kabalida

kabalidas Bibliothek

73 Bücher, 65 Rezensionen

Zu kabalidas Profil
Filtern nach
73 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

23 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

berlin, spannung, spree, monster, gefühle

Spreeblut

Karsten Krepinsky
E-Buch Text: 203 Seiten
Erschienen bei Independently published, 20.07.2017
ISBN B073Y4BNQC
Genre: Sonstiges

Rezension:

Spreeblut 


Inhalt: Die Geschichte ist sehr interessant und auch unerwartet. Der Klapptext gibt nicht viel preis, sodass man als Leser von Anfang an gefesselt ist und sich fragt, wer sein Unwesen in Berlin treibt und was eigentlich los ist. Die Geschichte ist so geschrieben, dass man als Leser mitdenkt, mitfiebert und mitfühlt. 
Die Spannung ist durchgehend vorhanden, sodass keine Langeweile aufkommt. 
Figuren: Die Figuren waren allesamt gut dargestellt und auch realistisch. Man fragt sich des öfteren wie man selbst in manchen Situationen gehandelt hätte. 
Man erwischt sich des öfteren auch dabei, wie man über Handlungen der Figuren den Kopf schüttelt oder wie man am liebsten eine Figur zur Vernunft rütteln will. 
Schreibstil: Der Schreibstil ist wirklich sehr angenehm und flüssig. Man kommt dadurch schnell in die Geschichte rein und ist auch sofort gefesselt. Die Orte wurden so beschrieben, dass man das Gefühl hatte selbst dort zu sein. 


Fazit: Zusammenfassend ist das Buch äußerst lesenswert. Das Buch kann durch durchgehende Spannung, durch unerwartete Wendungen und einem tollen Schreibstil überzeugen. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

25 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

zeitlose, romantisch, fantastisch, zeit, fantasy in der gegenwart

Zeitlose - Simeons Rückkehr

Eva-Maria Obermann
Flexibler Einband
Erschienen bei Schwarzer Drachen , 10.03.2017
ISBN 9783940443311
Genre: Fantasy

Rezension:

Zeitlose 


Inhalt: Die Geschichte ist zunächst sehr interessant. Man möchte wissen, was es mit den Träumen auf sich hat. Was die Protagonistin in der Vergangenheit getan hat. Und so weiter. Doch leider nahm das Interesse immer weiter ab. Das einzige was die Spannung meiner Meinung nach aufrecht erhielt, war die Geschichte rund um Simeon und Nancea. Die Gegenwartsgeschichte konnte mich leider nicht so überzeugen. Irgendwie fehlte es an Spannung. 
Figuren: Simeon und Nancea sind mir wirklich ans Herz gewachsen. Beide waren super sympathisch und man hat mit ihnen mitgefiebert und mitgefühlt. Cris fand ich auch sehr nett und sehr fürsorglich. Mit der Protagonistin konnte ich mich überhaupt nicht anfreunden. Irgendwie war sie mir nicht greifbar genug. 
Schreibstil: Der Schreibstil war angenehm und flüssig sodass man schnell in die Geschichte rein kam und auch schnell voran kam. 


Fazit: Zusammenfassend ist das Buch zum Teil sehr spannend ( Geschichte rund um Simeon)  und zum Teil büßt es mit der Zeit an Spannung  ein
 ( Gegenwartsgeschichte) . 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

47 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

romantic thrill, liebe, untergrundorganisation, new york, polizei

New York Bastards - In deinem Schatten

K. C. Atkin
E-Buch Text
Erschienen bei Lyx.digital, 02.03.2017
ISBN 9783736304994
Genre: Liebesromane

Rezension:

New York Bastards 


Inhalt: Die Geschichte hat mich vollkommen überzeugt. Man wird schnell in die Welt von Lissiana eingeführt und ist sofort bei der Sache. Das fand ich wirklich gut, denn es gab keine ewig langen Einführungen, sondern man wurde als Leser schon recht früh mit einem Mord konfrontiert. Man wird als Leser regelrecht gefesselt, da es mehrere Punkte gibt, wo der Leser mitüberlegt und mitfiebert. Man fragt sich, was es mit den Mordfällen auf sich hat. Wer der Täter ist?  Was das Motiv ist?  Und so weiter. 
Aber anderseits fragt man sich auch, wie die Vergangenheit von Lissiana und John aussah. Was ist zwischen ihnen passiert?  Was wird die Zukunft für die beiden bereithalten? Und so weiter. 
Figuren: Die Figuren waren allesamt sehr gut gelungen. Man kann sich schnell in Lissiana hineinversetzen und trotzdem bleibt genug Raum um zu überlegen, ob man auch so entschieden hätte, oder nicht. Aber am meisten hat es mir John angetan. Er ist einfach nur verdammt selbstsicher, mutig, arrogant, aber trotzdem sehr liebevoll. 
Auch die Beziehung zwischen John und Butch war total rührend. 
Schreibstil: Der Schreibstil ist wirklich angenehm und flüssig, sodass man gar nicht merkt wie die Seiten so verfliegen. 
Am besten haben mir die Perspektivenwechsel gefallen, da man so Einsicht in die Köpfe der Figuren bekommen hat und sich ihnen so noch näher gefühlt hat. 


Fazit: Zusammenfassend ein sehr gelungenes Buch, das nicht nur durch die Romantik zu überzeugen weiß sondern vorallem durch die immer vorhandene Spannung. Das Buch macht auf jeden Fall Lust auf eine Fortsetzung. 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

24 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

irland, homosexualität, katholische kirche, lebensgeschichte, penguin

The Heart's Invisible Furies

John Boyne
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei Doubleday, 09.02.2017
ISBN 9780857523488
Genre: Romane

Rezension:

The Heart's Invisible Furies 


Inhalt: 
Ich war zunächst etwas überrascht, weil ich nicht mit dieser Art von Geschichte gerechnet hatte, doch trotzdem wurde ich positiv überrascht. Die Geschichte fängt spannend an und behält auch diese Niveau bis zum Schluss. 
Außerdem wird man von Emotionen geradezu erschlagen. Man weiß oft nicht, ob man jetzt wütend, verzweifelt oder belustigt sein soll.
Ich muss auch sagen, dass mich die Themen sehr überrascht haben, umso glücklicher bin ich dieses Buch gelesen zu haben, da ich mich somit mit den Themen, welche auch heutzutage aktuell sind , beschäftigt habe.
Schreibstil: 
Der Schreibstil ist mit ein Grund dafür, denn das für mich beste am Buch war der trockene Humor des Autors. Man wurde im unerwarteten Momenten damit konfrontiert. 
Auch allgemein war der Schreibstil verständlich und auch angenehm. 
Figuren: 
Die Figuren waren allesamt sehr realistisch und detailliert dargestellt, sodass man sich sofort verbunden zu denen fühlte. Man fiebert, fühlt und leidet mit denen mit. Natürlich gibt es auch Figuren, denen man am liebsten eine Lektion erteilen wollte. 


Fazit: Unerwartet, doch trotzdem sehr spannend und emotional. 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

stefan friedmann, das teufelshaus

Das Teufelshaus

Stefan Friedmann
Flexibler Einband: 456 Seiten
Erschienen bei tredition, 23.01.2017
ISBN 9783734555336
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Teufelshaus - Stefan Friedmann


Wie der Titel schon sagt, handelt es in der Geschichte um ein Haus, in dem einiges passiert, dass das Leben von Mickey verändert. Der Spannungsaufbau ist sehr gut  gewählt. Schon zu Beginn wird dem Leser deutlich, dass das Haus unheimlich ist und dass Mickey dorthin gekommen ist, um sich jemandem zu stellen. Aber es werden viele Andeutungen auf die Geschehnisse der Vergangenheit gemacht, sodass man als Leser wissen will, was genau passiert ist.  Der Wechsel der Zeit trägt zusätzlich zur Spannung bei.
Die Beschreibungen sind sehr detailliert, sodass man sich alles gut vorstellen kann. Man spürt förmlich die Atmosphäre, die in den jeweiligen Szenen herrscht. 
Die Gruselelemente sind zum Teil typisch, aber dennoch sehr wirksam. Beim Lesen bekommt man ab und zu eine Gänsehaut. 
Ein gelungener Horrorthriller, sehr spannend, gut geschrieben und gruselig. 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

60 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 38 Rezensionen

fantasy, seele aus eis, liebe, schmetterling, urban fantasy

Seele aus Eis

Marie Rapp
E-Buch Text: 428 Seiten
Erschienen bei null, 04.10.2016
ISBN B01LZ2L65V
Genre: Fantasy

Rezension:

Seele aus Eis 


Inhalt : Schon der Klapptext hat mich sehr neugierig auf das Buch gemacht. Und ich muss sagen, dass ich nicht enttäuscht wurde. Ich persönlich hatte zunächst Probleme in das Buch rein zukommen, doch als ich dann drin war, da konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Das Buch überzeugt durch neue Ideen, sodass man als Leser des öfteren überrascht wird. Klar gibt es einige Ideen, die man so auch schon in anderen Fantasy - Bücher gelesen hat, doch das hält sich wirklich in Grenzen und nervt nicht. 
Der ganze Fantasy - Teil war auch sehr gut erklärt, sodass man sich das auch vorstellen konnte. Also es wurde nicht zu abgedreht, sondern genau richtig. 
Figuren: Die Figuren sind wirklich sehr gut gelungen. Mit Lena hatte ich anfangs so meine Probleme, weshalb ich wahrscheinlich auch Schwierigkeiten hatte in die Geschichte zu kommen, doch das änderte sich im Verlaufe sehr schnell und ich habe sie wirklich liebgewonnen. 
Auch Darian und Lukas sind auf ihre Art und Weise sympathisch und liebenswert. Aber am besten hat mir Fynn gefallen, da er immer für seine Freunde da ist und sich auch um diese wie ein großer Bruder gekümmert hat, vorallem um Lena.
Schreibstil: Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig, sodass man gar nicht merkt wie die Seiten verfliegen. Sowohl die Fantasy - Aspekte als auch die Umgebungen wurden so erklärt, sodass man sich alles super vorstellen konnte. 
Fazit: Zusammenfassend ist es ein super gelungener Auftakt, der auf jeden Fall Lust auf mehr macht. 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

thailand, gestrandet, thriller, einsame insel, insel

Affentanz

Andre Neumann
E-Buch Text: 358 Seiten
Erschienen bei null, 28.06.2016
ISBN B01HQNPKAI
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Affentanz 


Inhalt :
Schon der Klapptext hat mich angesprochen und ich muss sagen, dass ich nicht enttäuscht wurde. Man kommt schnell und leicht in die Geschichte rein und ist sehr schnell gefesselt. Man fragt sich als Leser, was die Geheimnisse rundum die Insel, den Affen und so weiter sind und was es mit denen auf sich hat. Man stolpert von einem Abenteuer in den nächste und fragt sich als Leser des öfteren wie alles wohl weiter bzw enden wird. 
Figuren :
Die Figuren sind wirklich sehr gut gelungen, denn man konnte sich bei manchen Figuren gar nicht entscheiden, ob diese einem sympathisch sind oder nicht. Das finde ich persönlich gut , denn auch im echten Leben kann man eine Person nicht nur anhand einer Aktion als z.B negativ abstempeln. 
Schreibstil :
Der Schreibstil ist angenehm und flüssig, sodass man nicht merkt wie die Seiten so verfliegen. Vieles wird so beschrieben, dass man es sich beim Lesen vorstellen kann. 
Zusammenfassend finde ich das Buch sehr gelungen. Man ist schnell gefesselt und möchte gar nicht mehr aufhören zu lesen. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Der stille Zeuge

Christiane Höhmann
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei GRAFIT, 26.07.2016
ISBN 9783894254797
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Der stille Zeuge von Christiane Höhmann 


Ein Junge, der seit eines Unfalls seine Stimme verloren hat. Eine Mutter, die ihren Sohn ermorden und anschließend Selbstmord begehen wollte, so denkt zumindest die Polizei. Ein Großvater, der einerseits glücklich ist, seinen Enkel wieder zusehen, aber andererseits traurig über die Situation seiner Tochter ist. Eine ehemalige Kriminalkommissarin, welche versucht ihrem Freund und dessem Enkel zu helfen.
Von Beginn an will der Leser wissen,  was genau mit Mats geschehen ist und was seine Mutter damit zu tun hat, denn wirklich sauer auf seine Mutter scheint er nicht zu sein. Seinem Vater gegenüber zeigt er sich hilfsbereit, als dieser verletzt im Keller liegt, aber man merkt bei seinen Gedanken, dass er ziemlich sauer auf seinem Vatet ist. Im Monolog Mats erfährt mal  vieles über seine Vergangenheit. Er ist in einer Sekte aufgewachsen, bis seine Mutter mit ihm gemeinsam von dort geflohen ist. In der Sekte hatte man sehr strenge Regeln, nach welchem er heute noch lebt.
Anne Schall, die ehemalige Kriminalkommissarin, liebt es im Wald in ihrer Hütte zu leben. Sie ist hilfbereit und mit ihrer Welt zufrieden. Ihren Spürsinn  aber hat sie nicht verloren, denn sie merkt, dass in der Familie ihres Freundes, sie nennt ihn Paul, irgendwas nicht stimmt und versucht diesem und dessem Enkel zu helfen. 
Als Leser ist man in der Geschichte gefesselt und man möchte das Buch nicht mehr weglegen. Man möchte unbedingt wissen, was vorgefallen ist. 
Die Charaktere sind sympathisch dargestellt und man erfährt vieles über die Hauptprotagonisten. Die Ansicht Pauls am Ende des Buches finde ich toll und passend zu der Geschichte. 


Zusammenfassend finde ist die Geschichte spannend und fesselnd. Es hat sich auf jeden Fall gelohnt, das Buch zulesen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

37 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

dark haze, verloren bis zu dir, svenja lassen, sehnsucht, hass

Dark Haze - Verloren bis zu dir

Svenja Lassen
E-Buch Text: 165 Seiten
Erschienen bei null, 04.01.2017
ISBN B01MRYSVO9
Genre: Sonstiges

Rezension:

Dark Haze - Verloren bis zu dir 


Inhalt: Die Geschichte fand ich relativ simpel gestrickt, was ich persönlich nicht wirklich negativ finde, denn so kann man sich als Leser schon mal auf die Geschichte vorbereiten und wird dann, wie es hier der Fall war, überrascht. Ich war wirklich von der Grausamkeit an manchen Stellen des Buches geschockt, was ich aber positiv finde, denn so fand ich das Buch viel realistischer. Es war nicht so, dass alles um die Protagonistin herum perfekt ist und irgendwelche Wunder das Leben der Protagonistin verbessern. 
Schreibstil: Der Schreibstil war ganz in Ordnung.  Man kam schnell in die Geschichte rein und merkte gar nicht wie die Seiten so verflogen. An manchen Stellen hätten mehr Beschreibungen, z.B der Gefühlswelt gut getan. 
Gut fand ich auch,  dass aus den Sichtweisen beider Protagonisten geschrieben wurde.
Figuren: Die Figuren waren allesamt realistisch dargestellt und vorallem die Protagonisten waren mir sympathisch. Man kann nicht anders und fiebert und fühlt mit Ophelia und Viktor von Anfang an mit. 


Fazit: 
Zusammenfassend ist das Buch wirklich spannend und fesselnd gewesen. Man wird des öfteren überrascht und weiß bis zum Schluss nicht wie die ganze Geschichte ausgehen wird. 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

76 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 58 Rezensionen

liebe, baseball, chaos, baseball love reihe, philadelphia

Die Liebe ist (k)ein Spiel

Saskia Louis
E-Buch Text: 358 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 13.12.2016
ISBN 9783960870784
Genre: Sonstiges

Rezension:

Die Liebe ist k(ein) Spiel 


Inhalt: Die Geschichte unterscheidet sich von den Vorgängern, in der Hinsicht, dass die Protagonisten schon eine gemeinsame Vergangenheit haben. Aber ansonsten wird man als Leser wie schon bei den Vorgängern sehr gut unterhalten. Des öfteren erwischt man sich dabei wie man grinsend das Buch liest oder sich an den Kopf fasst und sich fragt, ob die Protagonisten denn blind seien . ;)
Man wird in eine Achterbahnfahrt der Gefühle entführt und merkt gar nicht wie sich das Buch dem Ende nähert. 
Schreibstil: Der Schreibstil ist ein wichtiger Grund warum man  als Leser gar nicht merkt wie die Seiten so verfliegen. Der Schreibstil ist angenehm und flüssig sodass man auch schnell in die Geschichte eintauchen kann. 
Figuren: Sowohl Chloe und Sam sind auf ihre ganz eigene Weise sehr sympathisch und liebenswert. Obwohl die beiden verschiedener nicht sein können, kommt man nicht umhin zu denken, dass die beide zueinander gehören. ;)
Wirklich schön war auch, dass altbekannte Figuren wieder auftauchen und man eben so mitbekommen hat, wie glücklich die anderen Paare leben. 


Fazit: Zusammenfassend ist auch dieser Teil einfach nur super romantisch, witzig und spannend. Man fiebert ab der ersten Seite mit den Protagonisten mit und fragt sich die ganze Zeit wie das Buch nun enden wird. Ob es ein Happy End  geben wird oder nicht? 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(188)

200 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 184 Rezensionen

liebe, rocky mountains, wilderer, virginia fox, roman

Rocky Mountain Lion

Virginia Fox
Flexibler Einband: 332 Seiten
Erschienen bei Dragonbooks, 02.12.2016
ISBN 9783906882048
Genre: Romane

Rezension:

Rocky Mountain Lion 


Inhalt: Die Geschichte fand ich wirklich sehr spannend und interessant. Spannend und interessant deshalb, weil sich dieses Buch nicht nur auf Romantik konzentriert, sondern auch sehr viel auf das Genre Thriller. Und obwohl ich mich auf eine Liebesgeschichte eingestellt habe, fand ich es wirklich gut, dass so viel Spannung eingebaut wurde, denn leider muss ich sagen, dass mich die Liebesgeschichte nicht überzeugen konnte. Mir ging das ein wenig zu schnell. 
Figuren: Die Figuren waren allesamt sehr realistisch dargestellt, sodass man nicht umher kommt als mit den Figuren mitzufiebern und mitzufühlen.
Schreibstil: Der Schreibstil ist angenehm und flüssig, sodass man schnell und leicht in die Geschichte eintauchen kann. 
Außerdem merkt man gar nicht wie die Seiten so verfliegen. 


Fazit: Zusammenfassend ist das Buch wirklich lesenswert. Vorallem für Bücherliebhaber, die neben der Romantik auch Spannung lieben. 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

liebe, popstar, krankenschwester, los angeles, wien

Meet me in L.A.: Ein Popstar zum Verlieben

Katrin Frank
E-Buch Text: 314 Seiten
Erschienen bei Forever, 02.12.2016
ISBN 9783958181526
Genre: Sonstiges

Rezension:

Meet me in L.A.: Ein Popstar zum Verlieben 

Inhalt: Die Geschichte fand ich interessant und neu. Denn auch wenn es sich zunächst nach einer klischeehaften Geschichte anhört, im Sinne von Popstar verliebt sich in das schüchterne normale Mädchen, ist dem nicht so. Beide Protagonisten haben so ihre Schwächen und Stärken. Die Protagonistin ist nicht verdammt schüchtern und der Protagonist ist nicht perfekt. 
An manchen Stellen war die Geschichte zwar etwas vorhersehbar, doch trotzdem blieb die Spannung bis zum Ende vorhanden. 
Figuren: Ryan und Stephanie sind beide auf ihre Weise sehr liebenswert. Mit beiden fiebert und fühlt man mit und fragt sich des öfteren, ob man auch so entschieden hätte. Aber auch die Nebencharaktere waren ganz gut dargestellt . Diese rundeten die Geschichte perfekt ab. 
Schreibstil: Der Schreibstil ist wirklich angenehm und flüssig, sodass man gar nicht merkt wie die Seiten so verfliegen. Außerdem kommt man super schnell und einfach in die Geschichte rein. 
Fazit: Zusammenfassend handelt es bei dieser Geschichte,um eine tolle und frische Liebesgeschichte, die vorallem durch die realistischen Protagonisten zu überzeugen weiß. 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

deutschland, dystopie, horror, zombies, zombie

The Biting - Erster Gang: Menschlichkeit

Alexander C. Christian
Flexibler Einband: 394 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 14.08.2016
ISBN 9781537064505
Genre: Sonstiges

Rezension:

The Biting -Erster Gang: Menschlichkeit 

Inhalt: Die Geschichte hat mir sehr gefallen, da sie meiner Meinung nach gut durchdacht war und viele Wendungen aufwies. Dies war unter anderem  auch ein Grund warum man als Leser durchgehend gefesselt ist und nicht mehr aufhören will zu lesen. Denn man fragt sich die ganze Zeit , was wohl als nächstes passiert, was mit wem geschehen wird. 
Das Beste ist, dass dieses Buch nicht auf Zombies und jede Menge Blut ausgerichtet ist, sondern es geht um Familie, Liebe, Trauer, Vertrauen,Verrat, Überleben und vorallem um die Menschlichkeit. 

Figuren: Die Figuren waren allesamt sehr realistisch dargestellt. Man konnte schnell eine Verbindung aufbauen und fieberte und fühlte mit den Figuren mit. Man erreicht zusammen mit den Figuren ihre Grenzen und fragt sich immer wieder wie man selbst in den Situationen entscheiden würde. 

Schreibstil: Der Schreibstil ist wirklich angenehm und flüssig, sodass man schnell in die Geschichte eintauchen kann. Man merkt gar nicht wie die Seiten so verfliegen. Und man kann sich wegen dem Schreibstil die Geschichte sehr gut vorstellen. 

Fazit: Zusammenfassend ist dieses Buch super spannend. Ich kann nur sagen, dass dieses Buch - egal ob The Walking Dead Fan oder nicht - einfach fantastisch ist. 
Ich bin schon sehr gespannt auf den zweiten Teil. 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

74 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

flüchtlinge, liebe, griechenland, syrien, familie

Grenzlandtage

Antonia Michaelis , Peer Martin , Kathrin Schüler
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 09.12.2016
ISBN 9783841504692
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Grenzlandtage von Antonia Michaelis 

Ein sehr gelungenes Buch. Das Thema ist aktuell und interessant.  
Das Buch schildert die Situation der Flüchtlinge gut, indem zum Teil aus der Perspektive eines Flüchtlings erzählt wird. Die Hauptprotagonistin ist sympathisch und hilfsbereit. Auch Asman, der Flüchtling, ist sympathisch und man hat Mitleid mit ihm. In der Geschichte gibt es auch tragische und sehr schlimme Ereignisse, was auch zum Thema passt und es wird nichts verschönert dargestellt. Das Buch öffnet dem Leser die Augen und führt den Leser tiefer ins Thema. Der Leser wird zum Nachdenken angeregt. 
Die Romantik zwischen Asman und Jule ist Hoffnung gebend und stärkend in der Situation Asmans. 
Die Steigerung der Geschichte gefällt mir sehr gut. Zunächst fängt es harmlos mit dem Urlaub von Jule an, bis sie Asman trifft und kennenlernt. 
Der Spannungsaufbau ist sehr gut gelungen,  sodass man in der Geschichte gefangen war und nicht aufhören wollte zu lesen. 

Ein Buch das man auf jeden Fall gelesen haben muss. Durch das Buch erlangt man mehr Wissen zum Thema Flüchtlinge, was heutzutage sehr wichtig ist.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

chantal schreiber, backen, gingerbread girl, zuckerbäckerin, krimi

Gingerbread Girls - Helden, Herzen, Hochzeitstorten

Chantal Schreiber
E-Buch Text: 322 Seiten
Erschienen bei Montlake Romance, 12.07.2016
ISBN 9781503994379
Genre: Liebesromane

Rezension:

Gingerbread Girls - Helden, Herzen, Hochzeitstorten 
Von Chantal Schreiber 

Der Roman hat mir sehr gut gefallen.  Er wurde humorvoll und unterhaltsam verfasst. 
Die Hauptprotagonistin ist sympathisch,  vorallem ihre Monologe sind witzig. Die ironischen Bemerkungen der Hauptprotagonistin bringen den Leser zum Schmunzeln. 
Die Personenbeschreibungen durch Wörter,  die mit dem Backen zu tun haben, finde ich genial. 
Die restliche Figuren sind auch sympathisch und besitzen unterschiedliche Charakterzüge, sodass es immer interessant ist. 
In der Geschichte ist alles enthalten: Romatik, Ironie, Action, Komödie, Freundschaft, Rivalität. Unerwartend war, dass die Geschichte zum Ende hin actionreich wurde. Genauso unerwartend war, dass zu Schluss die Sache mit Gregor doch nicht so sicher war, wie es gedacht hatte. Deshalb denke ich, dass es eine Fortsetzung geben könnte. 
Der Roman war an keiner Stelle langweilig.


  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

22 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 13 Rezensionen

dystopie, 5, selfpublisher, sicherheit, mika krüger

Totenläufer: Silver Coin 203


E-Buch Text: 344 Seiten
Erschienen bei KDP, 30.10.2016
ISBN B01M2BR02H
Genre: Sonstiges

Rezension:

Totenläufer: Silver Coin 203 


Die Geschichte fand ich sehr interessant und spannend. Ich fand die Geschichte neu und gut durchdacht. Man kommt schnell in die Geschichte rein und ist sofort gefesselt. Dies liegt vorallem am Schreibstil, denn dieser ist wirklich angenehm und flüssig. Es wird aus vier Perspektiven geschrieben und der Schreibstil wird an jede Person angepasst, sodass man sich auch den einzelnen Figuren verbunden fühlt. Die Figuren sind alle realistisch dargestellt und man fühlt und fiebert mit denen mit. Meistens kann man auch die Handlungen der Figuren nachvollziehen. 

Fazit: Zusammenfassend ist das Buch wirklich spannend und interessant. Vorallem die düstere Atmosphäre, und der Schreibstil sind wirklich gelungen. Leider kann ich nicht die volle Sternen Anzahl geben, da mir das Ende einbisschen zu unrealistisch war. Aber ansonsten ist das Buch sehr lesenswert. 

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

38 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

spannung, trauer, amanda, dante, gefahr

Zeta - Eisig schimmernder Sommer

Lana Rotaru
E-Buch Text: 448 Seiten
Erschienen bei Self Publishing, 18.11.2016
ISBN B01M3N2CZE
Genre: Sonstiges

Rezension:

Zeta: Eisig schimmernder Sommer 

Inhalt: Die Geschichte dieses Buch finde ich einfach nur klasse. Denn es ist ein Mix aus Romantik, Spannung und Humor. Man versucht mit Amanda endlich die Wahrheit hinter dem Tod von Andrew zu erfahren und begibt sich mit dieser in ein Abenteuer voller Gefühle und Gefahr. Man fiebert, fühlt und vermutet von Anfang an mit. 
Aus diesem Grund kann man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen,  da man wirklich von der ersten Seite an gefesselt ist. 
Figuren: Die Figuren machen das Buch letztendlich einfach nur perfekt, denn diese sind sehr realistisch dargestellt, denn sowohl Amanda und Dante sind nicht so typische Figuren, die einfach nur liebenswürdig und perfekt sind . Nein, beide haben so ihre Macken, die einen manchmal nur die Augen verdrehen lassen oder die einen dazu verleiten, die beiden einfach mal schütteln zu wollen. 
Doch auch die restlichen Figuren sind gut gemacht, sodass man sich wirklich solche Personen vorstellen kann. 
Schreibstil: Der Schreibstil ist wirklich sehr angenehm und flüssig, sodass man super schnell und einfach in die Geschichte eintauchen kann. 

Fazit :
Zusammenfassend ist dieses Buch einfach nur perfekt. Man möchte das Buch keine Sekunde aus der Hand legen, was vorallem an der fabelhaften Geschichte und den greifbaren Figuren liegt. 

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

39 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

neid, hass, gewalt in der ehe, thriller, liebe

Zeilengötter

Astrid Korten
E-Buch Text
Erschienen bei AK Astrid Korten, 30.11.2016
ISBN B01NCAQL36
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Zeilengötter

Inhalt: 
Die Geschichte an sich fand ich schon sehr interessant und spannend, doch wenn man bedenkt, dass die Geschichte auf wahren Begebenheiten beruht, lässt mich dieses Buch einfach nur sprachlos zurück. 
Es geht um Neid, Hass, Leidenschaft und Liebe, aber anderseits auch um Emotionslosigkeit. 
Man wird Zeuge einer Ehe, die die Ehefrau immer weiter in den Abgrund zieht. 
Figuren: Die Figuren sind wirklich gut dargestellt. Man fiebert mit, fühlt mit und fragt sich des öfteren, ob man selbst auch so gehandelt hätte. 
Die Verbundenheit zu den Figuren, egal ob Mitleid oder Hass, wird durch den Perspektivenwechsel zwischen Adrian und Malin verstärkt. 
Schreibstil :
Der Schreibstil ist ein weiterer Pluspunkt des Buches. Er ist angenehm und flüssig. 
Das Beste ist jedoch, dass der Schreibstil für Adrian und Malin vollkommen anders ist , sodass man merkt wie unterschiedlich die beiden wirklich sind. 

Fazit :
Zusammenfassend handelt es sich bei diesem Buch, um ein außerordentlich interessantes und fesselndes Buch, das vorallem durch seine Figuren und seinen Schreibstil zu überzeugen weiß. 

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(63)

75 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 60 Rezensionen

heiratsantrag, liebe, baseball, ring, saskia louis

Spiel um deine Hand

Saskia Louis
E-Buch Text: 135 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 08.11.2016
ISBN 9783960870975
Genre: Sonstiges

Rezension:

Spiel um deine Hand 

Inhalt: Die Geschichte ist wirklich toll. Man sieht, dass es nicht immer so leicht ist einen Heiratsantrag zu machen. :)
Man fiebert mit beiden mit, verdreht auch mal die Augen. Aber am meisten hat man immer ein Grinsen im Gesicht. 
Figuren: Die Figuren sind schon wie im ersten Teil einfach nur liebenswürdig. Man fühlt mit Luke und Emma mit und kann beide in ihren Handlungen nachvollziehen. 
Schreibstil: Der Schreibstil ist wirklich angenehm und flüssig, sodass man als Leser leicht und schnell in die Geschichte rein findet. 
Fazit: Zusammenfassend ist das Buch sehr süß und witzig. Wer schon die vorigen Teile mochte, wird auch an diesem Buch Gefallen finden. 

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

11 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

jugendbuch, fantasy

Das Spiel des Lebens

Anna Musewald
E-Buch Text: 226 Seiten
Erschienen bei null, 27.08.2016
ISBN B01L5I8VH4
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Spiel des Lebens 

Inhalt 

Die Geschichte fand ich an einigen Stellen leider unlogisch, zu ausführlich oder ebenbzu übereilt. Erst zum Ende hin kam etwas Spannung auf.
Schreibstil 
Der Schreibstil gab dem Buch den letzten Rest, denn dieser war zu gestellt und an manchen Stellen voller Fehler. Dies besserte sich zwar zum Ende hin, doch es konnte mich trotzdem nicht überzeugen.
Figuren 
Leider hatte der Schreibstil  Auswirkungen auf die Charaktere, sodass man gar nicht warm mit diesen wurden. Man kann so leider nicht mit ihnen mitfiebern und mitfühlen. 
Fazit
 Schlussendlich konnte mich dieses Buch nicht überzeugen. Leider wurde gutes Potential verschenkt. 

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

17 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

wunderschön, romantisch, liebe, klavier, musikstar

Only Adam

Birgit Loistl
E-Buch Text: 248 Seiten
Erschienen bei null, 03.01.2016
ISBN B01A65QSFY
Genre: Liebesromane

Rezension:

Only Adam 
Inhalt : Die Geschichte fand ich an sich sehr schön, vorallem die Idee mit einem Deal untereinander. 
Das einzige, was mich gestört hat, war diese auf dem ersten Blick entstandene Anziehung, vorallem von Adams Seite aus . Das war für mich zu übertrieben und unrealistisch. 
Doch ansonsten war es interessant, dass der Protagonist reich und berühmt ist, während die Protagonistin ganz gewöhnlich ist. 
Figuren : Die Figuren sind mir schnell ans Herz gewachsen, vorallem bei Josie und Adam war es leicht, da aus deren beider Sicht geschrieben wurde. Man konnte mit Ihnen mitfühlen und mitfiebern. 
Schreibstil : Der Schreibstil war von der erste Seite an angenehm und flüssig. Man kam deshalb schnell in die Geschichte rein und merkte gar nicht wie schnell die Seiten so dahin flogen. 
Fazit :

Alles in einem, ist das Buch romantisch und spannend. Vorallem die Protagonisten konnten mich vollkommen überzeugen. 

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

45 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 32 Rezensionen

hannibal, karthago, römer, historischer roman, zwillinge

Die Überlebenden von Sagunt

Jonathan Lerros
Flexibler Einband: 350 Seiten
Erschienen bei Amazon Publishing, 09.08.2016
ISBN 9781503939929
Genre: Historische Romane

Rezension:

Inhalt: Die Ereignisse zu Zeiten Hannibals wurden sehr verständlich und spannend dargestellt. Mir hat gefallen, dass nicht nur Hannibal im Vordergrund stand, sondern auch die vom Krieg Betroffenen. Historische Elemente wurden sehr gut eingearbeitet. Die Einführung zu Beginn des Buches führt den Leser in die damalige Zeit ein und gibt den nötigen Hintergrundwissen.

Personen: Für die Hauptprotagonisten, Eirene und Kimon, empfindet man Mitleid, vorallem weil sie Kinder sind und sich mit dem jungen Alter in solch eine Situation befinden. Vorallem macht man sich Sorgen um Eirene, weil sie ein Mädchen ist und die Männer sie nicht als Kind, sondern als Frau sehen und sich ihr nähern wollen. 
Hannibal wird ausdrucksstark dargestellt,  man empfindet automatisch Respekt ihm gegenüber. Die Gespräche mit seiner Ehefrau zeigt, dass auch er ein Mensch ist und Gefühle hat. 
Synbalos ist sehr sympathisch und weise. Er ist die einzige Person, die keine Angst vor Hannibal hat und mit ihm ebenbürtig redet.

Schreibstil: Die Erzählung aus mehreren Perspektiven schildert das Geschehen aus mehreren Sichtweisen der Betroffenen und zeigt ihre Meinung zum Feldherr und zu dem Krieg.
Der Text ist fließend geschrieben und ist somit gut und leicht lesbar. Zwar werden Fremdwörter benutzt,  aber es wurde darauf geachtet, dass man die Bedeutung aus dem Kontext verstehen kann. 

Fazit : Ein sehr gelungenes Buch. Die auf ein historisches Ereignis basierte Geschichte wurde sehr spannend und unterhaltsam geschrieben. Man wartet als Leser auf die Fortführung der Geschichte. 

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

rezension, romance, romantisc, miss marple, blogspot

Doubt

Nadine Stenglein
Flexibler Einband
Erschienen bei KopfKino-Verlag, 07.10.2016
ISBN 9783981796759
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Doubt - Zu wahr, um schön zu sein 

Inhalt :
Die Geschichte fand ich wirklich sehr interessant. Man kam als Leser schnell in die Geschichte rein und wurde durch immer weiter steigender Spannung gefesselt. Man fiebert mit, überlegt mit und ratet mit. Klar, kann man zum Ende hin schnell erraten, was Sache ist, doch genau das macht meiner Meinung nach einen Kurzroman aus, es wird nichts unnötig in die Länge gezogen.
Figuren :
Die Figuren waren mir allesamt äußerst sympathisch, da diese den Lesern trotz kurzer Vorstellungsphase näher gebracht werden konnten. Es hat mich persönlich noch nicht mal gestört, dass Paul fast schon als makellos dargestellt wurde. 
Schreibstil :
Der Schreibstil ist angenehm und flüssig, sodass der Lesefluss nicht erheblich gestört wird. 

Fazit :
Ein perfekter Roman, um kurz in eine andere Welt einzutauchen und sich gemütliche Lesestunden zu gönnen. 

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Das Geheimnis: Eine Nacht die alles ändert

Sara Brandenburg
E-Buch Text: 116 Seiten
Erschienen bei BookRix, 03.11.2016
ISBN 9783739679235
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Geheimnis - Eine Nacht, die alles ändert 

Inhalt :
Also, die Geschichte fand ich wirklich spannend. Man wurde immer wieder überrascht, da man nicht immer wusste, was als Nächstes geschehen würde. Das Buch ist an einigen Stellen schon recht brutal, doch umso mehr konnte man die Handlungen der Figuren nachvollziehen. 
Figuren :
Die Figuren waren gut gelungen. Dachte man am Anfang noch: okay diese Figur ist mir sympathisch, wurde man schon paar Kapitel weiter vom Gegenteil überzeugt. 
Der Schreibstil :
Der Schreibstil wäre an sich ganz gut doch leider wird der Lesefluss oft durch Fehler gestört. Das war mit der Zeit wirklich anstrengend. 
Fazit :
Zusammenfassend ist das Buch wirklich lesenswert. Nur die Fehler sollten nochmals überarbeitet werden. 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

89 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 42 Rezensionen

niklas, maya, schuld, 4 sterne, thrill

Brennt die Schuld

Heidrun Wagner , Miri D'Oro
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Oetinger 34 ein Imprint von Verlag Friedrich Oetinger, 24.10.2016
ISBN 9783958820296
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Brennt die Schuld 

Inhalt :
Wie schon beim ersten Teil fiebert man als Leser  von der ersten Seite an mit. 
Positiv war, dass das Buch dort anfing, wo der erste Teil aufgehört hat, sodass man als Leser sofort in die Geschichte reinkam. Gut war, dass nur das wichtigste aus dem Vorgänger wiederholt wurde, sodass keine Langeweile aufkam.
Schreibstil :
Der Schreibstil ist wie schon im ersten Teil flüssig und angenehm. Zusammen mit den Bildern konnte man super einfach in die Geschichte eintauchen. Die Bilder waren wieder mal eine Augenweide. 
Figuren :
Zu den alten Figuren kommen in diesem Buch noch einige Figuren hinzu. Diese waren auch wieder realistisch dargestellt, vorallem Franzi fand ich sehr sympathisch. 
Genau wie Zoe weiß man bis zum Schluss nicht wem man vertrauen kann. 
Fazit :
Zusammenfassend kann man nur sagen, dass es sich hierbei um eine gelungene Fortsetzung handelt. Man ist von Anfang an gefesselt und möchte gar nicht mehr aufhören zu lesen. 

  (8)
Tags:  
 
73 Ergebnisse