jussy_buchwunderlands Bibliothek

5 Bücher, 2 Rezensionen

Zu jussy_buchwunderlands Profil
Filtern nach
5 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

204 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

fallen queen, drachenmond verlag, schneewittchen, eira, fantasy

Fallen Queen

Ana Woods
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 20.06.2017
ISBN 9783959911047
Genre: Fantasy

Rezension:


Fakten:

Fallen Queen – Ein Apfel, rot wie Blut
Autor: Ana Woods
Genre: Jugendbuch, Fantasy, Märchen
Erschienen: 08.10.2012
Seiten: ca. 300
Einband: Taschenbuch / eBook
Verlag: Drachenmond Verlag

ISBN: 978-3-95991-104-7
Preis: 12,90€ [Taschenbuch] | 3,99€ [eBook]

Inhalt:

„Wenn aus Schwestern Feindinnen werden und Äpfel Königinnen zu Fall bringen. Erst wenn Königin Nerina sich einen Gemahl erwählt hat, darf die Prinzessin des Landes heiraten. Was aber, wenn sie sich in den Mann verliebt, den auch das Herz ihrer Schwester begehrt?Um den Thron betrogen und zum Tode verurteilt flieht Nerina in den Verwunschenen Wald, einen Ort, den viele Menschen betraten, doch niemals mehr verließen.“ – Quelle: Verlag

Cover:

Die Cover aus dem Drachenmondverlag gefallen mir am Besten. Auch hier passt die Gestaltung wieder perfekt zum Inhalt der Geschichte. Der rote Apfel auf dem Cover ist sehr detailliert dargestellt. Passend dazu wurde der Buchtitel gestaltet. Auf diesem Cover wurde alles perfekt farblich abgestimmt. Die dunkleren Farben wurden perfekt zur der Stimmung in der Geschichte gewählt.

Schreibstil:

Es wird abwechselnd in der Sicht von Nerina und Eira geschrieben. Beide Perspektiven wurden in der Ich Form beschrieben. Dadurch konnte ich sehr leicht in die Geschichte eintauchen und die Gefühle der beiden Personen besser nachvollziehen. Außerdem ist der Schreibstil der Autoren sehr flüssig zu lesen und man kann der Geschichte dadurch sehr leicht folgen.

Meine Meinung:

Am Anfang der Geschichte erleben wir einen kleinen Rückblick. Dort wird beschrieben wie die Eltern der beiden Mädchen ums leben kommen und Nerina die neue Königin wird. Ihre Schwester Eira war schon immer eifersüchtig auf ihre größere Schwester Nerina und als diese sich auch in Jalmari verliebt wie Eira geht die Geschichte erst los. Diesen Rückblick fand ich sehr hilfreich um besser in die Geschichte eintauchen zu können und um mehr Hintergrundinformationen zu haben. Die Liebesgeschichte zwischen Nerina und Jamari ging mir viel zu schnell. Ich konnte mir nicht wirklich vorstellen, dass die beiden nach so kurzer Zeit schon Gefühle füreinander hatten. Nerina war mir von Anfang sehr sympathisch, da sie alles mögliche versucht hat um eine gute Königin sein. Außerdem hat sie trotz der großen Gegenwähr ihrer Schwester versucht diese immer noch in Schutz zu nehmen. Bei Eira hingegen habe ich sofort gemerkt, dass das Böse in ihr lauert. Durch ihre Haltung und wie sie ihre Freunde behandelt, konnte ich mir schon denken, dass irgendwann noch das Fass bei ihr überläuft. Als der Tag kommt muss Nerina in den Wald fliehen um zu überleben. Dort trifft sie den Jäger Tero der ihr auf dem weiteren Weg eine große Hilfe ist. Jede Szene wurde so detailreich beschrieben, dass ich immer genau wusste wo Nerina gerade im Wald genau ist. Ich konnte jeden Schritt von Nerina total nachvollziehen. Tero war für Nerina ein arroganter Jäger. Deshalb sind die beiden sehr oft aneinander geraten aber dieses hat sich zum späteren Zeitpunkt wieder gelegt. Dieser Schlagabtausch zwischen den beiden war sehr erfrischend und hat die Geschichte ein wenig aufgelockert.  Im Wald landet die Geschichte wieder sehr nah bei Schneewittchen, was der Autorin sehr gut gelungen ist. Das Ende der Geschichte war für mich zu vorhersehbar. Dadurch ging für mich am Ende der Geschichte die Spannung ein wenig verloren.

Fazit:

Wer Märchengeschichten liebt und Schneewittchen mal anders erleben möchte dem kann ich dieses Buch nur empfehlen. Eine perfekte Schneewittchen Adaption, trotz der Kritikpunkte.

Ich gebe dem Buch 4 Sterne von 5 Sternen

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(128)

336 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 57 Rezensionen

liebe, ps: ich mag dich, kasie west, brieffreunde, freundschaft

PS: Ich mag dich

Kasie West , Ann Lecker
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.07.2017
ISBN 9783551583666
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(247)

672 Bibliotheken, 23 Leser, 2 Gruppen, 183 Rezensionen

zukunft, lügen, liebe, intrigen, geheimnisse

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Katharine McGee , Franziska Jaekel
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 18.10.2017
ISBN 9783473401536
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(190)

462 Bibliotheken, 19 Leser, 0 Gruppen, 117 Rezensionen

zeitreise, eva völler, jugendbuch, liebe, zeitenzauber

Time School - Auf ewig dein

Eva Völler
Fester Einband
Erschienen bei ONE, 21.07.2017
ISBN 9783846600481
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(59)

269 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 43 Rezensionen

märchen, jugendbuch, mara lang, fantasy, magie

Almost a Fairy Tale - Verwunschen

Mara Lang , Alexander Kopainski
Fester Einband
Erschienen bei Ueberreuter Verlag , 15.09.2017
ISBN 9783764170684
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Fakten:


Almost a Fairy Tale

Autor: Mara Lang

Genre: Jugendbuch, Fantasy, Märchen

Erschienen: 15.9.2017

Seiten: 398

Einband: Hardcover

Verlag: Ueberreuter

ISBN: 978-3-7641-7068-4

Preis: 17,95 Euro


Inhalt:


Es war einmal ...
Aeromobile, Sicherheitsdrohnen und »Tischlein Deck Dich«-Fastfoodketten:
Die junge Magische Natalie lebt in einer modernen Märchenwelt, die nach höchstem technischen Standard funktioniert. Und auch wenn es Schlösser, Einhörner, Riesen – und Prinzen – gibt, ist alles Magische festen Regeln unterworfen.
Als Natalie ihr Herz an Prinz Kilian verliert und ihm in einer brenzligen Situation helfen will, benutzt sie verbotenerweise Magie. Damit bringt sie einen Stein ins Rollen, der nicht nur ihr Leben aus den Fugen geraten, sondern auch die Gesellschaft in ihren Grundfesten erschüttern lässt …


Cover:


Ich liebe dieses Cover. Es ist so liebevoll und detailreich gestaltet worden. Das Schloss in der Mitte des Covers passt perfekt zu der Märchengeschichte in der es in diesem Buch geht. Die Stadt im Hintergrund vor dem Schloss wurde so detailreich dargestellt, dass man sogar einzelne Häuser dort erkennen kann. Hätte ich das Buch nicht in einer Buchbox gehabt, hätte ich es mir alleine wegen des Covers schon gekauft.


Schreibstil:


Das Buch wurde in drei Sichten geschrieben. Einmal in der Sicht von Natalie, Kilian und Paige. Man erfährt abwechselnd, was diese Charaktere gerade machen und wo sie sich befinden. Es wurde in der Er Perspektive von diesen Personen berichtet. Ich muss sagen zu Anfang war ich sehr irritiert, da oben nie steht in welcher Sicht nun erzählt wird. Man musste erst immer ein wenig lesen, bis man nun wusste welche Person gerade an der Reihe war. Ich habe mich immer wieder gefragt, warum die Autorin das gemacht hat. Es hat für mich am Anfang, keinen Sinn gemacht, warum aus verschiedene Perspektiven berichtet wurde. In der Mitte des Buches verliefen die verschiedenen Perspektiven zu einem roten Faden zusammen. Nun konnte ich auch die Zusammenhänge der drei Personen nach vollziehen. Ab da an konnte ich das Buch bis zum Ende flüssig lesen.


Meine Meinung:


Ich bin ja ein Riesen Fan von Märchengeschichten, daher war ich sehr gespannt was sich hinter diesen Buch verbarg. Zu Anfang fiel mir der Einstieg in die Geschichte sehr schwer, da die Orte im Buch nicht so detailreich beschrieben worden. Ich konnte mir immer nur schwer vorstellen wo sich die Charaktere gerade befanden. Dieses Problem legte sich für mich in der Mitte der Bücher. Ab da an wurden die Beschreibungen viel detailreicher, sodass ich mir die Orte nun besser vorstellen konnte. Verschiedene Märchen, wie Dornröschen, der gestiefelte Kater etc. wurden in dem Buch ins moderne umgesetzt. So hat der gestiefelte Kater nun eine eigene Bar und ist nicht gerade wirklich freundlich. Ich finde, dass die Autorin diese ganzen Märchengeschichten wirklich gut miteinander verbunden hat. Zwischendurch musste ich sogar mal lachen, da die Märchen eine wirklich gute und humorvolle, moderne Variante bekommen haben. Die Geschichte, ist bis zum Ende wirklich sehr spannend geschrieben, sodass man immer wissen möchte wie es gerade weiter geht. Obwohl es in der Mitte des Buches für mich zu langgezogen war. Die Autorin hat sich meiner Meinung nach dort zu lange an einem Ort aufgehalten, was die Spannung für mich ein wenig gemildert hat. Es hat ein wenig gedauert bis die Spannung wieder an Fahrt aufgenommen hat.


Fazit:


Ich kann dieses Buch allen Märchenfans trotz anfänglicher Schwierigkeiten nur empfehlen. Auf den zweiten Band im Februar nächsten Jahres freue ich mich schon und bin sehr gespannt wie es nun weiter geht mit Natalie, Kilian und Paige. Ich gebe dem Buch 4 von 5 Sternen.

  (1)
Tags:  
 
5 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks