jeanparker_autor

jeanparker_autors Bibliothek

2 Bücher, 2 Rezensionen

Zu jeanparker_autors Profil
Filtern nach
2 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(196)

347 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 121 Rezensionen

cornwall, familie, eve chase, england, liebe

Black Rabbit Hall

Eve Chase , Carolin Müller
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 29.02.2016
ISBN 9783764505608
Genre: Romane

Rezension:

Nachdem der Klappentext schon dafür sorgt, dass die Erwartungen an die Geschichte rund um Black Rabbit Hall in die Höhe schießen. Auch der Prolog, der sich erst zum Ende des Buches auflöst, pusht die Erwartungen noch einmal.
Die beiden zeitlich voneinander getrennten Erzählstränge lösen erst nach und nach die Geheimnisse, die die Familie Alton versucht vor der Außenwelt zu verbergen versucht.
Was mir besonders gefallen hat, war das die beiden Erzählstränge durch unterschiedliche Schriftarten sich voneinander trennen lassen. So bekommt man auch während des Lesens schnell mit, wann man sich in welcher Situation befindet. „Black Rabbit Hall“ ist bisher das erste Buch, dass dies aufweist, zumindest kenne ich das von noch keinem anderen Buch.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

92 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 61 Rezensionen

sport, kanada, laufen, olympische spiele, familie

Die Frau, die allen davonrannte

Carrie Snyder , Cornelia Holfelder-von der Tann
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei btb, 13.06.2016
ISBN 9783442754649
Genre: Romane

Rezension:

Ich habe schon lange kein derart verwobenes Buch mehr gelesen, in dem die Übergänge zwischen den einzelnen Erzählungen derart fließend waren, dass man sie als Leser überhaupt nicht bemerkt. Man bemerkt teilweise nicht einmal, dass die Geschichte von einem Ereignis aus dem Leben der Aganetha Smart berichtet, welches vor oder nach dem davor behandelten spielt.
Die Umsetzung ist der Autorin derart gut gelungen, dass man schon von einem perfekten Spiel zwischen Gegenwart und Vergangenheit sprechen kann. Vielleicht merkst du es schon, ich bin begeistert von diesem Werk. Mit diesem Buch ist der Autorin Carrie Snyder ein meisterlicher Wurf gelungen.
Hinzu kommt der angenehm fließende Schreibstil, der einen von einem Ereignis ins nächste wirft, hin und wieder Luft zum Atem lässt oder einen rastlos durch das Geschehen jagen lässt. Alles in allem ein gelungenes Buch.

Der erste Satz: „Gehen wir, Aggie?“ Fannie drückt meine Finger.
Der Einstieg ist gelungen finde ich, denn er liefert schon ein paar Fakten, die im Laufe der Geschichte immer wieder aufgegriffen werden und dem Leser auf diese Weise wieder in Erinnerung gerufen werden.

  (1)
Tags:  
 
2 Ergebnisse