katermurr

katermurrs Bibliothek

447 Bücher, 418 Rezensionen

Zu katermurrs Profil
Filtern nach
447 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

49 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

verantwortung, seuche, kleinstadt, pflichtbewusstsein, quarantäne

Das Glück der anderen

Stewart O'Nan , Thomas Gunkel , any.way , Cathrin Günther
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 02.06.2003
ISBN 9783499234309
Genre: Romane

Rezension:

Die Geschichte eines Sheriffs, gleichzeitig Prediger, in einer amerikanischen Kleinstadt, irgendwann, als es schon Fahrräder und Eisenbahn gab... Er gibt sein Bestes, aber er hat auch seine Grundsätze...., und bald muss er sich fragen, ob er nicht Fehler gemacht hat.
Eine absolut spannende, anrührende, mitreißende Geschichte mit einem einzigen, schwerwiegenden Mangel: Was sich auf "amerikanisch" wahrscheinlich ganz locker liest (jeder Satz mit "you...."), wirkt auf Deutsch (jeder Satz mit "Du...") hauptsächlich seltsam (meine Meinung). 
Ich hab das Buch trotzdem mehr oder weniger verschlungen, und so im letzten Viertel hatte ich mich auch an den Erzählstil einigermaßen gewöhnt...

  (12)
Tags: liebe, pflichtbewusstsein, verantwortung   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

amerikanische gegenwartsliteratur, hamlet, amerikanische literatur, gertrude und claudius, hierarchie

Gertrude und Claudius

John Updike , Maria Carlsson , any.way , Cathrin Günther
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.07.2003
ISBN 9783499234408
Genre: Romane

Rezension:

Gertrude und Claudius beschreibt die Geschichte am Dänischen Königshof, bevor Shakespeares bekannte Tragödie einsetzt. Also wie es dazu kommt/kam, dass Hamlets Onkel seinen Bruder, den König von Dänemark, ermordet und dessen Frau/Witwe, also Hamlets Mutter, heiratet.
Es ist das erste Buch von John Updike, das ich gelesen habe. Ich bin schwer beeindruckt! Sehr sprachgewandt, stilsicher und flüssig wird die Geschichte erzählt, so dass ich streckenweise regelrecht versunken bin in der dort geschilderten Welt von Schloss Helsingor. Ich hab zwar nicht kapiert, warum zweimal im Verlauf der Geschichte die Namen der Protagonisten gewechselt wurden - vielleicht um vom rein historischen Bezug her sich auch in der Namensgebung bis zum theatralischen Drama vorzuarbeiten? Das Buch ist ja ein Roman, also letzlich genauso eine Erfindung, wie ein Theaterstück....
Sei's drum, ich fand es auf jeden Fall lesenswert!

  (11)
Tags: gehorsam, hierarchie, leidenschaft, macht   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(284)

512 Bibliotheken, 18 Leser, 4 Gruppen, 30 Rezensionen

japan, liebe, parallelwelt, little people, sekte

1Q84 (Buch 1, 2)

Haruki Murakami , Ursula Gräfe
Flexibler Einband: 1.021 Seiten
Erschienen bei btb, 10.09.2012
ISBN 9783442743629
Genre: Romane

Rezension:

1Q84, Bde 1+2, ist nicht das erste Buch, das ich von Murakami gelesen habe. Nachdem es als Bestseller gilt, hatte ich mir Einiges erwartet - und wurde bitter enttäuscht. Die 1000 Seiten schleppen sich oft nur mühsam über die Runden, Gedanken und Sachverhalte werden manchmal auch ein drittes Mal wiederholt, es bleibt Vieles im Unklaren, aber nicht, um Spannung zu erzeugen, sondern weil es der Autor anscheinend einfach nicht zu Ende denken wollte. Insbesondere Alles, was die ich nenne es mal Parallelwelt betrifft, bleibt nebulös, unklar und deshalb nicht spannungsfördernd. Wobei ich mit Spannung Alles meine, was das Interesse des Lesers weckt, weiterzulesen. Ich hab mich durch viele der viel zu vielen Seiten gerade noch so durchgequält und gebe zweieindrittel Sterne.

  (24)
Tags: betrug, einsamkeit, mord, vergeltung   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(96)

180 Bibliotheken, 2 Leser, 4 Gruppen, 17 Rezensionen

vergewaltigung, usa, jugend, roman, schicksal

Die Musik der Wale

Wally Lamb , Heinz Zwack
Flexibler Einband: 571 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 01.12.2005
ISBN 9783548605944
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

32 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

sehnsucht, wuli highlights, illusion, sucht, musik

Der Klavierstimmer

Pascal Mercier
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei btb, 21.09.2009
ISBN 9783442740413
Genre: Romane

Rezension:

Den "Nachtzug nach Lissabon" vom selben Autor hatte ich so ziemlich verschlungen; mit dem "Klavierstimmer" hatte ich dagegen Appetitprobleme. Ich finde das Buch im Verlauf kaum spannend und auch philosophisch oder menschlich nur mäßig interessant. Am meisten stört mich am Plot, dass dieser zweifellos sehr musikbegabte Mensch tatsächlich erst nachdem er 14 Opern verfasst hat, gemerkt haben soll, dass er doch nicht so das große Talent dazu hat. Und auf dem Glauben, er hätte es, bzw auf dem unbedingten Verlangen nach Anerkennung seines Talentes basiert der größte Teil der Geschichte. Diese Dramaturgie ist mir einfach nicht glaubhaft. Und bei Büchern, die nicht explizit Fantasy oder sonstwie entsprechend fantasiestrotzend geschrieben sind, lege ich dann doch Wert auf Nachvollziehbarkeit. Das mag eine persönliche Marotte von mir sein - sei's drum. Ich hab den "Klavierstimmer" eher mühsam zu Ende gelesen...drei Sterne.

  (26)
Tags: autobiographie, eigenbrötlerei, illusion, liebe, musik, oper, sehnsucht, sucht   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

schweden, wahrheit, skurril, spezialität, freundschaft

Das Höchste im Leben

Torgny Lindgren , Verena Reichel
Fester Einband: 216 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 25.08.2003
ISBN 9783446203518
Genre: Romane

Rezension:

Ich fand das Buch zunächst seltsam - bin allerdings auch nicht gerade der geniale Plot-checker....dafür kam es dann später umso besser. Ich denke, man kann es auf verschiedene Weisen lesen und interpretieren. Für mich ist es eine Geschichte über den Sinn des Lebens, über Liebe und übers Glücklichwerden - mit einigen skurillen und abgründigen, zeitgeschichtlichen Schattierungen. Ich finde es gut, wäre mit Weiterempfehlen allerdings vorsichtig....

  (33)
Tags: altersheim, einsamkeit, freundschaft, leidenschaft, spezialität, wahrheit   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(135)

293 Bibliotheken, 9 Leser, 3 Gruppen, 10 Rezensionen

indien, zirkus, zwerge, bombay, mord

Zirkuskind

John Irving ,
Flexibler Einband: 969 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 28.03.1997
ISBN 9783257229660
Genre: Romane

Rezension:

Ich habs aufgrund einer Empfehlung also mal wieder probiert, mit Irving warm zu werden. Und auch, weil ich den Film über ihn gesehen hab und gut fand. Doch es hilft alles nichts. Von den letzten paar Seiten abgesehen, fand ich das Buch viel zu skurril, irreal, langatmig und nichtssagend. Die letzten 150 Seiten hab ich quergelesen, weil ich einfach nur noch fertig werden wollte - hab mir noch die Schlüsselszenen rausgepickt, also die Verhaftung des Mörders und das Zusammentreffen der Zwillinge. Doch auch hier: kaum Spannung, keine interessanten Gedanken, keine Überraschungen, nur ausufernde Fantasie und viel zu oft quasi im leeren Raum hängende, blutleere, endlose Schilderungen.von Details, die für mein Verständnis, oder besser Unverständnis, irgendwie keinen schlüssigen, in den Bann ziehenden Zusammenhang haben. Sorry, John, ich versteh Dich vielleicht falsch, aber ich kann mit Deiner Kunst nix anfangen.....

  (20)
Tags: bollywood, golfclub, hippies, indien, parsen, zirkus, zwerge   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(77)

137 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 5 Rezensionen

liebe, israel, erotik, abhängigkeit, sex

Liebesleben

Zeruya Shalev , Mirjam Pressler
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Berlin Verlag, 01.01.2000
ISBN 9783827002778
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags: familie, ficken, liebe, obsession, überdruss, überraschungen   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

liebe, schweden, friedhof, bauernhof, trauer

Der Kerl vom Land

Katarina Mazetti , Annika Krummacher
Flexibler Einband: 201 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.11.2009
ISBN 9783492234603
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Einerseits eine romantische Liebesgeschichte. Andererseits ein realistisches Drama. Wiederum andererseits einfach unterhaltsam, manchmal witzig, manchmal ein wenig verstörend. Es steckt schon ne Menge Lebens- und Liebeswissen, manchmal gar -weisheit in diesem Buch. Keine große Literatur, aber gute Unterhaltung mit einem gehörigen Schuss "denk-mal-drüber-nach". Ich mags!

  (42)
Tags: anziehung, freiheit, liebe, mag-ned-ismus, normen, schicksal, unterschiede, zufall   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

14 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

hobbits, power, fantasy, friendship, middle earth

The Lord of the Rings: 50th Anniversary, One Vol. Edition

J. R. R. Tolkien
Flexibler Einband
Erschienen bei Houghton Mifflin
ISBN 9780618640157
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: friendship, hobbits, middle earth, power   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

schizophrenie, david gilbert, pilotstudie, komödie, harvard

Die Normalen

David Gilbert , Chris Hirte
Fester Einband: 399 Seiten
Erschienen bei Eichborn, 25.08.2005
ISBN 9783821857350
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: harvard, komödie, lebenssinn, lebensunterhalt, proband   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(76)

142 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

london, beziehung, 11. september, berlin, ehe

Die Habenichtse

Katharina Hacker
Fester Einband: 308 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 27.10.2006
ISBN 9783518417393
Genre: Romane

Rezension:

"Isabelle und Jakob treffen sich am 11. September 2001 nach Jahren auf einer Party in Berlin wieder. Sie verlieben sich, heiraten und bekommen die Chance, nach London zu ziehen... Die beiden haben alles, was ein junges, erfolgreiches Paar braucht - und stehen doch mit leeren Händen da. Sehnsüchtig und ratlos sehen sie zu, wie ihr Leben aus den Fugen gerät." Soweit der Klappentext. Das Buch ist toll geschrieben, manchmal auch spannend, selten witzig. Frau Hacker schafft es, mit ihrem Schreibstil eine ganz eigene Stimmng zu erzeugen. Beim Lesen erschienen mir die "haut-nächsten" Momente zugleich merkwürdig weltfremd, unwirklich - zuviel des "Bösen", vielleicht... - zu sehr Alptraum. Dazu diese Vielfalt an Themen: 11. September; Irakkrieg; asoziales Milieu; Kriminalität; Judentum; Homosexualität; Freundschaft/Kollegialität; Berlin; Ex-DDR-Vermögen; uam..., mir war das etwas zu viel. Das Buch ließ mich am Ende seltsam unberührt, ziemlich ratlos zurück: Worum ging es denn nun eigentlich? Es ist also ein, wenn auch für meinen Geschmack überkonstruiertes, Abbild unserer Welt und Zeit, nicht mehr und nicht weniger - ich finde es nicht nur des Schreibstils wegen lesenswert, obwohl und weil es kaum Orientierung vermittelt. Doch: über den Wert von guten Freunden/Kollegen wird sehr wohl etwas ausgesagt!

  (33)
Tags: 11.september, arbeit, asozial, berlin, freunde, historisch, kollegen, kriminalität, liebe, london, milieu, schmelztiegel, terrorismus, unentschiedenheit, vieldeutigkeit, zufall   (16)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

liebesgeschichte, nebenwelt, liebe, trennung, tod

Licht

Christoph Meckel
Fester Einband: 157 Seiten
Erschienen bei Nymphenburger, 01.01.1993
ISBN 9783485003353
Genre: Romane

Rezension:

Aus dem Klappentext: "Christoph Meckel erzählt seine Liebesgeschichte, als wäre der Traum Wirklichkeit und die Wirklichkeit Traum - eine poetische Verzauberung." Diese Worte kommen dem, was ich in dem Büchlein (ca. 120 Seiten TaBu) fand, schon sehr nahe. Die wunderschöne Sprache, die sorgfältige, einfühlsame Wortwahl ist bemerkenswert, lesenswert, ist in vielen besten Momenten eins mit dem Inhalt, lässt mich die Wirklichkeit einer ungewöhnlichen Liebe, zweier ungewöhnlicher Menschen erahnen. Ich mag besonders gerne Romane, die einen gewissen "Alltagsnutzen" haben. Diese Geschichte ist ganz anders, weit weg von meinem Leben, irgendwie nutzlos und eben doch ein besonderes Erlebnis.

  (33)
Tags: liebe, nebenwelt, tod, trennung, verständnis, vertrauen   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

wissenschaft, kolumne, interessenten

Die Ordnung der Stoffe

Ulf von Rauchhaupt
Flexibler Einband: 251 Seiten
Erschienen bei Fischer Taschenbuch, 08.10.2009
ISBN 9783596185900
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

grammatik, sprache lernen, wortschatz, sprache, italienisch

Italienisch für Büffelmuffel

Jutta Eckes
Flexibler Einband: 202 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Taschenbuch, 01.11.2004
ISBN 9783499619083
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

42 Bibliotheken, 0 Leser, 3 Gruppen, 25 Rezensionen

bratislava, berlin, liebe, callboy, sex

Eskorta

Michal Hvorecky , Mirko Kraetsch
Fester Einband: 250 Seiten
Erschienen bei Tropen, 01.03.2009
ISBN 9783608501025
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

lebenshunger, psychiatrie, abhängigkeit, leidenschaft, drama

Stella

Patrick McGrath , Brigitte Walitzek
Flexibler Einband: 317 Seiten
Erschienen bei btb Verlag (TB), 01.03.1999
ISBN 9783442722716
Genre: Romane

Rezension:

Die Frau eines Psychiaters, der in einer großen Anstalt nahe London arbeitet, verliebt sich in einen Patienten; der Grundimpuls ist sexueller Natur und sie verfällt ihm mehr und mehr und setzt alles aufs Spiel: Ihre Ehe, ihre Familie, ihr Leben. - Eine faszinierende Geschichte von Obsession, Verrückung und Zerrüttung, die der Autor in meist packender Sprache erzählt. Als Sohn eines berühmten Gerichtspsychiaters ist Patrick McGrath nicht zwangsläufig "vom Fach", aber ich finde, die Affinität zur Thematik und Problematik ist offensichtlich. Das bringt es leider mit sich, dass psychologisch/psychiatrisch nicht "vorgebildete" Leser Einiges nicht verstehen können - auch ich tat mich an manchen Stellen schwer, die Erklärungen von Situationen und/oder Motivationen nachzuvollziehen. Manchmal scheinen sie auch schlicht dem gesunden Menschenverstand zu widersprechen. Darüberhinaus hat die Geschichte einen eigentlich unbegreiflichen Mangel: Eine ganz wesentliche, im wahrsten Sinne des Wortes "Schlüsselszene" ist ohne jede Not sehr unglaubwürdig konstruiert. Gegen Ende des Buches gibt es nochmal so eine Stelle und ich frage mich: wie ist so etwas möglich? Sei's drum: Es ist eine spannende Geschichte, manchmal schwer nachvollziehbar, für Freunde und Freundinnen des Genres aber sicher lesenswert. Ein typischer Fall von 3,7 Sternchen ;-)

  (28)
Tags: abhängigkeit, drama, krankheit, lebenshunger, leidenschaft, psychiatrie, sehnsucht   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(93)

162 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 23 Rezensionen

zukunft, gesundheit, utopie, überwachung, gesellschaft

Corpus Delicti

Juli Zeh
Buch: 240 Seiten
Erschienen bei Schöffling, 20.02.2009
ISBN 9783895614347
Genre: Romane

Rezension:

Ich mag am liebsten Bücher, die mir unter die Haut, bzw. ans Herz gehen. Und dieses Buch gehört definitv NICHT dazu (wenn ich mal von der unerwartet brutalen Szene gegen Ende der Geschichte absehe). Eine Utopie ist an sich schon etwas Abstraktes, Konstruiertes. Abstrakt wirkten auf mich auch die Motivationen, Handlungen und Emotionen der Personen in diesem Roman, der an manchen Stellen mit sprachlich brillanten Formulierungen, an anderen Stellen mit philosophischen und gesellschaftskritischen Überlegungen überrascht. Das Buch hat ein interessantes Thema und ist sehr intelligent gedacht und gemacht, auch wenn nach meiner persönlichen Auffassung der Plot einen ganz schwerwiegenden Mangel hat: Wer hier wann wo wen warum ermordet, erscheint einfach nicht schlüssig, bzw. wird es in der Gesamtkonstruktion außer Acht gelassen. So hält sich insgesamt auch das intelellektuelle Lesevergnügen in Grenzen.

  (35)
Tags: außenseiter, gesellschaftskritik, gesundheitswahn, utopie   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

7 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

neurose, ratgeber, kindheit, psychoanalyse, trauma

Die Liebesfalle

Hans-Joachim Maaz
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.09.2010
ISBN 9783423346214
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags: beziehungsstörung, neurose, trauma   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

wut, gefühle, veränderung, beziehung, ärger

Wohin mit meiner Wut?

Harriet Lerner , Olga Rinne
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 01.10.2001
ISBN 9783596151745
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags: ärger, bewusstsein, beziehung, gefühle, selbstbewusstsein, unterbewusstsein   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

39 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

liebe, schicksal, selbstfindung, pflege, new york

Mond über Manhattan

Paul Auster
Fester Einband: 381 Seiten
Erschienen bei Rowohlt, Reinbek, 01.08.1992
ISBN 9783498000288
Genre: Romane

Rezension:

Marco Stanley Fogg, der als Student eine Menge Bücherkisten von seinem Onkel erbt, erzählt seine Lebensgeschichte. Der Onkel war sein letzter lebender Verwandter gewesen. Fogg liest alle diese Bücher und vernachlässigt alles andere. Schließlich muss er aus seiner Wohnung ausziehen, weil er kein Geld mehr hat. Er beginnt ein Leben als Obdachloser und wenn sein einziger Freund und ein Mädchen namens Kitty ihn nicht suchen und finden würden, gäbe es keinen Grund für ihn, weiterzuleben. So aber nimmt er die erstbeste Arbeit an, um Geld zu verdienen. Er wird Gesellschafter eines uralten, schrulligen und eigensinnigen Kauzes. Und irgendwann beginnt Mr. Effing, seine Lebensgeschichte zu erzählen....doch dahinter steckt so viel mehr....
Mir hat das Buch sehr sehr gut gefallen. ZB der Satz "Ich sah, wie ihr glatter Bauch sich runzelte, wenn sie sich auf die Bettkante setzte und in ihr Höschen schlüpfte". Außerdem enthält es seltsam schöne Ideen, wie zB die, dass Menschen, die das gleiche Sweatshirt tragen, Geschwister sind. Oder die vom magischen Schirm, unter dem man trocken bleibt, obwohl man nass wird. Dazu eine Menge weiterer Zeugnisse von Austers wunderbarer, manchmal auch skuriller Fantasie. Hin und wieder ging er mir damit auch zu weit....aber darum geht es nicht. Es geht darum, warum der Mensch lebt und dass es wahrhaftig wundersame Zufälle und Begebenheiten gibt, die einem helfen, zu überleben. Oder zu sterben. Und es geht darum, dass es nie zu spät ist, etwas zu beginnen, dass es aber einmal zu spät sein kann, um eine Liebe wieder zu beleben. Dies Alles und noch viel mehr erzählt uns Paul Auster so leichthin, so spannend, so kurzweilig und vor allem: immer wieder so überraschend, dass mir nur ein Wort dazu einfällt: Leselust! - Die hab ich SO schon lange nicht mehr erlebt.

  (40)
Tags: familie, freunde, leben, liebe, schicksal, sinn, zufall   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

93 Bibliotheken, 1 Leser, 5 Gruppen, 2 Rezensionen

einwanderer, armut, rassismus, mexiko, usa

America

T. C. Boyle , Werner Richter
Fester Einband: 388 Seiten
Erschienen bei Hanser, 01.01.1996
ISBN 9783446187368
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: arroganz, ausbeutung, ausgrenzung, auswandern, grenze, menschlichkeit, überleben, vorurteil   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(496)

831 Bibliotheken, 10 Leser, 8 Gruppen, 108 Rezensionen

depression, liebe, therapie, depressionen, angst

Mängelexemplar

Sarah Kuttner
Flexibler Einband: 261 Seiten
Erschienen bei Fischer, S, 05.03.2009
ISBN 9783100422057
Genre: Romane

Rezension:

Ich hab das Buch in einer Buchhandlung "angelesen" und kam zügig bis Seite 70, weil sich das Buch so gut lesen ließ. Ein paar Wochen später, nachdem ich es gekauft hatte, störte mich ein wenig die etwas schnoddrige Sprache. Aber: die Frau weiß anscheinend, wovon sie schreibt. Ob es nun eine depressive Verstimmung ist, oder eine richtige Depression mit Panikattacken gemischt: Die Stimmungslagen werden eindrücklich und nachvollziehbar geschildert. Auch die Episode, wie sie sich von ihrem Freund trennt, bzw. er sich von ihr, hat ihren Reiz - vielleicht nicht nur für Menschen, die Ähnliches erlebten. Wie sich dann der beste Freund Nelson und ihre Mutter um die Protagonistin kümmern und überhaupt die weitere Entwicklung - das finde ich schon arg positiv idealisiert. Die letzten -zig Seiten bringen dann nichts wirklich Interessantes mehr. Das ist für den Leser unbefriedigend, obwohl es vermutlich schlicht realistisch ist. Als ich das Buch zu lesen begann, war ich selbst nicht grade gut drauf, da fand ich es hilfreich, so eine Geschichte erzählt zu bekommen. Alles in allem gesehen hätte ich mir noch etwas mehr Realismus und Tiefgang gewünscht. Dreidreiviertel Sternchen....

  (24)
Tags: beziehung, depression, freundschaft, panikattacke, psychotherapie, trennung   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

freundschaft, frankreich, schloß, kinderbücher, jugendbücher

Die gefesselten Gespenster

Werner Hörnemann
Pappbuch: 214 Seiten
Erschienen bei Herder, Freiburg, 01.08.1990
ISBN 9783451133992
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Durch Zufall (hier) wiederentdeckt. Einer der Hits meiner Jugend. Ich habs damals mindestens drei Mal gelesen. Mittlerweile hat es auch hohen nostalgischen Wert - und: So schlecht waren die Tricks damals gar nicht! Kurz und gut: Eine spannende, liebenswerte, rasante Geschichte von vier Freunden, einer Katze und einem kleinen Bruder, die beschließen, dem Spuk ein Ende zu machen.

  (33)
Tags: adel, egoismus, freundschaft, reue, spannung, tricks, verrat   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

95 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 10 Rezensionen

london, england, osteuropa, familie, liebe

Der weite Weg nach Hause

Rose Tremain , Christel Dormagen
Flexibler Einband: 490 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 21.09.2009
ISBN 9783518461204
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 
447 Ergebnisse