Leserpreis 2018

jackiherzis Bibliothek

417 Bücher, 171 Rezensionen

Zu jackiherzis Profil
Filtern nach
418 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

247 Bibliotheken, 12 Leser, 0 Gruppen, 41 Rezensionen

"liebe":w=3,"fantasy":w=3,"macht":w=3,"sklaven":w=3,"spiel der macht":w=3,"freundschaft":w=2,"jugendbuch":w=2,"verrat":w=2,"geheimnisse":w=2,"intrigen":w=2,"adel":w=2,"armee":w=2,"marie rutkoski":w=2,"krieg":w=1,"spannend":w=1

Spiel der Macht

Marie Rutkoski , Barbara Imgrund
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.09.2018
ISBN 9783551583888
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

19 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Der Himmel gehört uns

Luke Allnutt , Veronika Dünninger
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 12.11.2018
ISBN 9783764506285
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

18 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"jennifer castle":w=1,"midnight in manhattan":w=1

Midnight in Manhattan

Jennifer Castle , Franka Reinhart
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 26.10.2018
ISBN 9783423740401
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

101 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 25 Rezensionen

"fantasy":w=1,"elfen":w=1,"holly black":w=1,"elfenkrone":w=1,"the folk of the air":w=1

ELFENKRONE

Holly Black , Anne Brauner
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei cbj, 19.11.2018
ISBN 9783570165263
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

47 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"weihnachten":w=4,"schottland":w=4,"whisky":w=2,"karen swan":w=2,"winterwundertage":w=2,"liebe":w=1,"roman":w=1,"familie":w=1,"vergangenheit":w=1,"liebesroman":w=1,"winter":w=1,"verlag goldmann":w=1,"vorweihnachtszeit":w=1,"weihnachtswunder":w=1,"islay":w=1

Winterwundertage

Karen Swan , Gertrud Wittich
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 15.10.2018
ISBN 9783442487776
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

86 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

Royal: Eine Hochzeit aus Samt

Valentina Fast
Flexibler Einband: 640 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.06.2018
ISBN 9783551317001
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

51 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

"rockstar":w=2,"roman":w=1,"liebesroman":w=1,"rezension":w=1,"romance":w=1,"lovestory":w=1,"new-adult":w=1,"mia":w=1,"auftakt":w=1,"newadult":w=1,"knaur verlag":w=1,"nic":w=1,"buchbesprechung":w=1,"backstage love":w=1,"unendlich nah":w=1

Backstage Love – Unendlich nah

Liv Keen
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.11.2018
ISBN 9783426522530
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(285)

529 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 73 Rezensionen

"thriller":w=21,"folter":w=14,"gefangenschaft":w=10,"entführung":w=7,"keller":w=7,"usa":w=5,"sekte":w=5,"danach":w=5,"krimi":w=3,"mord":w=3,"spannung":w=3,"spannend":w=3,"angst":w=3,"bdsm":w=3,"frauen":w=2

Danach

Koethi Zan ,
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei FISCHER Scherz, 22.04.2013
ISBN 9783651000452
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

70 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 42 Rezensionen

"natalie":w=2,"wyatt":w=2,"erotik":w=1,"sex":w=1,"beziehung":w=1,"ehe":w=1,"hochzeit":w=1,"heirat":w=1,"unterhaltsam":w=1,"chef":w=1,"las vegas":w=1,"klischee":w=1,"geschäftsmann":w=1,"nett":w=1,"angestellte":w=1

Hot – Heute Nacht gehörst du mir!

Lauren Blakely , Tilly Johansson
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 01.10.2018
ISBN 9783956498510
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

ali mcnamara, chicklit, ireland, island

Breakfast at Darcy's

Ali McNamara
Flexibler Einband: 437 Seiten
Erschienen bei Sphere, 16.11.2011
ISBN 9780751547405
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(140)

285 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 28 Rezensionen

"england":w=5,"liebe":w=4,"kathryn taylor":w=3,"familie":w=2,"tod":w=2,"verlust":w=2,"intrigen":w=2,"daringham hall":w=2,"roman":w=1,"reihe":w=1,"geheimnis":w=1,"liebesroman":w=1,"new york":w=1,"krankheit":w=1,"unfall":w=1

Daringham Hall - Die Entscheidung

Kathryn Taylor
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 18.06.2015
ISBN 9783404172276
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(64)

176 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

"liebe":w=2,"cecelia ahern":w=2,"roman":w=1,"freundschaft":w=1,"lieb":w=1,"irland":w=1,"nachbarn":w=1,"werte":w=1,"arbeitslosigkeit":w=1,"chance":w=1,"ziele":w=1,"abgebrochen2015":w=1

Das Jahr, in dem ich dich traf

Cecelia Ahern , Christine Strüh
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 25.02.2016
ISBN 9783596193349
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

9 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"daniela felbermayr":w=1,"royal christmas":w=1,"royal xmas – ein prinz zu weihnachten":w=1,"ein prinz zu weihnachten":w=1

Royal Christmas: Ein Prinz zu Weihnachten

Daniela Felbermayr
E-Buch Text: 153 Seiten
Erschienen bei null, 30.10.2018
ISBN B07K228FVY
Genre: Liebesromane

Rezension:

Kurzbeschreibung: Weihnachten mitten im Nirgendwo? Na toll! Sehr zu ihrem Leidwesen wird Societyreporterin Eden Jones über die Feiertage nach Colorado geschickt, um einem Hinweis nachzugehen, nach dem ein europäischer Prinz sich dort mit seiner geheimen Freundin verloben will. Anstatt also das vorweihnachtliche New York zu genießen, durch verschneite Straßen zu flanieren, Eggnog zu trinken und auf Weihnachtspartys zu gehen, soll Eden nun also verstaubten, britischen Royals hinterherschleichen und danach zur Chefredakteurin befördert werden.
Als sie mit ihrem Mietwagen in einer Schneewehe stecken bleibt und zu erfrieren droht, eilt ihr der attraktive Jay zu Hilfe, der sich als waschechter europäischer Prinz entpuppt und Eden mit auf den Landsitz seiner Eltern nimmt. So ist Eden also mittendrin, statt nur dabei, als Jay erfährt, wen sein Bruder in Kürze ehelichen wird. Aus einer Kurzschlussreaktion heraus macht er Eden ein unglaubliches Angebot und bald schon verschwimmen für sie die Grenzen zwischen Märchen und Realität ... Doch ... eine Reporterin und ein Prinz? Das passt doch gar nicht, oder? Erst recht nicht, weil Eden ihrem Traumprinzen etwas ganz wichtiges verschweigt ...

Cover: Auch wenn dieses Cover auf den ersten Blick nicht sehr weihnachtlich daherkommt, finde ich das es gut zu dieser weihnachtlichen Geschichte passt. Der goldene Schimmer passt zum Royalen und zum Festlichen! Nur schade, dass der Titel mit "Xmas" abgekürzt wird…

Schreibstil: Obwohl ich kein wirklich großer Fan von Erzählperspektiven der dritten Person bin, kam ich sehr schnell in der Geschichte voran. Und doch hat mir ein wenig der tiefere Einblick in die Gefühlswelt der Charaktere gefehlt.

Charaktere: Es ist schwierig auf weniger als 200 Seiten komplexe Charaktere aufzubauen. Das darf man hier nicht erwarten. Was man erwarten darf, sind sympathische Charaktere. Eden ist Reporterin, aber den ganzen Klatschreporter-Wahnsinn wirklich leid, sie lässt sich nicht provozieren, hat stattdessen ein Schmunzeln auf den Lippen und tritt für die richtigen Werte ein. Und Jay - Prinz John James Preston III - ist ein wahrer Traummann: attraktiv, sportlich und ein Gentleman.

Handlung: Wer würde nicht gern einem gut aussehenden Prinzen zu Weihnachten begegnen? Der Stoff, aus dem Träume gemacht sind. Eine wunderbar süße, weihnachtliche Liebesgeschichte, die gar nicht mehr sein will. "Royal Christmas" hat mir einige unterhaltsame Lesestunden geschenkt und ich fühlte mich stets an Liebes-Weihnachtsfilme erinnert, die ich so gerne gucke.

❅Weihnachtsfaktor❅: Die Geschichte spielt direkt vor und während der Weihnachtsfeiertage. Also ist die Stimmung natürlich sehr weihnachtlich. Das herrschaftliche Anwesen der königlichen Familie verstärkt die festliche Atmosphäre.

Fazit: "Royal Christmas - ein Prinz zu Weihnachten" ist eine kleine süße und weihnachtliche Liebesgeschichte. Sie wird einem unterhaltsame und festlichen Lesestunden schenken, wenn man nicht mehr von ihr erwartet.

Mehr Rezensionen & Buchtipps findet ihr auf https://liebedeinbuch.blogspot.de/

  (37)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

19 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"merry mary christmas":w=1,"mirka mai":w=1

Merry Mary Christmas

Mirka Mai
Flexibler Einband: 296 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.10.2018
ISBN 9783492501910
Genre: Liebesromane

Rezension:

Kurzbeschreibung: New York zur Weihnachtszeit: Für Mary Parker könnte es gerade nicht besser laufen. Pünktlich vor Weihnachten wird sie endlich ihren Traumprinz heiraten und damit die Bedingung für das üppige Erbe ihrer Tante erfüllen! Blöd nur, dass der vermeintliche Prinz sich plötzlich als Frosch entpuppt und Mary sich nun auch noch mit dem Besuch ihrer Familie herumschlagen darf, die fest mit einem Verlobten rechnen. Während Mary also schnellstens versucht einen Ersatzmann aufzutreiben, verstrickt sie sich immer mehr im weihnachtlichen Gefühlschaos und muss mehr als einmal erleben, dass die Liebe nicht immer den geraden Weg wählt.

Cover: Wunderbar winterlich. Mich fröstelt es richtig während ich das Cover betrachte und gleichzeitig möchte ich in den Armen des Mannes durch den leicht rieselnden Schnee geschleudert werden.

Schreibstil: Mein Einstieg in die Geschichte verlief etwas holprig. Ich musste mich aber nur kurz an den Schreibstil gewöhnen und dann ging alles locker flockig vonstatten. Mary erzählt ihre Geschichte echt und direkt. Vielleicht etwas zu "echt", da der Erzählstil oft ein wenig umgangssprachlich gerät. Besonders Wörter im Dialekt (kiekst, knurpsen, Ausstecherle) ließen das amerikanische Setting unauthentisch wirken. Und waren für mich als Norddeutsche teilweise nicht verständlich.
Mary spricht die Leser am Anfang und am Ende direkt an. Mir hat diese Form eigentlich gut gefallen, ich hätte mir diese Erzählart aber über die ganze Geschichte verteilt gewünscht. Ganz oder gar nicht.

Charaktere: Mary Christmas Parker ist kein konventioneller Mensch. Sie ist impulsiv, etwas kindisch und hat definitiv einen Hang zur Dramatik. Und ich muss sagen, dass ich nicht ganz warm mit ihr geworden bin. Zu oft waren mir ihre Handlung zu dramatisch. Zu oft gingen unsere Meinungen zu weit auseinander: Warum sollte sich jemand vor mir ekeln, wenn ich überfallen worden bin?
Zu den männlichen Charakteren gibt es eigentlich nicht viel zu sagen. Sie stellen eher Randfiguren dar und man erfährt leider sehr wenig über die Person dahinter.

Handlung: Marys dramatische Art prägt den Plot, sprich viel Drama, viel "Situationskomik", die meinen Geschmack nicht treffen konnte. Dennoch ist die Liebesgeschichte sehr süß. Besonders das Ende ist Zucker! Und spätestens da merkt man, dass diese Liebesgeschichte das ganze Drama drumherum nicht gebraucht hätte.
Es wird sogar ein kleiner Krimi aufgebaut, der zwar ein Hauch Spannung in die Geschichte bringt, für mich aber nicht so recht ins Gesamtbild passte. Außerdem fehlte bei der Polizeiarbeit etwas die Authentizität. Der Klappentext hätte den Krimiteil auch definitiv erwähnen müssen, da ich andere Erwartungen an die Geschichte hatte.

❅Weihnachtsfaktor❅: Es wird eine winterlich kuschelige Atmosphäre erzeugt, die den Hintergrund der Geschichte schön umreißt. Auch die Vorweihnachtszeit wird passend integriert. Das verschneite New York, Weihnachtslieder, Plätzchen und heißer Kakao - na, wer ist nach diesen Worten auch in Weihnachtsstimmung?

Fazit: Alles in allem ist "Merry Mary Christmas - Eine Hochzeit zu Weihnachten" eine süße weihnachtliche Liebesgeschichte, die etwas zu viel Dramatik verpasst bekommen hat, als nötig gewesen wäre und als ihr gut getan hat. Trotzdem ist die Geschichte für alle etwas, die zu Weihnachten nicht nur Kitsch und Liebe, sondern auch ein bisschen Lachen wollen.

Mehr Rezensionen & Buchtipps findet ihr auf https://liebedeinbuch.blogspot.de/

  (44)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

75 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

"roadtrip":w=4,"liebe":w=3,"aspen":w=3,"bram":w=3,"lost in a kiss":w=3,"erotik":w=2,"reise":w=2,"kati wilde":w=2,"freundschaft":w=1,"usa":w=1,"humor":w=1,"abenteuer":w=1,"sex":w=1,"liebesroman":w=1,"schicksal":w=1

Lost in a Kiss

Kati Wilde , Karla Lowen
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.10.2018
ISBN 9783426523063
Genre: Liebesromane

Rezension:

Kurzbeschreibung: Als Aspens beste Freundin Bethany sie auf einen vierwöchigen Roadtrip zur Feier ihres College-Abschlusses einlädt, hegt Aspen gemischte Gefühle. Hauptsächlich, weil Bethanys überfürsorglicher Bruder Bram dabei sein wird, mit dem sie immer wieder aneinandergerät und der scheinbar keine allzu hohe Meinung von ihr hat. Aber Aspen ist entschlossen, das Beste aus der Reise zu machen und irgendwie mit Bram zurechtzukommen.
Doch dann springt Bethany in letzter Sekunde ab. Aspen, die als Einzige den Grund dafür kennt, tritt den Roadtrip mit Bram allein an. Als sich Aspens Gefühle für Bram mit der Zeit verändern und alles bisher Unausgesprochene zwischen ihnen ans Licht kommt, riskiert sie nicht nur, ihr Herz zu verlieren …

Cover: Das Cover finde ich wunderschön. Das Pärchen und der Kuss geben einen bittersüßen und romantischen Touch. Dazu die Berg-Landschaft im Hintergrund. Das Cover gibt ganz toll die Atmosphäre der Geschichte wieder.

Meine Meinung: Die Geschichte in "Lost in a Kiss" konnte mich überraschend gut unterhalten. Ich bin mit keinen großen Erwartungen an das Buch herangegangen, war gespannt auf den Roadtrip und die Chemie zwischen den Charakteren und ich wurde definitv nicht enttäuscht. Im Gegenteil ich hatte sehr viel Spaß auf der Reise.

Das lag zum einen am locker leichten Schreibstil von Kati Wilde, zum anderen an meinen Reisebegleitern Aspen und Bram. Zwei Charaktere aus ganz verschiedenen Welten. Aspen, die die Geschichte für uns erzählt, stammt aus ärmeren Verhältnissen. Dennoch setzt sie sich leidenschaftlich für andere ein, hat ein treues Herz und gibt nie auf. Nur ihr passiv aggressiver und stellenweise provokanter Unterton war mir manchmal doch etwas zu viel des Guten.

Bei Bram braucht man einen zweiten, dritten und vierten Blick, um wirklich hinter seine Fassade zu blicken. Er stammt aus einer reichen Familie und benimmt sich oft überheblich und unsensibel gegenüber Aspen. Doch bei seiner Schwester ist er liebevoll und (über)fürsorglich. Er versucht die Rolle ihrer verstorbenen Eltern zu übernehmen. Mit seinen Selbstzweifeln, Schuldgefühlen und den Dämonen seines verstorbenen Vaters stehen er sich oft selbst im Weg.

Aspen und Bram hassen sich seit ihrer erster Begegnung - da ist Streit vorprogrammiert. Und davon gibt es einige Menge. Leider immer überschattet von einem leicht passiv aggressiven Unterton. Doch wo Hass ist, da ist auch Leidenschaft. Und die sorgt für einige intensive und sinnliche Szenen. Nur die erotische Wortwahl war für mich teilweise etwas abtörnend, das ist aber immer ein schmaler Grad und Geschmackssache. Die Gefühle zwischen Bram und Aspen werden immer stärker und das Ende hat mich wirklich berührt. Ich hatte wirklich nicht damit gerechnet von diesem Buch emotional so mitgerissen zu werden.

Besonders gefallen hat mir außerdem das Setting. Der Roadtrip durch Oregon und Kalifornien war ein wahres Naturerlebnis. Auf dem Programm stehen Wildwasser-Rafting, Zelten am See, Wanderungen und Kanu fahren. Die Atmosphäre war toll, nur hätte ich mir manchmal eine detailliertere Beschreibung der Landschaft gewünscht, um die Gegend noch bildlicher vor Augen zu haben.

Fazit: In "Lost in a Kiss" gab es ein paar Kleinigkeiten, die mich gestört haben. Insgesamt überzeugt die Geschichte aber mit einer authentischen Outdoor-Atmosphäre, intensiven Gefühlen und sinnlicher Spannung.

Mehr Rezensionen & Buchtipps findet ihr auf https://liebedeinbuch.blogspot.de/

  (32)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

68 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"harry potter":w=1,"hogwarts":w=1,"rowling":w=1,"orden des phoenix":w=1,"joanne k. rowlin":w=1

Harry Potter and the Order of the Phoenix: 5 (Harry Potter 5) by J.K. Rowling (2014-09-01)

Joanne K. Rowling
Fester Einband
Erschienen bei Bloomsbury Childrens, 01.01.1734
ISBN B01N0DI3V2
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

101 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 41 Rezensionen

"weihnachten":w=5,"verlust":w=2,"liebe":w=1,"roman":w=1,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"usa":w=1,"trauer":w=1,"new york":w=1,"neuanfang":w=1,"manhattan":w=1,"christmas":w=1,"verlag mira":w=1

Das Weihnachtscafé in Manhattan

Katherine Garbera , Corinna Wieja
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 01.10.2018
ISBN 9783956498381
Genre: Liebesromane

Rezension:

Kurzbeschreibung: Die ersten Schneeflocken fallen, ein Kribbeln liegt in der Luft, und über die Fifth Avenue zieht der köstliche Duft von Schokoladentorte - das festlich geschmückte Candied Apple Café ist bereit für Weihnachten! Hotelchef Mads Eriksson lässt sich von der besinnlichen Stimmung nicht anstecken. Es ist das erste Weihnachtsfest seit dem Verlust seiner Frau, und seine sechsjährige Tochter Sofia hat zusammen mit ihrer Mutter den Glauben an Santa Claus verloren. Doch als er Iona, die schöne Besitzerin des Candied Apple Cafés, kennenlernt, beginnt Mads gefrorenes Herz zu tauen. Wird er etwa sein ganz persönliches Weihnachtswunder erleben?

Cover: Wunderbar weihnachtlich, ohne kitschig zu werden. Ich würde mich jetzt gerne ins Candied Apple Café setzen und diesen köstlich aussehneden Kakao trinken.

Schreibstil: Besonders mein Einstieg in die Geschichte verlief holprig. Ich kam nicht so gut mit dem Erzählstil klar. Es entstand einfach kein wirklich schöner Lesefluss bei mir. Alles kam mir etwas abgehackt vor, besonders die Dialoge. Beinah unzusammenhängend.

Charaktere: Mit beiden Charakteren, weder mit Iona, noch mit Mads, bin ich nicht wirklich warm geworden. Ich konnte viele Handlungen und Gedankengänge einfach nicht nachvollziehen. Beide handeln sehr sprunghaft und das ohne Begründung. Es ist ein ewiges hin und her. Man dreht sich wirklich im Kreis.
Die kleine Sofia, die Tochter von Mads, und ihre süße Art waren ein kleiner Lichtblick. Auch wenn ihr Verhalten oft etwas unauthentisch für eine sechsjährige war.

Handlung: Wenn ich mich mit den Charakteren schwertue, dann kann ich auch oft der Liebesgeschichte nichts abgewinnen. Und genau das, war hier der Fall. Die Beziehung zwischen Mads und Iona entwickelt sich für mich einfach zu schnell, zu unglaubwürdig. Ich konnte keine Verbindung zwischen den Charakteren spüren. Zwischendurch gibt es ein zwei paar schöne sinnliche Momente, aber das hat das Ruder für mich nicht rumgerissen. Tiefe gab es definitiv nicht.
Die Story rund um die Liebesgeschichte wirkte konstruiert. Bei vielen Stellen habe ich mich entweder gefragt, warum das Ereignis überhaupt erwähnt wurde, oder es kam mir so vor, als wäre es nur eingebaut worden, damit sich die beiden Charaktere begegnen. Wie das Angebot der Hotelkette an das Café von Iona.

❅Weihnachtsfaktor❅: Weihnachtsstimmung ist ganz ganz viel vorhanden. Auf jeder Seite spürt man die Kälte und schwelgt in der (Vor-) Weihnachtszeit. Das Candied Apple Café trägt mit der weihnachtlichen Schaufensterdeko, den warmen Getränken und den Pralinen natürlich dazu bei. Aber auch außerhalb entdecken die Protagonisten zusammen Weihnachtstraditionen und besuchen Weihnachtspartys und -märkte.

Fazit: Mein erste Weihnachtsbuch dieses Jahr war leider ein Flop für mich. Es gab wirklich viel Weihnachtsstimmung, aber alles andere konnte mich nicht überzeugen. Weder der Erzählstil, noch die Liebesgeschichte.

Mehr Rezensionen & Buchtipps findet ihr auf https://liebedeinbuch.blogspot.de/

  (34)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

299 Bibliotheken, 27 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"fantasy":w=1,"jugendbuch":w=1,"magie":w=1,"dystopie":w=1,"high fantasy":w=1,"endlich":w=1,"muss ich haben":w=1

Wütender Sturm

Victoria Aveyard , Birgit Schmitz
Fester Einband: 784 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 12.10.2018
ISBN 9783551583819
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

49 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

"piper":w=1,"lauren rowe":w=1,"true lovers":w=1,"dirty dancer":w=1

True Lovers - Dirty Dancer

Lauren Rowe , Christina Kagerer
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.10.2018
ISBN 9783492061186
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(59)

115 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

"liebe":w=4,"freundschaft":w=2,"england":w=2,"weihnachten":w=2,"oxford":w=2,"valerie lane":w=2,"roman":w=1,"vergangenheit":w=1,"leben":w=1,"schicksal":w=1,"verlust":w=1,"hund":w=1,"buchreihe":w=1,"schnee":w=1,"herz":w=1

Das wunderbare Wollparadies

Manuela Inusa
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 17.09.2018
ISBN 9783734106279
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(155)

312 Bibliotheken, 19 Leser, 0 Gruppen, 110 Rezensionen

"new-adult":w=5,"emma scott":w=5,"liebesroman":w=4,"liebe":w=3,"lyx":w=3,"all in":w=3,"gefühle":w=2,"jonah":w=2,"kacey":w=2,"tausend augenblicke":w=2,"tod":w=1,"verlust":w=1,"krankheit":w=1,"romance":w=1,"alkohol":w=1

All In - Tausend Augenblicke

Emma Scott , Inka Marter
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei LYX, 26.10.2018
ISBN 9783736308190
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

125 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 47 Rezensionen

"liebe":w=3,"erotik":w=2,"new york":w=2,"büro":w=2,"drew":w=2,"player":w=2,"vi keeland":w=2,"emerie":w=2,"roman":w=1,"humor":w=1,"kinder":w=1,"angst":w=1,"sex":w=1,"hoffnung":w=1,"traurig":w=1

Player

Vi Keeland , Babette Schröder
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 17.09.2018
ISBN 9783442487707
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Kurzbeschreibung: Die junge Paartherapeutin Emerie Rose kann ihr Glück kaum fassen. Sie hat ein Traumbüro mitten in New York ergattert! Doch eines Abends steht Drew Jagger in ihrer Tür: Starscheidungsanwalt, unverschämt attraktiv und rechtmäßiger Besitzer des Park-Avenue-Büros. Während er im Urlaub war, hat ein Betrüger Emerie um ihre gesamten Ersparnisse gebracht. Glücklicherweise erlaubt der arrogante Drew ihr, für ein paar Wochen zu bleiben. Doch Emerie und der Scheidungsexperte haben absolut nichts gemeinsam. Außer dass sie sich mit jedem Streit immer stärker zueinander hingezogen fühlen …

Cover: Das Cover würde mir sehr gut gefallen, da es für dieses Genre sehr ansprechend ist. Nur leider bin ich absolut kein Fan von Gelb, schon gar nicht derart grell und obwohl es einen wirklich schönen Kontrast zur Schwarz-Weißen-Gestaltung bietet.

Meine Meinung: Vom "Vorgänger" der Dirty-Office-Romance "Bossmann" war ich damals wirklich begeistert. Leider konnte mich "Player" nicht im gleichen Maße überzeugen, auch wenn die Geschichte mich gut unterhalten hat. Die zwei Bücher haben inhaltlich nichts miteinander gemeinsam, sind also komplett unabhängig.

Der Schreibstil von Vi Keeland war gewohnt locker leicht. Abwechselnd erzählen die beiden Protagonisten Drew und Emerie die Geschichte. Dabei entsteht ein sehr schöner Lesefluss, der aber nicht zu viel Aufmerksamkeit benötigt.

Diese Leichtigkeit schlägt sich auch auf die Geschichte nieder. "Player" hat alles, was eine schöne erotische Liebesgeschichte braucht, aber auch nicht mehr. Die beiden Hauptcharaktere sind sehr sympathisch, aber beide konnten nicht mein Interesse wecken, mehr über sie erfahren zu wollen. Die erotischen Szenen waren sinnlich beschrieben und überlagern die restliche Geschichte nicht. Nur die Ausdrucksweise hat mir nicht immer hundertprozentig zugesagt. Die Liebesgeschichte ist süß, aber die ganz großen Gefühle kamen bei mir nicht auf und insgesamt war mir die Entwicklung der Beziehung auch etwas zu schnell.

Also alles in allem eine unterhaltsame Geschichte mit einigen ausbaufähigen Punkten. Das mir das Buch nicht mehr zugesagt hat lag wohl vor allem daran, dass die Geschichte, die um die Liebesbeziehung drumherum aufgebaut wurde, mich nicht einfangen konnte. Weder Drews Vergangenheit, noch Emeries Nachbar und bester Freund konnten den gewissen Pep hineinbringen. Zum Ende hin war für mich immer mehr die Luft raus.

Fazit: "Player" ist eine erotische und unterhaltsame Geschichte, die einem schöne Lesestunden schenkt. Im Vergleich zu anderen Büchern dieses Genres kann das Buch aber nicht herausstechen und begeistern. Für zwischendurch schenken Drew und Emerie einem trotzdem eine schöne Zeit!

Mehr Rezensionen & Buchtipps findet ihr auf https://liebedeinbuch.blogspot.de/

  (32)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(136)

266 Bibliotheken, 15 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"harry potter":w=4,"fantasy":w=3,"magie":w=2,"englisch":w=2,"j.k. rowling":w=2,"jugendbuch":w=1,"drachen":w=1,"zauberei":w=1,"english books":w=1,"turnier":w=1,"hogwarts":w=1,"bloomsbury":w=1,"zauberwelt":w=1,"j. k. rowling":w=1,"lieblingsbuchreihe":w=1

Harry Potter and the Goblet of Fire

Joanne K. Rowling , Jonny Duddle
Flexibler Einband: 638 Seiten
Erschienen bei Bloomsbury UK, 01.09.2014
ISBN 9781408855683
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

67 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 32 Rezensionen

"liebe":w=3,"intrigen":w=2,"freundschaft":w=1,"spannung":w=1,"humor":w=1,"deutschland":w=1,"party":w=1,"new-adult":w=1,"harmonie":w=1,"regent":w=1,"glamourgesellschaft":w=1,"glamour girl":w=1

Glamour Girl - Wer liebt, verliert

Evelyn Uebach , Alexander Kopainski
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.09.2018
ISBN 9783841505361
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Kurzbeschreibung: So hat Vicky ihre beste Freundin noch nie gesehen: Als Blanche einen Drohbrief erhält, zieht es ihr den Boden unter den Füßen weg. Der Absender ist niemand geringeres als Robin Dorville, Regent einer der mächtigsten Glamourgesellschaften des Landes. Ein machthungriger Typ, so arrogant wie gutaussehend. Wie soll sie bloß an ihn rankommen? Seine Gesellschaft, die sogenannte Saya Nord, befindet sich derzeit im Ausnahmezustand, denn Robin sucht seine künftige Regentin - Erstharmonie genannt. Sie wird als Frau an seiner Seite zukünftig die Glamourgesellschaft anführen und damit zu einer der mächtigsten Frauen im Land avancieren. Verzweifelt wie Vicky ist, bewirbt sie sich unter einem Decknamen als Robins Erstharmonie. Sie wird tatsächlich angenommen und befindet sich bald in einer düsteren wie glanzvollen Welt voller rauschender Feste, Eifersucht und Intrigen zwischen den Kandidatinnen und aufregender Dates mit Robin. Bis sie von einem mysteriösen Mordfall in der Vergangenheit erfährt. Und ihre ganze Welt auf den Kopf gestellt wird.

Meine Meinung: Für dieses Buch möchte ich euch anders überzeugen als durch eine klassische Rezension. Mich hat dieses Buch wirklich überrascht und begeistert. Und ich möchte, dass euch das auch passiert. Deswegen kommen hier sechs Gründe, warum ihr "Glamour Girl - Wer liebt, verliert" lesen müsst.

Erstens - Der Schreibstil
Das Geheimnis eines Buches bleibt seine Sprache. Ohne einen guten Erzähler und einen guten Schreibstil ist die beste Geschichte vergebens. Deswegen ist mein erster Grund der Schreibstil von Evelyn Uelbach. Die Autorin führt uns Leser locker und leicht durch die Geschichte und die Welt der Glamourgesellschaften. Dabei erzählt sie sehr bildhaft, sodass mir beim Lesen vieles direkt vor den Augen erschienen ist.

Zweitens - Die Glamourgesellschaften
Das Konzept der Glamourgesellschaften ist wirklich interessant und neuartig. Die Glamourwelt hebt sich von anderen Welten ab und ist erfrischend neu. Und es steckt viel mehr dahinter, als man zunächst erahnt. Langsam wird man in die Welt der Saya Nord eingeführt. Gemeinsam mit der Protagonisten lernt man die Glamourwelt kennen. Erfährt immer mehr über die glamourösen Eigenarten, die Partys und die Gemeinschaft. Evelyn ist hier ein wirklich gutes Worldbuilding gelungen! Natürlich ist nicht alles Glamour, Glanz und Gloria. Das Thema wird (vor allem durch die Protagonistin) immer wieder kritisch hinterfragt, aber die Saya Nord hat durchaus positive Seiten, denn trotz ihrer Partys, kamen sie mir oft vor wie eine große Familie.

Drittens - Intrigen & Geheimnisse
Wo Reichtum und Glamour sind, da sind auch Geheimnisse. Überall liegen sie in der Luft. Hinter jeder Ecke werden neue Intrigen gesponnen und letztendlich kann man niemanden durchschauen. Und genau das macht es so unglaublich spannend. Immer neue Hinweise, Entdeckungen und Wendungen in der Geschichte halten die Spannung hoch und haben dazu geführt, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen wollte. Dieses Buch wird euch mehr als einmal überraschen und schockieren. Das verspreche ich euch!

Viertens - Die Protagonistin Vicky
Vicky ist eine starke Protogonistin mit Ecken und Kanten. Eine Protagostin, die auch einmal Fehler macht und Dinge tut, die man als Leser nur bedingt nachvollziehen kann. Und vor allem ist sie eine Protagonistin, die man für ihren Mut bewundern muss.
Vicky ist eine sehr impulsive Person. Das führt dazu, dass sie sich, um ihre Freundin zu beschützen, unüberlegt in die Glamourgesellschaft stürzt - ohne zu wissen, was auf sie zukommt. Sie würde alles für ihre Freunde tun - komme, was wolle. Doch sie kann ihre Abneigung gegen die Glamourwelt oft nicht verstecken. Sie nimmt dabei kein Blatt vor den Mund. Sie ist erfrischend echt und in all ihren Handlungen wirkte sie ehrlich und authentisch auf mich.

Fünftens - Der geheimnisvolle Robin
Robin ist ein Charakter, den ich auch, nachdem ich den ersten Teil beendet habe, nicht durchschauen kann. Er hat sehr viel Facetten und man weiß nie, woran man bei ihm ist. Wurde er dadurch noch interessanter? Ohja!
Robin Handlungen fordern einen heraus hinter sein Geheimnis zu gelangen, lassen einen rätseln, machen einen neugierig. Jedes Mal, wenn ich das Gefühl hatte ihn durchschaut zu haben, wurde ich im nächsten Moment wieder vom Gegenteil überzeugt. Und doch scheint immer wieder hinter der Fassade des arroganten Anführers Robin sein weicher Kern hervor. Der Robin, der seine Mutter vermisst. Der Robin, der auch mal Abstand vom ganzen Trubel der Glamourgesellschaft sucht.
Robin ist ein Charakter, der sich definitiv einen Platz in meinem Herzen erkämpft hat. Ich hoffe einfach so sehr, dass er sich am Ende nicht doch als "Bösewicht" enttarnt. Aber ganz ehrlich, könnte ich ihm das noch übel nehmen?

Sechstens - Die Schlagabtäusche
Spätestens die Schlagabtäusche zwischen Vicky und Robin machen die Geschichte zu einem wahren (Lese)Genuss. Vicky passt eigentlich gar nicht in die Glamourgesellschaft hinein und schafft es oft nicht das zu verbergen. Sie drängt sich Robin nicht auf, wie es andere Harmonien tun. Sie gibt Robin Kontra und genau das scheint ihm an Vicky zu gefallen. Immer wieder sucht er ihre Nähe und umgekehrt und beide sträuben sich offensichtlich gegen diese Annäherung. Es entwickelt sich beinah eine kleine Hassliebe. Diese kleinen Streitgespräche, Wetten und Schlagbabtäusche steigern die Spannung und die Intensität der Geschichte enorm und ich habe es geliebt den beiden zuzuhören!

Fazit: Falls ich euch bisher noch nicht überzeugt habe, kommen hier noch ein paar abschließende schwärmerische Worte. Ich hatte wirklich viel Spaß beim Lesen dieser Geschichte. Ich war gespannt. Ich war gebannt. Ich wollte irgendwann gar nicht mehr aufhören zu lesen. Die vielen Intrigen, Geheimnisse und Schlagabtäusche waren ein wahrer Genuss. Ich freue mich sehr auf die Fortsetzung! Wer spult die Zeit bis März für mich vor?

Mehr Rezensionen & Buchtipps findet ihr auf https://liebedeinbuch.blogspot.de/

  (44)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

152 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 42 Rezensionen

"lyx":w=2,"helena hunting":w=2,"stay":w=2,"erotik":w=1,"liebesroman":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"sexy":w=1,"new-adult":w=1,"bastei lübbe":w=1,"tierliebe":w=1,"ruby":w=1,"bancroft":w=1,"mills-brothers-serie":w=1,"brüder-mills-reihe":w=1

Mills Brothers / STAY

Helena Hunting , Beate Bauer
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX, 31.08.2018
ISBN 9783736307063
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Kurzbeschreibung: Ruby Scott ist verzweifelt: Nachdem ein mysteriöser Typ sie auf einer Party erst küsst und ihr dann mitten ins Gesicht hustet, wird sie so krank, dass sie ein wichtiges Casting vermasselt. Dabei braucht sie dringend einen Job. Das Angebot, sich um die Haustiere des reichen Hotelbesitzers Bancroft Mills zu kümmern, kommt ihr da gerade recht. Doch sie ahnt nicht, dass Bane kein Geringerer ist als der Typ von der Party ...

Cover: Das Cover ist schlicht, aber trotzdem ein wahrer Hingucker! Alle Farben harmonieren sehr schön und das Bild im Titel zieht alle Augen auf sich.

Meine Meinung: Auf dem Klappentext wirbt K. Bromberg mit folgenden Worten "STAY ist die perfekte Mischung aus sexy, süß und lustig". Und was soll ich sagen? Sie hat absolut recht. STAY hält genau das, was es verspricht. Und damit hat mich das Buch definitiv überrascht. Ich hatte nicht damit gerechnet, dass es mir so gut gefallen würde.

Fangen wir beim lustigen Teil an. Diese Geschichte hat wirklich Humor. Besonders mit Ruby war ich voll auf einer Wellenlänge (außer bei ein paar wenigen Stellen). Ich musste stellenweise sehr lachen und wurde bestens unterhalten.

Nicht nur Rubys Humor hat mir gefallen, sondern auch ihr Charakter. Sie kommt aus einer reichen Familie, aber möchte auf eigenen Beinen stehen und Musicaldarstellerin werden. Sie stellt sich gegen ihren Vater, auch wenn sie deshalb ohne seine finanzielle Unterstützung auskommen muss. Außerdem ist sie sehr tierlieb. Besonders Banes Haustiere haben es ihr angetan. Und glaubt mir das sind keine klassischen süßen Haustiere, wie man sie erwartet. Ich möchte da gar nicht zu viel verraten.

Wenn Bane mit seinen Haustieren spielt geht einem das Herz auf. Er ist ein wahrer Gutmensch, ein Gentleman - liebevoll und sehr tierlieb. Eine gelungene Abwechslung von all den Bad Boys und Machos, die man oft in diesem Genre antrifft.

Die Annäherung zwischen Ruby und Bane zu verfolgen war ein wahrer Genuss. Es herrscht gleichzeitig eine erotische Hochspannung und eine süße Atmosphäre. Die Balance ist perfekt. Eine große Zeitspanne sind Ruby und Bane getrennt und telefonieren, chatten und skypen nur und trotzdem hat die Autorin es geschafft einen mit der Geschichte zu fesseln. Es gibt viele Beinah-Momente und die machen nicht nur die Protagonisten, sondern auch die Leser ganz wuschig. Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen und bin die halbe Nacht wach geblieben, um zu erfahren, wie es weitergeht. Diese Geschichte fesselt!

Es gab zwar auch ein paar Kleinigkeiten, an denen ich mich manchmal gestört habe. Beispielsweise an der Ausdrucksweise, aber das ist immer Geschmackssache. Und an den etwas zu viele "Zufälle" im Plot. Insgesamt hat mich das Buch aber wunderbar unterhalten und ich kann es mit gutem Gewissen jedem weiterempfehlen.

Fazit: Ruby und Bane verzaubern mit ihrem Humor, ihrer Sinnlichkeit und ihrer Liebenswürdigkeit. Diese Geschichte hat mich von der ersten bis zur letzten Seite unterhalten. Was sage ich, sie hat mich überrascht und begeistert!

Mehr Rezensionen & Buchtipps findet ihr auf https://liebedeinbuch.blogspot.de/

  (39)
Tags:  
 
418 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.