lapidars Bibliothek

47 Bücher, 23 Rezensionen

Zu lapidars Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
47 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

26 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

"fantasy":w=1,"drachen":w=1,"band 2":w=1,"drache":w=1,"weltherrschaft":w=1,"weißer drache":w=1,"anthony ryan":w=1,"das heer des weißen drachen":w=1

Das Heer des Weißen Drachen

Anthony Ryan , Sara Riffel , Maria Pfaffinger
Fester Einband: 704 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 22.09.2018
ISBN 9783608949759
Genre: Fantasy

Rezension:

Nachdem ich „Erwachen des Feuers“ gelesen hatte, war ich schon sehr gespannt auf Teil Zwei.

Nun erhielt ich freundlicherweise ein Rezensionsexemplar und habe mich innerhalb weniger Tage durch die Geschichte gelesen.

Sehr erfreulich, dass die Geschichte weiterhin spannend bleibt. Mr. Ryan baut hier eine sehr elegante Saga auf, die er aus den Blickwinkeln unterschiedlichster Protagonisten erzählt. Er webt damit einen komplexen Teppich und das Muster bleibt für mich als Leser spannend und bunt.

Während im ersten Band die Bedrohung sich erst gegen Ende des Buches richtig manifestierte, erlebt der Leser im zweiten Band den verzweifelten Kampf der Zivilisation gegen die Bedrohung des weißen Drachens und seinem Heer Verderbter.

Man erfährt auch etwas über die Hintergründe: Eine globale Katastrophe die schon mehr als zwölftausend Jahre zurück liegt, war der Auslöser. Zunächst führte sie zu einer Hochkultur und dem Entstehen der Blutgeweihten, aber auch dazu, dass der weiße Drache entstand, der nun zu so einer Bedrohung wird.

Band Zwei lässt den Leser mitleiden. Der Untergang der Zivilisation dieser Fantasy Welt scheint eigentlich unausweichlich, wenn, ja wenn… nicht noch etwas Unerwartetes in Band Drei passiert.

Ich bin auf alle Fälle gespannt, wie es in der Welt von Clay, Liz und Sirius weiter gehen wird.

Die Geschichte ist komplex, bringt unerwartete Wendungen hervor und bleibt weiterhin spannend.

Wirklich gerne gelesen.

  (0)
Tags: anthony ryan, das heer des weißen drachen   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

21 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

"krimi":w=2,"provence":w=2,"flitterwochen":w=2,"cosy crime":w=2,"olivenöl":w=2,"reihe":w=1,"kochen":w=1,"gift":w=1,"agatha christie":w=1,"südfrankreich":w=1,"darina lisle":w=1,"darina":w=1,"janet laurence":w=1,"nachbarschaftsstreitigkeiten":w=1,"britische comunitiy":w=1

Mord à la provençale

Janet Laurence
E-Buch Text
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 21.06.2018
ISBN 9783960874164
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Vorab: Das englische Original erschien 1995 in Großbritannien unter dem Titel „Death a la provencale“

Das sollte man im Hinterkopf haben beim Lesen. Der Krimi ist eigentlich zeitlos geschrieben und es fällt fast nicht auf, dass er schon gute zwanzig Jahre alt ist.

Zum Inhalt: Endlich hat Darina Lisle ihren William geheiratet. Mr. und Mrs. Pigram verbringen die Flitterwochen in Südfrankreich. Dort gibt es eine große Gruppe von Expatriates, Engländer und andere Europäer, die in der Provence einen eher gehobeneren Lebensstil pflegen.

Unter anderem hat sich eine befreundete Köchin, die wie Darina auch Kochbücher veröffentlicht, dort ein altes Bauernhaus gekauft und betreibt mit ihrem Lebensgefährten eine Olivenölmühle.

Der Lebensgefährte von Darinas Freundin wird ermordet. Da Darina und William die Leiche gefunden haben, beschließen sie, im Kreis der Expatriates zu ermitteln. Sie stellen schnell fest, dass der Tote sehr unbeliebt war, somit gibt es eine große Menge an Verdächtigen.

Janet Laurence beschreibt die Paralellwelt der Expatriates sehr detailliert. Besonders interessant fand ich die Informationen über Olivenölgewinnung. Ihr gelingt es geschickt, diverse Verdächtige aufzubauen und doch fast bis ganz zum Schluss rätselt der Leser, wer der Mörder ist.

Ein Lesevergnügen für Fans der klassischen englischen Whodunits.

  (0)
Tags: agatha christie, cosy crime, darina lisle, janet laurence, mord a la provencale   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

18 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

"darina lisle":w=3,"krimi":w=1,"emanzipation":w=1,"wein":w=1,"fernsehshow":w=1,"cosy crime":w=1,"kochkrimi":w=1,"kochsendung":w=1,"mord zur primetime":w=1,"tv-produktion":w=1,"australischer weinkenner":w=1

Mord zur Primetime

Janet Laurence
E-Buch Text: 304 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 17.05.2018
ISBN 9783960874003
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Vorab: Das englische Original erschien 1994 in Großbritannien unter dem Titel „Death at the Table“

Das sollte man im Hinterkopf haben beim Lesen. Der Krimi ist eigentlich zeitlos geschrieben und da es keinerlei Hinweise auf die Zeit gibt, hatte ich zunächst vermutet, dass er in der Jetzt-Zeit spielt.

Es ist nur leicht irritierend, weil man irgendwie unterbewusst, verwundert ist ob der Nicht-Erwähnung von Smartphones.

Aber zum Inhalt. Darina Lisle ist Meisterköchin und erfolgreiche Kochbuchautorin. Kurz vor der Hochzeit mit ihrem Verlobten erhält sie die Chance als Moderatorin in einer exklusiven Kochsendung zu werden.

Ihre Karriere hebt ab, allerdings leidet Darinas Beziehung zu William. Interessant für mich war, dass die Probleme, die Janet Laurence in ihrem 1994 Roman aufzeigt, immer noch sehr aktuell sind, wenn es darum geht, wenn Frauen Karriere und Beziehung unter einen Hut bringen müssen/wollen.

Während William also seine Karriere verfolgt, hat Darina Erfolg mit der TV Serie in London. Leider stirbt einer der anderen Moderatoren während der Filmaufnahmen und es scheint, dass die TV-Serie abgesetzt werden muss. Der Tod von Darinas Kollegen scheint zunächst eine natürliche Ursache zu haben, aber als noch weitere Personen im Umfeld der Fernsehserie ums Leben kommen, wird Darina klar, dass es einen Mörder geben muss unter den Filmleuten. Die Frage ist nur, wer und warum. Weitestgehend allein ermittelt Darina und begibt sich damit in Lebensgefahr.

Der Roman ist sehr gut erzählt, fast bis zum Schluss bleibt unklar, wer der Mörder ist. Ich habe einige spannende Stunden mit Lesen verbracht und kann den Krimi durchaus empfehlen, wenn man klassische Englische Krimis mag.

  (0)
Tags: cosy crime, darina lisle, emanzipation, kochkrimi, mord zur primetime   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

16 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

2017, bregenzerwald, bregenzer wald, eifersucht, krimi, lieb, österreich, österr. krimi, schneechaos, verbrechen, verlag: federfrei

Eiskalte Spur

Daniela Alge
Flexibler Einband: 200 Seiten
Erschienen bei Verlag Federfrei, 01.11.2016
ISBN 9783903092471
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

24 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"cosy crime":w=2:wq=47,"darina lisle":w=2:wq=3,"krimi":w=1:wq=20087,"mord":w=1:wq=14862,"humor":w=1:wq=11519,"kochen":w=1:wq=1996,"asien":w=1:wq=1000,"koch":w=1:wq=213,"hongkong":w=1:wq=122,"stromschlag":w=1:wq=14,"janet laurence":w=1:wq=3,"feinkost":w=1:wq=3

Mord für Feinschmecker

Janet Laurence
E-Buch Text: 358 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 22.03.2018
ISBN 9783960873563
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Vorab: Das englische Original erschien 1993 in Großbritannien unter dem Titel „Death and the Epicure“

Das sollte man im Hinterkopf haben beim Lesen. Der Krimi ist eigentlich zeitlos geschrieben und da es keinerlei Hinweise auf die Zeit gibt, hatte ich zunächst vermutet, dass er in der Jetzt-zeit spielt. Der Krimi ist trotzdem lesenswert, wenn man über die leise Irritationen hinweg ist, dass keine Smartphones erwähnt werden und Facebook und Internetverkäufe noch keine Rolle spielen.

Aber zum Inhalt. Darina Lisle ist Meisterköchin und erfolgreiche Kochbuchautorin. Sie soll für Finer Foods ein Kochbuch schreiben. Finer Foods ist ein erfolgreiches Familienunternehmen, das Delikatessen importiert und nur an ausgewählte Läden liefert. Im Zuge einer Umstrukturierung soll das von Darina zu schreibende Kochbuch als Werbevehikel dienen.

Darina ist von dem Projekt begeistert, erhält allerdings während ihrer Recherche auch weniger erfreuliche Einblicke hinter die Kulissen des Familienunternehmens. Die einzelnen Zweige der Familie sind sich uneinig darüber, wie die Firmenpolitik nach dem Tod der Gründerin aussehen soll. Eigentlich sind sie sich nur einig, dass sie den Geschäftsführer Joel Madoc nicht mögen.

Joel Madoc war in zweiter Ehe mit der Firmeninhaberin verheiratet und wurde von ihr gegen den Willen der erwachsenen Kinder aus erster Ehe zum Leiter des Betriebes gemacht.

Darina bekommt mit, dass die Familie sich nicht nur uneins ist, sondern dass der Betrieb auch in diversen Schwierigkeiten steckt. Irgendetwas stimmt nicht mit der Qualität der Waren und mit den Finanzen.

Finer Foods droht das finanzielle Aus. Vor allem als die Buchhalterin einem tödlichen Unfall erleidet.

Darina findet heraus, dass es sich um keinen Unfall handelte, sondern um einen Mord.

Spannend ist nicht nur, die Auflösung des Verbrechens und die Motive, die im Laufe des Buches herausgearbeitet werden. Ebenso spannend ist die Liebesgeschichte zwischen Darina und ihrem Verlobten Wiliam Pigram, der Polizist ist. Darina als durchaus moderne Frau, die mitten im Leben steht und eine gleichberechtigte Beziehung führt muss sich gegen ihre Schwiegermutter in spe behaupten, die noch ganz dem alten Rollenbild verhaftet ist, nachdem die Frau ihre eigenen Wünsche und Bedürfnisse zum Wohle des Ehemannes zurückstecken muss.

Ich habe den Krimi sehr gerne gelesen. Er ist vor allem im Bezug auf die Rollenbilder erfrischend aktuell. Das Plot ist sauber ausgearbeitet und ich war sehr erfreut, endlich mal eine originelle Mordmethode zu haben.

Für Freunde des gepflegten Cosy Crime durchaus empfehlenswert.

  (0)
Tags: cosy crime, darina lisle, janet laurence, koch, krimi   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

25 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

20. jh., adoption, alt, annullierung, anstalt, britische literatur, bürgerkrieg, dorf, ehe, ein verborgenes leben, erinnerungen, father gaunt, geburt, geschichte, irische geschichte

Ein verborgenes Leben

Sebastian Barry , Hans-Christian Oeser
Flexibler Einband: 392 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.05.2011
ISBN 9783423139946
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Wonders Macht

Mika Jänisen
Buch: 500 Seiten
Erschienen bei Hybrid Verlag, 16.03.2018
ISBN 9783946820253
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

71 Bibliotheken, 0 Leser, 3 Gruppen, 51 Rezensionen

"russland":w=7,"freundschaft":w=4,"liebe":w=3,"teenager":w=3,"shanghai":w=3,"modeln":w=3,"träume":w=2,"homosexualität":w=2,"diät":w=2,"model":w=2,"magersucht":w=2,"familie":w=1,"jugend":w=1,"gegenwart":w=1,"jugendroman":w=1

Fliegende Hunde

Wlada Kolosowa
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Ullstein fünf, 09.03.2018
ISBN 9783961010066
Genre: Romane

Rezension:

Der Roman erzählt in ruhiger und stimmiger Art, wie sich die Wege von zwei Kindheitsfreunden trennen. Es geht ums erwachsen werden.

Als sich ihr die Möglichkeit eröffnet, als Model zu arbeiten, ergreift Lena die Chance und verlässt die Schule und ihre Familie.

Zurück bleibt Oksana, ihre beste Freundin, die sich nach ihrer Freundin verzehrt und versucht die Leere zu füllen. Sie meldet sich in einem Internetforum an. Dort geht es offiziell um die Belagerung Stalingrads. Eine Zeitlang ist Oksana verführt von dem Gefühl der Gemeinschaft und der scheinbaren Anerkennung, die sie dort findet. Allerdings erkennt sie dann doch, dass es dort um Manipulation geht und sie löst sich wieder aus dem Forum.

Während Oksana ihren Weg geht, ohne sich selbst zu verraten, geht Lena immer weitere Kompromisse ein, um Karriere zu machen und es zeichnet sich auch ab, dass sie wohl scheitern wird.

Ich habe das Buch gerne gelesen und fand es stimmungsvoll. Eine Geschichte vom Erwachsen werden und eine Geschichte vom Abschied und sich finden.

Gerne empfehle ich das Buch weiter.


  (0)
Tags: entwicklungsroman, fliegende hunde, jugendroman   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

45 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 41 Rezensionen

abenteuer, ebook, familie, fantasy, feindbild, feuer der rebellion, freundschaft, gefühle, geheimnis der götter, kampf, liebe, ränkespiel, reihe, saskia louis, trudi canavan

Geheimnis der Götter - Feuer der Rebellion

Saskia Louis
E-Buch Text: 308 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 15.02.2018
ISBN 9783960872436
Genre: Fantasy

Rezension:

Also es gibt: Fortsetzungsromane und es gibt Mehrteiler. Bisher wusste ich nicht, dass da ein Unterschied besteht. Jetzt weiß ich es.

„Feuer der Rebellion“ wird als dritter Teil einer Tetralogie angepriesen. Ist aber eigentlich der dritte Teil eines Fortsetzungsromans,

Woran mache ich das fest?

Da ich Teil eins und zwei nicht gelesen habe, habe ich mir extrem schwer getan, in Teil 3 reinzukommen. Und das von einer Person, die normalerweise keinerlei Probleme hat, mitten in einer Serie – ob Film oder Buch – anzufangen

Nicht missverstehen: der Roman ist wirklich gut geschrieben, die Figuren sind ausgearbeitet und der Plot – soweit ich ihn denn irgendwann kapiert hatte – gut.

Also hier meine Hauptempfehlung: Unbedingt zuerst Teil 1 lesen.

Die Handlung selbst ist schlüssig.

Ein schönes Fantasy-Szenario.

Die Dreiecksgeschichte in der eine starke Frau, zwei Männer hat, finde ich auch sehr spannend. Wobei ich mich dauernd frage: muss sie sich wirklich entscheiden? Kann sie nicht einfach einen Harem aufmachen?

Es gab vor Jahren eine australische Fantasy Autorin mit Namen Trudi Canavan. Saskia Louis Geheimnis der Götter scheint sich deren Romanreihe: „Zeitalter der Fünf“ zum Vorbild genommen zu haben.

Ich bin gespannt, wie es weiter geht und werde mir bei Gelegenheit auch Band eins und zwei zu Gemüte führen.

  (0)
Tags: ebook, fantasy, feuer der rebellion, geheimnis der götter, saskia louis, trudi canavan   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

66 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 51 Rezensionen

"patricia walter":w=3,"thriller":w=2,"schwarzer abgrund":w=2,"liebe":w=1,"krimi":w=1,"mord":w=1,"jugendbuch":w=1,"abenteuer":w=1,"freunde":w=1,"rache":w=1,"unterhaltung":w=1,"jugend":w=1,"hass":w=1,"wald":w=1,"urlaub":w=1

Schwarzer Abgrund (Thriller)

Patricia Walter
E-Buch Text: 276 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 08.01.2018
ISBN 9783960873303
Genre: Sonstiges

Rezension:

Fünf Jugendliche brechen auf, um eine Woche Sommerurlaub auf einer einsamen Berghütte zu verbringen.

So ganz gelungen ist die Zusammensetzung der Gruppe nicht, aber man rauft sich zusammen und bricht gemeinsam auf.

Unterwegs kommt es allerdings zu einigen nicht sehr erbaulichen Zwischenfällen und einer aus der Gruppe wird ermordet.

Der Rückweg ist abgeschnitten, es gibt keine Handyverbindung und die Überlebenden müssen hin-und hergerissen zwischen gegenseitigem Misstrauen und Aufeinander-angewiesen-sein, einen Weg ins Tal finden.

Nach anfänglichen Längen, die aber verzeihbar sind, - schließlich musste erst einmal die „Leinwand“ bereitet werden - ist dieses Kammerspiel durchaus mit dichter Atmosphäre geschrieben.

Auch die Art und Weise, wie es letztendlich zur Lösung des Plots kommt ist gelungen. Ich gebe zu, ich habe bis ziemlich zum Schluss falsch geraten – und das ist von einer gierigen Krimileserin ein großes Kompliment.


Kleine Kritik am Rande: mir ist durchaus bewusst, dass das Absetzen des Notrufs in den Alpen nicht überall möglich ist, aber so permanent ohne halte ich dann doch für unwahrscheinlich.

Auch fand ich persönlich es moralisch fragwürdig, das I-phone des Ermordeten an einen anderen weiterzugeben mit der Begründung, der Ermordete sei zu dem anderen unfair gewesen und deshalb stünde es dem Anderen zu. Aber ich bin nun mal etwas altmodisch.

  (0)
Tags: digital publisher, jugendbuch, krimi, patricia walter, schwarzer abgrund, unterhaltung   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

christine heine, gedichtband, lyrik

Schnittbilder

Christine Heine
Flexibler Einband: 120 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 05.01.2018
ISBN 9783746032610
Genre: Gedichte und Drama

Rezension:

Selten bin ich so überzeugt von einem Buch, dass ich fünf Sterne vergebe. Normalerweise bekommt ein "Gutes "Buch bei mir vier. Christine Heine ist in ihrem Lyrikband ein filigranes Kunstwerk gelungen. Sie nimmt kleine alltägliche Ereignisse und flicht aus ihnen wunderbare Gedankenbilder.
Poetisch, mit einem leisen Sinn für Humor und einem Auge fürs Detail. Gedichte über Hummeln in Fingerhüten, unaufgeräumte Schränke, Blumentöpfe, die ein zweites Leben mit Basilikum führen.

Kleine Momente, die einen durch den Tag begleiten: manchmal besinnlich, manchmal nachdenklich aber immer bezaubernd.

  (0)
Tags: christine heine, gedichtband, lyrik, schnittbilder von außerhalb   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

88 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 63 Rezensionen

"köln":w=4,"nachkriegszeit":w=4,"eifel":w=4,"mord":w=3,"hungerwinter":w=2,"krimi":w=1,"deutschland":w=1,"kind":w=1,"krimi-reihe":w=1,"juden":w=1,"hunger":w=1,"historischer krimi":w=1,"kälte":w=1,"besatzung":w=1,"40er jahre":w=1

Echo der Toten. Ein Fall für Friederike Matthée

Beate Sauer
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 12.01.2018
ISBN 9783548289571
Genre: Historische Romane

Rezension:

In dem Krimi „Echo der Toten“ von Beate Sauer ermittelt die junge Ostpreussin Frederike Matthée zusammen mit dem englischen Soldaten Davies in einer Mordserie in der Eifel.

Es ist Januar 1947, Deutschland wurde in Militärzonen aufgeteilt.

Die besiegten Deutschen hungern und frieren.

Frederike ist Polizeischülerin und soll der britischen Militärpolizei bei den Ermittlungen helfen, die den Mord an einem Schwarzhändler betreffen.

Während der Ermittlungen kommen sowohl Frederike als auch Richard Davies an ihre emotionale Grenzen.

Der Krimi ist stimmig geschrieben. Abgesehen davon, dass die Lösung des Verbrechens durchaus spannend und unerwartet war, gibt dieser Roman ein teilweise erschreckend aktuelles Bild.

1947 war Deutschland überrannt von Flüchtlingen. Viele Deutschen trauerten einer scheinbar gloriosen Vergangenheit nach. Es herrschte ein Klima des Misstrauens und der Verachtung.

Menschen kämpfen ums Überleben.

Ich kann das Buch nur empfehlen. Eine stimmige Geschichte, die auch Lust auf mehr macht. Ich hoffe, es gibt weitere Bücher in dieser Reihe.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(311)

449 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 219 Rezensionen

"thriller":w=28,"kreuzfahrt":w=26,"mord":w=16,"norwegen":w=10,"ruth ware":w=10,"journalistin":w=9,"spannung":w=8,"schiff":w=8,"woman in cabin 10":w=8,"krimi":w=7,"dtv":w=5,"dtv-verlag":w=5,"womanincabin10":w=5,"spannend":w=4,"meer":w=4

Woman in Cabin 10

Ruth Ware , Stefanie Ochel
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 27.12.2017
ISBN 9783423261784
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ruth Ware mag eine international anerkannte Krimiautorin sein, aber der Krimi konnte mich nicht überzeugen.

Eigentlich eine Super-Grundkonstellation: eine kleine Luxusjacht, eine Kreuzfahrt, ein Mord und viele Verdächtige.

Aber das ist auch das Problem: im Prinzip ist es ein Kammerspiel und das Kammerspiel geht in diesem Fall nach hinten los.

Es fängt spannend an. Aber nach einem Drittel geht der Story die Puste aus. Der Plot weißt einige Logikfehler auf und hat zumindest mich nicht überzeugt.

Ich gebe zu, dass ich nach ungefähr der Hälfte des Buches die Lust verlor und aufgab.

Schade, denn die Idee hat Potential.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

diät, ernährung, freundschaft, katja kulin, kein leichtes ziel, liebe, übergewicht, zusammenhalt

Kein leichtes Ziel

Katja Kulin
Buch: 156 Seiten
Erschienen bei fidibus Verlag, 30.11.2017
ISBN 9783943411331
Genre: Jugendbuch

Rezension:

In Katja Kulins Jugendroman geht es um Themen, die in unserer auf Äußerlichkeiten gerichteten Welt immer wieder zu Problemen führen: Übergewicht, Gruppenzwang, Selbstzweifel.

Wer kennt den Spruch nicht: „Es ist egal, wie du aussiehst, es zählen die inneren Werte?“ - und wer hat sich nicht oft gedacht: „Schön und gut, aber wieso bin ich dann nicht beliebter?“

Hannah ist vierzehn Jahre alt und stark übergewichtig. Sie ist gefangen im Teufelskreis von sich nicht geliebt fühlen, Diäten und Jojo Effekt. Ihr Selbstwertgefühl ist schon lange auf der Strecke geblieben.

Hannahs kontrollsüchtige und dem Perfektionswahn anheim gefallene Mutter arrangiert einen Aufenthalt für Hannah in einer Diätklinik.

Der Teenager ist zunächst kreuzunglücklich, lernt aber im Laufe der Zeit, sehr viel über sich selbst und andere.

Hannah gewinnt Freundinnen und erfährt die erste Liebe.

Soweit der typische Jugendroman, was die Story so besonders macht, ist das das Thema gesundheitsgefährdendes Übergewicht und einige der Hintergründe anreißt. Die Gründe sind nicht nur seelischer Natur, sondern auch durchaus mit unserer Art zu kochen und zu essen zusammenhängen, und damit direkt mit der Lebensmittelindustrie.

Auch der Titel des Buches ist sehr schön doppeldeutig: denn es ist kein leichtes Ziel, sich selbst zu akzeptieren, kein leichtes Ziel, ein gesundes Gewicht zu erreichen, kein leichtes Ziel, sich gegenüber anderen zu behaupten.

Leider können die relevanten Themen nur angerissen werden und für mich als Leser kam immer wieder das Gefühl auf: der eine oder andere Protagonist und seine Beweggründe hätten mehr ausgebaut werden können.

Aber Frau Kulin hat bewusst darauf verzichtet, zu viel Informationen in das Buch zu packen. Die Handlung ist unspektakulär. Kein Krimi wird gelöst, kein Aschenputtel wird von einem schönen Prinzen entführt. Wobei in dem Fall das Aschenputtel sich den Prinzen selbst aussucht.

Aber genau darin liegt auch die Stärke des Buches: es erzählt ruhig und aus der Sicht Hannahs, ihre Erfahrungen und ihre Gedanken.

Für einen Teenager könnte ich mir vorstellen, ist das Buch auch deswegen interessant, weil es nicht mit dem erhobenen Zeigefinger daher kommt.

Für den Erwachsenen, weil im Anhang noch einige Themen, die im Erzähltteil angesprochen werden, noch einmal aufgenommen werden. Es werden weiterführende Bücher, Websites und Anlaufstellen erwähnt.

Fazit: Gerne gelesen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

65 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 50 Rezensionen

"mutter":w=2,"katarina bivald":w=2,"highway to heaven":w=2,"liebe":w=1,"kinder":w=1,"angst":w=1,"rezension":w=1,"eltern":w=1,"schweden":w=1,"erwachsenwerden":w=1,"kleinstadt":w=1,"single":w=1,"vorablesen":w=1,"alleinerziehende mutter":w=1,"neuorientierung":w=1

Highway to heaven

Katarina Bivald , Gabriele Haefs
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei btb, 11.12.2017
ISBN 9783442715602
Genre: Romane

Rezension:

In dem Roman Highway to Heaven muss die 38 Jahre alte Annette lernen, mit sich selbst auszukommen und zu ihren Gefühlen zu stehen.
Sie ist alleinerziehende Mutter und die letzen 18 Jahre hat sich ihr Leben um ihre Tochter gedreht. Als Emma nun wegzieht, um zu studieren, baut sich Annette ein Neues Leben auf. Interessant ist dabei, wie ihre alten Prioritäten - ihre Tochter - teilweise mit den neuen Begegenheiten zunächst nicht zu harmonisieren zu scheinen. Die Probleme bestehen aber hauptsächlich in Annetes Kopf und sie lernt innerhalb eines Jahres zu sich selbst zu stehen und neue Herausforderungen anzunehmen.
Ich habe das Buch sehr gerne gelesen. Es war erholsam, nicht mit einer Liebe-Heile Welt- Freude Geschichte konfrontiert zu werden, sondern mit einer Frau, die ihre Ecken und Kanten hat und die mit einer gehörigen Portion schwarzen Humor ihren Weg geht.
Ich denke, auch andere Leser werden ihre Freude an diesem Roman haben.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

48 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

"geschichten":w=3,"kinderbuch":w=2,"bilderbuch":w=2,"literatur":w=2,"fantasie":w=2,"geschichte":w=1,"bücher":w=1,"lesen":w=1,"illustrationen":w=1,"weltliteratur":w=1,"illustriert":w=1,"geschenkbuch":w=1,"begeisterung":w=1,"leidenschaf":w=1,"bücherliebe":w=1

Wo die Geschichten wohnen

Oliver Jeffers , Sam Winston , Brigitte Jakobeit , Oliver Jeffers
Fester Einband: 40 Seiten
Erschienen bei mixtvision, 27.01.2017
ISBN 9783958540927
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

alexandra scherer, booksnack, booksnack;, burg bergpass, fantasie, fantasy, gut und böse, knappe diether, kurzgeschichte, mini-kurzgeschichte, ritter falk, rune, zauberin

Schicksalsschmiede

Alexandra Scherer
E-Buch Text: 66 Seiten
Erschienen bei booksnacks.de, 20.11.2016
ISBN 9783960870715
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Grenzenlos

Alexandra Scherer
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 03.03.2016
ISBN 9783739211152
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Nischen: Alexandras Lese-Tidbits

Alexandra Scherer
E-Buch Text: 24 Seiten
Erschienen bei neobooks, 28.10.2017
ISBN 9783742771520
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Effizienz

Alexandra Scherer
E-Buch Text: 13 Seiten
Erschienen bei booksnacks.de, 01.10.2017
ISBN 9783960872931
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

alexandra scherer, booksnack;, humor, science fiction, scifi, sternenfeuer

Sternenfeuer

Alexandra Scherer
E-Buch Text: 16 Seiten
Erschienen bei booksnacks.de, 01.11.2017
ISBN 9783960873068
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

72 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 53 Rezensionen

"katzen":w=8,"sachbuch":w=5,"katze":w=2,"stubentiger":w=2,"abigail tucker":w=2,"usa":w=1,"politik":w=1,"fachbuch":w=1,"kulturgeschichte":w=1,"archäologie":w=1,"biologie":w=1,"jäger":w=1,"informationen":w=1,"umweltschutz":w=1,"fakten":w=1

Der Tiger in der guten Stube

Abigail Tucker , Martina Wiese , Monika Niehaus , Jorunn Wissmann
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei wbg Theiss in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG), 01.09.2017
ISBN 9783806236477
Genre: Sachbücher

Rezension:

Ich wollte dies Buch unbedingt lesen, denn mein Freund ist Katzennarr. Ich bin eher die Hundefrau, mag Katzen aber auch sehr gerne.

Nachdem ich nun mit Frau Tuckers Buch fertig bin, werde ich Katzen wohl nie wieder so unvoreingenommen sehen können, wie zuvor.

Aber so ganz stimmt das nicht, denn einiges was die Autorin hier andeutet oder berichtet, hatte ich so schon oft vermutet.

Man könnte dieses Buch sicherlich als eine Art populäres Sachbuch beschreiben. Es ist gut recherchiert und belegt auch alle Behauptungen mit Quellennachweisen.

Ich schwanke zur Zeit: Sind Katzen nun eine invasive Alienrasse, die sich heimlich still und leise mit Hilfe von Bewusstseins verändernden Bakterien in unsere Gesellschaft eingeschlichen haben? Oder sind sie liebenswerte freundliche Fellknäuel, die man einfach knuddeln will und denen man jede ihrer Allüren verzeihen muss? Sind sie Schädlinge?

Das Buch wirft indirekt auch einen verstörenden Blick auf unsere Zivilisation, durch die Art und Weise, wie Menschen mit ihren Samtpfoten umgehen.

Lesenswert auf alle Fälle.

  (0)
Tags: der tiger in der guten stube   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

allgäu, blogpost, empathische fähigkeiten, esotherisch, gut ausgearbeitet charaktere, gute unterhaltung, krimi, kultplatz, leni sonnbichler, liebenswerte charaktere, mundart, readin2017, reziexemplar, spannung, vorhersehung

Tod am Hexenwasser

Alexandra Scherer
E-Buch Text: 342 Seiten
Erschienen bei Independently Published, 11.06.2017
ISBN B0721KN2Z5
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Magdalena Sonnbichler Krimis / Tod am Hexenwasser

Alexandra Scherer
Flexibler Einband: 284 Seiten
Erschienen bei epubli, 26.09.2017
ISBN 9783745024395
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(88)

199 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 73 Rezensionen

"drachen":w=13,"fantasy":w=10,"krieg":w=4,"anthony ryan":w=4,"das erwachen des feuers":w=4,"high fantasy":w=3,"piraten":w=3,"steampunk":w=3,"drachenblut":w=3,"magie":w=2,"spionage":w=2,"drache":w=2,"seeschlachten":w=2,"serie":w=1,"kampf":w=1

Das Erwachen des Feuers

Anthony Ryan , Birgit Maria Pfaffinger , Sara Riffel
Fester Einband: 832 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 09.09.2017
ISBN 9783608949742
Genre: Fantasy

Rezension:

Angelockt hat mich das Cover. Ich fand es irgendwie ansprechend, was natürlich auch daran liegt, dass ich Geschichten mit Drachen mag.
Der Autor hat es gut verstanden diverse - sagen wir mal - Klischees über Drachen zu mischen und neu auszugeben.
Klischee Nr. 1: Drachen sind Monster
Klischee Nr. 2: Drachen sind Begleiter
Dann geht der Autor her und erschafft eine Gesellschaft, die auf Grund von Drachenblut floriert. Drachenblut als Antriebsstoff für diverse sagen wir mal Industrien. Die Prämisse der Gesellschaft ist: dass Drachen keine fühlenden Wesen sind, sondern in dem Sinn nur Nutztiere, bzw. "lebendige Wertstoffminen" die es auszuschlachten gilt.
Das Ganze hat mich an die "Siedlerzeit" auf Australien erinnert. Sozialdarwinismus gepaart mit purem Kapitalismus.
Dumm nur, dass im Laufe der Geschichte klar wird, dass Drachen vielleicht doch nicht ganz so dumb sind, wie angenommen.
Spannend geschrieben, wenn auch für meinen Geschmack manchmal arg langatmige Kampfszenen. Aber das liegt eher an mir, die sowas gerne überliest.
Immer wieder tolle "Cliffhänger", was dem Autor auch deshalb gut gelingt, weil er drei Protagonisten hat.
Fazit: Gern gelesen und eventuell würde ich gerne die Fortsetzung auch noch lesen.
Was wiederum auch ein Kritikpunkt ist: Es scheint nicht mehr üblich zu sein, Bücher zu schreiben, die in sich abgeschlossen sind, sondern es wird - zumindest ist dies mein Eindruck - prinzipiell so geschrieben, es Band zwei und Band drei geben wird.

  (0)
Tags:  
 
47 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.