kuschelige_buechereckes Bibliothek

137 Bücher, 27 Rezensionen

Zu kuschelige_buechereckes Profil
Filtern nach
137 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

41 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

"poetry-slam":w=3,"julia engelmann":w=3,"keine ahnung ob das liebe ist":w=3,"gedichte":w=2,"goldmann-verlag":w=2,"sachbuch":w=1,"rezension":w=1,"poetry":w=1,"slam":w=1,"rezensionsexemplare":w=1,"eines tages baby":w=1,"gedichteband":w=1

Keine Ahnung, ob das Liebe ist

Julia Engelmann
Flexibler Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 17.09.2018
ISBN 9783442488544
Genre: Gedichte und Drama

Rezension:

MEINUNG

GESTALTUNG

Die Gestaltung mit dem schlichten weiß und der goldenen, hervorgehobenen Schrift gefällt mir sehr gut, da es ein schlichter Eye Catcher ist! Auch die kleine Skizze von Julia Engelmann selbst fügt sich gut in das Gesamtbild mit ein. 

INHALT

Einige Gedichte haben mir sehr gut gefallen, bzw. haben mich echt amüsiert (S.18 ist eins meiner persönlicher Favoriten!), andere konnten mich dann doch nicht ganz von sich begeistern.
Bisher hatte ich noch nie ein Gedichtband von Julia Engelmann gelesen und bin jetzt gemischter Gefühle. Einerseits finde ich ihre eher lockere, humorvollere Art erfrischend, Andererseits treffen manche Poetry nicht ganz meinen Geschmack, da sie mir etwas zu kitschig waren. Dies ist aber nur meiner persönliche Meinung! Gut geschrieben waren eigentlich alle, am Stil habe ich also recht wenig auszusetzen. 
Die kleinen Zeichnungen von Julia Engelmann bringen selbstverständlich ihren eigenen, persönlichen Touch rein, mir hätten aber etwas ''Professionellere'' Illustrationen wahrscheinlich besser gefallen, wobei ich einsehe, dass das dann vermutlich den persönlichen Flair zerstört hätte.


FAZIT

Alles in Allem ist es sicherlich keine verkehrte Investition, da einem einige Gedichte wirklich nachhaltig, positiv, im Gedächtnis bleiben, auch wenn es mich nicht gänzlich überzeugt hat. Allerdings ist es wirklich ein eher spezielleres Genre, was nicht unbedingt jedem gefallen muss. Für 8€ ist es jedoch definitiv einen genaueren Blick wert! Von mir bekommt es 4 von 5 Sternen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

10 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"usa":w=1,"hund":w=1,"boygroup":w=1

No Return 4: Gefährlicher Ruhm

Jennifer Wolf
E-Buch Text: 278 Seiten
Erschienen bei Impress, 04.10.2018
ISBN 9783646604641
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(212)

488 Bibliotheken, 16 Leser, 3 Gruppen, 88 Rezensionen

"märchen":w=21,"fantasy":w=10,"freundschaft":w=6,"böse":w=6,"gut":w=6,"the school for good and evil":w=6,"jugendbuch":w=5,"schule":w=5,"prinzessin":w=5,"gut und böse":w=5,"magie":w=4,"hexen":w=4,"hexe":w=4,"agatha":w=4,"sophie":w=3

The School for Good and Evil - Es kann nur eine geben

Soman Chainani , ,
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 23.09.2015
ISBN 9783473401277
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

35 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

"götter":w=1,"impress":w=1,"jennifer wolf":w=1,"geschichten der jahreszeiten":w=1,"göttersohn":w=1,"der nachfahre der jahreszeiten":w=1

Göttersohn. Der Nachfahre der Jahreszeiten (Buch 6) (Geschichten der Jahreszeiten)

Jennifer Wolf
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 07.06.2018
ISBN 9783646604184
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

24 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

"jugendbuch":w=2,"thriller":w=1,"hörbuch":w=1,"unfall":w=1,"klinik":w=1,"jugendthriller":w=1,"operation":w=1,"neurologie":w=1,"ursula poznanski":w=1

Thalamus

Ursula Poznanski , Jens Wawrczeck
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Der Hörverlag, 13.08.2018
ISBN 9783844530919
Genre: Jugendbuch

Rezension:

MEINUNG

GESTALTUNG

Mir gefällt das Cover ausgesprochen gut. Es hatte sofort mein Interesse geweckt und zeigt, dass man für eine gelungene Gestaltung keine Gesichter auf Büchern braucht!

VERTONUNG

Anfangs hatte ich noch meine Probleme mit Jens Wawrczeck als Sprecher. Ich fand einfach, dass er Timo zu jung sprach, etwas zu kindlich für seine 17 Jahre.
Doch schon nach ein paar Minuten war ich dann mit seiner Stimme warm geworden und denke darüber nach, mir auch noch Poznanskis andere Bücher als Hörbuch zu holen, dieses war für mich das Erste von ihr!

INHALT

Auch wenn ich mir durch den Klappentext die Handlung etwas anders vorgestellt habe, mit mehr Fokus auf paranormales, so hat mich das Buch keineswegs enttäuscht!

Zwar hatte es in meinen Auge um Kapitel 19 rum eine kleine Flaute, in welcher nicht so viel passierte, das war aber spätestens ab Kapitel 23 Schnee von Gestern und die Spannungskurve stieg sehr an! 

Ich war mir bei der Hälfte des Buches so sicher, wie es wahrscheinlich ausgehen würde, nur um dann am Ende überrascht zu werden! Denn da sind alle Puzzleteile an ihren Platz gefallen und ergeben nun ein in sich geschlossenes und tolles Gesamtbild! Die Charaktere waren so realistisch gestaltet und auch das Setting hob sich erfrischender Weise vom sonst typischen Einheitsbrei des Jugendbuch-Genres der Schulen, Internate und Fantasy-Welten ab!

FAZIT

Ein interessantes und spannendes Buch, welches wunderbar vertont wurde und einem gleichzeitig noch wissenswertes mit auf den Weg gibt! Lediglich das Ende hätte in meinen Augen noch dramatischer, bzw. verlustreicher sein können, da das nochmal extra die Emotionen angeheizt hätte und besser zum Gesamtbild der doch eher ''düsteren'' Geschichte gepasst hätte!

Alles in allem gebe ich ''Thalamus'' sehr gute 4/5 Sternen!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(94)

162 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

"liebe":w=5,"göttertochter":w=5,"sommer":w=3,"jennifer wolf":w=3,"fantasy":w=2,"familie":w=2,"götter":w=2,"jahreszeiten":w=2,"impress":w=2,"freundschaft":w=1,"jugendbuch":w=1,"romantik":w=1,"verlust":w=1,"jugendroman":w=1,"verzweiflung":w=1

Göttertochter - Das Kind der Jahreszeiten

Jennifer Wolf
E-Buch Text: 246 Seiten
Erschienen bei Impress, 06.10.2016
ISBN 9783646602692
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

SAMe Love (Band 1): Nur mit dir

Nadine Roth
E-Buch Text
Erschienen bei Sternensand Verlag, 01.09.2017
ISBN B07459ZZP5
Genre: Jugendbuch

Rezension:

MEINUNG

GESTALTUNG

Das Cover finde ich recht schön, auch wenn ich es etwas schade finde, dass mittlerweile auf so vielen Covern Gesichter sind, auch auf Büchern, die ohne auskommen würden! Dadurch habe ich schon immer so ein "vorgegebenes" Bild der Figur und kann mir nicht mehr wirklich selber eins bilden.. Das ist aber nur meine persönliche Meinung!

Diese Rezension kann kleinere Spoiler enthalten!

INHALT

Ehrlich gesagt bin ich Zwiegestalten, was dieses Buch angeht und war mir jetzt auch unsicher, ob ich eine Rezension schreiben soll. Momentan war ich mal wieder in einer e-Book Phase und habe mir einige neue zugelegt, aber auch die, die ich schon seit längerem besitze endlich mal gelesen. Dazu gehört auch SAMe Love. Überraschenderweise habe ich es dann innerhalb von zwei Tagen verschlungen! 

Doch es gab einige Punkte, die mich dann doch etwas gestört haben. 

Zum einen macht Sam während des ganzen Buches eigentlich keine wirkliche Entwicklung durch, dazu aber nochmal mehr bei den Charakteren. 

Zum anderen, ohne jetzt zu viel der Handlung vorweg zu nehmen, kommt es zu der einen oder anderen Szene, in welcher man durchaus von Vergewaltigung und/oder Missbrauch sprechen kann. Diese Wörter fallen aber nicht ein einziges Mal im Buch. Es wird einmal vom "zum Sex gezwungen geredet", aber in Anbetracht der Umstände finde ich das noch  sehr milde ausgedrückt. Sowas stört mich einfach, da einer jugendlichen Leserschaft nicht vermittelt werden sollte, das Gewalt, in welcher Form auch immer, weder in einer Beziehung, noch in der Familie einfach so hingenommen werden sollte oder normal ist.

Prinzipiell ist ''SAMe Love'' eine schöne Coming Out Geschichte die zeigt, das Liebe nicht falsch ist und das man trotz Ablehnung anderer sein soll, wer man ist. Andererseits finde ich hat das Ende diese Message wieder zerstört und auch wenn mir bewusst ist, dass es den Weg für einen weiteren Band ebnen sollte, wirkte es einfach erzwungen.

Das Buch besteht aus 30 Kapiteln und meiner Meinung nach hätte es bereits Kapitel 20 nicht mehr gebraucht. Klar, es wäre noch einiges offen geblieben, doch so ist das wahre Leben. Wir werden nie die Antwort auf jede Frage kennen. 

Das klang jetzt alles negativer als es eigentlich war, denn Sams Geschichte hat mir eigentlich schon gefallen, doch sie hätte nicht zwanghaft noch ein so überdramatisiertes Ende gebraucht, weil als Einzelband hätte die Handlung auch funktioniert. 

CHARAKTERE

Sam, wie oben schon angedeutet, war zu Beginn nicht gerade willensstark. Das nervte mich zwar etwas, doch ich dachte durch ihre Beziehung zu Romy hätte sie an Selbstbewusstsein und Mut dazu gewonnen, wodurch sie mir immer sympathischer wurde. Doch am Ende musste ich mir die Frage stellen, ob sie überhaupt eine Entwicklung durchgemacht hat. 

Sie wurde vor ein Ultimatum gestellt und auch wenn ihr die Wahl im ersten Moment schwer fiel, dachte ich wirklich, sie würde sich für die richtige Option entscheiden. Nach allem was sie durchgemacht hat verstehe ich einfach nicht, wie das der Punkt sein konnte, an dem sie die Grenze setzt. Das war eine Entscheidung die die anfängliche Sam getroffen hätte, aber nicht die, die schon so viel durchgemacht hat, aber auch gemeinsam mit Romy gewachsen ist. Als ihr diese Einsicht endlich mal kam, war es nur leider zu spät.

Romy dagegen war mir sofort sympathisch! Sie hat Sams Schwächen gut kompensiert und war dafür verantwortlich, warum mir das Buch schlussendlich doch noch ganz gut gefallen hat. Sie hat immer gewusst, was sie sagen muss und war Sam gegenüber nie unfair, auch wenn ich es manchmal wirklich verstanden hätte. Sie ist Stolz auf die Person die sie ist und hat sich nichts gefallen lassen, das mochte ich sehr gerne!

FAZIT

Das alles klang jetzt wahrscheinlich um einiges negativer, als ich es eigentlich meinte. ''SAMe Love'' ist eigentlich ein gutes Buch, das bloß in meinen Augen ein anderes Ende gebraucht hätte. So war es einfach etwas zu überdramatisiert. Wie gesagt, vielleicht hätte Sams und Romys Geschichte auch als Einzelband funktioniert. 

Eine Sache, die ich auch noch erwähnen wollte: Ich habe die ''No Return''-Reihe von Jennifer Wolf direkt davor, wodurch ich ein wenig für das Ende dieses Buches gespoilert wurde! Das war zwar etwas ungünstig, aber ich finde es eigentlich ganz schön, dass diese Reihen sich eine Welt teilen. Bloß hätte ich das niemals vermutet!

Also schlussendlich gebe ich dem Buch 3/5 Sternen, da mir das Lesen eigentlich schon Spaß gemacht hat, gerade die mittleren Kapitel konnten mir wirklich ab und zu das Herz  erwärmen!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

25 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

"liebe":w=2,"noreturn":w=2,"usa":w=1,"romance":w=1,"love":w=1,"homosexualität":w=1,"schwul":w=1,"gay":w=1,"lovestory":w=1,"gay romance":w=1,"impress":w=1,"boyslove":w=1,"outing":w=1,"cover":w=1,"gayromance":w=1

No Return 3: Gebrochene Herzen

Jennifer Wolf
E-Buch Text: 282 Seiten
Erschienen bei Impress, 02.08.2018
ISBN 9783646604351
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"liebe":w=1,"erste liebe":w=1,"homosexualität":w=1,"gay romance":w=1,"verstecken":w=1,"rockstars":w=1,"jennifer wolf":w=1

No Return - Versteckte Liebe

Jennifer Wolf
Flexibler Einband: 244 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.02.2018
ISBN 9783551301017
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

47 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"gay":w=2,"rockstars":w=2,"liebe":w=1,"geheimnis":w=1,"rezension":w=1,"erste liebe":w=1,"gay romance":w=1,"teens":w=1,"jennifer wolf":w=1,"jenniferwolf":w=1,"no return":w=1

No Return - Geheime Gefühle

Jennifer Wolf
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 31.01.2018
ISBN 9783551301000
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Leah on the Offbeat

Becky Albertalli
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Balzer & Bray/Harperteen, 01.01.2018
ISBN 9780062819857
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

185 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

"stefanie hasse":w=6,"heliopolis":w=6,"sand":w=2,"heliopolis - magie aus ewigem sand":w=2,"fantasy":w=1,"magie":w=1,"götter":w=1,"ägypten":w=1,"mythologie":w=1,"wüste":w=1,"löwe":w=1,"gaben":w=1,"heliopolis 1":w=1,"magie aus ewigem sand":w=1,"magieausewigemsand":w=1

Heliopolis - Magie aus ewigem Sand

Stefanie Hasse
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Loewe, 24.07.2018
ISBN 9783743200920
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(106)

171 Bibliotheken, 12 Leser, 2 Gruppen, 21 Rezensionen

"homosexualität":w=5,"liebe":w=3,"becky albertalli":w=3,"freundschaft":w=2,"familie":w=2,"jugendbuch":w=2,"englisch":w=2,"love":w=2,"theater":w=2,"highschool":w=2,"gay":w=2,"contemporary":w=2,"coming out":w=2,"lgbt":w=2,"comingout":w=2

Simon vs. the Homo Sapiens Agenda

Becky Albertalli
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Balzer & Bray/Harperteen, 07.06.2016
ISBN 9780062348685
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(175)

257 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 95 Rezensionen

"wasser":w=13,"freundschaft":w=10,"meer":w=10,"abenteuer":w=9,"tanya stewner":w=9,"alea aquarius":w=9,"kinderbuch":w=8,"meermädchen":w=7,"fantasy":w=6,"schiff":w=6,"meerjungfrau":w=6,"jugendbuch":w=4,"alea":w=4,"alea aquarius - der ruf des wassers":w=4,"reise":w=3

Alea Aquarius - Der Ruf des Wassers

Tanya Stewner ,
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 17.07.2015
ISBN 9783789147470
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(158)

274 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 94 Rezensionen

"liebe":w=4,"brittainy c. cherry":w=3,"wie die erde um die sonne":w=3,"freundschaft":w=2,"familie":w=2,"usa":w=2,"kind":w=2,"streit":w=2,"schwestern":w=2,"autor":w=2,"leben":w=1,"freunde":w=1,"flucht":w=1,"liebesroman":w=1,"geheimnisse":w=1

Wie die Erde um die Sonne

Brittainy C. Cherry , Katja Bendels
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei LYX, 27.07.2018
ISBN 9783736305700
Genre: Liebesromane

Rezension:

MEINUNG GESTALTUNG Auch wenn mir persönlich dieses Cover nicht so gut gefällt wie die der vorhergehenden Bänden, finde ich es klasse, wie sehr auf die Geschichte eingegangen wurde. Manche kleine Details ergeben erst nach dem Lesen Sinn und werten das Cover nochmal auf! INHALT ''Wie die Erde um die Sonne" ist das erste Buch, welches ich aus dieser Reihe gelesen habe (Die Bände sind jeweils in sich abgeschlossen und können getrennt gelesen werden) und es hat mich einfach nur umgehauen. Noch nie konnte mich ein New Adult Roman so von sich begeistern! So viele tolle Zitate, Emotionen und vor allem Realismus. Es war nicht die typische College Love-Story wie aus einem Märchen, sondern das wahre Leben. Und das wahre Leben kann manchmal echt hart sein. Verlust, Krankheit, Trauer, Angst, aber auch Glück und Liebe ergeben eine authentische und überzeugende Mischung, welche ich so nicht aus diesem Genre gewöhnt bin. Ich konnte mich nur dazu zwingen, das Manuskript mal aus der Hand zu legen. Diese Reife, die die Handlung und Charaktere versprühen, ihre Fehler, ihre Wünsche und Gedanken haben es mir außerordentlich einfach gemacht, mich in der Geschichte zu verlieren. CHARAKTERE Wie schon beim Inhalt gesagt, fühlt sich einfach alles an dem Buch so real an, das gilt natürlich, oder gerade, für die Figuren. Mal von den wirklich gut ausgearbeiteten Persönlichkeiten abgesehen, hat es Brittany C. Cherry auch geschafft, ohne Aufwand oder Zwang viel Diversität in die Charaktere zu bringen und zwar ohne, dass diese im Fokus standen. FAZIT Ich möchte eigentlich gar nicht so viel über die Charaktere und die Handlung verraten, weil ihr das selber entdecken solltet, denn ich würde euch nur unnötig Spoilern. Aber lasst euch gesagt sein: Auch wenn ihr nicht die größten NA Fans seid, lasst euch dieses Buch nicht entgehen! Mir fällt gerade ehrlich gesagt nicht wirklich ein erwähnenswerter Kritikpunkt ein, deshalb gebe ich an dieser Stelle volle 5 Sterne!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(119)

440 Bibliotheken, 13 Leser, 1 Gruppe, 53 Rezensionen

"sturmtochter":w=8,"bianca iosivoni":w=6,"fantasy":w=4,"schottland":w=4,"wasser":w=4,"elemente":w=4,"liebe":w=2,"jugendbuch":w=2,"magie":w=2,"kampf":w=2,"jugendroman":w=2,"kräfte":w=2,"clans":w=2,"ravensburger":w=2,"avalee":w=2

Sturmtochter - Für immer verboten

Bianca Iosivoni
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 12.06.2018
ISBN 9783473585311
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(220)

533 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 64 Rezensionen

"hexen":w=9,"fantasy":w=8,"magie":w=8,"liebe":w=6,"kampf":w=5,"scheiterhaufen":w=5,"everflame":w=5,"feuer":w=4,"hexe":w=3,"bienen":w=3,"zirkel":w=3,"salem":w=3,"josephine angelini":w=3,"wirker":w=3,"freundschaft":w=2

Everflame - Verräterliebe

Josephine Angelini
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Dressler, 24.10.2016
ISBN 9783791526324
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

58 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

"impress":w=2,"liebe":w=1,"jugendbuch":w=1,"rezension":w=1,"love":w=1,"homosexualität":w=1,"carlsen":w=1,"lesbisch":w=1,"lgbt":w=1,"carlsen impress":w=1,"lgbtq+":w=1,"versteckte homosexualität":w=1,"lesbischer liebesroman":w=1,"lesbian romance":w=1,"gewinner schreibwettbewerb":w=1

We could be heroes

Laura Kuhn
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.03.2017
ISBN 9783551316912
Genre: Jugendbuch

Rezension:

MEINUNG

GESTALTUNG

Das Cover gefällt mir nicht nur so gut, weil es in meinen Lieblingsfarben gehalten ist, sondern auch, weil es einfach sehr gut den Charakter des Buches widerspiegelt: 
Freiheit, Licht, Glück.
Es hat löst, zumindest in mir, das gleiche Gefühl aus wie warme Sonnenstrahlen auf der Haut.

INHALT

Die Geschichte von Lou und wie sie ihre wahre Liebe findet, hat mich berührt und nicht mehr losgelassen. Das Setting, die Charaktere und Laura Kuhns Humor ergeben eine wundervolle Kombination, die mich mehr als nur einmal zum lachen und lächeln bringen konnte.

Daran hat auch der Schreibstil seinen Anteil! Er ist modern und locker, schafft es aber trotzdem, Emotionen gut zu vermitteln und ohne große Ausschmückungen detailreiche Bilder vor dem inneren Auge entstehen zu lassen. 

Verschiedene, auf den ersten Blick vielleicht nebensächlich wirkende Szenen oder Dialoge verliehen dem Buch Tiefe und diesen Hauch Realität, der es mehr wie eine tatsächliche Begebenheit, anstatt eines ausgedachten Romans erschienen lässt.

Es hat auf mich zu keiner Zeit unnötig in die Länge gestreckt angefühlt oder mich gelangweilt!

CHARKTERE

Lou ist eine sympathische Hauptfigur, die zwar viel mit ihren sorgen und Ängsten zu kämpfen hat, einem allerdings nicht deshalb auf die Nerven geht.
Die gute Beziehung zu ihrem Bruder Tom bringt nicht nur  zusätzlich eine helle Note mit in das Geschehen, sondern sorgt auch für die eine oder andere ergreifende Situation.

Allgemein haben mir alle Charaktere sehr gut gefallen, da jeder sein eigenes Päckchen zu tragen hat, dennoch zusammenhalten und sich unterstützen, wenn es darauf ankommt. 

FAZIT

Mir hat "We could be heroes" ausgesprochen gut gefallen und mir mein Wochenende versüßt! Ich kann das Buch nur jedem empfehlen!
Auch wenn es nicht mit der gleiche Action oder Intrigen wie andere Bücher aufwarten kann, hat es die 5 Sterne, die es von mir bekommt, meiner Meinung nach vollkommen verdient!

  (2)
Tags: impress, lesbischer liebesroman, lgbt, lgbtq+, love   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(546)

1.062 Bibliotheken, 12 Leser, 3 Gruppen, 139 Rezensionen

"mord":w=27,"jugendbuch":w=26,"tod":w=24,"soul beach":w=19,"strand":w=17,"thriller":w=15,"kate harrison":w=14,"internet":w=11,"liebe":w=10,"schwester":w=10,"paradies":w=10,"frostiges paradies":w=10,"trilogie":w=8,"virtuelle welt":w=8,"trauer":w=7

Soul Beach - Frostiges Paradies

Kate Harrison , Jessika Komina , Sandra Knuffinke
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Loewe, 17.06.2013
ISBN 9783785573860
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(117)

278 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 59 Rezensionen

"jennifer l armentrout":w=6,"liebe":w=4,"und wenn es kein morgen gibt":w=4,"freundschaft":w=2,"schuld":w=2,"roman":w=1,"tod":w=1,"jugendbuch":w=1,"freunde":w=1,"trauer":w=1,"verlust":w=1,"unfall":w=1,"jugendroman":w=1,"alkohol":w=1,"schmerz":w=1

Und wenn es kein Morgen gibt

Jennifer L. Armentrout , Anja Hansen-Schmidt
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei cbt, 14.05.2018
ISBN 9783570311660
Genre: Jugendbuch

Rezension:

MEINUNG

Es handelt sich um ein  Rezensionsexemplar, welches mir kostenlos vom Verlag zugeschickt wurde. Das ändert jedoch nichts an meiner Bewertung. 

GESTALTUNG

Das Cover ist schlicht und relativ typisch für einen New Adult Roman. Die Farbkombination Petrol-Rosa gefällt mir  allerdings gut und verleiht dem Buch nochmal seinen eigenen Touch und hebt es vom ähnlich aussehenden "Morgen lieb ich dich für immer" des gleichen Verlags und Autorin ab.

INHALT

Das Buch befasst sich mit einer ernsten Thematik, nämlich Schuld. Ohne genau auf die Umstände einzugehen, da die zu viel des Inhalts vorweg nehmen würden, findet sich Lena im Verlauf der Geschichte in einem Strudel aus Schuld gefangen. 
Da liegt auch schon mein Problem:
"Und wenn es keinen Morgen gibt" hatte großes Potential, dieses aber nicht ausgenutzt.
Obwohl sich Jennifer L. Armentrout viel Mühe gegeben hatte, konnte mich das Buch, bis auf die letzte Szene, überhaupt nicht emotional erreichen. Naja, zumindest nicht sonderlich positiv. Die Handlung fängt erst ab ca. Seite 148 an spannend zu werden, jedoch geht damit die Charakter-Entwicklung von Lena einher, die mich ab dem Zeitpunkt eigentlich nur noch genervt hat. 
Ich kann ihre Gefühlswelt schon einigermaßen nachvollziehen und sie so darzustellen war in einem gewissen Maße auch sinnvoll, nichtsdestotrotz habe ich schon ähnliche Bücher gelesen, die das deutlich besser umsetzten konnten! 

Leider finde ich auch, dass die ganzen Klischees es nicht besser gemacht haben. So leid es mir tut das zu sagen: Die drei Bücher, die ich zuletzt von J. L. Armentrout gelesen habe, haben mich enttäuscht! Natürlich mögen sie sich größtenteils unterscheiden, jedoch verwertet sie einiges in so gut wie jedem Buch wieder! So z.B. Das Aussehen des männlichen Protagonisten (wuschelige Haare, strahlende Augen, scharfe Wangenknochen, durchtrainiert) und sein Charakter (Beschützerinstinkt, harte Schale, weicher Kern, beliebt, einfühlsam, humorvoll). Das Gleiche kann man prinzipiell auch auf die weibliche Figur anwenden.
Das wird durch die Tatsache, dass es eine typische "Beste Freunde verlieben sich"-Story ist nicht besser.

Wären die letzten 100 Seiten nicht nochmal ein Lichtblick gewesen und hätten sie nicht manches gerade gebogen, würde meine Wertung schlussendlich anders aussehen!

CHARAKTERE

Grundsätzlich war mir jede Figur eigentlich sympathisch, bzw. mochte ich sie durch ihre Eigenarten etc., außer Lena.
Klar, sie macht im Laufe des Buches eine Entwicklung durch, das ändert dennoch nichts daran, dass sie 35% der Handlung keine wirkliche Tiefe hat, 40% nervig und nur 25% erträglich, bzw. auch ab und zu mögenswert ist.
Sie wiederholt sich ständig, überdramatisiert alles und badet durchaus in Selbstmitleid. 

Zu Sebastian kann ich nicht viel sagen, lediglich dass er ein relativer männlicher Standart Charakter ist. Fantastisch aussehend, einfühlsam, beschützend, unterstützend, humorvoll,...

FAZIT

Ich war die letzten beiden Tage mit mir am ha dern, ob ich dem Buch zwei oder drei Sterne geben soll, habe mich jetzt jedoch für zwei entschieden, aus folgenden Gründen:
mir reichen 100 gute Seiten nicht auf, um 300 Seiten "schlechte" Seiten aufzuheben. 
Dafür war mir Lena viel zu unsympathisch, die Story nicht packend genug und alles in allem auch zu klischeehaft. Ein bisschen ist ja schön und gut, aber es hat auch seine Grenze.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

79 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"a court of frost and starlight":w=2,"liebe":w=1,"highfantasy":w=1,"sequel":w=1,"sarah j. maas":w=1,"feyre":w=1,"nesta":w=1,"rhysand":w=1,"high lord of the night court":w=1

A Court of Frost and Starlight (A Court of Thorns and Roses)

Sarah J. Maas
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Bloomsbury YA, 01.05.2018
ISBN 9781408890325
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(473)

908 Bibliotheken, 27 Leser, 1 Gruppe, 158 Rezensionen

"liebe":w=18,"jennifer l. armentrout":w=9,"morgen lieb ich dich für immer":w=9,"jennifer l armentrout":w=8,"vergangenheit":w=7,"mallory":w=7,"rider":w=7,"jugendbuch":w=6,"angst":w=6,"cbt":w=6,"gewalt":w=5,"rezension":w=5,"kindesmisshandlung":w=5,"pflegefamilie":w=4,"für immer":w=4

Morgen lieb ich dich für immer

Jennifer L. Armentrout , Anja Hansen-Schmidt
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei cbt, 13.03.2017
ISBN 9783570311417
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(260)

469 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 17 Rezensionen

"skulduggery pleasant":w=10,"fantasy":w=8,"magie":w=7,"derek landy":w=7,"jugendbuch":w=6,"walküre unruh":w=3,"mord":w=2,"rezension":w=2,"irland":w=2,"detektiv":w=2,"die diablerie bittet zum sterben":w=2,"freundschaft":w=1,"spannung":w=1,"tod":w=1,"reihe":w=1

Skulduggery Pleasant - Die Diablerie bittet zum Sterben

Derek Landy , Ursula Höfker
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Loewe, 09.01.2012
ISBN 9783785574058
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

54 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 15 Rezensionen

"todbringer":w=1,"neal shusterman":w=1,"scythe":w=1,"die hüter des todes":w=1,"scyth":w=1

Scythe – Die Hüter des Todes

Neal Shusterman , Pauline Kurbasik , Kristian Lutze , Torsten Michaelis
Audio CD
Erschienen bei Argon, 21.09.2017
ISBN 9783839815649
Genre: Jugendbuch

Rezension:

MEINUNG

GESTALTUNG

Das Cover ist nichts besonderes, fällt aber gerade in der gebunden Ausgabe durch seinen Metallic-Effekt ins Auge. 
Mir persönlich gefällt es ganz gut und ich finde, dass es nochmal besser zum Inhalt passt als das englische Original! 

VERTONUNG

Nachdem ich den Klappentext gelesen hatte, war ich mir nicht sicher, ob ich es lesen sollte. Er klang zwar unfassbar interessant, jedoch stehe ich mit Dystopien auf Kriegsfuß. 
Dann habe ich allerdings mal in die Hörprobe von  Scythe hineingehört und war begeistert! Obwohl ich sehr wählerisch bin, was Hörbuchsprecher angeht, gefiel mir die Stimme von Torsten Michaelis auf Anhieb gut.
Er schafft es, die Atmosphäre des Buches punktgenau zu treffen und an den richtigen Stellen dafür zu sorgen, dass man Gänsehaut bekommt!
Auch die anderen involvierten Sprecher haben ihren Job sehr gut gemacht und waren allesamt perfekt für ihre Rollen geeignet.
Bei der Vertonung des Hörbuchs hat man alles richtig gemacht und ich kann jedem nur die ungekürzte Fassung empfehlen!

INHALT

Wie oben bereits erwähnt, bin ich in der Regel kein Fan von  Dystopien. Weder "Die Bestimmung", noch "Das Feuerzeichen", "Young Elites" oder "Flawed" etc. konnten mich von sich überzeugen. Aber natürlich gab es auch schon Ausnahmen, die mir gut gefallen haben (vgl. "Das Juwel") weshalb ich letztendlich doch dazu gegriffen habe.
Das war definitiv die richtige Entscheidung! 
Die Figuren wachsen einem, gerade durch ihre Charakterschwächen und -stärken, sowie ihre Entwicklung, ans Herz! Allgemein hat es Neal Shusterman geschafft, eine sehr realistische Welt zu schaffen, die nicht nur Schwarz-Weiß, sondern durchaus moralisch hinterfragbar ist.
Ist es fair, dass manche bereits mit unter 20 nachgelesen werden, andere hunderte Jahre alt werden? Sollte eine Gruppe alleine befugt sein, über das Leben und Ableben von Menschen zu entscheiden? etc.

FAZIT

"Scythe - Die Hüter des Todes" ist eine absolute Lese- bzw. vor allem Hörempfehlung von mir! 
Es ist unfassbar gut vertont und regt zum Nachdenken an, bzw. eventuell auch über die eigenen Moralvorstellungen.
Von mir gibt es dafür volle 5 Sterne!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(373)

738 Bibliotheken, 7 Leser, 4 Gruppen, 131 Rezensionen

"liebe":w=31,"selbstmord":w=27,"überleben":w=27,"flugzeugabsturz":w=26,"schnee":w=18,"tod":w=14,"jugendbuch":w=13,"suizid":w=11,"kälte":w=10,"berge":w=10,"absturz":w=9,"jane":w=9,"flugzeug":w=8,"paul":w=7,"leben":w=6

Survive - Wenn der Schnee mein Herz berührt

Alex Morel , Michaela Link
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei INK, 10.01.2013
ISBN 9783863960476
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
137 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.