Leserpreis 2018

kassandra1010s Bibliothek

1.804 Bücher, 1.289 Rezensionen

Zu kassandra1010s Profil
Filtern nach
1804 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"spannung":w=1,"leidenschaft":w=1,"paris":w=1,"fantasie":w=1,"tagebuch":w=1,"tanz":w=1,"untergrund":w=1,"u-bahn":w=1,"tango":w=1,"gebäck":w=1

Die Verschwundenen vom Gare d’Austerlitz

Ulrike Dömkes
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei tredition, 04.06.2018
ISBN 9783746934471
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die Geheimnisse des gesunden Schlafs

Monika Richrath
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei dielus edition, 08.10.2018
ISBN 9783981938388
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"familie":w=1,"abenteuer":w=1,"krieg":w=1,"reise":w=1,"hoffnung":w=1,"mut":w=1,"reisen":w=1,"sehnsucht":w=1,"menschen":w=1,"zerstörung":w=1,"welten":w=1,"fremde":w=1,"heimweh":w=1,"heimkehr":w=1

Großvaters Reise

Allen Say , Allen Say
Fester Einband: 40 Seiten
Erschienen bei Edition Bracklo, 30.08.2018
ISBN 9783946986027
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Allen Say war sich lange nicht darüber im Klaren, welche Geschichte in der Vergangenheit seines Großvaters liegt.

Im traditionellen Japan geboren begibt sich der Großvater mutig mit offenen Augen und Ohren in die ferne weite Welt. Seine Reisen führen ihn in allerlei Länder. Er lernt fremde Menschen kennen und trägt dennoch eine ungeahnte Sehnsucht nach seinem Zuhause in sich.

In seinem Traumland Kalifornien angekommen verliebt er sich und wird sesshaft und gründet eine Familie. Dennoch lodert diese kleine Flamme Heimweh immer stärker bis er endgültig beschließt zurückzukehren.

Allen Says Reise endet für den Großvater mit dem Krieg und dessen abertausende von Toten. Eine Rückkehr in sein geliebtes Kalifornien scheint ihm für immer versagt.

Diese unbändige Sehnsucht packt Allen Say durch die Erzählungen seines Großvaters und er begibt sich selbst auf diese lange Reise. Doch kann er seine Sehnsucht stillen.

Dieses moderne Märchen Says zeigt uns auf, dass wir eigentlich unsere Heimat immer im Herzen mit uns tragen, egal wie weit oder nah wir auch entfernt von dieser sein mögen.

Unsere Kultur, unser Lebensziel und unsere unbändige Neugierde sollte uns regelmäßig aufrütteln zu reisen und fremde Länder und neue Menschen und deren Kultur kennenzulernen.

Eine Sehnsucht zu stillen bedeutet nicht, dass man sein Ziel endgültig erreicht hat.

Allen Says „Großvaters Reise“ in der Edition Bracklo erschienen ist ein bezaubernd ehrliche Geschichte, die die Lust auf Abenteuer und eine unbändige Neugierde weckt. Was wären wir für Menschen ohne den Drang und die Sehnsucht, die Welt zu bereisen und seinen eigenen kleinen Horizont zu erweitern?

Ich bedanke mich herzlich bei Edition Bracklo und Dr. phil. Silke Hallmann für „Großvaters Reise“. Diese wunderschön eingebundene und gezeichnete Geschichte ist eine eigene kleine Lesereise wert.

  (2)
Tags: abenteuer, familie, fremde, heimkehr, heimweh, hoffnung, krieg, menschen, mut, reise, reisen, sehnsucht, welten, zerstörung   (14)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"liebe":w=1,"tod":w=1,"hoffnung":w=1,"neuanfang":w=1,"überleben":w=1,"sterben":w=1,"gesundheit":w=1,"krank":w=1,"psychiater":w=1,"psychose":w=1,"sofa":w=1,"diwan":w=1,"agathe":w=1

Agathe

Anne Cathrine Bomann , Franziska Hüther
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei hanserblau in Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG, 28.01.2019
ISBN 9783446261914
Genre: Romane

Rezension:

Ein Psychiater zählt seine letzten Arbeitstage bis zu seinem Ruhestand und es kommt ihm selbst nicht komisch vor?

Schon kommt man selbst ins Grübeln, kennt man doch die tollen Abreiskalender für angehende Rentner und besinnt sich selbst an eigene letzte Tage.

Geplagt von seiner Einsamkeit wird der Psychiater auf seine letzten Tage doch ein wenig mürrisch, als ihm seine Sekretärin noch eine neue Patientin auf den Diwan legt. Er beschließt zu rebellieren und zieht dennoch den Kürzeren bei Madame Surrugue, die gerade mit ihrem sterbenden Ehemann genügend mit sich selbst zu tun hat und ihn dann auch noch auf seine letzten Arbeitstage sitzen lässt.

Die neue Patientin Agathe bringt ihn jedoch zum Umdenken. Er vergisst seine letzten Stunden zu zählen, beschließt es mit Sarkasmus und tiefer Ironie bei seinen restlichen Patienten. Die Wandlung in einen scheinbar normalen Menschen mit einem Bedürfnis nach Liebe gelingt ihm aber nicht ganz, ohne über seinen eigenen großen dunklen Schatten des Alltags zu springen.

Agathe treibt ihn unbewusst in seiner Wandlung voran und bringt ihn dazu, endlich einen Schritt in das Leben zu tun. Ein kleiner Schritt, der die Erkenntnis einer unverhofften Liebe und einem völlig neuen Leben aufzeigt.

Mit großem Schmunzeln fragt man sich als Leser, ob man es selbst als der ewig Geduldige überhaupt so weit geschafft hätte. Mit Agathe zwingt Anne Cathrine Bomann den Leser wieder zu erkennen, dass auch kleine Dinge Glück verheißen können und es für die alles entscheidende unbändige Liebe im Leben nie zu spät ist.

  (1)
Tags: agathe, diwan, gesundheit, hoffnung, krank, liebe, neuanfang, psychiater, psychose, sofa, sterben, tod, überleben   (13)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"alltag":w=1,"arbeit":w=1,"job":w=1,"freude":w=1,"kollegen":w=1,"stimmung":w=1,"gute laune":w=1,"laune":w=1,"arbeitsalltag":w=1,"chefs":w=1

Gute Laune an jedem Arbeitstag

Dörthe Huth
Flexibler Einband: 232 Seiten
Erschienen bei GABAL, 15.08.2018
ISBN 9783869368757
Genre: Sachbücher

Rezension:

Die meiste Zeit verbringen wir Menschen an unserem Arbeitsplatz. Fühlen wir uns dort wohl? Verstehen wir uns mit allen und ganz besonders mit dem Chef?

Wir starten mit den Fragen und erkennen uns meist schon in der ersten der neun Fragen wieder.
Schon in den ersten Erzählungen der Autorin finden wir uns selbst und sind froh über Huths „Haltestellen“ die uns eine Reaktion und eine Aktion ermöglichen, die leicht verständlich umsetzbar und wir uns als einzelner Mensch dennoch treu bleiben können.

Mit den Übungen an den Kapitelenden kann man sich selbst ein wenig „in die Knie“ zwingen und sich etwas intensiver mit dem jeweiligen Thema befassen.

Begleitet werden wir von äußeren Faktoren und unserer inneren Wahrnehmung. Mit Huths „Leitfaden“ begibt man sich auf eine Reise. Man betrachtet sich von außen, stellt Ähnlichkeiten fest. Schnell begibt man sich auf die Suche nach Lösungen. Um hier aber zielgerichtet seine eigenen „Fehler“ ermitteln zu können, begleiten zielgerichtete Fragen den Leser durch das Buch.

Das auch schlechte Laune ansteckend sein kann, war mir als Leser gar nicht so bewusst. Jedoch geht man hier auf gezielte Suche nach dem Grund des Übeltäters um ihr entgegenzuwirken und somit nicht nur sich selbst, sondern auch die Kollegen und Mitarbeiter wieder anders wahrzunehmen.

Ich bin froh, dass ich als Selbständige etwas außen vor bin und mir meine Kunden und dessen Personal aussuchen kann während meine Kollegen bei meinem Kunden tagtäglich sind teilweise durch die Arbeit quälen oder sich mit Kollegin „Diva“ beschäftigen.

Da für den normalen Arbeitnehmer diese radikale Methode sicherlich nicht immer in Frage kommt, findet man in diesem Ratgeber ausreichend Möglichkeiten, sich aus diesem ewigen Hamsterrad zu befreien und gestärkt und mit guter Laune durch den Arbeitsalltag zu schreiten.

Besonders gut hat mir das Abschlusskapitel „Gute Laune to go“ gefallen. Hier wird nochmal alles kurz zusammengefasst. Hier findet man schnell und einfach ein paar Tipps, wenn der Arbeitshaussegen mal wieder schief hängt.

  (2)
Tags: alltag, arbeit, arbeitsalltag, chefs, freude, gute laune, job, kollegen, laune, stimmung   (10)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

43 Bibliotheken, 11 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

"mord":w=3,"ermittlungen":w=3,"freundschaft":w=2,"andreas suchanek":w=2,"all-age-krimi":w=2,"liebe":w=1,"krimi":w=1,"jugendbuch":w=1,"abenteuer":w=1,"vergangenheit":w=1,"geheimnisse":w=1,"polizei":w=1,"macht":w=1,"ehe":w=1,"hoffnung":w=1

Ein MORDs-Team - Der Fall Corey Parker 1: Die fünfte Dynastie (Bände 13-15)

Andreas Suchanek
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Greenlight Press, 31.10.2018
ISBN 9783958342989
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Nachdem in den ersten Teilen "Die Akte Marietta King" zumindest dem Mörder der jungen Marietta King von den vier jungen Ermittlern Olivia, Randy, Mason und Danielle das Handwerk gelegt werden konnte, ist jedoch immer noch unklar, wer diesen damals angeordnet hat.
Alles deutet darauf hin, dass die Spuren erneut ins Jahr 1985 zurückführen. Die damalige Brandkatastrophe auf der Zirkusinsel führt die Vier zurück in die Geisterbahn und ausgerechnet dort stolpern sie über eine Leiche.
Diese entpuppt sich nach ersten Ermittlungen als der lange verschollene Corey Parker. Während die örtlichen Behörden und die Dynastien verzweifelt versuchen, die Identität des Toten geheim zu halten, wird den Vieren samt der Reporterin Sonja Walker schnell klar, dass das sichtbare Einschussloch so rein gar nichts mit dem damaligen Mordszenario gemeinsam hat.
Corey Parker sollte eigentlich gemeinsam mit dessen Schwester Wendy in den Tiefen des Ozeanes liegen. Das Geständnis der Mutter, die das Zwillingspärchen von den Klippen in den vermeintlichen Tod stieß, war also nur gelogen?
Nichtsahnend, das neben den Dynastien jetzt auch noch ein weiterer Gegner einen ganz eigenen Rachefeldzug vorantreibt, begeben sich die Vier in höchste Gefahr.
Schon auf den ersten Seiten war klar, dass ich diese Fortsetzung wieder nicht aus der Hand legen kann. Diese vier sympathischen Kids, in denen man sich als Leser leicht wiederfindet, treten mutig in einen Kampf gegen Ungerechtigkeit, und verlorengeglaubter Hoffnung.
Doch dieses Mal haben die Dynastien mehr Punkte auf dem Spielbrett und den entscheidenden Schachzug bereits getan. Danielles Welt gerät dank der Spielzüge ihres Vaters gehörig aus den Fugen.
Dieser Wechsel zwischen Vergangenheit und Gegenwart, dem heutigen und dem damaligen Ermittlerteam macht es so unglaublich spannend! Wer lüftet welches Geheimnis und wer steckt hinter dem geheimnisvollen "Grafen". Dies gilt es also nunmehr zu lösen. Ich kann es kaum erwarten!

  (10)
Tags: abenteuer, barrington cove, dynastie, ehe, ermittlungen, familien, freundschaft, geld, gier, graf, hoffnung, killer, liebe, macht, mord, polizei, reichtum, suchanek   (18)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

"cleeton":w=1

Nächstes Jahr in Havanna: Roman

Chanel Cleeton
E-Buch Text
Erschienen bei Heyne Verlag, 10.06.2019
ISBN 9783641226268
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 5 Gruppen, 12 Rezensionen

"gewalt":w=2,"dystopie":w=2,"liebe":w=1,"krieg":w=1,"science fiction":w=1,"erotik":w=1,"sex":w=1,"kampf":w=1,"gesellschaft":w=1,"horror":w=1,"hoffnung":w=1,"drogen":w=1,"kind":w=1,"überleben":w=1,"rettung":w=1

Deep!Space!Dead!

Murray Blanchat
Flexibler Einband: 244 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 22.03.2018
ISBN 9783752811742
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Eingesperrt und treibend in einer Rettungskapsel treibt Reg durchs All. Die Luft wird knapp und das Ende naht. Sein aufregendes Leben zieht an Ref vorbei. Der junge und erfolgreiche Fußballer schafft es nur dank seines Talents aus den Slums der neuen Welt hinein in die höhere Ebene.

Dort lernt er Tanja, die Liebe seines Lebens kennen. Als seine Sportkarriere durch einen Unfall endet, stehen Ref und Tanja vor dem Nichts. Von Armut betroffen hat es Tanja, die Tochter aus reichem Haus nicht leicht, sich in Refs Welt einzufügen.

 

Die Geburt der Tochter Marie zwingt Ref nunmehr, andere Einkommensmöglichkeiten zu ergründen und er verfällt in alte Muster zurück. Drogenhandel, Schmuggeln und diverse andere Schwarzmarktaktivitäten bringen Geld und somit ein besseres Leben. Aber auch Refs Reichtum kennt seine Grenzen und das Geld reicht nicht, um seiner totkranken Tochter die nötige Operation zu ermöglichen. Geplagt von Selbstzweifeln und einem unbändigen Hass auf die restliche Welt begibt sich Ref auf einen gewaltsamen Weg der Rache.

 

Der Elternschutzvermerk auf dem Cover macht deutlich, dass sich hier pure Gewalt, inbrünstiger Hass und sexuelle Freiheit sammeln. Die Sprache ist hart, roh und man sucht in dem Hauptprotagonisten Ref bis zur letzten Seite vergeblich nach dem Guten. In dieser Story kämpft alles! Man kämpft um Reichtum, Überleben und Macht. Auf der Suche nach Absolution, muss ich gestehen, dass ich sie Ref nicht erteilen vermag.

Murray Blanchat hat mit Deep! Space! Dead! eine wirklich düstere Welt erschaffen. Die Erde als blauen und guten Planeten, dank einer gezielten Seuche von Überbevölkerung befreit, scheint nunmehr wieder das „gelobte Land“ zu sein, nach dessen alle Menschen im All streben.

  (5)
Tags: all, drogen, erde, gangs, gewalt, hoffnung, kampf, kind, krieg, liebe, rettung, schmuggel, sex, überleben, weltall   (15)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

56 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

"thriller":w=5,"mord":w=2,"polizei":w=2,"liebe":w=1,"familie":w=1,"spannung":w=1,"vertrauen":w=1,"ermittlungen":w=1,"blut":w=1,"jagd":w=1,"journalismus":w=1,"journalistin":w=1,"südstaaten":w=1,"series":w=1,"savannah":w=1

Echo Killer

Christi Daugherty , Inka Marter
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 23.10.2018
ISBN 9783499273360
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Oh, Harper! Mit Christi Daugherty begeben wir uns in das schwüle und mit Spanish Moose bewachsene Savannah, Georgia.

Harper, die junge Kriminaljournalistin der Lokalzeitung hat es in der Nachtschicht des Polizeiressorts gewöhnlich mit Straßenkriminalität, Autounfällen und gelegentlich einem Ehestreit zu tun. Doch als sie an den Tatort in einer etwas besseren Wohngegend gerufen wird und ihr es tatsächlich gelingt durch das Küchenfenster einen Blick auf den Tatort zu werfen, steht für Harper die Welt plötzlich still.

Die Szenerie ist bis aufs Letzte Detail mit dem schon lange zurückliegenden Mord an ihrer Mutter identisch. Für Harper steht fest, dass sie dieses Mal den Killer schnappen wird. Doch ihre Ermittlungen führen nur dazu, dass sie verfolgt wird und in ihrem jetzigen Zustand bei ihren Freunden und Bekannten eine Grenze überschreitet.

Christi Daugherty hat es geschafft, sich in Savannah wieder heimisch zu fühlen. Man fährt mit Harper und ihrem Camaro durch die Straßen und hält nach einem Killer Ausschau, der sich in ihrem direkten Umfeld scheinbar bestens auskennt.

Besonders gelungen finde ich die Wahl des Opfers. Selten war einem eine brutal ermordete Leiche bis zur letzten Seite so unsympathisch, dass man als Leser sogar etwas Mitleid mit dem Killer entwickelt.

Harpers Art und Weise, ihre Gier nach dem Killer zu stillen beweist einmal mehr, dass sie den Mord an ihrer Mutter auch jetzt noch nicht überwunden hat. Diese Narben liegen so tief, dass es ihr nur schwer gelingt, diejenigen Menschen, die sie lieben, an sich heran zu lassen.

Mit einem Auf und Ab der Gefühle gehen wir auf eine Südstaatenkillerjagd mit einem überraschenden Ende. Festzustellen bleibt, dass mit Harpers eigener Vergangenheit noch ausreichend Stoff für weitere Ermittlungen vorhanden ist und ich mich freuen würde, erneut diese junge unnachgiebige Journalistin auf eine weitere Killerjagd begleiten zu dürfen.

  (1)
Tags: alter fall, blut, ermittlungen, familie, jagd, journalismus, liebe, mord, polizei, savannah, südstaaten, thriller, vertrauen   (13)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

23 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

"freundschaft":w=2,"geheimnisse":w=2,"hamburg":w=2,"liebe":w=1,"roman":w=1,"familie":w=1,"tod":w=1,"vergangenheit":w=1,"geheimnis":w=1,"ehe":w=1,"zukunft":w=1,"drogen":w=1,"krankheit":w=1,"gefängnis":w=1,"überleben":w=1

Hamburg Schulterblatt

Kai Lüdders
Flexibler Einband: 286 Seiten
Erschienen bei Velum Verlag, 01.11.2018
ISBN 9783947424023
Genre: Romane

Rezension:

Vier Freunde, drei letzte gemeinsame Tage! John plant mit seinen engsten Freunden Nils, Max und Tarek seinen letzten Stunden in Freiheit. Ein Trip quer durch Hamburg, alten Erinnerungen folgend begeben sich die Vier auf eine Reise in die Vergangenheit.

Doch der Schein trügt. John beichtet als erster sein dunkles Geheimnis und bringt damit den ersten Dominostein an Wahrheit ins Rollen.

Während die Vier durch Hamburg und ihre alten Lieblingskneipen ziehen, begleitet von zu viel Alkohol und zu viel Last auf den Schultern, wird ihnen nach und nach klar, dass nur die Wahrheit die Freundschaft erhalten kann.

Gemeinsam mit den vier Freunden touren wir als Leser durch Hamburg. Erleben Szenerien, einzigartige Stadtteile und das, was einen waschechten Hamburger ausmacht.

Diese innige Hommage an Hamburg zwingt den Leser an sich zu zweifeln. Kann die reine Wahrheit die erhoffte Erlösung bringen? Wie innig kann eine alte Freundschaft sein?

  (8)
Tags: drogen, ehe, familie, freundschaft, gefängnis, geheimnis, geheimnisse, hamburg, krankheit, liebe, roman, tod, überleben, vergangenheit, zukunft   (15)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(73)

85 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 69 Rezensionen

"berlin":w=10,"stasi":w=8,"krimi":w=7,"1968":w=5,"mord":w=4,"tote":w=3,"studentenbewegung":w=3,"westberlin":w=3,"wannsee":w=3,"ermittlungen":w=2,"ddr":w=2,"westen":w=2,"68er":w=2,"berliner mauer":w=2,"ost-west konflikt":w=2

Die Tote im Wannsee

Lutz Wilhelm Kellerhoff
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein Buchverlage, 10.08.2018
ISBN 9783550050640
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Berlin im Jahr 1968. Es geht drunter und drüber. Nach dem Tod von Benno Ohnesorg herrscht Chaos in der Stadt und die Polizei ist machtlos.

Als eine junge Frau mit mehrfachen Stichwunden am Wannseeufer angeschwemmt wird, tritt Kommissar Heller auf den Plan. Gemeinsam mit seinem verhassten Kollegen Doll soll er dem Mord so schnell es geht und natürlich ohne großes Aufsehen aufklären.

Die Spur führt Heller anfangs in die radikale Studentenszene und danach direkt zum Ehemann der Toten.

Dieser spielt Katz und Maus mit mehreren Parteien und endet erhängt in Untersuchungshaft.

Der Abschiedsbrief und das Verhalten seines Kollegen Doll lässt Heller erneut zweifeln. Ihm wird schnell klar, dass er als Untergebener seiner Chefs und als Opfer mehrerer Gegenparteien zum perfekten Spielball der herrschenden Stimmung geworden ist.

Doch Heller lässt sich nicht abschrecken. Dubiose Beförderungsangebote, Mordanschläge, dunkle Familiengeheimnisse und Liebesgeständnisse bringen nur noch mehr dazu, den Fall zu lösen.

Das Autorentrio Lutz, Wilhelm und Kellerhoff lassen Kommissar Heller noch nicht mal seinen Kharman Ghia. Sein komplettes Leben wird im wahrsten Sinne des Wortes in Schutt und Asche gelegt. Die dunkle Kriegsvergangenheit des Vaters und der scheinbare Unfalltod seiner Mutter lastet schwer auf seinen Schultern. Bestechliche Kollegen kann er noch weniger ertragen wie die Lügen seiner Verhörgegner.

In Kommissar Heller findet man alles, was die Menschen damals bewegt hat. Die Hoffnung auf ein friedliches Leben, ein Ausweg aus dem politischen Machtspiel durch die Studentenrevolte und der großen Sehnsucht nach Liebe und einer Familie, um die es sich zu kämpfen lohnt!

Mit „Die Tote im Wannsee“ ist es dem Autorentrio ausgezeichnet gelungen, für die Jahrgänge danach einen Blick in die Vergangenheit zu werfen. Der Zwiespalt der damaligen Generation zwischen Ost und West hat bis heute noch kein Ende gefunden.

  (4)
Tags: amerika, berlin, brandstiftung, cia, ehe, ermittlungen, familie, geld, gier, kindesraub, kriegsvergangenheit, macht, mord, nazis, ostberlin, osten, revolution, selbstmord, spione, stasi, studentenrevolte, tote, westberlin, westen   (24)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

"london":w=2,"liebe":w=1,"roman":w=1,"fantasy":w=1,"krieg":w=1,"science fiction":w=1,"rache":w=1,"hoffnung":w=1,"deutsch":w=1,"sehnsucht":w=1,"menschen":w=1,"antike":w=1,"piraten":w=1,"fiktion":w=1,"rebellion":w=1

Mortal Engines - Krieg der Städte: Roman

Philip Reeve
E-Buch Text: 336 Seiten
Erschienen bei FISCHER Tor, 22.08.2018
ISBN 9783104906546
Genre: Fantasy

Rezension:

Tom arbeitet hart in der dritten Abteilung der Historiker-Gilde. Er erfreut sich wie der Rest der Londoner Gesellschaft, wenn die fahrende Stadt auf einen neuen Beutezug geht. Zur Feier des Tages trifft er im Bauch der Gilde auf sein großes Idol. Der oberste Historiker Valentine begutachtet gemeinsam mit dessen Tochter Kate die neusten Errungenschaften. Urplötzlich jedoch beobachtet Tom, wie aus der begeisterten Masse ein junges Mädchen mit einem Messer hervortritt und kann gerade noch den Angriff verhindern.

Valentine erkennt in der Angreiferin die junge totgeglaubte Hester Shaw. Tom nimmt die Verfolgung auf, nichtsahnend, dass er damit seinem bisherigen Leben ein Ende setzt.

Tom und Hester erhalten unverhofft Hilfe von einer Luftpiratin, geraten erneut in Gefangenschaft und landen schließlich in der Rebellenhochburg. Während London sich auf die finale Schlacht vorbereitet, begibt sich dort Kate, auf ihre ganz eigene Suche nach der Wahrheit. Sie gerät in einen Strudel aus bitterer Wahrheit, innerer Rebellion und einem letzten Funken an Hoffnung an das Gute im Menschen.

Philip Reeve hat mit Mortal Engines ein fantastisches Abenteuer geschaffen. Fahrende Städte, Antiquitätensammler und unterdrückte Völker bringen den Leser in die Zukunft wie auch in eine vergangene Welt, die unserer nur allzu ähnlich erscheint. Die Rohstoffe werden immer knapper, die Welt versinkt im Krieg um die letzten vorhandenen Ressourcen. Es entstehen Rebellenhochburgen, die in ihrem tiefsten Inneren noch an das Gute im Menschen glauben, auch wenn die Welt, wie sie sie kannten und lieben lernten, für immer verloren scheint.

Während vier völlig unterschiedlich jungen Menschen, jeder für sich auf seine ganz eigene Art dagegen rebelliert, gelingt es diesen jedoch nur gemeinsam, weiteres Auslöschen von Völkern zu verhindern.

Man schwört mit Hester Rache, hofft mit Tom auf einen Funken Liebe, trauert mit dem Stalker und findet mit Kate die Wahrheit heraus. Was will man mehr?

  (4)
Tags: antike, fantasy, fiktion, großmacht, hoffnung, krieg, liebe, london, menschen, piraten, rache, rebellion, sehnsucht, stalker, überschätzung   (15)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(76)

132 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 66 Rezensionen

"alaska":w=14,"liebe":w=7,"gewalt":w=3,"trauma":w=3,"vietnamkrieg":w=3,"familie":w=2,"schicksal":w=2,"drama":w=2,"liebesgeschichte":w=2,"natur":w=2,"alkohol":w=2,"winter":w=2,"zusammenhalt":w=2,"kristin hannah":w=2,"liebe und verderben":w=2

Liebe und Verderben

Kristin Hannah , Gabriele Weber-Jarić
Fester Einband: 591 Seiten
Erschienen bei Rütten & Loening Berlin, 14.09.2018
ISBN 9783352009136
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

39 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

"liebe":w=2,"roman":w=2,"familie":w=2,"geheimnisse":w=2,"schwestern":w=2,"drama":w=1,"gefühle":w=1,"chick lit":w=1,"hannah":w=1,"verletzungen":w=1,"kristin hannah":w=1,"die andere schwester":w=1

Die andere Schwester

Kristin Hannah , Hedda Pänke
Flexibler Einband: 515 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 16.02.2018
ISBN 9783746634289
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(73)

136 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 51 Rezensionen

"liebe":w=8,"freundschaft":w=6,"tod":w=3,"trauer":w=2,"liebesgeschichte":w=2,"bücher":w=2,"san francisco":w=2,"roman":w=1,"vergangenheit":w=1,"spannend":w=1,"liebesroman":w=1,"romantik":w=1,"verlust":w=1,"beziehung":w=1,"mutter":w=1

Nichts als Liebe

Christina Lauren , Marie Rahn
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 13.07.2018
ISBN 9783746634784
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

96 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 38 Rezensionen

"malerei":w=5,"gabriele münter":w=5,"kunst":w=4,"expressionismus":w=4,"kandinsky":w=4,"wassily kandinsky":w=4,"murnau":w=4,"entartete kunst":w=4,"liebe":w=3,"münchen":w=3,"malerin":w=3,"krieg":w=2,"nationalsozialisimus":w=2,"der blaue reiter":w=2,"münter":w=2

Die Malerin

Mary Basson , Gabriele Weber-Jarić
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 04.12.2017
ISBN 9783746633381
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

23 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 13 Rezensionen

"spannung":w=2,"thriller":w=2,"geheimdienst":w=2,"drogen":w=1,"action":w=1,"jagd":w=1,"terror":w=1,"terrorismus":w=1,"attentat":w=1,"waffen":w=1,"agenten":w=1,"spion":w=1,"marokko":w=1,"terroranschlag":w=1,"islamismus":w=1

Der Drahtzieher

Daniel Silva , Wulf Bergner
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 01.10.2018
ISBN 9783959672078
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"sachbuch":w=2,"politik":w=2,"weltsalon":w=2,"intakte welt":w=1,"geschichte":w=1,"glück":w=1,"überleben":w=1,"wissen":w=1,"veränderung":w=1,"welt":w=1,"frieden":w=1,"ökologie":w=1,"gemeinde":w=1,"miteinander":w=1,"schuldfrage":w=1

Weltsalon

Christina E. Zech
Fester Einband: 248 Seiten
Erschienen bei Goldegg Verlag, 01.10.2018
ISBN 9783990600764
Genre: Sachbücher

Rezension:

Zukunftsweisende Konzepte für einen friedlichen und ökologisch intakten Weltsalon
Ein Buch, das Mut macht!
Anfangs war ich vom Konzept des Buches wenig überzeugt. Warum sollte man ein Buch über ein Diskussionsforum, den sogenannten Weltsalon, schreiben, das natürlich ehrbare, wünschenswerte Ziele verfolgt, sie aber nicht umsetzen kann? Es gibt schon so viele Foren, Kreise, Clubs, die sich mit Ideen und Möglichkeiten befassen, das Leben der Menschen und den Schutz der Natur voran zu bringen. Warum nun also noch den Weltsalon?
Eine sehr interessante Neuerung des Weltsalons gegenüber anderen Foren ist allerdings, dass sich hier nicht nur die „wichtigen“ Menschen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft versammeln, sondern auch bewusst der Normalbürger mit eingebunden wird.
Mit dem Fortschreiten der Lektüre wurde mir aber mehr und mehr bewußt, dass es gar nicht so sehr um „den“ Weltsalon geht, den Christina E. Zech ins Leben gerufen hatte, als vielmehr um die zentralen Fragen, die für den Fortbestand unserer Zivilisation und unserer Erde von so entscheidender Bedeutung sind! Gleichzeitig wird dem Leser offenbar, dass jeder die Verantwortung hat, in seinem Umfeld und mit seinen Mitteln für die Verbesserung seiner eigenen Lebensbedingungen und der seiner Mitmenschen einzutreten.
Sehr gelungen fand ich dabei, dass die Autorin die Schuldfrage komplett vermieden hat. Es geht nicht darum, Schuldige für die jetzige Situation zu suchen, sondern gemeinsam Lösung zu finden. Außerdem stimme ich mit Frau Dr. Zech überein, dass die größten Veränderungen im Kleinen, also regional auf Gemeindeebene, erreicht werden können. Denn das direkte Umfeld spielt doch im Leben eines jeden von uns die größte Rolle.
Der Weltsalon von Christina E. Zech ist ein sehr lesenswertes Buch und ist eine Motivation sich für die Gemeinschaft positiv einzubringen – für eine friedliche und ökologisch intakte Welt.

  (7)
Tags: fair, gemeinde, intakte welt, lebensbedingungen, miteinander, ökologisch, sachbuch, schuldfrage, überleben, umfeld, veränderung, welt, weltsalon, wissen   (14)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

21 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 16 Rezensionen

"liebe":w=1,"jugendbuch":w=1,"krieg":w=1,"kampf":w=1,"macht":w=1,"zukunft":w=1,"dystopie":w=1,"überleben":w=1,"buchreihe":w=1,"gier":w=1,"fiktion":w=1,"rebellion":w=1,"wächter":w=1,"erwartungen":w=1,"weltherrschaft":w=1

Last Haven – Die Liga der Mutigen

Lisbeth Jarosch
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.10.2018
ISBN 9783492501712
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Im zweiten Teil der Trilogie ist die Revolution mitten im Gange. Während Aida noch auf den endgültigen Frieden hofft, spaltet sich eine Gruppe Rebellen ab. Die Liga der Mutigen sabotiert die Friedensmission der neuen Regierung wo sie nur kann und deren Macht reicht bis in die höchsten Kreise. Aida beschließt mit ihren Freunden die Liga der Mutigen zu unterwandern. Im Auftrag des neuen Regenten soll sie für die übrigen Menschen in Last Haven endlich eine Zukunft zu finden.

Aida bezieht offen Stellung und muss feststellen, dass sie mehr Feinde als Freunde hat. Besorgt und unter strenger Beobachtung gibt sie im Ausbildungslager der Wächter ihr Bestes.

Während das Volk leidet und die Liga der Mutigen immer mehr Anhänger finden, kommt es erneut Verhaftungen, Morden und weiteren Anschlägen. Ein Plan muss her, doch wer ist nun Freund und wer der Feind?

Im Zwiespalt zwischen der Macht, einer unbändigen Sehnsucht nach einer besseren Welt und einem zarten Hauch von Liebe muss ich Aida erneut entscheiden.

Lisbeth Jarosch führt uns mit Aida durch eine Welt die unserer gar nicht so unähnlich ist. Wo Macht, Erfolg und einzig das erreichte Ziel einem Menschen das Überleben sichert, kommt das Volk dennoch zu einem gewissen Punkt, an dem aus kleinen Stimmen sich eine Rebellion erhebt, die ihresgleichen sucht.

Mit „Die Liga der Mutigen“ zeigt uns Lisbeth Jarosch, wie zerbrechlich eine Gemeinschaft sein kann, wenn man nach den falschen Zielen und nach unmenschlichen Regeln spielt.

Während man die junge und unerfahrene Aida im ersten Teil ins Herz schließt, kämpft, rebelliert und liebt man mit ihr in diesem Teil und hofft inständig, dass ihr Mut im letzten Teil belohnt wird.

  (5)
Tags: erwartungen, fiktion, gier, kampf, krieg, liebe, macht, rebellion, überleben, wächter, weltherrschaft, zukunft   (12)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

11 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

"krimi":w=1,"schweiz":w=1,"asyl":w=1,"staatsanwälti":w=1

Tote Träume

Petra Ivanov
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Unionsverlag, 18.02.2010
ISBN 9783293204867
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"glaube":w=1,"depression":w=1,"sucht":w=1

Und Gott schuf die Angst

Burkhard Hofmann
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Droemer, 01.10.2018
ISBN 9783426277560
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"shinrin yoka":w=1,"waldbaden":w=1,"im wald sein":w=1,"killerzellen":w=1,"sachbuch":w=1,"wald":w=1,"gesundheit":w=1,"forschung":w=1,"sinne":w=1,"erleben":w=1,"prävention":w=1,"forst":w=1

IM-WALD-SEIN. Die natürliche Antwort auf Psychostress und Zivilisationskrankheiten. Entdeckung eines Präventionskonzepts

Melanie H. Dr. Adamek
Fester Einband: 382 Seiten
Erschienen bei OPTIMUM MEDIEN & SERVICE, 17.09.2018
ISBN 9783936798173
Genre: Sachbücher

Rezension:

Wald ist mir ja eigentlich nicht fremd. Dank Hund und Mann sind wir regelmäßig dort unterwegs und genießen die wechselnden Jahreszeiten, sammeln Tannenzapfen, Kastanien und allerlei Dinge für ein gemütliches und hübsch dekoriertes Zuhause. Ende Herbst und Winter genießen wir die wohlige Wärme unserer zwei Kamine und wissen, was uns der Wald dank des Holzes an Nutzen bringt.
Doch mit der Möglichkeit, im Wald auch gesundheitliche Prävention zu erfahren, das war mir bisher völlig neu. Natürlich fühlt man sich gut und auch ein wenig müde nach einem langen Waldspaziergang, aber das lag meiner Meinung nach einfach an der vielen frischen Luft. Jedoch weit gefehlt!
Mit Dr. Melanie H. Adamek begibt man sich als Leser auf eine ganz andere Art und Weise in den Wald. Wir beschäftigen uns mit der Frage, was Wald überhaupt bedeutet, lernen die bisherigen Forschungen über Terpene und deren Wirksamkeit auf Killerzellen und betrachten die allgemeine Studienlage.
Festzustellen bleibt danach, das die Japaner wie auch die Amerikaner den Europäern unendliche Längen in dieser Forschung voraus sind.
Mit einem Experiment mit Freunden und Bekannten beschließt die Autorin den japanischen Shinrin Yoku und dem amerikanischen Trend selbst zu testen und wird dabei von zahlreichen Fachleuten unterstützt.
Eine Reise nach Japan auf eine Fachkonferenz und die dortigen neuen Forschungsergebnisse vermittelt die Autorin ausführlich und auch für Laien der Medizin und Chemie verständlich und nachvollziehbar.
Mit „Im Wald sein“ von Dr. Melanie H. Adamek erhält man ausreichend Anregungen auf den nächsten Waldtrip, reizt sicherlich auch mal einen „Waldfremden“ zu einem regen Ausprobieren und schafft es trotz zahlreicher medizinischer und chemischer Grundlagen einem das in Japan schon so lange erforschte Prinzip des Waldbadens, ausreichend und hübsch bebildert, auf den Grund zu gehen.

  (3)
Tags: erleben, forschung, forst, gesundheit, im wald sein, killerzellen, prävention, sachbuch, shinrin yoka, sinne, wald, waldbaden   (12)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

10 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"england":w=2,"hörbuch":w=2,"familiensaga":w=2,"liebe":w=1,"familie":w=1,"krieg":w=1,"klassiker":w=1,"london":w=1,"verlust":w=1,"macht":w=1,"hoffnung":w=1,"familiengeschichte":w=1,"erbe":w=1,"anwalt":w=1,"reichtum":w=1

Die Forsyte Saga

John Galsworthy , Luise Wolf , Leon Schalit , Thomas Dehler
Audio CD: 32 Seiten
Erschienen bei Audiobuch, 02.10.2017
ISBN 9783958620285
Genre: Klassiker

Rezension:

Was wären wir als Leser ohne solche großartigen Familiensagas? Bei 2.443 Hörminuten hasst, liebt und überlebt man mit der Familie Forsyte.

Anfang 1900 erlebt der Hörer den Aufstieg der mächtigen Familie Forsyte und die Gründung einer wahren Familiendynastie. Geprägt von Macht, Gier und dem Streben nach Reichtum begegnen wir den Gründungsvätern und den Frauen, deren einzige Aufgabe darin bestand, für den Nachwuchs zu sorgen und den schönen Schein zu wahren.

Während Soames als Anwalt und Mitglied der Familie stets bemüht ist, seinen Reichtum und sein Ansehen zu mehren, schweift seine Frau Irene ab in Liebe und Verständnis, die sie ausgerechnet bei dem verhassten Architekten Bosinney erhält. Dieser zieht eine Karte nach der anderen und pokert hoch. Ein Riss geht durch die Familie, den es auch Jahre danach nicht zu kitten gelingt.

Kriege kommen und gehen. Das Ansehen der Familie schwankt mit jedem weiteren Sterbefall in der Familie. Über Generationen hinweg gelingt es dem einen oder anderen Familienmitglied ein wenig auszubrechen und sich den Künsten oder gar eines richtigen Berufes zu widmen.

Mit John Galsworthy betrachten wir diese gut betuchte Familie mit ihren ganz eigenen hausgemachten Problemen ein wenig von oben herab. Man fiebert mit den „Ausbrechern“ und im Besonderen mit Irene, deren einziges Ziel in den Fängen dieser Dynastie die Suche nach Geborgenheit und Liebe sich als ein scheinbar unerreichbar herausstellt.

Mit dieser Saga gelingt es Galsworthy ausgezeichnet, mit erhobenem Zeigefinger auf jedes einzelne Familienmitglied zu zeigen. Schnell stellt man fest, dass auch in den scheinbar besten Familien es nur so vor schwarzen Schafen und vor Träumern wimmelt, die den Reichtum und die höheren Ziele der Gründungsväter mehr als einmal gehörig ins Schwanken bringen.

Ein gelungener Blick in die Vergangenheit!

Thomas Dehler ist es als Leser ausgezeichnet gelungen, Soames und den restlichen Familienmitgliedern eine Stimme einzuhauchen.

  (6)
Tags: anwalt, england, erbe, familie, familiensaga, gier, hoffnung, krieg, liebe, london, macht, reichtum, verlust   (13)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"comic":w=2,"cartoon":w=2,"bären":w=2,"holzbaum verlag":w=1,"humor":w=1,"lustig":w=1,"witzig":w=1,"witz":w=1,"sarkasmus":w=1,"zeichnungen":w=1,"bär":w=1,"tierschutz":w=1,"cartoons":w=1,"klima":w=1,"zeichner":w=1

Bärige Cartoons

Clemens Ettenauer
Flexibler Einband: 48 Seiten
Erschienen bei Holzbaum Verlag, 01.06.2018
ISBN 9783902980724
Genre: Comics

Rezension:

Frisch erschienen ist das neue kleine Comic-Büchlein "Bärige Cartoons" aus dem Holzbaum-Verlag.
39 lustige, sarkastische und ironische kleine Comics über den Bären und seine tierischen Kollegen. Man kann sich getrost die Frage stellen, wie ein Urlaubär verreist und wie die Tiere mit der Klimakatastrophe umgehen.
Als meinen ganz persönlichen Liebling habe ich mir den Panda auf Seite 7 auserkoren. Einfach Sarkasmus pur!
Bebildert wurde dieses kleine Comic-Büchlein von Dorthe Landschulz, Martin Zak, Oliver Ottitsch, Rudi Hurzlmeier, Schilling & Blum, Steffen Butz und vielen mehr.
Der Holzbaum Verlag unterstützt mit dieser Cartoon-Sammlung das gemeinsame Projekt von Komische Künste Wien/Holzbaum Verlag und VIER PFOTEN - Stiftung für Tierschutz.
Wer also ein kleines witziges Geschenk für Tier- und Umweltliebhaber sucht und gerne dabei auch eine gute Sache unterstützen möchte, trifft mit diesem Cartoon-Büchlein eine ausgezeichnete Wahl.

  (4)
Tags: bär, bären, cartoon, cartoons, comic, holzbaum verlag, klima, klimaschutz, lustig, sarkasmus, witz, witzig, zeichner, zeichnungen   (14)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"chemiefrei":w=1,"smarticular":w=1,"ohne chemie":w=1,"natur":w=1,"kochen":w=1,"backen":w=1,"umwelt":w=1,"putzen":w=1,"sparen":w=1,"ökologisch":w=1,"nachhaltig":w=1,"reinigen":w=1,"natron":w=1

Das Natron-Handbuch


Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei smarticular, 19.09.2018
ISBN 9783946658160
Genre: Sachbücher

Rezension:

Nachdem ich mich in „Fünf Hausmittel ersetzen eine Drogerie“ mit Begeisterung ausgetobt habe, ging es mit „Das Natron Handbuch“ etwas mehr ins Detail.

 

Wozu benötigen wir alle diese abertausend verschiedenen Reinigungsmittel und die Unmenge an Chemie, die wir der Umwelt damit antun?

 

Dieses unscheinbare weiße Pulver hat es mir angetan. Was bei meiner Großmutter im Haushalt nie fehlen durfte, scheint uns mittlerweile verlorengegangen.

 

In diesem ausgezeichneten Ratgeber von Smarticular findet man über 250 Anwendungs-möglichkeiten für einen schonenden und umweltbewussten Einsatz von Natron. Angefangen über Natron als Küchenhelfer, dem gesundheitlichen Aspekt, Beautytipps, Reinigungsanwendungen bis hin zum Haushalts- und Gartenhelfer.

 

Gewohnt bietet Smarticular neben zig Anwendungsmöglichkeiten auch ausreichend Informationen über das Produkt selbst.

 

Als heißgeliebter Teetrinker fand ich die Tipps zum Reinigen von Teerändern mit Natron besonders toll und schnell und einfach, ohne viel Aufwand umsetzbar.

 

Dank guter Unterteilung findet man schnell die passenden Tipps und Tricks.

 

Die Sammlung wird ständig von Smarticular erweitert, passende Hinweise findet man ebenfalls gezielt im Buch.

 

Für mich ist dieser weitere Ratgeber aus dem Hause Smarticular rund um gelungen! Gut für die Gesundheit, gut für die Umwelt und gut für den Geldbeutel!

  (4)
Tags: backen, chemiefrei, kochen, nachhaltig, natron, natur, ohne chemie, ökologisch, putzen, reinigen, smarticular, sparen, umwelt   (13)
 
1804 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.