laraelainas Bibliothek

173 Bücher, 72 Rezensionen

Zu laraelainas Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
175 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

36 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

dorfgemeinschaft, dorfkrimi, ermittler waldinger, fahrerflucht, fest, gebirge, kathrinatag, krim, krimi, krimi-reihe, mord, österr. krimi, regionalkrimi, spannun, unfallflucht

Kathrinatag

Daniela Alge
Buch: 200 Seiten
Erschienen bei Verlag Federfrei, 01.11.2013
ISBN 9783902784353
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Kathrinatag von Daniela Alge gehört zur Reihe der Waldinger Krimis und spielt im Bregenzer Wald.
Diesesmal ist Waldinger schwer getroffen. Ein Mädchen ist verletzt worden, der Täter schwer zu finden und die Dorfbewohner spielen auch nicht mit.
Gut geschrieben, leicht zu lesen, sehr unterhaltsam. Es gibt nichts zu bemängeln. Da gebe ich gerne 5 Sterne.

  (2)
Tags: krimi, waldinger   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

fantasy, philosophie

Zwei Jahre, acht Monate und achtundzwanzig Nächte

Salman Rushdie , Sigrid Ruschmeier
Flexibler Einband
Erschienen bei Penguin, 10.04.2017
ISBN 9783328101420
Genre: Romane

Rezension:

 Wortgewitter und Fabulierkunst. Eine interessante Geschichte mit Fantasycharakter, auf die ich mich aber erst einlassen musste. Anfangs schwankte ich zwischen gut und ich weiß nicht, aber am Ende fand ich sie doch lesenswert.

  (5)
Tags: fantasy, philosophie   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

107 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

armut, biographie, fahrrad, fahrrad-reise, indie, indien, kastensystem, kindheit, leben, lebensgeschichte, liebe, liebesgeschichte, neuanfang, oktober, per j. andersson

Vom Inder, der mit dem Fahrrad bis nach Schweden fuhr...

Per J. Andersson
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 15.04.2016
ISBN 9783404608850
Genre: Biografien

Rezension:

Der Roman "Vom Inder, der mit dem Fahrrad bis nach Schweden fuhr" von Per  J. Andersson ist eine Liebesgeschichte der besonderen Art, denn sie ist wahr.
Pikay und Lotte, zwei Menschen aus verschiedenen Welten, die sich begegnen und die Weissagung erfüllt sich. Trotzdem ist das Schicksal nicht in Stein gemeisselt.
Berührend schön geschrieben. Sehr schön zu lesen. Es gibt ein Happy End (wird auch im Klappentext so gesagt, ist also kein Spoiler). Sehr empfehlenswert. Von mir gibt es dafür 5 Sterne.

  (2)
Tags: liebesgeschichte, romantik   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

dreißigjähriger krieg, geschichte, krieg

Der Dreißigjährige Krieg

Peter H. Wilson , Thomas Bertram , Tobias Gabel , Michael Haupt
Fester Einband: 1.168 Seiten
Erschienen bei wbg Theiss in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG), 01.10.2017
ISBN 9783806236286
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags: dreißigjähriger krieg, geschichte, krieg   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(150)

305 Bibliotheken, 1 Leser, 4 Gruppen, 20 Rezensionen

afterdark, geschwister, gespräche, gewalt, haruki murakami, japan, jazz, liebe, love hotel, murakami, nacht, nachtleben, schlaf, suche, tokyo

Afterdark

Haruki Murakami ,
Flexibler Einband: 237 Seiten
Erschienen bei btb, 02.07.2007
ISBN 9783442735648
Genre: Romane

Rezension:

Afterdark von Haruki Murakami handelt zwischen Mitternacht und Morgengrauen. Es wird die Geschichte von einem Mädchen und seiner Schwester, einem Musiker, einer Prostituierten in einem typisch japanischen Love Hotel und dessen Personal, erzählt, über einen Zeitraum von mehreren Stunden. Die Handlungsstränge greifen ineinander. Die Protagonisten sind einsame Charaktere, die sich in dieser nächtlichen Welt bewegen.
Haruki Murakami versteht es meisterhaft, diese besondere Stimmung heraufzubeschwören, die die Stunden der zweiten Nachthälfte bestimmen: Leere, Flucht, Einsamkeit, der schaale Geschmack nach Verlorensein verbunden mit dem Gefühl, das einem beim Höhren eines Blues überkommt.
Dazwischen mystische Sequenzen, die scheinbar in eine andere Welt entführen.
Ein gut lesbarer Roman und entspannende Lektüre.
Ich hätte mir ein tieferes Eintauchen in die mystische Welt gewünscht. Außerdem war mir das Ende zu abrupt und ein paar Fragen noch offen (was passiert mit dem gewissenlosen Freier?).
Das Lesen lohnt sich aber allemal.

  (6)
Tags: afterdark, mystisch   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

gedichte, romantik

Shelleys Traum nach vorn

Percy Bysshe Shelley , Erich F. Engler , Erich F. Engler
Buch: 164 Seiten
Erschienen bei Edition Rugerup, 18.09.2017
ISBN 9783942955645
Genre: Gedichte und Drama

Rezension:

Shelleys Traum nach vorn enthält ausgewählte Gedichte eines der wichtigsten Dichter der Englischen Romantik und im Nachwort einen Kommentar zu seinem Leben.
Die Übersetzung ist der Sprache jener Zeit angepasst worden, um so wenig wie möglich zu verändern. Nach meinem Gefühl hätte aber eine modernere Interpretation gut getan, da es ohnehin kaum möglich ist, Shelleys Dichtkunst in die Worte einer anderen Sprache zu fassen. Für das Verständnis der Texte ist diese Übersetzung jedoch sehr hilfreich.
Percey B. Shelleys Gedichte sind von unnachahmlicher Poesie und Schönheit. Wer noch keines gelesen hat, kann das mit diesem Band nachholen.

  (8)
Tags: gedichte, romantik   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

78 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 49 Rezensionen

band, engel, himmel, humor, karin koenicke, klassik, liebe, liebesroman, london, musik, rockband, roman, schutzengel, urban-fantasy, warumengelniemundharmonikaspielen

Warum Engel nie Mundharmonika spielen

Karin Koenicke
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 23.11.2016
ISBN 9781540320551
Genre: Liebesromane

Rezension:

Engel Pasiel liebt klassische Musik, muss aber zum Schutzengel werden. Dabei passiert ihm mehr, als er sich vorstellen kann.

Sehr humorvoll und einfühlsam geschrieben und mit einer Prise Erotik versehen (nicht zu viel davon).
Schöner Schreibstil, gut lesbar und verständlich.
Tolles Cover!

Die Geschichte hat mir ein schönes Leseerlebnis beschert. "Warum Engel nie Mundharmonika spielen" ist nicht der erste Roman von Karin Koenicke, den ich gelesen habe und bestimmt nicht mein letzter. Ich hoffe auf einen weiteren Engelsroman aus der Feder der Autorin. Von mir gibt es dafür 5 Sterne und eine absolute Leseempfehlung.

  (2)
Tags: engel, fantasy, humor   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(261)

444 Bibliotheken, 4 Leser, 8 Gruppen, 16 Rezensionen

bar, erotik, gefährliche geliebte, geliebte, hajime, haruki murakami, japan, jazz, jugendliebe, liebe, murakami, musik, sehnsucht, sex, shimamoto

Gefährliche Geliebte

Haruki Murakami , Giovanni Bandini , Ditte Bandini
Flexibler Einband: 286 Seiten
Erschienen bei btb, 29.09.2008
ISBN 9783442738892
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

bibliothek, colonel sanders, haruki murakami, kafka am strand, katze, nakata, prophezeihung

Haruki Murakami: Kafka am Strand


Sonstige Formate
Erschienen bei null, 01.01.2004
ISBN B00ACO4ATQ
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

bioterrorismus, biowaffenentwicklun, geheimdienste, mikrobiologie, rizi, terroristen, wissenschaftsthriller

Rizin

Lothar Beutin
E-Buch Text: 318 Seiten
Erschienen bei neobooks, 03.09.2013
ISBN 9783847640813
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

alb, bildband

Verborgene Schönheit

Thomas Faltin
Buch: 84 Seiten
Erschienen bei Silberburg, 01.10.2017
ISBN 9783842520400
Genre: Sonstiges

Rezension:

Thomas Faltin entführt uns in seinem Buch "Verborgene Schöhnheit- Die Schwäbische Alb zum Träumen und Schwelgen" auf die Anhöhen des uralten Mittelgebirges. In seinen Bildern und Texten zeigt er uns die magische Seite dieser Landschaft und fängt die besonderen Augenblicke gekonnt ein.
Ein schöner Bildband zum darin Versinken, den ich gerne immer wieder zur Hand nehme.
Dafür gebe ich gerne 5 Sterne und eine Kaufempfehlung.

  (3)
Tags: alb, bildband   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

33 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 8 Rezensionen

drache, drachen, familie, fantasiewelt, fantasy, freundschaft, highligh, jugendbuch, kinderbuch, magier, märchen, schokolade, zauberer

Aventurine – Das Mädchen mit dem Drachenherz

Stephanie Burgis , Sigrid Ruschmeier
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei FISCHER KJB, 24.08.2017
ISBN 9783737340717
Genre: Kinderbuch

Rezension:

"Aventurine" von Stephanie Burgis ist ein wirklich schönes Märchen über ein kleines Mädchen, das eigentlich ein Drache ist und sich in der Menschenwelt und in ihrem Menschenkörper zurechtfinden muss. Dies tut sie mit sehr viel Mut, Durchhaltevermögen und lernt dabei auch einiges. Und - sie liebt Schokolade.
Ein wundervolles Buch für Kinder ab ca. 9 Jahren.
Leicht zu lesen, altersgerecht, ohne Gewalt, spannend bis zum Schluss und ein wunderbares Ende.
Dieses Buch bekommt meine absolute Leseempfehlung und 5 Sterne. Großartig!

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

2018, gedächtnisverlust, kreuzfahrt, mörderische kreuzfahrt, thriller, tod auf dem atlanti, transatlantikkreuzfahrt

Deck 9: Tod auf dem Atlantik

Nika Lubitsch
E-Buch Text: 243 Seiten
Erschienen bei null, 07.07.2017
ISBN B073SZBHRM
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

12 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

fantasy

Die Kenlyn-Chroniken

Dane Rahlmeyer
E-Buch Text
Erschienen bei null, 20.12.2013
ISBN B00HG0SEY6
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(228)

409 Bibliotheken, 14 Leser, 1 Gruppe, 78 Rezensionen

algorithmen, digitalisierung, dystopie, gesellschaft, gesellschaftskritik, humor, ironie, kling, künstliche intelligenz, marc-uwe kling, qualityland, roboter, roman, satire, zukunft

QualityLand

Marc-Uwe Kling
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein Buchverlage, 22.09.2017
ISBN 9783550050237
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Wollen wir hoffen, dass es nicht so weit kommt. Marc-Uwe Kling beschreibt in seiner Satire Qualityland ein sehr reales Szenario von Überwachung und Missbrauch der Daten und der Abhängigkeit von liebgewonnenen Apps. Aussteigen unmöglich!
Kurzweilig geschrieben, vor allem ohne mahnenden und nervig erhobenem Finger.
Absolut Lesenswert. Von mir gibt es da 5 Sterne.

  (3)
Tags: satire, zukunftsszenario   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(383)

735 Bibliotheken, 26 Leser, 1 Gruppe, 175 Rezensionen

bienen, bienensterben, china, dystopie, england, familie, hoffnung, imker, maja lunde, natur, naturschutz, roman, umwelt, vergangenheit, zukunft

Die Geschichte der Bienen

Maja Lunde , Ursel Allenstein
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei btb, 20.03.2017
ISBN 9783442756841
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(116)

260 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 66 Rezensionen

bibliothek, engel, fantasy, geheimpolizei, geister, gestaltenwandler, humor, joseph fink, night vale, podcast, radio, skurril, usa, verrückt, wüste

Willkommen in Night Vale

Joseph Fink , Jeffrey Cranor , Wieland Freund , Andrea Wandel
Fester Einband: 378 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 30.10.2017
ISBN 9783608961379
Genre: Fantasy

Rezension:

"Willkommen in Night Vale" entführt uns in eine surreale Welt voller Fremdartigkeit. Es ist wie ein Bild von Dalí, abgründig, absurd, der Blick in einen zerbrochenen Spiegel, in dem man sich nicht sieht.

Der Schreibstil ist gut, wenn auch nicht ganz leicht zu verstehen. Die ersten 140 Seiten habe ich gebraucht, in die Geschichte hineinzukommen und mich auf diese surreale Welt einzulassen. Manchmal war ich nah daran, das Buch "auf den Mond" zu schießen, aber ich war überrascht, dass ich es am Ende ziemlich gut fand. Verrückt zwar, aber gut. Und - dass ich es mag. Das ist wohl das Überraschende an Night Vale.
Wer das liest, darf den Inhalt nicht zu ernst nehmen und nicht zu früh aufgeben, wird aber am Ende belohnt.

  (7)
Tags: fantasy, fiktion, surrealismus   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

36 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

band 3, bretagne, dupin, ermittlungen, fleur de sel, frankreich, guérande, kommissar dupin, krimi, landschaftsbeschreibung, ökoskanda, salz, salzgärten, salzgewinnung

Bretonisches Gold

Jean-Luc Bannalec
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 08.10.2015
ISBN 9783462048407
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"Bretonisches Gold" von Jean Luc Banalec.
In den Salzgärten auf der Guérande-Halbinsel geschehen seltsame und gefährliche Dinge und Kommissar Dupin gerät mitten hinein, dabei ist er für diese Gegend doch gar nicht zuständig.
Wie immer führt uns der Autor im Kreis herum und lässt uns zappeln, um am Ende den spektakulären Fall zu lösen. Einen sehr bretonischen Fall.
Mit diesem Roman kann man nichts falsch machen. Lesenswert, gut verständlich, spannend aufgebaut und am besten vor Ort die Ermittlungen nachvollziehen.
Von mir gibt es dafür fünf Sterne und eine absolute Leseempfehlung.

  (13)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

62 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

dystopie, dystopien, dystrophi, endzeitvision, epedemie, epidemie, fieber, gewalt, krimielemente, kriminalfall, lange bücher, liebe; jugendbuch, militär, mord, südafrika

Fever

Deon Meyer , Stefanie Schäfer
Fester Einband: 702 Seiten
Erschienen bei Rütten & Loening Berlin, 09.10.2017
ISBN 9783352009020
Genre: Romane

Rezension:

"Fever" von Deon Meyer beschreibt die Welt nach dem Fast-Aussterben der Menschheit.
Der Plot ist autobiographisch erzählt, als Teil des Amanzi-Geschichtsprojektes und aus Sicht der Überlebenden, die versuchen wieder eine menschliche Gemeinschaft aufzubauen und das Wissen der Menschheit zu retten.
Sehr plausibel aufgebaut, spannend erzählt, gut geschrieben und übersetzt, und es benötigt keine Monster dafür. Ich habe nichts vermisst.
Erstklassige Unterhaltung für viele Lesestunden. Meine absolute Leseempfehlung und fünf Sterne.

  (14)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(77)

153 Bibliotheken, 12 Leser, 1 Gruppe, 34 Rezensionen

brüssel, buchpreis, bürokratie, deutscher buchpreis, eu, eu-kommission, europa, europäische kommission, europäische union, hauptstadt, judenverfolgung, nationalismus, politik, roman, schweinezucht

Die Hauptstadt

Robert Menasse
Fester Einband: 459 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 11.09.2017
ISBN 9783518427583
Genre: Romane

Rezension:

Die Hauptstadt von Robert Manesse - ein Plädoyer für ein einiges Europa. Die Protagonisten sind innerlich zerrissen und zum Teil recht depressiv und sie scheinen in diesem Roman ein Sinnbild für den Zustand des heutigen Europa zu sein. Einige haben sich in ihrer eigenen Vergangenheit eingerichtet, andere, z. B. im Falle der Mitarbeiter der Europäischen Kommission, leiden an ihrer Bedeutungslosigkeit und dem Missverstandenwerden und über allem schwebt der Nationalismus. Gewürzt wird das ganze mit Geist, Sprachkenntnis diverser europäischer Sprachen und einem rasanten Springen von Protagonist zu Protagonist. Am Ende bleibt das Hoffen auf Verstehen was Europa eigentlich ist.
Was mich ein wenig gestört hat, waren die fehlenden Übersetzungen der in anderen Sprachen eingestreuten Sätze und die Kennzeichnung der wörtlichen Rede, sofern vorhanden.
"Die Hauptstadt" ist ein Roman, mit dem man sich eine Weile beschäftigen muss und der nicht leicht zu lesen ist. Dennoch finde ich, dass es sich lohnt, denn die Idee dahinter, darüber nachzudenken was Europa für uns Europäer ist und sein sollte, ist wichtig.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

cold case, filderstadt, krimi, krimi-reihe, lehrer, lehrer-schüler-verhältnis, mord ohne leiche, regiokrimi, schülerin, schweiz, stuttgar, stuttgart, thilo scheurer, undercover, ungeklärter mordfall

Fildermädchen

Thilo Scheurer
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Emons Verlag, 21.09.2017
ISBN 9783740802097
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Fildermädchen von Thilo Scheuerer, Kriminalroman

"Cold Case aus Stuttgart: das ungleiche Ermittlerduo Franck und Kronthaler auf der Spur eines unvergessenen Verbrechens.

Im Sommer 2011 verschwindet die siebzehnjährige Jasmin auf ihrem Schulweg spurlos. Tage später wird ihre Kleidung entdeckt – übersät mit Einstichen und Blutspuren. Die Ermittler gehen von einem Tötungsdelikt aus, auch wenn ihre Leiche nie gefunden wurde. Jahre später wird das Stuttgarter LKA-Dezernat »Tote ohne Mörder« damit betraut, den Fall wieder aufzunehmen. Oberkommissar Sebastian Franck ermittelt verdeckt in Jasmins ehemaliger Schule – und ahnt nicht, welche Gefahren auf ihn zukommen . . ."

Das Cover finde ich passend und gut gelungen. Im Druck ist es sehr schön gemacht (zum befühlen, erhobene Schrift).

Die Charaktere sind differenziert und eigenwillig. Kommissar Sebastian Franck (mit ck) ist ziemlich steif, Kommissarin Marga Kronthaler raucht und ist auch mal genervt, Franzi und Cem sind liebenswert anders. Sie passen aufeinander auf. Mir gefallen die Charactere sehr gut.

Plot: gut strukturiert, logisch nachvollziehbar, sachlich fundiert, spannend aufgebaut. Ein überraschendes Ende.

Lokalkolorit: Auf den Fildern (bei Stuttgart) und Bodensee.

Sprache: klar, verständlich, flüssig lesbar, keine Stilblüten, gut korrigiert

Fazit: Ein sehr gut erzählte Kriminalgeschichte, die bis zum Schluss spannend bleibt. Das habe ich sehr gerne gelesen und ich werde mir ganz sicher auch noch die anderen Romane des Autors holen. Für mich ganz klar 5 Sterne und eine Leseempfehlung.


  (19)
Tags: filderstadt, krimi, regiokrimi, stuttgart   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(144)

303 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 40 Rezensionen

england, fae, fantas, fantasy, fantasy krimi, fantasy-krimi, fantasy-reihe, krimi, london, magie, nightingale, peter grant, polizei, urban fantasy, zauberei

Der Galgen von Tyburn

Ben Aaronovitch , Christine Blum
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 05.05.2017
ISBN 9783423216685
Genre: Fantasy

Rezension:

Ben Aaronovitch schickt uns in diesem Band der Peter-Grant-Reihe wieder zurück nach London. Wir begegnen wieder den Flussgottheiten und ein paar Demi-Monde-Geschöpfen, bei dem Versuch die Tochter von Lady Tyburn zu retten. Natürlich muss sich Peter Grant wiedereinmal gegen den Gesichtslosen wehren, doch diesesmal findet er heraus, wer er ist. Das erleichtert die Suche nach ihm ungemein, macht sie aber nicht weniger gefährlich, zumal jetzt auch die Flussgöttin hinter dem Gesichtslosen her ist. Auch seine ehemalige Partnerin Leslie May taucht wieder auf und Peter Grant fragt sich, was sie mit Mr. Punch gemeinsam hat.
Da sehe ich doch den Auftakt für den nächsten Band.
Alles in allem wieder rasant geschrieben, in ein sehr gutes Deutsch übersetzt (ein Lob an die Übersetzerin), gut korrigiert, gut lektoriert, passt alles. Das Cover ist auch schön. Die Geschichte ist rund und gut durchdacht und ich lechze nach der nächsten!
5 Sterne für diesen Band und eine absolute Leseempfehlung für die Peter-Grant-Reihe.

  (21)
Tags: geister, krimi, mysterie, mythen   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

5, dystopie, leserunde, selfpublished, spannend, zukunft

Kontaminiert: toxische Finsternis

E.R. Swan
E-Buch Text: 442 Seiten
Erschienen bei TWENTYSIX, 25.08.2017
ISBN 9783740731885
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Kontaminiert von E. R. Swan entführt uns in eine düstere Zukunft.

Der Schwerpunkt des Romans liegt auf der Gefühlswelt der Protagonisten. Technische Details/physikalische Gegebenheiten waren kein Schwerpunkt.

Gut gelungener Klappentext:

"Achtung, Achtung, das ist keine Übung. Am 27.08.2402 kam es zur Explosion mehrerer nuklearer Sprengsätze. Die Bevölkerung wird dringend gebeten, alle Fenster und Türen zu schließen. Begeben Sie sich in den Untergrund und ernähren Sie sich von Ihren Vorräten. Nutzen Sie kein Wasser aus der Leitung. Stellen sie die Lüftung ab. Achtung, Achtung, das ist keine Übung."
2402 kommt es weltweit zur Detonation radioaktiver Sprengsätze. Was aussieht wie ein unerklärlicher Unfall, entpuppt sich schon schnell als kriegerischer Akt.
Während Daniel Cline betäubt vom vermeintlichen Tod seines Bruders nach der Wahrheit sucht, kämpft Denyra Catrell verzweifelt um ihr Überleben.
Doch die Strahlung stellt nicht die einzige Gefahr dar. In den finsteren Wäldern Russlands lauert noch etwas Anderes und es sinnt nach Rache.

Tolles Cover: schön gemachtes Cover, das sehr gut zum Buch passt.

Protagonisten:
Valeria: junge Mutantin, rau und ruppig
Daniel: Soldat, General, ziemlich jung, emotional
Denyra: junge Frau, sehr emotional
Jas: ihre Freundin
Ben: ein Kind, das sehr erwachsen wirkt
John: bösartiger Vergewaltiger
u. a.
Die Protagonisten sind gut ausgearbeitet. Allerdings hatte ich ein paar Schwierigkeiten Daniel und Denyra zu unterscheiden, da sie sehr gleich waren. Daniel war mir zu weiblich und für einen General zu jung.

Plot:
siehe Klappentext und Details findet ihr in der Leserunde unter dem Stichwort Kapitel (Vorsicht Spoileralarm).
Dystopische Welt, in tiefe Finsternis getaucht (Atombomben, Nuklearer Winter, Kälte, Hunger, Monster). Durchgängige Geschichte mit 3 Handlungssträngen, von denen 2 zusammenfinden. Interessant und spannend gemacht.
Zeitraum: Jahr 2400 ff., aber keine technischen Hinweise darauf (nur die Kuppel und Gehirnimplantate; sonst recht ähnlich zu heute)

Sprache:
flüssig, aber leider viele Fehler (Grammatik, Tippfehler).
Ansonsten leicht zu lesen und bis auf die sehr ähnlichen Protagonisten Daniel und Denyra gut nachzuvollziehen.

Fazit:
Für mich ein gut zu lesender Roman mit ein paar Schwächen. Ich hätte aufgrund des Covers eher erwartet, dass auch die Zukunftswelt detailliert beschrieben wird, vor allem der Unterschied zu heute, doch das war in diesem Band nicht der Fall. Die emotionale Seite hat mich aber überzeugt und wiegt die vielen störenden Fehler auf, deshalb gibt es von mir 4 Sterne.

  (18)
Tags: dystopie, leserunde   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

artisten, australien, clown, clown under, erfahrungsbericht, lachen, lebenstraum, reisebericht, reisen, silvers, traum, work and travel, work&trave, zirku, zirkus

Clown Under

Andreas Schaible
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 14.10.2016
ISBN 9783404609130
Genre: Sachbücher

Rezension:

Clown Under von Andreas Schaible beschreibt sein Jahr in Australien. Nach dem Abitur will der Autor etwas von der Welt sehen. Um sich die teuere Reise finanzieren zu können, muss er arbeiten. Er heuert bei einem der besten Zirkuse Australiens an und wird genommen. Damit beginnt ein harter Arbeitsalltag. Wie es dem Autor in diesem Jahr ergeht und ob es ihm gelingt, seinen Traum selbst in der Manege zu stehen, zu erreichen, beschreibt er anschaulich in seinem Buch. Leicht und verständlich geschrieben, zu keiner Zeit langweilig. Empfehlenswert. Von mir gibt es 5 Sterne.

  (13)
Tags: australien, erfahrungsbericht, lebenstraum, reisen, zirku   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

heldin, helgoland, mikroplastik, plastik, regionalkrimi, stuttgart, thriller, umwelt

Plastikspur

Lara Elaina Whitman
E-Buch Text: 230 Seiten
Erschienen bei neobooks, 15.09.2017
ISBN 9783742775160
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: heldin, helgoland, mikroplastik, plastik, regionalkrimi, stuttgart, thriller, umwelt   (8)
 
175 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.