kerstin1404s Bibliothek

33 Bücher, 28 Rezensionen

Zu kerstin1404s Profil
Filtern nach
33 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Verzaubert im Schnee: Liebesroman

Emilyn Morgan
Flexibler Einband: 225 Seiten
Erschienen bei Independently published, 14.12.2017
ISBN 9781973551065
Genre: Sonstiges

Rezension:

Sophie nimmt eine Arbeitsstelle in der Villa Alpenblick an. In den verschneiten Bergen soll sie für drei Wochen aushelfen. Da Sie das Geld gut gebrauchen kann sagt Sie sofort zu. Zu den Regeln der Mitarbeiter gehört unter anderem auch, sich niemals auf Gäste einzulassen. Das ist bei dem Alter der Gäste die im Rentenalter sind auch nicht so schwer, denkt sich Sophie. Bis Sie auf Leon trifft und Ihre Gefühle stehen Kopf. Aber was verbirgt Leon? Als Paparazzi hinter beiden her sind ist für Sophie eins klar. Leon ist nicht der für den er sich ausgibt? Hat Ihre Liebe die mit Geheimnissen beginnt überhaupt eine Chance?

Mit einem flüssigen Schreibstil konnte mich Emilyn Morgan von den ersten Seiten überzeugen . Der Klappentext versprach schon viel und es war auch so. Mit viel Gefühl und Liebe wurde ich von Sophie und Leon verzaubert. Sophie habe ich als Protagonistin sehr gemocht. Sie war sympathisch, war manchmal etwas unsicher aber dennoch wusste sie genau was sie will.
Dem Leser erwartet ein Buch, das alle Gefühle erlebt. Von Liebe, Eifersucht bis Trauer. Es gab einige lustige Situationen bei denen ich lachen, aber auch Situationen an denen ich schmunzeln musste.
Es gab zum Ende des Buches eine Wendung mit der niemand gerechnet hätte, was es ist........das müsst ihr selbst erfahren :-)
Als man erfährt, das die ganze Geschichte auf einer wahren Begebenheit basiert, sind mir doch einige Tränen gekullert.

Fazit: Ein Buch das man schnell durch hat und nicht langweilig wird. Für einen gemütlichen Leseabend habt ihr mit Leon und Sophie die passenden Protagonisten.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

5 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Verzaubert im Schnee: Liebesroman

Emilyn Morgan
E-Buch Text: 227 Seiten
Erschienen bei null, 13.12.2017
ISBN B0788YQLTF
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

48 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 15 Rezensionen

prag, serienmörder, thriller, hogart, detektiv

Die schwarze Dame

Andreas Gruber
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 18.12.2017
ISBN 9783442480265
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Der Wiener Privatermittler Peter Hogart soll nach Prag reisen um eine verschwundene Kollegin zu finden. Diese recherchierte in einem Kunstraub der sich in die Millionenhöhe erstreckte. Als sie aber nicht wie geplant nach Hause kam wurde ihm der Fall zugeteilt.
Zur selben Zeit in Prag: Ivona Markovic ermittelt als Privatdetektiven in einer ungeklärten Mordserie. Der Fall ist komplizierter als es erscheint, denn alle Spuren führen in eine Sackgasse.
Als Peter Hogart und Ivona in Prag aufeinander treffen stellen die beiden nach einem Anschlag fest, dass ihre beiden Fälle miteinander zu tun haben. Beiden läuft die Zeit weg, denn der nächste Mord wurde angekündigt.

Am Anfang hatte ich meine Schwierigkeiten um in das Buch zu kommen. Es hat sich etwas in die Länge gezogen, aber dann hat es mit der Spannung nicht mehr aufgehört. Die Ermittlungen der beiden waren alles andere als kooperativ mit der Polizei und beide handelten nach Ihrem Sinn. Daher hat man auch richtig mitgefiebert ob sie es wirklich schaffen.
Trotz ausschweifender Erzählungen ,von der Gegend in und um Prag , konnte mich Andreas Gruber mit seinem flüssigen Schreibstil überzeugen. Nichts wurde vorhersehbar beschrieben, so dass die Spannung bis zum Schluss aufrecht erhalten worden ist.

Die Protagonisten haben unterschiedliche Charaktere, aber sie passen zusammen. Jeder hat sein kleines Geheimnis aber arbeiten dennoch super als Team zusammen.

Letztendlich ein Thriller der mich überzeugen konnte und ich bin gespannt darauf wie es in der Peter Hogart Reihe weiter geht.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

Das Brustgespenst

Patricia Causey
Flexibler Einband: 140 Seiten
Erschienen bei epubli, 05.10.2017
ISBN 9783745026870
Genre: Romane

Rezension:

Meinung
Katia hat ein Leben das sich viele Frauen wünschen. Eine tolle Familie, ein Haus und Freunde. Bei einer ganz normalen Routine Untersuchung beim Arzt bekommt Katia die schreckliche Diagnose……Brustkrebs……. und nichts ist wie es einmal war. 

In vielen kleinen Kapiteln begleitet man Katia auf Ihren schweren Weg. Mehr als einmal musste ich eine Pause einlegen beim lesen, da es mich so sehr berührt hat. Sie trifft Entscheidungen die ihr Leben komplett beeinflussen und weiß selbst nicht was richtig und falsch ist. Katia war als Protagonistin sehr gut. Eine Kämpfernatur die sich nicht unterbekommen lässt.

Es lässt einen Einblick geben in ein Leben eines Krebspatienten. Nichts ist leicht und man weiß nicht ob man zum Schluss diesen schweren Kampf gewinnt.

Für mich persönlich hätte das Buch ein klein wenig mehr erzählen können. Die verschiedenen Stationen waren sehr gut beschrieben, aber bei einigen hätte man es weiter ausschmücken können. Denn es ist ein Thema das sich nicht auf ein paar Seiten nieder schreiben lässt.

Im ganzen hat aber die Autorin alles auf den Punkt gebracht. Mit einem guten Schreibstil der mir sehr gefallen hat , bis auf einige Grammatikfehler, kam ich mit dem Buch recht gut klar. Man konnte Katias Gefühle regelrecht spüren: Hoffnung, Trauer, Kampfgeist aber auch den Mut sich nicht aufzugeben.

Lieben Dank an Patricia Causey für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar. Dies hat aber meine persönliche Meinung zu diesem Buch nicht beeinflusst.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

cosy, hotel, schnee, krimi, familie

Apollonia: Zeit der Abrechnung

Verena Rot
Flexibler Einband: 310 Seiten
Erschienen bei Jenny Roters, 06.01.2016
ISBN 9783000516900
Genre: Sonstiges

Rezension:

Apollonia kehrt zurück in die ,,Königsburg“. Sie hat eine schwere Zeit vor sich. Kriminalkommissarin Tibur will den Mordfall Ihrer Eltern neu aufrollen, die damals brutal ermordet wurden. Aber im Hotel angekommen, kommen alle Erinnerungen hoch. Als ein Hotelgast tot im Wald aufgefunden wird, muss allerdings Ihr Fall zurückstecken. Wer im Hotel wäre fähig einen Mord zu begehen? Doch das ist nicht Ihre einzige Sorge. Sie wird noch angeheuert als Model einer Schmuckpräsentation zu agieren und nebenbei hat sie erhebliche Mühe einen Verehrer sich vom Leib zu halten.

Mit dem dritten Band konnte mich Verena Rot abermals überzeugen. Man merkt an Ihrem flüssigen Schreibstil dass Sie viel Liebe in diese Bücher steckt. Die Rückkehr von Apollonia und Marc in die ,, Königsburg“ wurden gefühlvoll beschrieben. Man lernt neue Nebencharaktere kennen, die in Apollonias Leben früher eine sehr große Rolle gespielt haben. Die Beschreibungen der verschiedenen Orte wurden so beschrieben das man sich alles genau vorstellen konnte. Der Leser erlebt auch eine Reihe von gefühlen im Buch, an einer Stelle ran mir eine Träne herab. (vielleicht weil ich eh nah am Wasser gebaut bin 🙂 ), aber auch Liebe, Trauer, Enttäuschung und Freude. All dies wurde so umgesetzt das der Leser sich vom Buch angezogen fühlt.

Man begegnet in diesem Band auch einem älteren Protagonisten von der Apollonia – Reihe. Pit…der Polizist aus Förde. Ich war positiv überrascht, denn dieser hat genau in die Szenen gepasst. Wieder wurde nichts vorhersehbar geschrieben, bis zur letzten Seite konnte man als Leser mit rätseln wer für den Mord verantwortlich ist.

Mit Spannung können wir auf den vierten Teil hoffen, denn wie es mit Apollonia und Marc aber auch mit der Königsburg weitergeht kann sehr interessant werden.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

krankenschwester, angebot, baseball love, krankenhausliebe, footballspieler

Mercy Grace Hospital: Maeve

Violet Thomas
E-Buch Text: 123 Seiten
Erschienen bei null, 04.12.2017
ISBN B0785JGXDR
Genre: Sonstiges

Rezension:

Maeve arbeitet im Mercy Grace Krankenhaus. Sie hat es nicht leicht als alleinerziehende Mutter eines siebenjährigen Sohnes. An Geld mangelt es so sehr das sie nur die Nachtschichten übernimmt und dennoch reicht es nicht aus. Als Cal, ein bekannter Footballspieler, in das Krankenhaus eingeliefert wird ist sie für Ihn zuständig. Maeve kann ihn nicht leiden und sagt ihm erstmal wie es im normalen Leben vor sich geht. Als Cal entlassen wird engagiert er Maeve als private Krankenschwester sie nimmt den Job an da sie das Geld dringend benötigt und es kurz vor Weihnachten ist.

Es ist eine schöne Geschichte und durch den flüssigen Schreibstil relativ schnell zu lesen. Maeve war mir auf Anhieb sehr sympatisch. Mit diversen Wortgefechten konnte man sich ein grinsen beim lesen nicht verkneifen. Die erste hälfte des Buches hat mir sehr gut gefallen. Die Umsetzung der Idee toll. Leider muss ich einen Stern abziehen da es mich ab der zweiten Hälfte nicht mehr so sehr gepackt hat. Es ging mir alles zu schnell. Vielleicht wären ein paar mehr Seiten für das Buch besser gewesen um einiges noch auszuarbeiten.

Trotz allem war es eine Geschichte die den Leser die Verzweiflung und den Ehrgeiz einer jungen Frau näher bringt, mit einem Schuss Humor wurde diese abgerundet.

Ich werde bestimmt noch ein weiteres Buch der Autorin lesen, um zu sehen wie sich ihre Geschichten mit dem Schreibstil weiterentwickeln.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

69 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 65 Rezensionen

dieb, liebe, polizistin, hass, new-adult

Hearts of Blue - Gefangen von dir (Hearts-Reihe 4)

L. H. Cosway
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 04.01.2018
ISBN 9783736307483
Genre: Sonstiges

Rezension:

Lee Cross und seine Geschwister wachsen auf sich alleine gestellt auf. Daher ist es nicht merkwürdig das sie alle auf die schiefe Bahn kommen und für einen korrupten Gangster verschiedene Arbeiten erledigen.

Karla ist Polizistin und hat eine genaue Vorstellung von Gut und Böse. Sie will anderen helfen und sie lebt für Ihren Beruf.

Als Lee und Karla sich kennenlernen knistert es eindeutig. Aber Karla erfährt wer Lee wirklich ist und will sich von ihm fernhalten, denn es steht mehr auf dem Spiel als nur die Liebe. Sie würde Ihren Job riskieren und das ist für Sie keine Option. Allerdings können die beiden nicht die Finger von einander lassen. Ein Tag verändert alles für beide. Kann Karla hart bleiben und schafft es Lee wirklich aus der kriminellen Szene auszusteigen?

Das Cover ist wie immer phantastisch gestaltet. Mit einem flüssigen Schreibstil hatte mich die Autorin mit der Geschichte sofort in den Bann gezogen. Man konnte sich sofort in die Gefühle von beiden hineinversetzen, dies fand ich sehr toll. Aber auch die Wortgefechte der beiden hat mich stets zum lachen gebracht. Die Geschichte hat jede Menge unterschiedliche Charakteren und jede für sich war einzigartig aber auch liebenswürdig.

Fazit: Ein Buch das man wirklich empfehlen kann und gelesen haben muss.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

cosy, krimi, freundschaft, mord, familie

Apollonia: Saat des Bösen

Verena Rot
E-Buch Text: 146 Seiten
Erschienen bei null, 31.10.2014
ISBN B00P4K5AHO
Genre: Sonstiges

Rezension:

Der zweite Band der vierteiligen Cosy-Krimi Reihe konnte mich so wie auch der erste Band schon überzeugen.

Apollonia kurz genannt Polly möchte über Weihnachten nach Mykonos fliegen , nur das Wetter spielt nicht so mit. Durch starken Schneefall fallen alle Flüge aus und so lädt sie Marc kurzerhand zu seinen Eltern mit ein. Leider wird sie nicht ganz so freundlich empfangen wie vermutet. Auch Marc gibt sich manchmal etwas merkwürdig, was hat er nur zu verbergen? Durch einen Zufall lernt sie die Familie Krenztal kennen und stößt auf viele Unstimmigkeiten die sie ziemlich beunruhigen.Als sie sich mit in Gefahr begibt könnte es schon zu spät sein .

Schon im ersten Band habe ich Polly und Marc in's Herz geschlossen. Polly mit Ihrer liebevollen aber auch neugierigen Art die ein schweres Trauma zu überstehen hat, sowie auch Marc, ein Journalist bei dem man eigentlich nie richtig schlau wird bei seinen Gefühlen zu Polly. Der zweite Band wiederholt einiges so dass der Leser, auch wenn er den ersten Teil nicht kennt, sich gut zurecht finden kann. Durch den angenehmen und flüssigen Schreibstil verfliegt die Zeit regelrecht beim Lesen. Die winterliche Atmosphäre und Beschreibungen der Umgebung runden die Geschichte noch ab.

Es ist ein leichter Krimi. Man kommt langsam in's Geschehen rein und dann steigt die Spannung an. Ich hätte mir sehr gewünscht das die Geschichte etwas länger gedauert hätte. Aber man kann schon gespannt sein, denn auf Apollonia warten bestimmt noch jede Menge Herausforderungen die es zu bewältigen gibt.

Wieder einmal hatte ich tolle Lesestunden mit Polly und Marc. Wie es mit denen weitergeht.......... da muss man das nächste Band lesen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(115)

184 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 99 Rezensionen

erotik, jodi ellen malpas, liebe, bodyguard, mit allem, was ich habe

Mit allem, was ich habe

Jodi Ellen Malpas , Christian Trautmann
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 13.11.2017
ISBN 9783956497049
Genre: Erotische Literatur

Rezension:


Als ich das Cover sah und den Klappentext las, war mir klar dieses Buch muss ich lesen.

Am Anfang lernt man beide Hauptprotagonisten Camille und Jake kenne. Da die Geschichte in abwechselnder Sicht geschrieben ist konnte man sich die beiden ganz gut vorstellen.

Camille, Tochter eines reichen Unternehmers. Alle kennen sie nur aus Zeitungen als Party Girl. Aber in Wirklichkeit ist sie zielstrebig und lässt sich nichts gefallen. Sie ruht sich auch nicht auf dem Geld ihres Vaters aus, sondern will auf eigenen Beinen stehen.

Jake, ein EX Kriegsheld mit einer schweren Vergangenheit die auf ihm lastet. Von allen wird er nicht gerade gemocht, denn wenn er mit sich selbst nicht mehr klar kommt, ertränkt er es in Alkohol oder lässt sich auf Frauen ein um sich abzulenken, diese werden dann aber schnell wieder abgeschoben.

Jake wird als Bodyguard für Camille engagiert, und plötzlich ändert sich alles in seinem Leben. Er trifft auf Camille und ihre Widerworte. Nie war es gewohnt das man sich seinen Anweisungen widersetzt. Camille sieht nicht ein beschützt zu werden und macht Jake das Leben schwer. Aber wie soll einer beschützt werden, der es nicht will? Camille stellt sein Leben so auf den Kopf, das er sich selbst seiner Vergangenheit stellen muss.

Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet. Man leidet, lacht und schmunzelt mit beiden mit. Die Geschichte ist gut ausgearbeitet und man fühlt sich selbst gefesselt an dem Buch. Die Wendungen die kommen sieht man vorher nicht kommen. Auch der Schreibstil ist flüssig und locker. Im ganzen ein sehr guter Roman der eine pure Kaufempfehlung darstellt.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

66 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

liebesroman, zimmermädchen, vergangenheit, luxushotel, liebe

Hooked

Brenda Rothert
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 07.12.2017
ISBN 9783736306578
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

ostsee, förde, krimi, mord, polly

Apollonia: Schatten der Vergangenheit

Verena Rot
Flexibler Einband: 180 Seiten
Erschienen bei Jenny Roters, 26.07.2014
ISBN 9783000455780
Genre: Sonstiges

Rezension:

Nach einem schweren Schicksalsschlag fährt Apollonia Seidel in das beschauliche Förde um etwas Ruhe und Erholung zu bekommen. Sie trifft auf wunderbare Menschen aber auch auf Intrigen und sehr viele Geheimnisse. Nichts ist dort so wie es scheint, denn jeder hat seine Geheimnisse.
In der Pension trifft sie auf Marc und fühlt sich zu ihm hingezogen. Er verließ Förde vor Jahren und auch seine Rückkehr birgt Geheimnisse über die er nicht sprechen möchte. Als plötzlich ein Mord passiert ist, ist es mit der Ruhe vorbei und Apollonia und Marc sind mitten in den Ermittlungen dabei.

Der Schreibstil hat mir von der Autorin sehr gefallen. Er ist eigen und etwas anders als von meinen bisherigen gelesenen Büchern. Er beinhaltet sehr viele Dialoge,ist aber dennoch sehr flüssig und sehr gut zu lesen. Man konnte sich in das Geschehen einfinden und hat das Gefühl, das man bei den Ermittlungen hautnah dabei ist.
Es gibt keinerlei Hinweise wer der Täter ist, so bleibt es wirklich bis zur letzten Seite spannend.

Das Buch ist mit seinen 180 Seiten sehr schnell zu lesen und ein perfekter Auftakt für die Reihe. Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt, obwohl ich meine das man die Geschichte noch etwas hätte ausbauen können.

Was natürlich Marc und Apollonia angeht: Da werde ich die weiteren Bücher lesen, denn ich will wissen wie es mit den beiden weitergeht.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

27 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

mallorca, saline, liebe, sommer, salz

Das Salzmädchen

Rosie M. Clark
E-Buch Text
Erschienen bei Independently Published, 21.11.2017
ISBN B077PCMLHC
Genre: Romane

Rezension:

Das Cover und auch der Titel haben mich sofort auf dieses Buch aufmerksam gemacht. Der Klappentext lässt noch lange nicht erahnen was den Leser in diesem Buch wirklich erwartet. Der Schreibstil war sehr flüssig und nichts wurde vorhersehbar geschrieben, so dass man wirklich bis zum Schluss an das Buch gefesselt wurde.

Ich weiß gar nicht wann ich das letzte mal so einen gefühlvollen Roman gelesen habe, bei dem ich selbst ein paar Tränen in den Augen gespürt habe. Mit soviel Liebe und Hingabe wurde dieses Buch geschrieben, das man dachte man erlebt die Geschichte selbst.

Ella ist eine junge Frau die bei Ihrer Großmutter aufgewachsen ist. Sie arbeitet in einem Feinkostladen und eigentlich ist ihr Leben wie das jeder anderen Menschen auch. Als ihre Großmutter im sterben liegt, hinterlässt sie Ihr nur ein paar Worte, die für Sie eigentlich ein Rätsel sind. Sie solle nach Mallorca wegen ihrer Mutter. Jahrelang hat sie geglaubt das ihre Mutter gestorben ist.... und warum Mallorca? Hals über Kopf packt sie ihre Sachen und macht sich auf eine unbekannte Reise. Dort angekommen merkt sie erst, wie schwierig das ganze wird. Sie hat keine Anhaltspunkte und kann kein Wort Spanisch. Als sie auf Miguel trifft und er seine Hilfe anbietet schöpft sie Hoffnung. Aber es kommt alles anders als sie denkt.

Der Roman wird aus der Sicht von Ella und Miguel geschrieben, was ich als sehr toll empfunden habe. Man erhält Einblicke von beiden Seiten was sie denken und fühlen. Mit Ella hat die Autorin eine wirklich sympathische Protagonisten in's Leben gerufen. Mit Ihrer aufgeschlossenen Art fühlt man direkt mit ihr mit. Ich habe mit ihr gelacht, geweint aber auch Hoffnung geschöpft. Sie lässt sich nicht unterkriegen, ganz egal was man ihr für Steine in den Weg gelegt hat.
Aber auch das Spanische Flair durfte nicht fehlen. Die verschieden Orte wurden wunderbar beschrieben, dass man eigentlich direkt auswandern will. Man erhielt Einblicke in ein völlig anderes Mallorca und von den einheimischen Bewohnern.

In allem ein 5 ***** Roman den man wirklich lesen muss.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

kimleopold, belletristik, rezension, novelle, selfpublishing

Hundert minus einen Tag

Kim Leopold
Flexibler Einband: 96 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 24.11.2017
ISBN 9783746019062
Genre: Romane

Rezension:

Alina wird von Ihrem Freund verlassen und das ausgerechnet an Weihnachten, als sie schon am Bahnsteig steht. Als sie ihrer Trauer freien Lauf lässt trifft sie auf Cameron. Er nimmt sich vor Alina abzulenken und ihr eine schöne Weihnachten zu bescheren. mit Glühwein, Mandeln und mit Schneemännern. Was dann folgt ist wie ein Märchen.
Mit viel Gefühl und Humor wird dieses Buch aus der Sicht von Alina geschrieben. Sie ist eine wirklich sympathische Protagonistin und man kann sich sofort in sie hineinversetzen.

Das Cover ist weihnachtlich und wirklich passend zum Buch gestalten. Der flüssige Schreibstil lässt die Zeit im Flug vergehen, und schon hat man es zuende gelesen. Der passende Auftakt für die Adventszeit.

Die Geschichte regt aber auch zum nachdenken an......was ist an Weihnachten das wichtigste für uns?

Ein wunderbares Buch das auch Jugendliche lesen können.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Dark Spirit

Silvia Maria de Jong
Flexibler Einband: 572 Seiten
Erschienen bei Nova MD, 10.11.2017
ISBN 9783961113804
Genre: Romane

Rezension:

Er begehrt sie, vom ersten Moment an, da er sie gesehen hat. Doch sie ist die Frau seines Bruders!
Der unerwartete Tod seines Bruders, Tristan, zwingt Kiran Carmichael, nach Schottland, in seine Heimat zurückzukehren. Tristans Tod eröffnet Abgründe, welche die gesamte Existenz der Familie bedroht. Auch Julias, die Frau, an die Kiran vor vielen Jahren sein Her verlor. Er muss den dunklen Schatten seiner Vergangenheit begegnen und tiefverschüttete Geheimnisse offenbaren, wenn er die, die er liebt retten will…

Das Cover wurde wundervoll gestaltet, man kann nur ansatzweise erahnen was dem Leser in diesem Buch bevorsteht. Es ist keine typische Liebesgeschichte in der alles nach Plan läuft. Man erhält Einblicke in eine Clanfamilie aus Schottland. Nachdem Kiran in seine Heimat, nach dem Tod seines Bruders zurückkehrt, werden Geheimnisse offenbart die auch gelöst werden wollen. Kiran versucht alles zu verdrängen, aber er muss sich seiner Vergangenheit stellen.

Die Geschichte ist wirklich wunderbar durchdacht und die Protagonisten sind fast real beschrieben, das man sich sehr gut in das Buch hineinversetzen konnte. Von Anfang an wurde ich wie ein Magnet an das Buch gefesselt, man erlebt alle Gefühle die man sich vorstellen kann. Von Herzklopfen, prickelnder Leidenschaft aber auch Trauer.

So einen emotionalen Schreibstil hatte ich selten und ich fand es klasse. Was mir am besten gefiel war das man über jedem Kapitel ein Zitat findet, passend zum Buch aber auch zum nachdenken.

Ein gelungenes Buch das definitiv die 5 Sterne verdient hat in denen man tolle Lesestunden verbringt.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

drachenmondverlag, fantasy

Geliebter Geist

Sabine Tetzner
Fester Einband: 212 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 30.01.2017
ISBN 9783959913614
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

53 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 46 Rezensionen

kalter krieg, agenten, spionage, spione, george smiley

Das Vermächtnis der Spione

John le Carré , Peter Torberg
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Ullstein Buchverlage, 13.10.2017
ISBN 9783550050121
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"Das Vermächtnis der Spione" ist ein Teil einer Buchreihe, was mir leider erst später bewusst geworden ist. Es kam öfters vor das ich das Gefühl hatte mir würden Informationen fehlen. Im Mittelpunkt steht Peter Guillam, der aus der Ich-Perspektive erzählt und dem Leser somit seine Gedanken, Erlebnisse und Geheimnisse anvertraut. Nach und nach auftauchende Akten und Briefe runden die Geschichte ab. An der Berliner Mauer wurden Agenten erschossen. Als der frühere Agent Peter Guillam seinen Ruhestand genießt holt ihn seine Vergangenheit durch einen Brief wieder ein.Die Kinder der beiden erschossenen Agenten verlangen die volle Wahrheit drüber was geschehen ist und er soll Ihnen dabei helfen. Bei den Erzählungen bin ich manchmal etwas durcheinander gekommen da mir die anderen Bände gefehlt haben, aber mit der Zeit wurde es klarer und dann konnte ich auch das Buch genießen. Es wurde spannend aufgezogen. Ein typische leCarré eben. Aber dennoch empfehle ich vorab seine anderen Werke zu lesen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Cupida: Mitten ins Herz

Patricia Eckermann
E-Buch Text: 101 Seiten
Erschienen bei Ueberreuter Verlag, 26.10.2016
ISBN 9783764190989
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Cover ist einfach genial gemacht. Man kann schon erahnen das es sich um Liebe handelt. Als ich den Klappentext las bin ich doch etwas neugierig geworden.

In Saras Leben ist alles chaotisch und es läuft nichts wie sie es sich vorstellt. Sie ist unglücklich in Tom verliebt, die Elten lassen sich scheiden und auch so ist nichts wie sie es gern hätte.
Bei einem Schulausflug trifft sie auf ,,Cupido". Der Liebesgott Amor. Er hat Sara auserwählt seine neue Liebes-Assistentin zu werden. Aber da auch die Götter mit der Zeit gehen und auf Moderne Technologien umgestiegen sind, bekommt sie nicht Pfeil und Bogen sondern ein Tablett. Er erklärt ihr das Sie niemals die Gabe an an sich selbst verwenden darf um sich mit jemanden zusammen zu bringen. Das ist ja alles leichter als gesagt, denn was soll den schon groß passieren?? Sara versucht es das sie endlich mit Tom zusammen sein kann und das Unglück nimmt seinen Lauf.

Dieser Kurzroman ist wirklich gut gelungen. Mit viel Humor, Chaos, Liebe und auch etwas Fantasie habe ich mich gut unterhalten gefühlt.
Man merkt schon durch den Schreibstil das es ein typischer Jugendroman ist, aber das hat mich nicht gestört.
Für alle eine Kaufempfehlung wenn man am Abend mal nicht vor dem Fernseher verbringen möchte.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

18 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

intrigen, alte weltanschauung, luft, gaben, prophezeiung

Zwei Welten

Michael Georg Spitzer
Flexibler Einband: 644 Seiten
Erschienen bei Hybrid Verlag, 02.09.2017
ISBN 9783946820123
Genre: Fantasy

Rezension:

Vorab muss ich sagen: Das Buch hat meine Vorstellung im positiven Sinn komplett übertroffen. Könnte man hier mehr Sterne vergeben, ich würde es tun.
Michael G. Spitzer hat es geschafft mich mit seinem wirklich tollen und flüssigen Schreibstil in eine komplett andere Welt zu entführen. Vielen Dank für diese wundervollen Lesestunden, ich habe jede Minute genossen. es war das beste was ich seid langem gelesen habe von daher ist das Buch eine absolute Leseempfehlung.

Charlotte ist eine Halbwaise und wird mit ihren 17 Jahren von Ihrer Mutter in aller Strenge erzogen und muss bei geringsten Widerstand mit entsprechend harten Strafen rechnen. Ihr Bruder Daniel holt sie von Ihr weg und bringt Sie in eine völlig neue Welt, wie sie sie noch nie vorher erlebt habt. Durch diese Gesellschaft erfährt Sie, das sie etwas besonderes ist. Sobald sie ihre Volljährigkeit erreicht, wird sie eine besondere Gabe erhalten durch die sie alles verändern soll, so sagen es die Schriften. Sie fühlt sich wohl, aber ist es das wirklich was sie will? Immer wieder wird über Ihren Kopf weg entschieden was sie zu tun und zu lassen hat und fühlt sich unterdrückt. Sie merkt das sie es ändern muss, egal was die Gesellschaft sagt und egal gegen welche Regeln Sie verstößt. Wird sie es schaffen und mit welchen Verlusten muss sie rechnen? Eins ist sicher: Charlotte muss ihre Gaben einsetzen um alles zu erreichen, sowie Höhen und Tiefen durchstehen, an sich zweifeln, aber sie wird auch wieder gestärkt durch die Freundschaft und den Zusammenhalt ihrer liebsten.

Mit der Protagonistin Charlotte hat der Autor eine wirklich tolle Person erschaffen. Ich habe mit Charlotte gelitten, gelacht, geweint aber auch geschmunzelt. Sie erlebt in diesem Buch so eine starke Entwicklung was wirklich fantastisch war. Man ist regelrecht an das Buch gefesselt so das es unmöglich war nur mal ,,kurz" weiterzulesen.

Ich hatte mir schon das Ende gut vorstellen können, aber da kam eine unerwartete Wendung die man nicht vorher sehen konnte.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

130 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 41 Rezensionen

fantasy, noras welten durch den nimbus, drachen, welten, magie

Noras Welten

Madeleine Puljic
Flexibler Einband: 376 Seiten
Erschienen bei epubli, 20.05.2017
ISBN 9783745037616
Genre: Fantasy

Rezension:

Das Buch hat mich durch das Cover fasziniert bevor ich überhaupt den Klappentext gelesen habe.

Nora möchte eins vergessen was andere lieben....das lesen. Denn egal was sie liest, sie taucht dann in diese Geschichte ein. Der Psychologe Ben soll Ihr helfen, aber zuerst muss er verstehen was wirklich passiert. Bei einer Hypnose Sitzung passiert genau das, was Nora verhindern wollte. Sie tauchen beide in eine Geschichte ein. Zurückversetzt in ein Land mit Rittern, Drachen und viel Magie. Nora weiß das sie die Geschichte nicht verändern darf um aus diesem Missgeschick wieder zu entkommen, aber wie es sein soll passieren Dinge die die Geschichte grundlegend verändern und beide müssen versuchen diese wieder gerade zu biegen, was nicht so einfach ist.

Mit einem wundervollen Schreibstil hat die Autorin mich an das Buch gefesselt. Ich habe mit Nora gelacht, geschmunzelt aber auch mitgefiebert.
Wer Bücher liebt, hat sich bestimmt manchmal schon vorgestellt mal in eine Geschichte einzutauchen. Dieses Buch wurde so beschrieben das man sich wirklich inmitten des Geschehens wiedergefunden hat. Allerdings muss ich einen Stern abziehen, da mir der Schluss zu hastig kam und ich es nicht wirklich so schnell nachverfolgen konnte.

Trotz allem ist ein ein gelungenes Werk und für Jugendliche Fantasy Liebhaber ein toller Schmöker.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

Die Heldin von Valkania

Gerd Hoffmann
E-Buch Text: 271 Seiten
Erschienen bei null, 19.12.2016
ISBN B01N6IZKV2
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Cover hat mich sofort beeindruckt. Der Klappentext hatte mich angesprochen und mich neugierig gemacht.
Ein Fantasy Roman der besser nicht sein könnte.

Miriam hat einen schlecht bezahlten Job und ist auch so ziemlich unbegabt für alles. Nachdem sie einen Unfall erleidet, findet sie sich in einem Computerspiel wieder und bezwingt unendliche Abenteuer. Aber schafft sie es aus der virtuellen Welt wieder hinauszukommen?

Gerd Hoffmann hat es wieder geschafft mich sofort an das Buch zu fesseln. Mit seinem flüssigen Schreibstil und sehr guten Beschreibung der ganzen Geschichte kann man das Buch nicht aus den Händen legen. Für jeden Fantasy Liebhaber ist es eigentlich ein Muss zu lesen. Die Ausarbeitung der Orte und auch der Protagonistin Miriam ist ihm sehr gut gelungen. Vom Anfang bis zum Ende zieht sich der Spannungsbogen und es wird nicht langweilig. Dafür gibt es gerne 5***** Sterne.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

48 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 44 Rezensionen

hamster, schule, kinderbuch, humor, kinder- und jugendbuch

Hamstersaurus Rex

Tom O'Donnell , Bettina Münch , Tim Miller
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Ars Edition, 18.09.2017
ISBN 9783845819877
Genre: Kinderbuch

Rezension:

ACHTUNG! Mutierter Dino-Hamster ist los! 

Als seine Klasse überraschend einen Klassenhamster bekommt, schließt der 12-jährige Sam den sympathischen Nager sofort ins Herz. Doch als das kleine Fellknäuel irrtümlich eine Packung DinoMax-Powerbooster-Proteinpulver frisst, verwandelt es sich in einen immerhungrigen Hamster-Dino-Mutanten mit messerscharfen Zähnen und einem winzigen Reptilienschwanz. 

Sam tut sein Bestes, um Hamstersaurus Rex zu beschützen - doch das ist gar nicht so einfach, denn eine übereifrige Mitschülerin und ein gemeiner Bully sind dem ungewöhnlichen Nager dicht auf den Fersen ... 

Meine Tochter durfte diese Buch lesen und sie fühlte sich sehr unterhalten. Durch den Schreibstil hatte sie es in nur 3 Tagen durch. Mit lustigen Bildern wurde das Buch aufgepeppt so dass es nicht langweilig wurde. 
Auch wenn zeitgleich der zweite Teil rauskam ist die Geschichte in ich abgeschlossen und einfach nur zu empfehlen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(91)

115 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 86 Rezensionen

liebe, kochen, jugendbuch, erster kuss, patchworkfamilie

Pasta mista - Fünf Zutaten für die Liebe

Susanne Fülscher
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 29.09.2017
ISBN 9783551650252
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Liv kann es kaum glauben: Überraschend steht der neue Freund ihrer Single-Mutter vor der Tür, der Italiener Roberto. Schlimm genug, dass Liv nichts von der Beziehung der beiden gewusst hat, Roberto hat auch noch seine 16-jährigen Zwillinge Angelo und Sonia im Schlepptau! Angelo ist ein echter Traumtyp, der Liv kolossal aus der Fassung bringt, seine bildschöne Schwester scheint eine echte Zicke zu sein. Aber immerhin verbindet Liv und Roberto die Leidenschaft fürs Kochen. 

Auch wenn das Cover an ein Kochbuch erinnert ist es ein toller unterhaltsamer Roman. Der Schreibstil ist flüssig und die Personen so gut beschrieben das man sofort ins Buch hineinkommt. Man fiebert regelrecht mit Liv mit wie sie ihr Leben meistert. 
Auch wenn es ein Jugendroman ist hat es mir sehr gut gefallen und dies ist mir 5 Sterne wert.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

33 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

zeitreise, liebe, das glitzern des glücks, liebesroman, glück

Das Glitzern des Glücks

Serena Avanlea
E-Buch Text: 325 Seiten
Erschienen bei null, 15.01.2017
ISBN B01N6B7CVC
Genre: Liebesromane

Rezension:

Das Cover ist einfach traumhaft und mit viel Liebe gestaltet. Es ist eine mal ganz andere Liebesgeschichte und sehr flüssig und gut zu lesen.
Man kann das Buch kaum aus den Händen legen, da man sich fühlt als wäre man selbst ein Teil der Geschichte.

Wir begleiten in dem Buch die Protagonistin Cassie, die in die Vergangenheit reist, um ihre Beziehung zu ihrem Freund Robert zu retten. Das dabei nicht alles ganz nach Plan verläuft, versteht sich von allein, und so begleiten wir Cassie auf einer Reise, die einige Überraschungen birgt.

Der Roman ist aus Cassies Sicht geschrieben, sodass der Leser all ihre Gedanken und ihre Gefühlswelt kennt. Weitere wichtige Figuren sind ihre Freundin Vicky und Peter, der die Zeitreisemaschine entwickelt hat.
Die Figuren in „Das Glitzern des Glücks“ sind authentisch und sympathisch und ihre Handlungen sind nachvollziehbar. Ein Buch das man wirklich lesen muss. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

61 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 52 Rezensionen

familie, roman, kinder, anne b. ragde, anne b. ragd

Sonntags in Trondheim

Anne B. Ragde , Gabriele Haefs
Flexibler Einband
Erschienen bei btb, 14.08.2017
ISBN 9783442757374
Genre: Romane

Rezension:

Das Cover hat mich etwas neugierig gemacht, es sieht lustig aus und hat mich amüsiert.
Eine skandinavische Familiengeschichte der ganz besondere Art. Das Buch ist Band vier von einer Reihe, was mir nicht sofort bewusst war. Jedoch ist das Buch sehr gut zu lesen, ohne die vorhergehende Bände gelesen zu haben.
Es gibt 3 Brüder, wovon der eine verstorben eine erwachsene Tochter und ein Bauernhof hinterlässt. Der 2. Bruder ist Single und Bestattungsunternehmer. Der 3. Bruder ist schwul und bekommt mit sein Partner und ein befreundetes lesbisches Paar, 3 Kinder.
Ein wirklich lesenswertes Buch, angenehmer Schreibstil, es bringt ein Lächeln im Gesicht. Einige Male habe ich gelacht und mitgefiebert, Das Buch hat mich wirklich unterhalten und war mal was anderes.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Der letzte Ifrit

Gerd Hoffmann
E-Buch Text: 197 Seiten
Erschienen bei Independently Published, 09.06.2017
ISBN B071P48R45
Genre: Fantasy

Rezension:

Das Cover hat mich fasziniert. Durch die Öllampe und dem Zauber der Nacht war es für mich sehr interessant wie das Buch aufgebaut ist. Der Klappentext verrät einiges aber nicht viel was wirklich passiert, was ich auch gut fand.

Daniela hat mich sofort beeindruckt. Träumerisch lebt sie in den Tag hinein, bis sie auf Amon trifft, und plötzlich verändert sich alles für Sie. Nachdem ihr klar wurde das Amon ein Ifrit ist und welche Bestimmung Sie dabei hat will sie helfen um ihm eine geheimnisvolle Lampe wiederzubeschaffen, dabei begibt Sie sich und auch Ihre Freundin Biggi in Gefahr.
Aber nicht nur Daniela und Amon sind auf der Suche nach der Lampe, und schon wird es spannend in dem Buch. Viel möchte hier nicht erzählen, außer das es sich lohnt das Buch zu lesen.

Das Buch hat alles was man eigentlich möchte: Fantasy, Krimi, und einen Hauch von Liebe.
Einzig das Format des Buches hat mich manchmal gestört. Als Taschenbuch etwas zu groß für meine Verhältnisse um es in die Handtasche zu tun :-)

Dennoch 5***** für ein wirklich gelungenes Buch.

  (0)
Tags:  
 
33 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks