jugendstilbluete

jugendstilbluetes Bibliothek

4 Bücher, 1 Rezension

Zu jugendstilbluetes Profil
Filtern nach
4 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(78)

162 Bibliotheken, 3 Leser, 3 Gruppen, 27 Rezensionen

wien, augen, valentina berger, folter, serienmord

Der Augenschneider

Valentina Berger , Berta Berger (richtiger Name)
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Piper, 12.07.2010
ISBN 9783492258128
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags: krimi, psychothriller, serienmörder, wien   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

erotik, kurzgeschichten, lust, karin jacob, sabine brandl

Vernascht!: Erotische Geschichten


Geheftet: 136 Seiten
Erschienen bei Wortkuss Verlag, 01.03.2010
ISBN 9783942026086
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

lyrik, wortkuss verlag, simone edelberg, engel, modern

Gerupfte Engel

Karin Jacob
Fester Einband: 148 Seiten
Erschienen bei WortKuss Verlag, 01.01.2010
ISBN 9783942026079
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

9 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

tatjana stöckler, gerd scherm, geister, makler, grusel

Spukhaus zu verkaufen

Tatjana Stöckler
Geheftet: 196 Seiten
Erschienen bei Wortkuss Verlag, 01.10.2010
ISBN 9783942026017
Genre: Sonstiges

Rezension:

Spukhaus zu verkaufen
Geisterhäuser und Spuk – wen fasziniert das nicht? Christobal J. Satànchia, ein zwielichtiger Makler, lebt davon. Er verkauft Spukhäuser an ganz besondere Kunden. Und hier beginnt die Anthologie: Ein Käufer zieht in sein neues Haus ein und wird überrascht von dem, was sich da umtreibt.
Dreizehn Autoren erzählen dreizehn ganz unterschiedliche Geschichten. Es geht um rachsüchtige Geister, magische Artefakte, abenteuersüchtige Geisterjäger, germanische Götter und sogar um die Sieben Zwerge. Genauso unterschiedlich wie die Geschichten sind auch die Stile der Autoren. Man findet viktorianische Geistergeschichten, Satiren, eine Liebesgeschichte und spannenden Grusel, der einem Gänsehaut beschert. Entspannen kann man sich dann nach jeder Geschichte bei den kleinen Episoden über den teuflischen Herrn Satànchia, der von einem Objekt zum nächsten reist und meistens gute Geschäfte dabei macht – aber nicht immer.
Alle Geschichten sind einfallsreich und durchweg gut geschrieben. Langeweile kommt nicht auf, weil man immer mit anderen Phänomenen konfrontiert wird und auch der Ausgang unterschiedlich ist. Zur hohen Qualität der Autoren passt auch die edle Gestaltung des Buches, die liebevollen Details wie der besondere Schriftfont in einem Tagebucheintrag oder die stimmungsvollen Illustrationen.
Wer Gruselgeschichten liebt, sich für Spukhäuser begeistern kann, dabei Abwechslung sucht, dem wird man mit diesem Buch eine Freude machen können. Ein nettes Geschenk zur Einweihungsparty der neuen Wohnung! Durchaus eignet sich das Buch auch für Jugendliche, da es nicht mit billigen Schockeffekten oder Splatter arbeitet, um Stimmung zu erzeugen.
Angenehmes Gruseln!

  (10)
Tags: erwachsene, geister, geisterhaus, gerd scherm, grusel, horror, jetztzeit, jugendliche, kurzgeschichten, kurzgeschichten, makler, maren frank, satànchia, simone edelber, spuk, spukhaus, stefan cernohuby, tatjana stöckler   (18)
 
4 Ergebnisse