jessica_nguys Bibliothek

214 Bücher, 54 Rezensionen

Zu jessica_nguys Profil
Filtern nach
215 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(268)

557 Bibliotheken, 17 Leser, 0 Gruppen, 64 Rezensionen

audrey carlan, calendar girl, liebe, erotik, familie

Calendar Girl - Begehrt

Audrey Carlan , Christiane Sipeer , Friederike Ails
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 30.09.2016
ISBN 9783548288864
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Inhalt:

Was als simpler Job begann, ist für Mia Saunders zur Reise ihres Lebens geworden. In Miami dreht sie ein Musikvideo mit Anton Santiago - Sex mit dem Gott des Hip Hop wäre perfekt, um alles zu vergessen. Doch plötzlich kann Mia manche Dinge nicht mehr zulassen ... Als sie im August in Texas die verschollene Schwester eines Ölbarons mimen soll und von dessen Familie warmherzig begrüßt wird, erkennt sie: Liebe kann schlimmer sein als jede Missachtung. Sie macht verwundbar. Im September kehrt Mia in ihre Heimat Las Vegas zurück, um für die Menschen zu kämpfen, die sie liebt...

Meine Meinung:
Mit den neuen Monat und neuen Kunden im Juli, hat es Mia nicht leicht. Denn der Juli Kunde ist ein Hip Hop Star, der sich nichts anbrennen lässt und sich viel von sich hält. Jedoch kann Mia die Ergebnisse aus den vergangenen Monat nicht so einfach vergessen, bis zu den Tag, der alles ändert und eine Person, sie dazu bringt, wieder an sich selbst zu glauben. Der August beginnt als normaler Job und doch kommt es komplett anders als man es erwartet.

Der Schreibstil ist leicht und flüssig, man gewöhnt sich total daran, da man die beiden Teile davor schon gelesen hat und man mittlerweile das Konzept der Reihe kennt. Es kommt einen Auf und ab der Gefühle, besonders das Ende dieses Teil ist sehr emotional, denn es bringt einen dazu, dass sogar einige Tränen geflossen sind.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(358)

671 Bibliotheken, 26 Leser, 0 Gruppen, 79 Rezensionen

audrey carlan, erotik, calendar girl, liebe, hawaii

Calendar Girl - Berührt

Audrey Carlan , Graziella Stern , Christiane Sipeer , Friederike Ails
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 12.08.2016
ISBN 9783548288857
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Inhalt:
Jeder Monat bringt Mia Saunders ihrem Ziel näher, eine Million Dollar für die Rettung ihres Vaters aufzutreiben. Im April ist sie die Begleiterin eines Baseball-Stars, der mehr von ihr will, als im Vertrag steht. Der Bad Boy ist hartnäckig - und höllisch sexy. Im Mai schmelzen Mias gute Vorsätze unter der Sonne Hawaiis dahin - mit dem Samoaner Tai Niko verbindet sie mehr als die gemeinsame Lust. Der Juni bringt einen spannenden Job in Washington D.C., aber auch Gefahr ...

Meine Meinung:

Wo im ersten Buch die Erotik eine große Rolle spielt, kann in Teil 2 sie nicht so oft finden. Denn die Erotik tritt weniger vor, umso mehr, werden die Gegenden der Orte, die Mia besucht, deutlicher beschrieben. Der Teil 2 schwächt an einigen Stellen etwas ab. Im Monat April spielt Mia die Mal Amor, der Mai wird familiär, regliös und tradiontionell. Der Juni wiederum eintönig und klassisch den Job gerecht.

Man kann sagen, dass Mia sich sehr gut entwickelt hat und man mit ihr mitfiebert, denn sie ist eine tolle junge Frau, die weiß was sie will und wie sie es will. Sie ist nicht ganz das typische Typ-Frau, das man sonst kennt. Nein, Mia ist selbstbewusst, offen und sehr direkt. Der Monat Mai auf Hawaii, hat mich wiederum sehr zum nachdenken gemacht und irgendwie, war der schön gewesen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(358)

671 Bibliotheken, 26 Leser, 0 Gruppen, 79 Rezensionen

audrey carlan, erotik, calendar girl, liebe, hawaii

Calendar Girl - Berührt

Audrey Carlan , Graziella Stern , Christiane Sipeer , Friederike Ails
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 12.08.2016
ISBN 9783548288857
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Inhalt:
Jeder Monat bringt Mia Saunders ihrem Ziel näher, eine Million Dollar für die Rettung ihres Vaters aufzutreiben. Im April ist sie die Begleiterin eines Baseball-Stars, der mehr von ihr will, als im Vertrag steht. Der Bad Boy ist hartnäckig - und höllisch sexy. Im Mai schmelzen Mias gute Vorsätze unter der Sonne Hawaiis dahin - mit dem Samoaner Tai Niko verbindet sie mehr als die gemeinsame Lust. Der Juni bringt einen spannenden Job in Washington D.C., aber auch Gefahr ...

Meine Meinung:

Wo im ersten Buch die Erotik eine große Rolle spielt, kann in Teil 2 sie nicht so oft finden. Denn die Erotik tritt weniger vor, umso mehr, werden die Gegenden der Orte, die Mia besucht, deutlicher beschrieben. Der Teil 2 schwächt an einigen Stellen etwas ab. Im Monat April spielt Mia die Mal Amor, der Mai wird familiär, regliös und tradiontionell. Der Juni wiederum eintönig und klassisch den Job gerecht.

Man kann sagen, dass Mia sich sehr gut entwickelt hat und man mit ihr mitfiebert, denn sie ist eine tolle junge Frau, die weiß was sie will und wie sie es will. Sie ist nicht ganz das typische Typ-Frau, das man sonst kennt. Nein, Mia ist selbstbewusst, offen und sehr direkt. Der Monat Mai auf Hawaii, hat mich wiederum sehr zum nachdenken gemacht und irgendwie, war der schön gewesen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

105 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

fantasy, lovestory, high fantasy, liebesgeschichte

Schwert und Glut

Sara B. Larson , Antoinette Gittinger
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei cbt, 08.08.2016
ISBN 9783570310878
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt:

Nach dem Sieg über den Tyrannen Hector herrscht Friede im Königreich Antion. Doch der junge König Damian und seine engste Vertraute und Leibwächterin Alexa bekommen zu spüren, wie trügerisch dieser ist. Ein Anschlag auf Damians Leben erschüttern die Grundfesten des Landes. Und Alexa kämpft mit ihren eigenen Gefühlen. Denn immer noch gehört ihr Herz heimlich dem König. Wird Alexa den König beschützen und sich zu ihrer Liebe bekennen, bevor es zu spät ist?

Meine Meinung:

Band 2 war schon gut gewesen aber der Teil 2 ist sogar noch besser und hat sogar die Erwartung übertroffen. Und bevor der Teil 3 kommt, sollte natürlich Teil 2 nicht fehlen. Die Ergebnisse überschlagen sich, die Spannung steigt, Gefühle kommen hoch und werden erwidert und zart abgeschwießen. Die Romantik lässt sich nicht auf sich warten und die Gefühle zwischen Alexa und Damien werden deutlicher und besser und sogar auf einer Ebene geschlossen.
Ich kann es kaum erwarten, Teil 3 endlich in die Händen zu halten. Es ist nicht mehr lang bis dahin.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

88 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 43 Rezensionen

fabelwesen, impress, magie, drachen, packend

Die wundersame Welt der Fabelwesen. Abigail & Darien

Vanessa Riese
E-Buch Text: 267 Seiten
Erschienen bei Impress, 01.06.2017
ISBN 9783646602753
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt:
**Entdecke eine Welt voller magischer Tiere!**

Drachen, Feen, Einhörner: Diesen und vielen anderen magischen Wesen begegnet die 17-jährige Abigail Tag für Tag. Gemeinsam mit ihrer Tante versorgt sie, tief verborgen in einer Hütte im Wald und abseits der Menschenwelt, kranke und verletzte Fabelwesen. Zu gerne würde Abigail bei der Tierpflege ihre besondere Gabe einsetzen – wenn ihre Tante ihr das nicht ausdrücklich verboten hätte. Doch dann trifft sie auf den äußerst charmanten Darien mit den saphirblauen Augen und ihre wahre Bestimmung scheint sie schließlich einzuholen…

Meine Meinung:
Das Buch bzw die Geschichte rempelt einen wirklich die Welt der Fabelwesen um, die man sonst kennt aus en Geschichten von Harry Potter oder andere. Mir gefällt der Schreibstil der Autorin sehr, denn der ist locker und leicht flüssig. Sie schafft es sogar, dass man sich die neuen Wesen sich bildlich vorstellen kann, den sie beschreibt es recht gut.

Abby, die eigentlich Abigail heißt, ist eine junges nettes Mädchen, dass sich nicht entscheiden kann, wohin sie gehören soll. Unterstützung bekommt sie von neuen Geschichtern und neuen Charaktern und besonders von einen gutaussehenden Jungen, aus den sie nicht ganz so schlau wird. Der Cliffhänger am Ende ist total gemein, sodass man unbedingt die Fortsetzung weiter lesen muss, wie es mit Abby und Darien weitergeht.

Fazit:
EIn gelungender Debüt, auf den man kaum die Fortsetzung abwarten kann.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

64 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

liebe, dystopie, gefühle der gefühlslosen, dritter teil, verrat

Blaze

Vivien Summer
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 01.06.2017
ISBN 9783646603392
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt:
**Auch die Liebe kann dich verbrennen**

Die Lage in New America hat sich grundlegend verändert. Standen die Träger außergewöhnlicher Fähigkeiten bis eben noch an der Spitze der Gesellschaft, werden sie nun vom Staat selbst verfolgt. Dass Malia unter ihnen zusätzlich eine Besonderheit darstellt, scheint sich wie ein Fluch auf sie zu legen. Wieder einmal ist es ihr ehemaliger Mentor Chris, der sie vor dem Schlimmsten bewahrt, aber seine Nähe entfacht ein Feuer in ihr, das nichts mehr mit ihrem Element zu tun hat. Nach seinem erneuten Verrat wäre es an der Zeit, ihm ein für alle Mal den Rücken zu kehren, aber Malia kann nicht anders, als dem attraktiven Bad Boy eine letzte Chance zu geben und ihm ihr Leben anzuvertrauen…

Meine Meinung:
Wie bei den beiden letzten Vorgängern der Reihe ist der Schreibstil der Autorin flüssig und recht leicht zu lesen. Wie schon bei den beiden anderen Bändern, wird es aus der Sicht der Malia erzählt.

Malia ist eine nette sympathische junge Frau, die es nicht ganz leicht hat. Denn zu einen hat sie ihre Familie und Freunde, die sich nicht vergessen kann und zum anderen ihre Liebe Chris, aus den Sie nicht ganz so schlau wird. Man kann unter der harten Schale von Chris nicht richtig blicken aber die Schale beginnt langsam zu bröckeln durch Malia. Wird sie es schaffen, dass Chris endlich sich seinen Gefühlen eingesteht und sich selbst sagt, dass Gefühle keine Schwäche sind. Das wird sich zeigen.

Die Handlung, da gebe ich einigen meinen Vorrednern leidet recht. Die Handlung schwächelt leider etwas ab und es wird so in die Länge gezogen, dass man nicht weiß, wie lange es noch weitergeht so.

Mein Fazit:
Leider schwächelt Teil 3 zu lange hab, sodass man zu einen entwas enttäuscht ist über den Verlauf aber auch zum anderen neugierig ist, wie es weiter gehen wird, sodass man kaum erwarten kann, das Finale in den Händen zu halten.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

78 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

bücher, autor: stefanie hasse, book elements, erster teil, fantasy

BookElements 1: Die Magie zwischen den Zeilen

Stefanie Hasse
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 03.03.2017
ISBN 9783551316332
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt:
**Verliebe dich niemals in eine Romanfigur, denn sie könnte dich suchen kommen…**

Wenn die Menschen nur wüssten, wie gefährlich das Bücherlesen ist, wäre Lins Job um einiges leichter. Aber leider verlieben sich tagtäglich junge Frauen in Romanfiguren und ahnen dabei nicht, dass sie ihnen mit jedem schwärmerischen Seufzer ein wenig mehr Leben einhauchen – bis die Protagonisten aus den Büchern heraustreten, die Stadt unsicher machen und Lin sie wieder einfangen muss. Die unwiderstehlichen Vampire, die muskulösen Außerirdischen, die Gitarre spielenden Bad Boys … Als Wächterin der Bibliotheca Elementara kennt Lin sie alle persönlich. Alle außer Zacharias, den Protagonisten ihres Lieblingsbuchs »Otherside«, das sie entgegen aller Wächterregeln heimlich liest. Dabei ist er der einzige Romanheld, den sie gerne einmal kennenlernen würde…

Meine Meinung:
Ich schließe mich da meine Vorrednern an, die Idee hinter dieser Geschichte und deren Umsetzung sind sehr gut gelungen. Lin, einer der Wächterinnen der Bibliotheca Elementara, deren Element die Luft ist und durch eine Fee interpretiert wird, ist eine junge Frau, die aufgrund ihre Gefühle für ihren Teamkollegen Ric und den Buchcharakter aus ihren Lieblingsbuch "Otherside" Zacharias hin und her gerissen ist. Zu einen weil Ric sie früher in der Vergangenheit verletzt hat aber ihn wiederrum verziehen kann aber nicht will und zum anderen Zacharias, der eine Buchfigur ist, die sie durch die Vergangenheit kennen gelernt hat. Ric ist eine typische Mischung aus Macho und Gentleman, der sich keine Sekunde lässt, Lin auf die Arme zu nehmen. Die Gespräche zwischend en beiden, finde ich amüsierend.

Von Stefanie Hasse hab ich nichts anders erwartet, dass die Geschichte und deren Umsetzung sehr gut gelungen ist. Besonders der Schreibstil ist sehr flüsssig und leicht zu lesen. Die Thematik dahinter, dass Buchfiguren durch die Leser zu Leben erweckt werden, finde ich sehr faszierend, denn welche der Leserinnen würde sich freuen, dass die Buchfiguren zum Leben erweckt werden. Ich sage nur, Träume können Wirklichkeit werden.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(610)

1.395 Bibliotheken, 54 Leser, 2 Gruppen, 288 Rezensionen

fantasy, prinz, der kuss der lüge, prinzessin, attentäter

Der Kuss der Lüge

Mary E. Pearson ,
Fester Einband: 560 Seiten
Erschienen bei ONE ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 16.02.2017
ISBN 9783846600368
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:
Lia ist die älteste Tochter im Königshaus Morrighan. Gerade mal 17 Jahre alt, soll sie mit einem Prinzen verheiratet werden, den sie noch nie in ihrem Leben gesehen hat. Doch das Mädchen entscheidet sich, ihr bisheriges Leben hinter sich zu lassen. Sie flieht und heuert weit entfernt von zu Hause in einer Taverne an. Dort lernt sie zwei Männer kennen, die sofort ihre Aufmerksamkeit erregen. Was sie nicht weiß: Die beiden sind auf der Suche nach ihr. Einer wurde ausgesandt, um die Königstochter zu töten. Und der andere ist ausgerechnet jener Prinz, den sie heiraten sollte. Schnell fühlt Lia sich zu beiden hingezogen ...

Meine Meinung:
Schon als ich Klappentext und Cover zum ersten Mal gesehen habe, war für mich klar, dass ich dieses Buch lesen muss. Aber auch aufgrund viele sehr unterschiedliche Meinungen, die ich zu diesem Buch gehört habe, hatte es gedauert, dieses Buch in die Hand zu nehmen und anfangen zu lesen.Habe es jedoch nicht bereut.

Die Kapitel sind aus verschiedenen Perspektiven geschildert. Allen voran lernen wir so natürlich Lia sehr gut kennen, doch dann erleben wir auch die Sichtweise des Prinzen, des Attentäters, von Rafe und Kaden. Mary E. Pearson hat das sehr geschickt eingefädelt, so dass man als Leser sehr lange nicht weiss, wer nun wer ist und so könnte man böse überrascht werden.Gerade weil es anfangs doch etwas verwirrend war, hatte man sich im Laufe der Geschichte gut reingefuchst.

"Der Kuss der Lüge" ist der Auftakt zu einer vierteiligen Reihe; so lässt es die Autorin ruhig angehen und man wird für die Geduld belohnt. Als Leser hat man genügend Zeit, die Protagonistin Lia kennenzulernen und sich in der Welt zurecht zu finden. Man lernt Lia kennen, als eine Prinzessin, die weiß was sie will von Anfang bis zum Ende. Wobei sie selbst fast bis zum Ende nicht weiß, auf welche Gefühle sie hören soll, bis sie die richtige Entscheidung trifft. Die Geschichte startet mit der Flucht vor der arrangierten Hochzeit zwischen Lia und den Prinzen eines Nachbarlandes ganz einfach und wird dann verwirrender und nimmt gegen Ende des Buches beinahe 180 Grad Wendung ein. Da kann man wirklich gespannt sein, was in den Folgebänden alles noch kommt.

Was den Schreibstil der Autorin angeht, schreibt sie leicht und locker, emotional und atmosphärisch.
Das Ende bietet einen ziemlichen Cliffhanger und ich bin mehr als gespannt auf die Fortsetzung.

Fazit:
Mit "Der Kuss der Lüge" ist eine tolle Geschichte gestartet, dass zu einen die Leser fesselt aber auch zum anderen total begeistert.Gerade weil es verschiedene Perspektiven geschrieben wird. Freue mich sehr auf die Fortsetzung.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

31 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

fahrer, sekretärin, firma, arbeitsplatz, cassidy davis

You make me wanna love (Gesamtausgabe)

Cassidy Davis
E-Buch Text: 471 Seiten
Erschienen bei null, 20.12.2014
ISBN B00QO83WN4
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhalt:
Er führt keine Beziehungen mit Frauen. Eine Nacht, eine Frau. Das ist eine seiner Regeln. Er ist die Art von Mann, von der ich die Finger lassen und an die ich nicht im Traum denken sollte. Aber bei mir beschränken sich die Gedanken an ihn nicht auf meine Träume. Er fasziniert mich, er geht mir unter die Haut und setzt meinen Körper in Flammen, wenn ich in seiner Nähe bin. Dabei sollte er mich kalt lassen. Er ist ein Mann, dessen Sphäre ich niemals betreten werde. Das dachte ich zumindest bis zu dem Tag, an dem sich alles für uns veränderte.

Sie ist das, mit dem ich am wenigstens gerechnet habe. Sie führt meine Regeln an eine Grenze, die ich nicht kommen sah, und zwingt mich diese zu überschreiten. Ich habe mir geschworen, nie wieder eine Ausnahme zuzulassen, aber bei ihr habe ich keine Wahl. Sie lässt mich nicht mehr los und stellt meine Lebensphilosophie gänzlich in Frage. Aber es kann nicht funktionieren. Egal was ich versuchen werde. Whitneys Verrat wird für mich niemals zu vergessen sein ...

Meine Meinung:

Cassidy Davis, das ist eines ihrer ersten Bücher, die ich komplett durchgelesen hatte. Und ich muss sagen, dass ich nicht enttäuscht wurde, denn zu einen ist ihr Schreibstil leicht und flüssig zu lesen. Zum anderen fand ich einige Stellen sehr gut gelungen, jedoch nicht an allen.

Was mir recht gut gefallen hatte, war dass es aus den Sichten von Payton, unseren männlichen Protagonisten und Abrianna, der weiblichen Protagonisten geschrieben wurde. So konnte man nachvollziehen, wie deren Gefühle und Gedanken in den Momenten waren, wo ein anderer gesprochen hatte. Die erotischen Szenen, fand ich ausreichend, etwas zu kurz aber war so in Ordnung, sonst wäre es zu viel geworden und die Dramatik wäre weniger rüber gekommen. Jessica und Wilson, unsere Nebencharaktere, darf man nicht vergessen, genauso Noah, alle drei wichtige Bestandteile der Geschichte.

Da der Anfang zu schnell kam, konnte man sich nicht so recht in der Geschichte zu finden aber wobei es zur Mitte wieder etwas besser wurde.

Der letzte Bonusteil zwischen Jessica und Wilson, davon hätte ich gerne eine längere Geschichte gewünscht, da Jessica doch mir eine sympathische Frau ist und mich mich irgendwie mehr in sie versetzt haben konnte.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(668)

1.279 Bibliotheken, 44 Leser, 2 Gruppen, 240 Rezensionen

erotik, audrey carlan, liebe, calendar girl, sex

Calendar Girl - Verführt

Audrey Carlan , Friederike Ails , Graziella Stern , Christiane Sipeer
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 27.06.2016
ISBN 9783548288840
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Inhalt:
Mia Saunders braucht Geld. Viel Geld. Eine Million Dollar, um ihren Vater zu retten. Er liegt im Krankenhaus, weil er seine Spielschulden nicht begleichen konnte. Um die Summe aufzutreiben, heuert Mia bei einer Agentur an und lässt sich als Begleitung buchen. Ihre Gesellschaft kostet 100.000 Dollar pro Monat. Sex ist ausdrücklich nicht Teil des Deals – leicht verdientes Geld! Und der Liebe hat Mia sowieso abgeschworen. Als sie ihrem ersten Kunden, dem Hollywood-Autor Wes Channing, gegenübersteht, ist schnell klar: Zwischen den beiden knistert es gewaltig. Vor ihnen liegt ein Monat voll heißer Leidenschaft. Doch Mia darf sich nicht verlieben. Denn Wes ist nur Mr Januar...

Meine Meinung:
Viel gutes gehört und schlechtes, wobei die positiven übertragen, wollte ich mir selbst eine Meinung bilden und da es auf den Sub schon lag, dachte ich mir wieso nicht.

Es ist eine gute Mischung aus Aschenputtel und Pretty Woman. Mia, die unter Geldschulden ihres Vaters leidet, der zurzeit im Koma liegt, braucht dringend viel verdienstes Geld. Hilfe bekommt sie von ihrer Tante, die ein Escortservice der Extraklasse betreibt und Mia, die richtig Pfeffer im Hintern hat, fackelt nicht lange und verliebt sich gleich in Mr Januar, die sich wiederum nicht eingesteht ihre Gefühle. Man merkt aber im Laufe der Geschichte, dass sie Mr Januar nicht vergessen kann, während der Zeit mit Mr. März und Mr. Feburar. Es ist nicht ganz leicht mit Mia mitzufühlen, da sie weiß, wie sie bei Mr.März gibt. Sie versucht ihr Job perfekt zu machen. Jedoch kann man die Männer nicht von der Bettkante stoßen, denn wenn man sich die Männer bildlich vorstellt, da teilt man auf jeden Fall Mia deren Meinung.

Mir gefällt sie, jedoch nicht ganz so gut wie erwartet aber gut. Über den Schreibstil kann man nicht meckern, flüssig und leicht zu lesen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

56 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 42 Rezensionen

vampire, melody of eden, sabine schulter, dark diamonds, liebe

Melody of Eden - Blutrache

Sabine Schulter
E-Buch Text
Erschienen bei Dark Diamonds, 28.04.2017
ISBN 9783646300093
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt:
**Eine Liebe, so unsterblich wie die Hoffnung**

Rufus' Rachedurst ist nicht zu stillen. Das bekommt vor allem Eden zu spüren, der nach Melodys Verschwinden alle Hoffnung aufgegeben hat. Daher zieht er gemeinsam mit seinem Rudel los, um in den unsäglichen Gängen der Kanalisation endlich das Nest der Wilden zu finden. Doch durch die Trauer um seine geliebte Blutgefährtin beginnt Eden mehr und mehr die Kontrolle über seinen Berserker zu verlieren. Sogar sein Rudel kann ihn kaum noch vor sich selbst schützen. Völlig blind vor Hass hat er nur noch eines im Sinn: Rufus endlich zur Strecke zu bringen – koste es, was es wolle. Denn ein Leben ohne Melody ist für Eden einfach unvorstellbar…

Meine Meinung:
Nachdem ich Teil 2 gelesen hatte, durfte natürlich Teil 3 nicht fehlen. Auch mit Verzögerung und stockweise, aufgrund Zeitmangels, hab ich es doch geschafft, Teil 3 zu beenden. Und ich muss sagen, ich kann nichts negatives sagen oder bemängeln. Ein einfaches Wow, zum Finale und Abschluss einer gelungenden und fantasischen Trilogie, die man mit der Zeit richtig lieb gewonnen hat und einfach nicht aufhören will. Man will einfach, dass es nach diesen Abschluss natürlich weitergeht. Aber natürlich muss man sagen, dass alle gute Dinge zu Ende gehen müssen, in diesem Fall hat es mit Edens Qualen endlich ein Ende und er widmet sich der Mel. Mels Wesen bleibt einfach einen gut in Gedächtnis und die Späße mit Rich und die kleine Ivy, ich werde sie richtig vermissen, ach. Man kann keine richtigen Worte dazu fassen.

Fazit:
Vollkommen mit Spannung, Humor und Drama verpackt, beendet Sabine Schulter eine wundervolle Trilogie, die man einfach nicht vergessen kann. Danke für diese angenehmen Lesestunden.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

109 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 51 Rezensionen

winter, liebe, frühling, sommer, elfe

SnowFyre. Elfe aus Eis

Amy Erin Thyndal
E-Buch Text
Erschienen bei Dark Diamonds, 25.11.2016
ISBN 9783646602975
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt:
**Wie Feuer und Eis...**

Schnee, Frost und Eis – das ist die Welt der gefühlskalten Winterelfe Fyre. Schon lange hat sie die Wärme sowohl aus den Korridoren des Winterhofes als auch aus ihrem Herzen verbannt. Doch nun ist sie gezwungen, die nächsten Wochen am Hof des Sommerkönigs zu verbringen und in dessen unerträglicher Hitze den Frühling herbeizuführen. Und das auch noch mit Ciel, dem Prinzen des Sommerhofes, der es einst geschafft hat, ihr Herz zum Schmelzen zu bringen. Aber das wird ihm dieses Mal nicht gelingen. Dieses Mal wird sie ihr Herz vor den Verbrennungen schützen, die er hinterlassen hat…

Meine Meinung:
Eine Erwartung hatte man nicht, Als mal die Leseprobe mir runtergeladen hatte, war ich schon neugierig gewesen aber die Kurzbeschreibung, die hat die Neugierde mehr gesteigert. Anhand des Covers ahnte man schon, ungefähr wie die Geschichte ungefähr ist. Und man wusste anhand der Kurzbeschreibung, dass bei den Protagonisten sich um Gegensätze handelte. Besonders die Ausarbeitung der beiden Charaktere, die als Fyre, die Winterelfe und Schwester der Winterelfkönigin, wird als gefühlslos, unnahbar und kalt beschrieben, was wiederum gut um Winter passt. Ihre andere Häflte, ihre alte Liebe Ciel, der Bruders des Sommerelfs, wirkt offen und sympathisch auf einen, einen der jeden die Fehler verziehen kann.
Die ersten Seiten mit mit beiden in deren Sichten geschrieben, fand ich gut, da man die sehr gut gelesen hatte und zu einen weil man gerne wissen wollte, wie die anderen während der andere denkt oder spricht, wie deren Gefühl es ist.
Den Schreibstil fand ich gut, jedoch an der Story leicht eintönig, irgendwie fehlte mir etwas die Spannung.

Mein Fazit:
Eine gelungende Unterhaltung für zwischendurch. Mit winterlichen Hintergrund und Feeling.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

85 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

vivien summer, dystopie, liebe, elite, fire

Fire

Vivien Summer
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 06.04.2017
ISBN 9783646603385
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:

**Spiele niemals mit dem Feuer meines Herzens**

Obwohl Malias außerordentliches Feuerelement immer deutlichere Formen annimmt, ist die 17-jährige Elite-Soldatin immer noch nicht von ihren Fähigkeiten überzeugt. Es ist, als ob sie einen wichtigen Teil von sich noch nicht gefunden hätte, aber nicht einmal ihr Mentor Chris kann ihr erklären, was es ist. Währenddessen spitzt sich die Lage in den obersten politischen Rängen immer weiter zu. Als sich die Situation plötzlich gegen sie wendet, kann nur noch Chris sie vor dem sicheren Tod bewahren. Dabei kommen sich die beiden wieder einmal unwillkürlich näher und Malia erfährt etwas über Chris, das alles, was sie je über den attraktiven High Society Boy gedacht hat, in ein anderes Licht stellt…

Meine Meinung:
Es ist nicht ganz einfach, rein zu kommen, da man während der Zeit auf das Warten des Teil 2 schon andere Bücher gelesen hat. Jedoch bekommt man es hin und man erfährt während der Geschichte, was passiert ist oder wieso es so ist.
Zum Cover kann man so sagen, dass es genau den Titel entspricht. Das rot und die Flammen sticht einen sofort ins Auge.

Teil 2 knüpft genau da an, wo es im Teil 1 auch geändert da und zwar mit den Beginn des Krieges. Malia, unsere Protagonistin, lernt mehr und mehr in Genelement zu kontrollieren und selbstbewusster zu werden. Jedoch ist sie ihren Gefühlen zu Chris, ihren Mentor und Bad Boy schlecht hin, unsicher und man wird aus Chris nicht so wirklich schlau. Der zeigt 2 verschiedene Gesichter auf und man weiß nicht, welche seine richtige ist.

Zum Schreibstil sage ich, dass es recht flüssig und locker war,angenehm zu lesen. Die Spannung, die war größten Teils da, wobei manchmal die Spannung etwas zu viel war.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

karin kratt, carlsen, gefangene der finsternis, darkdiamonds, seday academy

Gefangene der Finsternis

Karin Kratt
E-Buch Text
Erschienen bei Dark Diamonds, 28.04.2017
ISBN 9783646300260
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ich hab den Teil 4 so entgegen gefiebert, dass ich mich lange nicht halten konnte. Und hab den innerhalb von Tagen verschlungen. Der Schreibstil, über den kann man nicht meckern, einfach nur flüssig. Aber dafür war die Spannung und die Action sehr viel mehr als in den anderen Teilen, was auch nicht zu verübeln ist bzw das man hier im diesen Teil total nachvollziehen kann. Auch der Sichtwechsel, wenn Cey man verschwindet, dann man will ungern wissen, was sie macht.
Ich hoffe sehr, dass bald der nächste Teil kommt, da der Cliffhänger am Ende total gemein ist.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(112)

349 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

liebe, new adult, piper, brock, martinsburg

Fire in You

J. Lynn , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.05.2017
ISBN 9783492309240
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Inhalt:
Jillian und Brock sind beste Freunde. Trotzdem gibt es etwas, das Jillian Brock niemals verraten würde: ihre wahren Gefühle für ihn. Sie weiß genau, dass sie bei ihm »als Frau« keine Chance hat. Außerdem würde ihr überängstlicher Vater mehr als reine Freundschaft ohnehin nicht erlauben. Er wollte sie erst nicht einmal alleine ans College gehen lassen. Doch auch wenn es ihr schwer fällt, sich von ihrem besten Freund zu trennen, will sie dort endlich ein neues Leben beginnen, ohne Brock und ihre unerwiderte Liebe. Was Jillian allerdings nicht ahnt: Brock hat nicht vor, sie einfach so gehen zu lassen.

Meine Meinung:
Schade um das Ende einer wundervollen Reihe und sehr schade, dass es so endet. Ich hätte mir ein noch längeres Ende gewünscht.
Viele Charaktere aus den anderen treten hier wieder auf und somit schließt sich auch der wunderschöne Kreis.

Eine junge selbstbewusste Frau, die versucht sich selbst ein gutes Vorbild zu sehen und einfach ihren Ziel näher zu kommen. Und versucht so viel wie möglich in die Zukunft zu treten, auch wenn es ihr einige Male schwer fällt, da sie noch fest an der Vergangenheit festhält. Im Laufe der Geschichte ändert sich ihr Bild und entwickelt sich in eine Frau, die sich ihrerselbst nicht schämen muss, was passiert ist. Da hilft ihr Brook dazu, ein Kindheitsfreund und natürlich ihre große Liebe. Der auch sehr noch an der Vergangenheit knappert. Beide zusammen schaffen sie es, in eine neue Zukunft zu blicken.

Die Handlung und der Humor war so zum schmunzeln, dass sogar selbst ich einfach mich hinschmeißen konnte.

Fazit:
Für mich eine gelungender Abschluss der Reihe.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

freundschaft, vergangenheit, magie, hochzeit, geheimnis

1001 Kuss - Djinnrache

Rebecca Wild
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 02.02.2017
ISBN 9783646602944
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:
*Die zauberhafte Märchenwelt aus »Tausendundeine Nacht«**

Seitdem die Piratentochter Rani Jaal aus seinem magischen Gefängnis befreit hat, weicht der Djinn mit den goldenen Augen nicht mehr von ihrer Seite. Gemeinsam durchstreifen sie die Meere und Rani genießt die besondere Nähe und Vertrautheit zwischen ihnen. Gefühle, die ihr vor einigen Monaten noch undenkbar schienen, schließlich hat sie schon früh gelernt, dass die Djinn ein gefährliches Volk sind – und ein grausames! Während Rani sich in Sicherheit wiegt, fürchtet Jaal insgeheim die Rache seiner Brüder und Schwestern, denn nie könnten die Djinn eine Liebe zwischen einem der ihren und einem einfachen Menschenmädchen dulden...

Meine Meinung:

Hier muss ich mich meinen Vorgängerinnen anschließen, der erste Teil fand ich ein Tick besser als diesen hier. War recht zwiegespalten, ob ich die Fortsetzung lese oder nicht. Aber im nachhinein, habe ich es nicht betreut.

Denn zu einen fand ich die Geschichte zwischen Rani und Jaal sehr gut, die immer mehr und mehr zusammenfassen und ihre eigene Liebesgeschiche sich zwischen den entwickeln. Und zum anderen natürlich Kazim, der seine eigene Geschichte in der Geschichte bekommt mit einer neuen Grundlage eines Märchen als den 1001 Nacht.

Die Stimmung des Orients war auf jeden Fall vorhanden, gerade durch die neue bzw alte Grundlage des Märchens und man fühlt sich irgend ins Morgenland transportiert mit selbst einen eigenen fliegenden Teppich. An der Umsetzung kann man wirklich nicht meckern, die ist sehr gut gelungen.

Jedoch wo leider der Kritikpunkt ist, man wirklich einfach mitten in der Geschichte ist und man nicht mehr ganz genau weiß, wie es war bzw das man etwas durcheinander kommt und viel zu viele Charakter auftauchen, deren Hintergrund erst viel später oder gar nicht erläutert werden.

Fazit:
Ich will nicht zu will sagen aber auch nichts falsches schreiben, sodass jeder seine eigene Meinung zu "Djiinrache" bilden soll. Vielleicht täusche ich mich auch. Aber ich finde, dass es irgendwie auch in die Länge gezogen wird und der 3. Teil so nicht richtig los macht, darauf zu warten.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

liebe, romantik

Luxusherz

Kim S. Caplan
E-Buch Text: 365 Seiten
Erschienen bei Independently published, 03.03.2017
ISBN B06XF4RSW6
Genre: Liebesromane

Rezension:

Hätte mir etwas mehr Hintergrund gewünscht. Leider ist einiges zu unter geraten, sodass es viel zur kurz kurz. Andere Stellen zu lang, dass man diese Stellen kürzen konnte. Es klang mir irgendwie, als wollte man es schnell zu enden bringen und schnell zum Ende bringen, Hätte vielleicht besser ausgearbeitet werden sollen.
Vom Cover her, trifft es komplett auf Titel und den Inhalt zu und es passt.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

108 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 38 Rezensionen

fantasie, magie, bücher, fantasy, fantas

Empire of Ink - Die Kraft der Fantasie

Jennifer Alice Jager
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 01.06.2017
ISBN 9783646603439
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

häusliche gewalt, martyriu, rettung

Alles steht in Flammen

Sabrina Heilmann
E-Buch Text: 226 Seiten
Erschienen bei null, 30.08.2016
ISBN B01LB5KETY
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhalt:
Du kannst ihm entkommen, du brauchst nur einen Funken.

Nele Wayland besitzt mit ihren einundzwanzig Jahren mehr, als eine junge Frau in ihrem Alter sich vorstellen könnte. Sie lebt in einer großzügigen Wohnung mit ihrem Freund Devon, der ihr finanziell ein sorgloses Leben bieten und ihr jeden Wunsch erfüllen kann. Nele müsste glücklich sein.
Aber sie ist es nicht, denn sie hat ein schreckliches Geheimnis. Devon misshandelt sie.
Als Nele bei der Geburtstagsparty ihres Bruders auf Liam, den Frontmann ihrer ehemaligen Lieblingsband LiveLoud, trifft, weiß sie sofort, dass diese Begegnung der Anfang von ihrem Ende ist. Nicht nur, dass sie sich noch immer auf magische Weise zu ihm hingezogen fühlt, nein, Liam spürt sofort, dass mit Nele irgendetwas nicht stimmt. Obwohl jede Begegnung mit Liam eine Bestrafung für sie bedeutet, glaubt Nele daran, dass er der Einzige ist, der sie retten kann.
Wird Liam Nele aus der Gewalt ihres Freundes befreien oder bezahlt sie den kleinen Funken Hoffnung auf eine glückliche Beziehung mit ihrem Leben?

Eine Frau, zwei Männer und der unerbittliche Kampf um ihr Leben!

Meine Meinung:
Ein Cover, dass richtig gut zum Titel passt und genau das wiederspielt, was hinter der Geschichte steckt.

Eine Geschichte, die nichts für schwache Nerven ist und wiederum eine schöne Geschichte ist, die überall so passieren könnte. Vielleicht sogar selbst in der Umgebung. Eine Geschichte, die so richtig zeigt, dass man keine Angst haben soll.

Eine Geschichte, die man nicht so einfach in Worte fassen kann und Sabrina Heilmann es geschafft, hat in den Bann zu ziehen und einen zum Überlegen zu bringen. Eine Geschichte, die unter die Haut geht.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

74 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

norwegen, zeitreise, witches of norway, hexen, fantasy

Witches of Norway - Polarschattenmagie

Jennifer Alice Jager
E-Buch Text
Erschienen bei Dark Diamonds, 30.12.2016
ISBN 9783646300055
Genre: Fantasy

Rezension:

Es folgt der 2. Roman aus der Trilogie Reihe von Jennifer Alice Jager. Und es geht natürlich spannend weiter wie Teil 1. Vielleicht sogar mit noch mehr Spannung. Denn kaum aus der Vergangenheit zurück, beginnt für unsere Hauptprotagonistin Ellis auf der Suche zurück in die Vergangenheit zu kommen und natürlich das Geheimnis der Vergangenheit und der Gegenwart zu lösen. Unterstützung erhält sie von Stian, der den Hexenzirkel nicht ganz gesondern ist, sodass der Hexenzirkel der Gegenwart keine große Hilfe ist.
Bevor sie sich ihrer Gefühle klarer wird, gegenüber Stian und Kjall, geht ihr die Frage, wem kann sie Vertrauen.

Es geht auf jeden Fall weiter und Teil 3, soll sich bald hinter Teil 2 anschließen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

63 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

liam, tanzen, stripper, the diamond guys, erotik

Liam (The Diamond Guys)

Jade McQueen
E-Buch Text: 232 Seiten
Erschienen bei null, 01.03.2015
ISBN B00U5GIFC4
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Inhalt:
Rayne Adams ist am Boden zerstört – nicht nur, dass ihr Exfreund sie zu seiner Hochzeit eingeladen hat (via Facebook!), nun wurde sie auch noch aus ihrer Streetdance-Truppe geworfen.
Als sie sich in einer Disco den Frust von der Seele tanzt, wird der Stripper Liam auf sie aufmerksam. Dieser hat ebenfalls gerade Stress in seinem Job: Dank seines dezent übersteigerten Selbstbewusstseins hat er sich bisher immer auf sein attraktives Äußeres verlassen, kann aber tänzerisch nicht mit den anderen "Diamond Guys" mithalten. Rayne erklärt sich bereit, ihm bis zum nächsten großen Event im Diamond Club ein paar heiße Moves beizubringen, doch nur unter einer Bedingung: Er muss für die Dauer des Trainings enthaltsam bleiben. Und das bedeutet für den Frauenhelden eine noch viel größere Herausforderung als das Tanzen ...

Meinung:
Mit "Liam" beginnt der Auftakt der "The Diamond Guys" einer Reiher von gutaussehenden jungen Männern/Strippern. Dieses Ebook lag schon recht lange auf meiner Wunschliste, hatte bisher keinen richtigen Anreiz die zu lesen. Aber dank einer Challange, hatte ich mir vorgekommen, dieses Geschichte zu lesen. Und ich muss sagen, die Geschichte muss man mit einen Lächeln oder auch Schmunzeln anfangend sogar ändern. Denn die Wortaustausche zwischen Liam und Rayne, sind einfach zum dahin schießen.

Ehrlich, der 1. Teil der Reihe ist wirklich voller Humor und die Charaktere Liam und Rayne, die sogenannten Hauptprotagonisten sind gut getroffen. Beide sind ehrgeizig und zielstrebig und doch haben sie eine sensible Seite, die nur ihren Freunden zum Ausdruck bringen lassen. Man muss genau sagen, dass beide sich total ergänzen und das Sprichwort "Feuer und Wasser" trifft im diesen Fall bei beiden auf jeden Fall zu.

Der Schreibstil fand ich total flüssig und man kann die Geschichte sehr gut in einem Rutsch durchlesen. Würde ich auch empfehlen, da es sonst etwas schwierig werden konnte, sich wieder reinzufinden.

Fazit:
Ein super und humorvoller Auftakt, die doch mit einer Prise Erotik und Spannung hat.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(192)

456 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 100 Rezensionen

1001 nacht, liebe, magie, fluch, orient

Rache und Rosenblüte

Renée Ahdieh , Martina M. Oepping
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei ONE ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 16.03.2017
ISBN 9783846600405
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:
Einhundert Leben für das eine, das du nahmst. Ein Leben bei jedem Sonnenaufgang. Gehorchst du auch nur an einem einzigen Morgen nicht, nehme ich deine Träume von dir. Ich nehme deine Stadt von dir. Und ich nehme von dir dieses Leben tausendfach.

Shahrzad und Chalid haben sich gefunden. Und obwohl ihre Gefühle füreinander unverbrüchlich sind, lauert da immer noch der Fluch, der dem jungen Kalifen auferlegt wurde. Sie wissen beide, dass diese Last ihrer gemeinsamen Zukunft im Weg steht. Und so verlässt Shahrzad den Palast. Sie verlässt Chalid. Aber kann sie einen Weg finden, ihre große Liebe nicht zu verlieren? Und kann sie verhindern, dass noch mehr Unschuldige sterben?

Meine Meinung:
Nachdem mich Band 1 so richtig in ihren Bann gezogen hatte, war ich natürlich total gespannt auf die Fortsetzung. Band 1 hatte mit richtig umgehauen und hatte mir während des Lesens den orientalischen Flair gegeben, die Märchen und Kindheitsmärchen aus 1001 Nacht wie Aladin oder Sherazad wieder zu erinnern. Dem entsprechend, war man total auf die Fortsetzung gespannt.

Wo man im Band 1 so richtig mitgerissen wurde, hat diese Euphorie mit Band 2 so etwas nachgelassen. So dass mehr die Liebesgeschichte der beiden mehr in Vordergrund statt bzw mehr Bedeutung hatte als der Fluch. Was ich aber gut fand, war der gute Einstieg in die Geschichte, denn auch wenn man die ersten 10-20 Seiten gelesen hat, dachte man, wie. Doch über diese ersten Seiten hinaus, geht es sofort mit den Gesehen weiter. Es gibt keine Rückblende und alle Nebencharakter aus den Band 1 kommen in diesen Band 2 eine sehr wichtige Rolle. Sodass man diese Figuren auch nicht vergisst, das fand ich gut.
Aber auch wenn die Liebe zwischen Shahrzad und Chalid mehr und mehr in den Vordergrund rückt, so empfinde ich diese Liebe als tief, ehrlich und untersütztend zugleich. Sowie die tiefe Verborgenheit und Vertrauen der beiden zueinander.

Der Schreibstil von Renée Ahdieh war flüssig und die Handlungen der einzelnen Charaktere konnte ich während dem Lesen gut nachvollziehen, es war nicht anders zu erwarten. Einziges Mako fand ich, das Ende, es hätte ein bisschen länger sein können mit etwas mehr Drama und Spannung vielleicht. Aber nichts destotrotz, bekommt man den Flair und verspürt ein orientalisches Lesegefühl dabei.

FAZIT: Ich empfand den ersten Band besser und doch habe ich Rache und Rosenblüte gerne gelesen, aufgrund der Fortsetzung und den gemeinen Cliffhänger bei "Zorn und Morgenröte." Aber empfehle jeden, beide Bänder zu lesen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

46 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

dunkelheit, liebe, natalie luca, spannend, prophezeiun

Von der Dunkelheit geliebt

Natalie Luca
E-Buch Text
Erschienen bei Dark Diamonds, 31.03.2017
ISBN 9783646300192
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt:
**Folge deiner Bestimmung in eine Welt, die nur du retten kannst*
Seit ihrer Kindheit wird die 19-jährige Alexia von einem dunklen Schatten begleitet. Meist taucht er nur in ihren Träumen auf, doch manchmal erahnt sie seine Präsenz sogar im Alltag und ist kurz davor, an ihrem Verstand zu zweifeln. Bis sich der mysteriöse Schatten im Augenblick der größten Not plötzlich materialisiert und ihr nicht nur das Leben rettet, sondern sie auch in seine Welt mitnimmt. Erst dort soll Alexia erfahren, wer ihr dunkler Beschützer in Wirklichkeit ist und warum er ihr seit Jahrzehnten nicht von der Seite weicht…

Meine Meinung:
Als Autorin ist mir die Natalie Luca noch völlig unbekannt, sodass mich die Kurzbeschreibung doch sehr neugierig war. Denn man wollte wissen, das dahinter gesteckt besonders mit den Titel.

Dieses Buch erhielt ich und erhielt die Erlaubnis, dass Buch vorab zu lesen, wozu es wirklich nicht kam.

Der Anfang war ich etwas schwer bis zur Mitte, wo es für mich wieder etwas zu lang geworden ist.
Aber das Ende, war wiederum schön gestaltet und geschrieben, sodass ich mich gefreut hab.

Als Person ist es etwas schwierig Alexis als Hauptprotagonistin zu verstehen bzw ich konnte mich nicht so richtig mit ihr anfinden. Wobei ich bei Davian mehr den Eindruck hatte, dass der besser wäre. Alexis hätte ihr im diesen Fall mehr Schwächen als Stärken und da hat etwas die Hintergrundgeschichte gefehlt zur ihr, sodass ich es etwas schade fand.

Die Bewertung:
Auch wenn der Anfang schwer war, so fand ich das Ende recht schön aber mich auch gut unterhalten konnte. Jedoch nicht so überzeugt hatte, wie gewollt.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

karin kratt, cey, dark diamonds, geheimnisse, seday academy

Erschaffen aus Dunkelheit

Karin Kratt
E-Buch Text
Erschienen bei Dark Diamonds, 24.02.2017
ISBN 9783646300253
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt:

**Der Schlüssel zum Licht liegt verborgen in der Dunkelheit**

Mittlerweile hat Cey sich mit ihrer mehr oder minder freiwilligen Ausbildung zur Seday abgefunden. Sie genießt die Freundschaften und die Vertrautheit, die sie an der Academy gefunden hat – besonders die einzigartige Verbindung mit ihrem attraktiven Mentor Xyen. Doch nicht alle an der Seday Academy sind mit ihrer Anwesenheit einverstanden. Und auch viele aus Ceys Reihen sind geradeheraus dagegen, dass Cey die dunklen Geheimnisse ihrer Welt mit den Seday teilt. Vor allem jetzt, da eine neue Gefahr im Schatten der Dunkelheit lauert…

Quelle: Carlsen

Meine Meinung:
Nachdem ich den Teil 2 gelesen hab, darf natürlich Teil 3 nicht fehlen. Erst war der Einstieg in den Anfang der Geschichte doch etwas sehr verwirrend gewesen, sodass ich erst gedachte, ob ich die richtige Fortsetzung hier lese. Doch nach und nach kamen die Erinnerung hoch und man war wieder in der richtigen Geschichte drine, wobei man natürlich wieder sich Gedanken macht, wie es dazu gekommen ist. Das macht es umso neugieriger und rätselhafter aber auch irgendwie wäre ein kleiner Rückblick doch wünschenswert gewesen. Macht man sich eher wenig Gedanken darum, da es wieder ruckzuck an der Geschichte gefesselt ist. Die an Spannung nicht nachlässt und genauso spannend wie die Vorgängerteile sind.

Aber der Cliffhänger am Ende, das ist ja total gemein. Man will umbedingt wissen, wie es weitergeht und ob Cey es schafft, mehr von ihr preiszugeben bzw sich Xen zu öffnen. Ich bin sehr gespannt wie deren Beziehung endet, ob es bei der Schülerin-Mentor Verteilung bleibt, bleibt bis zum Ende April offen. Und man darf sich mal selbst Gedanken machen, wie es wäre, wenn. Natürlich soll man nicht vergessen, dass auch noch die Nebenfiguren eine wichtige Rolle in der Geschichte spielen werden wie Nathan, Sahim und der Graf. Es bleibt spannend.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

68 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 49 Rezensionen

vampire, melody, eden, sabine schulter, blutwächter

Melody of Eden - Blutwächter

Sabine Schulter
E-Buch Text
Erschienen bei Dark Diamonds, 24.02.2017
ISBN 9783646300086
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt:
**Eine Liebe, so weitreichend wie der Horizont**

Allmählich beginnt Mel, sich an ihr neues Leben zu gewöhnen, und es dank Eden sogar zu genießen. Aber noch immer sorgt ihr Widersacher Rufus mit seinen perfiden Plänen für großes Chaos. Die Vampire beschließen, ihn ein für alle Mal zu stoppen, und verbünden sich mit den Einheiten der anderen Bezirke. Dass daraufhin ausgerechnet die gutaussehenden und manipulativen Vampirzwillinge des Mittelbezirks ein Auge auf Mel werfen, passt Eden gar nicht. Er muss lernen, endlich zu seinen Gefühlen für Mel zu stehen, und das am besten so bald wie möglich. Denn wenn Rufus erst mal mit seiner Vampirarmee aufwartet, könnte es dafür bereits zu spät sein…

Meine Meinung:
Mehr und mehr verliebt man sich in die Reihe und es ist immer wieder fazinierend, wie fesselnd und spannend die Reihe immer wieder wird. Einfach atemberaubend. Sodass man schwer dafür Worte fassen kann. Mehr merkt, dass es anders ist als sonst andere Vampirgeschichte, die sonst düster und nicht so spannend sind. Da viel Blut vorkommen aber hier weniger aber dazu spannend zugleich.

Im ganzen Teil merkt man auf jeden Fall mehr, die Liebesgeschichte zwischen Eden und Melody aber natürlich auch die Action um den Widerspracher der Vampire, Rufus, der selbst ein Vampir ist.

Umso erstaunlicher ist, das abrupte und plötzliche Ende hier. Aber umso mehr freue ich mich auf den Teil 3. Und ich hoffe, das viele weitere Teile folgen. Da man mehr um die Vampire um Eden natürlich erfahren will. Und auch von den Clans auch.

Meine Fazit:
Eine spannend und gelungende Fortsetzung, die Lust auf mehr macht. Absolut zu empfehlend.

  (2)
Tags:  
 
215 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks