kitty_montamers Bibliothek

1.026 Bücher, 314 Rezensionen

Zu kitty_montamers Profil
Filtern nach
1026 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(78)

121 Bibliotheken, 17 Leser, 1 Gruppe, 70 Rezensionen

bretagne, liebe, paris, frauen, frankreich

Die Schönheit der Nacht

Nina George
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Knaur, 02.05.2018
ISBN 9783426654064
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

128 Bibliotheken, 12 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

abbi, alkohol, auto, autounfall, 2018

Und wenn es kein Morgen gibt

Jennifer L. Armentrout , Anja Hansen-Schmidt
Flexibler Einband: 550 Seiten
Erschienen bei cbt, 14.05.2018
ISBN 9783570311660
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

195 Bibliotheken, 20 Leser, 1 Gruppe, 48 Rezensionen

liebe, vergangenheit, sehnsucht, liebesroman, romantik

Ohne ein einziges Wort

Rosie Walsh , Stefanie Retterbush
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 14.05.2018
ISBN 9783442487387
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

47 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

debüt, mysteriös, spannung, thriller, trauma

Was ihr nicht seht

Nuala Ellwood , Elke Link
Flexibler Einband: 460 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 16.04.2018
ISBN 9783442205486
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Vom Prolog war ich sehr begeistert. Dieser ist sehr kurz gehalten, birgt aber ziemlich viele Geheimnisse. Man wird als Leser sehr neugierig gemacht, welche der beiden Schwestern ihr Leben lassen musste. Natürlich spielt auch die Frage nach dem „Warum“ eine sehr große Rolle. Ich war sehr zufrieden und auch optimistisch auf den weiteren Verlauf, bzw. auf den Start der Geschichte. Diese startet ziemlich verwirrend. Man hat als Leser das Gefühl, als würde man selbst diese Albträume haben, an denen Kate leidet. Mir kam alles sehr unruhig und chaotisch vor. Kates Gedanken konnte ich nicht richtig folgen. Ich habe mir selbst ein Bild von der Protagonistin gemacht und dieses war bei weitem kein Gutes. Allerdings sprechen meine Emotionen auch für die Autorin, die die verrückte Gefühlswert von Kate so authentisch übermitteln konnte. In diesem ersten Teil des Buches (Insgesamt ist das Buch in drei solcher Abschnitte eingeteilt), geht es ausschließlich um Kate, die alles aus ihrer Sicht erzählt und schildert. Dazu wird in den einzelnen Kapitel meistens eine andere Zeit behandelt. Mal geht es um die Berichterstattung aus dem Krieg. Mal um die Vergangenheit und das Verhältnis zu ihrer Familie.

>„Und ihr zwei passt gut aufeinander auf. Jetzt wo eure Mum tot ist, müsst ihr zusammenhalten. Familie ist das Wichtigste auf der Welt.“<


Zuletzt ist man bei Therapiesitzungen dabei. Warum sie mitten in einer Therapie steckt, wird jedoch erst später klar. Für mich war es eine große Überraschung.
Nach einem Paukenschlag startet Teil zwei, der sich ganz mit Sally beschäftigt. Auch sie erzählt in der Ich-Form und macht so viele Dinge, die einem vorher nicht so ganz klar waren, verständlicher. Warum die Beziehung der Schwestern so angespannt ist, konnte ich jetzt endlich verstehen. Ich konnte mit Sally sympathisieren, wenngleich sie eine wirklich schwierige Person ist.
Der dritte und letzte Teil beinhaltet den großen Showdown, der zwar schon sehr viel Spannung zu bieten hat, aber gleichzeitig auch leider vorhersehbar ist. Schon ziemlich früh kam ich drauf, was da passiert sein könnte und wer verantwortlich ist. Einzig die Gründe waren mir absolut fremd und diese haben mir dann auch eine Gänsehaut bereitet, als ich diese große Frage endlich beantwortet wusste. Bis dahin liest man sich durch gute 400 Seiten, die mal mehr mal weniger spannend, mal mit mehr, mal mit weniger Tempo ausgestattet sind.

Fazit
„Was ihr nicht seht“ konnte mich stellenweise überzeugen, stellenweise empfand ich es allerdings leider als zu langatmig und zu vorhersehbar. Ich hätte mir mehr Spannung und noch mehr Überraschungen gewünscht. Die Protagonisten sind hingegen sehr gut gezeichnet und so kann man sich mit ihnen auch gut identifizieren. Die letzten Abschnitte waren sehr gut gelungen und haben die Spannung hervorgebracht, die ich mir für den gesamten Psychothriller gewünscht hätte.

© www.booksandfamily.de

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

23 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

nachkriegszeit, roman, krimi, flüchtlinge, bewegend

Kaltenbruch: Roman

Michaela Küpper
E-Buch Text: 368 Seiten
Erschienen bei Droemer eBook, 01.03.2018
ISBN 9783426451014
Genre: Sonstiges

Rezension:

Was mir ausgesprochen gut an Kaltenbruch gefällt ist, wie die Autorin  mal von dem einen und mal von dem anderen Protagonisten redet. Sie springt so auch in den Zeiten hin und her und ermöglicht es dem Leser sehr tief in die Geschichte, aber auch in die Hintergründe der Figuren Platz zu finden. Während eines jeden Kapitels wird eine andere Person in den Fokus gestellt. Der auktoriale Erzähler ist hierfür eine ausgezeichnete Wahl. So ist man überall gleichermaßen zur Stelle und bekommt eine größere Masse an Informationen. Diese kann man schließlich  puzzleartig zusammensetzen. Insbesondere die Sprünge in die Vergangenheit – die Kriegszeit, hat mir Gänsehaut beschert. Ich konnte es kaum erwarten, das endlich wieder die Sprache auf Marlene kam, damit ich mit dieser zusammen in die Vergangenheit reisen und miterleben konnte, was ihr und ihrer Mutter einst geschah. Diese Informationen hatten es in sich. Gefühlt saß ich mit ihnen im Bunker als der Fliegeralarm los ging. Gefühlt habe ich mitbekommen, wie die Bomben einschlugen. Marlene lag mir sehr am Herzen. Mit ihr konnte ich mich am besten identifizieren. Was die Vergangenheit an Spannung und Emotionen bot, wurde leider in der Gegenwart eingespart.  


[...]

„Kaltenbruch“ beginnt sehr spannend und ist die gesamte Zeit über sehr atmosphärisch. Besonders die Reisen in die Vergangenheit waren durch große Spannung und ein enormes Maß an Emotionen geprägt. Diese haben mir im Laufe der Geschichte, ganz speziell in der Gegenwart gefehlt. Erst zum Ende hin ist von der Spannung wieder etwas zu sehen und das Tempo steigt erneut an. Das Ende der Geschichte hat mich echt umgehauen!

© www.booksandfamily.de

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(63)

238 Bibliotheken, 9 Leser, 4 Gruppen, 26 Rezensionen

nicht weg und nicht da, anne freytag, jugendbuch, annefreytag, rezension

Nicht weg und nicht da

Anne Freytag , Martina Vogl
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Heyne, 19.03.2018
ISBN 9783453271593
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

63 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

hoffnung, jugendbuch, krankheit, schicksal, tot

Was von mir bleibt

Lara Avery , Nadine Püschel
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 30.11.2017
ISBN 9783551583734
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

52 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

frankreich, krankheit, dordogne, ferien, liebe

Was in unseren Sternen steht

Catherine Isaac , Katharina Naumann
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 27.03.2018
ISBN 9783499273032
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(175)

496 Bibliotheken, 16 Leser, 0 Gruppen, 90 Rezensionen

verlust, trauer, tod, zwillinge, die stille meiner worte

Die Stille meiner Worte

Ava Reed , Alexander Kopainski
Fester Einband
Erschienen bei Ueberreuter Verlag , 09.03.2018
ISBN 9783764170790
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(379)

854 Bibliotheken, 32 Leser, 1 Gruppe, 40 Rezensionen

tod, bücher, nationalsozialismus, markus zusak, juden

Die Bücherdiebin

Markus Zusak , Alexandra Ernst
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei cbt, 28.01.2015
ISBN 9783570403235
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

43 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

london, briefwechsel, brieffreundschaft, buch über bücher, helenehanff

84, Charing Cross Road

Helene Hanff ,
Flexibler Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Atlantik Verlag, 13.11.2015
ISBN 9783455650747
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

in-würde-sterben, familie, südstaatenlebe, freundschaft, ich

Du und ich für immer

Pamela Ribon , Claudia Geng
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 15.09.2014
ISBN 9783442382125
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

71 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

kindheit, armut, obdachlosigkeit, familie, schloss aus glas

Schloss aus Glas (Filmausgabe)

Jeannette Walls , Ulrike Wasel , Klaus Timmermann
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Diana, 21.08.2017
ISBN 9783453359680
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

233 Bibliotheken, 12 Leser, 1 Gruppe, 18 Rezensionen

glasbücher, fantasy, traumfresser, gordon dahlquist, miss temple

Die Glasbücher der Traumfresser

Gordon Dahlquist , Bernhard Kempen ,
Flexibler Einband: 924 Seiten
Erschienen bei Blanvalet Taschenbuch Verlag, 10.08.2009
ISBN 9783442372744
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(326)

584 Bibliotheken, 14 Leser, 8 Gruppen, 61 Rezensionen

thriller, dänemark, sonderdezernat q, mord, krimi

Verheißung - Der Grenzenlose

Jussi Adler-Olsen , Hannes Thiess
Fester Einband: 608 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 16.03.2015
ISBN 9783423280488
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(174)

353 Bibliotheken, 6 Leser, 3 Gruppen, 17 Rezensionen

dänemark, mord, carl mørck, clan, afrika

Erwartung - Der Marco-Effekt

Jussi Adler-Olsen ,
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 22.01.2016
ISBN 9783423216203
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(256)

513 Bibliotheken, 10 Leser, 3 Gruppen, 21 Rezensionen

dänemark, entführung, thriller, flaschenpost, carl mørck

Erlösung

Jussi Adler-Olsen , Hannes Thiess
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.02.2014
ISBN 9783423214933
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(639)

1.150 Bibliotheken, 16 Leser, 6 Gruppen, 44 Rezensionen

dänemark, thriller, sonderdezernat q, krimi, jagd

Schändung

Jussi Adler-Olsen , Hannes Thiess
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.03.2013
ISBN 9783423214278
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(289)

593 Bibliotheken, 21 Leser, 0 Gruppen, 46 Rezensionen

tod, mobbing, freundschaft, lauren oliver, zeitschleife

Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie

Lauren Oliver , Katharina Diestelmeier
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 29.09.2016
ISBN 9783551315854
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(123)

323 Bibliotheken, 2 Leser, 4 Gruppen, 9 Rezensionen

nicholas sparks, liebe, geburt, das wunder eines augenblicks, umzug

Das Wunder eines Augenblicks

Nicholas Sparks , Adelheid Zöfel (Übers.)
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Heyne, Wilhelm, Verlag in Verlagsgruppe Random House GmbH, 01.03.2009
ISBN 9783453722149
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Ein Geschenk des Himmels

Liane Moriarty , Sylvia Strasser
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 18.06.2015
ISBN 9783404271238
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

79 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

krimi, nachkriegszeit, hamburg, schwarzmarkt, hungerwinter

Der Trümmermörder: Kriminalroman

Cay Rademacher
E-Buch Text: 336 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag GmbH & Co. KG, 02.04.2012
ISBN 9783832186401
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(126)

273 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 20 Rezensionen

thriller, lincoln rhyme, usa, amelia sachs, new york

Das Teufelsspiel

Jeffery Deaver , Thomas Haufschild
Flexibler Einband: 536 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 09.10.2007
ISBN 9783442368297
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

20 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

liebe, tod, afrika, dreiecksbeziehung, ehemann

Wie wir waren

Sinead Moriarty , Sonja Hagemann
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.02.2018
ISBN 9783492310963
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

thriller, berlin, entführung, katja bohne, hitzewelle

Kerkerkind

Katja Bohnet
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.02.2018
ISBN 9783426520932
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Der Beginn von "Kerkerkind" hat mir außerordentlich gut gefallen. Man befindet sich mit dem Kind in einem dunklen Raum und meint, die stockige, feuchte Luft riechen zu können. Es ist ein sehr beängstigendes Gefühl für mich gewesen, da es die Autorin geschafft hat, mir das Setting sehr nahe zu bringen. Besonders gefreut habe ich mich auf das Wiedersehen mit den beiden Ermittlern "Lopez" und "Viktor". Die beiden haben ihren eigenen Charakter und sind so komplett anders, als alle anderen Polizisten, die ich bisher kennengelernt habe, dass ich ganz gespannt darauf war zu erfahren, wie sie sich erneut in die Ermittlungen begeben und wie sie sich ganz persönlich entwickelt haben.Meine anfängliche Euphorie ließ irgendwann stetig nach. Zuerst war ich noch ganz entzückt über den Verlauf der Geschichte und die Nähe, die man zu den Protagonisten aufbaut. Doch irgendwann war ich ein bisschen darüber genervt, dass es ständig um das Privatleben der beiden Polizisten geht. Diese Informationen waren mir zu viel, da sie den eigentlichen Fall leider viel zu sehr in den Hintergrund gerückt haben.
»Warum halten wir an etwas fest, das bereits verloren ist? Weil wir nicht verlieren können, dachte sie.«Zitat aus: "Kerkerkind"
Ich wusste, dass Viktor operiert wurde und ich wusste ebenfalls, dass Lopez hochschwanger ist und doch wurde es immer und immer wieder durchgekaut. Ebenso empfand ich einige andere Stellen im Privatleben von Viktor als absolut überflüssig zu wissen. Ich empfand seine, und auch Lopez´ Handlungen teilweise zu konstruiert und viel zu überzogen. Dieses, für mich große Manko, hat mir meinen Lesespaß total verhagelt. Es nahm mir die Spannung und langweilte mich zusehends. Einzig der wirklich schwungvolle Schreibstil half mir dabei am Ball zu bleiben und auch die Neugier, die ich mit jeder Seite mehr für die Auflösung des Ganzen empfand, die bedauerlicherweise aber auch eher mau und absolut nicht nachvollziehbar gewesen ist.Schade, dass sich Katja Bohnet nicht mehr auf die Fälle konzentriert hat, denn gerade diese Szenen, in denen sie ihre Ermittler mal das sein lässt, was sie sind: Nämlich Ermittler, haben mir ganz gut gefallen. Die Geschichte nimmt zu diesem Zeitpunkt endlich mal an Fahrt auf und bewirkt, dass auch die Spannungskurve mal nach oben ausschlägt, bevor sie durch eine völlig überzogene, nicht nachvollziehbare Handlung von Lopez oder Viktor, oder beiden, wieder zum erliegen kommt. Stellenweise hatte ich leider sogar das Gefühl einen satirischen Thriller zu lesen.

Fazit:Allgemein ist mir "Kerkerkind" wie eine Achterbahnfahrt vorgekommen. Ein wirklich guter Plot wurde immer wieder durch langweilige Nebensächlichkeiten und zu detaillierten Charakterbeschreibungen ausgebremst. So blieb die Geschichte leider unter meinen Erwartungen.
© www.mybooksparadise.de

  (1)
Tags:  
 
1026 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.