karinasophies Bibliothek

255 Bücher, 58 Rezensionen

Zu karinasophies Profil
Filtern nach
255 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(261)

433 Bibliotheken, 6 Leser, 3 Gruppen, 34 Rezensionen

comic, twilight, vampire, liebe, bella

Twilight: Biss zum Morgengrauen - Der Comic, Band 1

Stephenie Meyer , Young Kim , Marc Hillefeld
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 14.07.2010
ISBN 9783551794017
Genre: Comics

Rezension:

Klappentext: Mit Romantik oder gar Leidenschaft hätte Bella ihren Umzug in die langweilige, verregnete Kleinstadt Forks kaum in Verbindung gebracht. Bis sie den undurchschaubaren und unwiderstehlichen Edward kennenlernt. Mit aller Macht fühlt sie sich zu ihm hingezogen...
Bella und Edward - Die Geschichte einer berauschenden, berückenden, betörenden Liebe, einer Liebe gegen jede Vernunft - jetzt als Comic!

Buchaufbau: Die Geschichte dieses Buches basiert auf dem Bestseller >Biss zum Morgengrauen< von Stephenie Meyer. Die Zeichnungen und Adaptionen sind von Young Kim gestaltet. Die Geschichte Ende, da es der erste Teil von >Biss zum Morgengrauen< ist, in der Waldlichtung als Edward Bella seine wahre Natur preisgibt.
Die Seiten sind hauptsächlich in schwarz-weiß gehalten, nur ab und zu gibt es ein paar Farbtupfer.
Das Buch ist am 14. Juli 2010 im Carlsen Verlag erschienen, kostet gebunden neu: 14,90€ , als Taschenbuch neu: 15,00€ und als E-Book: 10,99€
ISBN: 978-3551311269

Rezension: Da vermutlich jeder, der dieses Buch liest oder lesen möchte das Buch vorher gelesen hat, oder zumindest den Film gesehen hat, gehe ich nicht großartig auf die Story ein, oder schreibe noch mal extra eine Inhaltliche Zusammenfassung. Leider ist es schon eine ganze Weile her seit ich den >Biss zum Morgengrauen< gelesen habe, deswegen kann ich nicht genau sagen in wie weit sich Young Kim an dieses gehalten hat. Kleine Unterschiede zum Film konnte ich aber definitiv feststellen.
Der Zeichenstil von Young Kim hat mir sehr gut gefallen! Sie Zeichnet ihre Charaktere gut Proportioniert und "rund". Die Hintergründe sind sehr realistisch und passend gemacht. Bei den Aussehen der Charaktere hält sie sich übrigens nicht 100% an die Filme, sodass z.B. Angela anders aussieht. Dieses würde ich aber definitiv nicht negativ ansehen.
Im Vergleich zum Film hat mir Bella in Young Kims "Version" durchaus besser gefallen. Meiner Meinung nach kommt sie hier viel offener und klüger als wie im Film rüber. Negativ finde ich das zumindest bei mir nicht Bellas Gefühle gegenüber Edward angekommen sind. Zudem finde ich einige Stellen ein wenig zu schnell abgehandelt, sodass ich mir für einen "Neuling" in Dingen Twilight forstellen könnte, das diese Szenen komisch rüberkommen.
Insgesamt gebe ich diesem Comic 4 Sterne, da mir der erste Band Story-technisch nur mittelmäßig gefallen hat (hatte von mir "nur" 3 Sterne bekommen, auch mitunter des Schreibstil wegens), ich die Umsetzung von der Zeichnerin Young Kim aber sehr schön finde.

  (1)
Tags: bella, edward, vampire   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

12 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

würmer, zombies, commandante, opernbal, weißfleckenkrankheit

Bekehrung der ISombies

Karsten Krepinsky
Flexibler Einband: 126 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 28.04.2016
ISBN 9781530642397
Genre: Sonstiges

Rezension:

Wenn ihr die vorherigen Bände nicht kennt, könntet ihr euch für diesen evtl. SPOILERN!

Klappentext:
Sie werden konvertiert! Politisch. Unkorrekt. Die furiose dritte Episode der subversiven Zombie-Satire >ISombies<. Unsere vier Helden ergründen auf dem Teufelsberg in einer verfallenen Abhöranlage die Herkunft des Parasiten, während sich Bundespräsident Hauch seinem erbittertsten Feind stellen muss...
Achtung! Sperrgebiet! Betreten auf eigene Gefahr! Massive Verstöße gegen die Political Correctness!

Inhalt: Anknüpfend an den letzten Band bekommen unsere vier Hauptprotagonisten erneut einen Auftrag vom Prepper. Ein Misteriöses Institut auf dem Teufelsberg indem ein Forscher Namens >Viktor< leben soll, welcher unbedingt Hilfe bei seinen Forschungen benötigt, soll das nächste Ziel sein. In der Zwischenzeit eskaliert Hauchs Größenwahnsinn ein wenig...
Straßensperren, Krankheiten, Mut, Zombies, rekrutierte Euro-Jobber, Kostüme, kleine Stüblis und einen Brüllaffen, dies alles und vorallem Satire findet ihr hier ;D

Buchaufbau: Dieser dritte Teil >Bekehrung der ISombies< aus Karsten Krepinskys >ISombie-Reihe< besteht aus 125 Seiten, welche auf 10 Kapitel aufgeteilt sind. Das Buch ist am 28. April 2016 im Neuweltverlag erschienen und kostet als Taschenbuch neu: 3,99€ und als eBook: 1,99€
ISBN: 978-1530642397

Rezension: Mir hat dieser Teil einfach grandios gefallen! :) Abgesehen von den Hauptpersonen: Frank, Sophia, Kai und Can lesen wir wieder von Padolla, dem Größenwahnsinnigen Hauch, dem Piloten (etc.) und natürlich vom Prepper.
Gleich zum Anfang, mit dem ersten Kapitel, konnte mich Karsten Krepinsky mit Passagen wie :"Und der Wurm gibt mir die Kraft und die Herrlichkeit. In Ewigkeit. Amen." (S.11/ Aus der Sicht eines bestimmten Zombies geschrieben) zum schmunzeln bringen. Abgesehen von den >Fanta 4< ist diesesmal Hauch sehr im Vordergrund. Hauch hat mich, in der ein oder anderen Szene, sehr stark an die Frau vom Fischer aus der Geschichte >Vom Fischer und seiner Frau< erinnert. Einige kennen vermutlich den Spruch "Manntja, Manntja Timpe Te...", und erinnern sich wie die Frau einfach nicht genug Geld, Wohlstand und Macht bekommen konnte. Allgemein passieren in diesem Teil nicht nur sehr viele spannende und auch lustige Dinge, sondern einige Charaktere entwickeln sich weiter. Einige werden verrückter, manch einer wird Mutiger und andere wiederum zeigen sich ein wenig Menschlicher und werden einem sympathischer.
Karsten Krepinskys Schreibstil hat mich auch in diesem Buch wieder überzeugen können, und ich freue mich schon sehr den nächsten Teil zu lesen! :)
Übrigens ist dieser Teil, meiner Meinung nach, der stärkste :)

Mein Fazit: Wer die letzten beiden Teile gelesen hat, und mochte sollte diesen auch gelesen haben ;)

  (1)
Tags: isombies, karsten krepinsky, würmer, zombies   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

high fantasy, untote, magie, magier, fantasy

Das Erwachen der Esper (Das Vermächtnis der Esper, Band 1)

Hannes Treichl
Flexibler Einband: 463 Seiten
Erschienen bei Independently published, 15.09.2017
ISBN 9781549755743
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

berlin, zombies, karstenkrepinsky, taschenbuc, vorurteil

Angriff der ISombies

Karsten Krepinsky
Flexibler Einband: 112 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 30.12.2015
ISBN 9781522858454
Genre: Sonstiges

Rezension:

Klappentext: Sie sind gekommen, um dich zu konvertieren. Politisch. Unkorrekt, Eine subversive Zombie-Satire. Zombies fallen über Berlin her und töten jeden, der sich ihnen in den Weg stellt. Während die Politiker fliehen, nimmt ein ungleiches Team von Außenseitern den Kampf auf ...
Warnung: Das Lesen dieser Zombie-Apokalypse könnte bei empfindsamen Menschen den Zustand der Political-Correctness-Hysterie hervrrufen, der nur durch umfangreiche Lobotomie therapierbar ist.

Inhalt: In dieser Zombie-Satire geht es um Wurmköpfe, die über die Welt herfallen. Politiker die sich versuchen zu retten und dabei noch pingelig genau auf die Politische Korrektheit achten. Und eine kleine Truppe von 4 jungen Leuten die sich diesem ganzen Schlamasel stellen.

Buchaufbau: Das Buch besteht aus 112 Seiten und ist auf 13 Kapitel aufgeteilt. Die Sicht ist zumeist aus der, der vier Hauptprotagonisten, geht aber auch auf die Politiker und sogar auf die Zombies selbst!

Rezension: Mir hat das Buch gut gefallen. Die Satire ist gut erkennbar und ich musste mehr als einmal schmunzeln. :) Die vier Hauptprotagonisten fand ich auch gut, obwohl mir Frank am Anfang sehr unsympathisch war. Dies ändert sich aber im Laufe der Geschichte zum Glück ein wenig :P Die Zombies bzw. Mombies bzw. Wurmköpfe finde ich auch sehr interessant und gut gemacht. Sie werden sehr bildlich beschrieben, sodass zumindest bei mir der Ekel vorprogrammiert war. Insgesamt finde ich die Story sehr gut, bloß den Charakter Frank am Anfang ein wenig überzogen.
Der Schreibstil vom Autor Karsten Krepinsky ist flüssig und hat mir sehr gut gefallen. Da die Kapitel, aufgrund der Buchlänge, kurz sind verleitet es sehr schnell dazu "nur noch schnell" nochein Kapitel zu lesen ;D Dieses Buch ist im Handumdrehen gelesen :)

Mein Fazit: Eine schöne Zombie-Satire die ich weiterverfolgen werde ^^

  (13)
Tags: isombies, karsten krepinsky, würmer, zombies   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

95 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

hamburg, jugend, selbstmord, tod, familie

Arnes Nachlaß

Siegfried Lenz
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.10.2001
ISBN 9783423129152
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Dimensionen - Band 2

Olcay Iren Dinc
Flexibler Einband: 447 Seiten
Erschienen bei AAVAA Verlag, 01.09.2017
ISBN 9783845924267
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

kalte liebe, pascha, alice rose, olcay iren dinc, seelenfresser

Kalte Liebe

Olcay Iren Dinc
Buch: 304 Seiten
Erschienen bei Franzius Verlag, 01.08.2015
ISBN 9783945509173
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

18 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

sieben-welten, welten, reise durch die galaxie, wille, musik

Im Kreis der Sieben

Burger Christin
Flexibler Einband: 460 Seiten
Erschienen bei Burger, Christin, 29.05.2017
ISBN 9783000566714
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Abenteuer auf Barranis

Kai Niggel
Flexibler Einband: 726 Seiten
Erschienen bei Paramon, 23.08.2016
ISBN 9783038302841
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

freiheit, gedichte, ideologie, jürgen zwilling, ddr

Gedichte, Gedanken, ein Plädoyer für die Freiheit

Jürgen Zwilling
Flexibler Einband: 56 Seiten
Erschienen bei Re Di Roma-Verlag, 27.07.2016
ISBN 9783961030194
Genre: Sonstiges

Rezension:

Klappentext: Am 09.08.2012 schrieb meine Rochter Jacqueline, als Widmung in ein Buch, was sie mir zum Geburtstag schenkte: "Freiheit wird i.d.R als die Möglichkeit verstanden, ohne Zwang zwischen verschiedenen Möglickeiten auswählen und entscheiden zu können. Ein weite Definition, die viele Interpretationsvarianten zulässt, in Freiheit zu leben. Ein Grund darüber nachzudenken!" Vorschlag angenommen! Wir denken gemeinsam darüber nach! Es lohnt sich - für die Freiheit.

Buchaufbau: Das Buch wurde am 01. August 2016 von Jürgen Zwilling im RediromaVerlag veröffentlicht. Es sind ein paar farbige Bilder vorhanden. Das Buch besteht aus 54 Seiten und ist auf viele kleine Kapitel aufgeteilt. Als Taschenbuch kostet das Buch neu: 11,95€ als E-Book: 7,95€
ISBN: 978-3-96103-019-4

Rezension: Leider ist dieses Buch nicht das was ich mir davon erhofft bzw. davon erwartet habe. Zum Anfang werden von sehr vielen verschiedenen Personen Vorstellungen von Freiheit aufgelistet.
Danach wird ein wenig über die DDR, die EU, Politiker in Zusammenhang mir der AFD und über Böhmermann
geschrieben. Lediglich ein paar der "Gedichte" haben mir einigermaßen gefallen. Ansonsten hat man die Ansätze alle schon mal gehört. Zudem gefällt mir nicht, dass die Schrift in dieser klassischen Schreibmaschinen-Schrift gehalten ist. Die Idee über Freiheit zu schreiben gefällt mir sehr gut die Umsetzung ist jedoch mangelhaft, leider finde ich den Schreibstil auch ziemlich langweilig und in keinster weise fesselnt. Ich hätte mir mehr Ansätze zum Nachdenken gewünscht.

  (1)
Tags: freiheit   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

uff, lustig, uhrzeitwesen, freundschaft, abenteuer

Das wilde Uff jagt einen Schatz

Michael Petrowitz , Benedikt Beck
Fester Einband
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 20.09.2017
ISBN 9783473403134
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Klappentext: Vor 66 Milionen Jahren hat sich das wilde Uff zu einem kurzen Nickerchen hintergelegt - und ist erst jetzt wieder aufgewacht. Nun wirbelt es das Leben von Familie Peppel mit seinen verrückten Ideen durcheinander! Alarm bei Familie Peppel: Tante Ulrike kommt zu Besuch! Als wäre das nicht schon schlimm genug, wird Uff auch noch auf den Dachboden ausquartiert. Das gefällt ihm natürlich gar nicht. Er beschließt, die ungeliebte Tante schnell wieder zu vertreiben - und findet heraus, dass diese insgeheim hinter einem Schatz her ist. Sofort setzen Lio und Uff alles daran, den Schatz vor ihr zu finden ...

Inhalt: Eigentlich sollte es ein gemütlicher Filmeabend werden, doch im Trubel von Piraten, schmerzenden Schultern und Nachbarn ruft auch noch Tante Ulrike an und will schon am nächsten Tag vorbeikommen! Uff und Lio werden also aus ihrem Zimmer rausgeschmissen. Uff wird sogar auf den Dachboden verbannt! Immer noch von Käpt´n Faulzahn begeistert machen sich Lio und Uff auf in ein Dachboden-Piraten-Abenteuer, mitunter um sich von der Tante abzulenken, und dann hören sie wie die Ulrikentante von einem echten Schatz spricht.
Buchaufbau: >Das wilde Uff ... jagt einen Schatz< besteht aus 210 Seiten, welche auf 10 Kapitel aufgeteilt sind. Zusätzlich enthält das Buch eine Leseprobe von >Das wilde Uff ... braucht einen Freund< welches im März 2018 erscheinen wird, sowie ein kurzes Profil vom Autor Michael Petrowitz und dem Illustrator Benedikt Beck. Dieser dritte Uff-Band ist am 20.September 2017 im Ravensburger Buchverlag erschienen. Neu kostet die gebundene Ausgabe: 9,99€ und als E-Book: 7,99€.ISBN: 978-3-473-40313-4
Rezension: Ich habe diesen dritten Teil, OHNE vorher die beiden anderen Teil zu kennen, gelesen, und muss sagen ich bin auch so super in die Geschichte gekommen. Die Geschichte ist spannend und lustig, was zum einen an der Story liegt und zum anderem am Schreibstil des Autors Michael Petrowitz. Die Schrift ist über das gesamte Buch hinweg groß gehalten, also perfekt zum Vorlesen sowie zum Selberlesen der Kinder. Das Buch ist übrigens vom Verlag her für Kinder ab 8 Jahren empfohlen. Mir gefielen die liebenswürdigen und auch verrückten Charaktere sehr gut, obwohl das Ehepaar Peppel der lieben Tante schon ein wenig zuviel durchgehen lässt ;D Uff kam beim vorlesen sehr gut an und ist in Kombination mit Lio einfach ein tolles Team. Die Illustrationen in diesem Buch, welche von Benedikt Beck gezeichnet worden sind, haben ihren ganz eigenen Charakter. Sie sind lustig, sehr ausdrucksstark und sehen vorallem durch den Mund und Kinn-Part ziemlich ulkig aus, dass einzig Negative was ich zu ihnen äußern kann, ist dass es mehr hätten sein können! :) Alles in allem ist dieses Buch einfach super! An einigen Stellen werden auf vergangene Ereignisse der beiden vorherigen Bücher angespielt, aber auch ohne diese zu kennen ist dieses Buch sehr gut. Ich werde mir definitiv die vorherigen beiden Bände auch zulegen und freue mich darauf sie zu verschlingen. Zudem erscheint im März 2018 der vierte Band der >Das wilde Uff-Reihe< von Michael Petrowitz. Die Leseprobe, welche am Ende dieses Buches zu finden ist macht schon einen klasse Eindruck :) Wenn ihr euch nun vom Klappentext angesprochen fühlt und Lust auf ein wildes Uhrzeit-Uff und leicht verrückte Charaktere habt, dann nur zu!

Mein Fazit: Ein tolles Buch welches nur zu empfehlen ist! :)
Dieses Buch wurde mir freundlicherweise von Michael Petrowitz und dem Ravensburger-Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, vielen Dank! :)

  (1)
Tags: das wilde uff, uff, uhrzeitwesen   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

7 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 4 Rezensionen

fantasy, dabüt, totenbeschwörer, high fantasy, selfpublisher

Schattengedicht: Dämmerung

Caroline J. Hunt
Flexibler Einband: 532 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 03.08.2017
ISBN 9781540429773
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

zeit, abenteuer, mythologi, titanen, action

Erbin der Zeit: Die Schlacht von Pyrinas

Xenia Blake
Flexibler Einband: 376 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 11.10.2017
ISBN 9783741289828
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

5 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Skal!


Buch: 128 Seiten
Erschienen bei Regionalia Verlag, 01.02.2014
ISBN 9783939722403
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(327)

729 Bibliotheken, 16 Leser, 4 Gruppen, 51 Rezensionen

hexen, magie, fantasy, hexe, feuer

Everflame - Feuerprobe

Josephine Angelini , Simone Wiemken , Zero Werbeagentur
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 24.06.2016
ISBN 9783841504203
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(234)

478 Bibliotheken, 1 Leser, 11 Gruppen, 48 Rezensionen

schattenwandler, dämonen, liebe, gideon, fantasy

Gideon - Schattenwandler

Jacquelyn Frank , Karina Schwarz
Flexibler Einband: 351 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 07.12.2009
ISBN 9783802582370
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(346)

689 Bibliotheken, 4 Leser, 9 Gruppen, 87 Rezensionen

schattenwandler, dämonen, liebe, jacob, druiden

Jacob - Schattenwandler

Jacquelyn Frank , Karina Schwarz
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 17.08.2009
ISBN 9783802582363
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

katzen, kinderbuch, kinder, düsseldorf

Smillo von Gerresheim

Brigitte Regitz , Illustrationen Nanda Naumann
Flexibler Einband: 64 Seiten
Erschienen bei Mbook, 14.07.2017
ISBN 9789463423755
Genre: Sachbücher

Rezension:

Klappentext: Das Buch gibt Einblick in das Leben eines herrenlosen Katers, der zu seinem Glück eine Futterstelle gefunden hat, an der herrenlose Katzen und Kater von Tierschützern täglich mit Futter versorgt werden und an der allen Katzen und Katern ein Schlafhaus zur Verfügung steht, das sie vor Regen, Schnee und kälte schützt.

Inhalt: Smillo ist ein Kater, der in einem Stadtteil in Düsseldorf, in einem alten heruntergekommenden Haus zur Welt kommt. Ohne ein festes Heim und Futter machen er und seine Familie sich auf die Suche nach einem neuen zuHause. Bald schon ist der kleine Kater Smillo groß und muss einiges lernen. Smillo muss viele kleine oder große Strapazen überwinden, sei es Futter zu finden, eine Kastration, Katzen und Kater, Rauferein, Fuchse, Autos oder Silvester!

Buchaufbau: Das Buch besteht aus 64 Seiten. Auf jeder Doppelseite findet man ein meist Din-A4 großes Bild von der Illustratorin Nanda Naumann und einen meist recht kurzen Text von der Autorin Brigitte Regitz. >Smillo von Gerresheim< ist, im August 2017, im Bookmundo Direct - Verlag erschienen und kostet derzeit neu: 15,95€

Rezension: Die Geschichte von Smillo hat mir gut gefallen. Der Lebensweg sowie die Strapazen inkl. Futtersuche sind sehr schön dargestellt worden. Die Geschichte ist für Kinder ausgelegt und soll ihnen helfen zu verstehen was Katzen empfinden. Auch die letzten beiden Seiten des Buches finde ich sehr schön, da hier Fakten sowie einige Fragen aufgelistet sind die nochmals zum verständnis der Kinder dienen. In der Geschichte selbst sind jedoch einige Sprunge drin die mir nicht gefallen haben. Ich war teilweise überrascht das Smillo sich nun an einem ganz anderen Ort befand als wie noch auf der Seite zuvor und grade Kinder könnte dies irritieren. Die Illustrationen haben mir leider nicht so gut gefallen, aber dies ist ja Geschmackssache. Die Bilder sind übrigens meist farbig gestaltet und tragen nochmals eine Beschreibung.

Mein Fazit: Eine schöne Geschichte, mit einer tollen Grundidee. Ein Preis von fast 16€ ist jedoch zu viel verlangt, insgesamt daher nur 2,5*!

  (1)
Tags: düsseldorf, katzen   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

asthma, kindheit, tschernobyl, familie, trauer

Hinter den Feldern

Manuel Deinert
Flexibler Einband: 180 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 11.09.2017
ISBN 9783744820776
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Klappentext:
Hinter den Feldern
wird nichts mehr sein wie vorher!
Der zehnjährige Leon hat es nicht leicht im Leben: Er hat Asthma,
eine Mutter, die mehr Verbote kennt als die Schulordnung, doofe
Klassenkameraden und Sommerferien, mit denen er - wie mit sich
selbst - nichts anzufangen weiß. Zum Glück wohnt Großvater bei
ihnen. Der kennst die tollsten Geschichten und ist Leons bester
Freund. Als er Leon von der heilenden Kraft einer Zauberblume
erzählt, begibt sich Leon heimlich auf die Suche nach ihr. Doch es
ist keine Blume, die hinter den Feldern auf ihn wartet.

Eine spannende und herzerwärmende Geschichte über Selbstzweifel,
Verlust und Akzeptanz, vor allem aber eine Hymne auf Großväter!

Allen Enkelkindern von 9 bis 99 Jahren empfohlen.

Inhalt: Leon ist ein liebenswerter Sohn, Bruder und Enkelsohn. Selbst in diesem Frühjahr und Sommer, 1986, wo alles verseucht ist, und er eine lange Zeit im Haus bleiben musste, beschwert sich der elfjährige nicht. Leon ist froh als er endlich wieder in den Garten gehen, Vögel anschauen und in der Natur Großvaters geliebten Geschichten lauschen darf. Ganz besonders interessiert ihn die Geschichte vom >Flüsterchen<, eine Blume welche angeblich Krankheiten und Gebrechen heilen kann, denn Leon hat Asthma. Durch das Asthma kann er sich nicht austoben, wird von seiner Mutter ein wenig überbehütet, braucht einen Inhalator und wird von Kalle und seinen Freunden geärgert. Das Flüsterchen könne ihn von diesen Gebrechen befreien...

Buchaufbau: >Hinter den Feldern< von Manuel Deinert besteht aus 180 Seiten, welche auf 21 Kapitel und ein Inhaltsverzeichnis aufgeteilt sind. Manuel Deinert hat die dritt Auflage dieses Buches am 11. September 2017 im Books on Demand - Verlag veröffentlicht. Zu erwerben gibt es >Hinter den Feldern< als Taschenbuch, Neu: 6,95€ und als E-Book: 3,99€.
ISBN: 978-3744820776

Rezension: Eine wirklich schöne Geschichte! Es sind übrigens keine Fantasyelemente vorhanden, wie ich zuerst dachte. Es ist eine Geschichte, wie sie sich im Jahre 1986 zugetragen haben könnte. Die Geschichte beginnt mit Tschernobyl, dem Grund dafür, dass Leon so lange im Haus bleiben musste und nun nicht die leckeren Kirschen essen darf, welche am Baum hängen, oder frische Holunderschorle genießen darf. Langsam führt uns der Autor Manuel Deinert in Leons Leben ein, welches zum Großteil aus: Asthma, Kalle und seinen Ärgerein und Leons Familie besteht. Eine fürsorgliche sowie strenge Mutter, ein Vater welcher so scheint es immer Hungrig ist, eine Schwester die ihre erste Liebe gefunden hat und egal in welcher Lage eine von Leons stärksten Verbündeten ist, und sein geliebter Großvater, welcher ihm wundersame, manchmal auch Quatsch-Geschichten erzählt und ihm eigentlich immer ein lächeln ins Gesicht zaubert. Leon, sein Großvater und eigentlich die gesamte Familie wuchsen mir wahnsinnig schnell ans Herz und es brachte einfach unheimlichen Spaß von ihnen zu lesen. Die kleinen Geschichten welche Großvater Heinrich erzählt und Leons Vergleiche, wie z.B. warum jedes Familienmitglied die Augenfarbe hat, welche sie nunmal haben, machen dieses Buch zu etwas ganz besonderen. Die Handlung an sich ist viel Dorf-Ansässiger als wie ich vermutet hätte. (SPOILER: Und dreht sich mitunter viel um ein verlassenes Gebäude und kleinen Bunkern.) Teilweise könnte ich mir auch gut vorstellen, dass Kinder im alter von 9 Jahren (je nach dem) >Hinter den Feldern< an einigen Stellen als ein wenig langweilig ansehen, da doch wenig "Action" geschieht. Actions-los ist es allerdings keineswegs wenn Kalle und seine Kumpanen auftauchen. Blöde Sprüche in Reimen sind nämlich Kalles Spezialität und "Lungenlurch" Leon bekommt dabei leider oftmals etwas auf die Mütze. So ist es unter anderen nicht verwunderlich das diese beiden Charaktere öfters aufeinanderstoßen und Situationen ausgesetzt sind, in denen man sich besser "Richtig" verhält. Gute 4 Sterne! :)

Mein Fazit: Für Träumer, Geschichten liebhaber und alle die evtl. in ihren eigenen Erinnerungen schwilgen wollen eine schöne Geschichte! :)

  (3)
Tags: 1986, asthma, großväter, tschernobyl   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

penny pepper, spuk, klassenfahrt, lisa hänsch, spannend

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Ulrike Rylance , Lisa Hänsch
Flexibler Einband: 144 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 04.08.2017
ISBN 9783423761888
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Klappentext: Pennys gruseligster Fall // Juhu, Penny und ihre Freundinnen fahren auf Klassenfahrt zur Burg Schlotterstein. Blöd nur, dass die Parallelklasse samt den Zicken Ivy, Jette und Leonie auch mitkommt. Und dass Hunde verboten sind. Aber da haben Penny, Flora und Co. schon eine Idee. Burg Schlotterstein entpuppt sich dann allerdings als echtes Spukschloss. Eigentlich glauben Penny und ihre Detektivinnen ja nicht an Gespenster, aber hier geht es eindeutig nicht mit rechten Dingen zu. Als Penny und Co. selbst unter Verdacht geraten, hinter dem ganzen Spuk zu stecken, wissen sie: Wir haben einen neuen Fall!

Buchaufbau:
Das Buch besteht aus 144 Seiten welche auf 10 Kapitel aufgeteilt sind. >Penny Pepper auf Klassenfahrt< wurde im August 2017 von der Autorin Ulrike Rylance in der dtv Verlagsgesellschaft veröffentlicht. Auf jeder Buchseite sind teils kleine teils große Illustrationen von der Ilusstratorin Lisa Hänsch zu sehen. Neu kostet dieses Buch: 10,95€

Rezension: Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen! :) Penny Pepper auf Klassenfahrt ist der 5te Teil der Penny Pepper - Reihe, und obwohl ich keins der Bücher vorher gelesen habe bin ich super in die Geschichte reingekommen. Penny und ihre Freundinnen sind unglaublich lustig und schlau, es bringt einfach Spaß von ihnen zu lesen. Die Geschichte ist spannend aufgebaut und man Rätselt mit den 4 Detektivinnen und den beiden Spurnasen mit was eigentlich auf Burg Schlotterstein vor sich geht. Rätseln tut man in diesem Buch nicht nur gedanklich, es gibt eine Geheimschrift die man an einigen Stellen entschlüsseln muss! Aber keine Sorge, es gibt eine Tabelle und spätestens mit einem Zettel und Stift sowie evtl. ein wenig Zeit kann man die Schrifträtsel lösen ;D Aber nicht nur diese tolle Geschichte macht dieses Buch zu einem Schatz, nein, die ganzen tollen Illustrationen tragen zu einem wahren Lesevergnügen bei. Auf jeder Seite finden sich viele tolle und witzige Bilder. Die Schrift bzw. einzelne Wörter sind öfters in verschiedenen Arten formatiert, sodass Kinder diese Wörter automatisch beim lauten Lesen besser betonen können und dieses somit erlernen. Ich habe dieses Buch zusammen mit meinem 9 Jährigen Bruder gelesen und dieser war ebenso begeistert wie ich. Der Schreibstil ist Kindgerecht und der heutigen Zeit angepasst ("Mann, was haben wir für MEGA-Kluge Hunde") :) In der Geschichte sind auch einige Tipps, Tricks und Rezepte dabei. Es werden schwierige Wörter oder ungewöhnliche Dinge einfach erklärt wie z.B. was Nachtleuchtfarbe ist oder wer Sherlock Holmes war. Es gibt eine Reihe mehr oder weniger nützliche Tipps um sich in einem Labyrinth zurecht zufinden, ein paar coole Anleitungen für Gruuuseleffekte und Rezepttechnisch gibt es Arme Ritter, Stockbrot und Honigpunsch im Angebot. ^^  Dies wird definitiv nicht mein einziges Penny Pepper Buch bleiben! :)

Mein Fazit: Wer Lust auf eine spannende Geschichte, tolle Illustrationen wo man auf jeder Seite etwas neues Entdecken kann, nützliche Tipps, Tricks und Rezepte, gruselige alte Frauen, grummelige alte Männer, eine spukige Burg Schlotterstein, einen gruseligen Fund und vier tolle Detekivinnen hat ist hier genau richtig! :)


  (5)
Tags: grusel, lisa hänsch, penny pepper, ulrike rylance   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

belgische schäferhun, gedicht, prei, würmer, selbstmord

Rückkehr der ISombies

Karsten Krepinsky
E-Buch Text: 93 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 11.02.2016
ISBN B01BIURBPW
Genre: Sonstiges

Rezension:

Wenn ihr den vorherigen Bande nicht kennt, könntet ihr euch für diese evtl. SPOILERN!

Klappentext:
Sie konvertieren wieder! Politisch. Unkorrekt. Die Fortsetzung der subversiven Zombie-Satire >>Angriff der ISombies<<.
Regisseur Uwe Moll nutzt die Gunst der Stunde, um die Apokalypse in Berlin auf Zelluloid zu bannen, während sich im Reichstag eine Bedrohung unbekannten Ausmaßes zusamenbraut ...
Halt! Hier Grenze! Attention! Sie verlassen die Political-Correctness-Zone! You are leaving the PC sector!

Inhalt: Von wurmbesessenen Zombies verfolgt, retten sich unsere Fanta 4 auf das Dach des roten Rathauses. Hier sind sie aber nicht alleine, sondern treffen auf den Regisseur Uwe Moll, der auf seine eigene Art und Weise mit der Apokalypse umzugehen scheint und sogar versucht ein wenig Ruhm und Profit für sich rauszuschlagen. Missverständnisse, ein Mann mit einem Gewähr, Rache gedanken, Beeinflussung durch den Prepper ... dies alles führt dazu, dass wir BundeskanzleriX wiedersehen ...

Buchaufbau: Das Buch >Rückkehr der ISombies< welches der zweite Band der ISombies-Reihe von Karsten Krepinsky ist, besteht aus 92 Seiten welche auf 11 Kapitel aufgeteilt sind. Das Buch ist am 8.Februar 2016 im Neuweltverlag erschienen und kostet als Taschenbuch neu: 3,99€ und als Kindle: 1,49€

Rezension: Dieses Buch ist Satire und so ist dieses auch zu werten! Das Buch fängt wie der erste Teil >Angriff der ISombies< spannend an! Mir gefällt sehr gut, dass vor dem Kapitel noch ein kurzer Rückblick zum anderen Teil gegeben ist. Ich fand mich wieder sehr gut in die Geschichte ein, auch wenn ich zum Anfang Frank mit Kai verwechselt habe. Die Charaktere haben mir wieder sehr gut gefallen. Background informationen über diese sowie über das Äußere dürften vielleicht den ein oder anderen Leser zum schmunzeln bringen oder gar verwundern. Besonders einige der neuen Charaktere haben mir sehr gut gefallen. Wie z.B. "der Mann mit dem Gewähr", diesen finde ich äußerst spannend und ich hoffe darauf ihn auch in den nächsten Bänden zu finden, auch wenn unsere liebe Sophia nicht ganz so sehr von ihm angetan ist. Abgesehen von den neuen Charakteren und unserem kleinen Trupp gibt es auch noch alte Bekannte, wie den >Prepper< welcher über Funk Informationen weiterleitet. Die Prepper Nachrichten welche in kursiv gehalten sind haben mir ebenfalls sehr gut gefallen. Ich bin schon sehr gespannt wie die Truppe nun mit ihm verfahren wird, da sie (SPIOLERALARM) von ihm in Gafahr gebracht worden sind. Meine einzigen Mängel sind, dass ich bei dem Ende bzw. ENDKAMPF nicht wirklich mitgekommen bin (auch wenn das, nennen wir es "Wesen" mir sehr deutlich vor Augen war) und ich den Regisseur Uwe Moll und seine Arbeit zu sehr in den Vordergrund gerückt fand.
Ansonsten waren wieder einige Stellen dabei die zum schmunzeln und gar lachen bringen! :) Und besonders die letzte halbe Seite des Buches macht einfach Lust darauf den nächsten Teil zu lesen.

Mein Fazit: Wer den ersten Wurmtastischen Teil schon gut fand muss diesen Teil auch lesen! :D

  (2)
Tags: isombies, karsten krepinsky, prepper, würmer   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(192)

424 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

liebe, vampire, familie, fantasy, stephenie meyer

Biss zum Ende der Nacht (Bella und Edward 4)

Stephenie Meyer , Sylke Hachmeister
Flexibler Einband: 800 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 29.09.2016
ISBN 9783551316639
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(117)

297 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 10 Rezensionen

vampire, vampir, fantasy, liebe, werwölfe

Biss zum Morgengrauen (Bella und Edward 1)

Stephenie Meyer , Karsten Kredel
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 20.10.2016
ISBN 9783551583741
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Klappentext: Mit Romantik oder gar Leidenschaft hätte Bella ihren Umzug in die langweilige, verregnete Kleinstadt Forks kaum in Verbindung gebracht. Bis sie den undurchschaubaren und unwiderstehlichen Edward kennenlernt. Mit aller Macht fühlt sie sich zu ihm hingezogen...
Bella und Edward - Die Geschichte einer berauschenden, berückenden, betörenden Liebe, einer Liebe gegen jede Vernunft - jetzt als Comic!

Buchaufbau: Die Geschichte dieses Buches basiert auf dem Bestseller >Biss zum Morgengrauen< von Stephenie Meyer. Die Zeichnungen und Adaptionen sind von Young Kim gestaltet. Die Geschichte Ende, da es der erste Teil von >Biss zum Morgengrauen< ist, in der Waldlichtung als Edward Bella seine wahre Natur preisgibt.
Die Seiten sind hauptsächlich in schwarz-weiß gehalten, nur ab und zu gibt es ein paar Farbtupfer.
Das Buch ist am 14. Juli 2010 im Carlsen Verlag erschienen, kostet gebunden neu: 14,90€ , als Taschenbuch neu: 15,00€ und als E-Book: 10,99€
ISBN: 978-3551311269

Rezension: Da vermutlich jeder, der dieses Buch liest oder lesen möchte das Buch vorher gelesen hat, oder zumindest den Film gesehen hat, gehe ich nicht großartig auf die Story ein, oder schreibe noch mal extra eine Inhaltliche Zusammenfassung. Leider ist es schon eine ganze Weile her seit ich den >Biss zum Morgengrauen< gelesen habe, deswegen kann ich nicht genau sagen in wie weit sich Young Kim an dieses gehalten hat. Kleine Unterschiede zum Film konnte ich aber definitiv feststellen.
Der Zeichenstil von Young Kim hat mir sehr gut gefallen! Sie Zeichnet ihre Charaktere gut Proportioniert und "rund". Die Hintergründe sind sehr realistisch und passend gemacht. Bei den Aussehen der Charaktere hält sie sich übrigens nicht 100% an die Filme, sodass z.B. Angela anders aussieht. Dieses würde ich aber definitiv nicht negativ ansehen.
Im Vergleich zum Film hat mir Bella in Young Kims "Version" durchaus besser gefallen. Meiner Meinung nach kommt sie hier viel offener und klüger als wie im Film rüber. Negativ finde ich das zumindest bei mir nicht Bellas Gefühle gegenüber Edward angekommen sind. Zudem finde ich einige Stellen ein wenig zu schnell abgehandelt, sodass ich mir für einen "Neuling" in Dingen Twilight forstellen könnte, das diese Szenen komisch rüberkommen.
Insgesamt gebe ich diesem Comic 4 Sterne, da mir der erste Band Story-technisch nur mittelmäßig gefallen hat (hatte von mir "nur" 3 Sterne bekommen, auch mitunter des Schreibstil wegens), ich die Umsetzung von der Zeichnerin Young Kim aber sehr schön finde.

  (1)
Tags: vampire, werwölfe   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

manga, chibi, vampir, kaori yuki, vampire

Chibi-Box 4

Kaori Yuki
Buch
Erschienen bei Carlsen
ISBN 9783551660190
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

erotik, manga, geschlechtsverkehr, liebe, leidenschaft

Manga Love Story. Bd.1

Katsu Aki
Flexibler Einband: 180 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 15.02.2001
ISBN 9783551772718
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 
255 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks