen aus Tagebucheinträgen die mit dem jeweiligen Datum versehen sind.

Jojo ist ein junges, braves Mädchen die teilweise unbeschwert kindlich für ihren Sportlehrer schwärmt, dann aber auch ziemlich erwachsen rüber kommt  und mit der Schwangerschaft wächst auch ihre Verantwortung. Sehr gerne mochte ich auch Oma Hanna die durch ihre liebevolle Art zum Wohlfühlfaktor der Geschichte beigetragen hat.
Authentisch, schön und zufriedenstellen auch das Ende worüber ich nicht zuviel verraten möchte.

Erneut ein tolles und empfehlenswertes Buch von Audrey Harings das ich für Junge Mädchen ab 14 Jahren und deren Mütter empfehlen würde.





  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

43 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

band 2, fortstzung, paris, raisin

Mein wundervoller Antikladen im Schatten des Eiffelturms

Rebecca Raisin , Annette Hahn
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Rütten & Loening Berlin, 18.05.2018
ISBN 9783352009112
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

22 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

baderegeln, rätsel, regeln, schwimmen, see, spaß, zeltlager

Das Gespenst am See

Veronika Aretz , Neuwald Alfred
Flexibler Einband: 48 Seiten
Erschienen bei VA - Verlag Aretz, 01.06.2018
ISBN 9783944824673
Genre: Kinderbuch

Rezension:

"Das Gespenst am See" von Veronika Aretz ist Band 4 aus der Schwimmen macht Spass Reihe, indem Jana gemeinsam mit ihrem Schwimmverein am See zeltet und dabei jede Menge Abenteuer erlebt und neue Baderegeln kennenlernt.

Es ist Pfingsten und Jana darf mit ihren Freunden, Ben, Anna und einigen Trainern ihres Schwimmvereins zum Zelten an einen See fahren. Alle Kinder sind schon ganz aufgeregt und können es kaum erwarten endlich in den Bus einsteigen zu dürfen.
Kaum angekommen verschwinden plötzlich abgezählte Getränkedosen, Schlafsäcke, Badehosen und sogar ein ganzer Spaghettitopf ist nicht mehr auffindbar.
Die Kinder sind sich schnell einige das es nur ein Gespenst sein kann, das im Zeltlager sein Unwesen treibt und bald gefunden werden muss. Denn ansonsten macht das Zelten nur halb soviel Spass. Doch das Gespenst in Flink und schafft es immer wieder zu entwischen bis sie ihm auf die Spur kommen.

Wir kennen schon die vorherigen Bände der Reihe und waren schon sehr gespannt auf das Abenteuer und Zelten am See. Ganz toll finde ich, das man von Band zu Band mit Jana mitwächst und älter wird. Wobei die Bände der Reihe unabhängig voneinander gelesen werden können da die Autorin Veronika Aretz die wichtigsten Fakten und Ereignisse kurz auflistet und erklärt. Aber die Büchlein sind so liebevoll und toll gestaltet, mit jeder Menge Rätselspass und Baderegeln zum finden und aufschreiben versehen, das es einfach grossen Spass bereitet die einzelnen Bände der Reihe zu lesen.

Doch so ein Ausflug, ist auch mit einigen Regeln verbunden, an die sich jeder Halten muss. Veronika Aretz schafft es gekonnt, die Regeln das Zusammen und Miteinander im Zeltlager verständlich und toll zu beschreiben. Viele Badespiele, Tipps und das Grillen am Lagerfeuer haben direkt Lust gemacht, sich einfach dazuzusetzen und  mitzuspielen. Auch die wichtigen Baderegeln die an die DLRG und Wasserwacht angelehnt sind, fliessen geschickt in die Geschichte mit ein. Auf den letzten Seiten können die Kinder ihr Wissen und gelerntes in eigenen Worten aufschreiben, ankreuzen und die Baderegeln im Gesamten nachlesen.   

Ein weiterer gelungener, lehrreicher und spannender Band aus einer tollen Reihe, der mit einigen Baderegeln zu finden und voller Abenteuer steckt.

  (19)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(115)

182 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 100 Rezensionen

abtreibung, adoption, brandstiftung, elena richardson, entführung, erwachsen werden, erzählte, euch, familie, familiendrama, feuer, leihmutterschaft, regeln, roman, usa

Kleine Feuer überall

Celeste Ng , Brigitte Jakobeit
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 20.04.2018
ISBN 9783423281560
Genre: Romane

Rezension:

"Kleine Feuer überall" von Celste Ng ist ein unterhaltsamer gesellschaftskritischer Roman mit unterschiedlichen Blickwinkel der Charaktere.

In einem wohlständigen Vorort Ohios leben die Richardson in einer idyllische Familiengemeinschaft, mag man zu Beginn denken. Indem Reichtum, heile Welt und gute Erziehung im Vordergrund stehen.
Doch schnell fängt die Fassade der Richardson an zu bröckelt, die weit entfernt von alldem ist.
Die Bewohner Shaker Heights, munkeln das die jüngste Tochter der Familie wohl nun endgültig durchgedreht ist und das Haus der Familie niederbrannte. Jedes der Schlafzimmer hatte Feuer gefangen und brannte bis zur Unkenntlichkeit nieder.
Und dann sind da noch Mia und Pear die wie Nomaden leben, ihre Zelte immer wieder abbrechen um an einem anderen Ort von vorne zu Beginnen. Wird Shaker Heights ein Ort den feste Regeln bestimmen und das soziale Miteinander steuern ihr neues ZuHause? Oder unterliegen sie auch hier den im Verborgenen keimenden Ängste, Verwerfungen und Lebenslügen.

Der Einstieg in die Handlung und Geschichte ist mir gut gelungen, der mit einem brennenden Haus sofort die Frage aufwirft ob man den Beschuldigungen glauben schenken kann. Die Harmonie und das Zusammenspiel der Charaktere bekommt deutliche Risse und dunkle Kapitel werden aufgeschlagen. Liebe, Freundschaft, Adoption und Verrat, heimliche Liebeleien und Teenagerprobleme geraten ans Tageslicht und bestimmen die Geschichte.
Obwohl die Geschichte gut 100 Seiten ausschweifenden Erzählungen bedarf, nimmt sie im weiteren Verlauf, recht schnell an Fahrt und Tempo auf, wird spannend und fesselnd.
Auch die Charaktere sind toll ausgearbeitet in die man sich gut hineinversetzten konnte.
Eher gewöhnungsbedürftig zumindest bis man die erste Hälfte des Buches gelesen hatte, ist der Schreibstil von Celeste Ng, der mir etwas zu langatmig, trocken und ausschweifend war.
Doch hat man sich erst einmal an den Stil gewöhnt,  fiel es dann gar nicht mehr so schwer, das Buch fast in einem Rutsch zu beenden.

Im Gesamten ein ganz interessanter und gelunener Roman, der mit der Zeit an Spannung gewinnt, für mich jedoch durch den trockenen Erzählstil etwas an seiner Intensität verloren hat.



  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

12 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

alles begehren

Alles Begehren

Ruth Jones , Julia Nachtmann
Audio CD
Erschienen bei Lübbe Audio , 25.05.2018
ISBN 9783961080632
Genre: Romane

Rezension:

"Alles Begehren" von Ruth Jones, ist eine gefühlvoll, berührende Liebesgeschichte, in dem die tiefe Macht des begehren und Verlangen, beinahe die Leben beider Liebenden zerstört.

Im Sommer 1985, trifft der glücklich verheiratete Familienvater Callum, auf die junge und bildhübsche Studentin Kate.
Während Callums Frau Belinda hochschwanger ihr drittes Kind erwartet, vergnügt sich Callum mit der jungen Studentin Kate. Sie begehren einander mit solch einer Intensität, das alles um sie herum vergessen lässt. 

Auch 17 Jahre nach ihrem ersten Treffen, ist ihr Verlangen zueinander noch lange nicht abgeklungen. Bei einem Klassentreffen,  begegnen sie erneut aufeinander. Wieder ist es tiefes Verlangen das sie diesmal eine alles verändernde Entscheidung treffen lässt. Doch das Leben verfolgt einen ganz eigenen Plan und entscheidet selbst, wie sie zu leben haben.

Die Geschichte beginnt mit einer turbulenten aber spannenden Liaison beider Hauptcharaktere Callum und Kate. Das tiefe Begehren und die Anziehungskraft die beide Verbindet ist schon nach wenigen Hörminuten zu spüren. Obwohl ich Callums Affäre mit Kate nicht gutheissen konnte, schliesslich befand er sich in einer glücklichen Beziehung mit Belinda, war ihre Zuneigung zueinander faszinierend für mich. Wäre Callum vor 17 Jahren nicht verheiratet gewesen, hätte er sich dann für Kate entschieden und wäre ihr Leben anders verlaufen? Diese Frage habe ich mir einige male beim hören des Hörbuches gestellt.
Neben Callum und Kate, spielen auch Mat, der Ehemann von Kate, Belina Callums Frau und Hettie die langjährige Schulfreundin von Mat eine grössere Rolle in der Geschichte. Alle Charaktere entwickeln ihr Eigenleben und ich konnte mit jedem einzelnen Charakter in den unterschiedlichsten Situationen richtiggehend mitfühlen. Es hat mir gefallen, wie sich die Geschichte, die Charaktere, Gefühle und tiefes Verlangen entwickelt, bishin zu einem wendungsreichen, unvorhersehbaren und humanen Abschluss.
Teilweise war jedoch das ein oder andere vorhersehbar, bis ein einschneidendes Ereignis die Oberhand gewinnt und alle wachrüttelt.
Kate und ihre einnehmende, zerstörerische und egoistische Art ging mir nach der Hälfte ziemlich auf die Nerven und machte sie zeitweise sogar richtiggehend unsympathisch für mich. Erst als man einen tieferen Einblick über die Gefühlswelt der Charaktere erhalten konnte habe ich ihr Verlangen zueinander nachvollziehen können. Total gerne mochte ich Callum, der mir durch seine gefühlvoll, liebenswerte Art gefallen hat. Auch er erlebt während der Geschichte eine Wandlung und erkennt viel zu spät seine wahren Gefühle zu eine Frau die er immer schon begehrte.

Julia Nachtmanns Erzählstimme ist so einnehmend und gefühlvoll die richtig gut die Gefühle und aufkommenden Emotionen der Charaktere widerspiegelt konnte. Ihre Stimme hat solch eine Intensität, die zur Geschichte und Handlung gepasst hat und spass gemacht hat zu hören. Bis zum Schluss habe ich gerne ihren Erzählungen gelauscht und mochte auch die sanfte Abkgangmelodie sehr gerne, die immer beim beenden jeder CD zu hören war.

Alles Begehren ist eine unterhaltsame Liebesgeschichte , die mir bis zum Schluss gefallen hat.





  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

16 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die Ewigen

V.S. Gerling
Buch: 480 Seiten
Erschienen bei Bookspot Verlag, 01.05.2018
ISBN 9783956691041
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

angst überwinden, angst vor dem wasser, ermutigung, hilfestellung, kinderbuch ab 3 jahre, kindgerecht, liebevoll, mut, schöne illustrationen, stabil, unterhaltsam, unterstützung, vorlesebuch

Das kleine Entchen Benjamin

Eve Bunting , Will Hillenbrand
Fester Einband
Erschienen bei Brunnen, 15.02.2018
ISBN 9783765559266
Genre: Kinderbuch

Rezension:

"Das kleine Entchen Benjamin"  von Eve Bunting ist eine sehr sanfte und zärtliche Kindergeschichte, über ein kleines Entchen, das Angst vom Wasser hat und mit der Hilfe seiner Freunde den Mut aufbringt seine Ängste zu überwinden.

Das kleine Entchen Benjamin wollte gerade aus seinem Ei schlüpfen als er aus dem Nest ins Wasser, bis an den Grund des Teiches fiel. Dieses Erlebnis hat das kleine Entchen so geprägt, das es von nun an Pfützen, Seen und den Teich in dem alle anderen Enten schwammen mied. So lernte Benjamin allerdings auch nicht schwimmen, das für eine Ente die wie für das Wasser geschaffen, sehr ungewöhnlich ist. Zwar weiss Benjamin, das Enten beim schwimmen nicht untergehen, aber er hat grosse Angst davor es auszuprobieren.
Seine Geschwister und Freunde, der Ochsenfrosch und auch die weise Eule machen dem kleinen Entenkind Mut, seine Ängste gegenüber dem Wasser zu überwinden.
Und plötzlich ist es gar nicht mehr so schwer.

Die Geschichte von Benjamin dem kleinen Entchen, ist eine sehr sanfte, zärtlich und liebevoll geschriebene Geschichte für Kinder ab 3 Jahren. Vom ersten Moment des Kennen lernen mochten wir Benjamin durch seine aufmerksam und neugierige Art sehr gerne.
Die Handlung baut sich einfach und verständlich auf, ist spannend und einfühlsam gestaltet der Kinder sehr gut folgen können. Die Sätze sind kurz, die zu lesenden Abschnitte sind übersichtlich und die Buchseiten mit wunderschönen farbigen Illustrationen versehen.

Die Autorin Eve Bunting hat einen sehr einfühlsamen und sanften Schreibstil der Kinder für die Geschichte gewinnt und dem kleinen Abenteuer von Benjamin seine Ängste zu überwinden aufmerksam folgen lässt. 
Meinem drei jährigen Sohn, hat die Geschichte so gut gefallen das wir sie immer und immer wieder gelesen haben und einfach nicht genug von Benjamin und seiner Mutmachgeschichte bekommen können.

Eine sehr schöne und zärtlich-sanfte Mutmachgeschichte für junge Kinder mit liebevoll gezeichneten Illustrationen.


  (15)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

ein ostseeroman, evelyn kühne, kühne

Dünenzauber: Ein Ostseeroman

Evelyn Kühne
E-Buch Text: 350 Seiten
Erschienen bei Forever, 04.06.2018
ISBN 9783958182752
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

14 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

bärlauch, blasrohr, bodensee, brainstorming, croissants, gondelhafen, herzanfall, journalistin, keine hotelerbin, konstanzer trichter, krimikomödie, läufige hündin, miami, minimarkt, notunterkunft

Seekoller

Christiane Kördel
E-Buch Text
Erschienen bei null, 09.06.2018
ISBN B07D53QVBX
Genre: Sonstiges

Rezension:

"Seekoller" von Christiane Kördel ist eine humorvoll, locker, leichte Bodensee-Miami Krimikomödie und der dritte Fall der eigenwilligen Hobby-Ermittlerin Ines Fox.

Ines Fox die selbst ernannte Hobby-Ermittlerin und Jungunternehmerin von Foxinet hat die Nase von Konstanz und dem wunderschönen Bodensee gestrichen voll. Sie muss raus aus dem Trott und sehnt sich bereits nach entspannten Urlaubstagen mit ihrem Angetrauten Dr. Frieder. Doch wie immer werden ihre Urlaubspläne durch einen skurrilen Doppelmord durchkreuzt. Ein amerikanisches Pärchen, die wie Barbie und Ken aussehen, werden tot sitzend in einer Fahrradrikscha auf der Konstanzer Promenade vorgefunden.
Ohne gross darüber nachzudenken geht Ines ihrem Drang zur Neugierde nach und fängt auf eigene Faust an zu ermittelt.
Die Spuren führen sie nach Miami, in ein Luxushotel, wo sie schon bald tiefer drin hängt als ihr lieb ist. Sie geht auf Tuchfühlung mit der Mafia, muss einen gefährlichen Deal eingehen um zu erkennen, das mit der Mafia so gar nicht zu spassen ist.

Ich kennen die leicht verpeilte und selbst ernannte Hobby-Ermittlerin Ines Fox schon aus ihren ersten beiden Fällen. Trotz ihrer Chaos liebende Art ist sie mir von Anbeginn sympathisch, die mich schon einige male zum schmunzeln und die Hände über den Kopf hat schlagen lassen. Durch ihren grossen Drang zur Neugierde, schafft sie es meist selbst, sich in die Fälle regelrecht hineinzukatapultieren und unterhält auf locker, leichte Art. Auch die vielen Nebencharaktere, einige bekannt aus den vorherigen Teilen werden sehr liebevoll und detailliert beschrieben in die man sich gut hineinversetzten konnte.
Der Schreibstil von Christiane Kördel ist locker, leicht, humorvoll und mit jeder Menge Wortwitz versehen der einfach richtig spass gemacht hat zu lesen.
Zwar ist die Bodensee-Miami Krimikomödie nicht immer gleichgestellt mit einem Krimi sondern kann noch viel mehr. Denn neben verrückten und überraschenden Wendungen, warten auf Ines so einige skurrile und teilweise gefährliche Handlungsstränge, abgefahrene Ideen und zum Schluss eine verblüffende Auflösung des Falls. Etwas in die Länge gezogen und für meinen Geschmack teilweise etwas zuviel war Ines Bauchgefühl und grummeln. Sie hat einfach immer Hunger, liebt Speck gönnt sich diesen aber nur selten und so drehen sich ihre Gedanken unentwegt ums Essen.

Trotzdem gelangt man fliessend und mit viel Wortwitz durch die Geschichte, die spannend, humorvoll, lebendig und überraschend ist. Ein gelungener dritter Band der humorvoll, leicht und unterhaltsam ist.




  (20)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

20 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

Rache und roter Schnee

Elias Haller
Flexibler Einband: 396 Seiten
Erschienen bei Edition M, 16.05.2018
ISBN 9782919801060
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"Rache und roter Schnee" von Elias Haller ist Erik Donners zweiter Fall, mörderisch spannend, der von Anfang an fesselnd und mitreisend ist.

Hauptkriminalkommissar Erik Donner kämpft um seine Rückkehr zur Mordkommission. Auf keinen Fall möchte er auf der Erstkontaktstelle versauern, sondern wieder auf Mörder und Verbrecherjagd gehen. Doch anstatt auf seinen Versetzungsgesuch einzugehen, wird er beauftragt mit einigen alternden Streifenbeamten den Weihnachtsmarkt zu bewachen. Dementsprechend halbherzig widmet er sich seiner Aufgabe, die eine unsagbare Demütigung für Donner ist.
Doch schon bald wendet sich das Blatt und bizarre Verbrechen passieren. Ausgerechnet auf dem Weihnachtsmarkt wird eine grauenvoll zugerichtete Leiche im Jutesack des Weihnachtsmannes gefunden. Schnell wird klar, das dies nur der Beginn einer tödlichen Inszenierung ist.

Für mich war es Erik Donners erster Fall der mich von Anfang an in seinen Bann gezogen hat. Trotzdessen das ich den ersten Fall nicht gelesen habe, hatte ich nicht das Gefühl das mir sowohl an Hintergrundwissen als auch an sonstigen Informationen über die Charaktere etwas gefehlt hat. Denn die jeweiligen Fälle sind in sich geschlossen, die wichtigsten Informationen zu den Personen werden kurz beschrieben, sodass die Fälle komplett unabhängig voneinander gelesen werden können. Jedoch hat mir der zweite Fall, Erik Donner, seine Art zu Ermitteln und die fesselnde Geschehnisse so gut gefallen das der ersten Band sofort nach beenden des Buches auf meine Wunschliste gewandert ist.

Die Geschichte beginnt mit einem fesselnden und rasant gestalteten Einstieg, der mich trotz Schweisstreibenden Temperaturen direkt in die kalte Jahreszeit, kurz vor heilig Abend geführt hat. Obwohl ich gemeinsam mit Erik Donner wilden Spekulationen nachgegangen bin, haben mich die gelegten Fährten des Mörders immer wieder in die Irre geführt, sodass ich bis fast zum Schluss nicht auf den wahren Täter gekommen bin. Grandios auch die unvorhersehbaren und wendungsreichen Handlungsstränge, die für ein temporeiches Vorankommen und immer wieder für einen sagenhaft stramm gespannten Spannungsbogen gesorgt haben. Bis sich zum Schluss die Ereignisse regelecht überschlugen, und in einem unglaublich gelungenen Showdown und Auflösung des Falls endeten. Ich weiss nicht wie oft ich mit klopfendem Herz dagesessen bin und mein Adrenalinspiegel  beim lesen rasant angestiegen ist um den wilden mir dargebotenen Szenen aufmerksam zu folgen.
Die Geschichte, Erik Donner und die andauernde Hochspannung haben einfach Suchtgefahr ausgelöst.

Auch der geschmeidig und total angenehm zu lesende Schreibstil von Elias Haller hat dazu beigetragen, fliessend durch die Kapitel zu gelangen.

Ein mörderisch spannender Band, fesselnd vom ersten Moment, Wendungsreich in den Handlungen mit Suchtgefahr.

  (13)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(80)

85 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 78 Rezensionen

apulien, callmeabookaholic, eineliebeinapulien, erbschaft, grementieri, grossmutter, grundstückspekulation, italien, leserunde, liebe, paperback, roman, sommer, verlag: mtb, vermächtnis

Eine Liebe in Apulien

Sabrina Grementieri , Katharina Schmidt , Barbara Neeb
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 03.04.2018
ISBN 9783956497971
Genre: Romane

Rezension:

"Eine Liebe in Apulien" von Sabrina Grementieri ist ein sehr sanfter und gefühlvoller Sommerroman, indem ein unerwartetes Erbe Violas Leben verändert.

Viola denkt gerne an den Glanz der Olivenbäume vor dem alten Gutshof, den Duft der Bogainvillea, die Hitze des Südens in Apulien
und an die Sommer, die sie bei ihrer Grossmutter verbracht hatte.
Doch ein trauriger Anlass lässt Viola an den Ort ihrer wunderschönen Erinnerungen nach Süditalien zurückkehren. Adele ihre Grossmutter ist verstorben.
Doch ihre Grossmutter war auch eine besondere Frau, die so einige Überraschungen nach ihrem Ableben für die Familienmitglieder parat hielt. Besonders Viola war sehr überrascht über ihr unerwartetes Erbe. Sie soll das heruntergekommene Anwesen ihrer verstorbenen Grossmutter erben. Doch an das Erbe sind einige Aufgaben geknüpft. Aufgaben, Träume, Sehnsüchte, die Violas Leben verändern.

Die Geschichte beginnt sehr sanft und ruhig, die mich schon nach kürzester Zeit durch die detailierten Landschafts und Umgebungsbeschreibungen mit nach Suditalien ins wunderschöne Apulien entführt hat. Schnell wird Violas das Ausmass ihres erworbenen Erbes bewusst und sie stellt sich allen Aufgaben und Vorlagen der neuen Herausforderung. Erste Gefühle, Träume und Hoffnungen regen sich in Viola das ich gut nachvollziehen und mit ihr mitfühlen konnte.
Obwohl ihr Charakter sehr gut beschrieben wird, hat mir jedoch die Tiefe im Bezug auf ihre Vergangenheit etwas gefehlt. Auch den sehr Wortkargen Aris der gemeinsam mit Ezio der Masseria zu neuem Glanz verholfen hatte, mochte ich sehr gerne. Nico war ein Charakter der mit der Zeit aufgetaut ist, und durch seine Art der Geschichte charme und Mitgefühl verliehen hat. Den Vollblutitaliener Giovanni Ranierei mochte ich hingegen vom ersten Moment des kennenlernens durch seine sehr selbstverliebte und grosskotzige Art überhaupt nicht.

Obwohl mich der angenehme und fliessend zu lesende Schreibstil  von Sabrina Gementieri flüssig durch die Kapitel geführt hat, hat mir im Gesamten etwas italienisches Temperament gefehlt, das der Geschichte mehr Schwung und Pepp verliehen hätte. Denn für meinen Geschmack bauen sich zu wenig Spannungs- und Gefühlvolle Momente auf, die ich aufgrund der Kurzbeschreibung erwartet hätte.
Doch da mir Italien und die bildhaften Beschreibungen der Autorin gut gefallen haben konnte mich die Geschichte im Gesamten auf sehr sanfte und ruhige Art unterhalten.

Wer einen sanften Sommerroman und in die Weite nach Apulien entführt werden möchte, für den ist der Roman unterhaltsam. Wer jedoch grosse Gefühle, Spannung und italienisches Temperament erwartet wird leider enttäuscht werden. Ein sanfter Sommerroman dem jedoch etwas mehr italienisches Temperament gut getan hätte.

  (19)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

44 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

falco brunner, frater, gerechtigkeit, heimkinder, helle und dunkle seite der, herrenmenschen, immobilienmakler, kinder, kinderheim, krimi, lungenemphysem, missbrauch, mord, wien, wien-krimi

Die verlorenen Kinder

Michael Seitz
E-Buch Text: 248 Seiten
Erschienen bei Knaur eBook, 03.05.2017
ISBN 9783426444849
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"Die verlorenen Kinder" von Michael Seitz, ist ein spannender Wiener Kriminalroman über Vergangenheit und Gerechtigkeit, in dem Falco Brunner in seinem ersten Fall ermittelt.

In Wiener Pflegeheime werden in kürzester Zeit gleich zwei Bewohner auf die gleich Weise ermordet. Eine verdächtige Person im Pflegepersonal ist schnell gefunden doch wie hängen die beiden Fälle miteinander zusammen?
Der Privatdetektiv Falco Brunner wir von der Witwe Susanne Markhof beauftragt, den Mörder ihres geliebten Mannes zu finden.
Brunner nimmt die Ermittlungen auf, die den suspendierten Polizeikommissar, tief in die erschreckende Vergangenheit Wiener Kinderheime führt. In den Mittelpunkt rücken einige Missbrauchsfälle aus den 60er Jahren unter denen bis heute noch die ehemalige Betroffen leiden.
Doch der hohe Preis der Gerechtigkeit gewinnt die Überhand.

Die Geschichte und deren Anfänge gingen mir echt unter die Haut und haben mich berührt, zutiefst erschreckt und erschüttert. Man merkt, das der Autor viel Zeit investiert hat sich mit Traumapatentien auseinanderzusetzen um eine erschreckend gerechte Geschichte, authentisch aufleben zu lassen.
Ehemalige SS-Mitglieder gliedern sich nach Kriegende in die Gesellschaft, teilweise auch in die kirchlichen Ämter ein und lassen dort ihre unfassbar dunklen Triebe aufkeimen. Erschütternd möchte man meinen, doch entspricht vieles leider der bitteren Wirklichkeit.

Die Charaktere werden gut beschrieben insbesondere Falco Brunner, der von seiner Art zwar ziemlich speziell und durch seine Krankheit zerfressen und oberflächlich wirkte, mir jedoch trotz allem sympathisch war und gut zur Geschichte gepasst hat. Etwas durcheinander bin ich mit den Figuren gegen Ende der Geschichte gekommen, da es schon sehr viele davon gab.
Die Handlung baut sich verständlich auf, die Thematik ist gut recherchiert und erschreckend aktuell und authentisch.

Durch den angenehm mitreisenden Schreibstil von Michael Seitz gelangt man flüssig durch die Kapitel die mit Wochentagen und teilweise mit Uhrzeiten versehen sind. Einen besonderen Schauder und leichte Gänsehaut, haben mir die kursivgeschriebenen Epiloge der Kinder bim lesen beschert.
Zwar ist das Ende für mich fast schon ein wenig vorhersehbar gewesen, wurde jedoch ausführlich dargestellt, das mir im Gesamten gut gefallen hat.

Der erste Fall von Falco Brunner ist spannend, mitreisend und erschreckend zugleich der mich gut unterhalten konnte.

  (15)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

54 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

gefühle, hamptons, kindheitstrauma, liebe, liebesroman, meer, morgan, roman, sarah morgan, verliebt bis in die fingerspitzen, zweite chance

Verliebt bis in die Fingerspitzen

Sarah Morgan , Ivonne Senn
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 04.06.2018
ISBN 9783956497858
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 12 Rezensionen

bär, fussball, kinderbuch, kloster, luzifer, schamane, sklave, storm, streit, wikinger

Storm oder die Erfindung des Fußballs

Jan Birck , Jan Birck
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.02.2018
ISBN 9783551651259
Genre: Kinderbuch

Rezension:

"Storm oder die Erfindung des Fussballs" von Jan Birck, ist ein mitreisend und spannendes Kinderbuch über Freundschaft  mit echten Wikinger, Fussballstürmer und jede menge Abenteuer.

Storm fand kein gefallen daran, früh morgens aufzustehen um mit seinem Vater und älteren Brüdern zum Fischfang zu gehen. Es machte ihn auch keinen Spass, Abends müde die Netze zu flicken oder das Boot zu reparieren. Sein Traum war es einmal ein grosser Seefahrer und Krieger zu werden.
So kam es, das Storms Eltern ihn wegen seiner Faulheit und Nutzlosigkeit in eine Klosterschule steckten, die weit oben auf einem Fels erbaut wurde.
Doch Storm gelingt es, sich davonzustehlen, mit Luzifer dem kleinen rothaarigen Hund im Gepäck. Bei seiner Flucht fällt er jedoch ausgerechnet dem haarigen Ansgar in die Hände, einem echten Wickiger, mit Zöpfen an seinem Bart.
Auf dem Drachenschiff und später im geteilten Dorf der Wickinger muss Storm jedoch erstmal beweisen was er drauf hat.
Er konnte ja zu der Zeit noch nicht ahnen, das sein Namen noch soviel mehr für ihn parat hielt, bis ihm eine Erfindung gelingt die alles Verändert.

Die Geschichte beginnt mit dem Kennenlernen von Storm dem Held und Fussballstürmer der Geschichte. Er ist ein sympathisch wilder Kerl, der einfach mehr möchte, als Angeln und Netze flicken.
Mit einer Raffinierten Idee und seinem grossen Einfallsreichtum schafft er es nicht nur die Festung der Klosterschule zu verlassen, sondern schon nach wenigen Seiten, auch die Kinderherzen zu gewinnen. Nicht nur meine Kinder, sondern auch ich als Erwachsene, die die Geschichte teilweise vorgelesen hat, konnte mit Storm und seinen wilden Abenteuern, die er auf hoher See und bei den Wickingern erlebte, richtig gebannt mitfiebern. Einmal mit dem lesen begonnen, war es schier unmöglich aufzuhören und man wollte unbedingt wissen wie es weiter geht, die erklärend, spannend und voller Abenteuer steckte.

Jan Birck hat einen tollen, mitreisenden und fliessenden Schreibstil der richtig spass gemacht hat zu lesen und uns durch Situationskomik öfters zum schmunzeln und laut Lachen gebracht hat. Er schafft es auf eine so angenehm Art und Weise soviel Witz und Humor in seine Geschichte zu bringen, das wir konstant ein Dauergrinsen auf den Lippen hatten.
Die Geschichte besteht aus 22 Kapitel, mit humorvollen Überschriften die neugierig auf den weiteren Handlungsverlauf gemacht haben. Die Handlung baut sich verständlich auf, ist Kindgerecht, Abenteuerreich die Jungs und Mädchen wenn sie es nicht schon vorher waren, zu Fussballbegeisterten Fans gemacht hat. Aber auch die sagenhaft farbenfrohen und richtig lebendig wirkenden Zeichnungen des Autors, haben uns total gut gefallen und begeistert. Oftmals haben sie ganze Buchseiten geziert, die mit soviel Liebe bis ins kleinste Details gezeichnet wurden.
Jan Birck ist das Zusammenspiel von wunderschönen Illustrationen und einem spannenden Abenteuer total gut gelungen.

Wir hatten grossen Spass beim lesen, haben gelacht und mitgefiebert und können es schon jetzt kaum erwarten den zweiten Band von Storm und Luzifer zu lesen. Ein absolut empfehlenswertes Kinderbuch, das witzig, spannend und abenteuerreich ist, das sowohl grosse als auch kleine Fussballfans begeistert.

  (9)
Tags:  
 
466 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.