krissysch

krissyschs Bibliothek

631 Bücher, 116 Rezensionen

Zu krissyschs Profil
Filtern nach
631 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

143 Bibliotheken, 36 Leser, 1 Gruppe, 10 Rezensionen

märchen, fantasy, kurzgeschichten, anthologie, drachenmond

Hinter Dornenhecken und Zauberspiegeln

Julia Adrian , Susanne Gerdom , Kate Forsyth , Nina Blazon
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 20.10.2016
ISBN 9783959911818
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

42 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

liebe, jugend, familie, poetisch, kuns

Ich gebe dir die Sonne

Jandy Nelson , Catrin Frischer
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei cbt, 21.11.2016
ISBN 9783570164594
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(192)

324 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 138 Rezensionen

new york, ally taylor, liebe, liebesroman, freundschaft

New York Diaries – Claire

Ally Taylor
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 04.10.2016
ISBN 9783426519394
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(107)

213 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 83 Rezensionen

familie, laufen, dystopie, endzeit, apokalypse

Am Ende aller Zeiten

Adrian J Walker , Nadine Püschel , Gesine Schröder
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei FISCHER Tor, 25.08.2016
ISBN 9783596037049
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

78 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

fantasy, katherine addiso, high fantasy, elfen, elfe

Der Winterkaiser

Katherine Addison , Petra Huber
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei FISCHER Tor, 13.10.2016
ISBN 9783596036189
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

96 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

becky chambers, galaxie, science-fiction, der lange weg zu einem kleinen zornigen planeten, scifi

Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten

Becky Chambers , Karin Will
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei FISCHER Tor, 27.10.2016
ISBN 9783596035687
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags: ashby, becky chambers, der lange weg zu einem kleinen zornigen planeten, dr. koch, galaxie, jenks, löcher bohren, löcher in raum, lovey, raumschiff, rosemary, sissix, toremi, wayfarer, wurmloch   (15)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

46 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

fantasy, china, königreich

Im Schatten des Himmels

Guy Gavriel Kay , Birgit Maria Pfaffinger , Ulrike Brauns
Flexibler Einband: 720 Seiten
Erschienen bei FISCHER Tor, 27.10.2016
ISBN 9783596035700
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

128 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

comic con, nerds, john hughes, nerd, jugendbuch

Die (beinahe) größte Liebesgeschichte des Universums

Sarvenaz Tash , Sandra Knuffinke , Jessika Komina
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Magellan, 25.07.2016
ISBN 9783734850271
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: comic, comic con, comics, die (beinahe) größte liebesgeschichte des universums, nerd, nerds, roxy, sarvenaz tash, zync   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

53 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 1 Rezension

meer, reise, jules verne, kapitän nemo, abenteuer

Zwanzigtausend Meilen unter Meer. Erster Teil

Jules Verne , Peter Laneus [Übers.] , A. de Neuville u. Riou [Illustr,] ,
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 29.11.2002
ISBN 9783257202441
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(140)

255 Bibliotheken, 6 Leser, 2 Gruppen, 36 Rezensionen

drachen, fantasy, drache, cornelia funke, kinderbuch

Drachenreiter

Cornelia Funke , Cornelia Funke
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.01.2014
ISBN 9783841502643
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(88)

304 Bibliotheken, 17 Leser, 1 Gruppe, 53 Rezensionen

fantasy, jugendbuch, gefängnis, sabaa tahir, liebe

Elias & Laia - Eine Fackel im Dunkel der Nacht

Sabaa Tahir , Barbara Imgrund
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 11.11.2016
ISBN 9783846600382
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Nur knapp konnten Elias und Laia entkommen und sind nun auf der Flucht vor der tyrannischen Kommandantin. Kurz zuvor hatte Laia Elias noch gerettet und vor seiner Hinrichtung bewahrt, nun hat Elias versprochen, dem geheimnisvollen Mädchen zu helfen. Doch das ist gar nicht so einfach, denn Laia hält immer noch daran fest ihren Bruder aus dem hochbewachten Gefängnis in Kauf zu befreien. Und zwischen ihnen und Kauf liegt noch eine gefährliche Wüste und ein langer Weg und die Soldaten der Kommandantin sind den beiden bereits dicht auf den Fersen. Zu allem Übel wird dann auch noch Helena, die nun der Blutgreif ist, ausgesandt, um ihren besten Freund Elias zur Strecke zu bringen..

 

Schon der erste Band von Elias & Laia, "Die Herrschaft der Masken", hat mich absolut überzeugt. Und nun hat Sabaa Tahir mit dieser Fortsetzung noch einmal eins draufgelegt und sich selbst übertroffen.

 

Die Ereignisse setzten kurz nach dem Ende des ersten Teiles ein und Elias und Laia streifen durch die Tunnel unter der Stadt um schnellstmöglich das Weite zu suchen. Doch es geht direkt actiongeladen los, denn nicht nur einige Soldaten der Kommandantin sind in diesen Tunneln auf ihrer Spur, sondern auch ein magisches Wesen hat die beiden entdeckt.. Schon gleich ist man wieder mittendrin im Geschehen und kann schon nach wenigen Seiten das Buch nicht mehr aus der Hand legen.

 

Neben den Kapiteln von Elias und Laia kommt diesmal noch Helena als dritte Erzählperspektive hinzu, was mir sehr gut gefallen hat. Obwohl sie nicht zu meinen Lieblingscharakteren gehört, kam durch ihre Erlebnisse nochmal eine tolle Vielfalt in die Handlung und man erfährt, was weiter in der Stadt vor sich geht, aus der Elias und Laia geflohen sind. Außerdem wird nach und nach klar, dass hier mächtige Personen ihre Finger mit im Spiel haben und vieles verstrickter ist, als es auf den ersten Blick schien.

 

Der Schreibstil ist wieder sehr gut zu lesen, sehr actionreich und an einigen Stellen auch sehr brutal. Wer allzu zart besaitet ist, dem wird das vielleicht nicht gefallen, ich aber fand es großartig, denn dadurch wird die ganze Geschichte authentisch, nachvollziehbar und unheimlich lebendig. Es gibt, wie schon im ersten Teil, keine kitschige Liebesgeschichte, die die ganze Handlung einnimmt und kein durchgehendes Friede-Freude-Eierkuchen Happy End. Stattdessen müssen es die Protagonisten mit gefährlichen Soldaten und Räubern aufnehmen, magischen Wesen entkommen und neben viel Blutvergießen auch noch um ihr eigenes Leben kämpfen.

 

Die Handlung selbst ist wieder super spannend und vollkommen unvorhersehbar. Ständig tun sich neue Wege und Türen auf, die der Geschichte neue Fassetten geben und die den Leser nicht wissen lassen, in welche Richtung sich alles entwickeln wird. Diesmal sind die magischen Elemente im Buch auch höher als im ersten Band und lassen auf weitere tolle Entwicklungen hoffen. Zudem bekommt man langsam ein Gefühl dafür, welches Ausmaß die Geschichte eigentlich hat: immer mehr Fäden spinnen sich, manche langsam zusammen und einzelne Zusammenhänge werden erkennbar, andere ins ganz neue Richtungen, sodass sich eine viel größere Geschichte auftut als anfangs erwartet.

Besonders gefreut habe ich mich, dass einige alte Bekannte wieder auftauchen. Gleichzeitig kommen aber auch neue interessante Charaktere hinzu und insgesamt war die Mischung dabei für mich perfekt. Mein absolutes Highlight war dann eine Wendung gegen Ende des Buches, die ich niemals erwartet hätte und die das Buch für mich dann perfekt gemacht hat.

 

Mein Fazit: Band 1 von Elias & Laia war grandios, Band 12 ist vielleicht sogar noch grandioser. Die Reihe ist einfach wunderbar, ich bin begeistert und fiebere jetzt schon Band 3 entgegen!

  (0)
Tags: armreif, blutgreif, eine fackel im dunkel der nacht, elias, elias & laia, flucht, helena, izzy, kauf, laia, sabaa tahir, schwarzkliff, wüste   (13)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

diy, schön & sinnvoll, nina fischer, upcycling, nina fische

Aus alt mach Stylisch: Schön sinnvoll

Nina Fischer
Fester Einband: 128 Seiten
Erschienen bei Franzis, 29.06.2015
ISBN 9783645603669
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags: aus alt mach stylisch, diy, nina fische, nina fischer, resteverwertung, schön & sinnvoll   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(72)

190 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

hexen, schwestern, jessica spotswood, magie, töchter des mondes

Töchter des Mondes - Schicksalsschwestern

Jessica Spotswood , Stefanie Lemke
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei INK, 15.01.2015
ISBN 9783863960261
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(119)

298 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 52 Rezensionen

hexen, fantasy, jessica spotswood, töchter des mondes, maura

Töchter des Mondes - Sternenfluch

Jessica Spotswood , Stefanie Lemke
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei INK, 09.08.2013
ISBN 9783863960254
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(193)

386 Bibliotheken, 10 Leser, 5 Gruppen, 62 Rezensionen

sherlock holmes, bienen, detektiv, jugendbuch, krimi

Young Sherlock Holmes - Der Tod liegt in der Luft

Andrew Lane , Christian Dreller
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 23.02.2012
ISBN 9783596193004
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(101)

196 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 47 Rezensionen

weihnachten, liebe, winter, familie, vermont

Weihnachtszauber wider Willen

Sarah Morgan , Judith Heisig
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 09.10.2015
ISBN 9783956492440
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(127)

317 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 59 Rezensionen

jugendbuch, fantasy, zombies, gena showalter, zombie

Rückkehr ins Zombieland

Gena Showalter , Constanze Suhr
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 10.06.2014
ISBN 9783956490378
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(151)

410 Bibliotheken, 5 Leser, 5 Gruppen, 43 Rezensionen

dystopie, ashes, zombies, liebe, ilsa j. bick

Ashes - Pechschwarzer Mond

Ilsa J. Bick , Gerlinde Schermer-Rauwolf , Robert A. Weiß , Naemi Schuhmacher
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei INK, 12.09.2013
ISBN 9783863960636
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(201)

476 Bibliotheken, 3 Leser, 7 Gruppen, 64 Rezensionen

dystopie, zombies, ashes, liebe, endzeit

Ashes - Ruhelose Seelen

Ilsa J. Bick , Sonja Schuhmacher , Naemi Schuhmacher , Gerlinde Schermer-Rauwolf
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei INK, 09.08.2013
ISBN 9783863960070
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(110)

425 Bibliotheken, 12 Leser, 1 Gruppe, 47 Rezensionen

sirenen, liebe, kiera cass, siren, jugendbuch

Siren

Kiera Cass , Christine Strüh , Anna Julia Strüh
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch, 13.10.2016
ISBN 9783733502911
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: akinli, gesang, kahlen, kiera cass, meer, meerjungfrau, see, siren, sirene, sirenen, todesgesang, unsterblich   (12)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

new york city ballet, marie, ballett, balet, kinderbuch

Der Nussknacker

Valeria Docampo
Fester Einband: 40 Seiten
Erschienen bei mixtvision, 07.10.2016
ISBN 9783958540934
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Marie ist ganz begeistert, als sie von ihrem Patenonkel zu Weihnachten einen Nussknacker geschenkt bekommt. Doch mit diesem Nussknacker hat es etwas ganz besonderes auf sich: Denn in der Nacht wird er lebendig und nimmt Marie mit in eine Welt voller Fantasie, Wunder und Abenteuer.

Dieses wunderbare Buch ist der Auftakt einer neuen Reihe des New York City Ballets und der unglaublich begabten Illustratorin Valeria Docampo und seit kurzem im Mixtvision Verlag erhältlich. Schon beim ersten Blättern war ich, obwohl es sich um ein Kinderbuch handelt, selbst ganz begeistert und sofort im Bann dieses Wintermärchens.

Die Illustrationen sind einfach zauberhaft. Sie lassen Prinzessinnenträume wahr werden, sind aber so fantasievoll und einzigartig, dass auch kleine Prinzen an Maries Geschichte Freude haben werden. Es gibt viele Details zu entdecken: Bunte und fantastische Figuren tanzen über die Seiten, festliche Weihnachtsbäume sorgen für die perfekte Feststimmung und wunderbar fantasievolle Kulissen laden zum Träumen ein. Doch das war noch längst nicht alles, denn neben dem bekannten und wilden Mäusekönig, einem segelnden Walnuss-Boot und dem Land der Süßigkeiten haben natürlich auch die Zuckerfee und ihre Tänzerinnen ihren Auftritt. Selbst als Vorleser bekommt man da gleich das Gefühl, mitten in diesem Märchen zu stecken

Besonders schön finde ich dabei die Kombination von E.T.A. Hoffmanns Originalgeschichte und dem Original Balletstück des Nussknackers, das hier aufgegriffen wird. So wird den Kindern zum einen die Geschichte, gleichzeitig aber auch die Magie und Pracht des Balletts und Tanzens nähergebracht. Gelungen sind auch die kurzen Texte, die es auf jeder Seite zu finden gibt. Sie laden nicht nur perfekt zum Vorlesen ein, sondern eignen sich sogar zum ersten Selbstlesen.

Valeria Docampos Illustrationen machen das Buch perfekt, denn sie schafft eine fantastische und grandiose Welt voller Magie und Zauber. "Der Nussknacker" kann jeden begeistern, von den allerkleinsten Zuhörern über die kleinsten Leser bis hin zu den großen Vorlesern - jeder wird von dieser magischen Geschichte absolut begeistert sein!

  (2)
Tags: ballet, ballett, der nussknacker, e.t.a. hoffmann, illustration, illustriert, kinder, land der süßigkeiten, märchen, marie, mäusekönig, new york city ballet, tchaikowski, valeria docampo, weihnachten, zuckerfee   (16)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

161 Bibliotheken, 12 Leser, 2 Gruppen, 16 Rezensionen

dystopie, aliens, endzeit, rick yancey, cassie

Der letzte Stern

Rick Yancey , Thomas Bauer
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 03.10.2016
ISBN 9783442313365
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(71)

167 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 49 Rezensionen

the cage, entführt, science fiction, megan shepherd, wüste

The Cage - Entführt

Megan Shepherd , Beate Brammertz
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Heyne, 29.08.2016
ISBN 9783453268937
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Cora ist gerade mit ihrem Bruder unterwegs zu ihren Eltern und damit beschäftigt, die Autofahrt mit dem Schreiben von Songtexten zu überbrücken. Das ist das letzte, woran sie sich erinnern kann, denn plötzlich wacht sie inmitten einer geheimnisvollen Wüste auf. Sie trägt Kleidung, die ihr nicht gehört, und hat keine Ahnung, wie sie hier her gekommen ist. Zunächst tippt sie auf eine Entführung, da ihr Vater ein mächtiger Mann ist, doch schnell wird klar, dass mehr dahinterstecken muss. Denn neben ihr trifft sie auf weitere Jugendliche und sie alle scheinen in eine Art riesigem Käfig gefangen zu sein, in dem es verschiedenste Ökosysteme gibt. Handelt es sich um geheimes Experiment? Und was haben die Entführer mit Cora vor?

"The Cage - Entführt" ist für mich eine der Überraschungen des Jahres. Bisher hatte ich wenig davon gehört, nur den Klappentext gelesen, der, zum Glück, nicht so viel verrät und noch keine große Ahnung, was mich in dem Buch erwartet. Umso größer war die Überraschung, wie unglaublich toll dieses Buch doch ist, spannend und voller unerwarteter Szenen.
Der Schreibstil ist gut und der Leser schnell in der Geschichte, die ziemlich mysteriös und rätselhaft beginnt. Als Cora in der Wüste erwacht und nicht weiß, wo sie ist, wird schnell klar, dass hier noch mehr dahintersteckt. Auch als sie auf weitere gefangene Jugendliche trifft, wird dies immer deutlicher. Doch was wirklich hinter allem steckt, hätte ich nie erwartet.
Richtig gelungen sind die einzelnen Charaktere. Neben Cora gibt es noch 4 weitere Jugendliche, die alle unterschiedliche Stärken und Persönlichkeiten haben und sich so in ihrer Gefangenschaft ergänzen, aber auch gegenseitig behindern. Hinzu kommt die Tatsache, dass keiner weiß, welches Spiel hier gespielt wird, und ob man den anderen vertrauen kann.  Allein dadurch wird das Buch schon super interessant.
Dazu kommt die ungewöhnliche Umgebung. Verschiedenste Ökosysteme, die eigentlich nicht nebeneinander existieren könnten, befinden sich dicht an dicht und sorgen für weitere Verwirrung. So wird die Handlung sehr unvorhersehbar und der Leser hat keine Ahnung, was ihn erwartet. Außerdem hat das Buch spannungstechnisch dadurch viel zu bieten - von Erkundungstouren und Rätseln  über Spannungen und Kämpfen bis hin zu romantischeren Szenen ist alles zu finden und bietet eine großes Spektrum der verschiedensten Emotionen.
Mein Highlight war dabei, dass ich einfach nichts vorhersehen konnte. Schnell kommt die Vermutung auf, dass einer der Jugendlichen ein Maulwurf sein könnte, doch es gibt immer wieder unterschiedliche Hinweise, sodass man sich nie sicher sein kann, was genau eigentlich an diesem mysteriösen Ort vor sich geht. Auch Cora weiß nicht, wem sie trauen kann. Durchweg passieren unerwartete Dinge, die man nicht hat kommen sehen und die überraschen. Und schließlich gibt es ein absolut geniales Ende, das ich niemals erwartet hätte.
All das hat das Buch für mich zu einem echten Highlight gemacht. So viel unerwartetes, so viele Wendungen, so viele Highlights - ich bin einfach begeistert. Am besten informiert ihr euch gar nicht zu sehr über dieses Buch, sondern lasst euch von den vielen Überraschungen lieber selbst überzeugen - es lohnt sich auf jeden Fall! :)

  (4)
Tags: cassian, cor, entführer, entführt, entführte jugendliche, megan shepher, ökosysteme, orientierungslos, the cage, the cage - entführt, wüste   (11)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

44 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

jugendbuch, fantasy

Weltenriss

S.E. Grove , Christian Dreller
Fester Einband: 576 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 22.09.2016
ISBN 9783841422217
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(288)

827 Bibliotheken, 26 Leser, 2 Gruppen, 177 Rezensionen

dystopie, jugendbuch, flawed, fehlerhaft, cecelia ahern

Flawed – Wie perfekt willst du sein?

Cecelia Ahern , Anna Julia Strüh , Christine Strüh
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 29.09.2016
ISBN 9783841422354
Genre: Jugendbuch

Rezension:

In Celestines Welt gibt es zwei Sorten von Menschen: Die perfekten, fehlerfreien und die fehlerhaften. Wer als fehlerhaft erkannt wird, muss gebrandmarkt werden und fortan unter strenger Aufsicht und vielen Regeln als zweite Klasse in der Gesellschaft leben. Doch Celestine selbst ist weit weg davon, fehlerhaft zu sein. Sie ist wunderschön, Tochter reicher Eltern, Musterschülerin, mit dem perfekten Sohn des oberen Richters zusammen und steht komplett hinter dem System. Doch als eine Nachbarin von ihr als fehlerhaft verurteilt wird, beginnt sie, dieses System zu hinterfragen und begeht dabei einen folgenschweren Fehler, der ihr Leben für immer verändern wird..

 

Ja ich muss es zugeben, ein bisschen hatte ich eine 0815 Jugendbuch-Story erwartet. Und wurde dann doch überrascht, dass das Buch noch viel mehr bereithält.

Von anderen Büchern der Autorin kannte ich schon Cecelia Aherns tollen Schreibstil. Auch in ihrem Jugendbuch ist dieser wie immer gut, aber diesmal viel rasanter, frischer, ein bisschen jugendlicher als in ihren Liebesromanen. Man ist sehr schnell in der Geschichte und während man es aus Büchern wie "PS. Ich liebe dich" gewohnt ist, dass die Handlung gemächlich voranschreitet, so fliegt sie hier viel schneller an einem vorbei und es passiert unheimlich viel. Definitiv ein Pluspunkt für mich!

Auch die einzelnen Charaktere fand ich sehr interessant gestaltet. Besonders Celestine macht eine große Wandlung im Buch durch, als das perfekte System für sie langsam zu bröckeln beginnt. Schön fand ich auch, wie unterschiedlich ihr Umfeld sich verhält. Während einige ihrer Freunde und Familienmitglieder hinter ihr stehen, egal was passiert, zeigen manche auch plötzlich ihren richtigen Charakter und entpuppen sich als echte Bösewichte, die über Leichen gehen würden um das zu erreichen, was sie wollen.

Natürlich mag ich auch die Story und die Hintergrundidee wirklich gern. Cecelia Ahern kritisiert nicht nur die Gesellschaft im Buch, sondern auch unsere aktuelle Gesellschaft, denn vieles von diesem Streben nach Perfektion lässt sich auch auf uns übertragen.  Als Leser weiß man gleich, dass das System in Flawed kein gutes sein kann, doch immer wieder treten Parallelen zu uns auf, sodass man auch direkt angesprochen wird und das eigene Verhalten hinterfragt. Ganz besonders toll finde ich dabei auch, dass Celestine dunkelhäutig ist - es gibt eindeutig viel zu wenig Jugendbücher mit dunkelhäutigen Protagonisten und ich frage mich immer wieder, wieso. Auf jeden Fall für mich ein weiteres dickes Plus.

Inhaltlich passiert sehr viel und es wird nie langweilig. Stellenweise geht es auch etwas brutaler zu, was mir gut gefallen hat, da es zeigt, wie verrückt dieses System eigentlich ist. Und schön war auch, dass auch hier keine Liebesgeschichte im Vordergrund stand - denn davon gibt es in diesem Genre wirklich mehr als genug.

Wenn ich etwas kritisieren muss, dann die Ähnlichkeit zu "Infernale" von Sophie Jordan. Auch wenn mir Flawed um einiges besser gefallen hat, muss ich zugeben, dass beide Bücher sich sehr ähnlich sind. Nicht nur die Grundstory und das System, auch die Markierungen der "schlechteren" Menschen, die Handlung, einige Ereignisse und auch ganz besonders die Protagonistin sind in beiden Büchern doch sehr, sehr ähnlich.

Insgesamt ist Flawed aber trotz dieser Parallelen ein Lesehighlight für mich gewesen und konnte definitiv punkten. Besonders schön fand ich, dass die Autorin viele der Klischees, die es in diesem Genre gibt, bewusst umgangen hat und somit ein Jugendbuch geschrieben hat, das sich trotz Ähnlichkeiten zu "Infernale" von anderen abhebt und eine tolle und wichtige Botschaft hat.

  (4)
Tags: art, ausgestoßen, brandmarkung, brandzeichen, carrick, cecelia ahern, celestine, fehler, fehlerhaft, flawed, gebrandmarkt, gesellschaft, juniper, mary may, perfekt, system, unperferfekt, wie perfekt willst du sein?   (18)
 
631 Ergebnisse