Leserpreis 2018

laura20189s Bibliothek

11 Bücher, 11 Rezensionen

Zu laura20189s Profil
Filtern nach
11 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

63 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 51 Rezensionen

"angst":w=2,"panik":w=2,"brasilien":w=2,"liebe":w=1,"roman":w=1,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"spannung":w=1,"drama":w=1,"vertrauen":w=1,"hilfe":w=1,"scheidung":w=1,"ängste":w=1,"mutter-tochter-beziehung":w=1,"mutterliebe":w=1

Solange wir uns haben

Andrea Ulmer
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 10.08.2018
ISBN 9783548290409
Genre: Romane

Rezension:

Titel, Cover, Inhalt 

"Solange wir uns haben" hat mich wegen des farbenfrohen und verspielten Covers angesprochen. Nachdem ich das Buch gelesen habe, kann ich zwar nicht nachvollziehen, weshalb Blumen abgebildet sind, aber das Bunte passt gut. 
Der Titel verspricht eine starke Bindung zwischen zwei Menschen. Diese Bindung zwischen Jessica und ihrer Tochter Miriam wird zerbrochen, als Jessica plötzlich an Panikattacken leidet. Miriam fühlt sich fehl am Platz und möchte ihrer Mutter nicht zur Last fallen. Diese jedoch lässt ihre Panikattacken immer schlimmer werden, da sie jeden Anruf ihres Chefs entgegennimmt, obwohl sie krankgeschrieben ist. Als Miriam zu ihrem Vater nach Brasilien flüchtet, scheint für Jessica alles vorbei zu sein. Doch im richtigen Augenblick schliesst sie Freundschaft mit ihrer verrückten Nachbarin, der Katzenfrau Hildegard. Hildegard vergleicht Menschen oft mit Katzen, was Jessica zunächst überhaupt nicht nachvollziehen kann. Erst, als sie sich gemeinsam auf die grosse Reise nach Brasilien begeben, um Miriam zurückzuholen, versteht Jessica nach und nach, dass die verrückte Katzenfrau ihr helfen möchte. 


Aufbau und Schreibstil 

Andrea Ulmer hat ein ernstes Thema in eine liebevolle Geschichte gepackt. Der Spannungsbogen wird leider nicht durchgehend aufrechterhalten, aber trotzdem hat mir das Buch gut gefallen. Der lockere Schreibstil ist einfach zu lesen. 


Fazit: 

"Solange wir uns haben" ist eine angenehme Lektüre für zwischendurch. Die Geschichte erzählt vom Tabuthema Panikattacken und ist dennoch humorvoll geschrieben. Ich gebe dem Buch vier Punkte.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(90)

95 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 94 Rezensionen

"sizilien":w=5,"liebe":w=4,"humor":w=3,"mafia":w=3,"italien":w=2,"urlaub":w=2,"amore":w=2,"familie":w=1,"spannung":w=1,"liebesroman":w=1,"romantik":w=1,"erinnerungen":w=1,"sommer":w=1,"humorvoll":w=1,"witz":w=1

Nie wieder Amore!

Tessa Hennig
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 06.07.2018
ISBN 9783548290928
Genre: Humor

Rezension:

Titel, Cover, Inhalt

Ich liebe Bücher, die in Italien spielen. Also stand schon aufgrund des Titels „Nie wieder Amore!“ fest, dass ich diese Geschichte unbedingt lesen möchte. Das Cover ist sehr humorvoll gestaltet und gefällt mir gut. Es war ein weiterer Grund, die Leseprobe zu öffnen. Die ersten Seiten, die mir zur Verfügung gestellt wurden, habe ich sofort verschlungen.
Moni ist Mitte sechzig und seit sie ihrer Tochter Tanja die Leitung der Apotheke abgegeben hat, wurde sie von dieser auch noch in eine Altersresidenz gesteckt. Die gemeinsame Kreuzfahrt in Norwegen ist bereits geplant, doch eines Tages erhält Moni einen unerwarteten Anruf aus Italien. Dieser Anruf ändert ihr komplettes Leben. In Jugendjahren hatte sie in Deutschland einen Sizilianer kennengelernt, in den sie sich damals unsterblich verliebt hat. Dieser ist nach seiner Rückkehr in seine Heimat angeblich verstorben. Doch was Moni nun von Lena erfährt, schockiert sie: Vincenzo lebt! Für sie ist klar, dass sie sich auf die Suche nach der heimlichen Liebe ihres Lebens machen muss. So nimmt die Geschichte ihren Lauf und schlussendlich feiert Moni mit ihrer gesamten Familie, inklusive Tochter Tanja und Enkel Jan, die grosse Liebe – grande Amore!


Aufbau und Schreibstil

Tessa Hennig hat ein überaus humorvolles Buch geschrieben. Ich bin während des Lesens total in die Geschichte abgetaucht und war in Gedanken mittendrin im Geschehen. Die Spannung bleibt durchgehend hoch, da immer wieder etwas Unerwartetes passiert. Am liebsten wäre ich nach Sizilien gereist und hätte mich bei Lena und Francesca eingemietet, um das noch bessere Feeling zu erhalten. Die Autorin hat eine wunderbare Atmosphäre kreiert und ich konnte gar nicht aufhören zu lesen.


Fazit:

„Nie wieder Amore!“ hat sich sofort in mein Herz geschlichen, denn diese unglaublich frische und fröhliche Urlaubslektüre ist so authentisch, dass man denkt, man sei direkt im Geschehen dabei. Klar verdiente fünf Punkte und absolute Kaufempfehlung!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

"liebe":w=1,"humor":w=1,"sex":w=1,"leidenschaft":w=1,"götter":w=1,"affaire":w=1,"aphrodite":w=1,"familienalltag":w=1,"berufstätige mütter":w=1,"sucht nach liebe":w=1,"kunst des liebens":w=1

Drei Küsse für Herkules

Eva Engelken
Buch: 464 Seiten
Erschienen bei Edition Eva & Adams, 18.07.2018
ISBN 9783981990218
Genre: Liebesromane

Rezension:

Titel, Cover, Inhalt

Das Cover von "Drei Küsse für Herkules" hat mich aufgrund der griechischen Skulptur aufmerksam gemacht. Da ich mich für die griechische Mythologie interessiere, war klar, dass ich das Buch lesen möchte. Die Leseprobe hat mir dann auch wirklich gut gefallen.
Zu Beginn war es zwar nicht ganz einfach, in die Geschichte einzutauchen, da ich teilweise verwirrt war wegen den diversen Personen und Schauplätzen. Danach war klar, dass auch jedes Kapitel wieder aus einer anderen Sicht geschrieben ist, abwechslungsweise von den Göttern oder aus Vivians Sicht. Die Götter sind in Menschenform auf der Erde unterwegs um Europa zu retten und um dem Halbgott Herakles dabei zu helfen, sich unsterblich zu machen.
Leider muss ich einen Stern abziehen, da die Geschichte mich nicht überzeugen konnte. Sie ist langatmig und wenig sympathisch.


Aufbau und Schreibstil

Eva Engelken hat ihre göttliche Geschichte in diverse Kapitel unterteilt, die eine angenehme Länge haben. Leider habe ich mich mit dem Schreibstil bis zum Ende nicht ganz anfreunden können. Die einzelnen Handlungen schienen mir in die Länge gezogen und es passierte vieles, das die Geschichte nicht vorwärts brachte. Diese langwierigen Beschreibungen und die teils chaotischen Götter haben mir immer wieder die Lust am Weiterlesen genommen. Zudem konnte ich mich mit keinem einzigen der Protagonisten anfreunden. Sie erschienen mir alle zumeist unsympathisch und die Götter habe ich mir sowieso ganz anders vorgestellt.


Fazit:

Schade! Von "Drei Küsse für Herkules" habe ich mehr erwartet. Die Story hat mir bis zum Schluss nie richtig gefallen und ich war froh, als sie zu Ende war.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

51 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 49 Rezensionen

"ostsee":w=2,"freundschaft":w=1,"romance":w=1,"romatik":w=1,"dünenzauber":w=1

Dünenzauber

Evelyn Kühne
Flexibler Einband: 328 Seiten
Erschienen bei Forever, 06.07.2018
ISBN 9783958189706
Genre: Liebesromane

Rezension:

Titel, Cover, Inhalt 

Das Cover von "Dünenzauber" ist eher schlicht gehalten und zeigt einen Leuchtturm am Strand, um den am blauen Himmel die Möwen kreisen. Im Vordergrund sieht man leicht eine Düne sowie das Dünengras. Ich finde, das Cover ist ziemlich gut getroffen und passt zur Geschichte. 
Die Leseprobe habe ich sofort verschlungen, nachdem mich der Klappentext neugierig gemacht hat. 
Die Geschichte spielt hauptsächlich in Prerow an der Ostsee. Klara und Jessi sind beste Freundinnen und reisen im Spätherbst an die Ostsee um Jessis Hochzeit vorzubereiten. Dabei erschwert ihnen so manches Hindernis die Planung, und Klara lernt auch noch einen wunderbaren Menschen kennen. Es geht drunter und drüber, und gegen Schluss gibt es auch noch eine dramatische Wendung. 


Aufbau und Schreibstil 

Evelyn Kühne hat einen sehr angenehmen Schreibstil. Die Kapitel haben eine gute Länge und so bleibt der Lesefluss erhalten. Diverse Überraschungen in der Geschichte haben die Spannung aufrecht erhalten. Evelyn Kühne beschreibt die Örtlichkeiten und die Charaktere so gut, dass ich mich perfekt in die Geschichte hineinfühlen konnte. In meinem Kopf habe ich nun eine klare Vorstellung, wie Prerow aussehen muss. 


Fazit: 

"Dünenzauber" ist eine wunderschöne Urlaubslektüre. Die liebevolle Erzählung hat mich so sehr verschlungen, dass ich alles um mich herum vergass, während ich gelesen habe. Ich konnte das Buch kaum weglegen, denn die Liebesgeschichte hat mich tatsächlich verzaubert. Absolut verdiente fünf Sterne!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(318)

565 Bibliotheken, 13 Leser, 1 Gruppe, 204 Rezensionen

"liebe":w=18,"vergangenheit":w=8,"rosie walsh":w=7,"england":w=5,"ohne ein einziges wort":w=5,"tod":w=4,"liebesroman":w=4,"romantik":w=4,"unfall":w=4,"drama":w=3,"verlust":w=3,"geheimnisse":w=3,"liebesgeschichte":w=3,"sehnsucht":w=3,"schuld":w=3

Ohne ein einziges Wort

Rosie Walsh , Stefanie Retterbush
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 14.05.2018
ISBN 9783442487387
Genre: Liebesromane

Rezension:

Titel, Cover, Inhalt

Das Cover von "Ohne ein einziges Wort" sagt für mich vieles aus. Es gefällt mir gut und auch der Titel liess mich dazu zwingen, die Leseprobe zu öffnen. Ich war sofort überzeugt und freute mich, als ich vom vorablesen-Gewinn erfahren habe.
Die Geschichte handelt von Sarah und Eddie, die genau eine Woche zusammen verbracht haben. In diesen wenigen Tagen haben sie sich schwer ineinander verliebt, obwohl sie sich kaum kannten. Leider hat Eddie sein Versprechen, sich auf dem Weg zum Flughafen bei Sarah zu melden, nicht gehalten. Auch danach kam keine Nachricht von Eddie. Sarah begann mehr und mehr zu verzweifeln, weil er ihre grosse Liebe ist. Wird sich ihr Weg jemals wieder kreuzen?

Aufbau und Schreibstil

Das Buch hüpft bei jedem Kapitel in der Zeitspanne umher. So gewinnt man als Leser einen Eindruck über verschiedene Episoden in Sarahs Leben. Anfangs zog sich alles ziemlich in die Länge und ich wurde ungeduldig, weil es immer nur darum ging, dass Sarah das Display ihres Smartphones anschaut und auf ein Lebenszeichen von Eddie wartet. Erst ungefähr ab der Mitte des Buches wurde die Geschichte wieder spannender. Man erfährt dann vieles aus der Vergangenheit und fängt an, die Lage mehr und mehr zu verstehen. Trotzdem ist die Geschichte überhaupt nicht voraussehbar. Man denkt jeweils, jetzt wisse man, was geschieht, und genau dann passiert wieder etwas völlig Unerwartetes.
Der Schreibstil ist sehr flüssig und ich kam schnell mit dem Lesen voran.

Fazit:

“Ohne ein einziges Wort” ist eine wundervolle Liebesgeschichte, die sich von anderen Romanen deutlich abgrenzt. Rosie Walsh hat ein Buch geschrieben, das das Herz definitiv berührt! Aus diesem Grund kann ich nur empfehlen das Buch zu lesen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(86)

91 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 83 Rezensionen

"apulien":w=3,"liebe":w=2,"roman":w=2,"italien":w=2,"erbschaft":w=2,"sommer":w=1,"neuanfang":w=1,"leserunde":w=1,"paperback":w=1,"vermächtnis":w=1,"grossmutter":w=1,"callmeabookaholic":w=1,"verlag: mtb":w=1,"sabrina grementieri":w=1,"eineliebeinapulien":w=1

Eine Liebe in Apulien

Sabrina Grementieri , Katharina Schmidt , Barbara Neeb
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 03.04.2018
ISBN 9783956497971
Genre: Liebesromane

Rezension:

Titel, Cover, Inhalt 

"Eine Liebe in Apulien" hört sich für mich nach einer wunderschönen Liebesgeschichte im sonnigen Italien an. Auch das Cover bestätigt mir diesen Eindruck. Da ich Liebesgeschichten, die in Italien spielen, absolut mag, habe ich mir dieses Buch als Wunschbuch ausgewählt. Der Klappentext verspricht spannende Unterhaltung mit diversen Geheimnissen. 
Die Geschichte handelt von Viola, deren Grossmutter ihr ein grosses Anwesen in Apulien vererbt hat. Da Viola die Sommer, die sie als Kind bei Grossmutter Adele verbracht hat, liebte, nimmt sie das Erbe an und restauriert das heruntergekommene Anwesen. Leider wird ihr dabei mehrmals ein Strich durch die Rechnung gemacht und sie muss einige Schicksalsschläge verkraften. Trotz aller Rückschläge lernt sie einen Menschen kennen, der ihr Leben verändert. Aris ist ihr Traummann, doch auch der Weg zu seinem Herz führt über einige Hindernisse. 


Aufbau und Schreibstil 

Die Kapitel haben eine angenehme Länge, denn ich mag es nicht, wenn sie allzu lang sind. Der Schreibstil ist sehr passend und das Buch lässt sich flüssig lesen. Die Landschaft wird gut beschrieben und ich konnte mir richtig vorstellen, wie ich selber dort bin und Urlaub mache. Als einziger Negativpunkt möchte ich die Renovationsarbeiten nennen, denn die wurden mir zu genau beschrieben und allzu sehr in die Länge gezogen. Der Spannungsaufbau ist unregelmässig. Es passieren mehrere Zwischenfälle, die die Spannung erhöhen, doch irgendwann war es für mich ziemlich vorhersehbar und ich fand, die Spannung hat ziemlich abgenommen. 


Fazit: 

“Eine Liebe in Apulien” ist eine angenehme Sommerlektüre, die sich gut lesen lässt. Sabrina Grementieri hat eine schöne Geschichte geschrieben, die aus meiner Sicht zwar nicht ganz rund ist, mir aber trotzdem gefallen hat.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(102)

143 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 91 Rezensionen

"familie":w=5,"liebe":w=4,"verlust":w=3,"tod":w=2,"leben":w=2,"trauer":w=2,"schuld":w=2,"hamburg":w=2,"familientragödie":w=2,"drehbuchautorin":w=2,"roman":w=1,"humor":w=1,"vergangenheit":w=1,"drama":w=1,"vertrauen":w=1

Bis zum Himmel und zurück

Catharina Junk
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Kindler, 13.03.2018
ISBN 9783463406947
Genre: Romane

Rezension:

Titel, Cover, Inhalt

Das Cover von "Bis zum Himmel und zurück" gefällt mir gut. Für mich symbolisiert es Freiheit und Glück, denn die Frau scheint sich sehr gut zu fühlen. Umso überraschter war ich dann, als ich den Beginn der Geschichte gelesen habe. Katja, die Hauptperson, hat Traumatisches erlebt. Sie war mir anfangs nicht so sympathisch und ich konnte sie gar nicht richtig einordnen. Auch ihre "Beziehung" zur Ratko, die gar keine richtige Beziehung ist, konnte ich nicht verstehen. Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass zwei Menschen, die sich so mögen, nichts voneinander wissen. Ratko war mir bis zum Schluss nicht sympathisch. Als im Verlauf der Geschichte klar wurde, weshalb Katjas ganze Familie zerbrochen ist, konnte ich mehr mit ihr mitfühlen. Trotzdem schienen mir die Zufälle teilweise etwas zu speziell und fast unmöglich. Der Schluss hat mir auch nicht besonders gefallen, da ich gerne gewusst hätte, wie es weitergegangen wäre. Ansonsten war das Buch gut zu lesen und hat mir gefallen.


Aufbau und Schreibstil

Die einzelnen Kapitel berichten immer aus verschiedenen Zeiten in Katjas Leben. Anfangs war ich teilweise ein bisschen verwirrt, weil ich nicht genau wusste, in welcher Episode wir uns gerade befinden. Mit der Zeit habe ich mich aber daran gewöhnt und ich finde, dieser Schreibstil bringt eine gelungene Abwechslung in die Geschichte. Das Buch ist einfach geschrieben und leicht verständlich.


Fazit:

"Bis zum Himmel und zurück" erzählt eine dramatische Familiengeschichte. Catharina Junk versteht es die Leser zu packen und ich kann das Buch empfehlen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

51 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 35 Rezensionen

"107 jahre":w=2,"leben":w=1,"glück":w=1,"alter":w=1,"erlebnisse":w=1,"familienzusammenhalt":w=1,"betreuung von angehörigen":w=1,"leben mit altersdemenz":w=1,"geboren 1909":w=1,"anja fritzsche":w=1,"maria fritzsche":w=1

Oma, die Nachtcreme ist für 30-Jährige!

Anja Flieda Fritzsche
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 01.12.2017
ISBN 9783548377759
Genre: Humor

Rezension:

Titel, Cover, Inhalt

Da meine eigene Grossmutter 100 Jahre alt geworden ist, hat mich der Titel natürlich sofort angesprochen. Ich wollte wissen, wie es anderen Enkelinnen mit ihren uralten Omas ergangen ist. Die Leseprobe habe ich verschlungen und auch das Buch war schnell durchgelesen. Die Erlebnisse von Oma Maria und ihrer Enkelin Anja haben mich sehr amüsiert und sämtliche Personen waren mir auf Anhieb sympathisch.


Aufbau und Schreibstil

Der Schreibstil ist flüssig und leicht, daher konnte ich das Buch ziemlich schnell lesen. Die Episoden wechseln immer wieder und das bringt guten Schwung in die Geschichte.


Fazit:

"Oma, die Nachtcreme ist für 30-Jährige!" ist eine amüsante und lebensnahe Geschichte. Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich konnte einige Gemeinsamkeiten zu meiner eigenen Grossmutter erkennen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(64)

84 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 54 Rezensionen

"liebe":w=6,"hamburg":w=2,"frankfurt":w=2,"traummann":w=2,"mitfahrer":w=2,"roman":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"gefühle":w=1,"hund":w=1,"sommer":w=1,"chaos":w=1,"gefühl":w=1,"ironie":w=1,"plan":w=1,"sarkasmus":w=1

Mitfahrer gesucht - Traummann gefunden

Kyra Groh
E-Buch Text: 427 Seiten
Erschienen bei Forever, 06.11.2017
ISBN 9783958182141
Genre: Liebesromane

Rezension:

Titel, Cover, Inhalt

Die Leseprobe hat mich neugierig gemacht auf eine 492 Kilometer weite Reise mit dem Auto. Romy, eine junge Frau, nutzt oft eine App für Mitfahrgelegenheiten, wenn sie ihre Eltern in Hamburg besucht. Der Weg zurück nach Frankfurt ist weit und Romy freut sich jeweils auf einen netten Beifahrer. Diesmal ist Leon bei ihr eingestiegen, ein umwerfender Möbel-Designer. Er hat zudem noch seinen Hund Dexter dabei, der auf der Rückbank mitfährt. Auf der langen Reise finden Romy und Leon immer mehr Gemeinsamkeiten. Wäre Romy doch nur nicht mit dem anstrengenden Zocker Flo zusammen…


Aufbau und Schreibstil

Ich habe bisher noch kein Buch von Kyra Groh gelesen, doch mir gefällt ihr Schreibstil sehr gut. Die Geschichte lässt sich leicht lesen und der Aufbau ist ziemlich klar strukturiert. Das Buch beginnt in Hamburg und ich habe mich sehr schnell in der Situation zurecht gefunden.


Fazit:

"Mitfahrer gesucht – Traummann gefunden" ist eine eher leichte Lektüre und dennoch eine wunderschöne Geschichte für einen gemütlichen Nachmittag auf der Couch. Ich kann das Buch absolut empfehlen!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

92 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 61 Rezensionen

"liebe":w=5,"freundschaft":w=5,"italien":w=5,"kochbuch":w=4,"nudelbar":w=3,"reise":w=2,"rom":w=1,"essen":w=1,"münchen":w=1,"venedig":w=1,"küche":w=1,"fotograf":w=1,"verzeihen":w=1,"verleger":w=1,"italie":w=1

Der Duft von Pinienkernen

Emily Bold
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 13.10.2017
ISBN 9783548289083
Genre: Liebesromane

Rezension:

Titel, Cover, Inhalt

Allein der Buchtitel und der Klappentext haben mich zur Leseprobe überzeugt. Ich wusste, das wird ein Buch für mich. Das wundervolle Cover rundet das äussere Erscheinungsbild perfekt ab und lässt einen direkt in die Geschichte eintauchen.
Das Buch handelt von Greta und Katrin, zwei besten Freundinnen, die gemeinsam eine Nudelbar in München führen. Eines Tages macht Greta einen folgenschweren Fehler und die Freundschaft zerbricht. Dieser Wendepunkt in Gretas Leben ist der Start in ein kulinarisches Abenteuer. Greta reist mit dem Kochbuch ihrer Grossmutter im Gepäck nach Italien um wunderschöne Städte zu entdecken und die besten Rezepte zu finden.


Aufbau und Schreibstil

Emily Bolds Schreibstil gefällt mir sehr gut. Ich kann mir alle Szenen bildlich vorstellen und fühle mich jeweils so, als würde ich inmitten des Geschehens sein, während Greta und ihre neugewonnenen Freunde in der Küche hantieren.
Durch die gute Strukturierung der verschiedenen Kapitel bleibt der Lesefluss nie stecken.


Fazit:

"Der Duft von Pinienkernen" ist genau das, was ich erwartet habe, nämlich eine kulinarische Reise durch Italien, die mich träumen lässt. Am liebsten hätte ich Greta auf ihrer Reise begleitet. Das Buch verdient von mir 5 Sterne und eine absolute Kaufempfehlung.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(85)

112 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 77 Rezensionen

"liebe":w=8,"irland":w=8,"herzmuscheln":w=4,"sommer":w=3,"neuanfang":w=3,"cottage":w=3,"elaine winter":w=3,"guesthouse":w=3,"gefühle":w=2,"pony":w=2,"neuanfan":w=2,"freundschaft":w=1,"leben":w=1,"liebesroman":w=1,"romance":w=1

Herzmuscheln

Elaine Winter
E-Buch Text: 268 Seiten
Erschienen bei beHEARTBEAT by Bastei Entertainment, 01.09.2017
ISBN 9783732542208
Genre: Liebesromane

Rezension:

Titel, Cover, Inhalt

Das farbenfrohe Cover ist mir sofort ins Auge gestochen. Die Blumen und Muscheln sowie der passende Titel versprechen eine wunderschöne, sommerliche Geschichte.
Das Buch handelt von Kyla, einer jungen Frau aus Dublin, die sich ein Guesthouse an der irischen Atlantikküste kauft. Loonhill ist ein kleines Dorf mit speziellen Bewohnern, von denen sich die meisten schnell mit Kyla verbünden und ihr helfen. Die Gäste, die ins Guesthouse "Mermaid Cottage" kommen, haben teilweise merkwürdige Angewohnheiten oder sind auf der Suche nach ihrem Glück. Was weiter noch alles passiert, möchte ich an dieser Stelle nicht verraten.

Aufbau und Schreibstil

Mir gefällt der Spannungsaufbau von "Herzmuscheln" sehr gut. Es kommen immer wieder neue Gäste, die sich im Guesthouse niederlassen möchten, und somit erfährt man immer wieder etwas Neues über die Bewohner. Der Schreibstil ist leicht und flüssig, so lässt es sich sehr angenehm lesen. Auch die Länge der Kapitel gefällt mir. Die Spannung bleibt stets hoch und man weiss nie, was als nächstes passieren wird.

Fazit:

"Herzmuscheln" ist die perfekte Sommerlektüre. Ich wäre gerne selbst für einige Tage im "Mermaid Cottage" Gast gewesen, um die Geschichte direkt vor Ort zu lesen und die ganze Atmosphäre noch besser zu spüren. Bisher kannte ich die Autorin Elaine Winter nicht, aber es wird nicht das letzte Buch gewesen sein, das ich von ihr gelesen habe. Absolute Empfehlung!

  (2)
Tags:  
 
11 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.