katrin297s Bibliothek

164 Bücher, 111 Rezensionen

Zu katrin297s Profil
Filtern nach
164 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(288)

609 Bibliotheken, 40 Leser, 0 Gruppen, 123 Rezensionen

laura kneidl, new-adult, liebe, verliere mich nicht, lyx

Verliere mich. Nicht.

Laura Kneidl
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX, 26.01.2018
ISBN 9783736305496
Genre: Liebesromane

Rezension:

"Verliere mich.Nicht." von Laura Kneidl ist der zweite Teile einer Dilogie. Sage, die Protagonistin, versuchte in dem ersten Teil von ihrer Vergangeheit davon zu trennen, nun hat die vergangeheit sie eingeholt und sie versucht alles, dass ihr neues Leben von ihrer Vergangenheit zu trennen. Das ist gar nicht so einfach, denn das heißt auch, dass sie Luca nicht wieder an sich ran lassen will bzw kann. Doch die anziehungskraft zwischen den beiden ist sehr groß und es wird immer schwieriger als sie wieder bei April und Luca einzieht.
Angst ist ein Gefühl, dass sich nur schwer erklären lässt. Sage ist gefangen von ihrer Angst, langsam lernt sie damit umzugehen und Luca ist ihr eine große Hilfe und Stütze.
Der Schreibstil ist fesselnd und man kann Sage und ihre Gefühle gut nachvollziehen, man versteht ihre Angst und fühlt mit ihr.
Dieses Buch gibt einem Mut, nicht nur sich mit der Angst auseinander zu setzen sonder auch sich seiner Vergangenheit zu stellen. Man kann nicht immer davor weglaufen, irgendwann wird sie einen einholen. Man kann auch nicht wirklich neu anfangen, wenn man noch nicht richtig mit der Vergangenheit abgeschlossen hat.
Missbrauch wird in unserer Gesellschaft noch viel zu sehr totgeschwiegen. Die Opfer fühlen sich allein gelassen und haben Angst und denken, dass man ihnen sowieso nicht glauben wird. Diese Geschichte zeigt, dass es sich lohnt mutig zu sein und sich seiner Vergangeheit zu stellen. Ich kann diese Dilogie jedem empfehlen!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

63 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 41 Rezensionen

safari, krebs, liebe, lotte römer, kapstadt

Cape Town Kisses

Lotte Römer
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Montlake Romance, 09.01.2018
ISBN 9781503954335
Genre: Liebesromane

Rezension:

Diese herzergreifende Geschichte zeigt einem was wahres Glück ist.
Das romantische und wunderschöne Cover verspricht große Gefühle, Erotik und das alles auch noch in Afrika, was will man mehr?! Abenteuer, Natur und Liebe ist doch eine wundervolleund gelungene Mischung. Doch bereits der Klappentext verrät, dass diese Geschichte anders wird. Denn die Protagonistin, Angela, hat einen Gehinrtumor und das Einzige was sie will, ist dass ihr zwölfjähriger Sohn, Jasper, nach ihrem Tod jemanden hat, der ihm Liebe, Geborgenheit und Sicherheit gibt und für ihn da ist. Ihr liebenswürdeiger, witziger ,wolkentanzender Bruder, Carl, kommt nicht in Frage, da er ein Nomadenleben führt.
Deswegen beschließt Angela nach Südafrika zu fliegen um dort nach Jaspers Zeuger zu suchen. Das ergibt sich als äußerst kompliziert, denn außer dem Namen und der Bar in der er damals gearbeitet hat, weiß angela nicht über den biologischen Vater von Jasper. während der Suche wird Angela bewusst wie naiv ihre Hoffnung war, doch sie gibt nicht auf, denn sie muss wissen wie es mit Jasper weiter geht.
Auf einer Safari kommt Angela nicht nur den Tieren näher. ab und zu gibt es einen Perspektivenwechsel und der Leser lernt den Naurburschen, George, kennen, der mit seinem Vater eine Farm in Afrika leitet. Seine Liebe zur Natur und zu den Tieren ist ansteckend. Darüberhinaus lernt man ihn so besser kennen und erfährt wie er fühlt und denkt und wovor er Angst hat.

Der Schreibstil ist von der ersten Sekunde an fesselnd und das Schicksal von Angelas bewegt mich sehr. Taschentücher sollte man bereitstellen. Die Beschreibungen von der Natur und von Südafrika sind so detailliert und genau, dass ich teilweise das gefühl hatte, ich würde gerade selbst einen Leoparden beobachten.
Solch eine Diagnose ist schwer und jeder geht damit anders um. Durch den Perspektivenwechsel wird verdeutlicht, dass es für die Angehörhigen auch sehr schwer sind, vor allem sind sie die jenigen, die am ende mit dem schweren Verlust leben müssen.
Ich finde es bemerkenswert wie Angela versucht jede Sekunde zu genießen und die Zeit zu nutzen.
Diese geschichte lehrt einen wie kostbar die Zeit ist und man sollte nicht alles auf morgen verschieben.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(81)

205 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 17 Rezensionen

jane austen, buchclub, liebe, freundschaft, bücher

Der Jane Austen Club

Karen Joy Fowler
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 01.08.2008
ISBN 9783442542468
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

73 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 55 Rezensionen

portugal, liebe, nelkenrevolution, lissabon, suche

Nelkenliebe

Anja Saskia Beyer
Flexibler Einband: 316 Seiten
Erschienen bei Tinte & Feder, 27.12.2017
ISBN 9781503949348
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(72)

92 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 67 Rezensionen

liebe, künstler, intrigen, verrat, schmerz

Beneath the Scars - Nie wieder ohne dich

Melanie Moreland
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 01.02.2018
ISBN 9783736307308
Genre: Liebesromane

Rezension:

Haben nicht alle Menschen Narben? Bestimmt, schließlich wird jeder im Leben verletzt. Doch wie es im Leben nun mal so ist der eine wird stärker verletzt und der andere schwächer. Zachary Adams wird auf eine unvorstellbare schlimme Art und Weise verletzt und entzieht sich deshalb der Außenwelt, versteckt sich vor anderen Menschen und ist der festen überzeugung, dass er das verdient. Bis zu dem Moment in dem Megan zu Besuch in das nachbarhaus zieht. Auch sie sucht Zuflucht und Ruhe, auch sie wurde verletzt, auch wenn auf eine ganz andere Art. Megan hat allerdings noch nicht die Hoffnung aufegegeben, dass es auch gute Menschen gibt und vor allem dass es Liebe gibt.
Megan sieht in Zachary einen verletzten,wütenden,doch sehr liebenswerten Menschen. Sie fühlen sich einander stark angezogen auch wenn sie es sich selbst nicht erklären können. Vor allem Zachary wehrt sich gegen diese Gefühle, die für ihn komplett fremd sind.
Beide werden von ihrer Vergangenheit gejagt.
Diese Liebesgeschichte ist nicht nur fesselnd und spannend von der ersten Seite an, sondern auch noch sehr ergreifend und rührend. Die Art wie die Autorin, Melanie Moreland, die gefühle von Megan und Azchary beschreibt, ist atemberaubend,authentisch und lässt einen selbst den Atem anhalten, man hat das gefühl man kan die Gefühle selbst spüren. Noch dazu ist die Kulisse wunderschön, die Beschreibungen des Ozeans und des Strandes passen zu dem Gemützustand der Protagonisten.
Ich habe mit Megan gelitten, gelacht und geweint. Ich kann dieses Buch jedem wärmstens empfehlen, der gute Roman mag.

  (52)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

38 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 38 Rezensionen

verona, liebe, italien, briefe, shakespeare

Wie ich dank Shakespeare in Verona die große Liebe fand

Glenn Dixon , Lars Bauer
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 08.03.2018
ISBN 9783462051148
Genre: Liebesromane

Rezension:

Was ist Liebe und wie funktioniert Liebe? Gibt es wahre Liebe überhaupt oder ist romantische Liebe wirklich nur ein "kulturelles Konstrukt"?

All diese Fragen stellt sich der Autor und gleichzeitig der Protagonist, Glenn Dixon. Er ist ein highschool Lehrer, der Romeo und Julia in-und auswendig kennt und mit Freude seinen Schülern näher bringt. Er spricht mit den Schülern über die wahre Liebe, doch was ist das? glenn Dixon ist sich selbst nicht so sicher. Wirklich erfolgreich war er in der Liebe noch nicht und er fragt sich, ob die Gefühle, die Shakespeare beschreibt wirklich existieren. Er nimmt sich eine Auszeit und fährt nach Verona. Dort möchte er das Geheimnis der Liebe lüften und sein Gefühlchaos ordnen, in dem er Giovana dabei hilft Briefe an Julia zu beantworten.

Während seiner Zeit im Club di Guiletta liest er viele Briefe aus aller Welt und versucht sie zu beantworten, das gar nicht so einfach ist, weil man er versucht jedem Brief gerecht zu werden und gleichzeitig fühlt er sich als Heuchler, weil er von Liebe schreibt, obwohl er sich gar nciht sicher ist, dass sie wirklich existiert.


Man begleitet G.Dixon auf seiner Reise durch Verona und lernt den Club di Guiletta kennen und teilweise einzelne Schicksäle. Die Liebe beschäftigt früher oder später jeden. Hier und da erfährt man mehr über sein Leben, vor allem sein Leben als Lehrer und wie er Romeo und Julia unterrichtet. Dadurch bekommt man noch mal einen Einblick in die Tragödie. Darüberhinaus empfindet man die Tragödie mit den Schülern noch mal auf eine ganz andere Art und Weise, die sehr besonders ist. Kinder und Jugendliche fühlen alles viel intensiver.

Der Schreibstil ist flüssig und man fühlt mit dem Autor und kann seine Gefühle sehr gut nachvollziehen.

Es ist ein wunderschöner autobiographischer Roman, der sich mit dem Thema Liebe auseinadersetzt. Romeo und Julia ist mehr als nur eine Tragödie, dieses Tragödie hat die Menschheit bewegt, so dass Menschen aus aller Welt Briefe an Julia schreiben und hoffen, dass dieses helfen kann.

Dieser Roman ist nicht nur ein toller Einstieg in die Welt von W. Shakespeare sondern auch eine wundervoller Erzählung über den Weg zur Liebe.

  (55)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(64)

166 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 62 Rezensionen

musik, vinyl, liebe, freundschaft, plattenladen

Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie

Rachel Joyce , Maria Andreas
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Krüger, 29.12.2017
ISBN 9783810510822
Genre: Romane

Rezension:

Wer in Mister Franks Plattenladen rein kommt in der Unity Street bekommt nicht nur eine tolle Schallplatte sondern genau die Shcallplatte, die man in diesem Augenblick braucht. Denn Frank hört was die Menschen brauchen. Bei der geheimnissvollen deutschen Frau hört er allerdings nichts, sie interessiert sich aber so sehr für ihn bzw für seinen Laden und die Musik, dass sie ihn überredet ihr Musikstunden zu geben. Frank spricht so euphorisch über Musik wie manche Großeltern über ihre Enkelkinder. es macht einfach Spaß ihm zu zuhören. Nebenbei nimmt er einen mit durch die komplette Musikgeschichte mit. Von Bethoven bis hinzu Ramones.
Die Musik und die Beziehung zwischen der deutschen Frau und frank spielen eine große Rolle, doch auch der Zusammenhalt der Ladenverkäufer in der Unity Street ist auch sehr wichtig. Hier wird einem bewusst gemacht, wie die großen Ketten,d ie kleinen Läden vernichten, obwohl sie so viel  mehr Charme udn Individualität haben.
Darüberhinaus gibt es noch einen psychologischen Aspekt. Immer wieder erfährt man etwas über Franks Kindheit und die Beziehung zu seiner Mutter, die ihn sehr geprägt hat.
Der Schreibstil von Rachel Joyce hat mich gefesselt, fasziniert und sehr zum lachen gebracht. Eine wirklich Spannungskurve ist nicht vorhanden, doch ich habe sie nicht vermisst, da die Geschichte und die Charaktäre an sich so interessant, ulkig und amüsant sind.
Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der Romane mag, ein gutes Buch sucht und mehr über Musik erfahren möchte. Frank ist der beste Lehrer, den man sich wünschen kann.

  (16)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(116)

153 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 107 Rezensionen

colorado, roman, kent haruf, amerikanische kleinstadt, kleinstadt

Lied der Weite

Kent Haruf , Rudolf Hermstein
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 12.01.2018
ISBN 9783257070170
Genre: Romane

Rezension:

Kent Haruf erzählt wieder ein mal eine Geschichte, die in der Kleinstadt Holt im nirgendwo von Colorado spielt.
Die 17-jährige Victoria wird von ihrer Mutter vor die Tür gesetzt, weil die schwanger ist. Verzweifelt sucht Victoria Hilfe bei ihrer Lehrerin, Maggie. Die Lehrerin würde Victoria zwar gerne helfen und sie bei sich wohnen lassen, allerdings kommt ihr dementer Vater mit der neuen Situation nciht zurecht und deswegen überedet Maggie die zwei Brüder, Viehzüchter, Victoria bei sich aufzunehmen. Für die Viehzüchter ist es eine große Umstellung, denn sie haben keine Erfahrung mit Frauen, ganz zu schweigen von jungen und schwangeren Frauen.
Guthrie muss sich alleine um seine zwei Söhne kümmern, weil seine Frau wegen Depression umgezogen ist.

Kent Harufs Schreibstil ist einzigartig und sehr besonders. Einerseits ist dieser sehr nüchtern und direkt ,doch gleichzeitig so detailliert und besonders.Kent Harufs Themen schein alltäglich, doch er macht diese zu etwas Besonderem,hebt sie hervor und trifft mitten ins Herz. Er schreibt über Dinge, die die meisten Menschen übersehen. Viele kennen noch nicht mal ihre Nachbarn.
All seine Romane spielen in der Kleinstadt Holt. In der Zeit der Globalisierung konzentriert man sich auf die Großstädte und die Kleinstädte geraten in Vergessenheit, um so beeindruckender finde ich wie viel Potenzial er aus solch einer Kleinstadt rausholt.
Sein Schreibstil scheint am Anfang schlicht, die Sätze sind kurz, doch jedes Wort passt wie die Faust aufs Auge. Der Schreibstil könnte nicht authentischer sein. Man hat das Gefühl, dass sich der Schreibstil der Kleinstadt anpasst, vielleicht passt sich auch die Kleinstadt dem Schreibstil an ;).
Die zwischenmenschlichen Beziehungen sind mit so viel Gefühl dargestellt. Man glaubt dem Autor jedes Wort und kann sich dieses Kleinstadt und ihre Mitbewohner bildlich vorstellen.
Dieses Buch ist auf jeden fall eine Bereicherung, ich kann es jedem wärmstens empfehlen.


  (41)
Tags: kent haruf   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

tartelettes, backbuc, lecker, genuss, tartes

Tartes & Tartelettes

Aurélie Bastian
Fester Einband: 80 Seiten
Erschienen bei Bassermann, 25.08.2014
ISBN 9783572081707
Genre: Sachbücher

Rezension:

Dieses Buch ist wie für mich gemacht, ich liebe Tartes, Tartelettes und eigentlich alles was mit Frankreich zu tun hat.
Aurelie Bastian zeigt mit diesem Buch wunderbar die Vielseitigkeit der Tartelettes bzw. Tartes. Von sündigen Schockoladen und Salzkaramell Tartelettes bis hinzu frischen Himbeer Mango Tartelettes findet man hier ganz viele unterschiedliche Varianten.
tartelettes sind schnell gemacht und schmecken allen. Ich habe meistens selbstgemachten Mürbeteig bereits im Kühlschrank oder Gefrierfach, so hat man in null Komma nichts Köstlichkeiten gezaubert, wenn sich spontan Besuch anmeldet. Alle werden begeistert sein nicht nur von Aussehen sondern auch der Geschmack wird jeden umhauen.
Tartelettes mag jeder und man kann ja auch unterschiedliche Tartelettes machen, meine Favoriten bis jetzt sind die Wallnusstartelletes und die Zitronentarte.
Dieses Buch ist, wie alle anderen Bücher von Aurelie Bastian auch mit sehr viel Liebe gestaltet und mit tollen, appetitanregenden Bildern illustriert.
Am Anfang findet man ein einfaches Grundrezept für den Boden. Es ist für jeden etwas dabei. Ich persönlich finde es toll, dass es auch den französischen Klassiker, Tarte Tatin gibt, bloß etwas umgewandelt, statt  Äpfeln benutzt Aurelie Bastian in ihrem Rezept Pfirsiche. Auch eine Zwetschgentarte findet man in diesem Buch.

Um eine Geschmacksexplosion zu kreieren muss man nicht stundenlang in der Küche stehen, das beweist uns Aurelie Bastian mit ihren köstlichen und vielfältigen Tartelettes.

  (47)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

kochen, lafer, kochschule, johann lafer, kochbuch

Lafers große Kochschule

Johann Lafer
Fester Einband
Erschienen bei Bassermann, 18.11.2013
ISBN 9783809432098
Genre: Sachbücher

Rezension:

Kochen sollte man meiner Meinung nach von einem Profi und das ist der Österreicher , Johann Lafer , durch und durch.
Jedoch ist dieses Buch nicht nur für Anfänger etwas, man findet alles was das Herz begehrt von einem leichten Omelett bis hin zu gekochtem Hummer. Von extravagant bis hinzu traditionneler Küche ist alles dabei.
Am Anfang werden die einzelnen Zutaten genannt und Zubereitungtipps erwähnt, zum Beispiel gibt es einen Frischetest für Hühnereier. Sehr hilfreich finde ich den Saisonalkalender. Sehr praktisch vor allem für Anfänger sind die Erläuterungen über die einzelnen Küchenutensilien.
Küchenvorbereitung zum Beispiel von Fisch oder Fleisch wird ganz genau Schritt für Schritt erklärt und dazu gibt es passende und hilfreiche Bilder.
Alle Bilder sind mit Bedacht ausgewählt worden, diese sind sehr hilfreich und wecken die Lust zum Kochen und Essen.
Mit diesem Buch kann man sowohl als Anfänger als auch als Profi ein wunderbares Gericht zubereiten und Gäste zum Staunen bringen und in den siebten Himmel kochen.
Alle Rezepte sind sehr leicht und verständlich beschrieben, so dass man es ohne Probleme kochen kann. So kann sich jeder Anfänger für eine gewisse Zeit als Profi fühlen.
Zu fast jedem Rezept gibt es noch Tipps und Tricks von Johann Lafer, so dass eigentlich nichts schief gehen kann.
Johann Lafer kenne ich aus unterschiedlichen Fernsehprogrammen und fand ihn schon immer sehr sympathisch und telentiert, beim Lesen seiner Rezpte habe ich das Gefühl ich kann ihn sprechen hören. So nun aber ran an die Kochtöpfe :)

  (26)
Tags: johann lafer, kochen, kochschule   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

132 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 42 Rezensionen

paris, liebe, weihnachten, fotografie, winterzauber

Winterzauber in Paris

Mandy Baggot , Jule Schulte
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 16.10.2017
ISBN 9783442487066
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ava fährt spontan mit ihrer besten Freundin Debs nach Paris um ihr bei der Recherche für ihre Artikel zu helfen. Allerdings weiß sie nicht, dass ihre Freundin über das Single Leben in Paris schreibt. Das kommt Ava sehr ungelegen, denn von Männern will sie erst mal nichts wissen. Seit sie ihren Freund mit einer anderen erwischt hat, sind Männer für sie tabu.
Doch dann lernt sie den französischen Photographen Julien kennen. Ihre erste Begegnung ist bereits filmreif und für Ava ist es eher Hass auf den ersten Blick, doch mit der Zeit lernt sie ihn kennen.
Er zeigt ihr die schönsten Ecken Paris, sie haben viel Spaß und essen sehr viel Leckeres, so dass einem das Wasser im Mund zusammen läuft.
Ich liebe Paris und fand es toll, dass die Autorin einen nach paris entführt und detailliert die schönsten Ecken beschreibt. Die magische Künstlerszene am Sacré Coeur, der wunderschöne Place des Vosges und der bezaubernde Panthéon, das sind alles Orte, die ich selbst besucht habe und so sehr liebe. Durch die Geschichte hatte ich das Gefühl wieder selbst dort zu sein. Ich muss unbedingt wieder nach Paris.
Die Autrin beschreibt nicht nur die Schönheit von Paris, aber auch die verletzte Seite. Die Geschichte von Julien hat mich sehr berührt und die Gefühle von ihm wurden sehr authentisch und greifbar dargestellt.
Alle Charaktäre sind gut ausgearbeitet und sehr authentisch dargestellt. Die verrückte Debs peppt die ganze Geschichte etwas auf und bringt den Leser des öfteren zum Lachen.
Es ist nicht nur eine wunderschöne Liebesgeschichte, die in Paris spielt, sondern eine Geschichte ,die den Leser berührt. Man wird lachen,mit fiebern und weinen.

  (21)
Tags: paris   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

90 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

weihnachten, liebe, familie, olivia miles, bäckerei

Weihnachten in Briar Creek

Olivia Miles , Yvonne Eglinger
Flexibler Einband: 350 Seiten
Erschienen bei LYX, 29.09.2017
ISBN 9783736305298
Genre: Liebesromane

Rezension:

Wenn man noch nicht in Weihnachtsstimmung ist, dann kommt man es auf jeden fall mit diesem schönen Roman.
Die Kleinstadt Briar Creek verkörpert Weihnachten und die Mitbewohner lieben es. In Briar Creek gibt es alles was das weihnachtliche Herz begehrt von Schneemannwettbewerb bis hinzu  dem Nussknackerballett. Das jährliche Hausdekowettbewerb sorgt für große Aufregung.
Die Geschichte wird aus zwei Perspektiven erzählt. Aus der Perspektive von Kara, die in Briar Creek aufgewachsen ist und Weihnachten über alles liebt und aus Nates Perspektive ,der von seinen Eltern nach Briar Creek verdonnert wurde um seiner Tante Gesellschaft zu leisten. Am liebsten wäre Nate Weihnachten entflohen, da er nicht die schönsten Erinnerungen daran hat.
Der Grinch Nate lernt die ehrgeizeige Cookie Bäckerin kennen und je mehr er mit ihr unternimmt desto mehr steckt sie ihn an mit ihrer Liebe zu Briar Creek und Weihnachten.
Kara will allen und vor allem sich selbst beweisen, dass sie Erfolg haben wird mit ihrem Cookie Laden, in den sie alles was sie hatte rein gesteckt hat.
Nates Tante, die Nate dazu angestiftet hat ihr beim Schmücken des Hauses zu helfen für den Weihnachtswettbewerb, ist eine sehr lustige,ehrgeizige und sympathische alte Dame, die man einfach gern haben muss. Alle Charaktäre sind sympathisch und man schließt sie sofort ins Herz, vor alle Kara, Nate und seine Tante haben mich verzaubert.
Diese geschichte versetzt einen nicht nur in Weihnachtsstimmung sondern erinnert einen worum es wirklich geht und zwar um Liebe, Familie und Zusammenhalt. Mir hat es sehr gefallen, dass Karas Familie alles tut um armen Familien zu helfen auch ein tolles Weihnachtsfest zu haben.
Ich kannte die anderen Bücher aus dieser Reihe nicht, habe mich aber trotzdem gleich und ohne Problem zurecht gefunden, man benötigt kein Vorrwissen. Jetzt muss ich allerdings die anderen Bücher auch lesen, weil ich so begeistert von diesem bin und gespannt bin ob die anderen auch so bezaubernd sind.

  (17)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

kraft, 50. geburtstag, krise, neuanfang, katastrophen

Biete Krise, suche Glück

David Foenkinos , Christian Kolb
Flexibler Einband: 252 Seiten
Erschienen bei Penguin, 09.05.2017
ISBN 9783328100942
Genre: Liebesromane

Rezension:

Der 50-jährige Franzose steht vor einem Neuanfang. Zuerst zieht seine Tochter aus ans andere Ende der Welt, dann trennt sich siene Frau von ihm und obendrauf verliert er seinen Job. So landet er wieder bei seinen Eltern in seinem altem Kinderzimmer und weiß nicht wriklich wohin mit sich. Auch seine Eltern sind überfordert und alles andere als erfreut mit der Situation und versuchen etwas ungeschickt ihn zu verkuppeln.
Das ganze Chaos wird mit Humor und Witz umschrieben, das eine gewisse Leichtigkeit verleiht. In der Tat hat mich der Schreibstil wriklich fasziniert. Es ist beeindruckend wie man solch ein ernstes Thema skurril und witzig darstellen kann. Denn in der Tat ist die Situation skurril, wer wünscht sich mit 50 wieder bei den Eltern einzuziehen? Bestimmt können sich die Eltern auch etwas besseres vorstellen.
Die geschichte sprühr vor Lebendigkeit und Witz. Teilweise kann man nur den Kopf schütteln über den Protagonisten Bernard und über seine Denkweise. Auch seine konservativen Eltern sind sehr unterhaltsam.
Das Ende ist unerwartet und hat mir persönlich sehr gut gefallen.
Ich habe viel gelacht und trotzdem bringt die Geschichte einen zum Nachdenken, denn das Thema an sich ist ernst.
Ich kann das Buch jedem empfehlen und freue mich auf das nächste Buch von David Foenkinos.

  (19)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

57 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 52 Rezensionen

freunde, wg, mitbewohner, freundschaft, liebe; jugendbuch

Stronger: Mia & Josh

Ina Taus
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Forever , 09.02.2018
ISBN 9783958189485
Genre: Romane

Rezension:

"Stronger" hat mich sehr an meine Jugend erinnert und ich habe es genossen Mia und ihre Freunde in dieser Phase beobachten zu können.

Mias heile Welt zerbricht von heute auf morgen, denn ihr Freund macht plötzlich Schluß mit ihr und etwas später erfährt sie, dass ihr Freund sie scheinbar betrogen hat mit ihrer Freundin und ihre Freunde wussten die ganze Zeit bescheid. Also haut sie ab zu ihrem Bruder und lernt seine verrückte WG-Mitbewoner kennen. Mit Josh versteht sie sich von Anfang an richtig gut. Doch ihr ist bewusst, dass es nur Freundschaft ist, da er ja anscheind schwul ist.

Später darf man das ganze Geschehen aus Joshs Perspektive betrachten.
Man muss teilweise echt schmunzeln wie kompliziert die Zwei es sich machen, obwohl es eigentlich so einfach sein könnte.

Es ist beeindruckend wie gut die Autorin der Jugendlichen beschreibt. Das Gefühlschaos ist kein bisschen übertrieben sondern sehr authentisch. Sind nicht alle Teenager etwas dramatisch? Ich war es auf jeden fall.

Da die Geschichte über mehrere Jahre andauert, kann man die Entwicklung der Jugendlichen miterleben und auch die Beziehugnen zwischen einander wachsen sehen, das finde ich wirklich toll, denn oft ist das nicht der Fall.

Ich kann diesen Roman jedem empfehlen ob jung oder alt, Hauptsache man mag etwas Drama ;)

  (14)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(282)

573 Bibliotheken, 24 Leser, 3 Gruppen, 148 Rezensionen

john green, schlaft gut, ihr fiesen gedanken, freundschaft, johngreen, gedankenspirale

Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken

John Green , Sophie Zeitz
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 10.11.2017
ISBN 9783446259034
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Lange habe ich auf dieses Buch hingefiebert und habe mich riesig gefreut, als ich es endlich in den Händen halten konnte. Noch dazu gehört es zu der limited edition. Das Cover ist wunderschön und die orang gefärbten Seiten passen sehr gut zu dem hellblauem Cover. Der deutsche Titel ist für mich immer noch gewöhnungsbedürftig, aber dafür hat mich der Inhalt umgehauen.
ich war wirklich gespannt ob John Green es wieder schafft mich so in seinen Bann zu ziehen, wie mit dem Roman "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" und ich muss sagen John Green ist ein Naturtalent. Er schafft es immer wieder mich in seinen Bann zu ziehen.
Psychische Krankheiten werden noch viel zu häufog tot geschwiegen und sind ein Tabu in unserer Gesellschaft. Ava die Pratagonistin leidet an OCD- es ist eine Art Zwangsstörung.
John Green schafft es, dass der Leser sich in die Protagonist hinein versetzen kann, sie versteht und mit ihr fühlt.
Ava ist in ihren Gedanken gefangen und lässt uns an ihren Gedankenspiralen Teil haben.
Im Vordergrund steht Ava und ihr Zwangsstörung und wie diese ihr Leben beeinflusst.
Trotz der ernsten Thematik schafft John Green es Witz in die Dialoge zu bringen.
Dieses Buch regt den Leser an nachzudenken. Ich kann es jedem wärmstens empfehlen.

  (14)
Tags: johngreen, zwangsstörungen   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 19 Rezensionen

backbuch, französich backen, backen, frankreich

Französisch backen

Aurélie Bastian
Fester Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Südwest, 20.03.2017
ISBN 9783517095332
Genre: Sachbücher

Rezension:

In diesem Backbuch findet man alles was das süße Feinschmeckerherz begehrt. Was verbindet man mit der französischen Backkunst? Für mich ist es auf jeden fall das knusprige Baguette, ein frisch duftender Croissant und köstliche Eclairs mit himmlischer Füllung und genau diese Rezepte und noch vieles mehr findet man in diesem tollen Backbuch von Aurelie Bastian.
Der französische Charme sprudelt nur so aus dem Buch und man hat das Gefühl man kann die frisch gebackenen Croissants riechen und den Schockoladenkuchen schmecken.
Man merkt sofort , dass das Buch mit viel Liebe gestaltet wurde und dass jedes Bild mit Bedacht ausgewählt wurde. Die Bilder sehen alle wunderschön, authentisch und einfach nur köstlich aus. Das Wasser läuft einem im Munde zusammen.
Es fällt einem sehr schwer sich zu entscheiden was man als erstes ausprobieren will. Letztendlich habe ich mich passend zur Jahreszeit für den Weihnachtsbaumstamm (Bûche de Noel) entschieden. Das ist eine Biskuitrolle mit einer köstlichen Schokoladencreme, die man mit weihnachtlichen Gewürzen verfeinern kann. Meine Fmailie und ich fanden sie köstlich.
Darüberhinaus habe ich die gluteinfreien Macarons probiert und war erstaunt wie lecker sie geworden sind.
Last but not least sind die Zitronentörtchen nciht nur ein Hingucker sondern auch noch ein himmlicher Leckerbissen. Wenn man nciht all zu viel Zeit hat, kann man Lemoncurd auch einfach kaufen oder vorher vorbereiten und im Kühlschrank aufbewahren.
Es ist für jeden Anlass etwas dabei von Frühstück bis zur festlichen Torte.
Französisch Bakcen zählt zu der Königsdisziplin und vile haben zu Recht Respekt und Angst davor. Aurelie Bastian nimmt einem die Angst, in dem sie Schritt für Schritt die einzelnen Zubereitungen erklärt und Tipps gibt. Sehr hilfreich sind am Anfang die Tipps und Tricks, wie man zum Beispiel Zucker ersetzen kann und worauf man bei bestimmten Zutaten achten muss.
da ich Frankreich und die französische Küche liebe, lacht mein Herz. Dieses Buch hat mich in den siebten Himmel befördert und ich kann es jedem sehr empfehlen, der gerne backt.

  (11)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

126 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 58 Rezensionen

prag, liebe, winter, trauer, neuanfang

Wintersterne

Isabelle Broom , Uta Rupprecht
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Diana, 09.10.2017
ISBN 9783453359109
Genre: Liebesromane

Rezension:

Das Cover von "Wintersterne" versprüht bereits Vorfreude auf die Weihnachtzeit und verspricht schöne und romantische Stunden vor dem Kamin. Noch dazu spielt die Geschichte hauptsächlich in Prag. Prag im Winter ist für mich wie ein zweites Paris, ich verbinde es automatisch mit Liebe und Romantik pur, obwohl ich noch nie in Prag war. Hier spielt Prag noch eine viel größere Bedeutung für alle drei Frauen hat Prag eine andere Bedeutung und wenn es noch keine große Bedeutung oder Verbing hatte, dann hat es das auf jeden fall nach der Reise. Prag wird ihnen allen immer in Erinnerung bleiben. Alle drei, Megan, Sophie und Hope, befinden sich in komplett unterschiedlichen Lebensphasen und ihr Aufenthalt in Prag verändert alles. Wenn sie durch Zufall nicht im gleichem Hotel gelandet wären, würden sie sich wahrscheinlich nie kennen lernen, denn die drei sind sehr verschieden und doch schweißt sie der Aufenthalt in Prag zusammen und sie helfen einander auf unterschiedliche Art und Weise.

Megan hat Angst die Freundschaft zu Ollie zu zerstören, Hope fürchtet, dass sie zu schnell wieder eine Beziehung angefangen hat und Sophie muss den Mut für einen Neuanfang finden.

Alle drei Frauen sind auf ihre eigene Art und Weise liebenswert. Mich persönlich hat das Schicksal von Sophie sehr berührt.

Der Schreibstil entführt den Leser in eine märchenhafte Stadt, teilweise hat man das Gefühl man ist selbst dort und beobachtet aus einer Ecke wie die drei Frauen sich kennen lernen und durch Dick und Dünn gehen. Immer wieder habe ich mich gefragt wie das Leben von megan,Hope und Sophie verlaufen wäre, wenn die drei sich nicht kennen gelernt hätten. Die drei haben einander zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort getroffen. Ich glaube jeder weiß, wie das ist, wenn ein Mensch das komplette Leben verändert und wenn man diesen Menschen nicht kennen gelernt hätte, dann wäre alles anders verlaufen.

Diese Geschichte handelt nicht nur von Liebe sondern auch von Freundschaft, Zusammenhalt und Familie. Eine perfekte Geschichte zur Weihnachtszeit.

  (48)
Tags: prag   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

99 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 69 Rezensionen

liebe, liebesroman, autorin, erotik, vertrauensfrage

Loving Clementine

Lex Martin
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 07.12.2017
ISBN 9783736306035
Genre: Liebesromane

Rezension:

Clem und Gavin verbindet das Schreiben. Gavin verliebt sich in die zerbrechliche Clem, doch sie lässt keinen an sich ran. Nach und nach erfährt man warum Clem Liebe nicht zulässt und man versteht sie, doch trotzdem hofft man, dass sie einen Weg zur Liebe zurück findet und glücklich wird.

Dr Schreibstil hat eine schöne Mischung aus Spannung und Emotionen. Es ist ein sehr gefühlvoller und emotionaler Roman. Mna kann sich in die Protagonisten gut hineinversetzen und  sich alles schon fast bildlich vorstellen.

Gavin hilft ihr mit ihrer Schreibblockade umzugehen und inspiriert sie nicht nur für ihre Geschichte. Ich hätte gerne noch mehr über Gavin und seine Vergangenheit erfahren, schließlich ist er auch eine Hauptfigur der geschichte und hat einen großen Einfluss auf Clem.
Alles in einem ist es eine tolle Liebegeschichte mit der man die Zeit vergisst.

  (45)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

kuriositäten, europa, reiseführer

Das kleinste Klo steht in Bordeaux

Axel Krohn , Christian Koch
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Heyne, 13.06.2017
ISBN 9783453604063
Genre: Humor

Rezension:

" Das kleinste Klo steht in Bordeaux- Erkundungen über den vielleicht verrücktesten Kontinent der Welt" ist kein typischer Reiseführer durch Europa, aber auf jeden fall ein Buch, das ich jedem empfehlen kann.

Ob Europa wirklich der verrückteste Kontinent ist, weiß ich nicht, aber es gibt auf jeden fall viele verrückte Dinge in Europa ,die man erleben und sehen kann.

Jedes Land wird kurz vorgestellt und man erfährt Dinge, die man in einem anderem Reisefüherer nie erfahren würde, wie zum Beispiel ,dass Batman das schwedische Wort für Lederlappen ist. Hier werden die die kuriosesten und witzigste Dinge und Fakten über das Land erzählt. Gleichzeitig lernt man viel über die kulturellen und geschichtlichen Hintergründe.

Das gesamte Buch ist anschaulich illustriert mit tollen Bildern, die den Text noch verstärken.

Teilweise gibt es auch gute Tipps und viele Insider, so wie zum Beispiel das Tangofestival in einer Kleinstadt in Finnland oder Tipps für eine Tour durch Budapests Ruinenkneipen.

Man erfährt auch , dass Mückenstiche nach einem Saunabad nicht mehr jucken, das kann äußerst hilfreich sein, wenn man Finnland im Sommer besucht.

Hier und da gibt es auch Einblicke in die ein oder andere Sprache und wie man zum Beispiel Gnocchi und Latte Macchiaoto richtig ausspricht und dass das schwedische Wort für Kaffeepause "Fika" ist.

Mir persönlich, wie man merkt, hat es Schweden und Schwedsch wirklich angetan, das wird wohl mein nächstes Reiseziel, die Sprache scheint ja wirklich lustig zu sein.

Dieses Buch weckt in mir die Reiselust. Ich habe zwar schon viel von Europa gesehen, aber längst noch nicht alles und ich liebe Insider.

Dieses Buch wird jeder lieben, der gerne reist und an anderen Kulturen und Ländern interessiert ist.

  (38)
Tags: europa, kuriositäten, reiseführer   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

69 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 53 Rezensionen

liebe, traummann, mitfahrer, hamburg, frankfurt

Mitfahrer gesucht - Traummann gefunden

Kyra Groh
E-Buch Text: 427 Seiten
Erschienen bei Forever, 06.11.2017
ISBN 9783958182141
Genre: Liebesromane

Rezension:

Das Cover und der Titel versprechen eine schöne Liebesgeschichte. Doch es ist viel mehr als das. Es ist witzig, romantisch und verdammt realisitsch.
Die Geschichte ist aus dem wahrem Leben gerissen.
Der titel und das Cover klingen clicheehaft und man erwartet einen nette Geschichte für Zwischendurch. Doch diese geshcichte, ist nich einfahc nur nett, diese Geschichte hat Tiefe.
Eigentlich suchte Romy nur einen Mitfahrer, bakam zwei und eine sehr aufregende Fahrt mit Höhen und Tiefen. Dexter, der Hund, hat für so einigen Wirbel gesorgt. Bereits auf der Fahrt hat es Leon geschafft Roxy etwas durcheinander zu bringen, doch sie war sich sicher, dass das vorbei gehen, da sie ihn ja sowieso nie wieder sehen würde. Da hat sie sich gettäuscht.

Das Buch basiert auf die heutige Zeit. Mir gefallen sehr die Referenzen zu den Serien, ich selbst bin ein Serien Junkie. Romys Art ist sehr erfrischend und ich mag ihren Humor und ihre etwas zynische Art.

Der Schreibstil ist sehr schön und flüssig. Durch den erfrischenden Humor hat es einen eigenen Charakter.

ACHTUNG SPOILER:

Nicht jede Beziehung ist perfekt und trotzdem bleiben viele zusammen. die Gründe dafür sind unterschiedlich, manchmal ist es Liebe, manchmal aber auch die Angst vorm allein sein. Ich bin kein Fan vom Fremdgehen und ich bin noch nie fremd gegangen, weil ich der Meinung bin man merkt, wenn in der Beziehung etwas schief läuft und kann es dann beenden. Trotzdem konnte ich mehr oder weniger nachvollziehen warum Romy fremd gegangen ist und ich fand es wirklich gut wie es in dem Buch thematisiert wurde. Zu schnell werden Frauen verurteilt und abgestempelt, doch wir sind auch nur Menschen mit Gefühlen und machen Fehler. Das Wichtige ist, dass man aus den Fehlern lernt und Konsequenzen zieht.

  (18)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

75 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 46 Rezensionen

briefroman, liebe, salih jamal, drogen, grüne fee

Briefe an die grüne Fee

Salih Jamal
Flexibler Einband: 260 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 12.10.2017
ISBN 9783744832809
Genre: Romane

Rezension:

"Briefe an die grüne Fee" hat mir der Autor selbst zu kommen lassen. Hiermit möchte ich mich an dieser Stelle noch mal ganz herzlich bedanken! Das Buch hat mir unterhaltsame Stunde beschert und die Zeit versüßt.

Der Protagonist und ich- Erzähler erzählt dem Leser unverblümt sein Leben und schildert einige ulkige Szenen. Er lässt den Leser an seinem Leben Teil haben und man hat das Gefühl es wird nichts sensiert oder verschönert. Teilweise hat man sogar das Gefühl, der Erzähler sizt direkt vor einem und erzählt die Geschichte. Eigentlich ist sein Leben nicht so rosig, doch durch seine Art wirkt es locker und leicht. Dadurch passt auch der angewandte Sarkasmus und die Ironie wie die Faust aufs Auge,

Es gibt viele weise Aussgane zu finden, wie zum Beispiel:" Mich erschreckt die resignation der Menschen, die nicht für echte Ideale, sondern für Egoismen kämpfen. Wir werden subtil und pervers auf allen Gebieten manipuliert." (S.47)


Zwar kommt mir der ich-Erzähler teilweise etwas dramatisch vor, aber genau das macht ihn einzigartig, besonders und irgendwie sympathisch.

Vor jedem Kapitel gibt es ein Zitat. Das eine ist schöner als das andere. Ich persönlich liebe Zitate und wenn mir die Zitate gefallen, die der Autor benutzt, dann gefällt mir meistens auch sien Werk. Dies ist hier auf jeden fall der Fall!

Der Autor hat das Talent mit Worten umzugehen, mit ihnen zu spielen und sie genau zum richtigen Zeitpunkt einzusetzen. Der Schreibstil ist sehr authentisch und sehr vielseitig. Einerseits wird viel Sarkasmus und alltägliche Sprache benutzt, andererseits ist es sehr poetisch, philosophisch und regt zum Nachdenken an.

Dieses Buch sollte jeder lesen!

  (71)
Tags: hochphilosophisch   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(72)

97 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 68 Rezensionen

liebe, schottland, wale, isabel morland, gefühle

Die Rückkehr der Wale

Isabel Morland
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.11.2017
ISBN 9783426521809
Genre: Liebesromane

Rezension:

Bereits das romantische Cover mit dem traumhaft schönem Himmel verspricht eine unvergessliche Geschichte. Der Anfang von "Rückkehr der Wale" hat mich sofrt gepackt durch die Mystik. Die Verbindung zu den Walen kann man fürmlich spüren, es hat etwas sehr magisches. Noch dazu die Erzählungen über die Slekies verleiht der Geschichte noch mehr Magie und es wirkt sehr authentisch.

Nach und nach lernt man Kayla kennen und merkt gleich, dass ihre Ehe mehr als kriselt. Ihr Ehemann befindet sich in einer persönliche Krise und droht somit alle zu vergraueln. Kaylas Gefühle werden detailliert beschrieben, so dass man sich sehr gut vorstellen kann, was in ihr vorgeht und ihr Gefühlschaos gut nachvollziehen kann. Da kommt der fremde und geheimnissvolle brennan genau zum richtigen Zeitpunkt um sie noch mehr zu verwirren udn sie aus dem gleichgewicht zu brignen.

Alles an diesem Buch fesselt mich, der Schreibstil, die Natur, Kaylas innere Zerissenheit. Man fiebert mit Kayla mit und hofft, dass sie am Ende glücklich wird.

Ein wunderschöner Roman mit einem unerwartetem Schluss.

Die Verbundheit zu der Natur wird hier auf eine tolle Art und Weise dargestellt.

  (74)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(80)

163 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 53 Rezensionen

bourbon lies, intrigen, intrige, geheimnis, j.r.ward

Bourbon Lies

J. R. Ward , Marion Herbert , Katrin Kremmler
Flexibler Einband: 500 Seiten
Erschienen bei LYX, 24.11.2017
ISBN 9783736304031
Genre: Liebesromane

Rezension:

Bourbon Lies ist ein grandioses und verdientes Finale der Bourbon Kings Reihe von J.R. Ward.
Der langersehnte dritte Teil ist da und die Geheimnisse werden endlich gelüftet, doch bevor das passiert gehen die Intrigen weiter und man wagt gar nicht zu atmen so spannend ist es. Das Familienimperium droht zusammen zubrechen und Lane versucht alles um es wieder zum Laufen zu bringen.
Man begleitet die liebgewonnen Protagonisten während ihrer persönlichen Krisen und hofft auf ein happy end.


Es ist beeindruckend wie detailliert und durchdacht die Entwicklung der einzelnen Charaktere dargestellt ist, man kann ihnen förmlich beim Wachsen zu sehen.
Der Schreibstil ist auch bei diesem Band fesselnd, spannend wie nie zuvor, hat tolle und schlagfertige Dialoge und ist sehr unterhaltsam. Ich war so mitgerissen von der Geschichte, dass ich teilweise das Gefühl hatte, ich wäre mittendrin.


Ich habe mich keine Sekunde lang gelangweilt, die Zeit verging wie im Flug und ich bin fast etwas traurig, dass die Reihe nun beendet ist. Doch wie sagt man so schön,man sollte aufhören wenn es am schönsten ist. Es hat mir großen Spaß bereitet diese Reihe zu lesen und ich freue mich auf neue Bücher von J.R. Ward.

  (47)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

91 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

liebe, paris, frankreich, das haus ohne männer, frauen

Das Haus ohne Männer

Karine Lambert , Pauline Kurbasik
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Diana, 09.10.2017
ISBN 9783453359628
Genre: Romane

Rezension:

Normalerweise entschiede ich mich ob ich ein Buch lesen will in dem ich den Klappentext lese und evtl auch die Leseprobe bzw die ersten paar Seiten des Buches. Der Klappentext verrät mir ob mich die Handlung interessiert und die Leseprobe liefert mir eine Kostprobe des Schreibstils.

In diesem Fall war das wunderschöne, bunte und lebendige Cover ausschlaggebend. Es sprüht nur so vor Lebenslust und französischem Flair. Beides wird in der geschichte beibehalten und bestätigt mein Bauchgefühl.

Geht ein Leben ohne Männer und ohne Liebe und ist das das Gleiche? Hatte nicht schon jede Frau ein mal die Schnauze voll von Männern und wollte am liebstens alles hinschemißen und auf ein Planet ziehen ohne Männer, doch durchgezogen hat es keine.

Mitten in Paris gibt es das, ein Haus mit fünf Frauen, alle komplett unterschiedlich. Hier sind Männer strikt verboten. Die Nachbarn gucken schief und bezeichnen sie als Sekte. Doch das scheint die fünf nicht großartig zu stören.

Als die junge Juliette ins Haus zieht , bringt sie das Konzept ins Wanken, da sie noch an die Liebe glaubt.

Alle fünf Frauen sidn auf ihre eigene Art und Weise interessant, haben ihre eigene Geschichte und ihre Gründe warum sie ein Leben ohne Männer und ohne Liebe führen wollen.

Der Schreibstil von Karine Lambert ist speilerisch, unterhaltsam, humorvoll, flüssig und wunderschön. Man hat das gefühl man wäre selbst in Paris und beobachtet diese einzigartige WG.

Es ist eine Geschichte über das Leben und die Liebe.

  (75)
Tags: frankreich, paris   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

backpacking, afrika, rucksackreise, abenteuer, michaela gruber
Rezension:

Alleine durch Afrika und das auch noch als junge Frau für manche ist das unvorstellbar und einfach nur todesmüde, andere können sich aber fast nichts anderes vorstellen und machen solche Reisen ständig.

Michaela Gruber, eine junge Österreicherin, traut sich ihren Rucksack zu packen, ihrer heilen Welt in Österreich den Rücken zu kehren und nach Uganda zu fliegen um dort Land und Leute kennen zu lernen und sich auf ein Abenteuer zu begeben.

Sie berichtet nicht nur über ihre Erlebnisse in Afrika, sondern auch über ihre vorherige Planung, gibt Tipps und motiviert einen solch eine Reise anzutreten. Vor allem aber beschäftigt sie sich auch mit den Vorurteilen, die vor allem Leute haben, die selbst noch nie in Afrika waren. Natürlich sollte man sich vorher genau erkundigen und sich vorbereiten und man sollte auch für alles gewappnet sein, aber gefährlich ist es überall.

Die Tipps für die Vorbereitungen, die man treffen muss für solch eine Riese, sind wirklich hilfreich, denn man muss einiges bedenken. So wie zum Beispiel was mache ich mit meiner Wohnung während ich weg bin ? Welche Versicherungen brauche ich und an welche Impfungen sollte ich denken? Eine Packliste ist auch vorhanden.


Es sind wirklich schöne und authentische Photos beigefügt, die einen noch mehr motivieren solch eine Reise selbst anzutreten.

Sehr interessant fand ich persönlich das Kapitel über die Sitten und die Kultur. Manche Dinge weiß man zwar bereits wie, dass man Affen nciht füttern sollte, andere sind allerdings neu wie, dass man meistens kein Trinkgeld zahlen muss und ein Gastgeschenk mitbringen sollte, wenn man eingeladen wird.

Mein Highlight des Buches waren ihre aufregendsten Reiseerlebnisse. Man merkt, dass die Autorin sehr viel Spaß hatte auf ihrer Reise und viel gesehen,erlebt und dazu gelernt hat.

Zwar waren meine Erwartungen an das Buch etwas anders, trotzdem habe ich es gerne gelesen und es ist eine große Hilfe, wenn man selbst so eine Reise plant.

Ich habe eher einen detaillierten Reisebericht erwartet, aber es ist eher eine Vorbereitung und Motivation sich ein Jahr Auzeit zu nehmen ,sich auf das Wesentliche zu beschränken und mit Sack und Pack ein komplett anderes Land erkunden.

  (17)
Tags: abenteuer, afrika, backpacking   (3)
 
164 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks