leseratte69

leseratte69s Bibliothek

1.302 Bücher, 470 Rezensionen

Zu leseratte69s Profil
Filtern nach
1302 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

5 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

hochbrisante vide, sms-drohungen, computernerd, politische kreise, hacker

Das Fenster

Pauliina Susi , Stefan Moster
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 05.05.2017
ISBN 9783423261449
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

28 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

vergnügungspark, thriller

Murder Park

Jonas Winner
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Heyne, 13.06.2017
ISBN 9783453421769
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

30 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

london, israel, mossad, thriller, chemiker

Lena Halberg - London '05

Ernest Nyborg
Flexibler Einband
Erschienen bei Verlag Edition AV, 16.02.2017
ISBN 9783868411300
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Der Klang meines Lebens

Patricia Kelly
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei adeo, 24.04.2017
ISBN 9783863341756
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

nerven, hirn, synapsen, sachbuch, gehirn

The Brain

David Eagleman , Jürgen Neubauer
Fester Einband: 350 Seiten
Erschienen bei Pantheon, 06.03.2017
ISBN 9783570552889
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

68 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

london, 2. weltkrieg, krieg, roman, liebe

Die Liebe in diesen Zeiten

Chris Cleave , Susanne Goga-Klinkenberg
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 07.04.2017
ISBN 9783423261401
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

Moonatics

Arne Ahlert
E-Buch Text: 577 Seiten
Erschienen bei Heyne Verlag, 14.11.2016
ISBN 9783641197186
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Klappentext
Hippies auf dem Mond

Die nahe Zukunft: Webdesigner Darian Curtis ist ein begeisterter Globetrotter, der schon so gut wie jedes Land der Erde besucht hat. Als er eines Tages ein beträchtliches Vermögen erbt, erfüllt er sich einen lang gehegten Traum: Da die Erde aufgrund des Klimawandels und wachsender Terrorgefahr sowieso kein angenehmer Ort mehr zum Leben ist, besteigt Darian kurzerhand eine Rakete und fliegt zum Mond, um dort drei Wochen entspannt Urlaub zu machen. Es ist der Beginn des größten und verrücktesten Abenteuers seines Lebens, denn auf dem Mond geht die Party erst richtig los …

Der Autor
Arne Ahlert wurde 1968 in Lüneburg geboren und ist im Rheinland aufgewachsen. Er lebte insgesamt mehrere Jahre in den USA, Kanada und Australien und ist regelmäßig, vorzugsweise in Asien, als Backpacker unterwegs. Neben seinen beruflichen Verpflichtungen beschäftigt er sich mit Literatur, dem Lauf der Dinge und dem Sinn des Ganzen. Heute lebt er in Berlin-Kreuzberg. Moonatics ist sein erster Roman.

Meine Meinung

Story
Im Jahre 2044 ist es möglich, Urlaub auf dem Mond zu machen. Der Globetrotter Darian Curtis, der schon die ganze Welt bereist hat, macht sich nach einer Erbschaft auf zum Mond. Hier angekommen stürzt sich der Webdesigner gleich in das pralle Mondleben. Jachtpartys, Golftuniere, als Darian sich einer Gruppe Hippies, die schon lange auf dem Mond leben anschließt, ist er von ihrem Leben vollends begeistert. Noch ahnt Darian nicht, das einige ein düsteres Geheimnis hüten.

Schreibstil
Die Geschichte ist einfach zu lesen und wird aus der Ich-Perspektive erzählt. Dem Autor gelingt es, die Welt auf dem Mond gut zu beschreiben , auch das Leben im Jahr 2044 ist nachvollziehbar erklärt.

Charaktere
Mit Darian kann man sich gut identifizieren. er Charakter wirkt echt und glaubhaft. Bei der Vielzahl der anderen Charaktere ist es unterschiedlich, sie sind aber gut gezeichnet und wirken echt und authentisch in ihren Rollen. So richtig Sympathie aufbauen konnte ich dennoch nicht.

Mein Fazit

Ein verrückter Roadtrip zum Mond, etwas durchgeknallt, mit Humor und einer Prise Sozialkritik. Arne Ahlert hat ein S/F Roman geschrieben mit einer neuen Idee. Ich hätte dem Buch gerne mehr Leseratten gegeben, allein schon für die Idee, aber leider hat das Buch auch eine Schwäche , nicht nur das Ende, auch einige Handlungsstränge werden nicht aufgeklärt und lassen den Leser mit einigen Fragezeichen zurück. Ich vergebe gute drei von fünf Leseratten/Sternen  und eine Empfehlung für S/F Fans.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

42 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

drama, liebe, liebesdrama, romantik, historischer roman

Augen in der Finsternis

Andreas Herteux
Flexibler Einband: 500 Seiten
Erschienen bei Erich von Werner Verlag, 25.11.2016
ISBN 9783981838817
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

27 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

roman, geheimnisse, zwei zeitebene, liebe, familiengeschichte

Die Sanduhr unserer Liebe

Kate Riordan , Heike Holtsch , Angelika Lieke
Flexibler Einband
Erschienen bei Heyne, 10.04.2017
ISBN 9783453419841
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

vermisst, niebüll, stalking, nordfriesland

Wenn ich dich hole

Anja Goerz
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 07.04.2017
ISBN 9783423261470
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

12 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

frankreich

Sommer in Villefranche

Birgit Hasselbusch
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 10.03.2017
ISBN 9783423261227
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

religiös, suche, mutter-sohn-beziehung, roman, gott

Gotland

Michael Stavarič
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Luchterhand, 20.03.2017
ISBN 9783630875439
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Irenas Liste oder Das Geheimnis des Apfelbaums

Tilar J. Mazzeo
E-Buch Text: 432 Seiten
Erschienen bei Heyne Verlag, 20.03.2017
ISBN 9783641165703
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

hennig

Leilani - Die Blume des Himmels (Blütenträume 2)

Annette Hennig
E-Buch Text: 338 Seiten
Erschienen bei Tinte & Feder, 04.04.2017
ISBN 9781477828182
Genre: Sonstiges

Rezension:

Klappentext
Eine junge Ärztin, ein wertvolles Gemälde und ein Geheimnis, das die Zeit überdauert hat.

Im Sommer 1990 gerät das Leben der jungen Ärztin Leilani Vonderhoff aus den Fugen. Von den Menschen die ihr wichtig waren verlassen, bricht sie ihre Zelte in Berlin ab und macht sich auf die Suche nach einem Neubeginn, um wieder Ruhe und Ordnung in ihr Leben zu bringen. Auf der Insel Rügen glaubt sie all das zu finden. Die Beschaulichkeit ihrer kleinen neuen Welt ist jedoch nur von kurzer Dauer. Völlig unerwartet wird sie mit dem Vermächtnis ihrer Familie konfrontiert. Neugierig begibt sie sich auf Spurensuche, an deren Ende nichts mehr so sein wird, wie es bisher schien.

Das ist der zweite Teil der Blütenträume-Serie von Annette Hennig.
Neue Ausgabe: die lieferbare Ausgabe von »Leilani - Die Blume des Himmels« wurde neu lektoriert und gestaltet.

Die Autorin
Annette Hennig ist eine deutsche Autorin. Sie lebt mit ihrem Mann in einem kleinen Ort in Thüringen. Sie erlernte den Beruf einer Bürokauffrau, studierte danach Betriebswirtschaft und arbeitete viele Jahre im erlernten Beruf. Seit nunmehr zwanzig Jahren geht sie einer selbständigen Tätigkeit nach, welche ihr Freiraum für das Schreiben lässt. In ihrer Freizeit verreist sie gern, liest viel und liebt es im Garten zu entspannen. Hier findet sie Ruhe und Muße für neue Romanideen.

Meine Meinung

Story
Ich habe mich sehr auf die Fortsetzung der Reihe gefreut und Annette Henning hat mir das Buch freundlicherweise zukommen lassen, danke noch einmal dafür. Wie nicht anders erwartet, hat mich das Buch genauso schnell, wie sein Vorgänger, in seinen Bann gezogen.
Die Geschichte knüpft genau an der Handlung von Band 1 an, kann aber auch durchaus als Einzelbuch gelesen werden. Dennoch sollte man sich auch den 1. Band nicht entgehen lassen.
Die Handlung ist spannend aufgebaut, Schauplätze und Charaktere sehr gut in die Geschichte eingewoben. Es gibt zwei Handlungsstränge, einmal in den 1950 Jahren, wo man die altbekannten Charaktere wie Flora, Heinrich und Rose wieder trifft und einmal 1990, wo man Lailani auf ihrem Weg begleitet.Schritt für Schritt wird dem Leser klar, in welchem Zusammenhang Flora und Rose aus der Vergangenheit, mit der Lailani im Jahr 1990 zusammenhängen.
Annette Henning hat hier wieder eine packende Familiensaga geschaffen, die mich in allen Punkten überzeugen konnte. Wer auf spannende Familiensagen, die auf zwei Zeitebenen handeln steht, ist hier genau richtig.

Schreibstil
Der Schreibstil der Autorin ist einfach nur fesselnd und zieht den Leser schnell in seinen Bann. Sie schreibt sehr bildhaft und die Charaktere sind zum Greifen nahe. Einmal begonnen fällt es mir schwer, ein Buch der Autorin aus der Hand zu legen. Das Buch spielt auf zwei Zeitebenen, die man gut auseinanderhallten, kann.

Charaktere
Annette Henning hat mit Flora einen Charakter zum Leben erweckt, die ich schon im ersten Teil nicht wirklich leiden konnte. Sie ist selbstsüchtig und geht teilweise über Leichen. Dennoch hätte ich nicht auf sie verzichten mögen. Selten hat man einen Roman, in dem einem der Hauptcharakter eher unsympathisch ist. Dafür ist mir Lailani sehr schnell ans Herz gewachsen und hat in mir den Beschützerinstinkt geweckt.Die Charaktere der Autorin passen perfekt in ihre Rollen. Sie sind sehr authentisch und ich hätte auf keinen von ihnen verzichten wollen.

Mein Fazit


Auch mit dem zweiten Band der Blütenträume-Reihe konnte mich die Autorin schon nach wenigen Seiten in ihren Bann ziehen. Die Handlung ist von Anfang an spannend und die Charaktere sehr authentisch. Wer Familiensagen mag, die auf zwei Zeitebenen handel und in denen man Geheimnissen auf die Spur kommt, ist hier genau richtig. Ich vergebe volle fünf von fünf Leseratten/Sternen und eine absolute Leseempfehlung.

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

80 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

alaska, fracking, eis, familie, verfolgung

Lautlose Nacht

Rosamund Lupton , Christine Blum
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 11.11.2016
ISBN 9783423261210
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

61 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 14 Rezensionen

thriller, survival, survive, wildnis, überleben

Survive - Du bist allein

Alexandra Oliva , Ulrike Wasel , Klaus Timmermann
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER Scherz, 28.07.2016
ISBN 9783651024731
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Gastrezension Lesefuchs

Klappentext 
Zwölf Kandidaten, eine Survival-Show, nur einer kann gewinnen – wenn alle anderen aufgeben. Aber dann geschieht, was keiner planen konnte: etwas TÖDLICHES.
›Survive – Du bist allein‹, der Bestseller aus den USA von Alexandra Oliva: ein raffinierter Thriller, der ans Limit geht.

Eine junge Frau allein in der Wildnis – eigentlich sollte es nur ein Abenteuer werden. Doch aus diesem Albtraum wird niemand mehr erwachen.
Tief in einem felsigen Waldgebiet beginnt die Fernseh-Show: mit zwölf Frauen und Männern, die sorgfältig gecastet wurden, um den Zuschauern etwas zu bieten. Schon bei den ersten Gruppenaufgaben geraten einige Teilnehmer an ihre Grenzen – Orientierungsläufe, Lager bauen, Nahrung finden. Allianzen werden geschmiedet, Konflikte brechen auf, die Prüfungen werden härter und perfider. Und bald muss sich jeder Kandidat ganz allein zu seiner großen Einzel-Challenge aufmachen. Doch keiner ahnt, welch tödliche Gefahr bereits in das Überlebens-Spiel eingebrochen ist.

Die Autorin
Alexandra Oliva kennt sich in der Wildnis aus: Sie wuchs in einem kleinen Ort in den Adirondack Mountains auf, ist viel in der Natur unterwegs und hat Survival-Trainings absolviert. An der renommierten Yale-Universität hat sie einen Bachelor in Geschichte gemacht und an der New School University in New York kreatives Schreiben studiert. Ihr Debüt-Thriller ›Survive – Du bist allein‹ wurde auf Anhieb zu einem internationalen Bestseller und erscheint in über 25 Ländern. Alexandra Oliva lebt mit ihrem Mann und dem gemeinsamen Hund Codex im Nordwesten der USA am Pazifik.

Meine Meinung

Story
Die Story wird vor allem interessant für Survival- Fans sein, da gerade die Prüfungen unter den Teilnehmern ausführlich beschrieben sind. Die Story kommt sehr anders, als man denkt. Selbst der Klappentext deutet etwas ganz anderes an. Und ich muss ehrlich sagen, dass ich niemals mit dem, was passiert, gerechnet hätte.

Schreibstil
Alexandra Olivia schreibt sehr einfach. Die Kapitel werden entweder aus der Sicht von Zoo geschrieben, oder allwissend aus der Sicht von jedem Charakter. Spannend schreiben kann die Autorin allemal, allerdings nicht so spannend, dass es mich sehr gefesselt hatte.

Charaktere
Die Charaktere sind typische Charaktere, wie man sie aus Horrofilmen kennt. Man erkennt die Stereotypen. Wirklich Sympathie zu den Charakteren aufbauen, kann man allerdings nichts, zumindest konnte ich es nicht.

Mein Fazit


Das Buch war recht interessant, ist allerdings eher für Leute geeignet, die sich doch sehr für Survival Training interessieren. Die Story kommt ganz anders, wie man denkt und der Plottwist hat mich doch schon sehr umgehauen, weswegen ich dem Buch 3,5 Leseratten/Sterne und eine Leseempfehlung für Survival- Fans gebe,


  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

adel, familiengeheimnis, hannover, gegenwart, trauer

Leilani - Die Blume des Himmels

Annette Hennig
E-Buch Text: 332 Seiten
Erschienen bei null, 19.07.2016
ISBN B01IR3XMQ0
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Der Angstmacher

Noah Fitz
Flexibler Einband: 504 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 27.02.2017
ISBN 9781544182520
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

thriller, verlag: edition av

Lena Halberg - London '05

Ernest Nyborg
E-Buch Text: 314 Seiten
Erschienen bei Verlag Edition AV, 17.02.2017
ISBN 9783868411805
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

74 Bibliotheken, 11 Leser, 3 Gruppen, 34 Rezensionen

koblenz, preußen, 19. jahrhundert, coblenz, verrat

Die Festung am Rhein

Maria W. Peter
Flexibler Einband: 607 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 16.03.2017
ISBN 9783404175192
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(78)

213 Bibliotheken, 14 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

thriller, dänemark, kopenhagen, sonderdezernat q, krimi

Selfies

Jussi Adler-Olsen , Hannes Thiess
Fester Einband: 576 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 10.03.2017
ISBN 9783423281072
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

liebe, glaube, hochzeit, familie, schuld

Der Hochzeitsladen

Rachel Hauck
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei SCM Hänssler, 24.02.2017
ISBN 9783775157728
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Good Morning, Mr. Mendelssohn

Rosemarie Marschner
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 10.03.2017
ISBN 9783423261425
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

15 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

alte mainbrücke, die brücke über den main, historischer roman, würzburg, roman rausch

Die Brücke über den Main

Roman Rausch
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 24.03.2017
ISBN 9783499272837
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

13 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Stirb, du Bastard! Stirb!: Festa Extrem

Jan Kozlowski
E-Buch Text
Erschienen bei Festa, 15.11.2016
ISBN B01MYNABU2
Genre: Sonstiges

Rezension:

Gastrezension Lesefuchs

Klappentext
Die Zeit ist gekommen, mit Daddy abzurechnen!

Die Krankenschwester Claire kümmert sich liebevoll um Menschen, die Hilfe benötigen. Vielleicht hat Claire diesen Beruf gewählt, weil sie die Kindheit in der Hölle verbrachte – ihr Vater hat sie viele Jahre lang sexuell brutal missbraucht.
Claire hat die Geschehnisse verdrängt. Doch plötzlich ruft ihre Schwester Olivia an. Sie berichtet, dass ihr Vater im Sterben liegt. Jetzt hätten sie die Chance für ihre späte Rache.
Aber das Miststück Olivia hat gelogen ...

Die Autorin
Jan Kozlowskis Liebe für das Horrorgenre erwachte 1975, mit einem rubinroten Tropfen Blut, der auf das schwarze Cover einer Ausgabe von Stephen Kings Salem's Lot geprägt war und der dazu führte, dass sie das Buch wie hypnotisiert kaufte.
1997 wurde Jans erste Story veröffentlicht. Es folgten zahlreiche weitere in Magazinen und Anthologien. 2012 erschien ihr sadistischer Thriller Die, You Bastard! Die!

Meine Meinung

Story
Die Story ist interessant, aber natürlich auch schockierend, wenn man bedenkt, dass es solche Fälle auch in echt gibt. Die Autorin baut Spannung auf und man leidet bei einigen Stellen mit. Es ist kein langes Buch, dennoch war es gut.

Schreibstil
Die Autorin hält sich kurz und schreibt dennoch spannend. Es geht ziemlich schnell los. Das Buch hat keine 200 Seiten, weswegen man es sehr schnell durch hat. Es ist einfach zu verstehen. Dabei wird das Buch aus der Sicht von Claire geschildert.

Charaktere
Claire macht Anfangs einen sehr starken und normalen Eindruck. Sympathieträger gibt es meiner Meinung nach nicht wirklich, aber dennoch ist es interessant zu lesen.

Mein Fazit

Das Buch hat mich zwar nicht umgehauen, dennoch fand ich es ganz gut. Die Story ist interessant und spannend und die Autorin schafft es, dass man mit leidet. Ich gebe diesem Buch 3,5 von 5 Lesefüchsen/Leseratten  und einer Leseempfehlung für Fans dieses Genres.

  (6)
Tags:  
 
1302 Ergebnisse