jessikrimskrams

jessikrimskramss Bibliothek

23 Bücher, 5 Rezensionen

Zu jessikrimskramss Profil
Filtern nach
23 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

hexe, comic, polizei

Black Magick

Greg Rucka , Nicola Scott
Fester Einband
Erschienen bei Splitter-Verlag, 01.03.2017
ISBN 9783958394780
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

15 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

humor, schwarzer humor, kurzgeschichten, pate, karneval

Guten Tag, Tod mein Name. Der Tod.

Kerstin Jordan
Flexibler Einband: 160 Seiten
Erschienen bei piepmatz Verlag, 15.12.2015
ISBN 9783942786218
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

30 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 17 Rezensionen

norwegen, das erdbeermädchen, munch, roman, roma

Das Erdbeermädchen

Lisa Stromme
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Heyne, 13.06.2017
ISBN 9783453419742
Genre: Historische Romane

Rezension:

Insgesamt war "Das Erdbeermädchen" die perfekte Urlaubslektüre für mich. Die Beschreibungen von Åsgårdstrand, den lauen Sommerabenden und Tanzveranstaltungen dort lassen sich sehr angenehm am Strand bei Meeresrauschen lesen. Dass sich der Roman als doch recht düster und dramatisch entpuppte, gefiel mir sehr gut, denn ich bin ohne besondere Vorkenntnisse oder Erwartungen an das Buch herangegangen. Ich war also doch recht überrascht, wie schnell ich es ausgelesen hatte und wie gut es mir am Ende gefiel. Das Cover vermittelt den Eindruck einer Leinwandmalerei und passt in dieser Hinsicht ganz gut, wirkt aber insgesamt etwas zu fröhlich und man könnte daher glauben, dass es sich um ein eher seichtes Thema handelt.

Fazit: Ein gefühlvolles Buch über Freundschaft, Leidenschaft und die Liebe zur Kunst. Wer mit diesen Themen etwas anfangen kann, ist mit diesem Buch als Sommerlektüre gut bedient.

Eine ausführliche Rezension findet ihr auch auf meinem Blog:
http://jessis-krimskrams.blogspot.com.tr/2017/06/rezension-das-erdbeermadchen-von-lisa.html

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

85 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 21 Rezensionen

autismus, roman, psychiatrie, asperger, zwangsstörung

Fuchsteufelsstill

Niah Finnik
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Ullstein fünf, 07.04.2017
ISBN 9783961010035
Genre: Romane

Rezension:

Es hatte sich bereits nach der Hälfte des Buches abgezeichnet, dass mich die Story, die Charaktere und der Schreibstil nicht wirklich packen konnten, und leider hat sich das bis zum Ende hin gehalten. Vieles in der Story war abstrus und ging zu schnell, Julis Gedankenexkurse hingegen erstrecken sich seitenweise, sodass ich am Ende leider vieles nur noch quergelesen habe, obwohl ich das wirklich ungern mache. Wirklich schade.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

111 Bibliotheken, 12 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

sarah j. maas, fantasy, mae, schöne sprache, familie

A Court of Wings and Ruin

Sarah J. Maas
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Bloomsbury Childrens, 02.05.2017
ISBN 9781408857908
Genre: Fantasy

Rezension:

Heute im Zug habe ich "A Court of Wings and Ruin" zu Ende gelesen. Und jetzt weiß ich nicht, wohin mit meinen Gedanken – hierher. So lange habe ich auf das Finale der "A Court of Thorns and Roses"-Trilogie (dt. "Das Reich der sieben Höfe") gewartet und dann geht es wieder so schnell vorbei. Dabei habe ich versucht, mich beim Lesen zurückzuhalten. Aber es war einfach SO gut!

"Night Triumphant – and the Stars Eternal. If he was the sweet, terrifying darkness, I was the glittering light that only his shadows could make clear."

Die wenigen Kritikpunkte, die ich habe, wiegen nicht schwer genug auf, um mein Lesevergnügen zu schmälern. Verglichen mit den meisten anderen Büchern, hat mich jeder Band dieser Reihe einfach umgehauen. "A Court of Wings and Ruin" ist zwar nicht besser als "A Court of Mist and Fury", aber vielleicht auch nicht schlechter. Nur wird der zweite Band einfach immer einen ganz besonderen Platz in meinem Bücherregal einnehmen. Und in meinem Herzen.

Eine ausführliche Rezi findet ihr übrigens auf meinem Blog:
http://jessis-krimskrams.blogspot.de/2017/05/rezension-court-of-wings-and-ruin-von.html

  (0)
Tags: acowar   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

14 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

fantasy, englisch, fiktive stadt, laini taylor, traumhafter schreibstil

Strange the Dreamer

Laini Taylor
E-Buch Text: 545 Seiten
Erschienen bei Hodder & Stoughton, 28.03.2017
ISBN 9781444788969
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(207)

413 Bibliotheken, 17 Leser, 2 Gruppen, 153 Rezensionen

weltraum, hexen, science fiction, kai meyer, fantasy

Die Krone der Sterne

Kai Meyer , Jens Maria Weber
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER Tor, 26.01.2017
ISBN 9783596035854
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

86 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

fantasy, the raven boys, the raven cycle, maggie stiefvater, urban fantasy

The Raven Boys

Maggie Stiefvater
Flexibler Einband: 454 Seiten
Erschienen bei Scholastic, 21.09.2012
ISBN 9781407134611
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

comics

Sillage 10: Rückkehr der Flammen

Jean David Morvan , Philippe Buchet , Tanja Krämling , Philippe Buchet
Flexibler Einband: 48 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 26.12.2008
ISBN 9783551765703
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

22 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

werwölfe, vampire, steampunk, action, fantasy

Blut gegen Blut

Benjamin Spang , Simon Kramhöller
Flexibler Einband: 360 Seiten
Erschienen bei tredition, 21.01.2016
ISBN 9783734500749
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

21 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

englisch, abenteuer, duologie, jugendroman, magie

Crooked Kingdom

Leigh Bardugo
Fester Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Henry Holt and Co. (BYR), 27.09.2016
ISBN 9781627792134
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Horror Cocktail

Marco Callari , Florian Krenn , Hans Jürgen Hetterling , Ina-Alexandra Dünkelloh
Flexibler Einband: 342 Seiten
Erschienen bei Sarturia Verlag e.K. Autoren-Service, 02.09.2016
ISBN 9783940830944
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

108 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 16 Rezensionen

china, aliens, science fiction, physik, scifi

Die drei Sonnen

Cixin Liu , Martina Hasse
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei Heyne, 12.12.2016
ISBN 9783453317161
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Endlich habe ich es geschafft, den Science-Fiction-Roman "Die drei Sonnen" von Cixin Liu auszulesen. An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal herzlich beim Heyne-Verlag bedanken, der mir das Buch als Rezensionexemplar zur Verfügung gestellt hat.

Auf dem Cover klebt ein roter Aufkleber mit der Aufschrift "Die Sensation aus China". Als ich den Klappentext gelesen habe, war ich sehr gespannt auf das Buch. Ich hatte schon lange keinen Sci-Fi-Roman mehr gelesen, da es für mich doch nicht so einfach ist, gute Literatur in diesem Bereich zu finden. Nun verrate ich euch, ob mich "Die drei Sonnen" begeistern konnte.

Quelle: Jessica Iser

Story

Die Geschichte beginnt in den 60er Jahren, als die junge Astrophysikerin Yen Wenjie während der Kulturrevolution in China ihren Vater verliert. In dieser stürmischen Zeit gelangt sie durch Glück im Unglück in die geheime Militärbasis "Rotes Ufer". Allmählich kommt Yen Wenjie dahinter, was es mit der riesigen Radioantenne wirklich auf sich hat – und dass die Menschheit vielleicht nicht alleine im Weltall ist... 38 Jahre später wird der Wissenschaftler Wang Miao in eine gefährliche Verschwörung hineingezogen. Und was hat es mit dem virtuellen Computerspiel "Three Body" auf sich?

Charaktere

Die Geschichte wechselt zwischen Vergangenheit und Gegenwart und verknüpft die Schicksale von Yen Wenjie und Wang Miao. Zunächst fiel es mir schwer, wirklich Sympathie für die Charaktere zu empfinden, da die auktoriale (allwissende) Erzählperspektive teilweise nicht allzu viel über die Gefühle der einzelnen Protagonisten preisgibt, eher auf eine distanzierte Art und Weise. Dennoch fieberte ich im Laufe der Geschichte mit Wang Miao mit und war gespannt darauf, was er entdecken würde. Auch Yen Wenjies Geschichte wird nach und nach erzählt, was sich meistens gut in den Rest eingefügt hat. Ich empfand die Charaktere jedoch stets als glaubwürdig, auch wenn einige Szenen etwas mehr Emotionen vertragen hätten.

Auf die restlichen Charaktere werde ich an dieser Stelle nicht eingehen, da sie eher in die beiden Storylines mit hineinspielen, meines Erachtens aber nicht als Hauptcharaktere profiliert werden. Es sei also nicht zuviel verraten.

Schreibstil

Cixin Lius Schreibstil fand ich von Anfang an gewöhnungsbedürftig. In den meisten Büchern, die ich lese, werden die personale Erzählweise oder der Ich-Erzähler verwendet. "Die drei Sonnen" wirkte durch seine auktoriale Erzählweise eher distanziert, wobei ich aber manchmal auch das Gefühl hatte, dass diese Perspektive nicht hundertprozentig durchgezogen wurde. Es fällt mir daher schwer, den Erzählstil genau einzuordnen.

Nachdem ich mich jedoch darauf eingelassen hatte, fühlte ich mich eher, als würde ich ein Drehbuch lesen oder einen Film sehen – was ja erstmal nichts Schlechtes ist. Cixin Lius recht nüchterner Schreibstil – oder zumindest dessen Übersetzung – wird sicher nicht mein Favorit, aber ich denke, für einen Science-Fiction-Roman funktionierte er ganz gut, zumal es in "Die drei Sonnen" auch häufig um physikalische und mathematische Theorien wie das Dreikörperproblem (daher der englische Buchtitel "The Three-Body Problem") geht. Hierbei fühlte ich mich häufig, als lese ich ein Sachbuch, jedoch keineswegs langweilig oder zu kompliziert – auch wenn ich nicht behaupten würde, alles ohne Hintergrundwissen hundertprozentig verstanden zu haben. Ob das also alles so logisch ist, dazu kann ich keine konkrete Aussage treffen, aber wie Cixin Liu es erklärte, ergab es zumindest in der Geschichte Sinn. Dennoch liegt hier auch ein Problem, dass ich mit "Die drei Sonnen" habe: Cixin Liu schweift in seinen Erklärungen leider oft ab, wodurch der Erzählfluss ein wenig ins Stocken geriet.

Lesevergnügen

Wie gesagt hat es eine Weile gedauert, bis ich mich an den Schreibstil gewöhnt hatte und in die Geschichte reinkam. Doch dann faszinierten mich die Theorien in diesem Buch und die Andeutungen zu den Außerirdischen bescherten mir hier und da eine Gänsehaut. Leider muss ich aber auch sagen, dass der Klappentext für meinen Geschmack zu viel verrät. Als ich ihn gelesen hatte, erschien es mir zwar nicht so. Aber rückblickend greift er leider in der Handlung vor, was mir schon während des Lesens bewusst wurde, sodass mich einige Wendungen leider nicht mehr überraschen konnten. Das war sehr schade, denn ich glaube, wäre es anders gewesen, hätte mir der Roman noch einige gute Aha-Effekte beschert. Aus diesem Grund habe ich meine Zusammenfassung der Story auch ein wenig abgeändert und rate euch an dieser Stelle davon ab, den originalen Klappentext zu lesen – in der Hoffnung, dass meine Inhaltsangabe in gewisser Hinsicht weniger preisgibt.

Zudem hatte "Die drei Sonnen" leider einige Längen. Cixin Liu hat viele Theorien, Dialoge und die Welt von "Three Body" ausschweifend erläutert. Einerseits ist dies eine der Stärken des Buches, aber an anderen Stellen funktionierte es leider nicht ganz für mich. Gegen Ende habe ich manches quergelesen, vor allem nachdem eine der "Wendungen", die ich bereits geahnt hatte, schließlich eintrat. Sicher ist all das interessant erzählt, dennoch hätte man bei den 545 Seiten dieses ersten Teils einer Trilogie auch einige Dinge straffen können. So aber wurde leider an manchen Stellen die Spannung des Romans gedrosselt.

Fazit: "Die drei Sonnen" ist ein guter Auftakt mit Potential. Die Geschichte wird vermutlich erst mit dem zweiten Band "Der dunkle Wald" richtig in Fahrt kommen und ich bin gespannt, wie es dann weitergehen wird – da muss ich mich mit der deutschen Ausgabe aber noch bis 2018 gedulden. "Die drei Sonnen" wird mich aber glaube ich noch eine Weile beschäftigen und hat definitiv auch in gewisser Hinsicht mein Interesse an der Physik wiedererweckt.

Zwei Leseratten Abzug gibt es für die teils langatmige, teils emotionsarme Erzählweise des Autors. Damit bekommt "Die drei Sonnen" von mir solide drei Leseratten und eine Empfehlung für Sci-Fi-Fans sowie Physik-Interessierte.

Lest auch ihr Science-Fiction-Romane und habt ihr vielleicht Empfehlungen für mich? Ich freue mich auf eure Kommentare!


Liebste Grüße

  (4)
Tags: science-fiction   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

dämonen, extrem, horror, mord, leiche

Dämonisch

Carmen Weinand , Thomas Williams
Flexibler Einband: 220 Seiten
Erschienen bei Amrun Verlag, 12.07.2015
ISBN 9783958690424
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich hatte beim Lesen dieser Kurzgeschichtensammlung wirklich Spaß und kann es nur empfehlen.

Meine komplette Rezi findet ihr auch auf meinem Blog :)
http://jessis-krimskrams.blogspot.de/2016/08/rezension-damonisch-von-carmen-weinand.html

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(202)

494 Bibliotheken, 15 Leser, 3 Gruppen, 30 Rezensionen

peter pan, avalon, fantasy, kinder, horror

Der Kinderdieb

Brom , Jakob Schmidt
Flexibler Einband: 664 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 04.10.2011
ISBN 9783426506882
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

36 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

dracula, klassiker, van helsing, transsilvanien, bram stoker

Dracula

Bram Stoker , Bernhard Willms
Flexibler Einband: 557 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe
ISBN 9783404770823
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(146)

292 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

fantasy, sarah j. maas, magie, liebe, feen

A Court of Thorns and Roses

Sarah J. Maas
Flexibler Einband: 419 Seiten
Erschienen bei Bloomsbury UK, 05.05.2015
ISBN 9781408857861
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.346)

2.642 Bibliotheken, 60 Leser, 13 Gruppen, 163 Rezensionen

fantasy, zamonien, bücher, hildegunst von mythenmetz, buchlinge

Die Stadt der träumenden Bücher

Walter Moers
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.04.2006
ISBN 9783492246880
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

wolfgang hohlbein

Die Chronik der Unsterblichen: Die Wiederkehr

Wolfgang Hohlbein
Fester Einband: 396 Seiten
Erschienen bei RM Buch und Medien, 01.01.2003
ISBN B00E6O787E
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(270)

532 Bibliotheken, 14 Leser, 4 Gruppen, 38 Rezensionen

zukunft, dystopie, roman, korea, gegenwart

Der Wolkenatlas

David Mitchell , Volker Oldenburg , ,
Flexibler Einband: 672 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.11.2007
ISBN 9783499240362
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

71 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

fantasy, kaz, matthias, nina, heist

Six of Crows

Leigh Bardugo
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Orion Children's Books, 29.09.2015
ISBN 9781780622279
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(777)

1.413 Bibliotheken, 44 Leser, 6 Gruppen, 134 Rezensionen

fantasy, throne of glass, assassinin, magie, champion

Throne of Glass - Die Erwählte

Sarah J. Maas ,
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 23.10.2015
ISBN 9783423716512
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.023)

4.633 Bibliotheken, 78 Leser, 6 Gruppen, 49 Rezensionen

fantasy, mittelerde, elben, ring, zwerge

Der Herr der Ringe

J. R. R. Tolkien , Margaret Carroux (Übers.) , E.-M. von Freymann (Übers.)
Fester Einband: 1.293 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 01.12.2014
ISBN 9783608938289
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 
23 Ergebnisse