kathrineverdeen

kathrineverdeens Bibliothek

1.112 Bücher, 302 Rezensionen

Zu kathrineverdeens Profil
Filtern nach
1113 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Skandinavische Weihnachten

Mauri Kunnas , Astrid Lindgren , Sven Nordqvist , Hans-Christian Andersen
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 26.09.2016
ISBN 9783789104152
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

11 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

GötterFunke - Liebe mich nicht

Marah Woolf
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Dressler, 20.02.2017
ISBN 9783791500294
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Lilli lässt es schneien

Heinz Janisch , Søren Jessen
Fester Einband: 32 Seiten
Erschienen bei Beltz, J, 01.10.2012
ISBN 9783407794949
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Mein erstes Kasperletheater

Hans-Christian Schmidt , Andreas Német
Pappbuch
Erschienen bei Oetinger, 25.07.2016
ISBN 9783789104336
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Hör mal: In der Natur

Anne Möller , Anne Möller , Anne Möller
Pappbuch: 16 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 23.11.2010
ISBN 9783551250049
Genre: Kinderbuch

Rezension:

In den vergangenen zwei Jahren durfte ich, dank meines Sohnes, einige Buchreihen für Kleinkinder entdecken. Viele wunderschöne und empfehlenswerte waren dabei, aber auch einige überteuerte und unpraktische Bücher, die ich sofort aus dem Buchregal verbannt habe. Heute möchte ich euch zwei wirklich schöne Kinderbuchreihen aus dem Carlsen Verlag vorstellen, die meinen Sohn richtig begeistern konnten: „Hör mal“ und „Sing mal“. Wir die Titel dieser beiden Soundbücher schon verraten, handelt es sich bei „Hör mal“ um ein Buch, das Kinder zum Hinhören und bei „Sing mal“ zum aktiven Mitsingen animiert. Beide Reihen decken viele verschiedene Themen ab, bei dem jedes Kind auf seine Kosten kommt.

Hör mal: In der Natur von Anne Möller
Mit „Hör mal: In der Natur“ ist bei uns ein Buch bei uns eingezogen, das nicht nur meinem zweijährigem Sohn viel Freude bereitet hat. Auf acht robusten und wunderschön gestalteten Doppelseiten durften wir zahlreiche interessante Szenarien erleben, die per Knopfdruck akustisch, mit sehr naturgetreuen Klängen, zum Leben erwachen. In „Hör mal: In der Natur“ beobachteten mein Sohn und ich laut quakende Frösche in einem belebten Teich, entdeckten zirpende Grillen auf einer bunten Wiese – wobei ich erst einmal dazulernen musste, dass Grillen eigentlich Heupferde heißen -, und besuchten ein Rotkehlchen in seinem Nest und lauschten dem Gesang. Nach einigem Blättern begaben wir uns ans Meer, wo uns rauschende Wellen und Möwengeschrei begrüßten. Dann zog ein Gewitter auf und es blitzte und donnerte. Als sich das Unwetter verzog, dämmerte es und wir sahen viele Waldtiere, die nach Futter suchten, wie den Waldkauz. In diesem Kinderbuch merkt man deutlich, dass die Kinder im empfohlenen Alter einen Entwicklungsschub vollzogen haben, denn die Szenen werden mit etwas mehr Text und mehr Inhalten untermalt. Auf der letzten Seite werden einzelne Szenen etwas kleiner dargestellt zu denen die Kinder ein paar Fragen beantworten sollen, um das Gesehene und Gehörte Revuepassieren zu lassen. Jedoch muss ich auch von einem Makel berichten, denn schon nach wenigen Betätigen der Sounds fiel einer davon komplett aus.

Sing mal: Erste Kinderlieder von Marina Rachner
„Sing mal: Erste Kinderlieder“ ist vom Gesamtkonzept ähnlich gestaltet worden. Auch hier gibt es acht Doppelseiten, auf denen man farbenfrohe und wunderschöne Illustrationen entdecken und per Knopfdruck insgesamt sechs klassische Kinderlieder wie „Alle meine Entchen“, „Fuchs, du hast die Gans gestohlen“ oder „Häschen in der Grube“ abspielen kann. Ergänzt sind hier noch die dazugehörigen Noten und, was ich ganz wichtig finde: der Text, denn auch Papa darf ja mitsingen. Auf der letzten Seite werden auch hier ein paar Fragen gestellt. Bei meinem Sohn kam auch dieses Kinderbuch sehr gut an. Kurz nachdem es bei uns einziehen durfte, tanzte er zusammen mit dem Buch durch unsere Wohnung und versuchte sogar ein bisschen mitzusingen.

Schaut man über den im Test ausgefallenen Sound hinweg, sind „Hör mal“ und „Sing mal“ zwei empfehlenswerte Bilderbuchreihen, die nicht nur durch die gelungenen Illustrationen überzeugen. Die Buchseiten halten einiges aus und das Gesamtkonzept ist stimmig und animiert die Leser zum Mitsingen oder lassen ihn den verschiedensten Szenen bestimmte Geräusche nachahmen und bescheren ihm so viele vergnügliche Lesestunden.

www.kathrineverdeen.blogspot.de

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Pip und Posy: Ein schöner Wintertag

Axel Scheffler
Fester Einband: 32 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 01.09.2014
ISBN 9783551518200
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

kinderbuc

Tommi Tatze

Axel Scheffler , Julia Donaldson , Wiglaf Droste
Fester Einband: 32 Seiten
Erschienen bei Beltz, J, 01.02.2016
ISBN 9783407793959
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

hexe, hund, vogel, katze, drache

Für Hund und Katz ist auch noch Platz

Axel Scheffler , Julia Donaldson , Mirjam Pressler , Axel Scheffler
Fester Einband: 32 Seiten
Erschienen bei Beltz, J, 12.09.2016
ISBN 9783407793423
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Superwurm

Axel Scheffler , Julia Donaldson , Salah Naoura
Pappbuch
Erschienen bei Beltz, J, 19.12.2016
ISBN 9783407821218
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Die fabelhafte Reise des Gaspard Amundsen

Laura Fuchs , Martin Gülich , Laura Fuchs
Fester Einband: 32 Seiten
Erschienen bei Thienemann ein Imprint der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 15.07.2016
ISBN 9783522458245
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Jetzt kommt Ben!

Rosemarie Künzler-Behncke , Regine Altegoer , Regine Altegoer
Pappbuch: 80 Seiten
Erschienen bei Ars Edition, 03.12.2014
ISBN 9783760791579
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

All die verborgenen Dinge

Sarah Moore Fitzgerald
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei FISCHER KJB, 23.03.2017
ISBN 9783737351973
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

liebe, katzen, koma, raub, verlässlichkeit

Liebe mit zwei Unbekannten

Antoine Laurain
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.12.2016
ISBN 9783426517451
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Vierzehn

Tamara Bach
Fester Einband: 112 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 29.09.2016
ISBN 9783551583598
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

weihnachten, kinderbuch, familie, freunde, hummel

Die kleine Hummel Bommel feiert Weihnachten

Britta Sabbag , Maite Kelly , Joëlle Tourlonias
Fester Einband: 32 Seiten
Erschienen bei Ars Edition, 18.10.2016
ISBN 9783845816456
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

new york city ballet, marie, ballett, balet, kinderbuch

Der Nussknacker

Valeria Docampo
Fester Einband: 40 Seiten
Erschienen bei mixtvision, 07.10.2016
ISBN 9783958540934
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Kaum werden die Tage wieder kürzer und das Wetter etwas rauer, sehne ich mich täglich nach einem heißen Tee, einer kuscheligen Wolldecke und einer Geschichte, die meine Seele wärmt. Da ich jedoch immer von meinem Sohn begleitet werde, wäre es sehr passend, wenn diese Geschichte auch ihn begeistern könnte. Leicht zu finden sind diese besonderen Geschichten leider nicht, aber erst kürzlich flatterte mir vielversprechende Buchpost aus dem Mixtvision Verlag ins Haus: „Der Nussknacker“. Ein Auftakt zu einer neuen Reihe des New York City Ballets und ein von Valeria Docampo illustriertes Kinderbuch nach einem Märchen von E.T.A. Hoffmann.

Als ich dieses Buch sah, musste ich sofort an das klassische Ballettstück denken, mit all seinen prunkvollen Bühnenbildern, den wunderschönen Kostümen, den grandiosen Tänzern und nicht zu vergessen: die brillante Musik! Wie bringt man so ein meisterhaftes Ballettstück auf Papier und vor allem so, dass es auch Kinder anspricht? Ganz einfach! Man engagiert eine meisterhafte Illustratorin wie Valeria Docampo, die schon mit ihren früheren Arbeiten ein großes Publikum jeglicher Altersklassen verzaubern konnte.

Die Geschichte beginnt mit sehr stimmungsvollen Bildern an einem Weihnachtsabend. Marie und ihr kleiner Bruder warten aufgeregt vor der Tür zum Weihnachtszimmer. Welche Pracht mag sich nur dahinter verbergen? Das Fest beginnt und es wird gespielt, getanzt und alle sind glücklich. Besonders Marie, weil sie von ihrem Patenonkel ein ganz besonderes Geschenk bekommen hat: einen Nussknacker. Aber dieser Nussknacker ist nicht nur ein einfaches Spielzeug, denn in der Nacht erwacht er zum Leben und begibt sich mit Marie auf eine aufregende Reise durch wundersame Welten.

„Der Nussknacker“ nimmt seine Leser schon nach erster Betrachtung des wunderschönen Covers für sich ein und entführt ihn buchstäblich in fremde und aufregende Welten. Beim Lesen dieses Buches vergisst man alles um sich herum, denn seine Illustrationen laden zum Verweilen ein. Man muss sie einfach lange betrachten, um jede noch so kleine Szene, in ihrer ganzen Pracht zu bewundern. Selbst die kleinen Leser, wie mein fast 2-jähriger Sohn, werden ganz ruhig und versinken in dem beeindruckenden und stimmungsvollen Geschehen. Denn wie der Nussknacker aus dieser außergewöhnlichen Geschichte, erwachen auch die von Valeria Docampo gezeichneten Figuren zum Leben und beginnen ihren Tanz.
Die von Valeria Docampo gewählten Farben ihrer atmosphärischen Kunstwerke – ob kräftig oder sanft -, hüllen den Betrachter in eine wärmende Decke. Untermalt werden diese von märchenhaften Texten, die den Leser verzaubern und in weihnachtliche Stimmung versetzen.

Ergänzt wird das Buch „Der Nussknacker“ durch magische Fakten über die Geschichte und das Ballettstück, welches sich auf der ganzen Welt großer Beliebtheit erfreut.

Das von Valeria Docampo illustrierte Ballett-Märchen „Der Nussknacker“ ist nicht nur ein Buch für Kinder. Es ist ein Buch für Genießer, die ihren Alltag um ein paar stimmungsvolle Momente bereichern möchten. Es ist ein pompöses Ballettstück und großer Trost für Menschen, die es nicht ins Theater schaffen.
Wer auf der Suche nach einem wunderschönen und sehr passenden Weihnachtsgeschenk ist, sollte hier etwas genauer hinsehen.

www.kathrineverdeen.blogspot.de

  (13)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

79 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 34 Rezensionen

finnland, abenteuer, action, jagd, jugendbuch

Big Game - Die Jagd beginnt

Dan Smith , Birgit Niehaus
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.04.2015
ISBN 9783551520739
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

gelesen 2013, prominente, brief, jugend

Das Glück wird dich finden

Joseph Galliano , Viola Krauß
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 19.04.2013
ISBN 9783785724729
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(288)

825 Bibliotheken, 24 Leser, 2 Gruppen, 176 Rezensionen

dystopie, jugendbuch, flawed, fehlerhaft, cecelia ahern

Flawed – Wie perfekt willst du sein?

Cecelia Ahern , Anna Julia Strüh , Christine Strüh
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 29.09.2016
ISBN 9783841422354
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

99 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 44 Rezensionen

hexen, dämonen, fantasy, england, hexe

Fire Girl - Gefährliche Suche

Matt Ralphs , Doris Hummel
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei bloomoon, 18.08.2016
ISBN 9783845816401
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

preußen, schiffsuntergang, flucht, nationalsozialismus, zweiter weltkrieg

Salz für die See

Ruta Sepetys , Henning Ahrens
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 29.09.2016
ISBN 9783551560230
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

25 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 16 Rezensionen

schule, kurt dinan, jugendliche, streiche, freunde

Wir sind nicht zu fassen

Kurt Dinan , Petra Hucke
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Magellan, 25.07.2016
ISBN 9783734850233
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Max ist ein klassischer Außenseiter, den man auf jeder Schule finden kann: ein fast unsichtbarer Junge ohne Freunde und nennenswerte Fähigkeiten, mit durchschnittlichen Noten. Einfach-nur-Max! Bislang störte Max sich nicht an diesem Außenseiterdasein. Doch als er eines Tages eine Einladung von dem berühmt berüchtigten Chaos Club - der an der Asheville High sein Unwesen treibt -, erhält, sieht er seine Chance, etwas an seinem unscheinbaren Dasein zu ändern. Ein Teil dieses legendären Clubs zu sein, würde alles ändern. Denn wer kann von sich behaupten, dass er in einer nächtlichen Aktion eine ganze Kuhherde auf dem Schuldach platziert hat, oder öffentlich Rache an einem ihm verhassten Lehrer genommen hat, ohne dafür bestraft zu werden? Das sind verlockende Aussichten, jedoch vergisst Max - vor lauter Hoffnung, in den geheimen Club aufgenommen zu werden-, misstrauisch zu sein. Er ist zwar tatsächlich ein Teil der nächsten Aktion des Chaos-Clubs - nur nicht ganz so wie erhofft. Und so befindet er sich plötzlich mit vier weiteren vermeintlichen Anwärtern in einer prekären Lage, auf einem verunstalteten und hell erleuchteten Wasserturm auf dem Schulgelände, wieder. Umringt vom Sicherheitsdienst …

In "Wir sind nicht zu fassen" von Kurt Dinan stehen fünf junge Menschen, die wie Max auf den Streich des Chaos-Clubs hereingefallen sind, und ihr Rachefeldzug deutlich im Mittelpunkt. Fünf sehr unterschiedliche Jugendliche, die ihr Leben in die von ihnen gewählten Bahnen lenken möchten und dabei (zur Freude der Leser) einige Hürden überwinden müssen. Jeder von ihnen ist aus einem ganz persönlichen Grund motiviert diesen Club auffliegen zu lassen und so inszenieren sie eine Aktion nach der anderen. Natürlich sorgfältig geplant und gemeinsam in der Gruppe durchgeführt. Doch ihr Plan gerät oft ins Wanken, weil jeder die Chance nutzt, um einen persönlichen Rachefeldzug zu bestreiten. Dabei verlieren sie oft das gemeinsame Ziel aus den Augen.

Die bedeutsame und gewichtige Thematik dieser Geschichte bietet viel Potenzial, jedoch fehlt es ihr etwas an Tiefe. Viele Situationen wirken zugunsten der Situationskomik zu oberflächlich und rasch abgehandelt. Auch die Charaktere wurden von Kurt Dinan bis auf Max etwas eindimensional gezeichnet, sodass man nur einen kleinen Einblick in ihre wahre Persönlichkeit bekommt. Sehr lesenswert fand ich jedoch die Entwicklungen innerhalb der Gruppe, denn als Leser durfte ich erleben, wie fünf so verschiedene Jugendliche trotz ihrer Probleme zu einer verschworenen Einheit werden.

Der Titel „Wir sind nicht zu fassen“ kam für mich etwas zweideutig daher. Zum einen liegt die Erklärung dafür offensichtlich in der Handlung: der Chaos-Club arbeitet so versteckt, dass man seine Akteure nicht fassen kann. Die Zweideutigkeit liegt für mich aber auch in den Taten der fünf nach Rache lechzenden Außenseiter, denn diese agieren manchmal etwas unüberlegt und das Ergebnis ihrer Handlungen ist für sie selbst und den Leser nicht zu fassen, im Sinne von nicht zu begreifen.

Bis auf ein paar kleine Kritikpunkte bietet „Wir sind nicht zu fassen“ von Kurt Dinan fast alles, was ein unterhaltsames Jugendbuch benötigt: Eine interessante, überzeugende und humorvolle Handlung, die in einem einfach gehaltenen, aber nicht zu platten Schreibstil niedergeschrieben wurde und einige bedeutsame Botschaften für die Leser bereithält. Charaktere, mit denen man sich identifizieren kann und die greifbar sind. Eben Menschen, mit denen der Leser sich gerne umgibt, oder die ihn bewegen, auf welche Weise auch immer. Nicht zu vergessen: bedeutsame und eindringliche Themen, mit denen sich der Leser gerne beschäftigt, die, gemischt mit einer guten Portion Situationskomik, die Handlung nie zu schwermütig werden lassen.

www.kathrineverdeen.blogspot.de

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.017)

1.890 Bibliotheken, 22 Leser, 15 Gruppen, 171 Rezensionen

liebe, engel, lucian, hamburg, fantasy

Lucian

Isabel Abedi
Fester Einband: 553 Seiten
Erschienen bei Arena, 15.09.2009
ISBN 9783401062037
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Sing mal: Erste Kinderlieder

Marina Rachner
Pappbuch: 16 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 30.10.2015
ISBN 9783551251435
Genre: Kinderbuch

Rezension:

In den vergangenen zwei Jahren durfte ich, dank meines Sohnes, einige Buchreihen für Kleinkinder entdecken. Viele wunderschöne und empfehlenswerte waren dabei, aber auch einige überteuerte und unpraktische Bücher, die ich sofort aus dem Buchregal verbannt habe. Heute möchte ich euch zwei wirklich schöne Kinderbuchreihen aus dem Carlsen Verlag vorstellen, die meinen Sohn richtig begeistern konnten: „Hör mal“ und „Sing mal“. Wir die Titel dieser beiden Soundbücher schon verraten, handelt es sich bei „Hör mal“ um ein Buch, das Kinder zum Hinhören und bei „Sing mal“ zum aktiven Mitsingen animiert. Beide Reihen decken viele verschiedene Themen ab, bei dem jedes Kind auf seine Kosten kommt.

Hör mal: In der Natur von Anne Möller
Mit „Hör mal: In der Natur“ ist bei uns ein Buch bei uns eingezogen, das nicht nur meinem zweijährigem Sohn viel Freude bereitet hat. Auf acht robusten und wunderschön gestalteten Doppelseiten durften wir zahlreiche interessante Szenarien erleben, die per Knopfdruck akustisch, mit sehr naturgetreuen Klängen, zum Leben erwachen. In „Hör mal: In der Natur“ beobachteten mein Sohn und ich laut quakende Frösche in einem belebten Teich, entdeckten zirpende Grillen auf einer bunten Wiese – wobei ich erst einmal dazulernen musste, dass Grillen eigentlich Heupferde heißen -, und besuchten ein Rotkehlchen in seinem Nest und lauschten dem Gesang. Nach einigem Blättern begaben wir uns ans Meer, wo uns rauschende Wellen und Möwengeschrei begrüßten. Dann zog ein Gewitter auf und es blitzte und donnerte. Als sich das Unwetter verzog, dämmerte es und wir sahen viele Waldtiere, die nach Futter suchten, wie den Waldkauz. In diesem Kinderbuch merkt man deutlich, dass die Kinder im empfohlenen Alter einen Entwicklungsschub vollzogen haben, denn die Szenen werden mit etwas mehr Text und mehr Inhalten untermalt. Auf der letzten Seite werden einzelne Szenen etwas kleiner dargestellt zu denen die Kinder ein paar Fragen beantworten sollen, um das Gesehene und Gehörte Revuepassieren zu lassen. Jedoch muss ich auch von einem Makel berichten, denn schon nach wenigen Betätigen der Sounds fiel einer davon komplett aus.

Sing mal: Erste Kinderlieder von Marina Rachner
„Sing mal: Erste Kinderlieder“ ist vom Gesamtkonzept ähnlich gestaltet worden. Auch hier gibt es acht Doppelseiten, auf denen man farbenfrohe und wunderschöne Illustrationen entdecken und per Knopfdruck insgesamt sechs klassische Kinderlieder wie „Alle meine Entchen“, „Fuchs, du hast die Gans gestohlen“ oder „Häschen in der Grube“ abspielen kann. Ergänzt sind hier noch die dazugehörigen Noten und, was ich ganz wichtig finde: der Text, denn auch Papa darf ja mitsingen. Auf der letzten Seite werden auch hier ein paar Fragen gestellt. Bei meinem Sohn kam auch dieses Kinderbuch sehr gut an. Kurz nachdem es bei uns einziehen durfte, tanzte er zusammen mit dem Buch durch unsere Wohnung und versuchte sogar ein bisschen mitzusingen.

Schaut man über den im Test ausgefallenen Sound hinweg, sind „Hör mal“ und „Sing mal“ zwei empfehlenswerte Bilderbuchreihen, die nicht nur durch die gelungenen Illustrationen überzeugen. Die Buchseiten halten einiges aus und das Gesamtkonzept ist stimmig und animiert die Leser zum Mitsingen oder lassen ihn den verschiedensten Szenen bestimmte Geräusche nachahmen und bescheren ihm so viele vergnügliche Lesestunden.

www.kathrineverdeen.blogspot.de

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(407)

768 Bibliotheken, 11 Leser, 4 Gruppen, 94 Rezensionen

entführung, raum, gefangenschaft, kind, vergewaltigung

Raum

Emma Donoghue , Armin Gontermann
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Piper, 12.11.2012
ISBN 9783492301299
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 
1113 Ergebnisse