kathi1909s Bibliothek

9 Bücher, 6 Rezensionen

Zu kathi1909s Profil
Filtern nach
9 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Schlank mit Darm

Michaela Axt-Gadermann , Peter Veit
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Random House Audio, 16.11.2015
ISBN 9783837132755
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(79)

94 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

asperger-syndrom, liebe, wissenschaftler, humor, australien

Das Rosie-Projekt

Graeme Simsion , Annette Hahn , Robert Stadlober
Audio CD
Erschienen bei Argon, 20.12.2013
ISBN 9783839813041
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Deutschland im Blaulicht

Tania Kambouri , Marion Gretchen Schmitz
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Random House Audio, 30.11.2015
ISBN 9783837135237
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

36 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

bdsm, submissiv, claire scott, liebe, sexualität

Pflaumenlila

Claire Scott
E-Buch Text: 567 Seiten
Erschienen bei BookRix, 27.07.2014
ISBN 9783736827943
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Pflaumenlila ist ein erotischer Roman, der nicht ganz alltäglichen Art. Der Plot ähnelt oberflächlich dem eines Liebesromans. Genauer betrachtet geht es hier jedoch härter zur Sache, wenn man das so formulieren darf. Der Autorin gelingt es ein noch nicht gesellschaftsfähiges oder besser gesagt anerkanntes Beziehungsmodell unverblümt und alltäglich darzustellen. Das alles klingt nun sachlicher als es gemeint war, liest sich das Buch doch sehr angenehm und unterhaltsam. Es mangelt weder an alltäglichen Irrungen und Wirrungen, noch an erotischen Momenten. Es ist ein schöner Mix aus Spannungsbogen und Erotik. Gut gefallen hat mir auch die Entwicklung der beiden Hauptcharaktere. Zum einen miteinander, zum anderen aber auch jeder für sich. Kaum glaubt man, die Erotik schwindet, kommt doch wieder eine nette Szene um die Ecke. Dabei ist mir positiv aufgefallen, dass die erotischen Begegnungen allesamt sehr authentisch beschrieben wurden. Hier ist nichts plump, obszön, vulgär oder komisch, sondern sehr gefühlvoll, detailliert und ansprechend. Es sei hier nochmal zu erwähnen, dass es sich um erotische Begegnungen handelt, die fast ausschließlich dem BDSM zuzuordnen sind. Das muss man mögen, um diese Beschreibungen anregend zu finden, daher ist das Weiterempfehlen nicht ganz uneingeschränkt.

Aber für alle mit ähnlichen Vorlieben oder entsprechender Neugier sei es empfohlen. Es gibt einem doch den ein oder anderen Punkt zum nachdenken, reflektieren und auch phantasieren. Gut gefallen hat mir die Aussage des Buches, dass sich trotz oder gerade durch die entsprechenden Vorlieben eine Beziehung festigen kann, wenn beide Partner dazu bereit sind.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

odenwald, krimi, cosy-crime, liebesgeschichte, spannung

Der Tote vom Odenwald

Susanne Roßbach
E-Buch Text: 311 Seiten
Erschienen bei Midnight, 02.10.2017
ISBN 9783958191273
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Zum Inhalt möchte ich gar nicht viel mehr verraten, als es durch den Klappentext und meine Bewertung ohnehin schon geschieht. Das Buch hatte mich allein durch seinen Titel neugierig gemacht. Die Verheißung eines humorvollen Krimis hat mich dann endgültig zum Lesen bewogen. Vollends angefixt war ich dann schließlich nach den ersten paar Kapiteln. Der Einstieg in das Buch hat mir sehr gut gefallen, da der Schreibstil locker und angenehm gelungen ist.

Die Vorstellung der Charaktere geschieht ohne größere Umschweife und ist ebenfalls gut gelungen. Es fällt einem sehr leicht, zu allen einen Bezug und den Einstieg in die Geschichte zu bekommen. Man bekommt das Gefühl vermittelt, man sei an der Geschichte beteiligt.

Dreht sich anfangs alles nur um einen Urlaub und einen Mord, kommt schnell ein weiterer Umstand mit ins Spiel, der den Mord fast in den Hintergrund stellt. Und wie man sich hier noch überlegt, ob sich zwischen den Hauptcharakteren etwas entwickeln könnte, da kommen schon neue Verdächtige mit ins Spiel und man ist wieder mitten in den Ermittlungen. Der Autorin gelingt es dabei wahnsinnig gut, den Leser nicht auf ein vorgefertigtes Ergebnis hinzuführen, sondern ihn die Sachlage immer wieder neu überdenken zu lassen. Aber auch den Lesern, denen es nur um kurzweilige Unterhaltung geht sei das Buch empfohlen, da man ohne all zu viel mitzudenken, auch nicht wirklich abgehängt wird und nicht mehr folgen könnte. Es macht jedoch mehr Spaß mit zu rätseln!

Ein weiteres Bonbon ist die Umgebung, in der die Geschichte stattfindet. Obwohl die Autorin selbst nicht aus dem Odenwald kommt, beschreibt sie die Umgebung authentisch und schön wie sie ist. Es hat mich sehr gefreut, immer wieder an frühere Erlebnisse im Odenwald erinnert zu werden.


Fazit: Es ist für alle was dabei! Volles Weiterempfehlungspotential! Und ich bin äußerst gespannt auf die Fortsetzung in Alexandra Königs zweiten, dritten, vielleicht auch vierten Fall...

  (0)
Tags: cosy-crime, liebesgeschichte, spannung   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

20 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

erotik, historie, sklave, liebe, macht

Stille mein Begehren

Litha Bernee
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei blue panther books , 14.09.2017
ISBN 9783862776160
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Die Geschichte versetzt uns direkt zurück in das Jahr 1712. Zu dieser Zeit verlief das Leben wohl noch ein wenig anders und ungemütlicher als heute. Bereits nach dem Lesen der ersten Seiten bekommt man eine gute Vorstellung davon, wie es vor 300 Jahren gewesen sein muss. Die Protagonisten werden zügig in die Handlung eingebunden und sie sind alle irgendwie sympathisch. Sogar Thoran und Nikolai, für die man zunächst auf Grund ihres Lebensstils nicht zwangsläufig Sympathien hegt.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm zu lesen, sobald man sich mit dem ein oder anderen altertümlich anmutenden Wort auseinander gesetzt hat. Das passt aber sehr gut zur Geschichte und macht sie sehr authentisch.

Die Geschichte entwickelt sich unerwartet und bleibt dadurch die ganze Zeit über spannend. Spannend ist natürlich auch das passende Stichwort, wenn es um die Frage nach der Erotik geht. Die Szenen sind phantasievoll erdacht und super beschrieben. Keine vulgäre oder obszöne Wortwahl und dennoch geht es ganz gewaltig zur Sache. Ganz anders als man es erwartet. Wunderbar! Ein wahrlich traumhaftes Leseerlebnis. Von mir gibt es einen Punkt Abzug dafür, dass ich den Plot für sehr speziell halte und nicht jedem empfehlen würde. Fazit ist und bleibt dennoch dass ich die Geschichte super fand, in einem durchgelesen habe und jedem empfehle, der offen für neues ist.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

37 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

liebe, intelligenz, frauen, liebessuche, freunde

Scheiß auf Intelligenz

Petra Lahnstein
Flexibler Einband: 250 Seiten
Erschienen bei Gute Ideen Verlag, 05.10.2015
ISBN 9783945067185
Genre: Romane

Rezension:

Zur Story selbst möchte ich hier gar nicht allzu viel verraten, steht doch das Wichtigste im Klappentext. Mein Fazit: Das Buch ist wirklich gelungen. Es ist sehr schön geschrieben und man kommt ohne lange Umschweife direkt in der Geschichte an. Ich konnte mich gleich mit der Hauptdarstellerin identifizieren, habe ich mir ähnliches zum Thema intelligente Frauen auch schon öfter gedacht. Das diese es in beruflichen Männerdomänen zeitweise immer noch nicht leicht haben ist leider keine Fiktion und im privaten mag das wohl auch hin und wieder zutreffen. Sehr zum Schmunzeln gebracht hat mich jedoch die Art der Hauptdarstellerin damit umzugehen. Eine Variante über die man sicher schnell mal nachdenkt, aber sie so konsequent durch zu ziehen, wie sie ist noch mal eine ganz andere Geschichte. Nicht so gut gefallen hat mir dabei nur, dass sie das Projekt gefühlt nicht so richtig zu Ende gedacht hat und sich teilweise auch wirklich blöd verhält. Das tut der Geschichte aber Gott sei Dank keinen Abbruch. Es bleibt eine angenehm lesbare und humoristische Story, die sehr viel Kurzweil und Unterhaltung bietet.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

sexuelle befreiung, schwarzer humor, olli dietrich, witzig, olli dittrich

Puppenmord

Tom Sharpe , Olli Dittrich , Dirk Kauffels , Olli Dittrich
Audio CD
Erschienen bei Random House Audio, 23.05.2011
ISBN 9783837108309
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Eine total abgefahrene Episode aus dem Leben von Henry Wilt, gelesen von Olli Dittrich. Das Buch habe ich schon vor 10 Jahren gelesen und es hat mich von Anfang an begeistert, daher musste jetzt das Hörbuch zur Wiederauffrischung her. Olli ist es gelungen, die Geschichte nicht zu lesen, sondern vorzutragen. Fast könnte man meinen es handele sich um eine seiner komödiantischen Einfälle, wäre da nicht der typisch britische schwarze Humor. Ihm gelingt es humorvoll leicht den Zuhörer beim Wechsel von Henry Wilts tristen Leben in das totale Chaos zu integrieren. Die Story mit ihren unvorhersehbaren Wendungen ist einfach grandios und verliert durch Olli keinesfalls an Charme. Unbedingte Weiterempfehlung!

  (2)
Tags: henry wilt, olli dittrich   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

erotik, valencia, spanien, sex, heiko

Heiße Nächte in Valencia

Lia Bergman
E-Buch Text: 111 Seiten
Erschienen bei Secret Desires, 10.08.2017
ISBN 9783960872405
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Das Buch "Heiße Nächte in Valencia" hält was der Titel verspricht! Es handelt sich um eine kurzweilige, erotische und dennoch sehr schöne Geschichte. Der Schreibstil der Autorin fühlt sich sehr natürlich an nimmt einen von der ersten Seite an mit auf die Reise der Hauptperson Nicole. Es gibt dem Leser von Anfang an das Gefühl in der Geschichte dabei zu sein, als ginge es um eine gute Freundin, mit deren Gefühlsleben man sich nach langen Gesprächen identifizieren kann.
Zur Geschichte: Nicoles Reise ist von Anfang an aufregend und mit vielen Höhepunkten versehen. Zunächst fühlte sich Nicoles Entwicklung und damit die der Geschichte leider ein wenig zu schnell an. Die überraschende Wendung, die dann jedoch geschieht, versöhnt einen sofort und gibt der Erzählung den roten Faden wieder. Es bleibt eine sehr stimmige Geschichte mit authentischen Charakteren, in die man sich gerne rein versetzt und dem Alltag entschwindet.
Die erotischen Begegnungen, in die sich Nicole begibt, sind sehr realistisch, detailiert und sehr ansprechend beschrieben. Hier gibt es keine plumbe Aneinanderreihung vermeintlicher Anheizer, sondern sehr gefühlvoll ausgewählte Abenteuer, in denen man sich gerne selbst sehen könnte.
Sehr gut gefallen hat mir auch die Auswahl der Bilder zu jeden Kapitel. Besser und passender hätte man keine auswählen können, um die Stimmung beziehungsweise den jeweiligen Gefühlsstatus von Nicole einzufangen.
Es gibt 4 von 5 möglichen Sternen von mir, da die Geschichte noch etwas länger hätte werden können.


  (2)
Tags: erotik   (1)
 
9 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks