kitty_montamers Bibliothek

1.031 Bücher, 320 Rezensionen

Zu kitty_montamers Profil
Filtern nach
1031 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

72 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"21.09.18":w=1,"wird bald gelesen **__**":w=1

Gemina

Amie Kaufman , Jay Kristoff , Gerald Jung , Katharina Orgaß
Fester Einband: 672 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 21.09.2018
ISBN 9783423762328
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(138)

243 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 88 Rezensionen

"liebe":w=4,"brittainy c. cherry":w=3,"wie die erde um die sonne":w=3,"freundschaft":w=2,"familie":w=2,"usa":w=2,"kind":w=2,"streit":w=2,"schwestern":w=2,"autor":w=2,"leben":w=1,"freunde":w=1,"flucht":w=1,"liebesroman":w=1,"geheimnisse":w=1

Wie die Erde um die Sonne

Brittainy C. Cherry , Katja Bendels
Flexibler Einband: 440 Seiten
Erschienen bei LYX, 27.07.2018
ISBN 9783736305700
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(259)

549 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 132 Rezensionen

"brittainy c. cherry":w=10,"liebe":w=9,"wie die stille unter wasser":w=8,"trauma":w=7,"stumm":w=6,"angst":w=5,"musik":w=5,"familie":w=4,"mord":w=4,"liebesroman":w=4,"bücher":w=4,"new-adult":w=4,"freundschaft":w=3,"band":w=3,"maggie":w=3

Wie die Stille unter Wasser

Brittainy C. Cherry , Katja Bendels
Flexibler Einband: 350 Seiten
Erschienen bei LYX, 26.01.2018
ISBN 9783736305502
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.084)

1.997 Bibliotheken, 86 Leser, 0 Gruppen, 386 Rezensionen

"mona kasten":w=35,"liebe":w=30,"save me":w=24,"new-adult":w=17,"oxford":w=15,"maxton hall":w=15,"college":w=9,"ruby":w=9,"england":w=8,"geld":w=8,"lyx":w=8,"james":w=8,"lyx verlag":w=7,"privatschule":w=6,"freundschaft":w=5

Save Me

Mona Kasten
Flexibler Einband: 446 Seiten
Erschienen bei LYX, 23.02.2018
ISBN 9783736305564
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(94)

206 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 58 Rezensionen

"jugendbuch":w=2,"vergewaltigung":w=2,"missbrauch":w=2,"frauen":w=1,"drama":w=1,"drogen":w=1,"mut":w=1,"young adult":w=1,"mobbing":w=1,"carlsen":w=1,"stärke":w=1,"frauenbild":w=1,"wichtig":w=1,"du":w=1,"alkoholmissbrauch":w=1

Du wolltest es doch

Louise O'Neill , Katarina Ganslandt
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 25.07.2018
ISBN 9783551583864
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.152)

5.247 Bibliotheken, 101 Leser, 13 Gruppen, 192 Rezensionen

"schattenjäger":w=73,"fantasy":w=68,"liebe":w=56,"dämonen":w=52,"vampire":w=46,"werwölfe":w=34,"jace":w=33,"clary":w=33,"cassandra clare":w=32,"new york":w=29,"city of ashes":w=28,"chroniken der unterwelt":w=27,"jugendbuch":w=20,"engel":w=19,"freundschaft":w=18

City of Ashes

Cassandra Clare , Franca Fritz , Heinrich Koop
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.05.2011
ISBN 9783401502618
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(244)

470 Bibliotheken, 5 Leser, 6 Gruppen, 49 Rezensionen

"thriller":w=17,"stalking":w=15,"psychiater":w=12,"mord":w=11,"kirche":w=9,"jan forstner":w=9,"wahnsinn":w=8,"wulf dorn":w=7,"fahlenberg":w=7,"deutschland":w=6,"stalkerin":w=6,"liebe":w=5,"kindheit":w=5,"verehrerin":w=5,"dunkler wahn":w=5

Dunkler Wahn

Wulf Dorn
Fester Einband: 431 Seiten
Erschienen bei Heyne HC, 31.08.2011
ISBN 9783453267053
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.140)

2.002 Bibliotheken, 17 Leser, 3 Gruppen, 65 Rezensionen

"götter":w=26,"liebe":w=18,"griechische mythologie":w=17,"fantasy":w=13,"göttlich":w=12,"halbgötter":w=11,"josephine angelini":w=11,"jugendbuch":w=7,"trilogie":w=7,"helen":w=7,"krieg":w=6,"lucas":w=6,"hades":w=6,"kampf":w=5,"mythologie":w=5

Göttlich verliebt

Josephine Angelini , Simone Wiemken , Hanna Hörl
Buch: 464 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.03.2015
ISBN 9783841501394
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.450)

2.507 Bibliotheken, 19 Leser, 3 Gruppen, 75 Rezensionen

"götter":w=30,"liebe":w=27,"griechische mythologie":w=23,"fantasy":w=20,"unterwelt":w=18,"halbgötter":w=16,"göttlich":w=11,"jugendbuch":w=10,"josephine angelini":w=10,"mythologie":w=7,"helen":w=7,"furien":w=7,"göttlich verloren":w=6,"trilogie":w=5,"hades":w=5

Göttlich verloren

Josephine Angelini , Hanna Hörl , Simone Wiemken
Buch: 512 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.10.2014
ISBN 9783841501387
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.673)

4.683 Bibliotheken, 61 Leser, 13 Gruppen, 272 Rezensionen

"götter":w=65,"liebe":w=63,"griechische mythologie":w=48,"halbgötter":w=38,"fantasy":w=36,"mythologie":w=25,"göttlich":w=25,"josephine angelini":w=25,"helen":w=23,"lucas":w=18,"jugendbuch":w=17,"familie":w=14,"göttlich verdammt":w=14,"furien":w=13,"troja":w=11

Göttlich verdammt

Josephine Angelini , Hanna Hörl , Simone Wiemken
Buch: 496 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.10.2013
ISBN 9783841501370
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

98 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

"thriller":w=3,"kate burkholder":w=3,"amisch":w=2,"linda castillo":w=2,"krimi":w=1,"mord":w=1,"spannung":w=1,"reihe":w=1,"serie":w=1,"schuld":w=1,"fischer verlag":w=1,"fortstzung":w=1,"www.die-rezensentin.de":w=1,"ohio":w=1,"band 9":w=1

Ewige Schuld

Linda Castillo , Helga Augustin
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 27.06.2018
ISBN 9783596298020
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(517)

1.111 Bibliotheken, 23 Leser, 0 Gruppen, 188 Rezensionen

"liebe":w=21,"trauer":w=14,"verlust":w=13,"brittainy c. cherry":w=12,"tod":w=11,"wie die luft zum atmen":w=11,"schicksal":w=8,"tristan":w=7,"familie":w=6,"sex":w=6,"erotik":w=6,"liebesroman":w=6,"unfall":w=6,"lyx":w=6,"roman":w=5

Wie die Luft zum Atmen

Brittainy C. Cherry , Katja Bendels
Flexibler Einband: 500 Seiten
Erschienen bei LYX, 13.01.2017
ISBN 9783736303188
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(150)

324 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 12 Rezensionen

"dystopie":w=6,"zukunft":w=5,"raumschiff":w=5,"liebe":w=3,"science fiction":w=3,"weltall":w=3,"beth revis":w=3,"godspeed":w=3,"geheimnis":w=2,"aliens":w=2,"planet":w=2,"finale":w=2,"amy":w=2,"junior":w=2,"mord":w=1

Godspeed - Die Ankunft

Beth Revis , Simone Wiemken
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.05.2015
ISBN 9783841502537
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.079)

1.819 Bibliotheken, 22 Leser, 1 Gruppe, 126 Rezensionen

"selection":w=25,"liebe":w=18,"kiera cass":w=18,"prinzessin":w=14,"dystopie":w=11,"der erwählte":w=11,"prinz":w=9,"casting":w=9,"rebellion":w=8,"jugendbuch":w=7,"entscheidung":w=7,"hochzeit":w=6,"selection - der erwählte":w=6,"fantasy":w=5,"america":w=5

Selection – Der Erwählte

Kiera Cass , Susann Friedrich
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch, 25.05.2016
ISBN 9783733500962
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.114)

3.251 Bibliotheken, 34 Leser, 3 Gruppen, 186 Rezensionen

"casting":w=41,"liebe":w=39,"selection":w=34,"prinz":w=31,"dystopie":w=27,"prinzessin":w=26,"kiera cass":w=23,"america":w=21,"rebellen":w=19,"aspen":w=15,"maxon":w=15,"jugendbuch":w=14,"dreiecksbeziehung":w=12,"elite":w=12,"auswahl":w=12

Selection - Die Elite

Kiera Cass , Susann Friedrich
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch, 23.07.2015
ISBN 9783733500955
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.211)

2.424 Bibliotheken, 19 Leser, 5 Gruppen, 250 Rezensionen

"liebe":w=49,"dystopie":w=41,"prinz":w=41,"casting":w=39,"kiera cass":w=31,"selection":w=30,"prinzessin":w=21,"jugendbuch":w=18,"rebellen":w=18,"america":w=16,"kasten":w=16,"aspen":w=16,"armut":w=14,"auswahl":w=14,"maxon":w=14

Selection

Kiera Cass , Sibylle Schmidt
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Sauerländer, 01.02.2013
ISBN 9783411811250
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(491)

1.091 Bibliotheken, 31 Leser, 2 Gruppen, 32 Rezensionen

"schattenjäger":w=10,"dämonen":w=8,"jace":w=8,"clary":w=7,"fantasy":w=5,"cassandra clare":w=5,"liebe":w=4,"engel":w=4,"simon":w=4,"idris":w=4,"himmlisches feuer":w=4,"freundschaft":w=3,"krieg":w=3,"vampire":w=3,"urban fantasy":w=3

City of Heavenly Fire

Cassandra Clare , Franca Fritz , Heinrich Koop
Flexibler Einband: 896 Seiten
Erschienen bei Arena, 04.07.2016
ISBN 9783401505695
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.804)

3.483 Bibliotheken, 65 Leser, 10 Gruppen, 119 Rezensionen

"schattenjäger":w=53,"liebe":w=40,"dämonen":w=35,"fantasy":w=33,"vampire":w=26,"clary":w=24,"cassandra clare":w=22,"engel":w=21,"chroniken der unterwelt":w=21,"werwölfe":w=19,"jace":w=19,"nephilim":w=15,"freundschaft":w=13,"city of lost souls":w=13,"magie":w=12

City of Lost Souls

Cassandra Clare , Franca Fritz , Heinrich Koop
Fester Einband: 688 Seiten
Erschienen bei Arena, 20.02.2013
ISBN 9783401066677
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.410)

2.582 Bibliotheken, 32 Leser, 5 Gruppen, 66 Rezensionen

"schattenjäger":w=29,"fantasy":w=23,"liebe":w=19,"dämonen":w=19,"vampire":w=15,"cassandra clare":w=13,"clary":w=13,"jace":w=12,"engel":w=9,"werwölfe":w=9,"urban fantasy":w=8,"city of fallen angels":w=7,"nephilim":w=6,"jugendbuch":w=5,"hexenmeister":w=5

City of Fallen Angels

Cassandra Clare , Franca Fritz , Heinrich Koop
Flexibler Einband: 567 Seiten
Erschienen bei Arena, 25.09.2013
ISBN 9783401506708
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

70 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 12 Rezensionen

"erste liebe":w=2,"familie":w=1,"jugendbuch":w=1,"selbstfindung":w=1,"panikattacken":w=1,"angststörung":w=1,"gehörlos":w=1,"selektiver mutismus":w=1,"erwachenwerden":w=1,"kommunikationshandicap":w=1

Vielleicht passiert ein Wunder

Sara Barnard , Ilse Layer
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER KJB, 23.05.2018
ISBN 9783737355605
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(142)

209 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 112 Rezensionen

"liebe":w=7,"freundschaft":w=4,"unfall":w=4,"tod":w=3,"verlust":w=3,"münchen":w=3,"nichts ist gut ohne dich":w=3,"lea coplin":w=3,"familie":w=2,"jugendbuch":w=2,"jugend":w=2,"krankheit":w=2,"bruder":w=2,"jana":w=2,"leander":w=2

Nichts ist gut. Ohne dich.

Lea Coplin
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 20.04.2018
ISBN 9783423717786
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

61 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 20 Rezensionen

"blind":w=3,"liebe":w=2,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"jugendbuch":w=1,"schule":w=1,"vertrauen":w=1,"jugendroman":w=1,"mobbing":w=1,"vorurteile":w=1,"behinderung":w=1,"2018":w=1,"operation":w=1,"blindheit":w=1,"oberflächlichkeit":w=1

Liebe und der erste Blick

Josh Sundquist , Claudia Max
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch, 25.01.2018
ISBN 9783733503581
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Mir hat es gefallen, dass Will selbst zu Wort kommt und uns durch die Geschichte leitet. Er beschreibt, wie es ihm geht und ist dabei ab und zu ziemlich lustig, indem er sein Gegenüber mit Witzen über Blinde auf die Schippe nimmt. Seine Gefühlswelt kam bei mir an und auch seine Handlungen konnte ich nachvollziehen.
Der Autor hat die Schwierigkeiten des Blinden sehr gut umgesetzt. Man konnte sich als Leser gut in den Jungen  und in seinen Alltag hineinversetzen.
Aber auch die Nebenfiguren sind ziemlich gut getroffen. Die Clique, zu der Will schon bald angehört, hält zusammen wie Pech und Schwefel. Sie sind füreinander, also auch für Will da. Vorurteile gegen Wills Behinderung gab es zu keiner Zeit, was ich wirklich großartig fand.

„Das ist sehistisch, Cecily. Anzunehmen, dass blinde Menschen kein erfülltes Leben haben können, […] Ich erlebe nicht weniger Sinneseindrücke als du. Nur andere.“

Das Geheimnis rund um Cecilys Aussehen bewirkt einen kleinen, aber feinen Spannungsbogen, der stets auf demselben Level bleibt. Wirkliche Ausschläge nach oben waren leider nicht vorhanden und auch das Tempo hat mir etwas gefehlt.
Im Verlauf der Geschichte bemerkt man nicht nur, wie die Figuren immer weiter zusammen wachsen. Insbesondere Will und Cecily kommen sich immer näher. Ihre Beziehung vertieft sich eher still und leise. Man bekommt es gar nicht richtig mit, was ich aber als sehr angenehm empfand, dennoch ist sie stets präsent.
Man bemerkt auch, wie gut der Autor recherchiert hat. Viele Dinge waren mir überhaupt nicht klar. Bei näherer Überlegung allerdings logisch. Es war für mich interessant zu lesen, wie ein blinder Mensch auf bestimmte Situationen reagiert. Was  dieser als hilfreich, und was als aufdringlich empfindet.
Die Geschichte lässt sich allgemein sehr gut und flüssig lesen, was ich sehr begrüßt habe. Besonders die Abschnitte, in denen es darum ging, ob Will nun sein Augenlicht bekommen würde, oder nicht, haben mir sehr gut gefallen. Wie es am Ende ausging, werde ich jetzt natürlich nicht verraten. Nur so viel: Ich mochte das Ende sehr, denn es rundet die gesamte Geschichte sehr gut ab. Insbesondere die Botschaft, die „Liebe und der erste Blick“ übermittelt, hat mir außerordentlich gut gefallen und ist auch komplett bei mir angekommen: Nicht die Schönheit entscheidet wen wir lieben die Liebe entscheidet wen wir schön finden

Fazit:
„Liebe und der erste Blick“ erzählt Wills Geschichte mit sehr viel Gefühl. Es wird gut auf das Thema „Blindheit“ eingegangen und auch die süße Liebesgeschichte hat mir gefallen. Ich hätte mir jedoch stellenweise etwas mehr Spannung und auch ein höheres Tempo gewünscht.
Alles in allem kann ich aber sagen, das ich mich gut unterhalten gefühlt habe.

© www.booksandfamily.de

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(197)

371 Bibliotheken, 8 Leser, 2 Gruppen, 149 Rezensionen

"zeit":w=13,"matt haig":w=11,"roman":w=10,"liebe":w=8,"vergangenheit":w=5,"leben":w=5,"zeitreise":w=5,"wie man die zeit anhält":w=5,"geschichte":w=3,"london":w=3,"suche":w=3,"dtv-verlag":w=3,"langes leben":w=3,"zeitreisen":w=2,"unsterblichkeit":w=2

Wie man die Zeit anhält

Matt Haig , Sophie Zeitz
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 20.04.2018
ISBN 9783423281676
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(151)

222 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 140 Rezensionen

"trauer":w=13,"familie":w=8,"verlust":w=7,"selbstmord":w=7,"liebe":w=5,"tod":w=5,"trauerbewältigung":w=5,"abby fabiaschi":w=5,"gefühle":w=4,"humor":w=3,"trauer bewätigen":w=3,"roman":w=2,"usa":w=2,"unfall":w=2,"geist":w=2

Für immer ist die längste Zeit

Abby Fabiaschi , Barbara Christ
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei FISCHER Krüger, 21.03.2018
ISBN 9783810524799
Genre: Romane

Rezension:

Die Geschichte beginnt mit Madeleine. Sie erzählt uns, dass sie nicht mehr am Leben ist. Aus einer erhöhten Position spricht sie den Leser direkt an. Noch nicht im Himmel angekommen, dennoch weit entfernt von der Erde und ihren Lieben hat sie es sich als Aufgabe gemacht, ihre Familie gut aufgehoben zu wissen. Sie möchte, dass sich Brady erneut verliebt, damit er nicht alleine bleibt und das Eve selbstständiger wird. Selbst die Kombination aus beiden Familienmitgliedern ist von Selbstständigkeit weit entfernt. Maddy hat sich immer gut um sie gekümmert, was sie dem Leser auch noch einmal erzählt. Nie mussten sich die Zwei um etwas kümmern, was nicht auch sie als Mutter erledigen konnte. Dennoch spricht die Protagonistin niemals davon, dass sie irgendeine ihrer Taten bereut, oder dass sie sich gar aufgeopfert hat. Sie machte es immer gern. Jedes Kapitel behandelt eine andere der drei Figuren. Grundsätzlich folgen wir erst Maddy, dann Eve und zuletzt Brady. Jeder spricht anders mit dem Leser, jeder empfindet etwas anderes in vielleicht ein und derselben Situation. Jedoch alle sprechen sie in der Ich-Form.
Besonders beeindruckt bin ich von der Art, wie Abby Fabiaschi es geschafft hat, jeden auf seine Art erzählen zu lassen. Man merkt ganz genau, ob die manchmal eher naive Eve gerade schildert, wie es ihr ergangen ist, oder ob Brady gerade seinen Gedanken nachhängt. Die Autorin hat ihre Schreibweise an die unterschiedlichen Figuren angepasst. Es ist ihr gelungen, jeden der Figuren echt erscheinen zu lassen. Ihre Gefühle waren allesamt nachvollziehbar und haben mich grundsätzlich mit voller Wucht erreicht.

„Unser Leben ist ein Geschenk und die Konsequenz ist der Tod. Ich glaube, es wäre ein Fehler, sich auf die Konsequenz zu konzentrieren statt auf das Geschenk.“
Zitat aus: "Für immer ist die längste Zeit"

Besonders Eve leidet so offen und ehrlich, ist aber so sehr in sich gekehrt, das ich des Öfteren mal eine Pause vom Lesen einlegen musste, weil sie mich tatsächlich stellenweise an mich und meine Trauer erinnerte, als meine Mutter verstorben ist. Es war berührend zu lesen, wie sehr sie Maddy vermisst. Ihre Schuldgefühle kann ich absolut nachempfinden. Jeder denkt sich doch, das man in bestimmten Situationen doch besser anderes reagiert hätte. Doch wenn es zu spät ist, kann dies einen zerbrechen.
Schön zu lesen ist außerdem, wie sich die Beziehung von Vater und Tochter mit der Zeit verändert, weil sich die Charaktere an sich auch wandeln. Eve wird erwachsen und Brady reflektiert mehr. Sie finden sich und sie finden zueinander. Das hat mir außerordentlich gut gefallen.
Neben den beiden Hauptfiguren gibt es noch einige Nebenfiguren, die ab und zu die Bühne betreten. Aber nie nehmen diese zu viel Platz ein und stoßen Brady und Eve von der Bühne. Besonders Rory habe ich sehr doll in mein Herz geschlossen, hat diese doch auch einen enormen Schicksalsschlag hinter sich, mit dem man erstmal klar kommen muss.
Das gesamte Buch lässt sich sehr gut lesen. Man lässt sich mitreißen durch die Höhen und Tiefen. Verdrückt hier und da mal eine Träne. Die Geschichte ist sehr leise, baut sich langsam auf, entwickelt allerdings schon auf der ersten Seite einen solchen Sog, dass man sie am liebsten gleich am Stück verschlingen würde. Hinzu kommen so viele schöne Zitate, die ich mir allesamt aufschreiben musste und Erkenntnisse, über die ich nachdenken musste.

Fazit:
„Für immer ist die längste Zeit“ ist ein unfassbar berührend und tiefsinniger Roman voller Liebe, Leid und Hoffnung. Er lässt sich sehr gut lesen und hat einige Überraschungen parat. Die Figuren sind allesamt liebeswert und echt. Wie Abby Fabiaschi mit dem Thema Trauer umgegangen ist, imponiert mir sehr. Ich ziehe meinen Hut, das sie so ein grandioses Erstlingswerk erschaffen hat!

© www.booksandfamily.de

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(206)

298 Bibliotheken, 6 Leser, 2 Gruppen, 180 Rezensionen

"thriller":w=21,"mord":w=8,"spannung":w=7,"vergangenheit":w=5,"debüt":w=5,"stephen king":w=4,"krimi":w=3,"kreide":w=3,"kreidemann":w=3,"c.j. tudor":w=3,"freundschaft":w=2,"abenteuer":w=2,"england":w=2,"mystery":w=2,"unheimlich":w=2

Der Kreidemann

C.J. Tudor , Werner Schmitz
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 29.05.2018
ISBN 9783442314645
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

„Der Kreidemann“ wird in zwei Zeitebenen erzählt. Zuerst befinden wir uns in der Gegenwart im Jahre 2016. Anschließend machen wir einen Sprung ins Jahr 1986, wo wir Eddie und seine Freunde auf Schritt und Tritt begleiten. Die Freunde befinden sich mitten in der Pubertät, und haben Probleme, die man mit zwölf Jahren eben hat.
In der Kleinstadt, in der sie leben, ist nicht besonders viel los und das macht sich auch beim Lesen bemerkbar. Es passiert einfach nichts. Ja, die Clique übermittelt sich mit Kreide geheime Botschaften und ja, sie haben auch eine Leiche gefunden. Das jedoch erst, nachdem ein dreiviertel des Buches gelesen ist und man sich bis dahin gelangweilt hat. Ich war überrascht, wie man auf zig Seiten so viel schreiben kann, ohne die Geschichte voranzutreiben. Spannung? Nicht vorhanden. Zumindest auf ein bisschen Grusel hatte ich gehofft, aber davon war „Der Kreidemann“ weit entfernt. Als einen Thriller möchte ich dieses Buch auch nicht bezeichnen. Eher als einen Roman, der ein paar Krimielemente aufzuweisen hat.

[…] Wie Dinge sich von einer Sekunde zur anderen ändern können. Wie uns alles, was wir für selbstverständlich halten, mit einem Schlag genommen werden kann.
Zitat aus: Der Kreidemann

Der Roman hat mich sehr an Stephen Kings „Es“ erinnert. Besonders die Geschichte rund um 1986. Die Freunde, die kleine „Abenteuer“ miteinander erleben und auch das ganze Drumherum. Mir war es zuviel des Drumherums. Ich habe auf die große Spannung gewartet, die angekündigt wurde. Diese fing jedoch nur mal kurz am Ende vieler Kapitel zu lodern an, bevor sie nach nur wenigen Seiten im neuen Kapitel wieder erlosch. Selbst die Zeit im neuen Jahrtausend bot nichts Weltbewegendes. Eddie erzählt auch in der Gegenwart seine Geschichte selbst.  Er hat nichts erreicht und trinkt zudem auch noch viel zu viel Alkohol. Ein funktionierendes Sozialleben ist schlicht nicht existent. Wirklich sympathisch war er mir weder als Mann mittleren Alters, noch als Kind. Aber so erging es mir mit jeder einzelnen Figur, die ich in diesem Buch kennengelernt habe. Keiner von ihnen kann mit Sympathie, oder mit irgendwas anderem punkten. Keiner bleibt irgendwie im Gedächtnis.
Auf wirkliche Überraschungen habe ich vergebens gewartet. Im Gegenteil, ich hatte eher das Gefühl, das auf Teufel komm raus an einigen Stellen eine „Überraschung“ inszeniert werden sollte, was jedoch absolut fehl schlug. Bestes Beispiel sind die letzten Seiten. Ich war weder geschockt, noch sonderlich beeindruckt. Auch mit der Auflösung habe ich schon ziemlich früh gerechnet.

Fazit:
Zusammengefasst muss ich leider sagen, dass mir in „Der Kreidemann“ zu viel versucht wurde, aber nicht wirklich etwas erreicht werden konnte. Die Figuren sind keine Sympathieträger, die Geschichte ist langweilig und auf wirkliche Spannung und Überraschungen wartet man ebenfalls vergebens. Zudem ist vieles absolut vorhersehbar. Fans von Stephen King werden sicherlich ihre Freude mit diesem Buch haben, ich kann den Hype um diese Geschichte jedoch nicht verstehen.

© www.booksandfamily.de

  (0)
Tags:  
 
1031 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.