kismetco

kismetcos Bibliothek

34 Bücher, 8 Rezensionen

Zu kismetcos Profil
Filtern nach
34 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(328)

611 Bibliotheken, 12 Leser, 1 Gruppe, 88 Rezensionen

paris, zeitreise, liebe, fantasy, zeitenzauber

Zeitenzauber - Die goldene Brücke

Eva Völler , Tina Dreher
Fester Einband: 338 Seiten
Erschienen bei Baumhaus Verlag, 14.03.2013
ISBN 9783833901683
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(578)

1.138 Bibliotheken, 15 Leser, 10 Gruppen, 146 Rezensionen

venedig, zeitreise, liebe, zeitreisen, fantasy

Zeitenzauber - Die magische Gondel

Eva Völler , Tina Dreher
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Baumhaus Verlag, 19.08.2011
ISBN 9783833900266
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

134 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 28 Rezensionen

elfen, fantasy, sabrina qunaj, elfenmeer, elvion

Elfenmeer

Sabrina Qunaj
Flexibler Einband: 501 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 10.03.2014
ISBN 9783746630199
Genre: Fantasy

Rezension:

Meine Meinung:
Also der Prolog hat mich allein schon sehr nachgrübeln lassen, da er nicht nur zum Buch, sondern auch zum realen Leben passt. Dieser Prolog konnte meine Gefühlsstimmung schlagartig ändern. Definitiv sehr ergreifende Worte.

Valuar und Marinel waren mir auf ihrem Weg durch Eis und Schnee sehr sympathisch, da sie trotz der schweren Aufgabe ihren Humor nicht verloren haben.
Richtig romantisch fand ich die Stelle, als Valuar über seine Gefühle für Marinel nachdenkt und man gönnt den beiden nur das Beste.
Umso sprachloser war ich, als Valuar kurz drauf Marinel nicht rettet, als sie droht in einen Spalt zu stürzen, sondern mit Absicht loslässt und das aus Eifersucht wegen eines Talismans.
Unglaublich.

Zum Glück enttäuscht einen Valuar nicht. Er macht sich sofort auf den Weg und das mit Magie die ausdrücklich verboten ist, um Marinel zu retten. Total erschöpft findet er die schwerverletzte Marinel, bevor er selbst das Bewusstsein verliert.

Beide werden gerettet, doch Valuar muss erfahren, das es Marinel immer noch nicht besser geht und sie nicht mehr dieselbe sein wird. Psychisch, wie auch körperlich und das dies alles seine Schuld ist.
Nachdem Marinel erfahren hat, dass sie nie ein Ritter werden kann, bricht einem selbst das Herz. Sie tat mir so leid. Die Enttäuschung, besonders als sie helfen will, die Königin zu retten, blieb mir noch lange in Gedanken. So seinen größten Traum zu verlieren, wünsche ich keinem.
Als dann auch noch Valuar seinen ersten Auftrag als Ritter "Die Königin zu retten" bekommt, war das Gefühlschaos perfekt.
Als Marinel dann anfängt für ihren Traum zu kämpfen, flammte einem das Herz auf und man hoffte, dass Valuar an sein Gewissen denken würde und zum Glück war dies auch der Fall.

Königin Liadan muss feststellen, dass sie von Meerjungenfrauen entführt wurde.
Von der Kapitänin Nayla erfährt sie, dass durch die Welle wohl keiner zu Schaden gekommen sei.
Hinter allem steckt der Korallenfürst und Liadan spuken viele Fragen durch den Kopf.
Auf dem Schiff lernt sie dann auch Avree, den Feuerprinz kennen und wird Zeuge einer Liebesbekennung zwischen Mensch und Elf.

Der Fürst führt Valuar, Marinel und deren Soldaten zur Kristallkönigin und derem Kristallbesetztem Schiff. Da Kristalle die Magie der Elfen blockieren, machte man sich ein bisschen mehr Sorgen um Marinel. Zwar fand ich den Einwand genial, dass man durch die Kristalle auch nicht mit Magie angegriffen werden könnte, doch wäre Marinel wirklich schon wieder fit genug, sollte es zu einem Angriff kommen?

Esteraz, der Kapitän des Schiffes, nimmt Marinel mit zu einem geheimen Treffen mit einem seiner Kontaktmänner bei den Piraten.
Die beide Treffen auf Arn und Merifel, wobei letzterer kurz darauf von Arn umgebracht wird. Marinel erfährt bei diesem Treffen von dem Geheimnis der Königin und findet in Arn einen Lebensgefährten.
Ich war jedoch total vor den Kopf gestoßen, als ich von Arns Foltermethoden las. Dabei hatte ich wirklich geglaubt Arn und Marinel könnten das perfekte Paar werden. In dieser Geschichte hat wirklich jede Charaktere zwei Gesichter.

Doch durch die Grausamkeiten, Intrigen und Lügen, werden viele Situationen und Beziehungen von einem auf den anderen Moment wieder verändert. Ich habe Elfen noch nie so gesehen, wie in diesem Buch. Für mich waren sie immer die Guten, die keinem etwas zu leide tun wollen. Diese Geschichte war für mich eine Offenbarung in eine neue Sichtweise der Fantasywelt, um die ich sehr dankbar bin.

Aus diesem Grund wünsche ich mir auch, dass wenn ich die beiden Vorbände nun nachgelesen habe, mich auf einen vierten Band freuen könnte. Denn das Ende dieses Bandes ist sehr offen für viele neue Ideen, (Liebes)Beziehungen und vor allem Intrigen☺

Fazit:
Eine Geschichte über Elfen, wie ich sie noch nie gelesen habe.
Ich war begeistert und habe die beiden Vorbände schon bestellt!

  (1)
Tags: elfen, intrigen, korallenfürst, ritter   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

87 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

elfen, fantasy, fabian, tanya, kobolde

Elfenseele - Hinter dem Augenblick

Michelle Harrison , Anna Carlsson
Audio CD
Erschienen bei Der Audio Verlag GmbH, 01.02.2009
ISBN 9783898138765
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt:
Tanya ist nicht gerade glücklich, dass sie die Ferien auf Elvesden Manor bei ihrer Großmutter verbringen soll. Aber auch jemand anders will sie nicht auf dem Gut haben: Die Elfen, die die Wälder um das alte Herrenhaus bevölkern. Denn Tanya stößt auf ein dunkles Geheimnis um die magischen Wesen und forscht nach.

Meine Meinung:
Tanya wird, nachdem sie erneut ihr Zimmer demoliert hat, von ihrer Mutter auf das Anwesen ihrer Großmutter geschickt. Dabei konnte Tanya nichts dafür, es waren die Elfen gewesen. Doch das konnte sie ihrer Mutter nicht sagen, sonst hätte diese sie zu einem Therapeuten, statt zu ihrer Großmutter geschickt.

Nun versucht sie das Beste aus ihrem Aufenthalt zu machen.
Bei einem Spaziergang läuft ihr Hund Oberon einem Kaninchen in den verbotenen Wald hinterher. Aus Angst das ihm was passieren könnte, geht sie ihn, zusammen mit ihrem "Freund" Fabian, suchen. Trotz Verbotes.
Im Wald treffen sie ein Mädchen, welches ihnen helfen will, doch in diesem Moment taucht Fabians Vater mit Oberon auf und plötzlich ist das Mädchen verschwunden.

Später in der Bilbliothek fällt Tanya ein Bild in die Hände, welches 50 Jahre alt sein muss.
Denn auf diesem Bild sind ihre Tante (als Kind) und DAS Mädchen aus dem Wald abgebildet.
Sofort zeigt sie Fabian das Bild und so nimmt das Abenteuer ihren Lauf.
Tanya findet heraus das sie nicht die einzige mit dem "Zweiten Gesicht" ist
und noch vieles mehr aus ihrer und der Vergangenheit ihrer Tante.

Ich weiß nicht ob es an der Uhrzeit lag, oder an meiner Stimmung, aber ich hatte zwischendurch doch wirklich Herzklopfen. Manche Passagen waren richtig gruselig geschrieben und das hatte ich bis jetzt noch bei keinem Buch in dem es um Elfen ging. Klasse!
Auch schön fand ich den Namen von Tanyas Dobermann: Oberon. Auch als Elfenkönig bekannt.

Fazit:
Ein sehr schönes und verstricktes Jugenbuch, welches man als Elfenliebhaber gelesen haben sollte.
Denn hier erfährt man auch, wie man sich vor Elfen schützen kann :)

  (6)
Tags: elfen   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(116)

210 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 14 Rezensionen

fantasy, elfen, drachen, elf, prophezeiung

Der letzte Elf

Silvana De Mari , Barbara Kleiner
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei cbj, 25.10.2010
ISBN 9783570219522
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Inhalt:
Yorsch ist der letzte Elf der Welt. Und als solcher ist er dazu bestimmt,
die Erde aus dem dunklen Zeitalter der Kälte und des ewigen Regens,
in dem sie zu versinken droht, zu führen. Damit dies gelingt, muss Yorsch aber zuerst ein anderes verwaistes Wesen finden: den letzten Drachen!
Und als sich der letzte Elf und der letzte Drache finden, nimmt eine uralte Prophezeiung ihren Lauf und für die beiden Freunde beginnt das Abenteuer ihres Lebens ...

Meine Meinung:
Alle sind fort. Der kleine Elf, namens Yorsch, ist ganz allein und macht sich auf die Suche nach den anderen Elfen. Vielleicht hatten sie ihn ja einfach nur vergessen. Er war ja noch ein Junges, ein Unlängstgeborener und noch so klein. Während seiner Reise begegnet er Freunden, Feinden und seiner große Liebe. Doch leider muss Yorsch feststellen, dass er der Letzte ist. Der letzte Elf auf der ganzen Welt.

Durch Zufall erfährt Yorsch dann von der Prophezeiung erfährt, hat er nur noch eins im Sinn:
Den letzten Drachen zu finden! Denn:
Erst wenn der letzte Elf,
und der letzte Drache einander finden
und sich Vergangenheit und Zukunft verbinden,
werden die Menschen ihr Schicksal überwinden.
So lautet die Prophezeiung.

Ich liebe Yorschkrunsquarkljolnerstrink (Yorsch) ♥ :D
Diesen kleinen Kerl kann man nur sofort in sein Herz schließen! Wie er redet, einfach herrlich.
Süß, lustig und weise zugleich - von dieser Mischung hab ich wirklich noch nie etwas gelesen.

Fazit:
Lustig, traurig, ernst. Für jeden etwas dabei...
Ein wundervolles Jugendbuch, welches man unbedingt gelesen haben sollte!

  (6)
Tags: abenteuer, drachen, elfen, freundschaft, prophezeiung   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(124)

264 Bibliotheken, 3 Leser, 4 Gruppen, 25 Rezensionen

elfen, seth, liebe, fantasy, keenan

Für alle Ewigkeit

Melissa Marr ,
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.05.2010
ISBN 9783551581709
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:
Seit Seth endlich mit seiner geliebten Ashlyn zusammen ist, will er nur eins: für immer bei ihr sein. Doch Ashlyn, die Sommerkönigin der Elfen, ist unsterblich - und die Ewigkeit wird sie nicht mit Seth, sondern mit dem schönen Elfenkönig Keenan verbringen. Es sei denn, es gelingt Seth, ebenfalls Unsterblichkeit zu erlangen. Wild entschlossen sucht er sich Verbündete unter den unheimlichen, zum Teil bösartigen Elfen. Als er erfährt, dass nur die Königin des Lichts ihm seinen Wunsch erfüllen kann, macht er sich auf den Weg an ihren Hof. Doch weiß er noch nicht, welches Opfer von ihm erwartet wird ...

Meine Meinung:
In "Für alle Ewigkeit" sind wieder Ashlyn und Seth die Hauptcharakteren. Beide müssen sich mit ihrer neuen "Rolle" erst noch vertraut machen und da Seth sehr eifersüchtig auf den Sommerkönig ist
(sowie umgekehrt natürlich auch), ist dies auch das Hauptthema welches sich durch die ganze Geschichte zieht. Während der Sommerkönig sich nicht wirklich zwischen seiner wahren Liebe (der Winterkönigen Donia) und Ashlyn entscheiden kann, versucht Seth alles um auch ein Elf zu werden, damit er Ashlyn für alle Ewigkeit zur Seite stehen kann. Diese ist vollends mit ihren Gefühlen beschäftigt, da sie nicht weiß wie sie es dem Sommerhof und Seth
zur selben Zeit recht machen kann.
Plötzlich verschwindet Seth und der Sommerkönig nutzt natürlich prompt seine Chance.

Auch bei diesem Band hat mir sehr viel gefehlt, was ich an "Gegen das Sommerlicht" so gemocht habe.
Ab "Gegen die Finsternis" scheint es nur noch drei wichtige Themen zu geben:
Eifersucht, Verrat & Hass. Die Liebe kommt garnicht mehr wirklich zum Zug...

Fazit:
Gegen das Sommerlicht fand ich wirklich toll, doch von den Folgebänden, wird man wie ich finde sehr enttäuscht :( Leider...
Ob ich "Zwischen Schatten und Licht" und "Aus dunkler Gnade" lesen werde weiß ich noch nicht,
aber vielleicht fallen sie mir ja irgendwann mal zufällig in die Hände...Mal sehen...

  (5)
Tags: elfen, hof der finsternis, hof des lichts, sommerhof, tattoo, winterhof   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.057)

2.047 Bibliotheken, 23 Leser, 13 Gruppen, 217 Rezensionen

liebe, wölfe, grace, sam, fantasy

Ruht das Licht

Maggie Stiefvater , Sandra Knuffinke , Jessika Komina
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei script5, 01.09.2011
ISBN 9783839001189
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(748)

1.539 Bibliotheken, 15 Leser, 7 Gruppen, 134 Rezensionen

wölfe, liebe, grace, fantasy, sam

In deinen Augen

Maggie Stiefvater , Sandra Knuffinke , Jessika Komina
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei script5, 15.08.2012
ISBN 9783839001264
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.149)

2.136 Bibliotheken, 31 Leser, 20 Gruppen, 329 Rezensionen

liebe, wölfe, sam, fantasy, grace

Nach dem Sommer

Maggie Stiefvater , Sandra Knuffinke , Jessika Komina
Fester Einband: 423 Seiten
Erschienen bei script5, 01.09.2010
ISBN 9783839001080
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

ashlyn, sommerkönig, elfen, liebe, elfen sommerhof fantasy winterhof

Gegen das Sommerlicht

Melissa Marr
E-Buch Text: 364 Seiten
Erschienen bei Carlsen Verlag GmbH, 15.05.2010
ISBN B004Z5X6PW
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt:
Ash ist von der überirdischen Schönheit eines jungen Mannes verzaubert. Wäre da nur nicht auch dieses Gefühl der Gefahr. Wer ist der Mann? Ash vertraut sich ihrem alten Freund Seth an und gesteht ihm, dass sie von klein auf Elfen sehen kann, die sie unheimlich, manchmal zudringlich erlebt. Zusammen mit Seth entdeckt Ash die mystische Welt der Elfen.

Meine Meinung:
“Gegen das Sommerlicht” habe ich damals von einer Freundin geschenkt bekommen und es stand lange in meinem Bücherregal, bevor ich es dann endlich mal gelesen habe.
Von dem ersten Satz an, bis zum letzten Wort fand ich dieses Buch total toll. Es geht um das Mädchen Ashlyn, das Elfen sehen kann – diese und ihre Freunde jedoch nichts davon wissen dürfen.
Ihr Leben verläuft für ihre Verhältnisse normal, bis der Sommerkönig der Elfen, auf sie aufmerksam wird und näher kennenlernen möchte. Da der Sommerkönig nicht weiß, dass Ashlyn sein wahres "Gesicht" sehen kann, versucht sie ihm so gut wie möglich aus dem Weg zu gehen.
Denn Ashlyn will nichts mit der Welt der Elfen zu tun haben und interessiert sich
eh mehr für einen Sterblichen namens Seth.
Dadurch bekommt diese Geschichte eine schöne Note von Eifersucht, Stärke und natürlich Liebe,
welche einen dieses Buch sehr schnell bis zum Ende durchlesen lässt.

Fazit:
Endlich mal eine "Sterbliche" die nichts mit der Fantasywelt zu tun haben will,
obwohl sie schon mittendrin steckt.

  (7)
Tags: elfen sommerhof fantasy winterhof   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(194)

385 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 17 Rezensionen

elfen, fantasy, liebe, melissa marr, finsternis

Gegen die Finsternis

Melissa Marr , Birgit Schmitz
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.05.2010
ISBN 9783551358097
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:
Wer ist Niall, der faszinierende Unbekannte, der so anders ist als Leslies übrige Freunde? Leslies möchte ihn kennenlernen.
Doch ihre Freundin Ash warnt sie vor Niall.
Was weiß Ash über ihn?
Leslie spürt, dass sich etwas Dunkles in ihr Leben schleicht.

Meine Meinung:
Bei "Gegen die Finsternis", geht es zwar immer noch um die Welt der Elfen, aber Leslie (Ashlyns Sterbliche Freundin) spielt hier nun,
zusammen mit dem Elfen Niall, die Hauptcharaktere.
Leslie weiß nichts über die Welt der Elfen, sie will einfach nur mit ihrer Vergangenheit abschließen und entscheidet sich für ein Tattoo - damit ihr Körper auch wirklich wieder IHR gehört. Was sie aber nicht weiß ist, dass sie mit jedem Stich mehr und mehr mit dem König der Finsternis verbunden wird. Niall versucht mit allen Kräften sie vor dem König zu schützen, doch er hat nicht damit gerechnet, dass er Leslie plötzlich auch vor sich selbst schützen muss.

Dadurch das Leslie und Niall schlimme Dinge aus ihrer Vergangenheit verarbeiten,
ist diese Geschichte sehr mitleidig und melancholisch geschrieben, was ich nicht sooo berauschend fand. Sogar meine Stimmung hat dieses Buch nach und nach mit runtergezogen...Schade eigentlich...

Leider hat mir auch in dieser Geschichte die Stärke, die man aus dem 1. Band (Gegen das Sommerlicht), von Ashlyn kennt gefehlt. Diesmal hatte die "Sterbliche" garkeine Chance sich gegen die Elfen zur Wehr zu setzen, da alles hinterlistig geschah.

Fazit:
Dieser Teil hat rein garnichts mit dem 1. Band gemein.
Auch von dem Tattoo, welches man auf der letzten Seite bestaunen kann, hatte ich mir erhofft.
(Dies ist natürlich auch Geschmackssache)
Ich kann leider nur 2 Uhren vergeben, da ich mir die Zeit auch wirklich hätte sparen können...naja...

  (2)
Tags: elfen, hof der finsternis, sommerhof, tattoo, winterhof   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(80)

213 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

fantasy, liebe, elfen, ashlyn, leslie

Für alle Ewigkeit

Melissa Marr , Birgit Schmitz
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 26.06.2012
ISBN 9783551311597
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:
Seit Seth endlich mit seiner geliebten Ashlyn zusammen ist, will er nur eins: für immer bei ihr sein. Doch Ashlyn, die Sommerkönigin der Elfen, ist unsterblich - und die Ewigkeit wird sie nicht mit Seth, sondern mit dem schönen Elfenkönig Keenan verbringen. Es sei denn, es gelingt Seth, ebenfalls Unsterblichkeit zu erlangen. Wild entschlossen sucht er sich Verbündete unter den unheimlichen, zum Teil bösartigen Elfen. Als er erfährt, dass nur die Königin des Lichts ihm seinen Wunsch erfüllen kann, macht er sich auf den Weg an ihren Hof. Doch weiß er noch nicht, welches Opfer von ihm erwartet wird ...

Meine Meinung:
In "Für alle Ewigkeit" sind wieder Ashlyn und Seth die Hauptcharakteren. Beide müssen sich mit ihrer neuen "Rolle" erst noch vertraut machen und da Seth sehr eifersüchtig auf den Sommerkönig ist
(sowie umgekehrt natürlich auch), ist dies auch das Hauptthema welches sich durch die ganze Geschichte zieht. Während der Sommerkönig sich nicht wirklich zwischen seiner wahren Liebe (der Winterkönigen Donia) und Ashlyn entscheiden kann, versucht Seth alles um auch ein Elf zu werden, damit er Ashlyn für alle Ewigkeit zur Seite stehen kann. Diese ist vollends mit ihren Gefühlen beschäftigt, da sie nicht weiß wie sie es dem Sommerhof und Seth
zur selben Zeit recht machen kann.
Plötzlich verschwindet Seth und der Sommerkönig nutzt natürlich prompt seine Chance.

Auch bei diesem Band hat mir sehr viel gefehlt, was ich an "Gegen das Sommerlicht" so gemocht habe.
Ab "Gegen die Finsternis" scheint es nur noch drei wichtige Themen zu geben:
Eifersucht, Verrat & Hass. Die Liebe kommt garnicht mehr wirklich zum Zug...

Fazit:
Gegen das Sommerlicht fand ich wirklich toll, doch von den Folgebänden, wird man wie ich finde sehr enttäuscht :( Leider...
Ob ich "Zwischen Schatten und Licht" und "Aus dunkler Gnade" lesen werde weiß ich noch nicht,
aber vielleicht fallen sie mir ja irgendwann mal zufällig in die Hände...Mal sehen...

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(786)

1.550 Bibliotheken, 21 Leser, 4 Gruppen, 87 Rezensionen

engel, liebe, fantasy, engelsnacht, daniel

Engelsnacht

Lauren Kate , Doreen Bär
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei cbt, 12.11.2012
ISBN 9783570308400
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:
Ein Mädchen, ein Junge und eine Liebe für die Ewigkeit
Nach dem tragischen Tod ihres Freundes kommt Luce auf ein neues Internat. Nach und nach fängt die 17-Jährige an, sich einzugewöhnen, und schließt neue Freundschaften. Und dann gibt es da auch noch "ihn" den überirdisch schönen Daniel. Luce ist sich sicher, dass sie Daniel schon einmal gesehen hat. Er behauptet allerdings, sie nicht zu kennen, und verhält sich distanziert und abweisend. Dennoch verliebt sich Luce unsterblich in ihn. Als er ihr eines Tages das Leben rettet und sie sich schließlich doch noch näherkommen, erfährt Luce, dass Daniel ein schreckliches Geheimnis verbirgt ein Geheimnis, das eng mit ihrem eigenen Schicksal verknüpft ist.

Klappentext:
>>Solange ich mich erinnern kann, habe ich die Schatten gesehen.
Dunkle tanzende Silhouetten, die immer um mich waren.
Jetzt, an meiner neuen Schule, sind sie noch stärker geworden.
Manchmal glaube ich, nur ein Schutzengel kann mich noch retten.
Aber ich habe niemals an Engel geglaubt.
Bis ich IHN traf…<<

Meine Meinung:
Lucinda konnte schon immer die unheilvollen Schatten sehen.
Als sie an dem Mord ihres Freundes verdächtigt wird, denkt sie die Schatten seien schuld gewesen.
Alle wollen die Wahrheit wissen, doch sie weiß selbst nicht was geschehen ist.
Als sie in die Sword&Cross Besserungsanstalt kommt, lernt sie Daniel Grigori kennen und verliebt sich in ihn.
Doch ein dunkles Geheimnis umgibt ihn…

Mit ihrerer neugewonnenen Freundin Penn, versucht sie mehr über Daniel herauszufinden.
Während Luce versucht sich ihm zu nähern, scheint Daniel sie zu hassen und weicht ihr so gut wie möglich aus. Doch immer wenn Luce etwas Schlimmes widerfährt, sobald die gefährlichen Schatten wieder auftauchen, ist er in ihrer Nähe und die Schatten verschwinden wieder.

Auf einmal erscheint Cam, ein weiterer Schulkamerad, auf der Bildfläche und fängt an Luce zu umwerben.
Obwohl Cam so sanft und sensibel ist und ihr unmissverständlich klar macht, wie sehr er sie braucht,
muss sie immer wieder an Daniel denken. Hin und hergerissen zwischen den beiden Jungs, weiß Luce langsam nicht mehr was sie tun soll.

Bis ihr Daniel eines Tages das Leben rettet. Nach und nach öffnet er sich und man erfährt,
was es mit ihm und den Schatten auf sich hat.

Am Anfang muss ich sagen, hatte ich ziemliche Probleme mit diesem Buch.
Alles war irgendwie so uninteressant beschrieben. Der Tod des Freundes, der "Schulwechsel" und und und.
Bis dann Daniel auf der Bildfläche erschien. Die ganzen Fragen, die plötzlich auftauchten und die ganzen Charakteren, die so liebevoll beschrieben waren, hielten einen am Lesen.
Als es am Ende zum Showdown kommt, wechseln plötzlich Charaktere die Seiten,
von denen man es NIE erwartet hätte. Richtig spannend.
Doch auch jetzt habe ich noch viele offene Fragen und hoffe das diese in der Fortsetzung "Engelsnacht" beantwortet werden. Ich bin gespannt!

Fazit:
Tolles Cover, schöne Geschichte, MUSS ich weiterlesen

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(274)

609 Bibliotheken, 10 Leser, 3 Gruppen, 28 Rezensionen

engel, daniel, luce, liebe, vergangenheit

Engelsflammen

Lauren Kate , Michaela Link
Fester Einband: 410 Seiten
Erschienen bei cbt, 23.07.2012
ISBN 9783570160794
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(378)

951 Bibliotheken, 13 Leser, 4 Gruppen, 67 Rezensionen

liebe, italien, fantasy, colin, mahre

Dornenkuss

Bettina Belitz
Fester Einband: 816 Seiten
Erschienen bei script5, 02.11.2011
ISBN 9783839001233
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(361)

789 Bibliotheken, 22 Leser, 11 Gruppen, 100 Rezensionen

liebe, hamburg, colin, nachtmahr, fantasy

Scherbenmond

Bettina Belitz
Fester Einband: 686 Seiten
Erschienen bei script5, 01.01.2011
ISBN 9783839001226
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(703)

1.437 Bibliotheken, 17 Leser, 19 Gruppen, 220 Rezensionen

liebe, träume, fantasy, nachtmahr, colin

Splitterherz

Bettina Belitz
Fester Einband: 630 Seiten
Erschienen bei script5, 01.01.2010
ISBN 9783839001059
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.121)

1.767 Bibliotheken, 4 Leser, 4 Gruppen, 42 Rezensionen

vampire, liebe, fantasy, vampir, stephenie meyer

Biss zum Ende der Nacht

Stephenie Meyer , Sylke Hachmeister
Flexibler Einband: 788 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.01.2013
ISBN 9783492258364
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.945)

2.914 Bibliotheken, 17 Leser, 9 Gruppen, 41 Rezensionen

vampire, liebe, fantasy, vampir, bella

Biss zum Abendrot

Stephenie Meyer
E-Buch Text: 620 Seiten
Erschienen bei Carlsen Verlag GmbH, 15.12.2009
ISBN B0050MM8DK
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.958)

2.894 Bibliotheken, 12 Leser, 8 Gruppen, 49 Rezensionen

vampire, liebe, fantasy, bella, vampir

Biss zur Mittagsstunde

Stephenie Meyer
E-Buch Text: 558 Seiten
Erschienen bei Carlsen Verlag GmbH, 15.12.2009
ISBN B004Z60CJ4
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(256)

381 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

fantasy, vampire, vampir, liebe, bella

Bella und Edward, Band 1: Biss zum Morgengrauen

Stephenie Meyer
E-Buch Text: 511 Seiten
Erschienen bei Carlsen Verlag GmbH, 15.12.2009
ISBN B004Z60CSA
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(648)

995 Bibliotheken, 11 Leser, 7 Gruppen, 105 Rezensionen

liebe, zeitreise, humor, kerstin gier, schicksal

Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner

Kerstin Gier
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 11.11.2011
ISBN 9783785760505
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.580)

7.164 Bibliotheken, 76 Leser, 27 Gruppen, 441 Rezensionen

liebe, zeitreise, zeitreisen, london, fantasy

Smaragdgrün

Kerstin Gier
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Arena, 08.12.2010
ISBN 9783401063485
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.876)

7.532 Bibliotheken, 64 Leser, 34 Gruppen, 471 Rezensionen

liebe, zeitreise, zeitreisen, london, fantasy

Saphirblau

Kerstin Gier
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.01.2010
ISBN 9783401063478
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.764)

5.968 Bibliotheken, 63 Leser, 38 Gruppen, 627 Rezensionen

liebe, zeitreise, london, zeitreisen, fantasy

Rubinrot

Kerstin Gier
Fester Einband: 345 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.01.2009
ISBN 9783401063348
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
34 Ergebnisse