kampfsenf

kampfsenfs Bibliothek

161 Bücher, 85 Rezensionen

Zu kampfsenfs Profil
Filtern nach
161 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(122)

269 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 99 Rezensionen

familie, tod, trauer, verlust, liebe

Und nebenan warten die Sterne

Lori Nelson Spielman , Andrea Fischer
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Krüger, 29.09.2016
ISBN 9783810524713
Genre: Romane

Rezension:

In Lori Nelson Spielmans drittem Roman "Und nebenan warten die Sterne" wird die Geschichte von Erika und ihren beiden Töchtern Kristen und Annie erzählt. Kristen ist bei einem Zugunglück ums Leben gekommen. Annie hätte auch in dem Zug sein sollen, hat sich dann aber gegen die Fahrt entschieden. Aus diesem Grund macht sich Annie große Vorwürfe und Erika versucht den Tod ihrer Tochter durch viel Arbeit zu verkraften. Dabei merkt sie nicht, wie sehr sie sich von Annie distanziert,die ihre Mutter gerade jetzt so dringend braucht. Annie entschließt sich deswegen, weg von zu Hause zu gehen. Auf den Inhalt möchte ich an dieser Stelle nicht weiter eingehen. Der Roman wird immer abwechselnd aus der Sicht von Erika in der Ich-Perspektive und Annie in der 3. Person erzählt. Dieser Wechsel ist sehr angenehm und zeigt dem Leser so auch gleich beide Sichtweisen der jeweiligen Person dar. Es kommen sehr viele Rückblicke im Buch vor. So wird die Vergangenheit der Familie aufgearbeitet und man erfährt nach und nach, was alles vor dem Unfall, dem Jetzt, passiert ist. Auch das 3. Buch von Spielman ist wieder sehr einfühlsam und emotional vom Schreibstil. Die Autorin lässt den Leser in die jeweilige Person schlüpfen, aus deren Sicht gerade erzählt wird. Für kalte Herbst- und Wintertage ist es genau die richtige Lektüre, um sich die Seele streicheln zu lassen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

36 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

krise, männer, midlife-crisis, seitensprung, lustig

Midlife-Cowboy

Chris Geletneky
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Ehrenwirth, 11.03.2016
ISBN 9783431039559
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(226)

423 Bibliotheken, 28 Leser, 0 Gruppen, 135 Rezensionen

thriller, cody mcfadyen, smoky barrett, die stille vor dem tod, mord

Die Stille vor dem Tod

Cody McFadyen , Axel Merz
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 26.09.2016
ISBN 9783785725665
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"Die Stille vor dem Tod" ist der 5. Band der Smoky Barrett Reihe des Autors Cody McFayden.

Inhaltsangabe (Amazon):
An einem kalten Oktobertag werden Smoky Barrett und ihr Team nach Denver, Colorado, gerufen. Im Haus der Familie Wilton ist Schreckliches geschehen: Die gesamte fünfköpfige Familie wurde ermordet, und der Täter hat durch eine mit Blut geschriebene Botschaft Smoky mit der Lösung des Falles beauftragt. Doch das Unheil ist weit größer, denn die Wiltons sind nicht die einzigen Opfer. Insgesamt drei Familien wurden in der gleichen Nacht und in unmittelbarer Nähe voneinander getötet. "Komm und lerne", lautet die Botschaft an Smoky. Es wird ein grausamer Lernprozess, das Böse in seiner reinsten Form, in seiner tiefsten Abgründigkeit zu spüren. Smoky gelangt an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Und weit darüber hinaus.

Meine Meinung:
Nachdem die Smoky Barrett Reihe in diversen Thrillergruppen in den höchsten Tönen gelobt wird, habe ich mit großen Erwartungen dieses Buch gelesen. Es ist nach "Die Blutlinie" das 2. welches ich von dem Autor gelesen habe. Leider wurden meine Erwartungen aber nicht bestätigt. Das Buch liest sich stellenweise sehr zäh und hat eher einen "Schwafelcharakter" als dass es als Pageturner bezeichnet werden kann. An einigen Passagen war zwar Spannung geboten, aber alles in allem haben diese wenigen Stellen es nicht rausgerissen. Im Vordergrund steht hier nicht die Aufklärung des Falls, sondern der Einblick in Smoky Barretts Psyche. Ich möchte hier nicht abraten das Buch zu lesen. Meiner Meinung soll sich jeder selber eine Meinung bilden, liest man sich jedoch die Rezensionen auf Amazon durch, bin ich mit meiner Sternevergabe nicht eine von wenigen sondern eine von vielen. Der Trend zeigt, dass man von dem Autor besseres gewohnt ist. Ich habe auch des Öfteren gelesen, dass er krank war / ist, und das Erscheinen dieses Bandes auch auf der Kippe stand. Vielleicht hat das alles etwas damit zu tun? Da das Ende des Buches offen ist, bleibt abzuwarten, ob es eine Fortsetzung geben wird.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

121 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 46 Rezensionen

thriller, berlin, martin krist, spannung, kannibalismus

Märchenwald

Martin Krist
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 12.08.2016
ISBN 9783548287645
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

In Martin Krists "Märchenwald" geht es zunächste um 3 Erzählstränge: Die Kinder Max und Ellie werden von ihrer Mutter mitten in der Nacht geweckt und in einen Schrank gesperrt. Sie sollen alleine zu ihrem Großvater gehen. Zoe wacht ohne sich daran erinnern zu können was passiert ist, geschweige denn wie sie überhaupt heißt, blutüberströmt mitten auf dem Alexanderplatz auf. Und der Ermittler Kalkbrenner und seine Partnerin Muth haben es mit einem Leichenfund der besonderen Art zu tun.
Der Thriller ist sehr rasant geschrieben. In kurzen Kapiteln, die fast alle in gewohnter Krist Manier mit einem Cliffhanger enden, wird zwischen den drei Geschichten hin und her gewechselt. Der Leser kann gar nicht anders, als immer weiter zu lesen. Auf raffinierte Weise treffen die drei Erzählstränge nach und nach zusammen und lösen beim Leser einen Aha-Effekt aus, den man zu Anfang des Buches nicht vermutet hätte.
Das Ende kam mir dann leider etwas zu plötzlich. Hier wäre meiner Meinung ganz sicher noch mehr drin gewesen. Auch ist das Buch nicht zu dick, dass man denken könnte, das läge daran. Mir fehlte hier die Erklärung, warum gewisse Aktionen passiert sind. Nichts desto trotz kann ich das Buch an Thrillerfans empfehlen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(139)

308 Bibliotheken, 12 Leser, 2 Gruppen, 59 Rezensionen

thriller, märchen, profiler, maarten s. sneijder, mord

Todesmärchen

Andreas Gruber
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 15.08.2016
ISBN 9783442483129
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"Todesmärchen" von Andreas Gruber ist der 3. Teil der Reihe um die beiden Ermittler Maarten S. Sneijder und Sabine Nemez. Sie werden zu einem Tatort gerufen, an dem eine Leiche gefunden wird, die etwas in ihre Haut geritzt bekommen hat, was an die Leichen von dem vor 5 Jahren inhaftierten Piet van Loon erinnert. Dieser wurde damals von Sneijder selbst verhaftet. Seitdem sitzt er auf einem Inselgefängnis ein.
Eine weitere Schlüsselrolle nimmt die Therapeutin Hannah Norland ein, die sich auf die Insel versetzen lässt, um Piet van Loon zu therapieren. Aber will sie hier wirklich nur ihre Arbeit als Therapeuting verrichten?
Der Thriller spielt in 2 Zeitebenen: Das was vor 5 Jahren passiert ist und das was heute passiert, jeweils mit ein paar Tagen Differenz. Durch diese Zeitsprünge wird die ohnehin schon fesselnde Handlung noch spannender und der Thriller avanciert unweigerlich zum Pageturner, weil man einfach wissen muss wie es weiter geht.
Sneijder ermittelt in seinem bis jetzt persönlichstem Fall in gewohnt miesepetriger Laune und auch Sabine handelt klug und analytisch wie man sie schon in den beiden Vorgängern kennengelernt hat. Und auch die Danksagung lohnt es sich zu lesen, da dort angekündigt wird, dass "Todesmärchen" nicht der letzte Sneijder sein wird. Somit kann nach dem spektakulären Ende erst einmal aufgeatmet werden, ehe man sich wieder ans Warten auf einen neuen Teil macht.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(114)

159 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 91 Rezensionen

fußball, schweden, freundschaft, neuanfang, humor

Britt-Marie war hier

Fredrik Backman , Stefanie Werner
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Krüger, 23.06.2016
ISBN 9783810524119
Genre: Romane

Rezension:

Britt-Marie ist eine Dame fortgeschrittenen Alters, die hauptsächlich mit folgenden Dingen beschäftigt ist:

- putzen
- Kreuzworträtsel lösen
- sich Gedanken darüber machen, was andere Leute über sie denken

Diese drei Dinge macht sie tagein tagaus, bis eines Tages ihr Leben aus den Fugen gerät, weil ihr Mann sie betrügt und sie beschließt, ihn zu verlassen. Sie sucht sich einen Job und landet in einem kleinen Kaff namens Borg. Dieses Borg wird von Britt-Marie erst einmal auf Hochglanz gebracht, einmal im wahrsten Sinne des Wortes und zum anderen bekommt das Dorf durch sie einen neuen Charakter.
Der Autor Fredrik Backman bringt dem Leser diese skurile Dame mit ihren komischen Verhaltensweisen durch seinen tollen Schreibstil sehr authentisch rüber. Die Geschehnisse aus der Vergangenheit werden geschickt mit denen aus der Gegenwart verknüpft, so dass der Leser auch erfährt, warum Britt-Marie so ist wie sie ist. Sie mag auf den ersten Blick zurückgeblieben erscheinen, aber in Wahrheit trifft sie mit ihrer Art mitten ins Herz, weil sie instinktiv das richtige macht und als Leser kann man hier schon die eine oder andere Träne verdrücken. Man fiebert mit ihr auf ein Happy End hin, da man es ihr einfach gönnt. Sie hat das Herz am rechten Fleck und zieht sogar die alteingesessenen Bewohner Borgs mit ihrer Art auf ihre Seite.
Ich kann den Roman "Britt-Marie war hier" uneingeschränkt empfehlen. Er zeigt, dass es oftmals die kleinen Dinge sind, die einen glücklich machen, und denen man in der heutigen Zeit zu wenig Beachtung schenkt.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9.305)

11.274 Bibliotheken, 172 Leser, 6 Gruppen, 840 Rezensionen

liebe, sterbehilfe, behinderung, jojo moyes, unfall

Ein ganzes halbes Jahr

Jojo Moyes , Karolina Fell
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Taschenbuch, 21.03.2013
ISBN 9783499267031
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

wwm, tipp, nervosität, onlinebewerbung, fernsehshow

Wer wird Millionär? - Ihr Weg in die Show

Alexander Zimmer
E-Buch Text: 213 Seiten
Erschienen bei null, 13.06.2016
ISBN B01H2GSDK8
Genre: Sonstiges

Rezension:

"Wer wird Millionär-Ihr Weg in die Show" von Alexander Zimmer ist die Geschichte vom Autor, wie er es zu Günther Jauch in die Show und sogar auf den Stuhl geschafft hat und dort sagenhafte 750.000 € gewonnen hat. Gleichzeitig ist es für potentielle Kandidaten ein Ratgeber, wie man es auch in die Show schaffen kann. Wer denkt, dass man nur einmal bei seiner Bewerbung Glück haben muss, der liegt schief. Man muss die erste Bewerbungsrunde schaffen, ein Telefoninterview überstehen und in einem Videotelefonat via Skype überzeugen, um überhaupt in die Show eingeladen zu werden. Dabei gilt es, für jede Runde einige besondere Geschichten seines Lebens parat zu haben und zum Besten zu geben. 08/15 Typen sind wohl nicht gefragt bei WWM. Der Autor führt in seinem Buch quasi durch die Show und erzählt wie es bei ihm war. Es macht großen Spaß zu lesen, vor allem wenn man selber WWM Fan ist und vielleicht auch mit dem Gedanken spielt, sich einmal dort zu bewerben. Der Schreibstil ist flüssig, nicht langatmig und dabei doch informativ. Ich selber wollte mich auch schon immer mal beim Jauch bewerben, hab es aber nie wirklich in Angriff genommen. Nach Alexander Zimmers Ratgeber ändert sich das jetzt, und mein Ziel ist es, wenigstens die erste Hürde zu meistern und es bis zum Telefonat zu schaffen.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

gefängnis, freundschaft, mord, unschuld, thriller

Das letzte Plädoyer

Jeffrey Archer , Tatjana Kruse
Fester Einband: 592 Seiten
Erschienen bei FISCHER Scherz, 03.03.2011
ISBN 9783502102076
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(412)

753 Bibliotheken, 9 Leser, 5 Gruppen, 98 Rezensionen

thriller, facebook, berlin, internet, mord

Final Cut

Veit Etzold
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 18.05.2012
ISBN 9783404166879
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(176)

280 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 30 Rezensionen

krimi, bayern, franz eberhofer, eberhofer, regionalkrimi

Winterkartoffelknödel

Rita Falk
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.12.2013
ISBN 9783423219020
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

65 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 51 Rezensionen

kinderbuch, geburtstag, lieselotte, kuh, bilderbuch

Ein Geburtstagsfest für Lieselotte

Alexander Steffensmeier
Pappbuch: 32 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 25.02.2016
ISBN 9783737353687
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Mit "Ein Geburtstagsfest für Lieselotte" ist dem Autor Alexander Steffensmeier wieder ein tolles Kinderbuch gelungen. Lieslotte hat Geburstag und freut sich schon auf die übliche Feier mit allen Hofbewohnern. Doch wie es scheint haben alle ihren Geburtstag vergessen. Es wurde kein Kuchen gebacken, der Geburtstagsstuhl steht auf dem Dachboden und kein einziger Luftballon ist im Haus aufgehängt. So hat sich die bekannte Kuh ihren Ehrentag nicht vorgestellt. Was sie alles unternimmt und ob sie am Ende doch noch ihren Geburtstag mit allen ihren Freunden feiern kann will ich nicht verraten. Was ich aber wieder sagen kann ist, dass bei dem Buch wieder mit viel Liebe zum Detail illustriert wurde. Meinen Kindern lese ich das Buch jeden Tag vor und immer wieder entdecken wir neue Kleinigkeiten, wie z.B. Lieselotte blinde Kuh spielt, die Hühner Eierlaufen oder beim Wandkalender die Umrandung an der Wand zu sehen ist. Es ist schon das zweite Lieselotte Buch, dass wir zu Hause haben und Kinder wie Erwachsene sind immer wieder begeistert. Es gibt Kinderbücher, die sind bei den Kindern der Renner, aber für die Eltern ist es eine Qual, diese vorzulesen. Die Lieselotte Bücher gehören hier auf keinen Fall dazu, hier macht das Vorlesen und entdecken richtig Spaß.

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Superkids

Michael Schulte-Markwort
Fester Einband
Erschienen bei Pattloch, 01.03.2016
ISBN 9783629130778
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(153)

263 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 122 Rezensionen

liebe, schwangerschaft, andy jones, zwei für immer, zwillinge

Zwei für immer

Andy Jones , Teja Schwaner , Iris Hansen
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Rütten & Loening Berlin, 25.01.2016
ISBN 9783352006647
Genre: Liebesromane

Rezension:

"Zwei für Immer" von Andy Scott ist ein Liebesroman, der nicht den klassischen Aufbau hat, wie man ihn aus dem echten Leben kennt: Kennenlernen, sich verlieben, sich verloben, heiraten, Kinder kriegen. Hier verlieben sich Ivy und William heftig ineinander. Das wars dann aber auch schon mit der "Normalität". Ivy wird sofort schwanger und seitdem sie es weiß, ist in der Beziehung zu William nichst mehr normal. Der Leser bekommt die Höhen und Tiefen der besonderen ersten Zeit der Beziehung und der Schwangerschaft mit, wobei die zum Vorschein kommenden Macken von Ivy nicht eindeutig der Schwangerschaft zuzuordnen sind, da man sie ja noch gar nicht kennengelernt hat.
Der zweite Erzählstrang des Romans handelt von El, dem besten Freund von William, der an der sogenannten Huntington Krankheit, einer Nervenkrankheit leidet. Hier hat der Autor es sehr gut an den Leser vermitteln können, wie das Zusammenleben mit so einem Patienten ist.
Auch die Schwangerschaft erlebt der Leser anschauelich mit, da sehr genau beschrieben wird, was für Dinge gerade im Mutterleib passieren, wie groß das Baby ist, usw.
Das Buch lässt sich flüssig lesen, ist meiner Meinung aber zu wenig "schnulzig". Für einen Liebesroman hätte es schon etwas romantischer sein können. Als lockere Lektüre zwischendurch ist das aber durchaus empfehlenswert, weswegen ich solide 3 Sterne vergebe.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(158)

283 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 128 Rezensionen

thriller, berlin, zelle, jonas winner, familie

Die Zelle

Jonas Winner
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 11.01.2016
ISBN 9783426512760
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(92)

135 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

tod, freundschaft, selbstmord, schweden, trauer

Ein Mann namens Ove

Fredrik Backman ,
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 23.07.2015
ISBN 9783596197804
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

nähen, kreativ, bunt, schritt für schritt, erklärt

Wahnsinn! Das kannst du auch ... leicht nähen lernen

Die Färberin (Sylvia Richard-Färber) , Die Färberin (Sylvia Richard-Färber) , Die Färberin (Sylvia Richard-Färber) , Stefanie Mühle
Buch: 76 Seiten
Erschienen bei Färber-Verlag, 18.12.2015
ISBN 9783945320099
Genre: Sachbücher

Rezension:

Das Buch "Wahnsinn-das kannst du auch" mit dem Untertitel "leicht Nähen lernen für ungeduldige Anfänger" von Sylvia Richard-Färber aus dem Färber-Verlag ist ein Nähbuch der besonderen Art. Es besticht durch die ungewöhnliche Art der Aufmachung: Man findet im ganzen Buch nur wenige "normal" gedruckte Wörter, weil hier alles im handschriftlichen Design dargestellt wird, untermalt durch viele Zeichnungen. Dieser sogenannte hand lettering Stil soll das Gehirn in Anregung lassen, damit man nicht abschweift, etwas stumpf runter zu lesen, aber nicht zu behalten was genau man gelesen hat. Ich mag diesen Stil sehr gerne und kenne ihn schon von diversen Programmierbüchern und muss sagen, dass er tatsächlich dazu beiträgt, dass man bei der Sache bleibt. Bei diesem Buch war es mir stellenweise aber zuviel des Guten. Hier wurden sehr oft auch noch die Buchstaben ausgemalt, oder der Text war zusammengepfercht geschrieben, dass man sich schon wieder zu sehr darauf konzentrieren muss, was die Autorin damit sagen möchte, dass man schon wieder den Zusammenhang des Satzes verloren hatte.
Nichts desto trotz schafft es das Buch, einen zu motivieren. Auch wenn die fertigen Werke nicht perfekt aussehen bleibt man am Ball und näht weiter. Und genau darauf kommt es an: Übung macht den Meister, und nach einer gewissen Zeit, wenn man immer wieder genäht hat, bekommt man Routine in seine Arbeit und man versteht dann auch die Nähanleitungen, vor denen man früher wie "der Ochs' vorm Berg" stand und nur Bahnhof verstand.
Die beschriebenen Arbeitsschritte werden durch sehr viele Fotos bildhaft dargestellt, was gerade für Anfänger ein Segen ist. Schritt-für-Schritt Anleitungen gibt es in diesem Buch für Stulpen, Haarbändiger, Loopschals und Clutches.
Ich habe das Buch in einer Lese- / Nährunde gelesen und möchte hier das tolle Engagement der Autorin des Buches und das Mutmachen hervorheben.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(142)

240 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 18 Rezensionen

thriller, schizophrenie, therapie, berlin, entführung

Die Therapie

Sebastian Fitzek
Flexibler Einband: 269 Seiten
Erschienen bei Weltbild, 01.01.2009
ISBN 9783868001280
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

45 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

liebe, marc levy, new york, mord, mit jedem neuen tag

Mit jedem neuen Tag

Marc Levy , Bettina Runge , Eliane Hagedorn
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 18.04.2016
ISBN 9783734100567
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(124)

209 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 38 Rezensionen

thriller, max bentow, psychothriller, nils trojan, berlin

Das Dornenkind

Max Bentow
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 24.08.2015
ISBN 9783442204328
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(93)

160 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 60 Rezensionen

liebe, kochduell, kochen, insel, romantik

Mit Liebe gewürzt

Mary Kay Andrews
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 31.12.2015
ISBN 9783596031962
Genre: Liebesromane

Rezension:

Regina Foxton ist eine bekannte und beliebte Fernsehköchin, die mit ihrer TV Show erfolgreich ist und auch ihr Privatleben ist unspektakulär und sie hat einen Freund, den sie liebt. Aber plötzlich jagt eine Katastrophe die nächste: Reginas Freund betrügt sie und ihre Show soll abgesetzt werden, weil keine Sponsorengelder mehr bereitgestellt werden. Regina ist stinksauer und möchte um ihre Show kämpfen, da erfährt sie, dass ihr Freund sie ausgerechnet mit der Sponsorin ihrer Show betrogen hat. All diese Hiobsbotschaften lassen sie zum Glück nicht in eine Depression fallen, sondern sie ist bereit, sich unter den TV Köchen zu beweisen. Ein Angebot einer anderen Kochshow kommt ihr da gerade recht. Einziger Haken dabei ist, dass es einen weiteren Anwärter für diese Show gibt. Nur einer kann diese aber bekommen, und die Challenge beginnt.
Der Schreibstil der Autorin ist angenehm. Man kann das Buch so weglesen. Die kurzen Kapitel machen es auch möglich, das Buch mal aus der Hand zu legen, ohne mitten im Kapitel aufhören zu müssen. Teilweise sind die Handlungen vorhersehbar, aber das ist bei einem Roman dieser Kategorie auch nicht schlimm, weil der Leser manche Sachen einfach erwartet. Gegen Ende hin fand ich Reginas Verhalten nicht ihrem Alter entsprechend, weswegen ich auf 3 Sterne gekommen bin. Trotzdem kann ich das Buch guten Gewissens empfehlen, wenn man sich für dieses Genre begeistern kann. Schön sind die Rezepte, die immer mal wieder im Buch vorkommen und teilweise am Ende nochmal zusammengefasst sind.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(273)

468 Bibliotheken, 4 Leser, 4 Gruppen, 126 Rezensionen

krimi, mord, zorn, regen, schröder

Zorn - Tod und Regen

Stephan Ludwig
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 26.04.2012
ISBN 9783596193059
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(185)

324 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 38 Rezensionen

thriller, liebe, suche, mafia, universität

Ich finde dich

Harlan Coben , Gunnar Kwisinski
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 20.04.2015
ISBN 9783442482580
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(656)

1.079 Bibliotheken, 14 Leser, 17 Gruppen, 179 Rezensionen

thriller, los angeles, serienmörder, mord, serienkiller

Der Kruzifix-Killer

Chris Carter , Maja Rößner
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 10.06.2009
ISBN 9783548281094
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(102)

206 Bibliotheken, 13 Leser, 1 Gruppe, 55 Rezensionen

tommy jaud, humor, bier, satire, ratgeber

Sean Brummel - Einen Scheiß muss ich

Tommy Jaud
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 30.09.2015
ISBN 9783596032273
Genre: Humor

Rezension:

Das neue Buch von Tommy Jaud, "Einen Scheiß muss ich", kurz ESMI ist kein klassischer Jaud. Er ist ein Ratgeber. Und zwar für die Sachen, die man absolut nicht machen muss. Alles was hipp ist, und was man anhand der Standardratgeber alles muss, um glücklich, gesund, fit, erfolgreich usw. zu sein bringt nämlich alles gar nichts. Eher das Gegenteil. Tommy Jaud, beziwhungsweise Sean Brummel, der Kalifornier, beschreibt in den 5 Kategorien des Ratgebers (Gesundheit, Ernährung, Erfolg, Freizeit uns Gesellschaft) die wichtigsten Punkte, die jeder vermeiden sollte um eben einfach glücklich zu werden. Man muss z.B. nicht das Wochenede mit hippen Aktivitäten vollplanen, nur um ein besseres Wochenende wie die verhassten Nachbarn zu haben, weil man ganz einfach mehr von Wochenende hat, wenn man gar nichts macht und nur auf dem Sofa abhängt. Dann vergeht die Zeit nämlich im Schneckentempo und man hat nicht das Gefühl, dass die Zeit nur so an einem vorbeigerast ist. Auch seine Arbeit sollte man lieber aufscheiben, anstatt sie gleich zu erledigen. Warum? Lesen Sie es nach.
Natürlich ist der ganze Ratgeber mit dem nötigen Ironiegespür zu lesen, doch ich muss sagen, dass in einigen Punkten tatsächlich ein Stück Wahrheit steckt. Mein Highlight war der Punkt, dass man immer sagt, wenn überraschend Besuch kommt: "oh ich habe aber nicht aufgeräumt". Warum auch? Wenn man meint, seine Wohnung ist dreckig und man sollte aufräumen, dann sollte man mal Google nach "dreckigen Wohnungen" durchsuchen und schon ist man mit seiner eigenen Wohnung wieder auf der sicheren Seite.
Jedes Kapitel hat am Ende nochmal eine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte, damit man auch mal kurz nachschlagen kann, worum es in dem Kapitel ging. Interessant sind auch die unzähligen Quellenangaben am Ende des Buches. Sean Brummel hat also seinen Ratgeber nicht aufs Geratewohl geschrieben, es stecken fundierte Recherchen dahinter und seine Argumente kann er anhand der Quellen belegen.

  (6)
Tags:  
 
161 Ergebnisse