jennylinh

jennylinhs Bibliothek

36 Bücher, 10 Rezensionen

Zu jennylinhs Profil
Filtern nach
36 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

65 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

tinder, tinderella, rosy edwards, roman, liebesroman

Tinderella

Rosy Edwards , Stefanie Retterbush
Flexibler Einband: 424 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 16.05.2016
ISBN 9783442484379
Genre: Liebesromane

Rezension:

Meine Meinung:

Als ich mir den Klappentext durchgelesen habe, dachte ich mir: Wow, dieses Buch musst du unbedingt lesen, es klingt schon ziemlich interessant! Einfach weil "Tinder" und generell das Internetdating momentan sehr präsente Gesprächsthemen in unserer Gesellschaft sind und aus diesem Grund fast unmöglich aus den Köpfen der meisten Menschen wegzudenken ist, selbst wenn diese "Tinder" nicht aktiv benutzen.
Zudem fand ich den Titel wirklich sehr ansprechend, das Wortspiel aus "Tinder" und "Cinderella", in dessen Geschichte ihr Ehemann sie auch durch eine Suchfahndung und einem gläsernem Schuh gefunden hat, ist ziemlich kreativ. Zugegeben, eine Suchfahndung betreibt man als "Tinder"-Nutzer allemal, denn jeder sucht die für sich richtige Person. Sei es auf kurzer- oder auf langer Sicht. Nur ohne einem gläsernen Schuh. Und Romantik. Und auch weniger Klasse, ja.

Rosy Edwards, eine wohl bekennende Nutzerin dieser Dating-App, hat dann wohl einfach eins und eins zusammengezählt und ein Buch über ihre Erlebnisse verfasst. Eine Art Biografie. An sich eine gute Idee - wäre da bloß nicht diese Umsetzung.

Ich bin das komplette Buch über nicht richtig mit der Story warm geworden, Rosy hat mich als Protagonistin einfach ziemlich genervt. Sie hat sich selber nur runtergemacht, war unsicher und teilweise einfach nur ziemlich naiv. Es hat auch etwas länger gedauert, bis man zum eigentlichen Hauptthema - "Tinder - angekommen ist und selbst dann war das alles ziemlich oberflächlich. Die Dates von Rosy wurden alle ziemlich schnell abgearbeitet und sie hat manchmal wirklich ruckartig nicht mehr über diese Personen nachgedacht und man wusste nicht, wie sich Rosy eigentlich so fühlt. Was sie wirklich denkt. Die anderen Charaktere in dem Buch - ihre Freunde - waren mir auch ziemlich unsympathisch. Es wurde kaum näher auf diese Personen eingegangen und man wusste, sie waren da, existieren, kommunizieren manchmal mit ihr und dann auch meist nur über ihre eigenen Probleme, mehr aber auch nicht. 

Allerdings sind mir natürlich nicht nur die negativen Seiten aufgefallen. Mir hat zum Beispiel der Schreibstil gefallen (abgesehen von der Oberflächlichkeit). Alles war sehr leicht verständlich geschrieben, man konnte das Buch wirklich in einem Rutsch durchlesen. Die SMS-Bläschen zwischen den Zeilen fand ich auch sehr kreativ und einfach schön zu lesen.

Auch die Idee an sich ist eine wirklich gute, ich hätte mir nur mehr erhofft. Wäre die Geschichte liebevoller verfasst worden und wäre die Autorin auch mehr in die Tiefe gegangen, dann wäre es ein wirklich gutes Buch geworden.

Bewertung:

Eine wunderbare Idee, aber leider eine nicht ganz wunderbare Umsetzung. Wer mal was ganz locker-leichtes lesen möchte, für den ist das Buch das Richtige. 

Das Buch bekommt 2.5 von 5 Sternen von mir!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(496)

817 Bibliotheken, 12 Leser, 2 Gruppen, 56 Rezensionen

liebe, colleen hoover, will, unfall, layken

Weil ich Will liebe

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 26.08.2016
ISBN 9783423216425
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(956)

1.560 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 170 Rezensionen

liebe, colleen hoover, tod, layken, will

Weil ich Layken liebe

Colleen Hoover ,
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 20.11.2015
ISBN 9783423216142
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.232)

2.189 Bibliotheken, 27 Leser, 5 Gruppen, 48 Rezensionen

schattenjäger, fantasy, liebe, dämonen, vampire

City of Fallen Angels

Cassandra Clare , Franca Fritz , Heinrich Koop
Flexibler Einband: 567 Seiten
Erschienen bei Arena, 25.09.2013
ISBN 9783401506708
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.133)

2.118 Bibliotheken, 39 Leser, 3 Gruppen, 114 Rezensionen

dystopie, liebe, ally condie, jugendbuch, zukunft

Die Auswahl

Ally Condie
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 19.12.2012
ISBN 9783596188352
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Klappentext:
Das System sagt dir, wen du lieben sollst - aber was sagt dein Herz?
Stell dir vor, du lebst in einer Welt, die ein absolut sicheres Leben garantiert. Doch dafür musst du dich den Gesetzen des Systems beugen: Den Menschen lieben, der für dich ausgewählt wird.
Was würdest du tun?Für die wahre Liebe dein Leben riskieren?
Meine Meinung:
Die 17-jährige Cassia befindet sich auf ihrem Paarungsbankett, bei dem sie erfahren wird, wer ihr perfekt auskalkulierter Partner ist. Mit dem sie ihr ein zeitlich genau eingegrenztes Leben verbringen soll, in welchem es nach Personen abgemessene Nahrungsrationen gibt und ein streng überwachtes System.
Diese strenge Überwachungen haben das Ziel, die Menschheit genau zu kontrollieren, um vorzeitige Todesfälle zu vermeiden. Der Krebs und andere tödliche Krankheiten wurden fast komplett ausgemerzt und die Menschen werden alle älter, zumindest diejenigen, die sich dem System fügen und auch unter ihrem Schutz steht, was bei den aussätzigen Gruppierungen, den Anomalien und Aberrationen, welche in den äußeren Provinzen leben, häufig nicht der Fall ist.
Dies hat natürlich auch zur Folge, dass die Menschen eingeschränkt leben müssen. Nicht selber bestimmen dürfen, sie wurden ihrer Freiheit beraubt. 
Genau das merkt Cassia, als sie sich in Ky verliebte, statt in ihren besten Freund Xander, welcher ihr als ihr perfekter Partner vorgeschlagen wurde. Ky, ein Arbeiter aus der niederen Schicht, eine Aberration - verzaubert Cassia aufs Ganze. Als Cassia versteht, dass sie und Ky keine Beziehung führen können, ohne sich in den Abgrund zu stürzen, merkt sie, dass diese Gesellschaft keinesfalls richtig und gut sein kann..
Ich weiß ehrlich gesagt nicht so wirklich, was ich von diesem Buch halten soll. Es war gut, aber auch nicht überragend gut. Einige Textpassagen haben mich genervt, andere Textstellen fand ich wiederum ziemlich spannend. Meiner Meinung nach geschieht alles auch viel zu schnell. Ehe ich mich versah, war Cassia in Ky verliebt. und ehe ich mich versah, auch er in sie. Ziemlich verwirrend, aber nun gut. 
Der Schreibstil der Autorin war flüssig, leicht verständlich und sprachlich auch nicht schlecht. Ich mochte ihn gern und hat mir auch dabei geholfen, das Buch schnell durchzulesen.
Jedenfalls werde ich die anderen zwei Bände ebenfalls lesen und dann mal schauen, ob mir die Reihe insgesamt gefällt.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(169)

380 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

house of night, fantasy, liebe, p.c. cast, jugendbuch

House of Night - Erlöst

P.C. Cast , Kristin Cast
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 26.11.2015
ISBN 9783596031368
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(240)

552 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

fantasy, house of night, jugendbuch, vampyre, vampir

House of Night - Verloren

P.C. Cast , Kristin Cast
E-Buch Text
Erschienen bei S.Fischer Verlage, 28.11.2012
ISBN 9783104023182
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(325)

711 Bibliotheken, 11 Leser, 2 Gruppen, 10 Rezensionen

house of night, vampir, vampire, schule, liebe

House of Night - Entfesselt

P.C. Cast , Kristin Cast , Christine Blum
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 11.12.2014
ISBN 9783596198856
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(450)

920 Bibliotheken, 8 Leser, 5 Gruppen, 8 Rezensionen

vampire, fantasy, liebe, house of night, schule

House of Night - Geweckt

P.C. Cast , Kristin Cast , Christine Blum
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 21.11.2012
ISBN 9783596193066
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(628)

1.195 Bibliotheken, 11 Leser, 6 Gruppen, 17 Rezensionen

house of night, vampire, fantasy, jugendbuch, liebe

House of Night - Gejagt

P.C. Cast , Kristin Cast ,
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 19.01.2012
ISBN 9783596187300
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(553)

1.093 Bibliotheken, 9 Leser, 5 Gruppen, 18 Rezensionen

vampire, house of night, fantasy, jugendbuch, vampir

House of Night - Versucht

P.C. Cast , Kristin Cast , Christine Blum
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 23.05.2012
ISBN 9783596190607
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(761)

1.399 Bibliotheken, 7 Leser, 6 Gruppen, 32 Rezensionen

house of night, vampire, liebe, fantasy, zoey

House of Night - Erwählt

P.C. Cast , Kristin Cast , Christine Blum
Flexibler Einband: 442 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 19.08.2011
ISBN 9783404160334
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(884)

1.700 Bibliotheken, 8 Leser, 8 Gruppen, 22 Rezensionen

vampire, fantasy, house of night, zoey, stark

House of Night - Verbrannt

P.C. Cast , Kristin Cast , Christine Blum
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 23.08.2012
ISBN 9783596190614
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(666)

1.323 Bibliotheken, 14 Leser, 7 Gruppen, 22 Rezensionen

fantasy, vampire, house of night, jugendbuch, liebe

House of Night - Bestimmt

P.C. Cast , Kristin Cast , Christine Blum
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 07.03.2013
ISBN 9783596193073
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.078)

1.948 Bibliotheken, 10 Leser, 11 Gruppen, 37 Rezensionen

fantasy, house of night, vampire, vampir, liebe

House of Night - Ungezähmt

P.C. Cast , Kristin Cast ,
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 07.10.2011
ISBN 9783596187294
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.403)

2.426 Bibliotheken, 26 Leser, 12 Gruppen, 53 Rezensionen

vampire, house of night, fantasy, liebe, jugendbuch

House of Night - Betrogen

P.C. Cast , Kristin Cast , Christine Blum
Flexibler Einband: 508 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 20.05.2011
ISBN 9783404160327
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(247)

540 Bibliotheken, 18 Leser, 3 Gruppen, 20 Rezensionen

klassiker, hermann hesse, harry haller, selbstfindung, depression

Der Steppenwolf

Hermann Hesse
Flexibler Einband: 421 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 18.06.2012
ISBN 9783518463550
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(74)

132 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

philosophie, klassiker, buddhismus, indien, buddha

Siddharta.

Hermann Hesse
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei MacMillan, 06.03.1998
ISBN 9780330354851
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.838)

2.753 Bibliotheken, 28 Leser, 3 Gruppen, 160 Rezensionen

casting, liebe, selection, prinz, dystopie

Selection - Die Elite

Kiera Cass , Susann Friedrich
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch, 23.07.2015
ISBN 9783733500955
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(776)

1.081 Bibliotheken, 21 Leser, 2 Gruppen, 96 Rezensionen

selection, kiera cass, liebe, dystopie, jugendbuch

The Selection

Kiera Cass
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei HarperCollins US, 17.07.2012
ISBN 9780062203137
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Klappentext:
35 perfekte Mädchen - und eine von Ihnen wird erwählt.
Sie wird Prinz Maxon heiraten, den Thronfolger des Königreiches Illeá. Für die hübsche Amerca Singer ist das die Chance, aus einer niedrigen Kaste in die oberste Schicht der Gesellschaft aufzusteigen und damit ihre Familie aus der Armut zu befreien. Doch zu welchem Preis?Will sie vor den Augen des ganzen Landes mit den anderen Mädchen um die Gunst eines Prinzen konkurrieren, obwohl ihr Herz noch immer für Aspen, ihre heimliche große Liebe schlägt? (Quelle: Klappentext)
Meine Meinung:
Ein spannender Auftakt einer dystopischen Serie - oh ich liebe dystopische Romane. Und ich liebe dieses Cover. Beides Gründe, weshalb ich diese Bücher unbedingt lesen wollte.
Die Geschichte spielt nach dem 4. Weltkrieg in der Zukunft, in einem Staat namens Illeá. Länder, die uns heute bekannt sind existieren nicht mehr, Feiertage wie wir sie kennen existieren ebenfalls nicht mehr. Die Länder werden von der Monarchie geherrscht, das Volk mithilfe eines Kastensystems unterteilt. Königssöhne werden nicht mehr mit anderen Königstöchtern verheiratet, sondern mit einer erwählten Dame aus dem einfachen Volk. Anlässlich dieser Auserwählung wird ein Casting veranstaltet, für das sich alle jungen Damen aus jeder beliebigen Schicht bewerben können. Anschließend werden 35 auserwählt, diese bewohnen den Palast der Königsfamilie und dürfen ihre Eignung als zukünftige Prinzessin unter Beweis stellen. Am Ende wird nur noch eine übrig bleiben, welche den Prinzen Maxon heiraten wird.
America Singer stammt aus der Kaste 5 von 8, der Künstler-Schicht. Ihre Familie ist relativ arm, sie können sich gerade noch übers Wasser halten. Allerdings gibt es da noch viel ärmere Kästen, beispielsweise die Kaste 6, zu welcher Aspen gehört, der heimliche Freund von America. Heimlich deshalb, weil es gesellschaftlich verpönt ist in eine niedrigere Kaste einzuheiraten. Die beiden führen seit bereits 2 Jahren eine Beziehung, bis America sich eines Tages auf Wunsch ihrer Mutter und Aspen für das Casting bewirbt, ohne große Hoffnungen überhaupt genommen werden, denn sie möchte unbedingt Aspen ehelichten. Bis sie eines Tages auf der Bildfläche bei der öffentlichen Bekanntgebung erscheint...
Die Geschichte von America und ihrem teils ungewollten Aufstieg in den höchsten Rang der Gesellschaft hat mich von Anfang an gefesselt. Cass' flüssiger und eher simple gehaltenen Schreibstil, ermöglicht es einem das Buch in einem Zug durchzulesen. Manchmal gefallen mir sprachlich einfach gehaltene Bücher, gerade dann, wenn man davor eine sprachlich komplexes Buch verschlungen hat und sich anschließend "leichte Kost" wünscht. 
Die Tatsache, dass dieses Buch sprachlich nicht sehr anspruchsvoll ist, hat allerdings rein gar nichts mit der Qualität der Geschichte zu tun. Die ist nämlich top. Es macht Spaß, Americas Gefühlsverlauf mitzuverfolgen und mitzufiebern, dass es Maxon wird, den sie am Ende heiraten wird. #teammaxon :D
Allerdings haben mich einige kleine Aspekte ein wenig genervt. Unter anderem der Aspekt, dass ich nicht von dem Gedanken loskomme, dass diese Geschichte sehr viel von der "Bachelor"-Serie hat, die ich durch und durch einfach nur affig finde. Aber nun gut, ich sollte bei den anderen Bänden das "RTL", welches in meinem Kopf rum schwirrt, wohl einfach ausblenden.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.833)

7.359 Bibliotheken, 135 Leser, 20 Gruppen, 401 Rezensionen

fantasy, schattenjäger, dämonen, liebe, vampire

City of Bones

Cassandra Clare , Franca Fritz , Heinrich Koop
Flexibler Einband: 504 Seiten
Erschienen bei Arena, 05.01.2011
ISBN 9783401502601
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich meine gut. Bekämpfungen von Dämonen sind in der Fantasy-Genre reichlich weit verbreitet. Allerdings musst das ja nicht zwangsweise heißen, dass man als Autor keine geniale Geschichte aus dieser Idee schaffen kann, dachte sich wohl auch Cassandra Clare. Denn sie hat es definitiv geschafft, ein total mitreißendes und auch sehr originelles Buch zu verfassen, welches mir ein beinahe pausenloses, mehrstündiges Lesevergnügen bereitet hat.

Clary Fray lebt mit ihrer Mutter, Jocelyn Fray, in einem kleinen Apartment in Brooklyn. Nach einem großen Streit mit ihrer Mutter flieht sie mit ihrem besten Freund Simon zu einem Konzert seines Freundes Eric. Während der Aufführung begegnete sie Jace - den Jungen, dem sie in der Nacht zuvor im Club Pandemonium beim Töten eines anderen Jungen zugesehen hatte. Nach dieser Begegnung überschlagen sich alle Ereignisse: ihre Mutter ruft sie verzweifelt an und bittet sie, nicht mehr nach Hause zu kommen, wobei anschließend die Verbindung abbricht, Clary findet ihr Zuhause verwüstet vor, bekämpft einen Dämonen und wird anschließend von Jace geheilt und ins Institut gebracht. Doch das war noch nicht alles...

Während des Lesens erlebt man den starken Umschwung in Clarys Leben, von dem einen auf den anderen Tag hat sich ihr Leben komplett verändert und sie wird mit einem großen Geheimnis und einer für sie bisher nicht realen Welt konfrontiert. Außerdem lernt sie den Schattenjäger Jace kennen, für den sie vom ersten Moment an besondere Gefühle hegt. Nach und nach lernt man als Leser weitere Charaktere kennen, welche man mit der Zeit zu lieben lernt. Cassandra Clare hat es geschafft, eine eindeutige Parallele zwischen einer "Fantasy-Welt" und der heutigen Realität zu schaffen, was mir persönlich ein komplettes Eintauchen in die Welt dieser Geschichte ermöglich hat.

Der flüssige Schreibstil dieser Autorin hat es einem als Leser wirklich einfach gemacht, das Buch schnell und verständlich zu lesen. Ein Händchen für emotionale und detaillierte Beschreibungen hat C. Clare ebenfalls - und das Talent einen fortlaufend zum Lesen zu bewegen.



Insgesamt ein fantastisches Buch, nein, eine fantastische Reihe. Mit einer der besten Reihen überhaupt, möchte ich meinen. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(411)

719 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 217 Rezensionen

erotik, lauren rowe, liebe, sex, the club

The Club – Flirt

Lauren Rowe , Lene Kubis
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.04.2016
ISBN 9783492060417
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ich muss vorweg sagen: Ich stehe eigentlich total auf New Adult Romane, allerdings hat mich dieses Buch ein wenig enttäuscht. Ich bin beim Lesen dieser Geschichte irgendwie nicht so richtig reingekommen, am Schreibstil lag es nicht, dieser wurde nämlich sehr einfach und gut verständlich gehalten, es war eher die Story. Vieles war vorhersehbar und naja, dementsprechend eher langweilig. Vielleicht liegt es auch an der Tatsache, dass die Rollen des "unschuldigen" Mädchens und des "bestimmten, wilden" Womanizer ein wenig ausgelutscht sind. Nichtsdestotrotz habe ich das Buch bis zum Ende gelesen, weil es nun auch kein so schlechtes Buch war, dass ich nach ein paar Seiten abbrechen musste! 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.013)

4.299 Bibliotheken, 67 Leser, 5 Gruppen, 543 Rezensionen

liebe, erotik, anna todd, after passion, hardin

After passion

Anna Todd , Corinna Vierkant-Enßlin , Julia Walther
Flexibler Einband: 672 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.02.2015
ISBN 9783453491168
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Wow - hätte ich nicht gedacht bei diesem Buch. Ich bin normalerweise kein großer Fan von der "New-Adult-Genre", Shades of Grey zum Beispiel fand ich schrecklich. Ganz schrecklich. Aus diesem Grund habe ich mich lange nicht an dieses Buch getraut, habe mich allerdings überwunden und fand die Story einfach hinreißend. Dieses ständige hin und her ist zwar nach einer Weile ein wenig lästig geworden, aber die Story an sich wurde einfach richtig schön geschrieben. Die Wortwahl war teilweise etwas vulgär, gehört aber wohl zu dieser Genre dazu.
Ich konnte gar nicht genug von Tess & Hardin bekommen, ich freue mich schon ziemlich darauf die anderen Teile zu lesen!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.011)

3.336 Bibliotheken, 34 Leser, 16 Gruppen, 164 Rezensionen

vampire, fantasy, house of night, internat, gezeichnet

House of Night - Gezeichnet

P.C. Cast , Kristin Cast , Christine Blum
Flexibler Einband: 462 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 29.12.2010
ISBN 9783404165193
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ja, ich weiß: Ein billiger Twilight-Abklatsch, Charaktere sind langweilig, Story ist blöd - dachte ich mir auch beim ersten Buch. Ich war wirklich enttäuscht, habe mir noch den zweiten Teil gegeben und habe anschließend aufgehört. Bis ich vor nem halben Jahr den dritten Teil gelesen hab und HoN plötzlich richtig toll fand. Ich war so süchtig nach den Büchern und habe jetzt fast die komplette Serie durch, mir fehlt nur noch der letzte Teil. Ich kann persönlich nur sagen, dass es sich lohnt weiterhin dran zu bleiben und die Bücher zu lesen - es lohn sich!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9.277)

11.214 Bibliotheken, 160 Leser, 6 Gruppen, 841 Rezensionen

liebe, sterbehilfe, behinderung, jojo moyes, unfall

Ein ganzes halbes Jahr

Jojo Moyes , Karolina Fell
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Taschenbuch, 21.03.2013
ISBN 9783499267031
Genre: Romane

Rezension:

Der Inhalt: Lou & Will. Louisa Clark weiß, dass nicht viele in ihrer Heimatstadt ihren etwas schrägen Modegeschmack teilen. Sie weiß, dass sie gerne in dem kleinen Café arbeitet und dass sie ihren Freund Patrick eigentlich nicht liebt. Sie weiß nicht, dass sie schon bald ihren Job verlieren wird – und wie tief das Loch ist, in das sie dann fällt. Will Traynor weiß, dass es nie wieder so sein wird wie vor dem Unfall. Und er weiß, dass er dieses neue Leben nicht führen will. Er weiß nicht, dass er schon bald Lou begegnen wird. Eine Frau und ein Mann. Eine Liebesgeschichte, anders als alle anderen. Die Liebesgeschichte von Lou und Will.


Meine Meinung: Oh. Mein. Gott. Ich dachte mir erst mal so: okay, ist dieses Buch diesen Hype wert? Definitiv. Jedes einzelne Zeile war schön zu lesen, mir hat Jojo Moyes Schreibstil sehr gut gefallen. Ich musste dieses Buch auch in einem Rutsch durchlesen, weil ich es nicht mehr aus der Hand legen konnte. Die Liebe zwischen Will & Lou ist so intensiv und so ehrlich, ich frag mich wie man es schafft, solch eine Beziehung anhand von Wörtern zu beschreiben. Lest selber, es lohnt sich!

  (3)
Tags:  
 
36 Ergebnisse