leselockbuchs Bibliothek

30 Bücher, 18 Rezensionen

Zu leselockbuchs Profil
Filtern nach
30 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(332)

670 Bibliotheken, 16 Leser, 0 Gruppen, 151 Rezensionen

drohne, jugendbuch, thriller, elanus, ursula poznanski

Elanus

Ursula Poznanski
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Loewe, 22.08.2016
ISBN 9783785582312
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich liebe die Jugendbücher von Ursula Poznanski - "Elanus" bildet da keine Ausnahme.
Jona, 17, ist hochintelligent, hat aber Probleme Freundschaften zu schließen. Er bekommt ein Vollstipendium an einer Eliteuni und kommt bei einer Gastfamilie unter, die ihm "Familienanschluss" bieten soll.
Er fühlt sich dort nicht richtig wohl und legt sich nebenbei mit Professoren und Mitstudenten an. Zum Glück gibt es noch den netten Nachbarn, den er bei Mathe unterstützen kann und der sich nicht so leicht beleidigen lässt.
Daneben hat er noch eine weitere Freude: seine selbst gebaute Drohne, mit deren Hilfe er seine neuen Bekannten ausspionieren kann. - Das bringt ihn allerdings in Teufels Küche und allerhöchste Gefahr.
Toll, spannend, nervenaufreibend - lesen!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(577)

1.231 Bibliotheken, 30 Leser, 2 Gruppen, 220 Rezensionen

raumschiff, liebe, these broken stars, jugendbuch, amie kaufman

These Broken Stars. Lilac und Tarver

Amie Kaufman , Meagan Spooner , Stefanie Frida Lemke
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 27.05.2016
ISBN 9783551583574
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Lilac und Tarver treffen sich auf einer Reise durch die Dimensionen. Sie, die Tochter eines mächtigen Milliardärs, die nirgendwo ohne Bodyguard und Anstands-Wauwau hingehen darf. Er, der junge Soldat und Kriegsheld, der schon viel in seinem Leben mit ansehen musste. Das Raumschiff stürzt ab und die beiden landen zusammen in einer Rettungskapsel und auf einem fremden Planeten. Obwohl sie nicht viel voneinander halten, müssen sie zusammenhalten, um zu überleben und nähern sich langsam aneinander an. Soweit hört sich alles sehr vorhersehbar an. Doch dann bekommen die beiden es mit etwas zu tun, das mehr als unvorhergesehen ist und müssen beweisen, wie tief ihre zarte Liebe ist.
Die beiden Autorinnen haben zusammen eine fesselnde Liebesgeschichte geschrieben, deren Perspektive kapitelweise zwischen den beiden Protagonisten wechselt. Zwischen den einzelnen Kapiteln sind Ausschnitte eines Verhörs eingefügt, das Tarver nach dem Abenteuer über sich ergehen lassen muss. Ich persönlich habe mich immer sehr auf diese Einwürfe gefreut, da hier wunderbar sein trockener Humor zum Ausdruck kam.
Spannend bis zum Schluss - ich freue mich auf die nachfolgenden Bände im "These broken stars"-Universum!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(305)

614 Bibliotheken, 13 Leser, 2 Gruppen, 106 Rezensionen

black blade, magie, fantasy, jennifer estep, monster

Black Blade - Die helle Flamme der Magie

Jennifer Estep , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Piper, 04.10.2016
ISBN 9783492703574
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich habe mich richtig auf den 3. Band von "Black Blade" gefreut, leider fand ich den Abschluss etwas enttäuschend:
Lila und ihre Freunde wissen, dass Victor Draconi etwas Böses geplant hat und können trotz einiger Vorkehrungen nicht verhindern, dass er die Familien bei einem gemeinsamen Treffen überfällt und viele niedermetzeln lässt, die sich ihm in den Weg stellen. Den Rest nimmt er gefangen.
Lila, Devon, Felix und Deah können fliehen und brauchen dringend einen Plan, um die anderen zu befreien und Victor zu besiegen...
Der 3. Teil ist voller Action, allerdings hat mir der Humor, das Augenzwinkern und die Interaktion zwischen Devon und Lila gefehlt. Trotzdem hat es Jennifer Estep wieder geschafft packend zu schreiben, sodass ich nicht allzu lange gebraucht habe, um das Buch zu lesen... :-)
Was ich nicht verstehe: Wie kann eine Trilogie, bei der es hauptsächlich ums Kämpfen und Töten geht, unter die Kategorie Jugendbuch fallen? In diesem Band steigt man quasi permanent über irgendwelche Leichen, ich weiß nicht, ob so etwas im Jugendbuchregal stehen muss...

  (1)
Tags: fantasy, kampf   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

52 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 10 Rezensionen

fantasie, weltenspringer, herz, mut, kinderbuch

Weltenspringer 1: Weltenspringer

James Riley , Gabriele Haefs , Vivienne To
Fester Einband: 373 Seiten
Erschienen bei Planet! ein Imprint der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 15.02.2016
ISBN 9783522504973
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Bethany kann in Bücher springen und wird dabei leider von Owen beobachtet. Der Junge, dessen Mutter Bibliothekarin ist, liebt Bücher und überredet Bethany, ihn in seine Lieblingsserie mitzunehmen. Der Plan: Den Tod eines Protagonisten zu verhindern und zum Held zu werden. Allerdings hat sein Eingreifen katastrophale Folgen und er und Bethany müssen an unterschiedlichen Fronten die Geschichte und die reale Welt retten.
Buchliebhaber werden es mögen, dass bekannte Geschichten erwähnt werden - das erwartet man von einem derartigen Buch. Was ich nicht erwartet hatte: der Handlungsstrang von Owen (die Perspektive von Bethany und Owen wechselt sich ab...) wird ziemlich sciencefictionmäßig. Wenn man bei der Grundidee an den kürzlich erschienenen Band "Die Buchspringer" denken muss, lässt sich sagen, dass "Weltenspringer" definitiv actionlastiger daherkommt und Jungs vermutlich mehr ansprechen wird.
Alles in allem ein schöner Lesespaß für Bibliophile ab 12 und erwachsene Leseratten.

  (0)
Tags: action, für bibliophile, für jungs   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(156)

274 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 79 Rezensionen

krimi, sherlock holmes, jugendbuch, holmes, mord

Holmes und ich – Die Morde von Sherringford

Brittany Cavallaro , Anja Galic
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 19.02.2016
ISBN 9783423761369
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Jamie Watson - ein Nachfahre des bekannten Dr. Watson - bekommt ein Rugbystipendium für ein Internat in Amerika und wie der Zufall es will, trifft er dort auf Charlotte Holmes, die Urururenkelin von Sherlock Holmes.
Während Watson schon immer davon geträumt hat, sie kennen zu lernen und mit ihr in die Fußstapfen ihrer Vorfahren zu treten, ist Holmes distanziert und ist ähnlich schwer zu durchschauen wie Sherlock. Und auch was das Thema Drogen angebelangt, kann man gewisse Ähnlichkeiten entdecken...
Es kommt, wie es kommen muss: ein Mord geschieht, der an eine Sherlock Holmes-Geschichte angelehnt ist und beide werden zu Verdächtigen.
Damit aber nicht genug: Jemand ist ganz eindeutig hinter ihnen her und ihre Leben sind nicht nur einmal in Gefahr...
Daneben haben die beiden Teenager auch noch mit ihren Gefühlen zu kämpfen.
Der Fall und die Deduktionen sind ganz spannend, allerdings haben mich die Charaktere nicht 100-prozentig gepackt.
Ich kann Watsons Gefühle nicht nachvollziehen und der trockene Humor, der gelegentlich durchscheint, war mir zu wenig.
Das Ende lässt eine Fortsetzung vermuten - auch wenn ich noch nicht begeistert bin: ich wäre neugierig, wie es weitergeht.

  (1)
Tags: jugendbuch, krimi   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 6 Rezensionen

kinderbuch, london, kleid, schiff, geschenk

Little Miss Ivy

Caleb Krisp ,
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei cbj, 28.09.2015
ISBN 9783570171264
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Ivy ist ein Dienstmädchen, das ihren Dienstherren nur Probleme macht. Während sie sich selbst gegenüber ihren Charakter und ihre Eigenschaften schön redet, versuchen die meisten, die mit ihr zu tun haben, sie schnellstmöglich loszuwerden.
Es ist faszinierend, mit welcher Naivität und mit welchem Optimismus sie durch die Welt geht - das mitansehen zu müssen ist manchmal nicht so einfach (gelegentlich hat man das Bedürfnis, sie kräftig durchzuschütteln und sie anzuschreien...).
Dieses Mädchen gelangt nun in den Besitz eines geheimnisvollen Diamanten, den sie auf Wunsch der Besitzerin (die getötet wird) einem Mädchen überbringen soll. Dabei sind einige dubiose Gestalten hinter ihr her, die diesen Diamanten ebenfalls haben wollen.
Es wird gefährlich und die getötete Herzogin ist nicht die einzige Leiche, die die Jagd nach dem Diamanten fordert.
Und während Ivy in unregelmäßigen Abständen in Fettnäpfchen tritt und sich mit Geistern und anderen Nervensägen herumschlagen muss, stellt sich die Frage: Wen kann sie vertrauen und wer spielt ein falsches Spiel...

  (1)
Tags: fantasy   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

31 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

jugendbuch, grusel, jungen, ab 12, bloomoon verlag

Shiverton Hall - Düstere Schatten

Emerald Fennell , ,
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei bloomoon, 03.09.2015
ISBN 9783845807850
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Arthur bekommt ein Stipendium für das Internat "Shiverton Hall". Das passt ihm ganz gut, denn in seine alte Schule kann und will er nach den Ferien nicht mehr zurück.
Im Internat findet er schnell Freunde und sein neuer Kumpel George hat einige Geschichten über die bewegte Vergangenheit des Hauses auf Lager.
Arthur erfährt, dass das Haus verflucht ist und er und seine Freunde machen die Erfahrung auch bald höchstpersönlich.
Dabei müssen sie nicht nur einfach mit spukigen Geistererscheinungen fertig werden, sondern es geht handfest zur Sache: ein Schüler landet deswegen in der Psychatrie, einer im Koma, es gibt gebrochene Beine und Fast-Selbstmorde.
Diese Ereignisse, die in der Gegenwart spielen, wechseln sich mit Rückblicken in die Vergangenheit des Hauses ab und auch da war der Fluch nicht wirklich zimperlich (und das ist ein Euphemismus!) - es gibt einige Leichen und unschöne Arten, ums Leben zu kommen.
Die Geschichte hat mich schnell in ihren Bann gezogen, allerdings war ich doch häufiger überrascht, dass dieses Buch ein Kinderbuch sein soll. - Kindern würde ich also abraten, Jugendliche und Erwachsene, die Spaß an Horror und Grusel haben, kommen auf ihre Kosten.



  (1)
Tags: grusel, horror, jugendbuch, nichtsfürschwachenerven   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

geheimnis, das geheimnis der drachenburg, alfie bloom - das geheimnis der drachenburg, drachenburg, gabrielle kent

Alfie Bloom - Das Geheimnis der Drachenburg

Gabrielle Kent , ,
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Egmont Schneiderbuch, 03.09.2015
ISBN 9783505137150
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Alfie ist ein relativ normaler 11-jähriger Junge, dessen Mutter bereits gestorben und dessen Vater ein erfolgloser Erfinder ist. Er macht sich auf langweilige Sommerferien gefasst, als er aus heiterem Himmel eine Burg im Heimatdorf seiner Mutter erbt.
Eine Burg wäre ja an sich schon etwas Besonderes, diese Burg ist allerdings nicht zu toppen - sie hat nicht nur versteckte Räume und einen geheimnisvollen Butler, sie verbirgt auch mehr als nur ein Geheimnis... Für Alfie, seine Cousine Madeleine und seinen Cousin Robin beginnt eine abenteuerliche Zeit!
Dieses Buch hat alles, was man braucht: liebenswürdige Charaktere (hier möchte ich nur Artan erwähnen, aber auch sonst ist das Personal sehr schön herausgearbeitet), böse Gegenspieler, ein gefährliches Geheimnis, eine aufregende Location und Freunde, die zusammenhalten. Und außerdem hat die Geschichte noch viel Potential für Folgebände - ich freu mich auf jeden Fall auf den nächsten Band!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(479)

904 Bibliotheken, 26 Leser, 2 Gruppen, 151 Rezensionen

jugendbuch, thriller, ursula poznanski, layers, obdachlos

Layers

Ursula Poznanski
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Loewe, 17.08.2015
ISBN 9783785582305
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Dorian ist von zu Hause abgehauen, weil sein Vater gewalttätig ist.
Er schlägt sich seitdem alleine auf der Straße durch. Eines Tages wird er von dem Assistenten eines Wohltäters aufgesammelt und in dessen Villa gebracht, wo ihm ein neues Leben geboten wird: Er kommt mit anderen Ausreißern zusammen, die nicht nur ein Dach über den Kopf bekommen, sondern auch verpflegt werden und sich weiterbilden können. Als einzige Gegenleistung müssen sie nur Flugblätter für wohltätige Zwecke verteilen. Aber ist das alles? Was steckt in Wirklichkeit dahinter?
Ursula Poznanski lässt den Leser gemeinsam mit Dorian lange Zeit im Dunkeln. Kapitel für Kapitel wird ein Puzzleteil nach dem anderen umgedreht, bis sich langsam ein Bild herauskristallisiert. Aber auch dann ist nicht alles, wie es scheint.
Denn die Wahrheit hat mehrere Schichten... ;)
Tolles Jugendbuch, genauso wie "Erebos", "Saeculum" und "Die Verratenen"-Trilogie empfohlen!

  (0)
Tags: jugendbuch, spannend, thriller   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

34 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

liebe, dieb, rache;, rache, liebesroman;

Gefährliche Verstrickung

Nora Roberts , Christine Roth
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.08.2015
ISBN 9783453418752
Genre: Romane

Rezension:

"Gefährliche Verstrickung" ist wohl erstmals 1995 auf deutsch erschienen. Das erklärt, weshalb das Buch in der Ausgabe 2015 noch in alter Rechtschreibung geschrieben ist! Als ob das nicht schon ärgerlich genug wäre, war das Lektorat auch nicht besonders gründlich und es haben sich zusätzlich noch überdurchschnittlich viele Fehler eingeschlichen.
Zum Inhalt: Es soll darum gehen, dass die schöne Adrianne, eine Prinzessin, tagsüber in der besten Gesellschaft unterwegs ist und in der Nacht die Juwelen ihrer Bekannten raubt. Dies tut sie, um sich auf ihren größten Coup vorzubereiten: den Diebstahl eines sagenumwobenen Colliers, das ihrem Vater, einem arabischen König, gehört. Ihr Vater hat ihre Mutter und sie verstoßen, als sie ein Kind war und das hatte für ihre Mutter schlimme Folgen. Aus Rache will sie ihm nun das kostbarste nehmen, das er besitzt.
Aufhalten kann sie nur Philip, ein Ex-Juwelendieb, der jetzt für Interpol arbeitet und ihr auf der Spur ist.
Ich habe mich auf eine schnelle Begegnung der beiden und eine prickelnde Spannung eingestellt. In den ersten 180 Seiten wird aber erst die schlimme Kindheit Adriannes und die Flucht vor ihrem Vater lang und breit ausgebreitet. Aus Philips Kindheit erfährt man wenig (das reicht aber auch...). Ich habe öfter mit mir gerungen, ob ich das Buch nicht zur Seite legen soll und habe auch ein paar Seiten überflogen, weil mich das Schicksal ihrer Mutter nicht wirklich interessiert hat. Auch die Darstellung der Welt im Harem hat mich nicht wirklich gefesselt.
Wenn man die angesprochenen 180 Seiten durchgehalten hat, lernt man aber einen interessanten, charmanten und hartnäckigen Mann kennen, der sich um Adrianne bemüht und ihr Herz erobert. Die Interaktion zwischen den beiden ist das, was ich mir gewünscht und bei einem Nora Roberts-Roman vorgestellt habe.
Nur Philip ist es zu verdanken, dass ich dem Buch noch 3 Sterne gebe.

  (1)
Tags: dieb, liebe, liebesroman;, rache;   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(629)

1.172 Bibliotheken, 26 Leser, 4 Gruppen, 234 Rezensionen

fantasy, liebe, masken, sabaa tahir, elias

Elias & Laia - Die Herrschaft der Masken

Sabaa Tahir , Barbara Imgrund
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei ONE ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 15.05.2015
ISBN 9783846600092
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Perfekt ausgebildete Kämpfer, Masken genannt, unterdrücken das Volk und achten darauf, dass die Martialen ihre Macht behalten.

Der 20-jährige Elias hat 15 harte Jahre Ausbildung zur Maske hinter sich und steht kurz vor dem Abschluss.

Laias Eltern, Großeltern und Schwester wurden von Masken umgebracht und ihr Bruder gefangen genommen. Um ihren Bruder zu befreien, soll sie für den Widerstand spionieren und so landet sie auf Schwarzkliff, in der Schule, in der die Masken ausgebildet werden. Als Sklavin verkleidet versucht sie bei der gefühlskalten und gnadenlosen Kommandantin Informationen zu finden, die den Rebellen helfen könnten.
Dabei trifft sie auf Elias, der zu den Auserwählten gehört, die sich den gefährlichen Prüfungen zum neuen Imperator stellen müssen und entscheidet ungewollt über seinen Sieg oder Niederlage.

Eine spannende Geschichte, die abwechselnd aus der Sicht von Laia und Elias erzählt wird. Es gibt grausame Szenen, Verschwörungen und viele Geheimnisse, undurchschaubare Charaktere und einige Rätsel, magische Wesen und mutige Entscheidungen, echte Freundschaften und unerfüllte Liebe. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

freundschaft, kinderbuch, flüchtling, berührend, magellan verlag

Mein Freund Salim

Uticha Marmon
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Magellan, 17.07.2015
ISBN 9783734840104
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags: flüchtling, freundschaft, kinderbuch   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 7 Rezensionen

drachen, kinderbuch, freundschaft, fantasy, hass

Wings of Fire - Das bedrohte Königreich

Tui T. Sutherland ,
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Loewe, 27.07.2015
ISBN 9783785581247
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Im 3. Band der Reihe machen sich die Drachlinge auf in die Heimat der Regenflügler: Glory will endlich ihre Familie kennen lernen. Vor Ort wird sie zutiefst enttäuscht: es ist gar nicht aufgefallen, dass vor 6 Jahren ein Drachenei gestohlen wurde! Außerdem stimmt etwas nicht im Regenwald: Es verschwinden auf geheimnisvolle Weise immer wieder Regenflügler und beim Versuch einer Rettungsmission wird auch Glory wieder gefangen genommen!
Glory wird im 3. Band erwachsen und übernimmt Verantwortung. Was mir sehr gefallen hat, waren die neuen, liebevoll gezeichneten Charaktere, der trockene Humor, der immer wieder durchschimmerte und die Anbahnung einer Liebelei zwischen ... – das wird nicht verraten! :-)
Ich warte gespannt auf die Fortsetzung, die im Februar erscheinen soll!

  (1)
Tags: drachen, fantasy, kinderbuch   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(677)

1.383 Bibliotheken, 20 Leser, 4 Gruppen, 268 Rezensionen

magie, jennifer estep, black blade, fantasy, liebe

Black Blade - Das eisige Feuer der Magie

Jennifer Estep ,
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Piper, 05.10.2015
ISBN 9783492703284
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Einzelgängerin Lila (17) hält sich erfolgreich als Auftragsdiebin über Wasser und wohnt heimlich im Keller einer Bibliothek. Sie lebt in einer Stadt, in der Menschen mit magischen Talenten das Sagen haben und Monster in den Schatten lauern. Zum Glück ist sie nicht nur ebenfalls mit ganz praktischen Talenten ausgestattet, sie kann auch ganz gut mit dem Schwert umgehen. Und so kommt es, dass sie ganz zufällig dem zwei Jahre älteren Sohn einer der mächtigen Familien das Leben rettet und als seine Leibwächterin angeheuert wird. Was folgt ist eine gefährliche Zeit - wobei die Attentate auf ihr Leben fast das geringste Problem sind, ihr kommen auch noch ihre Gefühle und ihre Vergangenheit in die Quere... -
Eine gelungene Mischung aus Fantasy und Abenteuer, garniert mit Humor und einem Fünkchen aufkeimender Gefühle zwischen den beiden Protagonisten. Nicht so blutrünstig wie "Elemental Assassin" und nicht so teenagermäßig wie "Mythos Academy", aber definitiv genauso süffig zu lesen und ebenso spannend. Habe mir allen Ernstes überlegt, ob ich mir Band 2 und 3 auf Englisch besorgen soll, damit ich bald weiterlesen kann...

  (0)
Tags: abenteuer, fantas, liebe   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(232)

421 Bibliotheken, 8 Leser, 2 Gruppen, 94 Rezensionen

albträume, nightmares, jason segel, kinderbuch, jugendbuch

Nightmares! - Die Schrecken der Nacht

Jason Segel , Kirsten Miller
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Dressler, 13.11.2014
ISBN 9783791519081
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Charlie hat gleich mehrere Probleme: Seine Mutter starb vor drei Jahren und er wohnt jetzt mit seinem Vater und kleineren Bruder bei seiner neuen Stiefmutter in einem unheimlichen Haus. Dort hat er so schlimme Albträume, dass er kaum noch schläft und wenn, keine Erholung findet. Er wird immer gereizter und er kann sich keinem anvertrauen, weil sich sein Vater und sein Bruder immer mehr von ihm entfernen. Und dann verfolgen ihn seine Ängste auch noch in die Realität... - Klasse geschriebene Geschichte voller gelungener Charaktere (am liebsten mag ich Meduso :-)). Es kam kein Moment Langeweile auf und ich wurde auch nicht von einem pädagogischen Zeigefinger belästigt, obwohl definitiv eine Botschaft vermittelt wird. Ich freue mich auf die nächsten beiden Bände!

  (0)
Tags: ängste   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(117)

210 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 43 Rezensionen

fantasy, diebe, königsmord, melengar, abenteuer

Der Thron von Melengar

Michael J. Sullivan , Cornelia Holfelder-von der Tann
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 21.02.2014
ISBN 9783608960129
Genre: Fantasy

Rezension:

Royce, ausgebildeter Dieb und Hadrian, ehemaliger Soldat, bilden zusammen ein erfolgreich operierendes Gauner-Duo, das sich von den Reichen und Mächtigen dafür bezahlen lässt, Sachen zu besorgen oder verschwinden zu lassen. Bei einem ihrer Aufträge werden sie reingelegt und landen als Königsmörder im Kerker. Sie können dem Todesurteil entgehen, haben aber leider einen verwöhnten Prinzen an der Backe und Häscher an den Fersen.
Gar nicht so einfach, unter diesen Voraussetzungen dem intriganten Mörder auf die Schliche zu kommen und Ordnung ins Reich zu bringen...
Ich bin leider etwas langsam in den Text reingekommen, auch wenn es relativ actionreich losging. Nichtsdestotrotz hatte ich viel Spaß mit dem coolen Duo, das um keinen Spruch verlegen ist und gerne mal in Fallen tappt. Nebenbei ist es auch ein schöner Zug, dass die beiden nicht so hartgesotten sind, wie sie erscheinen wollen und ein Gewissen haben.
Die Welt an sich erinnert ans Mittelalter, mit König, Adel, Burgen, Handwerksberufen, Kneipen etc. Und dementsprechend wurde auch die Sprache angepasst. In diesem Rahmen fand ich es allerdings äußerst unpassend, dass einer der beiden Diebe das Wort "Urlaub" verwendet hat (S. 119). (Wenn ich nämlich nicht völlig falsch liege, ist dieser Umstand etwas moderner...).
Davon abgesehen wurde ich sehr gut unterhalten und freue mich auf die Fortsetzung mit den beiden.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(325)

691 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 135 Rezensionen

dystopie, auslese, liebe, überleben, jugendbuch

Die Auslese - Nur die Besten überleben

Joelle Charbonneau , Marianne Schmidt
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Penhaligon, 26.08.2013
ISBN 9783764531171
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Cia hat die Schule geschafft und wünscht sich nichts sehnlicher, als zur 'Auslese' zugelassen zu werden - durch diese Prüfungen werden die Besten des Landes herausgefunden und diese dürfen an der Universität studieren und können dadurch bedeutende Positionen einnehmen.
Sie gehört zur Auswahl und muss sich 4 Prüfungen stellen, in denen sie all ihr Können zeigen muss - allerdings sind diese Prüfungen keine normalen Tests, Fehler erweisen sich als tödlich...
Der Plot ist nicht neu: Die Protagonistin muss sich relativ unverhofft tödlichen Herausforderungen stellen und wird von einem System überrascht, dass nicht so gut ist, wie es den Anschein hatte. Dennoch hatte ich nie das Gefühl, irgendeinen Abklatsch zu lesen. Ich finde Cia sehr sympathisch und die Personen und Entwicklungen haben mich überzeugt. Ich habe es an einem Tag weggelesen und hoffe sehr,  dass Band 2 und 3 mit diesem Auftakt mithalten können...
Wer die Eleria-Triogie von Ursula Poznanski und "Die Tribute von Panem" gerne gelesen hat, kann es auch mit dieser Trilogie versuchen...

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(156)

227 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 93 Rezensionen

wasser, freundschaft, meer, tanya stewner, alea aquarius

Alea Aquarius - Der Ruf des Wassers

Tanya Stewner ,
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 17.07.2015
ISBN 9783789147470
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Aleas Pflegemutter Marianne erleidet einen Herzinfarkt und Alea will nicht vom Jugendamt abgeholt werden. Da trifft es sich gut, dass sie am Hamburger Hafen ein Segelschiff entdeckt, mit dem 3 Straßenmusikanten unterwegs sind: Der 18-jährige Ben, sein kleiner Bruder Sammy und die 11-jährige Tess. Obwohl Alea eine Wasserallergie hat, beschließt sie, mit den drei auf große Fahrt zu gehen und in Holland mehr über ihre Mutter herauszufinden. Dabei fällt sie bei einem Sturm von Bord und bekommt keinen allergischen Schock, sondern verwandelt sich in ein Meermädchen. Unter Wasser schwimmt sie z.B mit Walen und entdeckt einige phantastische Meeresbewohner.
„Alea Aquarius – Der Ruf des Wassers“ ist ein toller Auftakt einer neuen Reihe, voller liebenswerter Charaktere, schöner Ideen und einer überraschenden Unterwasserwelt. Ich würde gerne mit der Alpha Cru über die Meere segeln und Abenteuer erleben, Sammy knuddeln und mit allen Straßenmusik machen. Im nächsten Band soll es nach Schottland gehen – ich freue mich darauf!

  (0)
Tags: kinderbuch   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.034)

4.358 Bibliotheken, 69 Leser, 6 Gruppen, 553 Rezensionen

liebe, erotik, anna todd, after passion, hardin

After passion

Anna Todd , Corinna Vierkant-Enßlin , Julia Walther
Flexibler Einband: 672 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.02.2015
ISBN 9783453491168
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Die (angeblich) intelligente und gut behütete Tessa fängt ihr Studium an der Universität an und landet mit der unangepassten Steph in einem Wohnheimzimmer. Über sie kommt Tessa mit Partys und Alkohol und mit dem tätowierten und gepiercten Bad Guy Hardin Scott in Berührung und die beiden entdecken ihre Gefühle füreinander (obwohl Tessa seit langem einen festen Freund hat, der selbstverständlich besser zu ihr passen würde und Hardin selbstverständlich KEIN Beziehungstyp ist…).
Der Weg dahin ist allerdings lang und steinig: Sie hassen sich, sie streiten sich, einer läuft weg, der andere holt ihn wieder zurück, es knistert. Und dazwischen drin verprügelt Hardin zur Abwechslung, wer ihm vor die Fäuste läuft oder zerstört Inneneinrichtungen. Dieser Ablauf wiederholt sich mehrmals, bis sie zusammenziehen und Tessa ein dunkles Geheimnis von Hardin erfährt und endgültig (hahaha!!! Es gibt ja noch ein paar Bände) Schluss macht.
Entspannung im ständigen Hin und Her bieten neckische kleine erotische Zusammentreffen der beiden, bei der Hardin zeigen kann, was er in seinem regen sexuellen (Vor-)Leben gelernt hat…
Ich verstehe den Hype um diese Reihe nicht – mit Müh und Not habe ich den ersten Band innerhalb einer Woche gelesen und habe mir einige Male überlegt, ob ich nicht einfach aufhören soll. Bis Seite 500 hat mich das ständige Hin und Her richtig aggressiv gemacht (vielleicht hat aber auch einfach Hardin auf mich abgefärbt). Auch der (gute) Cliffhanger am Ende kann mich nicht überzeugen, die Reihe weiterzulesen und ich würde auch jedem davon abraten, gute Lesezeit dafür zu verschwenden.
 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6.647)

7.253 Bibliotheken, 17 Leser, 14 Gruppen, 113 Rezensionen

liebe, vampire, bella, vampir, edward

Bis(s) zum Morgengrauen

Stephenie Meyer , Karsten Kredel (Übers.)
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.01.2008
ISBN 9783551356901
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8.643)

10.531 Bibliotheken, 117 Leser, 11 Gruppen, 573 Rezensionen

erotik, liebe, sex, bdsm, ana

Shades of Grey - Geheimes Verlangen

E. L. James , Andrea Brandl , Sonja Hauser
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 09.07.2012
ISBN 9783442478958
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.440)

2.778 Bibliotheken, 9 Leser, 3 Gruppen, 34 Rezensionen

mittelalter, historischer roman, rom, päpstin, kirche

Die Päpstin

Donna W. Cross , Wolfgang Neuhaus
Flexibler Einband: 585 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 14.03.2011
ISBN 9783746627854
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5.782)

6.675 Bibliotheken, 21 Leser, 7 Gruppen, 231 Rezensionen

liebe, tod, trauer, briefe, irland

P.S. Ich liebe Dich

Cecelia Ahern ,
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 01.04.2005
ISBN 9783596161331
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.373)

2.911 Bibliotheken, 18 Leser, 8 Gruppen, 81 Rezensionen

liebe, zeitreise, zeitreisen, fantasy, schicksal

Die Frau des Zeitreisenden

Audrey Niffenegger , Brigitte Jakobeit
Fester Einband: 543 Seiten
Erschienen bei Fischer (S.), Frankfurt, 01.08.2004
ISBN 9783100524034
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.699)

3.417 Bibliotheken, 23 Leser, 7 Gruppen, 112 Rezensionen

mittelalter, historischer roman, liebe, deutschland, konstanz

Die Wanderhure

Iny Lorentz
Flexibler Einband: 624 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.04.2005
ISBN 9783426629345
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 
30 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks