kallerab

kallerabs Bibliothek

3 Bücher, 3 Rezensionen

Zu kallerabs Profil
Filtern nach
3 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(881)

1.612 Bibliotheken, 25 Leser, 7 Gruppen, 190 Rezensionen

jakobsweg, spanien, pilgern, pilgerreise, hape kerkeling

Ich bin dann mal weg

Hape Kerkeling
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei MALIK, 30.05.2006
ISBN 9783890293127
Genre: Sachbücher

Rezension:

Hape Kerkeling zeigt sich hier einmal von der ganz anderen Seite, denn in seiner Freizeit hat er sich schon jahrelang mit der Esoterik und dem Sinn des Lebens auseinandergesetzt. Dies hat ihn mitunter dazu bewogen, sich auf eine lange Pilgerreise zu begeben und erzählt hierbei von seinen Erlebnissen dieses langen Weges.
Fazit: Das Buch ist sehr spannend zu lesen, auch wenn es sich manchmal ein wenig zieht.

  (11)
Tags: glaube, pilgern, religion, wandern   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

hellhören, wissen, glaube, philosophie, religion

Telepathie, Hellhören und Channeling

Jonathan Dilas
Flexibler Einband: 96 Seiten
Erschienen bei Bohmeier, J, 01.03.2005
ISBN 9783890944197
Genre: Sachbücher

Rezension:

Ein Großteil des Buches beschäftigt sich mit Telepathie und der Wirkung von kollektiven Gedankenfeldern. Mich hat das Buch auf alle Fälle zum Nachdenken angeregt, denn man fragt sich nach der Lektüre schon, unter welchem Einfluss die eigenen Gedanken eigentlich stehen. Sehr praktikabel sind die einzelnen Schritte zum Lernen des Gedankenlesens, man übt, in sich und andere hineinzufühlen und das funktioniert wirklich! Ich habe jetzt den Eindruck, Telepathie ist gar nicht so schwer.
Interessant fand ich außerdem, dass es entsprechend zum Hellsehen auch ein Hellhören gibt und wie man das üben kann. Übrigens gilt das für alle Kapitel: Der Autor schildert nicht einfach irgendwelche ungewöhnlichen Phänomene, sondern zeigt dem Leser auch den Weg dorthin; zumindest die Richtung.
Mir haben außerdem auch die Berichte von den Quija-Boardsitzungen sehr gefallen. Da konnte man ein bisschen Mäuschen spielen, und im Zeitraffer miterleben, welche übersinnlichen Begegnungen zustandekamen. Darunter waren wirklich lange, informative Kontakte zu Wesen, die den Beteiligten richtig geholfen haben. Beim Träume deuten zum Beispiel, aber auch bei persönlichen und Alltagsfragen. Manchmal waren diese Wesen sogar richtig witzig drauf.
Insgesamt also ein ergiebiges Buch, das sich von dem üblichen Esoterikeinerlei positiv unterscheidet. Denn neben neuen Themen ist immer wieder die ungewöhnliche Perspektive auf Bekanntes lohnend.

  (2)
Tags: channeling, esoterik, glaube, hellhören, hellsehen, philosophie, religion, telepathie, träume, wissen   (10)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

glaube, bewusstseinserweiterung, wissen, philosophie, religion

Träume, Traumanalysen und alternative Realitäten

Jonathan Dilas
Flexibler Einband: 152 Seiten
Erschienen bei Bohmeier, J, 25.06.2008
ISBN 9783890945644
Genre: Sachbücher

Rezension:

Zu Anfang des Buches findet sich eine poetische Einführung über den Weg des Träumers, der sich auf der Suche nach sich selbst der Welt des Alltags und dem Pfad des Träumens gegenübersieht. Darauf folgen eine ganze Reihe persönlicher Tagebucheinträge mit Berichten und Analysen erlebter Erfahrungen aus bewusstseinserweiterten Zuständen, sprich, ein Forschungstagebuch der
besonderen Art, das sich um Bewusstseinserweiterung dreht, die mittels luzides Träumen und außerkörperlichen Erfahrungen erlangt wird. Dabei wird der Leser überwiegend an drei metaphysische Erkenntnisse herangeführt, die das menschliche Denken und die Betrachtung der Psyche in einem ganz neuen Licht präsentieren. Nicht nur mit drogenfreiem doch psychedelischem Flair, sondern auch kollektiv werden hier phänomenologisch-orientierte Weisheiten dem Leser verraten und revolutionieren nahezu das Bewusstsein. Der letzte Teil des Buches stellt die Phänomenologie und die Naturwissenschaft gegenüber und differenziert zwischen der Tatsachenforschung der Phänomenologie und dem empirischen Konstruktdenken der hiesigen, wirtschaftsorientieren Wissenschaft. Abschließend folgen einige Praktiken der Dissoziation, um selbst zu solchen erweiterten Zuständen zu gelangen. Menschen mit einer Veranlagung zu psychischen Krankheiten sollten dieses Buch nicht lesen, denn nicht ohne Grund gibt der Autor Jonathan Dilas zu Anfang des Buches die Warnung, dass seine Forschungsergebnisse bewusstseinsverändernd wirken können bzw. das persönliche Weltbild irritieren können.
Fazit: Ein esoterisches Werk ohne Kompromisse, Pflichtlektüre für jeden Menschen, der sich in irgendeiner Form mit der Esoterik und der Bewusstseinserweiterung auseinandersetzt.

  (1)
Tags: außerkörperliche erfahrungen, bewusstseinserweiterung, esoterik, glaube, luzid, phänomenologie, philosophie, religion, sachbuch, träume, wissen   (11)
 
3 Ergebnisse