katrin297s Bibliothek

132 Bücher, 84 Rezensionen

Zu katrin297s Profil
Filtern nach
133 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

49 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 36 Rezensionen

liebe, rugby, irland, intrige, ebook

Irish Players - Keine Zeit für Spielchen (The Hooker and the Hermit 3)

L. H. Cosway
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 05.10.2017
ISBN 9783736306677
Genre: Sonstiges

Rezension:

Wenn man einen leichten, romantischen und lockeren Roman zum Entspannen und Seele baumeln lassen, sucht, dann ist dieses Buch genau das Richtige!

Die Geschichte ist aus zwei Perspektiven geschrieben. Einmal aus der Perspektive vond er jungen Eilish, die eigentlich stark und lässig ist, doch all ihre Sinne verliert wenn es um Bryan geht. Das erste Mla als sie sich begegnen ist Bryan nciht der selbe, der er ein paar Jahre später ist. Aus seiner Perspektive erfährt man wie er früher war und wie sehr ihn das jetzt belastet.

Durch den Perspektivenwechsel erfährt man wie beide denken und fühlen und wie sie in bestimmten Situationen reagieren. Beide haben viel durchgemacht. Diese Geschichte zeigt, dass jeder eine zweite chance verdient hat und wie zwei Menschen zueinander finden. Vertrauen ist etwas schwieriges, doch manchmal lohnt es sich etwas zu riskieren.

Der Schreibstil ist flüssig, locker und fesselt einen sofort. Die Sexszenen sind genau richtig dosiert, es ist nicht zu viel, aber sie kommen auch nicht zu kurz. Die Seiten verfliegen wie im Flug.

Nach einem stressigem Tag ist dieses Buch für mich wie Balsam für die Seele und besser als jede Yoga Übung.

  (78)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

32 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

kochen, orient, liebe, istanbul, palast des sultans

Der Meisterkoch

Saygin Ersin , Johannes Neuner
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Atlantik Verlag, 05.10.2017
ISBN 9783455001488
Genre: Romane

Rezension:

Ab der ersten Seite wird man in eine Welt wie in "1001 Nacht" entführt.

Wir schreiben das jahr 1600 in Istanbul. Der Meisterkoch kocht in der Palastküche und verzaubert jeden mit seinen Köstlichkeiten, auch den Leser. man hat das Gefühl alles riechen und schmecken zu können. Der Meisterkoch birgt ein Geheimnis, auch seinen Namen erfährt man nciht, und er hat eine geheime Mission. Mit der Zeit erfährt man immer mehr über seine Vergangenheit und seinen Werdegang.

Der Schreibstil ist sensationell, fesselt einen gleich ab der ersten Seite und spielt dem Leser einen Streich, man hat die Illusion alles riechen, fühlen und schmecken zu können, weil die Beschreibungen so gut und detailliert sind.

An Spannugn fehlt es nicht, man kann das Buch kaum aus der Hadn legen und begleitet den Meisterkoch auf seiner Reise und seiner Mission.

Wenn man einen historischen Roman erwartet, wird man eher enttäuscht, es ist eher ein Märchen.

Intrigen, Rache, orientalisches Feeling pur. Das orientalische Feeling wird hervorragend verkörpert und dargestellt, man hat das Gefühl man macht selbst eine Kurzreise in den Orient.

Man sollte dieses Buch nicht hungrig lesen.

  (64)
Tags: 1001.nacht   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

159 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

liebe, claire contreras, mit jedem wort von dir, liebesroman, kalifornien

Mit jedem Wort von dir

Claire Contreras , Sophie Wölbling
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 07.08.2017
ISBN 9783956496998
Genre: Liebesromane

Rezension:

Wenn man einen Liebesgeschichte, die aus dem wahren Leben gerissen ist, lesen möchte, dann sollte man unbedingt diesen Roman nehmen. Zumindest glaubt man jedes Wort in diesem Buch und zweifelt keinen einzigen Moment an etwas.

Mia und Jenssen sind die große Liebe für einander und das Traumpaar schlechthin. Doch dann zieht Jenssen nach New York und alles verändert sich. Bis Mia wegen einem Job selbst nach New York muss.

Ein toller Schreibstil, der einen fesselt, authentisch ist und voller Gefühl. Man fühlt jeden Moment, der beschrieben wird. die Achterbahn der gefühle, die Mia und Jenssen durchleben, kann man förmlich selbst spüren. Man fiebert mit Mia mit und verliebt sich selbst in Jenssen. Noch dazu lernt man etwas New York kennen und bekommt Tipps von Jenssen durch seine tollen Zeitungsartikel. Darüberhinaus erfährt man wie er sich fühlt. Da Mia eine Photographin ist lernt man York aus einer anderen Perspektive kennen, die sehr spannend ist.

Es ist spannend zu beobachten wie Mia gegen ihre eigenen Gefühle ankämpft und versucht mit aller mühe Jenssen zu hasssen.

Es ist eine fabelhafte Liebesgeschichte!


  (188)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

52 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 48 Rezensionen

markt, kochbuch, rezepte, paris, berlin

It's Market Day

Fabio Haebel , Timon Koch , Ulf Pape
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Brandstätter Verlag, 04.09.2017
ISBN 9783710601064
Genre: Sachbücher

Rezension:

Dieses Buch bietet nicht nur internationale Rezepte, sondern gewährt auch einen Einblick in die Märkte der europäischen Metropolen.
Man hat sowohl hinten einen Inhaltsverzeichnis als auch vorne eine Karte mit den Märkten, die im Buch vorgestellt werden. Die Karte liefert einen tollen Überblich und ist sehr anschaulich.
Die Bilder sind passend ausgewählt und spiegeln die Vielfältigkeit der unterschiedlichen Märkte. Zu jedem Markt gibt es ein paar landtypische Rezepte, die leicht umsetzbar sind und einfach nur köstlich sind. Das Schokoladentiramisu musste ich einfach sofort ausprobieren und ich muss sagen es ist genial. Einfach köstlich! Darüberhinaus beinhaltet dieses Tiramisu keine rohen Eier, das mir wirklich zugesagt hat.
Dieses Buch weckt nicht nur die Lust zum Kochen, das Resisefieber steigt auch.
Die Tipps zu jedem Markt was man speziell dort ausprobieren sollte, finde ich klasse, denn bei dem großen Angebot der Märkte kann ich mich meistens nur schwer entscheiden.

Ein tolles Buch, das man am liebstens  sofort von vorne bis hinten durchkochen möchte.

  (105)
Tags: kochen, markt, reisen   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(211)

375 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 137 Rezensionen

liebe, vermont, cider, farmer, true north

True North - Wo auch immer du bist

Sarina Bowen , Nina Restemeier , Wiebke Pilz
Flexibler Einband: 378 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 24.04.2017
ISBN 9783736305601
Genre: Liebesromane

Rezension:

"True North wo auch immer du bist" ist ein Roman wie man sich ihn wünscht: spannend, prikelnd, witzig und mit interessanten Charakteren besetzt.

Die Protagonistin, Audrey, verfolgt ehrgeizig ihr Ziel ihr eigenes Restaurant aufzumachen. Doch das ist gar nicht so einfahc. Dewegen macht sie ein Praktikum bei BPG, die sie nach Vermont auf unterschiedliche Farms schicken. So landet Audrey auf der wunderschönen Apfelplantage von Griff. Der grummelige Griff gibt sein Bestes um Audrey so schnell wie möglich von seiner Farm zu vergrauen. Doch das gelingt ihm nicht.

Der Schreibstil ist wunderschön, lebendig und fesselt einen von der ersten Seite. Die kleinen Auseinandersetzungen zwischen Griff und Audrey sind amüsant und sehr prikelnd. Das Verhältnis der Erotikszenen in der Geschichte ist genau richtig. Genug um das Prikeln zu spüren, aber auch nicht zu viel, dass es einen nerven bzw. langweilen könnte.

Die herzliche Familie von Griff und seine wunderschöne Farm muss man einfach ins Herz schließen. Man sollte das Buch nicht hungrig lesen, denn bei den herrlichen Dingen, die Audrey zaubert, läuft einem öfters das Wasser im Mund zusammen. Ihre Kreationen insperieren einen und man will sofrt in die Küche rennen und es selbst ausprobieren.

Das Einzige, das ich zu bemängeln habe ist, dass das Buch viel zu schnell vorbei ist, weil man es nicht aus der Hand legen kann.

  (99)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(83)

93 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 83 Rezensionen

hugenotten, frankreich, cevennen, krimi, südfrankreich

In tiefen Schluchten

Anne Chaplet
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 17.08.2017
ISBN 9783462050424
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"In tiefen Schluchten", ist eine perfekte Urlaubslektüre vor allem für francophile Leser.

Tori, die Protagonistin, ist verwitwet und lebt in einem Dorf in Frankreich. Sie ist auf den Spuren der Hugenotten. Allein das Haus in dem sie lebt, bergt Geheimnisse, die Tori bald aufdeckt. Doch manche Dorfbewohner haben vielleicht etwas dagegen ,dass diese geheimnisse gelüftet werden. Plötzlich wird das ruhige Dorf aufgewühlt, ein Holländer verschwindet und wird vermisst und ein paar Dorfbewohner sterben.

Wenn man einen typischen Krimi erwartet, wird man eher enttäuscht. Es gibt keinen direkten Fall, den man von Anfang an klären muss. Der Fall entwickelt sich mit der Geschichte zusammen, das einerseits zwar interessant und spannend ist, andererseits zieht sich dadurch der Anfang und man vermisst ein wenig diese irre Spannung, die man normalerweise von einem Krimi erwartet.

Trotzdem ist es eine interessante Geschichte und man will wissen wie es ausgehen wird. Vor allem der schöne Schreibstil ,der den französischen Flair so schön hervorhebt, macht das Ganze zu einem reinem Lesevergnügen. Die piteresque Gegend wird detailliert beschrieben, so dass man es sich bildhaft vorstellen kann. Auch die Charaktäre sind alle authentisch dargestellt. Die Protagonistin Tori schließt man sofort ins Herz.

Wenn man etwas französischen Flair verspüren will und sich für die Geschichte der Hugenotten interessiert, sollte man dieses Buch lesen.



  (80)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

18 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

indien, krimi, kalkutta, mord, kolonialismus

A Rising Man

Abir Mukherjee
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Vintage, 04.05.2017
ISBN 9781784701345
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ein sehr gelungener Debütroman.  Es ist ein historischer kriminalroman, der im Jahre 1919 statt findet. Nach dem Tod seiner Frau und den schrecklichen Erlbenissen im Krieg versucht Captain Sam Wyndham einen Neuanfang in Calcutta. Dort wird er gleich mit dem Mord eines hochrangingen britischem Beamten konfrontiert. Die ermittlung verläuft alles andere als einfach. Der Protagonist lernt Calcutta kennen und deren Menschen und Konflikte.

Man hat nicht nur das Gefühl mitten drin im geschehen zu sein und alles selbst hautnah zu erlben, sondern auch das  gefühl man bekommt Geschichtsunterricht.Es ist dem Autor undglaublich gut und spielerisch gelungen die Geschichte von Calcutta in das Geschehen der Geschichte mit einzuarbeiten, so dass es ganz natürlich rüber kommt.

Es ist ein Lesegenuss von vorne bis hinten. Es ist spannend und interessant und man lernt viel neues dazu. Das i-Tüpfelchen ist für mich persönlcih das ziemlich unerwartete Ende.

Eines der besten Bücher, die ich in letzter Zeit gelesen habe.

  (193)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

krebs, ernährung, gesund essen, prävention, gesundheit

Krebszellen mögen keine Himbeeren

Richard Béliveau , Denis Gingras , Hanna Laak , Hanna Laak
Flexibler Einband: 348 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 08.03.2010
ISBN 9783442171262
Genre: Sachbücher

Rezension:

Krebs ist eine Krankheit, die allen Angst macht. dieses Buch hilft einem zu verstehen wie Krebs überhaupt entsteht und was man als Prävention machen kann bzw. als Unterstützung zur Therapie. Dieses Buch verleiht keine Illusionen, dass man Krebs durch richtige Ernährung heilen kann, jedoch motiviert es einen zusätlich zur Therapie etwas sinnvolles und unterstützendes für den Körper zu tun.

Ernährung spielt eine sehr entscheidende Rolle. Hier wird es populärwissenschaftlich und leicht erklärt warum manche Lebensmittel besonders wichtig für unsere Ernährung sind und wie man sie am besten einsetzt. Zum Beispiel lernt man , dass dunkele Schokolade gesund ist.

Die Rezepte sind vielfältig, es ist für jeden etwas dabei und sie sind leicht umsetzbar. Von Frühstück bis Abendessen ist alles dabei. Für mich war es vor allem interessant zu sehen, wie man die Produkte, die vorgestellt werden, in Gerichten verwendet. Gesunde Ernährung kann auch verdammt lecker sein! Die schönen Bilder regen den Appetit an und motivieren einen die Rezepte selbst auszuprobieren.

Dieses Buch ist eien tolle Motivation!

  (164)
Tags: ernährung, krebs, prävention   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Better Together

Sheila O'Flanagan
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Headline Publishing Group, 05.07.2012
ISBN 9780755378395
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

paris, jean-paul satre & simone de beauvoir, biographien, sidonie-gabrielle colette, kurzbiographien

Paris. Eine Stadt in Biographien

Marina Bohlmann-Modersohn
Fester Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Merian / Holiday ein Imprint von GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH, 02.05.2012
ISBN 9783834211767
Genre: Sonstiges

Rezension:

Wenn man eine neue Stadt besichtigt, möchte man meistens nicht nur die Stadt kennenlernen sondern auch die Leute und somit auch die Kultur. Dieses Buch gibt einen Einblick wer in Paris gelebt hat und auf der Karte ist vermerkt wo man das haus oder atelier finden und besuchen kann.
Diese Buch ist mit viel Liebe gestaltet worden, vorne findet man eine Zeileiste als Überblick, wann zum Beispiel der Notre-Dame de Paris erbaut wurde. Darüberhinaus gibt es eine Karte von Paris und den ganzen Orten ,die mit diesen Personen, die in diesem Buch erwähnt werden, zu tun haben.
So lernt man nicht nur Land und Leute kennen, sondern auch ein wenig die Geschichte von Paris, denn auch der Sonnenkönig hat hier seinen eigenen Kapitel.
Die großen Autoren, wie balzac und Hugo, die Paris geprägt haben, werden hier erwähnt.  Berühmte Künstler wie Monet werden natürlich auch nicht ausgelassen. Coco Chanel als Modeshöpferin wird natürlich auch nicht vergessen.
Durch dieses Buch lernt man wie vielfältig und interessant Paris ist, es ist für jeden etwas dabei!

  (75)
Tags: paris   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

paris

Gebrauchsanweisung für Paris

Stephen Clarke , Gerlinde Schermer-Rauwolf , Sonja Schuhmacher
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2011
ISBN 9783492275972
Genre: Sonstiges

Rezension:

Dieses Buch beschreibt mit viel Witz Paris. Als Reiseführer kann man dieses Buch nicht bezeichnen, jedoch bekommt man einen guten Einblick in das Leben in Paris, vor allem aber in die Kultur und teilweise erfährt man auch etwas über die Geschichte.

Da ich Paris gut kenne und liebe, war für mich dieses Buch eine amüsante Unterhaltung. Die schönen Zitate am Anfang jedes kapitel finde ich wirklich schön und sehr passend. Dieses Buch ist authentisch und verleiht das Flair von Paris.

Die Pariser werden hier mit viel Humor beschrieben und auch die Kunstszene und die Métro wird nicht ausgelassen.

Wenn man etwas über paris und das Leben dort erfahren möchte und sich dabei köstlich amüsieren möchte, dann sollte man unbedingt dieses Buch lesen!

  (65)
Tags: paris   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

rent, musical, new york, aids, homosexualität

Without You: A Memoir of Love, Loss, and the Musical Rent

Anthony Rapp
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Simon & Schuster, 31.10.2006
ISBN B000W3YD30
Genre: Sonstiges

Rezension:

Wer das Musical Rent liebt, wird auch diese Autobiographie von Anthony Rapp lieben. Er ist einer der Hauptdarsteller von Rent und erzählt aus seinem Leben als Schauspieler in New York.

Ich habe das Musical Rent kennen und lieben gelernt während meinem Austauschjahr in Amerika. Als ich das Buch entdeckt habe, musste ich es einfahc lesen und ich wurde nicht enttäuscht.Noch dazu heißt das Buch "witout you", wie mein Lieblingslied aus RENT und es passt sehr gut, denn Verlust ist ein großes Thema in diesem Buch. Genauso wie das Msuical ist dieses Buch so emotional und ehrlich und sprüht voller Lebenslust.

Anthony Rapp erzählt nicht nur wie schwieirg es ist sich als Schaupsieler in New York zu behaupten, sondern auch von den Hürden, die man als homosexueller Mensch hat. Zwar ist es kein Tabu Thema mehr, trotzdem habe ich selten so ehrliche Worte gelesen. Er erzählt sehr ehrlich über seine Probleme und die Probleme akzeptiert zu werden, aber auch über AIDS. Auch RENT behandelt das Thema AIDS. Man bekommt einen Einblick wie RENT entstanden ist und einen einblick hinter die Kulissen. Noch dazu erzählt Anthony Rappeiniges über den Regisseur Jonathon Larson, der leider viel zu früh stirbt wegen eines Aneurysmas. Anthony Rapp erzählt wie er mit Verlust umgeht, vor allem als seine Mutter an Krebs erkrankt, wie schwieirg es für ihn war. In der Mitte gibt es Bilder von ihm, seiner Familie, der Rent Besetzung und natürlich auch von Jonathan Rapp.

Man muss dieses Buch einfach lieben, genauso wie das Musical, es handel von dem wahrem Leben!

  (49)
Tags: aids, anthonyrapp, musical, newyork, rent   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

57 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

anne fortier, shakespeare, julia, fischer, modernes romeo und julia

Julia

Anne Fortier , Birgit Moosmüller
Flexibler Einband: 944 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 26.09.2012
ISBN 9783596512638
Genre: Liebesromane

Rezension:

Dieses Buch habe ich das erste Mal vor sechs Jahren gelesen und ich habe mich sofort in die Geschichte verliebt. Nun habe ich es ein weiteres Mal gelesen und ich muss sagen ich bin immer noch begeistert.
Bereits das Cover auf dem die italienische Stadt, Sienna, abgebildet ist, verspricht Romantik pur, sowie auch der Titel. Mit Julia verbindet man meistens sofort die Geschichte von Romeo und Julia, hier trifft das sogar zu. Die Geschichte von Romeo wird neu erzählt. Es ist eine andere Version Romeo und Julia, eine wunderschöne. Hier wird die Gegenwart mit der Vergangenheit auf eine wunderbare Art und Weise verbunden.
Julia reist nach Sienna um das Erbe ihrer verstorbenen Tante anzunehmen und begibt sich somit unbewusst in ein spannendes Abenteuer. Auch mit ihrer Zwillingsschwester Janice macht der Leser schnell Bekanntschaft, diese macht ihrer Schwester das Leben nicht gerade einfach.
Der Schreibstil fesselt einen von der ersten Seite an und man schließt die Protagonistin Julia sofort ins Herz.
Dieser Roman hat alles was ein toller Roamn haben muss: Romantik pur, Sapnnung pur, es ist geheimnisvoll, tolle, romantische und sehr passende Kulisse und es gibt sogar geschichtlichen Hintergrund.

  (103)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

76 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

oxford, roman, englische literatur, literatur, catherine lowell

Die Kapitel meines Herzens

Catherine Lowell , Gaby Wurster
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Atlantik Verlag, 16.08.2017
ISBN 9783455650860
Genre: Romane

Rezension:

"Die Kapitel meines Herzens" ist ein zauberhafter Roman, der den Leser in die Welt der Literatur entführt und mit den Brontë Schwestern näher bekannt macht.

Am Anfang wirkt es wie ein Roman über ein junges, einsames Mädchen , Samantha, die anfängt Literatur zu studieren in Oxford. Doch dann geschehen merkwürdige Dinge und man erfährt mehr über ihre Wurzeln. Sie ist mit den Brontës Schwestern verwandt. Nebenbei erfährt man eine ganze Menge über die berühmten Schwestern und ihre Werke. Darüberhinaus  lernt man neue Interpretationen der Werke kennen und bekommt teilweise eine andere Sicht auf die Romane. Um mehr über ihr Erbe zu erfahren begibt sich Samantha auf eine Schnitzeljagd. Die Protaganostin hat eine ganz besondere und speziele Denkweise, die diesen Roman witzig, interessant, spannend  und vor allem besonders macht. Der Schreibstil entführt einen in eine literarische Welt. Noch dazu spielt der Roman in Oxford, das dem Ganzen noch seinen ganz besonderen Flair verleiht.

Die Dialoge über Literatur zwischen Samantha und ihrem Tutor sind witzig, herausfordernd, interessant und regen teilweise zum Nachdenken an.

Für Leser, die die englische Literatur lieben ist dieses Buch perfekt. Wenn das allerdings nicht der Fall ist, könnte es sein, dass Langeweile auftritt auf Grund von Verständnislücken.

Mich persönlich hat dieses Buch fasziniert und mir hat es großen Spaß gemacht Samantha auf dieser literarischen Reise und der Reise zu sich selbst zu begleiten. Ich kann es allen Literatur Freaks wärmstens empfehlen.

  (121)
Tags: brontë schwester, englische literatur, literatur   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

54 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

hörbuch, graupapagei, krimi, cambridge, mord

Gray

Leonie Swann , Bjarne Mädel , Christopher Heisler
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Der Hörverlag, 15.05.2017
ISBN 9783844526356
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Dieses Hörbuch ist genau das Richtige für eine lange Autofahrt,vor allem wenn man in Stau steht, versüßt die Stimme einem die Zeit. Der Leserin ist es wunderbar gelungen den Papgei und den Professor zu mimen. Beide begebn sich auf eine lustige Suche nach dem Täter eines toten Studenten.
Wer Spannung erwartet, sollte lieber nach einem Thriller oder einem Krimi greifen. Hier wartet lediglich viel Unterhaltung auf einen, die Spannung steht eher im HIntergrund. Die Tierperspektive fand ich persönlich sehr lustig und unterhaltsam. Der zwangsneurotische Professor bringt den lEser aber auch des öfterne zum Schmunzeln.
Zwar gibtes keien Spannung pur, trotzdem ist es eine interessante Spurensuche auf Umwegen. Mir hat es viel spaß gemacht zu zuhören.

  (100)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

97 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 64 Rezensionen

portugal, sommer, freundschaft, freundinnen, 50zig

Sommer unseres Lebens

Kirsten Wulf
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 17.08.2017
ISBN 9783462048896
Genre: Romane

Rezension:

"Sommer unseres Lebens" ist ein gutes Buch für zwischendurch wenn man im Urlaub ist. Ideal wäre es natürlich ,wenn man Urlaub in Portugal macht wie die drei Protagonistinnen auch. Miriam, Hanne und Claude lernten sich zufällig auf dem Weg nach Partugal kennen und verbrachten dort eine tolle Zeit.Sie beschlossen sich wieder genau dort wieder zu treffen in 25.Jahren. Nun ist es so weit und einiges hat sich geändert nach langem Überlegen landen alle drei wieder in Portugel und begebn sich auf einen holprigen,wilden und gefährlichen Urlaub. Sie trinken,lachen und streiten sich viel.

Dieses Buch ist über wahre Freundschaft und über das Leben und Schicksalsschläge.Nebenbei lernt man Portugal kennen und verspürt große Lust sich ins Auto zu setzen und nach Portugel zu fahren und den charme von Portugal auf eigener Haut erleben.

Der Schreibstil ist leicht und flockig. Alle Charaktäre sind authentisch dargestellt und man kann sich gut in sie herein versetzen. Allerdings plätschert es so vor sich hin, mir fehlte etwas Spannung. Es ist interessant gewesen die Entwichlung der Charaktäre mit zu verfolgen und zu sehen wie sich selbst in Schweirigkeiten bringen und dann gemeinsam wieder heraus finden. Mein persönliches Highlight war es als die drei im Kloster sind, da hat man das Gefühl, dass alle drei zu sich selsbt finden. Der Sinn des Lebens wird hier indirekt nahe gelegt.

Eine schöne Urlaubslektüre.

  (176)
Tags: freundschaft, portuga, urlaubslektüre   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

pferde, familie, verrat, konsequenz, küste

Friesenglück: Ein Nordsee-Roman

Anni Deckner
E-Buch Text
Erschienen bei Forever, 07.08.2017
ISBN 9783958181991
Genre: Sonstiges

Rezension:

Bereits das Cover verspricht eine schöne Urlaubslektüre und verspüht Sommergefühle.
Franzi wächst bei ihrer Großmutter auf mit dem Glauben, dass ihre eltern in einem Autounfall umgekommen sind. Sie ist mit ihrem Leben zufrieden und liebt die Pferde auf ihrem Gut. Plötzlich merkt sie, dass ihre Großmutter Geheimnisse hat vor ihr, Schritt für Schritt deckt Franzi die Famiiengeheimnisse auf. Ihre Wege führen sie bis nach England. Lügen, Intrigen, Erpressungen, Vergiftung. Es ist alles dabei. Nebenbei nähern sich Jo und Franzi einander an. Für meine Geschmack hätte sich diese liebesgeschichte mehr Zeit nehmen können und etwas ausgearbeitet werden können. Die Ereignisse überschlagen sich, dass es manchmal einfach zu schnell für mich ging.
Ansonsten ist es eine schöne und lockere Geschichte, genau das Richtige für den Strand. An Spannung fehlt es hier nicht. Alle Charaktäre sind gut ausgearbeitet und sehr authentisch dargestellt. Es ist von allem etwas dabei. Eine verrückte Quaselstrippe, ein schwuler Frisör, ein wüster und wilder Pferdewirt, eine verbitterte Großmutter und fast alle haben ihre eigenen Geheimnisse. Viel Spaß beim Gehmnissen lösen

  (111)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

16 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

sushi, japan, getränke, zutaten, vorspeise

Sushi-at-Home-Party

Angjinsan - Angelika Herzig
Fester Einband: 96 Seiten
Erschienen bei Waldkirch Verlag, 10.02.2017
ISBN 9783864760846
Genre: Sachbücher

Rezension:

Dieses Buch ist ein geniales Nachschlagewerk sowohl für Liebhaber als auch für Anfänger.
Man lernt hier alles über Sushi kennen, die unterschiedlichen Arten von Sushi und wie man sie zubereitet, wie man den Sushireis zubereitet, die Utensilien, die man braucht, aber auch was man alles zum Sushi dazu essen und trinken kann. Auch die japanische Kultur wird nicht ausgelassen. Essen ist ein wichtiger Teil einer Kultur, deswegen ist es toll, dass erklärt wird, was man alles mit den Stäbchen nicht machen sollte und die japanischen Redewendungen am Ende vervollständigen das Buch. Dieses Buch regt nicht nur die Lust Sushi zu machen und zu essen, sondern auch Japan zu erkunden.
Die Rezepte sind verständlich erklärt und leicht umzusetzen, vor allem durch die Schritt für Schritt Erklärungen kann man eigentlich nichts falsch machen.
Das gesamte Buch ist von vorne bis hinten mit viel Liebe gestaltet und alle Bilder wurden sehr sorgfaltig und passend ausgewählt!
Ich kann dieses Buch allen wärmstens empfehlen und nur sagen: " Ab in den Asia-Laden und ran die Sushi Rollen! "

  (158)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

71 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

vietnam, hanoi, frankreich, unabhängigkeitsbestrebungen, jefferies

Die Tochter des Seidenhändlers

Dinah Jefferies , Angela Koonen
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 28.06.2017
ISBN 9783785725917
Genre: Historische Romane

Rezension:

"Die Tochter des Seidenhändlers", ist ein emotionaler und fesselnder Roman, in dem man einiges über Vietnam erfährt.

Die protagonistin, Nicole, ist hin und hergerissen zwischen ihren französischen und vietnamesischen Wurzeln. Ihre Mutter, der sie so ähnlich sieht ist eine Vietnamesin, starb bei ihrer Geburt.Ihr französischer Vater und ihre Schwester, Sylvie, machen ihr das Leben nicht gerade einfach, so dass sie sich immer außen vor gelassen fühlt. Seide ist etwas , das Nicole von klein auf begeistert und sie geht in ihrem kleinem Laden richtig auf.

 Die Rivalität zwischen den Schwestern spizt sich zu als Nicole sich in den Amerikaner, Mark, verliebt. Auch der Konflikt zwischen den Vietnamesen und den Franzosen spizt sich zu und Nicole muss sich entscheiden.

Man erfährt viel über Vietnam und den Krieg aus beiden Perspektiven ,sowohl aus der französisch, aber auch aus der vietnamesischen Sicht.

Durch die bildlcihen und detaillierten Schilderungen hat man das Gefühl man erlebt die Geschichte hautnah und die Gerüche förmlich riechen.

Es ist ein sehr fesselnder und rührender Roman.

  (205)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(86)

187 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 63 Rezensionen

liebe, cornwall, kathryn taylor, wildblumensommer, sommer

Wildblumensommer

Kathryn Taylor
Flexibler Einband
Erschienen bei Bastei Lübbe, 28.06.2017
ISBN 9783404175369
Genre: Liebesromane

Rezension:

Das bunte und blumige Cover verspricht bereits eine romantische Geschichte. Doch dieses Geschichte bietet nicht nur Romantik sondern auch sehr viele Emotionen,Spannung und Auseinandersetzung mit der Vergangenheit.

Zoe stürzt sich seit dem Tod ihres Bruders in Arbeit. Sie hat sich nie so wirklich damit auseinadergesetzt und es verarbeitet. Als sie erfährt, dass ihre Zukunft ungewiss ist, beschließt sie nach Cornwall zu fahren und sich endlich der Vergangenheit zu stellen und raus zu fidnen was damals wirklich geschehen ist. Dort stellt sie sich nicht nur dem Tod ihres Bruders gegenüber sondern auch ihrer eigenen Vergangeheit und Liebe. Während Zoe in Cornwall ist, ist ihre Freundin Rose in ihrem Haus in London und gönnt sich eine kleine Auszeit von ihrer Familie.

Der Schreibstil fesselt den Leser sofort von der ersten Seite an und sorgt dafür, dass man alles stehen uns liegen lässt. Die Geschichte ist sehr emotional und ergreifend. Es ist keine Sekunde langweilig, ganz im Gegenteil, es ist verdammt spannend. Wenn man nciht gerade mit Zoe mitfiebert, dann fühlt man mit ihrer Freundin Rose. Die Charaktere sind alle sehr authentisch und realistisch dargestellt.

Darüberhinaus werden ein paar wichtige Themen behandelt, die in unserer Gesellschaft zu häufig ignoriert werden.

Ich kann diesen tollen Roman jedem empfehlen!

  (183)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(93)

121 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 92 Rezensionen

new york, liebe, hotel, praktikantin, kim nina ocker

Nothing Like Us (Upper East Side-Reihe 1)

Kim Nina Ocker
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 06.07.2017
ISBN 9783736305656
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

"Nothing like us" ist eine perfekte Urlaubslektüre, die einen nach New York entführt und eine schöne Liebesgeschichte erzählt.

Lena weiß ganz genau was sie will und zwar Patissiere werden und um ihren Traum zu verwirklichen hat sie einen sehr genauen Plan aufgestellt, den sie sehr ehrgeizig verfolgt und dazu gehört ein Praktikum in einem sehr noblem Hotel in New York. Liebe hat sie allerdings in ihrem Plan nicht berücksichtig und diese wird ihr gesamtes Leben auf den Kopf stellen.

Ihre aufgeweckte und schrille Freundin, Lexie, und ihr homsexueller Mitbewohner, Kaito, sorgen für viele lustige Szenen und viel Unterhaltung.

Der Schreibstil ist schön, flüssig und spannend durch die vielen Turbulenzen,die Lena durchlebt. Ich freue mich jetzt schon auf die weiteren Teile dieser Serie.

Für meinen Geschmack gab es etwas viele Clischees. Trotzdem ist es ein schöner Roman, der zum Träumen anregt. " Realität ist etwas für Menschen, die Angst vorm Träumen haben." (S.856)

Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der einen einen schönen Roman für zwischendurch sucht!

  (177)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

32 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

macht, power, korruption, dystopie, feminismus

The Power

Naomi Alderman
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Penguin, 06.04.2017
ISBN 9780670919963
Genre: Romane

Rezension:

Bereits das Cover von "The Power" versprüht einen dystopischen bzw utopschen Eindruck. Die Geschichte wird aus unterscheidlichen Perspektiven erzählt, das das Ganze spannender macht. Plötzlich haben junge Frauen eine gewisse Kraft. Roxy, eines der stärksten Mädchen wächst in einer Familie auf, wo sie sich immer behaupten muss, da sind ihre Kräfte sehr hilfreich. Doch was passiert, wenn sie diese Kräfte nicht mehr hat? Allie leidet unter ihrer Pflegefamilie, die sie missbraucht, bis sie eines Tages sich wehrt, abhaut, sich Mother Eve nennt und eine Art Gruppe von Mädels gründet, die sich gegenseitig helfen. Doch was passiert wenn man erfährt wer sie wirklich ist? US Senator Margot liefert eine ganz andere Sicht und zwar wie man mit diesem plötzlichem Problem umgeht in der Gesellschaft und gleichzeitig die eigenen Kräfte versteckt. Ihre Tochter leidet unter diesen Kräften un dhat sie nicht wirklich unter Kontrolle. Margot versucht ihrer Tochter zu helfen und gründet Camps ,wo Mädchen ausgebildet werden ihre Kräfte richtig zu benutzen. Doch was passiert, wenn das aus der Kontrolle gerät? Tunde ein junger Journalist fühlt sich hilflos als plötzlich ein Mädchen ihm wehtut und er sich nicht wehren kann und beginnt zu recherchieren. Er begibt sich in gefährliche Gebiete. Doch was passiert, wenn er selbst in Gefahr ist?

Es ist eine dystopische geschichte, die so einiges in Frage stellt. Es gibt auch eine gewisse Andeutung und Parallelen zum Kataklysmus. Dieses Buch schildert was Macht anrichten kann, wenn man diese missbraucht und erinnert den Leser, dass man aus der Vergangenheit lernen sollte. Die Bilder sind alte Artefakte und liefern eine gewisse Verbindung zu der Vergangenheit und sind teilweise sehr unheimlich.

Der Schreibstil ist flüssig, authentisch, spannend und die Beschreibungen sind so genau, dass man sich teilweise sehr gruselt. Ich kann mir das Buch gut im Englischunterricht vorstellen, denn das Englisch ist leicht verständlich und das Thema könnte viele Schüler interessieren.

  (123)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(162)

330 Bibliotheken, 11 Leser, 0 Gruppen, 118 Rezensionen

erotik, lara adrian, liebe, for 100 days, milliardär

For 100 Days - Täuschung

Lara Adrian , Firouzeh Akhavan-Zandjani
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 24.04.2017
ISBN 9783802598210
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Das Cover und das Thema des Buches haben sofrt mein Interesse geweckt.Ich habe schon viel gutes von der Autorin gehört und habe einen schönen und spannenden Erotikroman erwartet. Den Anfang fand ich interessant und spannend, doch spätestens ab der Mitte, wenn man alle Charaktäre kennen gelernt hat wird es langweilig und schon fast etwas nervig. Denn die Sexszenen wiederholen sich und werden zu übertrieben für meinen Geschmack dargestellt, so dass sie gar nicht mehr authentisch wirken. Avery Ross ,aus ihrer Perspektive wird die Geschichte erzählt , ist eine Künstlerin, allerdings hat sie Schwierigkeiten sich in der Künstlerszene durchzuschlagen. Sie wird von Pech verfolgt und plötzlich dreht sich alles und durch Zufall und viel Glück ist sie nicht obdachlos sondern darf housesitting betreiben in einem Luxus Apartement. Dann rennt sie auch noch dem attraktivsten Mann in die Arme. Bis dahin ist es mehr oder weniger glaubhaft und Avery ist mir bis dahin sympathisch, doch dann verstrickt sie sich in Lügen und in ihrer Vergangenheit. Mir fiel es schwer die Geschichte als glaubhaft anzuerkennen. Für meine geschmack wurde zu viel übertrieben. Averys Vergangenheit wirkt zu krass. Eigentlich wirkt alles zu krass, zu übertrieben und zu clichéhaft.

Ich habe eine spanende und erotische Geschichte erwartet, das wurde leider durch die vielen Clichés zerstört, das sehr schade ist, denn die Geschichte hat Potenzial und der Schreibstil ist schön, fließend und spannend.

  (170)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(88)

153 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 70 Rezensionen

liebe, garten, gärtnern, gegen liebe ist kein kraut gewachsen, tod

Gegen Liebe ist kein Kraut gewachsen

Abbi Waxman , Katharina Naumann
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 24.03.2017
ISBN 9783499272769
Genre: Liebesromane

Rezension:

Es ist eine wunderschöne und rührende Geschichte über den Trauerprozess und das Weitermachen.

Lilian hat ihren Mann sehr plötzlich und viel zu früh verloren. Es sind bereits einige Jahre seit dem tragischem Unfall vergangen und Lilian hat sich einen gewissen alltäglichen Ablauf aufgebaut mit dem sie klar kommt. Sie arbeitet bei einem Verlag, für den sie die Zeichnungen erstellt. Mit Hilfe ihrer Schwester ist sie nicht allein mit ihren zwei zauberhaften Töchtern, die sie auf Trapp halten und für jeden Menge Unterhaltung sorgen. Durch ihre Arbeit wir d sie zu der Teilnahme eines Gartenkurses verdonnert. Ind iesem Gartenkurs lernt sie nicht nur wie man Gemüse anbaut, sondern lernt auch ganz viele Menschen kennen, die ihr Leben bereichern.

Der Garten bzw die Natur steht hier als ein Sinnbild für das Leben. Durch den gartenkurs lernt Lilian die Natur zu lieben und zu genießen und sich an den kleinen Dingen zu erfreuen und nebenbei lernt sie, dass es in Ordnung ist wieder Gefühle zu zulassen.

Es ist eine sehr emotionale Geschichte und man fühlt mit Lilian mit, trauert mit ihr, freut sich für sie mit und ärgert sich mit ihr zusammen. Gleichzeitig ist die Geschichte sehr unterhaltsam durch die zwei zuckersüßen Töchter, die es immer wieder schaffen einen zum Staunen und zum Lachen zu bringen durch ihr Handeln und ihre Kommentare.

Diese Geschichte zeigt was wichtig im Leben ist: Liebe, Familie und Freunde. Ohne ihre Schwester undihre Familie, die zu ihr hält und ihr Mut macht, hätte Lilian keine Kraft weiter zu machen.

Der lockere und flüssige Schreibstil sorgt dafür, dass man das Buch verschlingt. Es ist mit sehr viel Humor und Ironie und Sarkasmus geschrieben, das die Geschichte sehr humorvoll und unterhaltsam gestaltet.

Darüberhinaus ist das Buch sehr liebevoll gestaltet, mit einem wunderschönem Cover und kurzen Gärtnertipps vor jedem Kapitel. Wenn man allerdings eine Geschichte übers Gärtnern erwartet, dann wird man etwas enttäuscht, das Gärtnern hält sich eher im Hintergrund.

Trotzdem kann ich dieses schöne Geschichte jedem wärmstens empfehlen!

  (165)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

53 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 45 Rezensionen

geheimnis, panama, freundschaft, eliteuniversitäten, amakunasaga

Das Panama-Erbe

Susanne Aernecke
Fester Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Europa Verlag , 28.04.2017
ISBN 9783958900530
Genre: Romane

Rezension:

Bereits das Cover verspricht eine geheimnisvolle, spannende und romantische Geschichte.

Der zweite Teil der Amakuna- Saga erschafft eine bemerkenswerte Verbindung zwischen der Gegenwart und der Vergangenheit.

Sina kann sich nicht an ihre Eltern erinnern, sie starben als die vier war. Sie begibt sich in den urwald von Panama in der Hoffnung, dass sie so mehr über ihre Vegangenheit erfährt. Dort lernt sie die Einheimischen das gehime Heilmittel Amakuna kennen.

Auch Tamacuna führt es nach Panama in den Urwald, allerdings im 16.Jahrhundert. Beide haben die Aufgabe das Geheimnis der Heilpflanze zu hüten und geraten zwischen die Fronten der Indios und der Spanier.

Dieser Roman ist nicht nur spannend, sondern auch romantisch und gleichzeitig eine Selbstfindung von Sina zu sich selbst. Darüberhinaus lernt man einiges über die Einheimischen und über ihre Konflikte mit den Spaniern.

Der Schreibstil fesselt den Leser von der ersten Seite bis zur letzten. Obwohl ich den ersten teil nicht gelesen habe, hatte ich kein Problem den zweiten Teil zu verstehen. Jetzt bin ich sehr neuegierig sowohl auf den ersten Teil als auch auf den dritten.

  (126)
Tags:  
 
133 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks