le_petit_renard

le_petit_renards Bibliothek

65 Bücher, 41 Rezensionen

Zu le_petit_renards Profil
Filtern nach
65 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

9 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Das Leben meines besten Freundes

Judith Gridl
Fester Einband
Erschienen bei Knesebeck, 21.09.2017
ISBN 9783957280633
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

4 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

geschichte, sex, sachcomic, comic

Sex Story

Philippe Brenot , Laetitia Coryn , Valerie Schneider
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei btb, 25.09.2017
ISBN 9783442757442
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

80 Bibliotheken, 11 Leser, 1 Gruppe, 44 Rezensionen

spanischer bürgerkrieg, spanien, spionage, bürgerkrieg, verrat

Der Preis, den man zahlt

Arturo Pérez-Reverte , Petra Zickmann
Fester Einband: 295 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 10.09.2017
ISBN 9783458177197
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

23 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

cabot

Um die Ecke geküsst

Meg Cabot , Andrea Brandl
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 11.09.2017
ISBN 9783956497155
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

19 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

autismus, probleme & krankheiten, pflegeeltern, entführung

Ginny Moon hat einen Plan

Benjamin Ludwig , Edith Beleites
Fester Einband: 380 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 11.09.2017
ISBN 9783959670999
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

111 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 49 Rezensionen

ukraine, gewalt, prostitution, kukolka, straßenkind

Kukolka

Lana Lux
Fester Einband: 375 Seiten
Erschienen bei Aufbau Verlag, 18.08.2017
ISBN 9783351036935
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt:


Samira ist noch ein junges Kind von 5 Jahren und wir lernen sie erstmals im Waisenhaus kennen. Sie lebt dort seitdem sie denken kann und hat sich an die harten Regeln und den kalten Wind der dort herrscht gewöhnt. In Kukolka begleiten wir das Mädchen auf dem Weg ins Erwachsenwerden mit all den Grausamkeiten, die das Leben für sie bereitstellt. Von der Flucht aus dem Waisenhaus noch tiefer in viel Schlimmeres. 


Meinung:
Kukolka ist eine bewegende Geschichte, die noch lange nach dem Lesen nachhallt. So sehr wünscht man der kleinen Samira, dass ihr endlich etwas Gutes widerfährt und das diese kleine Kämpferin nicht die Kraft verliert sich durchzubeißen. Immer wieder Rückschläge und als Leser fühlt man mit aus tiefstem Herzen. Man macht sich Gedanken, wie viele solcher Kinder es wohl alleine heute in Deutschland geben mag. Samira ist ein liebenswerter Charakter - man fühlt sich direkt mit dem kleinen Kind mit diesen faszinierenden Augen verbunden. Der Schreibstil ist sehr authentisch - in der Sprache in der Samira im jeweiligen Alter denkt. Eine Sprache, die sie von der Straße gelernt hat - schonungslos und ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen.


Fazit:
Ich war von Beginn an so gefesselt von dieser Geschichte, dass ich das Buch in einem Rutsch ausgelesen habe. Literatur, die man lesen sollte; ein Werk wie die Kinder vom Bahnhof Zoo. Daher eine ganz klare Leseempfehlung. 

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(82)

116 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 79 Rezensionen

thriller, schweden, skandinavien, wolf, drogen

Die Fährte des Wolfes

Mons Kallentoft , Markus Lutteman , Christel Hildebrandt
Flexibler Einband: 458 Seiten
Erschienen bei Tropen, 07.09.2017
ISBN 9783608503715
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Inhalt:

Der Thriller „Die Fährte des Wolfes“ von Kallentoft und Luttemann handelt von einem jungen Mann der bei der Sondereinheit arbeitet. Sein Name ist Zack Herry. In Stockholm beginnt eine Mordserie an Prostituierten und er soll mit seinem Team den Fall lösen. Er selbst ist einer der jüngsten seiner Einheit, waghalsig, mutig, durchtrainiert. Allerdings hemmen ihn seine nächtlichen Partyexzesse und sein Drogenkonsum. Er ist nicht der klassische Polizist.

Meinung:

Sowohl Zack Herry als auch die anderen Charaktere werden ausführlich beschrieben. Durch den Perspektivwechsel erhält man Einblicke in die Sichtweisen der Personen und auch die Wirkung Zacks auf seine Kollegen. Die Tatortszenen sind grausam, die Wortwahl der Verdächtigen geraderaus – hier wird kein Blatt vor den Mund genommen. Zacks Alleingänge sind sehr spannend und ich mag es, dass er sein eigenes Ding macht. Seine dunkel Seite gibt diesem Buch eine ganz eigene Seite. Er ist in der Szene drin. Die eingebauten Rückblicke erleichtern es dem Leser sein Handeln zu verstehen, seinen Konsum der Drogen zumindest ansatzweise nachzuvollziehen und auch seine Denkweise zu erfassen.

Fazit:

Ein gesellschaftskritischer Schwedenkrimi, der durchaus mit den bekannteren Werken mithalten kann. Ich bin gespannt wie es weitergeht. Eine absolute Empfehlung meinerseits. Lesen, lesen, lesen!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

164 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 64 Rezensionen

liebe, so klingt dein herz, castingshow, cecelia ahern, lyrebird

So klingt dein Herz

Cecelia Ahern , Christine Strüh
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei FISCHER Krüger, 24.08.2017
ISBN 9783810530271
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhalt:

Die 26 jährige Laura lebt im Wald von Irland auf einem Cottage. Doch ihre Existenz ist niemandem bekannt, denn sie hält sich versteckt. Als Tonregisseur Solomon und seine Freundin Bo, eine Regisseurin zufällig auf sie treffen, erkennen sie sofort ihr einzigartiges Talent jeden Ton der Welt zu imitieren. Doch hilft ihr diese Gabe ihr Glück zu finden?

Meine Meinung:

„So klingt mein Herz“ von Cecilia Ahern ist ein Buch über Liebe, Emotionen und den Aufstieg und Fall im Showbusiness. Die Mischung selbst hat mir nicht so gut gefallen. Dieser ganze Rummel um Talentshows ist nicht meins und ich finde all das eher abstoßend. Daher lese ich auch nicht gerne etwas über diese Thematik.

Cecilias Schreibstil ist sehr flüssig, mitnehmend und versprüht an vielen Passagen wirklich Magie. Manchmal werden Abschnitte sehr schnell durchlaufen, andere Male zieht es sich ein wenig in die Länge. Der Wechsel der Erzählperspektiven hat mir nicht so gut gefallen. Ich mag es lieber, wenn nur eine Perspektive erzählt wird. Gerade zu Beginn der Geschichte ist der Schreibstil so schön, dass man die Passagen gern auch mehrmals liest. Sobald es jedoch in Richtung moderne Welt geht, verliert sich nicht nur Laura, sondern auch die Magie mit der die Natur zu Beginn so schön umschrieben wurde. Die Protagonisten sind durchdacht und wachsen einem sofort ans Herz.

Fazit:

Die Thematik Talentshows hat mir nicht gefallen, die Charaktere selbst waren sehr gut gezeichnet und haben mich sehr angesprochen. Insgesamt gesehen war das Buch eine leichte Lektüre für den Sommer. Entspannend, aber nicht Cecilias bestes Werk. Daher gibt es von mir 4 Sterne.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

42 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 34 Rezensionen

lesbisch, trauer, ariellev, spannend, jüdin

Gegen alle Regeln

Ariel Levy , Maria Hochsieder-Belschner
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Knaur, 21.08.2017
ISBN 9783426214305
Genre: Biografien

Rezension:

Inhalt:

Die Autobiografie von Ariel Levy erzählt von dem Leben und den Erfahrungen der gleichnamigen Autorin. Schon früh war Ariel klar, dass sie Journalistin werden wollte. Eine hart umkämpfte Branche – vor allem für das weibliche Geschlecht. Doch Ariel ist eine Kämpferin und beißt sich durch. Eines Tages lernt sie Luca kennen, die Liebe ihres Lebens. Eine Partnerschaft mit all den Höhen und Tiefen – von der Alkoholabhängigkeit bis hin zur Erfüllung des Kinderwunsches. 

Eigene Meinung:

Die Geschichte hat mich zutiefst berührt und ich habe noch danach viele Stunden darüber nachgedacht. Was hätte anders laufen können? Oder was wäre gewesen, wenn Ariel früher die Alkoholsucht Lucys registriert hätte. Hätte die Geschichte ein anderes Ende genommen? Die Charaktere des Buches gefallen mir gut. Und ich mochte es mit zu fiebern. Glücklich zu sein, wenn Ariel es war und ebenso sauer auf Lucy zu sein, weil sie sich nicht im Griff hatte. Ich habe so sehr mitgefühlt wie kaum in einem Buch. Diese Autobiografie hat mich zutiefst berührt und bewegt.

Fazit:

Ein ehrliches Buch mit Mut zu den Schattenseiten eines Lebens – ich bin immer noch elektrisiert von dieser authentischen Darstellung. Verdiente volle 5 Sterne und eine Aufforderung an alle Buchbegeisterten, die keine Angst vor der Realität haben, dieses Buch zu lesen.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

venedig, mafia, grado, italien, krimi-reihe

Im Namen des Paten

Gerhard Loibelsberger
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Haymon Verlag, 24.08.2017
ISBN 9783709978856
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Inhalt:

Der Krimi „Im Namen des Paten“ von Gerhard Loibelsberger handelt von einer Mafiageschichte, die sich in Venedig, Triest und Grado abspielt. Der Expolizist Lupino soll als Bote einen Speicherstick von Venedig nach Grado transportieren. Auftraggeber ist sein alter Schulfreund – ein Mafiaboss. Hierbei gerät Lupino zwischen die Fronten zweier Mafiafamilien und setzt somit nicht nur sein eigenes Leben, sondern auch das seiner großen Liebe in Gefahr.

Meinung:

Gerhard Loiblesberg schafft mit seinen Worten die klassische Italienatmosphäre. Liest man die Seiten des Buches, kann man beinahe schon den Geruch von frischem Espresso und allerlei italienischer Köstlichkeiten riechen. Dies ist bereits das zweite Buch über den Romanhelden Lupino. Allerdings sind Vorkenntnisse keineswegs wichtig. Beim Schreibstil setzt der Autor darauf, viele Begriffe der italienischen Sprache einfließen zu lassen und verstärkt das italienische Flair ungemein. Der Krimifall selbst hat mir leider nicht so sehr zugesagt. Ich fand die Storyline nicht spannend genug.

Fazit:

Im Großen und Ganzen ein schönes Buch, das mir ein paar nette Stunden gebracht hat. Das Flair ist sehr gut getroffen, der Romanheld sehr sympathisch. Ich hätte mir etwas mehr Spannung bei dem Krimi erhofft und dafür gibt es einen Stern Abzug. Dennoch sehr lesenswert und somit 4 von 5 Sternen.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

22 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

krebs, abenteuer, reisen, liebe, reise

Zehn Glücksmomente: Letzter Stopp: Liebe

Heike Schulz
E-Buch Text: 331 Seiten
Erschienen bei digi:tales, 01.04.2017
ISBN 9783401840093
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Paula muss sich bald von ihrem Fuß trennen. Der Krebs hat ihn sich geholt. Ein letztes Mal will sie mit beiden Füßen durchs Leben gehen und alles erleben, was danach wohl nie wieder so ganz möglich ist. Als sie ihre Bucket-List abarbeitet und von einem Adrenalinkick zum nächsten reist, lernt sie Moritz kennen. Der letzte Punkt auf ihrer Liste ist Liebe – ist er der letzte Punkt auf ihrer Liste?

Mich persönlich hat dieses Buch leider nicht begeistert. Der Schreibstil ist mir zu leicht und dadurch konnte ich mich gar nicht damit identifizieren. Für den ein oder anderen bestimmt ein leichtes Buch als Sommerlektüre und für mich einfach nicht das Richtige.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

56 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 15 Rezensionen

leuchtturm, meer, nordsee, prophezeiung, verräter

Wächter der Meere, Hüter des Lichts

Oliver Schlick , Kathrin Schüler
Fester Einband
Erschienen bei Ueberreuter Verlag , 14.07.2017
ISBN 9783764170738
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt: Rebecca hört Stimme in ihrem Kopf. Verfällt sie etwa dem Wahnsinn? Sogenannte Wächter nehmen mit ihr Kontakt auf. Eine witzige und etwas verrückte Truppe, die ihr eröffnet, dass sie Teil einer Prophezeiung ist und sie den Lauf der Welt beeinflussen kann, wenn ihnen die Mission gelingt. Doch unter ihnen befindet sich ein Verräter


Meinung: Direkt von Beginn hat mich dieses Meisterwerk in seinen Bann gezogen. Der detailreiche Schreibstil und die liebevolle Zeichnung der Charaktere machen dieses Buch zu einem ganz besonderen Schatz in meinen Bücherregalen. Eine großartige Mischung aus Spannung, humorvollen Szenen und zauberhafter Fantasie – all das untermauert durch ausführliche Recherche in Sachen Leuchttürmen und Leuchtturmwärtern. Die originelle Zeichnung der Charaktere und die detailreich kreierten Orte, an denen sich unsere Protagonistin aufhält, machen dieses Buch zu einer unvergesslichen Reise.

Fazit: Wächter der Meere, Hüter des Licht hat mich voll und ganz in seinen Bann gezogen. Ein Buch, das ich nicht mehr weglegen konnte. Daher meine volle Empfehlung für diesen wundervollen Jugenfantasyroman.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(103)

228 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 86 Rezensionen

thailand, liebe, jo watson, lyx verlag, sommer

Kopf aus, Herz an

Jo Watson , Barbara Först , Hannah Brosch
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 28.06.2017
ISBN 9783736304215
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhalt:

Lillys Leben wandelt sich am Tag ihrer Hochzeit in einen Albtraum. Ihr Verlobter lässt sie an diesem Tag sitzen und lässt nichts mehr von sich hören. Komplett durch den Wind tritt sie dennoch ihre Hochzeitsreise nach Thailand an. Dort trifft sie auf Damien, der nicht nur ihre Sichtweise sondern auch ihr Leben komplett verändert. Eine Reise zu sich selbst.

Eigene Meinung:

Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Es war eine leichte Sprache, die beim Lesen nur so dahinrieselte. Hier muss man nicht groß nachdenken – auch mal schön. Die Plätze in Thailand, die sie beschreibt, kann ich mir nur allzu bildlich vorstellen, da ich erst vergangenes Jahr dort war. Den Burning Moon würde ich allerdings auch nur zu gerne mal miterleben. Das scheint etwas ganz Besonderes zu sein. Lilly selbst fand ich von Beginn an sehr symphatisch. Sie ist etwas neben der Spur, manchmal tollpatschig, aber durch und durch liebenswert. Ich habe sie genauso wie Damien direkt ins Herz geschlossen.

Fazit:

Ein leichte Sommerlektüre, die zum Träumen einlädt und Thailand Erinnerungen weckt. Durch und durch lesenswert – wenn man nach so etwas sucht. Daher gibt es von mir auch 5 von 5 Sternen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

5 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Kaspar's sagenhafte Abenteuer

Riccardo Timpanaro
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 24.05.2017
ISBN 9783734733772
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

12 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

unabhängigkeit, gewaltlosigkeit, familie, gewaltloser widerstand, mahatma gandhi

Wut ist ein Geschenk

Arun Gandhi , Alissa Walser , Bernt Hahn
Audio CD
Erschienen bei Der Audio Verlag, 07.07.2017
ISBN 9783742402028
Genre: Biografien

Rezension:

4 CDs mit Lebensweisheiten von Ghandi werden von Bernt Hahn gelesen, der eine sehr angenehme und schöne Erzählstimme hat. Er liest Arun Ghandis Erinnerungen an seinen Großvater Mahatma Ghandi vor. 

In den einzelnen Kapiteln werden Lebensweisheiten an alltäglichen Situationen erklärt. Hierbei bleibt der Autor realistisch und zeigt auch Fehler auf, die er selbst begangen hat. Das macht das Ganze greifbarer. Man fühlt sich mitgenommen und nicht bloß belehrt. Gerade in der heutigen Zeit wird es wichtiger wieder achtsamer mit allem umzugehen. An viele Stellen gerät man daher selbst ins Grübeln und beschäftigt sich dadurch etwas intensiver mit seiner Umwelt. Neben diesen Weisheiten erlangt man auch Einblicke in das früherer Indien und das Leben von Ghandi. 

Durchweg hörenswert und daher volle 5 Sterne und eine uneingeschränkte Hörempfehlung.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

38 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

frankreich, küssen auf französisch, saint-tropez, laura albers, liebe

Küssen auf Französisch (Liebe, Chick-Lit, Frauenroman)

Laura Albers
E-Buch Text: 294 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 20.06.2017
ISBN 9783960872245
Genre: Sonstiges

Rezension:

"Küssen auf Französisch" handelt von der Aachnerin Sophie, wie als Konzepterin und Werbedesignerin in den Grannus Arkaden arbeitet. Sie erhält die Chance für 3 Monate nach Metz zu gehen, um dort bei der Eröffnung der Galeries Jouvet mitzuwirken. Kurzerhand entschließt sie sich diesen Schritt zu wagen und verfällt in eine spannende und dramatische Liebesgeschichte. Ihr Chef Yannis Jouvet, den sie aus Jugendtagen kennt, ist ein attraktiver Junggeselle, dem sie schon bald verfällt. Doch sein Verhalten ist eigenartig. Was verbirgt sich hinter seiner Art? Was empfindet er für Sophie?

Die Autorin Laura Albers hat mit ihrem Chick-Lit Roman eine leichte und zugleich spannende Geschichte erschaffen. Der Schreibstil ist flüssig, teils verspielt durch die französischen Ausdrücke, die untergebracht wurden, und versprüht französischen Flaire. Wenn man gemeinsam mit der Protagonistin ein Lokal betritt, ist es, als sei man selbst dabei. Diese bildreiche Sprache spiegelt sich auch bei den Charakteren wieder, die man schnell ins Herz schließt. Es ist beinahe schon traurig, den Romanzum Schluss weglegen zu müssen.

Insgesamt eine sehr schöne Geschichte, die mir ein paar nette Stunden bereitet hat. Daher gibt es von mir volle 5 Sterne und eine Empfehlung als Urlaubslektüre.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

124 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 61 Rezensionen

flucht, afghanistan, familie, taliban, krieg

Als die Träume in den Himmel stiegen

Laura McVeigh , Susanne Goga-Klinkenberg
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 27.07.2017
ISBN 9783596299706
Genre: Romane

Rezension:

„Es gibt Reisen, die wir niemals unternehmen wollten. Und dennoch treten wir sie an, weil es der einzige Weg ist, um zu überleben. Dies ist meine Reise.“

Die junge Samar kommt aus Afghanistan. Sie lebte in Kabul bei einem Freund der Familie in einem gelben Haus mit ihren Eltern und ihren fünf Geschwistern. Ein schöner Ort, voller Geborgenheit, Kindheitserinnerungen und einem friedlichen Leben. Das war bevor der Krieg kam. Jetzt befindet sie sich mit ihrer Familie in der transsibirischen Eisenbahn – sie haben ihre Heimat verlassen. Samar erzählt die Geschichte ihres Lebens und es ist lohnenswert ihr zuzuhören.

Der Schreibstil ist sehr schön, geschickt und macht das Buch zu einer ganz besonderen Reise. Der Leser wird mitgerissen in das Leben eines jungen Mädchens auf der Flucht. Die Autorin schafft für den Leser eine erschreckend authentische Stimmung und berührt damit zu tiefst. Schließt man die Augen, kann man sich alles genau vorstellen. Sie schreibt sehr bildlich und erleichtert dem Leser somit, sich alles vorzustellen. 

Ein sehr wertvolles und einzigartiges Buch. Meine volle Weiterempfehlung und somit 5 Sterne.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

25 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

ibiza, hells angel, musik, pommes, popstar

Pommes! Porno! Popstar!

Thomas Kowa , Christian Purwien
E-Buch Text
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 16.06.2017
ISBN 9783960872313
Genre: Humor

Rezension:

"Pommes Porno Popstar" von Thomas Kowa ist ein kurzweiliger und witziger Roman. Er handelt von zwei erfolglosen Musikern, die in Ibiza eine CD aufnehmen und diese einer Plattenfrma vorstellen wollen, um ihre Schulden zu begleichen. Hierfür haben sie nur eine gute Woche Zeit und verfangen sich immer wieder in unglückliche (aber durchaus humorvolle) Situationen.

Christian Purwien, der Pommesexperte und Thomas Kowa, der Schriftsteller mit der Schreibblockade müssen aus der Not heraus eine Platte aufnehmen. Denn Christian hat sich nicht nur bei der Deutschen Bank, sondern auch noch bei den Hells Angels hochverschuldet und Thomas, als Gläubiger, hängt natürlich ungewollt mit in dem Schlamassel.

Der Autor Thomas Kowa erzählt eine witzige Geschichte darüber, wie die beiden Protagonisten versuchen ihrem Ziel näher zu kommen. Dabei treffen sie auf verschiedenste, teils überzeichnete Charaktere, die sie auf ihrem Weg begleiten.

Mit seinem Schreibstil hat er mich einige Male zu einem lauten Lachen gebracht (was mir bei Büchern nicht oft passiert), andere Male empfand ich Passagen als zu primitiv (Aber das ist wohl Geschmackssache). Insgesamt war das Buch aber sehr flüssig geschrieben und man liest sich mit Leichtigkeit durch diese Geschichte. An einigen wenigen Stellen zog es sich etwas und ich habe mich selbst dabei erwischt, wie ich diese Passagen mehr überflogen habe (Musiktitel in einer Liste)

Gut gefallen haben mir die Zitate zu Beginn eines jeden Kapitels - einige habe ich mir sogar notiert, weil ich so sehr Gefallen daran gefunden habe. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass es sogar wirklich eine CD mit den Liedern zu dem Buch gibt. Ich habe mal reingehört und fand es gar nicht so schlecht. Das macht die ganze Story viel authentischer und ich habe mich viele Male gefragt, was davon wohl wirklich passiert sein mag und was dazu erfunden wurde.

Insgesamt hat mir dieser unterhaltsame Roman gut gefallen. Als Urlaubslektüre definitiv zu empfehlen und daher 4 Sterne von mir.

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

80 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 51 Rezensionen

kanada, demenz, krieg, reise, meer

Etta and Otto and Russell and James

Emma Hooper
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Penguin UK, 29.01.2015
ISBN 9780241185865
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

74 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

geheimnis, cecelia ahern, familiendrama

Der Glasmurmelsammler

Cecelia Ahern , Christine Strüh
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 27.04.2017
ISBN 9783596521418
Genre: Romane

Rezension:

Der Glasmurmelsammler erzählt eine einfühlsame Geschichte aus zwei Perspektiven. Fergus ist noch ein kleiner Junge, als sein Vater stirbt. Auf der neuen Schule ist es schwierig. Doch er entdeckt eine Leidenschaft, die ihm hilft, zu überleben. Langsam füllt er seine Murmelsammlung auf und so auch ein zweites Leben mit allerhand Geheimnissen. In einem zweiten Erzählstrang erlebt man den älteren Fergus, der schon lange gelebt hat, sich jedoch an nichts mehr erinnern kann, weil er einen Schlaganfall hatte. Als seine Tochter Sabrina seine Murmelsammlung findet macht Sie sich auf den Weg um das Geheimnis Ihres Vaters zu lüften. So will sie ihrem Vater helfen sich wieder zu erinnern, aber auch selbst wieder zurück in ein erfülltes Leben finden.

Das Buch ist aus zwei Perspektiven geschrieben. Die Perspektive von Fergus ist sehr mitreißend, emotional und großartig geschrieben. Sabrinas Perspektive im direkten Kontrast dazu eher kühl und rational. Für den Leser wird es dadurch schwer sich mit ihr zu identifizieren. Insgesamt nutzt die Autorin jedoch einen sehr bildlichen Schreibstil. Sie verwendet schöne Worte und es macht Spaß jedes Kapitel zu lesen.

Das Buch hat 364 Seiten und ist ein schönes Geschenk für einen Menschen, der einem viel bedeutet. Es geht um geheimnisse und Konsequenzen für Entscheidungen, die man trifft. Ich kann es nur empfehlen. Es hat mir gut gefallen und ich werde weitere Bücher der Autorin immer gerne lesen.

Fazit: Eine unterhaltsame Geschichte über Geheimnisse, das Leben, den Zusammenhalt und Erinnerungen.

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

liebesroman

Die Liebe ist ein Trampeltier

Ina Straubing
E-Buch Text: 284 Seiten
Erschienen bei Amazon Publishing, 19.05.2015
ISBN 9781503911086
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.133)

2.119 Bibliotheken, 39 Leser, 3 Gruppen, 114 Rezensionen

dystopie, liebe, ally condie, jugendbuch, zukunft

Die Auswahl

Ally Condie
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 19.12.2012
ISBN 9783596188352
Genre: Jugendbuch

Rezension:

"Das System sagt, wen du lieben sollst – aber was sagt dein Herz?"

Cassia ist 17 Jahre alt und steht kurz vor ihrem Paarungsbankett. Dort wird sie erfahren, mit welchem Menschen sie den Rest ihres Lebens verbringt. Denn das System hat ihn bereits gefunden, oder besser gesagt berechnet: Ihren optimalen Partner. 

Sie erhält anschließend einen Mikrochip mit allen Informationen über diesen Partner. Doch es erscheint ein anderer. Ein Fehler in diesem sonst all zu perfekten System - ist das überhaupt möglich?

Das Buch ist fesselnd bis zur letzten Seite und ich habe es jedes Mal nur schwer aus der Hand legen können, denn es hat mich wirklich gepackt und auch berührt. Am Anfang befürchtete ich, dass es sich wiedermal um einen viel zu kitschigen Teenie-roman handet. Fehlanzeige! Das Buch ist sehr erwachsen geschrieben und für Liebhaber der Tribute von Panem oder George Orwells 1984 eine schöne Bettlektüre.

Ich kann dieses Buch bedenkenlos weiterempfehlen. Sehr entspannend und spannend zugleich. Es gibt keine vollen 5 Sterne, weil ich schon Bücher wie George Orwells 1984 in den Vergleich ziehen muss bei diesem Genre. Und Orwell erreicht meiner Meinung nach so schnell keiner.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.145)

1.947 Bibliotheken, 59 Leser, 6 Gruppen, 302 Rezensionen

thriller, psychothriller, sebastian fitzek, fitzek, das paket

Das Paket

Sebastian Fitzek
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Droemer, 26.10.2016
ISBN 9783426199206
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.085)

1.841 Bibliotheken, 60 Leser, 3 Gruppen, 226 Rezensionen

harry potter, fantasy, hogwarts, theaterstück, magie

Harry Potter und das verwunschene Kind

J.K. Rowling , John Tiffany , Jack Thorne
Fester Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.09.2016
ISBN 9783551559159
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Die achte Geschichte - neunzehn Jahr später. Harry, Ginny, Hermine und Ron sind erwachsen und haben selbst schon Kinder, die nun Hogwarts besuchen. Die Freundschaft des jungen Albus Potter und des jungen Scorpius Malfoy scheint jedoch nicht unter dem besten Stern zu stehen. Harry ahnt nichts Gutes und versucht diese zu unterbinden. Doch wie in den damaligen Geschichten sind die zwei Hauptcharaktere schnell in eigene Abenteuer verwickelt.

Die Erzählperspektive eines Theaterstücks nimmt der ganzen Potter Welt den Zauber. Die kleinen Details, die mich als junges Mädchen diese Bücher verschlingen ließen, bleiben hierdurch leider aus. Stattdessen gibt es jetzt eine Masse an Dialogen mit vielen Gefühlsoffenbarungen (wo sollte man die auch sonst unterbringen). Das hat mir persönlich leider gar nicht gefallen. Ein weiteres Buch von J.K. Rowling in diesem Stil werde ich nicht lesen. Wie heißt es so schön Schuster bleib bei deinen Leisten. Die Story ist nämlich grundsätzlich nicht schlecht und hätte Potential gehabt zu einem tollen Buch zu werden.

Ich empfehle dieses Buch aus den oben genannten Gründen nicht weiter. Allerdings verstehe ich vollkommen, dass ein wahrer Harry Potter Fan trotz dieses Urteils nicht zurückschreckt. Die Story ist gut. Ich habe schon schlechtere Bücher gelesen. Und daher gibt es 2 Sterne von mir.

  (3)
Tags: dasverwunschenekind, harrypotter   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

kinderbuch, frösche, küssen, bilderbuc, bilderbuch

FRÖSCHE KÜSSEN

Andrus Kivirähk , Cornelius Hasselblatt , Anne Pikkov
Fester Einband: 32 Seiten
Erschienen bei Willegoos, 23.11.2015
ISBN 9783944445151
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 
65 Ergebnisse