kakaoschnutens Bibliothek

3 Bücher, 3 Rezensionen

Zu kakaoschnutens Profil
Filtern nach
3 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Leselauscher Wissen: Helfer im Einsatz

Sandy Willems-van der Gieth
Fester Einband
Erschienen bei Buch Verlag Kempen, 13.12.2017
ISBN 9783867408127
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Während ich an einer Buchbesprechung für ein Buch der neu erschienenen Leselauscher Reihe des Buchverlag Kempen sitze, darf mein vierjähriger Sohn sich im Buchladen ein Buch aussuchen – und greift zielicher nach einem Exemplar von „Helfer im Einsatz“ – ebenfalls aus der Leselauscher Reihe des oben genannten Verlages. Es ist Liebe auf den ersten Blick: nicht nur bei ihm, sondern auch bei mir. Also plane ich um und bespreche dieses Buch, das uns seitdem täglich begleitet und begeistert – sei es in der Printform oder als CD.

Denn das ist das wirklich spannende an der Leselauscher Reihe: jedem der Bände liegt eine CD bei, auf der das gesamte Buch auch für die Ohren aufbereitet ist. So kann es sowohl gelesen, als auch gehört werden. Gerade bei Leseanfängern spannend: das gleichzeitige Lesen und Hören, das nicht nur das Lernen erleichtert, sondern auch das Leseverständnis fördert.

Durch die sieben Kapitel von „Helfer im Einsatz“ führt der sympathische achtjährige Jojo. Verständlich, unterhaltsam und mit viel Detailwissen erzählt er von der Arbeit der Feuerwehr oder des THW, der Polizei oder der Rettungssanitäter. Auch weniger prominente Helfer wie Bergrettung, Seenot- oder Tierrettung werden vorgestellt.

Auf 47 Seiten erfahren Sieben- bis Elfjährige (die eigentliche Zielgruppe dieses Buches) alles Wichtige über die Helden des Alltags, über ihre Arbeitsbedingungen und Einsätze, das verwendete Arbeitsmaterial und die Möglichkeiten einer aktiven Mitarbeit.

Klare, ansprechende Illustrationen und zahlreiche Fotos ergänzen die spannenden Texte und sorgen dafür, dass die geschilderten Einsätze hautnah miterlebt werden können. Das Layout wirkt trotz der vielen Bilder und Schaukästen nicht überladen. Lediglich die Schrift könnte für Leseanfänger etwas größer sein – bei der Fülle der Bilder und Informationen im Buch und der Möglichkeit, zeitgleich lesen und hören zu können (die passenden Tracknummern der CD sind auf jeder Seite oben aufgeführt), aber sicher ein tragbarer Kompromiss. Neben der CD liegt diesem Buch auch ein tolles Poster bei, das schon darauf wartet, eines der Kinderzimmer zu schmücken.

Schaukästen geben neben dem Fließtext noch tiefere Einblicke ins Thema. Unter der Rubrik „Erfahre mehr“ wird beispielsweise erklärt, wie eine Rettungsgasse gebildet wird (kann man gar nicht früh genug lernen!), warum es einen Brutkasten im Rettungswagen gibt, oder wie man Polizist wird. Unter „Das musst du wissen“ steht, wie man einen Unfall meldet, welche Bergregeln es gibt oder wie die wichtigsten Notrufnummern lauten. Und unter „Probier’s doch mal“ gibt es zahlreiche Ideen, um selbst aktiv zu werden. Begeistert haben uns vor allem die Ideen, den Notruf mit der Taschenlampe zu morsen oder als Regenwurmretter nach einem Regenguss aktiv zu werden (schon ausprobiert!).

Der Vierjährige im Haus liebt es, hautnah den Helfern folgen zu können. Die geschilderten Einsätze sind kindgerecht, aber spannend und die im Buch gezeigten beruflichen Möglichkeiten, einmal selbst als Held aktiv werden zu können, nahezu unbegrenzt.

Wir Eltern sind schwer beeindruckt, endlich einmal ein Buch in den Händen zu halten, das deutlich tiefer in die Materie einsteigt, als die sonstigen Bücher zum Thema. So erzählt „Helfer im Einsatz“ beispielsweise von der Seenotrettung von Flüchtlingen im Mittelmeer oder erklärt, dass die Patienten in der Notaufnahme nicht der Reihe nach, sondern nach der Schwere der Erkrankungen behandelt werden – und es so für nicht lebensbedrohlich verletzte Menschen mitunter zu langen Wartezeiten kommen kann.

Dass unser Vierjähriger nun nicht mehr Feuerwehrmann werden will, sondern bei der Bergrettung arbeiten, ist sicher diesem Buch zu verdanken. Dass wir nun einen CD-Spieler fürs Kind kaufen müssen, leider auch.

„Helfer im Einsatz“ ist somit ein Buch, das ich uneingeschränkt weiterempfehlen kann. Für interessierte Kinder ist es schon deutlich vor dem Grundschulalter eine spannende Lektüre.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

räuberjagd, drei fragezeichen, krim, erstleser, räuber

Die drei ??? Kids, Bücherhelden, Die Räuberjagd

Ulf Blanck , Boris Pfeiffer , Jan Saße
Fester Einband
Erschienen bei Kosmos, 06.04.2017
ISBN 9783440153420
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Justus, Peter und Bob sind nicht nur beste Freunde, sondern auch das bekannt Ermittlertrio aus Rocky Beach: die drei ???. Zusammen haben sie schon allerhand Fälle gelöst.

Als die drei morgens eine Einbrecherin mit auffällig geblümten Kleid über den Zaun des Schrottplatzes klettern sehen, ist klar: Die ??? haben einen neuen Fall. Gemeinsam versuchen sie herauszufinden, wer für die Einbruchsserie im Ort verantwortlich ist. Irritierend dabei: der Einbrecher trägt jedes mal eine neue Verkleidung.

In gewohnter drei Fagezeichenmanier wird auch bei „Die ??? Kids – die Räuberjagd“ wieder ein spannender Fall erzählt. Eine einfache (aber nicht langweilige!) Sprache, viele Bilder und Rätsel am Ende jedes Kapitels machen das Buch auch oder gerade für Selbstleser der zweiten Klasse zu einer idealen Lektüre.

Ein spannendes Stück Krimikult, gekonnt und wirklich spannend für Grundschulleser aufbereitet. Der Siebenjährige hier im Haus hat schon jetzt Feuer gefangen!

  (0)
Tags: drei fragezeichen, erstleser, krim, räuber, räuberjagd   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

kaninchen, abenteuer, geschwister, haustiere

Bella und Olli – Ein (fast) perfekter Kaninchentraum

Andrea Schütze , Joëlle Tourlonias
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Planet! ein Imprint der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 21.03.2017
ISBN 9783522505390
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Bella ist Ollis große Schwester und ordentlich genervt von ihrem Bruder. Nicht nur, dass Olli – typisch kleiner Bruder halt – laut und wild ist, am liebsten Pirat spielt und mehr als lautstark seinen Wünschen Nachdruck verleiht. Er wünscht sich auch von Herzen Kaninchen und redet kaum mehr von etwas anderem.

Den Wunsch nach Kaninchen kann Bella nicht so recht nachvollziehen. Trotzdem ist sie nicht unglücklich, als Olli wenigstens zwei Kaninchen zur Ferienbetreuung bekommt – hofft sie doch, dass ihr Bruder einmal wieder von etwas anderem sprechen und vielleicht auch mal wieder „vernünftige“ Spiele mit ihr spielen wird.

Bella entdeckt, dass Kaninchen durchaus spannend sein können und das Gefühl, ein wunderbar weiches und warmes Kaninchen auf dem Arm zu haben, einfach unbeschreiblich schön ist.

Doch der Kaninchentraum ist eben nur fast perfekt – die beiden Gastkaninchen brechen aus dem Freigehege aus. Ein packendes Abenteuer beginnt, in dem Bella und Olli zu Vertuschungszwecken Ersatzkaninchen beschaffen müssen und am Ende selbst auch nicht leer ausgehen.

Bella und Olli – ein (fast) perfekter Kaninchentraum bietet aber noch mehr als eine gut erzählte Geschichte: neben verschiedenen Checklisten gibt es auch ganz handfeste und überraschend differenzierte Informationen zur Kaninchenhaltung. Von Fütterungsempfehlungen über Erklärungen zur Anatomie und des Verhaltens bis hin zu ganz praktschen Tipps (wie richte ich ein Abenteuergehege für die Kaninchen ein?) ist alles dabei.

 

Ein tolles Buch also auch für zukünftige Kaninchenbesitzer!


  (0)
Tags: abenteuer, geschwister, haustiere, kaninchen   (4)
 
3 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks