ladysoleras Bibliothek

35 Bücher, 18 Rezensionen

Zu ladysoleras Profil
Filtern nach
35 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

23 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

autismus, überfall, liebesroman mit herz & grips, liebe, tod

Nicht nur eine Liebesgeschichte

Joshilyn Jackson , Christine Blum
Flexibler Einband: 360 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 21.08.2015
ISBN 9783423260640
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Risky Business - Verführerisches Spiel

Tiffany Snow
E-Buch Text: 339 Seiten
Erschienen bei Lyx.digital, 01.09.2016
ISBN 9783736303829
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(183)

374 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

liebe, freundschaft, beste freunde, liebesroman, cecilia ahern

Für immer vielleicht

Cecelia Ahern
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 29.09.2016
ISBN 9783596297160
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Risky Business - Heimliches Spiel

Tiffany Snow
E-Buch Text: 320 Seiten
Erschienen bei Egmont LYX.digital, 03.08.2016
ISBN 9783736302129
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Risky Business - Gefährliches Spiel

Tiffany Snow
E-Buch Text: 335 Seiten
Erschienen bei Egmont LYX.digital, 02.06.2016
ISBN 9783736302112
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(436)

841 Bibliotheken, 13 Leser, 3 Gruppen, 114 Rezensionen

dämonen, dark elements, liebe, jennifer l. armentrout, sehnsuchtsvolle berührung

Dark Elements 3 - Sehnsuchtsvolle Berührung

Jennifer L. Armentrout , Ralph Sander , Isa-Corinna Scholz
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 15.08.2016
ISBN 9783959670203
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt: Wer die Wahl hat, hat die Qual – Layla weiß bald nicht mehr, wo ihr der Kopf steht, vom Herzen ganz zu schweigen. Die dunkle Seite der Macht lockt in Gestalt des sexy Dämonen-Prinzen Roth, der die Abgründe ihrer Seele besser kennt als jeder andere. Aber da ist auch noch der attraktive Wächter Zayne, ihre plötzlich gar nicht mehr so unerreichbare Jugendliebe. Während sie noch mit ihren verwirrenden Sehnsüchten ringt, droht ein höllischer Feind alles zu vernichten, was ihr wichtig ist. Hoffnungslos verstrickt in ein Gespinst aus Lügen und Geheimnissen, bleibt Layla nur die Flucht nach vorn – in einen Krieg, den sie unmöglich allein gewinnen kann …


Schreibstil: Ich bin normalerweise ein grosser Fan von Jennigers Schreibstil. Obwohl mich die Geschichte auch dieses Mal mitgerissen hat, kam mir der Schreibstil nicht ganz so authentisch rüber. Es gab vermehrt (für mein empfinden) unpassende Ausdrücke, die ich so nicht erwartet hätte. Ob das an der Übersetzung oder an der Autorin liegt, lässt sich ohne die Originalversion gelesen zu haben schlecht sagen.

Meine Meinung: Ein schöner Abschluss für eine wunderbare Reihe! Ich bin vor allem von Laylas Entwicklung begeistert, ihr Charakter macht eine sehr schöne und reife Wandlung durch. Die Geschichte entwickelt sich auch schön, leider war der Spannungsbogen für mich nicht ganz überzeugend, ein richtiger Höhepunkt hat mir gefehlt. Deshalb zweifelte ich zwischen 3 oder 4 Sterne, die Protagonisten haben den 4ten Stern aber verdient! Ohne spoilern zu wollen: Ich habe die Liebesbeziehung die entsteht sehr genossen. Trotz des jungen Alters der Protagonisten kam sie mir sehr reif und erwachsen vor! Ich werde die Figuren vermissen und würde mir am liebsten gleich einen Hausgeist zulegen!

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(194)

443 Bibliotheken, 16 Leser, 1 Gruppe, 26 Rezensionen

vampire, hexen, liebe, dämonen, zeitreise

Wo die Nacht beginnt

Deborah Harkness , Christoph Göhler
Flexibler Einband: 796 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 19.05.2014
ISBN 9783442381388
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(957)

1.808 Bibliotheken, 48 Leser, 4 Gruppen, 147 Rezensionen

lux, opposition, liebe, katy, daemon

Opposition - Schattenblitz

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 29.04.2016
ISBN 9783551583444
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt: Auf den Inhalt möchte ich nicht genau eingehen um Spoiler zu vermeiden.

Schreibstil: Wie üblich hat Jennifer einen mitreissenden und flüssigen Schreibstil. Einfach aber unterhaltsam. Einzig die Betonung mit wie die kursive Schrift oder einzelne Wörter wie "wow" haben mich mit der Zeit etwas genervt. Ja, wir haben es verstanden, Daemon ist sexy.

Meine Meinung: Das Buch konnte mich leider nicht mehr so mitreissen wie die letzten Bänder. Schon bei seinem Vorgänger war ich nicht mehr ganz so begeistert, dieser Band hat es nicht mehr rausgerissen. Die Beziehung zwischen Katy und Daemon ist einfach nicht mehr so spannend wie sie war, es gibt keine Entwicklung mehr. Das ist für die beiden Protagonisten natürlich toll, wenn sie eine stabile Basis haben, aber für mich als Leserin aber eben etwas langweilig. Die Beziehung kam in meinen Augen leider auch nicht mehr so echt und realistisch rüber. Auch der Spannungsbogen des Buchs hat mich nicht überzeugt. Ich konnte mich nicht mehr richtig in die Geschichte einleben, so kamen für mich auch die Gefühlshöhepunkte nicht so an, wie ich es mir gewünscht hätte. Trotzdem ist es ein schönes Ende für die nichtsdestotrotz wunderbare Reihe! Ich werde Daemon, Katy und vor allem Dee (und alle anderen) vermissen!

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(578)

1.306 Bibliotheken, 65 Leser, 1 Gruppe, 118 Rezensionen

gläsernes schwert, fantasy, dystopie, victoria aveyard, mare

Gläsernes Schwert

Victoria Aveyard , Birgit Schmitz
Fester Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 01.07.2016
ISBN 9783551583277
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Point of No Return

Tiffany Snow
Flexibler Einband: 452 Seiten
Erschienen bei Montlake Romance, 20.05.2014
ISBN 9781477822579
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Out of Turn

Tiffany Snow
Flexibler Einband: 449 Seiten
Erschienen bei Montlake Romance, 17.12.2013
ISBN 9781477805855
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(201)

526 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 69 Rezensionen

fantasy, liebe, magie, nina blazon, schwestern

Der Winter der schwarzen Rosen

Nina Blazon
Fester Einband: 544 Seiten
Erschienen bei cbt, 05.10.2015
ISBN 9783570163641
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

dreiecksbeziehung, krimi, thriller, liebesaffäre

Kein Ausweg (Kathleen Turner 2)

Tiffany Snow
E-Buch Text: 472 Seiten
Erschienen bei AmazonCrossing, 08.03.2016
ISBN 9781503990883
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhalt: Was Kathleen Turner nicht weiß, könnte sie umbringen. Ihr Freund, der ehemalige Navy SEAL und erfolgreiche Anwalt Blane Kirk, hat Geheimnisse vor ihr – tödliche Geheimnisse –, und diese könnten das Ende ihrer Beziehung bedeuten, bevor sie richtig begonnen hat. Ein Unbekannter verfolgt Kathleen, und Blane heuert den Berufskiller Kade Dennon als Kathleens Bodyguard an; eine Entscheidung, die auf mehreren Ebenen nach hinten losgehen könnte. Obwohl Kade schwört, dass er Kathleen nicht mag, kann er sich selbst nicht vor Gefühlen schützen, die er nie zuvor verspürt hat, und wenn sie zusammen sind, sieht Kathleen stets etwas Verbotenes in seinen Augen. Kathleen muss die Wahrheit hinter den Lügen herausfinden, bevor ihre Zeit oder ihr Glück abläuft und sie schlussendlich den Preis für ihre Gefühle bezahlt.


Schreibstil: Ich liebe Tiffanys Schreibstil. Die Geschichte hapert ab und zu, aber der Roman ist so spannend geschrieben, das man gerne darüber hinweg sieht! Ich war im nu am Ende des Buches angelangt, ein viel zu kurzes Lesevergnügen!


Meine Meinung: Ich weiss gar nicht was ich schreiben soll. Die Geschichte ist spannend und verheissungsvoll, aber was mich wirklich in den Bann zieht ist die Dreiecksbeziehung (falls man es überhaupt Dreiecksbeziehung nennen kann...). Normalerweise fällt es mir so leicht ein Ende vorherzusehen oder auch einen Favoriten zu erwählen, aber hier habe ich keine Ahnung. Tiffany hat 3 wunderbare Charaktere erschaffen und vor allem die Hauptfigur Kathleen ist einer meiner Lieblingsheldinnen seit langem! Ich hoffe das Band 3 bald auch auf Deutsch übersetzt wird, überlege mir aber bereits die Reihe auf Englisch fortzusetzen, da ich sicher nicht so lange warten kann!

  (5)
Tags: dreiecksbeziehung, krimi, liebesaffäre, thriller   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(59)

120 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 28 Rezensionen

shopaholic, schnäppchenjägerin, eifersucht, sophie kinsella, becca

Shopaholic & Family

Sophie Kinsella , Jörn Ingwersen
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 13.06.2016
ISBN 9783442484829
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt: Beckys Vater und Tarkie sind verschwunden! Mit ihren liebsten Menschen (und Alicia Biest-Langbein) begibt sich Becky auf die Suche um ihren Vater und den Mann ihrer besten Freundin zu finden. Kommen sie noch rechtzeitig? Wird Becky in der Lage sein, ihre Beziehung zu Suze zu retten? Und was ist mit ihr los?

Schreibstil: Es ist Sophie Kinsella! Brauche ich da noch mehr zu sagen?

Meine Meinung: Nachdem das letzte Buch für mich eine riesen Enttäuschung war, geht es mit dem neusten Shopaholic-Roman langsam wieder in die altbekannte Richtung. Becky entwickelt sich als Charakter und findet langsam wieder zu ihrem alten Selbst. Das ist sehr schön mitanzusehen! Ich finde es auch gut, ist nicht alles Friede-Freude-Eierkuchen, auch unsere Lieblingsheldin darf mal einen Durchhänger haben, aber ich vermisse das Spritzige der alten Rebecca Bloomwood/Brandon! Ich wünsche mir von ganzem Herzen wieder einen echten Becky-Roman, so wie wir sie kennen und lieben gelernt haben! So gebe ich schweren Herzens nur 3 Sterne, obwohl man sie gerne auf 3,5 aufrunden darf!

  (6)
Tags: beziehungskomödie, shopaholic, sophie kinsella   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

75 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

selven, fantasy, elfen, magie, andere welten

Die Selven

Ane Schönyan
Flexibler Einband: 332 Seiten
Erschienen bei Weltenschmiede-Verlag, 22.04.2013
ISBN 9783944504025
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt: Das Leben der Tierärztin Èlwyn wird von einem Tag auf den anderen komplett auf den Kopf gestellt. Nachdem sie erfährt, dass ihre Eltern sie als Findelkind aufgenommen und großgezogen haben, beginnt ihr großes Abenteuer. Ihr Elfenanhänger erwacht zum Leben und schickt sie auf die gefährlichste Reise ihres Lebens. Begleitet von ihrer Schutzelfe Olania muss sie sich auf den Weg machen, um ihren Gegenpart zu finden. Newiyan entpuppt sich als nervtötender Frauenheld, der sich keine Gelegenheit entgehen lässt, sie auf die Palme zu bringen. Gemeinsam mit ihm und seiner Schutzelfe Nuralie machen sie sich auf den Weg nach Levitanien, dem Reich der Elfenkönigin und dem Ursprung ihrer Wurzeln. Doch sie wissen, dass dort nicht nur Antworten auf sie warten, sondern auch eine dunkle Bedrohung, die beide Welten verschlingen wird, wenn sie es nicht verhindern.


Schreibstil: Ane hat einen wunderbar mitreissenden Schreibstil. Er ist noch etwas unausgereift und ich hoffe, dass er sich in den Folgebänder noch etwas steigert, aber ich möchte mich keineswegs beschweren! Man merkt das Herzblut, dass sie in den Roman gesteckt hat.


Meine Meinung: Die Protagonistin Èlwyn ist eine Frau mit ausgeprägten Fehlern und zeitweise etwas unsymphatisch. Aber erfrischend, dass wir mal nicht auf eine perfekte Heldin stossen! Auch Newiyan hat seine schlechte Seiten und ich freue mich darauf zu sehen, wie sich die zwei entwickeln. Das Buch hat einzelne unausgereifte Stellen (einige sind etwas überdramatisiert, aus anderen hätte man wiederum mehr machen können), aber der rote Faden geht nicht verloren und ich konnte mich wunderbar in Levitanien einleben! Zauberhafte Idee und etwas ganz neues! Ich freue mich auf die Fortsetzung!!

  (4)
Tags: elfen, fantasy, high fanatsy, neue welten   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(687)

1.349 Bibliotheken, 19 Leser, 2 Gruppen, 152 Rezensionen

dämonen, fantasy, gargoyles, dark elements, jennifer l. armentrout

Dark Elements 1 - Steinerne Schwingen

Jennifer L. Armentrout , Ralph Sander
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 10.09.2015
ISBN 9783959670036
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich hatte das Buch vor langer langer Zeit schon Mal gelesen als es gerade erst erschienen war. Da ich in der Prüfungszeit stecke habe ich mir neue Bücher zur Zeit verboten und da kam dieses wieder ins Spiel. Aber auch beim 2ten Mal konnte ich es schlecht zur Seite legen!


Inhalt: Layla ist halb Dämonin, halb Wächterin. Durch das "Markieren" seelenloser Dämonen vereinfacht sie den Job der Wächter, die Erde vor den Dämonen zu beschützen. Durch diesen Beitrag erhofft sie sich die Akzeptanz der Wächter, insbesondere ihres heimlichen Schwarmes Zayne. Als Layla jedoch zusehends bei ihren Streifzügen in Gefahr gerät und ein teuflisch gutaussehender Dämon ihr das Leben rettet, wird nicht nur ihr komplettes Leben sondern auch ihre tief verwurzelte Ansichten ins wanken gebracht. Und plötzlich ist nicht nur ihr Leben in Gefahr...

Schreibstil: Jennifer schreibt auch dieses Buch wunderbar verständlich und mitreissend, so, wie wir es bereits von der Lux-Serie kennen. Roth erinnert mich mit seinen Humor ein wenig an Damon, nur halt nochmals einiges schärfer ;-)

Meine Meinung: Ein sehr gelungener Auftakt zu einer spannenden Trilogie! Ich setze grosse Hoffnungen auf den zweiten Band, den ich mir direkt nach den Prüfungen aneignen werde. Das Buch ist mit viel Humor und Witz geschrieben, hat einen schönen Verlauf und lässt trotzdem noch viel Entwicklungsspielraum übrig. Ich freue mich darauf zu lesen wie sich die Protagonistin Layla weiterentwickelt (den ganz ehrlich, einiges an Entwicklung wird definitiv noch nötig sein ;-)).

  (4)
Tags: dämonen, fantasie, himmel, hölle, young adult   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

kein zurück, kathleen turner series, barkeeper, romantische thriller, mädchen für alles

Kein Zurück

Tiffany Snow
Flexibler Einband: 428 Seiten
Erschienen bei AmazonCrossing, 21.10.2014
ISBN 9781477826973
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhalt: Die 23-jährige Kathleen Turner arbeitet als Mädchen für alles in einer erfolgreichen Kanzlei in Indianapolis. Als ihre Freundin ermordet wird, stellt sich der Partner der Kanzlei, Blane Kirk zwischen Kathleen und den Leuten, die sie tot sehen wollen. Unter anderem Kade Dennon, ein gutaussehender Berufskiller. Nach und nach verstrickt sich Kathleen immer tiefer in das Netz aus Lügen und Morden und stellt fest, dass sie niemandem trauen kann, wenn sie überleben möchte. Nicht einmal Blane.

Schreibstil: Tiffany hat einen wunderbaren Schreibstil. Mit Humor und Spannung reisst sie einem in die Geschichte und sorgt dafür, dass man das Buch nicht mehr zur Seite legen kann.

Meine Meinung: Ich liebe dieses Buch. Seit langem war ich auf der Suche nach einer Geschichte die mich wieder richtig fesseln konnte. Ich hätte nicht gedacht, dass es sich dabei um dieses Buch handeln würde, da ich sonst eher kein Fan von Thrillern und Krimis bin. Es hat aber auch eine romantische und erotische Seite, sowie viel Humor mit Biss. Die Charaktere sind wunderbar gelungen. Die Charaktere sind fast schon ein wenig ZU gut, ein paar kleine Makel würden mir gefallen. Trotzdem kann ich dieses Buch bedingungslos weiterempfehlen und freue ich mich auf den nächsten Band!

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

liebesroma, cleo lavalle, liebesroman, ja-sagerin wird nein-sagerin, high society

2 Männer sind auch keine Lösung: Liebesroman

Cleo Lavalle
E-Buch Text: 265 Seiten
Erschienen bei null, 22.02.2016
ISBN B01C4OY762
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ich habe das Buch aufgrund der guten Rezensionen gekauft und freute mich sehr darauf es zu lesen...leider wurde ich mächtig enttäuscht.

Inhalt: Es geht um Lilly, eine schüchterne Malerin mit einem Schluckaufproblem. Unglücklich im Job und der Liebe, aber mit einem tollen schwulen Freund an ihrer Seite. Dann lernt sie Christof und Maximilian kennen. Doch wer ist der Richtige?

Schreibstil: Cleo Lavalle hat einen einfachen und flüssigen Schreibstil, der sich gut lesen lässt. Es gibt kaum Wiederholungen und eine angemessene Wortwahl. Sehr angenehm!

Kritik: Leider hat das Buch so gar nicht meinen Erwartungen entsprochen. Mit den Figuren wurde ich nicht so richtig warm und es gab auch keinen wirklichen roten Faden der sich durch das Buch zog. Man wurde mehr so von Szene zu Szene gedrängt, immer in der Hoffnung endlich die ersehnte Spannung zu finden. Ich konnte die Gefühle der Geschichte nicht nachempfinden.

Fazit: Einen Stern gibt es für den guten Schreibstil, einen zweiten, weil die Geschichte nicht voraussehbar ist. Leider war das dann auch alles.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(684)

1.338 Bibliotheken, 24 Leser, 4 Gruppen, 74 Rezensionen

schattenjäger, chroniken der unterwelt, liebe, fantasy, cassandra clare

City of Heavenly Fire

Cassandra Clare , Franca Fritz , Heinrich Koop
Fester Einband: 896 Seiten
Erschienen bei Arena, 30.01.2015
ISBN 9783401066745
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Auf den Infhalt möchte ich hier nicht gross eingehen, da es sich um den sechsten und somit letzten Teil der Bücherreihe Chroniken der Unterwelt handelt, da möchte ich das Spoilern unbedingt vermeiden ;-)

Es ist sehr schwierig, für eine so umfassende Bücherreihe ein geeignetes Ende zu finden, zumal sich bei so einem Volumen die Geschichte und Charaktere gern auch selbstständig machen. Somit hat Cassandra Clare grundsätzlich sehr gute Arbeit geleistet. Auf fast alle Fragen gibt es eine Antwort, während gleichzeitig genug Potential vorhanden bleibt um doch noch eine Fortsetzung oder einen weiteren Ableger zu schreiben.

Leider hatte diese Reihe für mich schon vor einiger Zeit den Reiz verloren. So begeistert ich auch am Anfang der Reihe die Geschichte noch mitverfolgt habe, so habe ich das letzte Buch jetzt nur noch der vollständigkeitshalber gelesen. Trotzdem gefiel mir dieser Band besser als sein Vorgänger. Die Geschichte ist zwar etwas in die Länge gezogen und vor allem in der Beziehung der Figuren hatte ich das Gefühl wir hätten das alles schon Mal gehabt. Eine wirkliche Entwicklung gab es nicht mehr, nur noch das Abrunden einer 6teiligen Buchreihe. Dazu sind dann die über 800 Seiten doch etwas zu lang. Allerdings lies sich das Buch trotzdem in einem Rutsch lesen, was hauptsächlich am leicht verständlichen Schreibstil und den symphatischen Figuren liegt.

Danke für die gemeinsame Zeit an alle meine Lieblingsfiguren!

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(76)

212 Bibliotheken, 11 Leser, 1 Gruppe, 34 Rezensionen

magie, fantasy, trudi canavan, welten, der wanderer

Die Magie der tausend Welten - Der Wanderer

Trudi Canavan ,
Fester Einband: 704 Seiten
Erschienen bei Penhaligon, 23.11.2015
ISBN 9783764531065
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt: Der junge Magier Tyen hat seine Heimat verlassen und durchstreift die tausend Welten auf der Suche nach einer Möglichkeit, das magische Buch Pergama zurück in einen Menschen zu verwandeln. Er bittet Valhan, den mächtigsten Magier, den er finden kann, um Hilfe. Doch dieser verlangt eine Gegenleistung: Tyen soll eine Rebellengruppe ausspionieren, die Valhans Herrschaft bekämpft. Gleichzeitig verlässt Rielle ihre neue Heimat und begibt sich ebenfalls auf eine Reise durch die Welten um ein endgültiges Zuhause zu finden...


Schreibstil: Trudi schreibt wie wir es alle kennen und lieben. Leicht, aber doch anspruchsvoll führt sie uns durch die Welten, umschreibt die Gegend ohne dass uns langweilig wird. Weiterhin eine meiner Lieblingsautorinnen!


Meine Meinung: Auf den ersten paar Seiten musste ich mich etwas durchkämpfen. Ich weiss nicht, ob es an mir oder am Buch lag, aber es war nicht so mitreissend, wie ich es mir erhofft hatte. Ab dem zweiten Drittel ging es dann doch so rasant weiter, dass ich plötzlich leider am Ende angekommen war und mich schon bald nach dem nächsten Band verzehrte! Rielle ist nicht so mein Fall, aber ihre Geschichte entwickelt sich wunderbar. Tyen habe ich sehr ins Herz geschlossen. Ich hoffe auf weitere Schreibkunst von Trudi Canavan!

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(827)

1.544 Bibliotheken, 43 Leser, 2 Gruppen, 148 Rezensionen

liebe, trauer, jojo moyes, familie, verlust

Ein ganz neues Leben

Jojo Moyes ,
Fester Einband: 528 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Wunderlich, 24.09.2015
ISBN 9783805250948
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt: Auf den Inhalt möchte ich hier nicht gross eingehen, da es sich um den nachfolgenden Band von "ein ganzes halbes Jahr" handelt, Spoiler sind dementsprechend unbedingt zu vermeiden (ich kann gar nicht genug betonen, falls ihr es noch nicht getan habt: lest UNBEDINGT "ein ganzes halbes Jahr"!)

Schreibstil: Wie schon beim Vorgänger hat Jojo Moyes es auch hier im Griff: Einfache, verständliche Sprache. Wenige bis keine Wiederholungen und voller Möglichkeiten sich mit den Figuren verbunden zu fühlen.

Kritik: Als einzelner Band wäre es ein schönes Buch. Etwas unspektakulär, trotz spannender Szenen. Gut zu lesen für Zwischendurch, ich hätte gerne 4 Sterne verteilt. ABER: Es handelt sich nun mal um den Folgeband. Das konnte ja nur schief gehen. Das Buch ist einfach bei weitem nicht so emotional und mitreissend wie der erste Band. Mir hätte es besser gefallen, wenn aus diesen Büchern zwei Einteiler geworden wären. Die Idee war schön, und Frau Moyes: besten Dank für den Versuch, aber es ist etwas misslungen.

Ich hoffe, irgendwann wird sie noch ein Buch schreiben, welches an ihr wahres Meisterstück herankommt!

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(719)

1.316 Bibliotheken, 31 Leser, 10 Gruppen, 115 Rezensionen

vampire, hexen, dämonen, liebe, hexe

Die Seelen der Nacht

Deborah Harkness , Christoph Göhler
Flexibler Einband: 800 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 21.01.2013
ISBN 9783442377190
Genre: Fantasy

Rezension:

Zum Inhalt:
Es gibt neben der Menschen 3 Geschöpfe auf dieser Welt: die Vampire, die Dämonen und die Hexen. Eine dieser Hexen ist Diana Bishop, die letzte aus ihrer mächtigen Abstammungslinie. Seit dem Tod ihrer Eltern verschliesst sich Diana jedoch vor ihren Kräften und versucht ein möglichst magieloses Leben zu führen. Dieses Vorhaben lässt sich nicht weiter verfolgen, als ihr eines Tages ein verhextes Manuskript in die Hände fällt. Gemeinsam mit dem Vampir Matthew de Clairmont muss Diana lernen, sich mit ihrer magischen Seite zu versöhnen, falls sie überleben will. Ihre wachsende Gefühle für diesen für sie unpassenden Mann führen dabei zu einer komplizierten Beziehung und schon bald sieht sich Diana gezwungen einige schwerwiegende Entscheidungen zu treffen...


Zum Schreibstil:
Deborah Harkness hat einen wundervollen Schreibstil. Das Buch wurde detailreich und wortgewandt aufgebaut, es gibt kaum Wiederholungen und ich kann das Leseerlebnis nur als "genussvoll" bezeichnen. Am liebsten möchte man sich mit einem Glas Rotwein vor ein Kaminfeuer setzen und einfach nur ein paar Stunden geniessen.

Zur Handlung:
Die Geschichte birgt viel Potential. Die Charaktere wurden sehr schön ausgearbeitet, mit den beiden Hauptpersonen habe ich mich sofort angefreundet! Die Beweggründe sind gut nachvollziehbar und die Handlungsstränge geradlinig. Auch die Nebencharaktere kommen nicht zu kurz: Mit jeder einzelnen Person wird eine, wenn auch mal stärkere, mal weniger starke Bindung aufgebaut.
Obwohl die Geschichte so schön zum lesen ist, habe ich doch noch ein paar Kritikpunkte. Dabei stört mich weniger, dass die Handlung stellenweise etwas langatmig ist, als die Tatsache, das die dramatischen Szenen meiner Ansicht nach zu wenig stark beeinflusst haben. Obwohl die Ereignisse treffend umschrieben waren, waren mir die entscheidende Wendepunkte der Geschichte zu kurz gefasst. Auch auf den "Nachhall", den ich nach solchen schwerwiegenden Geschehnisse erwartet hätte, blieb aus. Obwohl kleine Andeutungen gemacht wurden, war kaum ein Effekt spürbar und nach wenigen Seiten hatte man das Ganze mehr oder weniger wieder ad acta gelegt.

Die oben genannte Kritik führte zum Abzug des ersten Sterns. Nach langem Überlegen habe ich noch einen zweiten Stern abgezogen, sodass diese Bewertung nun 3 Sterne umfasst, die man aber getrost auf 3,5 aufrunden dürfte. Die letzte Abstufung begründet sich im Mangel an Bedürfnis das nächstfolgende Buch sofort zu kaufen. Die Geschichte um DIana und Matthew hat mir sehr gefallen, sodass ich sie gerne weiterverfolgen werde, nur eben nicht mit der anfänglichen Begeisterung.

Trotz meiner strengen Kritik, möchte ich jeden ermuntern dieses Buch zu lesen und setze meine ganze Hoffnung in die nachfolgende Bände, auf dass ich hoffentlich bald mehr Sterne verteilen darf!

  (4)
Tags: fantasieroman, hexen fantasy, historisches, lesegenuss, vampire   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.466)

2.503 Bibliotheken, 36 Leser, 4 Gruppen, 238 Rezensionen

selection, casting, liebe, kiera cass, prinzessin

Selection - Die Kronprinzessin

Kiera Cass , Susann Friedrich , Lisa-Marie Rust
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 23.07.2015
ISBN 9783737352246
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.087)

1.938 Bibliotheken, 25 Leser, 4 Gruppen, 153 Rezensionen

liebe, krebs, tod, leukämie, krankheit

Bevor ich sterbe

Jenny Downham , Astrid Arz
Flexibler Einband: 315 Seiten
Erschienen bei cbt, 08.06.2010
ISBN 9783570306741
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Die Geschichte handelt von der krebskranken Tessa und wie sie ihre letzte Monate verbringt. 

Meine Meinung:
Ich war insbesondere von den Charakteren leider stark enttäuscht. Mit Tessa wurde ich von anfang an nicht so richtig warm, obwohl es gegen Ende um einiges besser wurde. Auch die andere Figuren werden eher flach gehalten, die einzige Person die mir einigermassen sympathisch war, war Tessas kleiner Bruder Cal.

Die Liebesgeschichte, die einen Hauptteil der Geschichte ausmacht berührte mich nicht. Und die beste Freundin machte auch keinen wesentlichen Unterschied.

2 Sterne gebe ich dem Buch trotzdem dafür, dass es wahnsinnig ehrlich ist. Vielleicht sind mir die Charaktere auch deshalb so unsympathisch, weil sie aus dem richtigen Leben stammen könnten. Es sind keine Romanfiguren sondern echte Persönlichkeiten, das ist schliesslich auch eine Kunst, über normale Menschen ohne "Schnickschnack" zu schreiben! 

Das Ende des Buches fand ich auch sehr gut. Ehrlich und knallhart, aber eben deshalb hatte es seine eigene Schönheit.

Schade, aus der Geschichte hätte man viel mehr machen können!

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

54 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

fantasy, königin, dystopie, magie, queen

The Queen of the Tearling

Erika Johansen
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei Transworld Publishers, 08.07.2014
ISBN 9780593072707
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 
35 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks