katharina_munzs Bibliothek

18 Bücher, 3 Rezensionen

Zu katharina_munzs Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
18 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

47 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 32 Rezensionen

toskana, historischer roman, freiheitskämpfe, italien, ald

Die Tochter der Toskana

Karin Seemayer
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 19.01.2018
ISBN 9783746633411
Genre: Historische Romane

Rezension:

Meine Meinung:  Auch wenn Karin Seemayer mir mit der Zeit zu einer sehr lieben Kollegin geworden ist, mit der sich nicht nur herrlich prokrastinieren, sondern auch recherchieren und Ideen prüfen lassen lässt, und obwohl mich ihre zweibändige „Saga der Albatrosse“ komplett begeistert hatte, muss ich zugeben, dass ich überaus kritisch an diesen historischen Roman herangegangen bin.
Gerade wenn man eine Buchreihe so liebt wie ich diese beiden Bücher, dann wird man als Leser mitunter allzu leicht enttäuscht. Sei es, weil man mit überzogenen Erwartungen an die Lektüre geht, sei es, weil dem Autor nichts wirklich Neues mehr einfällt.

So sehr ich mich auch mühte, vor allem, nachdem ich das Prequel gelesen hatte, konnte ich meine Erwartungshaltung nicht mehr runterschrauben. Im Gegenteil. Sie wuchs noch.

Und stellte Karin Seemayer vor eine Aufgabe, die selbst erhelblich bekanntere Autoren bereits gerissen haben.

Aber ganz von Anfang an:

Das Buch führt uns zurück in das heimatliche Dorf von Karin Seemayers Heldin Antonella, das wir bereits in der Vorgeschichte kennengelernt haben. Aus dem Mädchen ist eine junge Frau geworden, die sich deutlich abhebt von ihrer mit beiden Beinen im Leben stehenden Protagonistin Sarah aus den „Albatrossen“.

Fast schon ist man geneigt, in der naiv-unschuldigen Art des ungebildeten Bauernmädchens die Blaupause für einen klassischen historischen Roman zu erkennen. Aber Karin Seemayer wäre nicht meine liebste Autorin von historischen Romanen, wenn sie dieses langweilige Strickmuster aufnehmen würde.

Sie stattet Antonella nicht mit irgendwelchen hochfliegenden Träumen aus, die zum Scheitern verurteilt sind, sondern zeichnet mit Detailtreue und ganz viel Liebe die authentische Figur einer Frau aus dem 19. Jahrhundert. Eine karge Umwelt, harte Lebensbedingungen haben die kindlichen Zukunftsträume, die sie mit ihrer Freundin Francesca hegte, auf die Größe der Kobolde schrumpfen lassen, die (da bin ich mir sicher) in den Bergen rund um den Monte Ventasso hausen.

Auch wenn sie nicht wirklich etwas für Paolo empfindet – das schier unfassbare Glück, dass der ebenso schmucke wie begehrte Müllerssohn ausgerechnet um sie, die Tochter eines armen Schäfers wirbt, lässt sie nicht kalt. Und wenn es auch nur die Vorstellung ist, als Ehefrau des reichsten Mannes im Dorf nie mehr frieren zu müssen – im Ausgleich daran wird sie sich gewiss schon irgendwann an seine Küsse gewöhnen, die bei ihr so gar nicht das Herzklopfen hervorrufen, von dem die Lieder und ihre Freundinnen erzählen …

Karin Seemayer gelingt es sehr gut, dieses Denken glaubhaft zu transportieren, mich fröstelte es, obwohl ich beim Lesen unter der warmen Bettdecke steckte.

Als dann Marco auftritt, um Antonella zu retten, zitiert Karin Seemayer gekonnt ein Klischee aus den Plots gängiger Historienschinken – nur, um es auf den folgenden Seiten Mal um Mal zu widerlegen. Die schüchterne Antonella wächst, sie begehrt gegen den Fremden auf, der sie so anders behandelt als sie von den meist arrangierten Ehen ihrer Heimat kennt.

Und etwas anderes wächst … nicht nur das zarte Pflänzchen der Zuneigung zwischen den beiden, sondern auch die Flamme der zweiten Unabhängigkeitsbewegung Italiens.

Auf ganz wunderbare Weise versteht Karin Seemayer es, die geschichtspolitischen Hintergründe, Lokal- und Zeitkolorit mit der Liebesgeschichte so ausgewogen und abwechslungsreich zu verweben, dass man beim Lesen nie in Versuchung gerät, einen Abschnitt zu überblättern.

Im Gegenteil, ich flog über die Seiten nur so dahin, und stellte allzu schnell fest, dass die 400 Seiten des Buches zur Gänze verschlungen waren, sodass mir jetzt nichts bleibt, als auf die Fortsetzung dieser spannenden Familiensaga zu warten, an der die Autorin dem Vernehmen nach bereits sitzt.

Karin Seemayer hat mit „Die Tochter der Toskana“ ihren Rang als meine Lieblingsautorin historischer Romane noch einmal gefestigt.

Diese Buchvorstellung/Leseempfehlung erschien zuerst auf meinem Blog katharina-muenz.com 

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

91 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 70 Rezensionen

fantasy, trilogie: vakouja, liebe, irina grabow, freundschaft

Vakouja - Ränkespiele

Irina Grabow
Flexibler Einband: 452 Seiten
Erschienen bei Lysandra Books Verlag, 31.08.2017
ISBN 9783946376323
Genre: Fantasy

Rezension:

Meine Meinung: Auf dieses Buch wurde ich von Ava Blum Bo Leander aufmerksam gemacht. Ihr wisst schon, das ist die janusköpfige Autorin, die mich mit Höllisches Intermezzo und Longtiantang in einen wahren Begeisterungstaumel versetzen konnte. Sie empfahl mir Vakouja – Ränkespiele von Irina Grabow, das ebenfalls im Lysandra Books Verlag erschienen ist, und dieser Weisung bin ich doch zu gerne gefolgt. Nun ist High Fantasy nichts, was ich regelmäßig lesen würde, aber ich habe doch so viel Ahnung, dass ich erkenne, wann jemand sehr erfolgreich auf den Spuren eines George R. R. Martin wandelt. Irina Grabow verwebt Elemente wie einen Fluch, eine dunkle Bestimmung, die Konfrontation des Herrn der lichtlosen Seite gegen die Kraft der Helligkeit zu einem wahrhaft epischen Drama. Magie tritt an gegen Alchemie, es gibt keinen ausgelutschten Kampf „Gut gegen Böse“ bei der Erschaffung eines an Golem erinnernden Wesens, denn alle Beteiligten sind auf erfrischende Weise von beiden Elementen berührt. Ich empfehle dieses Buch allen, die epische Fantasie mit einem groß angelegten Weltenbau à la Tolkien und Bernhard Hennen mögen und darauf warten High Fantasy in einer neuen Facette zu erleben. Uund wenn mir zum Abschluss dieser Buchempfehlung ein Wunsch gewährt würde, dann hätte ich eine – leider undurchführbare – Idee zur Besetzung im Falle einer Verfilmung: Denn ich würde mir wünschen, Alan Rickman erstünde von den Toten auf und spielte Zaron mit der gleichen manischen Energie , wie er den Sheriff von Nottingham in „Robin Hood“ gab.

  (3)
Tags: fantastisch, high fantasy, magie   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

16 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

bo leander, höllisches intermezzo, humor, gott, lilit

Höllisches Intermezzo

Bo Leander
E-Buch Text: 300 Seiten
Erschienen bei Lysandra Books Verlag, 26.05.2017
ISBN 9783946376316
Genre: Sonstiges

Rezension:

Es ist inzwischen fast vier Jahre her, da stolperte ich in einem Autorenforum (das es leider nicht mehr gibt) auf der Suche nach Testlesern für meinen Versuch, historische Romane zu schreiben, über das Gesuch einer Anfängerin wie ich selbst es war. Auch sie wünschte sich Feedback für eine Story, die spannend klang, denn es sollte vom Sohn des Teufels handeln, der sich so ganz und gar nicht den Vorstellungen des Vaters gemäß entwickelt . Ich mochte die Geschichte, ich mochte die Autorin, vor allem aber liebte ich ihre liebenswert-verschrobene Nebenfigur des gefallenen Erzengels Azzael …
… und ich gebe zu, dass ich darum gebettelt habe, mehr von diesem kiffenden, Whisky saufenden Altrocker zu lesen.

Und, was soll ich sagen?

Die wunderbare Bo Leander kam meinem Wunsch nach.

Und wie!

Schon die Rohfassung konnte mich absolut begeistern, dabei bin ich weder mit Vampiren noch mit der klassischen Personifizierung von Gut und Böse in Form von Gott und Luzifer zu begeistern.

Aber dieses Manuskript war so völlig anders geschrieben als alles, was ich in der Richtung bisher angelesen hatte. Voller tiefsinnigem Humor, mit Augenzwinkern und tollen Charakteren.

Von den Beschreibungen der Örtlichkeiten in Rom (ich wurde via Facebook live darüber unterrichtet, wie Bo Leander mitsamt ihrer ganzen Familie auf den Spuren Azzaels wandelte, um ihrem Buch den letzten Feinschliff zu geben) bis hin zu knisternder Romantik – und das ganze dann noch in einem handwerklich tadellosen Stil verpackt.

Ich bin so froh, dass dieses Manuskript beim Lysandra Books Verlag ein gutes Zuhause gefunden hat! Denn auf diese Weise können nun alle dieses wunderbar abgedrehte, derbe und zugleich warmherzig geschriebene Buch lesen, das mit Plottwists aufwartet, die keiner erwarten kann.

Deshalb: Lest in die Leseprobe, lasst euch zum Kauf verführen und landet in Azzaels chaotischer Welt. Und vergesst nicht, die Autorin Ava Blum Bo Leander im Auge zu behalten!

  (2)
Tags: humor   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

england, 9. jahrhundert, historische fiktion, ifill, melwyn

Weihnachten auf Luxulyan

Katharina Münz
E-Buch Text: 118 Seiten
Erschienen bei Independently Published, 14.08.2016
ISBN B01KG5FE2C
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

wikinger, liebe, dänemark, ehe, familie

Falkenherz

Katharina Münz
E-Buch Text: 545 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 18.10.2016
ISBN B01LZH8BDU
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

wikinger, köln, liebe, cornwall, historischer roman

Die 13. Jungfrau

Katharina Münz
E-Buch Text: 334 Seiten
Erschienen bei Schruf & Stipetic, 30.11.2015
ISBN 9783944359137
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags: cornwall, große liebe, historischer roman, köln, migration, wikinger   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(128)

213 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 13 Rezensionen

provinzkrimi, eberhofer, mord, franz eberhofer, rita falk

Sauerkrautkoma

Rita Falk
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.12.2014
ISBN 9783423215619
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(309)

496 Bibliotheken, 4 Leser, 3 Gruppen, 34 Rezensionen

franz eberhofer, krimi, niederkaltenkirchen, bayern, provinzkrimi

Schweinskopf al dente

Rita Falk
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.02.2013
ISBN 9783423214254
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

48 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

krimi, maggie abendroth, ruhrpott, bochum, ruhrgebiet

umgenietet

Edda Minck , Lotte Minck
Flexibler Einband: 350 Seiten
Erschienen bei Droste Verlag, 17.05.2011
ISBN 9783770012909
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

29 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

maggie abendroth, krimi, 5. fall, serienkrimi, ruhrstadt

totgequatscht

Edda Minck
Flexibler Einband: 332 Seiten
Erschienen bei KBV, 01.09.2012
ISBN 9783942446600
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

krimi, sub, annelies seydenbast, deutsche krimis, edda minck

Suppenmord

Edda Minck , ,
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.11.2012
ISBN 9783499259432
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

40 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

maggie abendroth, krimi, bochum, ruhrgebiet, 2002

ausgeträllert

Edda Minck , Lotte Minck
Flexibler Einband: 340 Seiten
Erschienen bei KBV, 01.09.2010
ISBN 9783940077899
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

53 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

maggie abendroth, krimi, bochum, ruhrpott, ermittlung

abgemurkst

Minck , Minck , Minck
Flexibler Einband: 348 Seiten
Erschienen bei Droste Verlag, 15.10.2013
ISBN 9783770012800
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(226)

364 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 40 Rezensionen

krimi, bayern, eberhofer, regionalkrimi, franz eberhofer

Winterkartoffelknödel

Rita Falk
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.12.2013
ISBN 9783423219020
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

krimi, serienkrimi, düsseldorf, hartmann

Kalte Blicke

Klaus Stickelbroeck
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei KBV, 15.09.2008
ISBN 9783940077370
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

krimi, düsseldorf, serienkrimi, hartmann

Fieses Foul

Klaus Stickelbroeck
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei KBV, 26.03.2007
ISBN 9783940077011
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

75 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

maggie abendroth, krimi, bochum, ruhrpott, ruhrgebiet

totgepflegt

Lotte Minck , Edda Minck
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Droste Verlag, 13.11.2013
ISBN 9783770012602
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(142)

201 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

krimi, münchen, franz eberhofer, bayern, provinzkrimi

Zwetschgendatschikomplott

Rita Falk
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 16.03.2015
ISBN 9783423260442
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 
18 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks