jegelskerboegers Bibliothek

10 Bücher, 5 Rezensionen

Zu jegelskerboegers Profil
Filtern nach
10 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

32 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 24 Rezensionen

comic, sex, masturbation, sexualität, tabus

Sex Story

Philippe Brenot , Laetitia Coryn , Valerie Schneider
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei btb, 25.09.2017
ISBN 9783442757442
Genre: Sachbücher

Rezension:

Cover 

Schon der große Titel auf dem Cover verspricht einiges, durch die rote Farbe und das große Format sticht diese Buch auf jeden Fall ins Auge. Man weiß sofort, um was es geht. Dieses Buch kann man daher auch nicht im Regal „verstecken“. 

Inhalt und eigene Meinung 

Wirklich ein schön illustriertes Buch, das zum lernen, schmunzeln und lachen führt. 
Die Geschichte des Geschlechtverkehrs wird anschauliche dargestellt und das ganz ohne Scham. Auch wenn das Buch von Sex handelt und Geschlechtsteile nicht zensiert, sondern detailreich gezeichnet sind, ist es alles andere als anstößig, es erinnert mehr an ein Aufklärungsbuch aus der Schulzeit, natürlich in sehr viel wertiger und mit einer Story dahinter. 
Bei uns war das Buch der Renner auf dem letzten Familiengeburtstag! Jeder wollte es einmal durchblättern und konnte sich nicht mehr losreißen! Für mich ist es der erste „Comic“, wenn man es überhaupt als solchen bezeichnen kann, den ich seit meiner Jugend gelesen habe und ich muss sagen, dass ich wirklich begeistert bin. 
Besonders git gefällt mir die Unterteilung in die verschiedenen Kapitel nach Zeitepoche, vom Höhlenmenschen bis in die Gegenwart. Besonders interessant finde ich auch die Memo am Ende des Buches, diese bietet nämlich eine kurze Zusammenfassung der grundlegenden Begriffe aus dem Buch und beantwortet offene Fragen. Erklärt werden Wörter wie Liebe, Sexualerziehung, Sexuelleorientierung und noch viele mehr! Dieses Buch hilft dabei zugestehen, warum wir heute so zusammen leben, wie wir es tun. 
Zusammenfassend kann ich das Buch sehr empfehlen, es eignet sich super als Geburtstagsgeschenk für den Partner!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

40 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 29 Rezensionen

stille, erling kagge, wegweiser, südpol, zur ruhe kommen

Stille

Erling Kagge , Ulrich Sonnenberg
Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 11.09.2017
ISBN 9783458177241
Genre: Sachbücher

Rezension:

Cover

Schon das Cover spiegelt den Titel wieder, schlicht, weiß, still. Doch man sollte unbedingt auch unter den Umschlag gucken, dort wartet eine Überraschung. Die Gestaltung finde ich sehr gelungen, das Buch wirkt leicht und unaufdringlich.

Inhalt und eigene Meinung

Stille, haben wir das nicht alle manchmal nötig? Tag für Tag sind wir Lärm, Geräuschen und Stress ausgesetzt. Selbst in der Freizeit hören wir Musik, sind draußen unterwegs, stets am Handy. Dieser Wegweiser ist einfach perfekt, um wieder zu lernen, auch mal still zu sein und die Stille wieder zu schätzen.
Die Skandinavier sind ja in allem ein Vorreiter, so ist Kagge auch wieder einen Schritt voraus, weg von allen „Überreizen“ und hin zur Stille. (Im Gegensatz zum Rest, den jeglichen Art von Technik, Lichtern, Lärm und Fortschritt, Vernetzung usw. anzieht).
Der Schreibstil gefällt mir sehr gut, besonders gut mag ich auch die Bilder zwischen drinnen, sie lockern das Buch etwas auf. Ich kann dieses Buch jedem ans Herzen legen, der einfach mal aus allem raus möchte und Lust auf ein etwas anderes Buch hat. Das Buch ist perfekt, um seine „innere Stille“ zu finden.
Kagge beschäftigt sich mit wichtigen Fragen: Was ist Stille? Wo ist sie? Warum ist sie heute wichtiger denn je?
In 33 Ansätze, Ideen bzw. Geschichten geht Kagge der Stille auf die Spur. Besonders überraschend ist dabei die 33, die das Thema am besten trifft- mehr möchte ich an dieser Stelle jedoch nicht verraten!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

37 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 33 Rezensionen

diy, kochen, pixi, likör, mischung

Meine DIY-Küche

Agnes Prus , Yelda Yilmaz
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Stiftung Warentest, 19.09.2017
ISBN 9783868514599
Genre: Sachbücher

Rezension:


Cover 
Das Cover gefällt mir sehr gut, denn das helle grün/gelb sticht sofort ins Auge. Auch die grafische Gestaltung ist sehr schön. Die Schrift sieht passend zum Namen auch "selbstgeschrieben" aus. 
Das Buch hat eine super Größe und liegt gut in der Hand. 

Inhalt und eigene Meinung 
Meiner Meinung nach ist das Buch für 16,90€ ein echtes Schnäppchen, für vergleichbare Bücher zahlt man gerne auch das Doppelte. 
Die Rezepte sind Schritt für Schritt einfach erklärt und es gibt wirklich schöne Bilder dazu- es sollte also nichts schief gehen. Hinter jedem Rezept stehen die Nährwertangaben, zusätzlich ist die geschätzte Zeit und der Schwierigkeitsgrad angegeben. Besonders hilfreich fand ich die "Tipps" bei einigen Rezepten. 
Ein wirklich gelungenes Kochbuch. Besonders das Granola kann ich empfehlen. Aus diesem tollen Buch werde ich sicherlich noch ganz viele weitere tolle Sachen backen und kochen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

52 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 47 Rezensionen

kochbuch, vegetarisch, gemüse, lecker, rezepte

Green Bonanza

Mia Frogner , Ricarda Essrich
Fester Einband: 200 Seiten
Erschienen bei Jan Thorbecke Verlag, 28.08.2017
ISBN 9783799512275
Genre: Sachbücher

Rezension:

Cover
Das Cover finde ich sehr schön gestaltet: der dunkle Hintergrund gefällt mir sehr gut und das bunte Gemüse, vor allem der knallig grüne Rosenkohl sticht schön hervor. Hier wird schon auf dem Cover deutlich, dass es sich um etwas „grünes“ handelt. Mir hat schon das Cover Lust auf mehr gemacht.
Inhalt und eigene Meinung
Auf der ersten Doppelseite erwartet einen ein großes Bild, das eine Gruppe junger Leute beim kochen zeigt- man bekommt direkt Lust sich dazu zustellen und gemeinsam Gemüse zu schnippeln! Allgemein gefällt mir an den Bildern sehr gut, dass diese ein gewisses „skandinavisches Flair“ vermitteln.Das Inhaltsverzeichnis ist sehr übersichtlich und man findet schnell, wo nach man sucht. Es ist nach den Hauptzutaten, wie Linsen, Tofu usw. sortiert.Die Rezepte sind ausführlich Schritt für Schritt erklärt. Besonders angetan hat es mir die Kartoffelpizza mit Knoblauch und Kräutern, besonders gut schmeckt diese, wenn man noch etwas Sauerrahm unter den Belag macht.Mia Frogners Ansicht, dass das Essen nicht immer anspruchsvoll sein muss, solange man mit Freunden zusammen ist und man versteht, wo das Essen herkommt, teile ich voll und ganz. Ich bin nun seit fast 5 Jahren Vegetarierin und freue mich immer über neue Rezepte und Anregungen, die ich in dem Buch auf jeden Fall gefunden habe.Meiner Meinung nach ist das Buch nicht nur für Vegetarier, aber für all diejenigen, die Freude am Kochen und gesunder Ernährung haben.Man merkt, das Mia Frogner voller Leidenschaft dieses Buch entworfen hat, die Auswahl der Rezepte ist so liebevoll zusammengestellt, die Bilder sind perfekt platziert und einfach alles ist stimmig. Ein wirklich gelungenes Buch! Das Buch ist wirklich eine wäre Goldgrube!

  (1)
Tags: backen, een bonanza, greenbonanza, g, kochbuch, koche, mia frogner, norwegen, rezepte, skandinavie, vega, vegetarisch   (11)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(75)

106 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 68 Rezensionen

freundschaft, hautfarbe, rassismus, london, großbritannien

Swing Time

Zadie Smith , Tanja Handels
Fester Einband: 640 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 17.08.2017
ISBN 9783462049473
Genre: Romane

Rezension:

Swing Time 


"Swing Time" von Zadie Smith ist das erste Buch, das ich von dieser Autorin gelesen habe.


Cover:

Das Cover gefällt mir sehr gut, das leuchtende gelb sticht einem sofort ins Auge, auch die Schrift finde ich sehr schön. Das Cover kommt auch sehr gut ohne Bild aus.


Inhalt:

Swing Time ist ein Roman über eine „Mädchenfreundschaft“ zwischen zwei Mädchen. Die Mädchen, die aus ähnlichen Verhältnissen kommen, sie haben beide jamaikanische Wurzeln, also einen Migrationshintergrund und sie leben in demselben Londoner Vorort. Sie treffen sich in einer Tanzschule. Sie träumen beide davon Tänzerin zu werden (dieser Wunsch verbindet sie). Zu Beginn des Buches steht die Freundschaft zweier Kindern im Zentrum, das Buch begleitet jedoch beide Mädchen durch die Kindheit bishin ins Erwachsenenalter. 

Die namenlose Ich- Erzählerin besucht zwar die Schule, hat im Gegensatz zu ihrer besten Freundin Tracey aber leider Plattfüße und kein Talent. Während Tracy es schafft ihren Traum zu verwirklichen, wenn auch nicht ganz erfolgreich, studiert die Erzählerin zunächst, wird dann aber Assistentin des Popstars Aimee und reist in deren Auftrag nach Westfrika, um eine Mädchenschule aufzubauen.

Schließlich trennen sich die Lebenswege der Freundinnen und sie verlieren sich aus den Augen, ohne den Kontakt jedoch ganz abzubrechen. Die Wege der Freundinnen kreuzen sich immer wieder zufällig und sich sind immer noch vertraut.


Schreibstil: 

Der sehr bildhafte Schreibstiel gefällt mir sehr gut, er wirkt sehr authentisch und passt auch zu den Personen. Ich konnte mir alle Personen sehr gut vorstellen und hatte ein lebendiges Bild von Ihnen im Kopf.


Fazit:

Mir gefiel es sehr gut, dass Smith unterschiedliche Themen, wie Vorurteile, Rassismus, Religion, Scheitern und verpasste Chancen aufgegriffen/ verarbeitet hat.

Das Buch hat sich ganz anders entwickelt, als ich zunächst angenommen habe: Ich dachte, es gehe nur um die Freundschaft in der Kindheit, was aber nur der Beginn ist. Es geht immer mehr um die Geschichte der Ich-Erzählerin.

Auch wenn Smith der ich-Erzählerin bewusst keinen Namen gegeben hat, habe ich diesen vermisst.

Im Großen und ganzen finde ich es einen sehr gut gelungenen Roman, den ich auch gerne weiterempfehle!.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

45 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Wassermusik

T. C. Boyle , Dirk van Gunsteren
Flexibler Einband: 688 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 09.12.2016
ISBN 9783423216593
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

sex

Als ich heute Morgen aufwachte, war alles weg, was ich mal hatte

T. C. Boyle , , ,
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 20.11.2015
ISBN 9783423216159
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

28 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

dunkelheit, ehe, norwegen, identitätssuche, hurtig-route

Ungefähre Landschaft

Peter Stamm
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 01.12.2010
ISBN 9783596188246
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Weit über das Land

Peter Stamm
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 21.09.2017
ISBN 9783596031269
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(163)

252 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 23 Rezensionen

agnes, liebe, beziehung, fiktion, schullektüre

Agnes

Peter Stamm
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 10.03.2011
ISBN 9783596511518
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: peter, peter stamm, stamm   (3)
 
10 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks