kiwi_tinas Bibliothek

160 Bücher, 15 Rezensionen

Zu kiwi_tinas Profil
Filtern nach
160 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

The Handmaid's Tale (Movie Tie-In)

Margaret Atwood
Flexibler Einband: 311 Seiten
Erschienen bei Anchor Books, 18.04.2017
ISBN 9780525435006
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(630)

1.298 Bibliotheken, 83 Leser, 4 Gruppen, 73 Rezensionen

"horror":w=32,"stephen king":w=21,"es":w=14,"clown":w=13,"freundschaft":w=11,"derry":w=9,"pennywise":w=9,"usa":w=6,"angst":w=6,"spannung":w=5,"kindheit":w=4,"thriller":w=3,"kinder":w=3,"monster":w=3,"maine":w=3

Es

Stephen King , Alexandra von Reinhardt , Joachim Körber
Flexibler Einband: 1.536 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.02.2011
ISBN 9783453435773
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(97)

176 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 28 Rezensionen

"thriller":w=7,"norwegen":w=5,"mord":w=3,"oslo":w=3,"samuel bjørk":w=3,"krimi":w=2,"alkohol":w=2,"ritual":w=2,"eulen":w=2,"goldmann-verlag":w=2,"federn":w=2,"samuel bjork":w=2,"angst":w=1,"polizei":w=1,"kindheit":w=1

Federgrab

Samuel Bjørk , Gabriele Haefs
Flexibler Einband: 540 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 17.10.2016
ISBN 9783442205257
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

9 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

The Fifth Season

N.K. Jemisin
Flexibler Einband
Erschienen bei Orbit, 01.01.1757
ISBN B01N2GEJNV
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(97)

200 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 23 Rezensionen

"thriller":w=3,"schweden":w=3,"rache":w=2,"schulklasse":w=2,"krimi":w=1,"mord":w=1,"spannung":w=1,"reihe":w=1,"serie":w=1,"entführung":w=1,"ermittlungen":w=1,"serienmörder":w=1,"2014":w=1,"kommissar":w=1,"dänemark":w=1

Und morgen du

Stefan Ahnhem ,
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 26.06.2015
ISBN 9783548612904
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(171)

255 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 125 Rezensionen

"schweden":w=16,"krimi":w=12,"dänemark":w=9,"fabian risk":w=8,"happy slapping":w=7,"mord":w=6,"identitätsdiebstahl":w=5,"spannung":w=4,"thriller":w=4,"helsingborg":w=4,"kriminalroman":w=3,"serienmörder":w=3,"fähre":w=3,"stefan ahnhem":w=3,"2017":w=2

Minus 18 Grad

Stefan Ahnhem , Katrin Frey
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei List Verlag, 02.01.2017
ISBN 9783471351246
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Minus 18° ist der dritte Band des Autors Stefan Ahnhem um den schwedischen Kommissar Fabian Risk. Für mich war es hingegen der erste Band aus dieser Reihe (und auch vom Autor) und obwohl mir das Buch alles in allem recht gut gefallen hat, glaube ich, dass es für das Gesamtlesevergnügen, etwas schöner gewesen wäre, wenn ich die anderen Bände auch gelesen hätte. Denn es wurden häufiger mal Ereignisse aus der Vergangenheit erwähnt (von denen ich annehme, dass sie Inhalt der anderen beiden Bücher sind), ohne dieser weiter zu erläutern.

Aber immer der Reihe nach. Worum geht es überhaupt?

Nach einem Unfall wird ein Auto aus dem Helsingborger Hafenbecken geborgen. Die Untersuchungen ergeben, dass der Fahrer aber bereits sei zwei Monaten tot ist und tiefgefroren war. Bei weiteren Ermittlungen kommt zudem heraus, dass der Tote noch vor wenigen Tagen gesehen worden ist. Kommissar Risk und seine Kollegen übernehmen die Ermittlungen in diesem mysteriösem Fall und kommen dabei eher per Zufall einem perfiden/rücksichtslosen Serientäter auf die Spur.

Gleichzeitig ermittelt die dänische Polizistin Dunja Hougaard im Fall einer brutal zugerichteten Leiche. Auch hier scheint ein skrupelloser Täter am Werk zu sein.

So spannend wie schon der Klappentext klingt, ist auch das ganze Buch. Die Handlung kommt nicht ins Stocken und kann auch mit der ein oder anderen Überraschung aufwarten. Die Skrupellosigkeit der Täter in den beiden Fällen hat mir mehrfach einen kalten Schauer über den Rücken gejagt. Der Schreibstil ist angenehm zu lesen. Ich benötigte jedoch eine kleine Eingewöhungsphase, um einen Überblick über alle Handlungsstränge sowie die beteiligen Personen zu bekommen. In jedem Kapitel (die übrigens meist recht kurz sind, so dass sich das Buch super zum Lesen vor dem Schlafengehen eignet ;-) ) wird nämlich der Fokus auf eine andere Person gelegt.

Mein einziger Kritikpunkt, wenn ich nun im Nachhinein auf die Geschichte zurückblicke – etwas weniger hätte es auch getan. Was ich damit sagen will. Es ist einfach so viel in der Geschichte passiert (gerade auch noch einmal am Ende), dass einige Ereignisse wirklich nur mehr oder weniger beiläufig erwähnt werden. Nur um noch den einen Schockmoment mehr einstreuen zu können. Da hätte ich mir eher gewünscht, dass sich der Autor diese beiläufigen Ereignisse für ein weiteres Buch aufgehoben hätte und sie dort dann etwas mehr ausgebaut hätte. Aber wer weiß, vielleicht kommt das ja noch in einem weiteren Band...? ;-)

Alles in allem kann ich das Buch aber jedem Krimiliebhaber empfehlen und ich werde sicherlich auch noch die beiden anderen Bände aus der Reihe lesen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(118)

184 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 94 Rezensionen

"selbstjustiz":w=17,"london":w=14,"krimi":w=8,"gerechtigkeit":w=6,"henker":w=6,"tony parsons":w=5,"max wolfe":w=5,"england":w=4,"gericht":w=4,"hinrichtung":w=4,"lynchjustiz":w=4,"dc max wolfe":w=4,"untergrund":w=3,"todesstrafe":w=3,"bürgerwehr":w=3

Wer Furcht sät

Tony Parsons
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 11.11.2016
ISBN 9783404174423
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

„Wer Furcht sät“ ist mein erstes Buch von Tony Parsons und es hat mir wirklich gut gefallen.

Aber fangen wir mal vorne an, worum geht es in diesem Buch überhaupt? Der Londoner Detective Max Wolfe und seine Kollegen haben es mit einer Gruppe zu tun, die sich selbst der Club der Henker nennt. Der Club ist mit den Entscheidungen der Justiz unzufrieden und macht selbst Jagd auf Straftäter (Mörder, Pädophile und alle, die ihrer Meinung nach nicht ausreichend von der Justiz bestraft wurden) um diese letztlich zu Erhängen und so ihrer (vermeintlich) gerechten Strafe zuzuführen. Diese Taten werden, dann auch gleich noch im Internet veröffentlicht.

Erzählt wird die Geschichte aus der Ich-Perspektive des Detectives Max Wolfe. Dieser ist interessanterweise mal nicht der leitende Ermittler (wie das ja sonst häufig im Krimi der Fall ist), sondern „nur“ ein Teammitglied. Auch sonst hat mir die Idee des Autors mit der ja doch recht brisanten Thematik der Selbstjustiz herumzuspielen, sehr gut gefallen. Denn natürlich muss sich auch unser Detective mit diesem Thema auseinandersetzen. Und er merkt, wie schnell man doch in Versuchung gerät, Selbstjustiz zu üben.

Da ich die vorherigen Fälle von Detective Max Wolfe (noch) nicht kenne (hole das aber sicher bald nach), ist es sehr schön, dass ich trotzdem einen guten Einstieg in die Reihe sowie einen guten Zugang zu den Figuren bekommen habe und nie den Eindruck hatte, mir würden wichtige Informationen fehlen.

Interessant fand ich auch die Verknüpfung der aktuellen Geschehnisse, mit denen sich die Londoner Polizei beschäftigt mit der alten und teils dunklen Geschichte Londons selbst.

Der Schreibstil des Autors hat mit gut gefallen. Das Buch ist angenehm zu lesen, die Handlung ist flüssig und verständlich und auch die Spannung kommt nicht zu kurz. Gleich zu Beginn geht es schon mit der ersten Leiche los und die zweite lässt auch nicht lange auf sich warten. Und auch sonst hatte ich nie das Gefühl nicht mehr weiterlesen zu wollen. Am Ende gab es dann für mich auch noch die eine oder andere kleine Überraschung.

Alles in allem also ein kurzweiliges und interessantes Lesevergnügen, das ich empfehlen kann.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

87 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"fantasie":w=1,"zeitreisen":w=1,"wales":w=1,"kinderheim":w=1

Miss Peregrine's Home for Peculiar Children

Ransom Riggs
Flexibler Einband: 382 Seiten
Erschienen bei Quirk Books, 04.06.2013
ISBN 9781594746031
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(378)

681 Bibliotheken, 30 Leser, 4 Gruppen, 168 Rezensionen

"thriller":w=35,"cody mcfadyen":w=19,"smoky barrett":w=12,"die stille vor dem tod":w=10,"mord":w=8,"codymcfadyen":w=7,"usa":w=6,"verschwörung":w=6,"serienmörder":w=6,"fbi":w=6,"manipulation":w=6,"smokybarrett":w=6,"angst":w=5,"denver":w=5,"smoky":w=5

Die Stille vor dem Tod

Cody McFadyen , Axel Merz
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 26.09.2016
ISBN 9783785725665
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Smoky Barrett ermittelt wieder. In ihrem fünften Fall überschlagen sich die Ereignisse regelrecht. Gleich zu Anfang geht es spannend los. Smoky und ihr Team werden nach Denver gerufen. Dort wurde eine ganze Familie im eigenen Wohnzimmer ermordet. Und der Täter hat eine Botschaft hinterlassen, in der er Smoky dazu auffordert den Fall zu lösen. Doch damit nicht genug, in der gleichen Straße wurden drei weitere Familien ermordet und auch sonst scheinen dort allerlei mysteriöse Dinge vor sich gegangen zu sein. Doch das ist erst der Anfang und schnell geschieht mehr Seltsames in eben dieser Straße.

Der Beginn des Buches ist wirklich außerordentlich spannend und temporeich. Auf den ersten 150 Seiten passiert mehr als in so manch anderem Krimi oder Thriller. Man kommt kaum zum Verschnaufen und hat fast schon das Gefühl, man befände sich schon im großen Finale. Leider bestätigt sich dieser Eindruck. Denn das hohe Tempo und Spannungsniveau kann nicht gehalten werden. Dennoch hatte ich niemals das Bedürfnis nicht mehr weiterlesen zu wollen.

Etwas schade war jedoch, dass die Ermittlungsarbeiten von Smoky und ihrem Team in diesem Band etwas zu kurz kamen und nur auf den letzten 100-150 Seiten stattfanden. Und die Ergebnisse und Schlussfolgerungen die schließlich präsentiert wurden, führten bei mir nicht wirklich dazu Licht ins Dunkel zu bringen. Dafür wurden im Laufe des Buches einfach zu viele Fragen aufgeworfen. Von denen letztendlich ein Großteil unbeantwortet blieb. Hier hat man definitiv den Eindruck, dass bereits ein Fortsetzungsroman geplant ist.

Die Antworten auf die Fragen, die schließlich zur Präsentation des Täters bzw. eines Täters führten, wirkten leider wie aus dem Hut gezaubert. Hier ging es auf mal wirklich sehr schnell. Auch wenn die Auflösung noch eine kleine Überraschung für mich bereit hielt, erinnerte sie mich sehr an einen der vorherigen Bände und war somit doch nicht wirklich was neues. Ein enttäuschendes Ende. Wirklich schade, denn aus dem spannenden Beginn hätte man sicherlich mehr rausholen können. Vermutlich wollte der Autor hier einfach zu viel und hat sich letztlich in seinen vielen Ideen verstrickt und die Geschichte unnötig verkompliziert.

Zusammenfassend handelt es sich bei „Die Stille vor dem Tod“ trotz eines fulminanten und spannenden Beginns leider um den bisher schwächsten Band aus der Reihe um die FBI-Ermittlerin Smoky Barrett. Dennoch kann ich die vielen negativen Stimmen nicht nicht teilen. Denn trotz der abfallenden Spannung und des schwachen Endes war für mich immer noch genügend Spannung vorhanden, so dass ich weiterlesen mochte und auf die Auflösung gespannt war.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

75 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

thriller

Das Böse in uns/Ausgelöscht

Cody McFadyen , Axel Merz , Angela Koonen , Dietmar Schmidt
Flexibler Einband: 928 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 11.03.2016
ISBN 9783404173334
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(674)

965 Bibliotheken, 27 Leser, 1 Gruppe, 134 Rezensionen

"harry potter":w=55,"hogwarts":w=20,"magie":w=17,"theaterstück":w=16,"fantasy":w=14,"zauberei":w=11,"zeitreisen":w=10,"harry potter and the cursed child":w=8,"zeitreise":w=7,"voldemort":w=7,"cursed child":w=7,"theater":w=6,"albus":w=6,"freundschaft":w=5,"j.k.rowling":w=5

Harry Potter and the Cursed Child

Joanne K. Rowling , Jack Thorne , John Tiffany
Fester Einband: 330 Seiten
Erschienen bei Little, Brown, 31.07.2016
ISBN 9780751565355
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

34 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

böse, england, kinderbuch, moderne märchen, orphan, palast, quee, queen, riesen, riesenlan, roald dahl, the bfg, träume, waisenkind, weisenkind

The BFG

Roald Dahl
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Puffin, 16.06.2016
ISBN 9780141361321
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

10 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Maze Runner-Trilogie - Die Auserwählten

James Dashner
E-Buch Text: 1.520 Seiten
Erschienen bei Chicken House, 26.09.2014
ISBN 9783646926507
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

111 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

"mord":w=1,"stalker":w=1,"fantasy buch":w=1,"online texte":w=1,"serienmörde":w=1,"joona linna":w=1,"lars kepler":w=1,"ich jage dich":w=1

Ich jage dich

Lars Kepler , Paul Berf
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 15.04.2016
ISBN 9783404173433
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

122 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 45 Rezensionen

"krimi":w=6,"mord":w=6,"katze":w=6,"detektiv":w=5,"gone cat":w=4,"sam gasson":w=4,"lyx":w=2,"kamera":w=2,"bruno":w=2,"spannung":w=1,"humor":w=1,"thriller":w=1,"jugendbuch":w=1,"england":w=1,"spannend":w=1

Gone Cat - Die stumme Zeugin

Sam Gasson , Ann-Kathrin Schwarz
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei LYX, 08.03.2016
ISBN 9783736301573
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Mildred ist verschwunden! Mildred, das ist die Katze und liebster Spielpartner von Bruno, einem aufgewecktem Jungen, der seinem Vater nacheifert und auch Privatdetektiv werden will.

Natürlich wittert Bruno sofort ein Verbrechen hinter Mildreds Verschwinden. Aber das soll nicht sein einziger Fall bleiben. Die Mutter seines Freundes Dean wurde ermordet. Und um diesen zu unterstützen, setzt Bruno alles daran diesen Fall zu klären. Auch Brunos Vater, der seine Privatdetektei eigentlich gerade aufgegeben hatte, um mehr Zeit mit der Familie zu verbringen, nimmt sich dem Fall an. Und so begeben sich diese zwei doch etwas verschiedenen Ermittler auf die Suche nach dem Mörder von Deans Mutter. Schließlich müssen sie sich die Frage stellen, ob Mildreds Verschwinden wohl mit dem Mord in Verbindung steht.

Der Schreibstil des Autors hat mir sehr gut gefallen und ist sehr angenehm zu lesen. Auch die Personen sind schön beschrieben und man entwickelt ihnen gegenüber schnell Sympathien. Dennoch scheint jeder der Bewohner aus Brunos Straße ein mehr oder weniger kleines Geheimnis zu verbergen. So kann man wunderbar eigene Überlegen zum Täter und zum Tathergang anstellen und mit rätseln. Es gibt des öfteren überraschende Wendungen, die teils sogar recht düstere Richtungen einschlagen und zumindest für mich so nicht wirklich vorhersehbar waren.

Besonders gut hat mir gefallen, dass man die Lösung des Falls aus zwei verschiedenen Perspektiven verfolgen und die unterschiedlichen Herangehensweisen von Bruno und seinem Vater beobachten konnte.

Alles in allem ist Gone Cat ein toller Kriminalroman mit einer unterhaltsamen Geschichte, die ganz viel Charme versprüht und überraschend düstere Momente aufweist. Eine perfekte Sommerlektüre.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(102)

173 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

"schweden":w=7,"krimi":w=6,"mord":w=3,"sebastian bergman":w=3,"schwedenkrimi":w=2,"kriminalpsychologie":w=2,"sebastian bergmann":w=2,"reichsmordkommissio":w=2,"familie":w=1,"angst":w=1,"flucht":w=1,"politik":w=1,"vertrauen":w=1,"psychologie":w=1,"geld":w=1

Das Mädchen, das verstummte

Michael Hjorth , Hans Rosenfeldt , ,
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 30.10.2015
ISBN 9783499266621
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

65 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

blut, bradford morrow, bücher, büchersammler, buecherseele, drohbriefe, fälscher, genial geschrieben, irland, krimi, leserunde, meghan, montauk, mord, roman

Die tödlichen Talente des Mr. Diehl

Bradford Morrow , Hans-Christian Oeser
Flexibler Einband: 286 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 07.03.2016
ISBN 9783458361336
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Auf dem Buchrücken wird dieser Roman als „atemberaubender literarischer Thriller“ beschrieben. Und auch das Zitat („eine fesselnde Lektüre, bei der es einem den Atem verschlägt“) von Joyce Carol Oates verspricht Spannung pur.

So beginnt die Geschichte auch gleich ohne viel Vorgeplänkel mit der Beschreibung des Mordes an Adam Diehl, einem zurückgezogenem Buchliebhaber, sowie der Beschreibung der zugehörigen Ermittlungen. Da die Ermittlungen jedoch zu keinem Ergebnis führen, werden diese bald eingestellt.

So dümpelt auch die Geschichte selbst recht schnell nur noch so vor sich hin. Erzählt wird diese von Will, einem Buchliebhaber und Sammler, der mit der Diehls Schwester Meghan liiert ist. Ein Großteil der Erzählung handelt von Wills und Meghans gemeinsamen Leben sowie Wills dunkler Vergangenheit. Er ist nämlich ein begnadeter Fälscher von Schriften und Signaturen alter Schriftsteller, sein Lieblingsschriftsteller – Sir Arthur Conan Doyle. Somit rückt der eigentliche Aufhänger des Buches, der grausame Mord an Adam Diehl immer mehr in den Hintergrund. Auch die Drohbriefe, die Will erhält und die etwas mit dem Mord an Diehl zu tun haben zu scheinen, können keinen richtigen Spannungsbogen aufbauen. Dies gelingt erst gegen Ende des Buches, was meiner Meinung nach leider deutlich zu spät ist.

Sprachlich ist es ganz interessant geschrieben und erinnert mich vom Stil und Aufbau etwas an Agatha Christie oder Sir Arthur Conan Doyle. Es gibt einige Anspielungen und Verweise auf die Welt der Literatur, z.B. taucht Doyle häufiger auf, sowie auch seine bekannteste Schöpfung – Sherlock Holmes. 

Leider sind die schlechte Wahl des Buchtitels (die „Talente“ Diehls kommen gar nicht wirklich vor und auch sonst ist der Mord an Diehl soweit in den Hintergrund gerückt, dass sich die Handlung zu 90 % mit anderen Dingen beschäftigt) sowie die Beschreibungen des Buches auf der Rückseite („atemberaubender Thriller“, „fesselnde Lektüre“) irreführend und führten bei mir zu falschen Erwartungen, die das Buch letztendlich nicht erfüllen konnte.

Lässt man diese aber außen vor und liest das Buch als einen Roman, ist es sicherlich eine gute und interessante Lektüre.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(356)

694 Bibliotheken, 12 Leser, 3 Gruppen, 44 Rezensionen

"horror":w=18,"stephen king":w=16,"schriftsteller":w=10,"thriller":w=9,"misery":w=9,"autor":w=7,"krankenschwester":w=7,"sie":w=7,"spannung":w=5,"mord":w=4,"usa":w=4,"psychothriller":w=4,"spannend":w=3,"psychopath":w=3,"psycho":w=3

Sie

Stephen King , Joachim Körber
Flexibler Einband: 414 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.02.2011
ISBN 9783453435834
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

fremdsprachige bücher, krimi

Endless Night (Agatha Christie Collection)

Agatha Christie
E-Buch Text: 292 Seiten
Erschienen bei Harper, 14.10.2010
ISBN 9780007422326
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

One More Thing: Stories and Other Stories

B. J. Novak
E-Buch Text: 273 Seiten
Erschienen bei Little, Brown Book Group, 17.04.2014
ISBN 9781408705285
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Yes Please

Amy Poehler
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Pan Macmillan, 18.06.2015
ISBN 9781447283317
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

133 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 37 Rezensionen

"goldfisch":w=8,"einsamkeit":w=6,"liebe":w=5,"freundschaft":w=4,"leben":w=4,"tod":w=3,"wohnhaus":w=3,"roman":w=2,"sex":w=2,"philosophie":w=2,"geburt":w=2,"aufzug":w=2,"bradley somer":w=2,"familie":w=1,"schicksal":w=1

Der Tag, an dem der Goldfisch aus dem 27. Stock fiel

Bradley Somer , Annette Hahn
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 12.03.2015
ISBN 9783832197834
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

This Is Where I Leave You

Jonathan Tropper
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Penguin Group USA, 06.08.2009
ISBN 9780525951278
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(192)

354 Bibliotheken, 1 Leser, 4 Gruppen, 13 Rezensionen

"scheibenwelt":w=37,"fantasy":w=32,"hexen":w=20,"humor":w=16,"tiffany weh":w=15,"märchen":w=10,"terry pratchett":w=10,"magie":w=9,"satire":w=9,"kobolde":w=9,"abenteuer":w=8,"träume":w=8,"kleine freie männer":w=8,"hexe":w=7,"schafe":w=6

Kleine freie Männer

Terry Pratchett , Andreas Brandhorst (Übersetz.)
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 09.10.2006
ISBN 9783442463091
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

"scheibenwelt":w=1

Voll im Bilde

Terry Pratchett , Gerald Jung
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 19.10.2015
ISBN 9783442483709
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 
160 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.