lexiloves Bibliothek

138 Bücher, 19 Rezensionen

Zu lexiloves Profil
Filtern nach
138 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

87 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 32 Rezensionen

fantasy, andreas dutter, olivia mikula, snow heart, drachenmond verlag

Snow Heart

Olivia Mikula
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 30.01.2017
ISBN 9783959911108
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Rockin' Midnight - Tame The Heat

Stefanie D. Murphy
E-Buch Text: 283 Seiten
Erschienen bei null, 23.06.2017
ISBN B0737GS913
Genre: Sonstiges

Rezension:

Was macht für mich ein gutes Buch aus, was eine gute Buchreihe? Diese Fragen habe ich mir zu Anfang dieser Rezension durch den Kopf gehen lassen, denn wenn ich jetzt hier schreibe:“ Super Buch! Geniale Buchreihe!“, so kann doch außer mir niemand etwas damit anfangen, weil eben niemand weiß, wie meine Kriterien sind.
Wenn ich mich auf meine Couch oder in mein Bett kuschle, um zu lesen, dann möchte ich mit dem Buch auf Reise gehen. Auf Reise in eine andere Welt, in ein anderes Leben. Ein gutes Buch muss es also schaffen mich für die Lesedauer in eine andere Realität zu führen und da möchte ich nicht nur Zaungast sein, sondern dazugehören. Bei einer Buchreihe ist das noch wichtiger, denn um eine Reihe weiterzulesen, müssen mich die Charaktere überzeugen, ich muss an ihrem Leben durch alle Bücher hinweg teilnehmen wollen.
All das hat die Buchreihe Rockin Midnight und noch mehr. Stefanie D. Murphy hat es geschafft, mich zu einem Bandmitglied der Gruppe Cursed Tears zu machen. Ich war bei jedem Auftritt dabei, bei jeder Party und hab mit jedem Bandmitglied gelitten und mich gefreut, bei der Suche nach ihrer Liebe. Ich habe mich total auf en letzten Band Rockin Midnight – Tame the Heat gefreut und wurde nicht enttäuscht. Es ist ein würdiger Abschluss einer tollen Reihe und auch, wenn ich ein wenig wehmütig bin, weil es der letzte Band ist, so weiß ich genau diese Buchreihe werde ich immer wieder lesen, eben weil sie so toll ist. Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich glauben Cursed Tears tatsächlich zu kennen und weil die Autorin das geschafft hat, wird jedes einzelne Bandmitglied ein Teil meines Lebens bleiben. Jeder der Bücher liest und liebt, so wie ich wird das verstehen, jeder Andere wird mich vielleicht für ein wenig verrückt halten. Die Geschichte von Mitch und Nadine hat mich gefesselt und natürlich könnte ich hier jetzt eine kleine Inhaltsangabe schreiben, aber der Klappentext und die anderen Rezensionen zu diesem Buch sagen schon genug und ich möchte nicht spoilern. Lasst euch so wie ich einfach von Stefanie D. Murphys Schreibtalent überzeugen und werdet ein Teil von Cursed Tears, im Bandbus sind noch Plätze frei.
Jedes Buch dieser Reihe kann auch einzeln gelesen werden, aber ich finde es am besten, man fängt mit dem ersten Band Rockin Midnight – Feel the Heat an, um jedes einzelne Bandmitglied kennenzulernen.
Stefanie D. Murphy hat eine geniale Buchreihe geschaffen, die ich jedem nur ans Herz legen kann. Eine absolute Leseempfehlung von mir für dieses Buch, die gesamte Rockin Midnight Reihe und Stefanie D.Murphy

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Scharfer Sand

Helen Baxter
E-Buch Text: 451 Seiten
Erschienen bei null, 27.02.2017
ISBN B06XCBY81C
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(74)

145 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 54 Rezensionen

andreas dutter, fantasy, garuda, youtube, krähe

Beauty Hawk - Der Fluch der Sturmprinzessin

Andreas Dutter
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 29.09.2016
ISBN 9783551300669
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ein Urban Fantasy Jugendbuch, das den Leser nicht nur in eine Fantasy Geschichte führt, sondern auch in die Sozialen Netzwerke aus Sicht einer Bloggerin. Die 17 jährige Cecilia führt ein Leben zwischen YouTube Star, Missgunst, Neid und das ganz allein, da ihre Eltern schon lange tot sind. Das Leben ist nicht einfach für sie, aber mit Hilfe ihres Beauty Blogs kämpft sie sich durch. Eines Tages kommt Tristan an ihre Schule, er schreibt sich dort ein, um ihr näher zu sein. Ist er Freund oder Feind? Und warum interessiert sich mit einmal der Schulschwarm für sie? Schneller als Cecilia lieb ist, muss sie in einer Welt bestehen, von der sie nicht einmal wusste, dass sie überhaupt existiert , aber auch hier meistert sie alles mit Witz und Charme.

Andreas Dutter hat ein Buch geschrieben, das durch seinen flüssigen Schreibstil wunderbar am Stück zu lesen ist. Immer wieder musste ich über Cecilia, ihre Kommentare oder Posts schmunzeln. Man merkt, dass der Autor durch seinen eigenen Blog genau weiß, worüber er schreibt und das gefällt mir ausgesprochen gut. Es gab so viele Stellen, an denen ich lauthals loslachen musste, weil sie so unglaublich witzig sind.


Habe ich überhaupt Unterwäsche an? Wie kommt das denn an, wenn ich keine trage? Aber wie sollte ich es herausfinden? Ich wagte einen Blick in meine Hose. Gut, hatte sie an. Problem gelöst.


Was mir auch sehr gut gefallen hat, war das Andreas Dutter sowohl aus Cecilias, als auch aus Tristans Sicht geschrieben hat. So bekommt man einen tollen Einblick in das Gefühlsleben der Beiden. Die Spannung kommt auch nicht zu kurz und Beauty Hawk hält einige überraschende Wendungen bereit.

Ich würde gerne wissen, was Cecilia und Tristan noch so erleben.

Meine 15 jährige Tochter hat die Geschichte von Cecilia noch schneller verschlungen als ich und will jetzt unbedingt noch mehr von Andreas Dutter lesen.

Deshalb gibt es von mir und meiner Tochter eine Leseempfehlung für alle, die Urban Fantasy Jugendbücher voller Witz und Charme, der großen Liebe und Spannung mögen. Lest Beauty Hawk... lacht, liebt und kämpft mit der Bloggerin und dem Nerd. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

46 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

liebe, moni kaspers, western, liebe; freundschaft, pferde

Ungestillte Sehnsucht - Dark Soul

Moni Kaspers
Buch: 370 Seiten
Erschienen bei Bookshouse, 02.09.2016
ISBN 9789963535095
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich sitze in meinem Bett, es ist 1 Uhr und fange bitterlich zu weinen an. Mein Mann wird durch mein Schluchzen geweckt, setzt sich auf und nimmt mich in den Arm.

“Was ist denn los, Schatz? Schlecht geträumt? Ich bin doch da!“ (Er ist so unglaublich süß und das obwohl er müde ist ?)

Ich bringe nur stotternd und schluchzend ein paar Worte raus: “Ich, nein...ja, das Buch!“

Schon heule ich wieder los, weil ich an den Brief denken muss.

Entgeistert starrt mich mein Schatz an. Ich sehe es nicht, aber ich merke, dass er entgeistert starrt!

“Du weinst wegen einem Buch? Es ist 1 Uhr in der Nacht ... wegen einem Buch ???“

Er lässt mich los und legt sich wieder hin.

“Es ist soooo eine traurige Stelle ...!“

“Du hast sie nicht mehr alle! Schlaf jetzt...!“

Gut, jetzt war er nicht mehr süß. Okay, er muss um 5 raus, aber ich war noch immer traurig. Also habe ich weitergelesen. Ich würde euch ja jetzt gerne sagen, wie das Buch ausging und ob ich aufgehört habe zu weinen, aber ihr müsst es selber lesen!

Ich sitze hier und überlege, was ich in dieser Rezension schreiben soll und ganz ehrlich ich weiß es nicht, denn das Buch ist so unglaublich toll. Gefühlvoll und spannend erzählt die Autorin die Geschichte von Nathan und Jo, es ist so einfühlsam geschrieben, wie die Beiden trotz aller Widrigkeiten zueinander finden, dass man das Gefühl hat dabei zu sein.

„Nathan?“, flüsterte sie.

Hm?“

„Wenn ich aufhören will, würdest du aufhören?“

„Natürlich, sofort.“

Nathan ist so unglaublich und auch, wenn er Probleme hat mit Jo umzugehen, nachdem er weiß, was sie belastet, kann er nicht aufhören an sie zu denken. Und auch Jo kommt nicht von Nathan los. Sie geraten in einen Strudel von Missverständnissen, Angst, Eifersucht und Liebe. Und dann sind da noch Stormcloud, Alpha und Jack. Der wundervolle einzigartige Jack…

Was soll ich über dieses Buch schreiben, ohne zu spoilern? Vielleicht nur, dass manche Briefe einem das Herz zerreißen können. Ich habe noch nie (!) wegen einem Buch so weinen müssen, ich lege jedem von Euch dieses wundervolle Buch ans Herz. Ungestillte Sehnsucht – Dark Soul ist ein Buch für alle, die in eine Geschichte voller Emotionen gerissen werden wollen. Absolute Leseempfehlung, ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen, bis ich es beendet hatte!!!!



  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

rockmusiker, einfach nur geil dieses buch

Rockin' Midnight - Flaming Heat

Stefanie D. Murphy
E-Buch Text: 297 Seiten
Erschienen bei null, 11.08.2016
ISBN B01KAGP7JM
Genre: Erotische Literatur

Rezension:




Der dritte Teil der Serie Rockin Midnight führt uns wieder zu der Band Cursed Tears. Nachdem Tommy und Max ihre Liebe bereits gefunden haben, erfahren wir endlich mehr über Derek, den Drummer der Band. Derek ist so anders, als man sich einen typischen Rockstar vorstellt, schüchtern und zurückhaltend, ein Typ zum Verlieben. Das sieht auch Sabrina so, die seit kurzem die Band als Reporterin begleitet. Sabrina ist keine von den geschminkten Groupies, die sich den Jungs an den Hals werfen, nur um einmal mit einem Rockstar im Bett gewesen zu sein. Immer wenn die Beiden aufeinander treffen, spürt man förmlich, wie die Luft brennt und doch macht keiner den ersten Schritt. Sie himmeln einander aus der Ferne an. 

„Samples, so so“, grinste ich, als sich das Video zu unserem Song Smalltown Hero auftat. Ich drückte auf Play, doch was ich dann erblickte, ließ mein Herz geradezu rasen. Ja, es war das Video zu dem Song, aber was ich nicht  vermutet hätte war, dass mein Drum-Part in Dauerschleife lief.Sie hatte sich mich angesehn! Und das in Endlosschleife.

Ich sah eine Chance, und das brachte meinen Kampf-Modus von Schwärmen zu Verliebtheitssufe Eins.

Stefanie D. Murphy hat wieder einen wundervoll gefühlvollen Roman geschrieben, mit viel Witz und Charme. Die Freundschaft der Band wird noch  näher beleuchtet und gezeigt, dass es genau diese Freundschaft ist, die Cursed Tears und auch diese Buchreihe ausmacht. Man kommt sich vor, als dürfte man einen Blick hinter die Kulissen einer Band werfen und hat das Gefühl, die Autorin weiß genau, worüber sie schreibt. In die Geschichte um die Band lässt sie tolle Liebesgeschichten mit einer Portion Erotik einfließen, die das Kopfkino starten lässt. 
Man leidet und freut sich mit den Beiden. Immer wieder gab es Stellen, an denen ich schallend loslachen und Stellen, an denen ich kalt duschen musste. Dieses Buch ist kein weiterer Rockstar-Liebesroman, es ist der Rockstar Liebesroman. Die Autorin versteht es zu schreiben und ihre Geschichten logisch aufzubauen, so dass man nie den Faden verliert. Wenn man schon meint, man wüsste wie es ausgeht, ändert sich die Richtung wieder und man hängt voller Spannung an den Worten der Schriftstellerin. Ein wirklich tolles Buch, unbedingt empfehlenswert!!! Auch wenn man Rockin Midnight – Flaming Heat als Einzelband lesen kann, möchte ich Euch die ganze Reihe ans Herz legen. Stefanie D. Murphy hat eine tolle authentische Rockband ins Leben gerufen und die Geschichten gehen ans Herz und machen Spaß. Ich bin ein Cursed Tears Fan. 
Also, wer ein gutes Buch lesen möchte, voller Rock, Liebe und Erotik sollte sich dieses Buch unbedingt kaufen. Aber Achtung : Die Band Cursed Tears macht süchtig !

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

31 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

liebe, krankheit, musik, andreasdutter, familie

Forbidden Lyrics

Olivia Mikula
E-Buch Text: 259 Seiten
Erschienen bei Feelings, 10.06.2016
ISBN 9783426440919
Genre: Liebesromane

Rezension:

Die Songschreiberin Octavia kann es nicht glauben, ihr Song, den sie für Noah geschrieben hat, schafft es auf Platz 1 der Charts. Mit einem Mal steht sie im Mittelpunkt und das obwohl das überhaupt nicht ihr Wunsch ist. Eigentlich will sie nur Songtexte schreiben, die die Menschen berühren. Nicht nur das die Medien sich ihr nun widmen, nein, mit einem Mal steht sie auch im Mittelpunkt zweier Männer, die unterschiedlicher nicht sein können. Zum einem Noah, der gefühlvolle Sänger und dann ist da noch Aaron, der DJ, der alle Mädchenherzen bricht. Aber was steckt wirklich hinter den Fassaden der Beiden? Für wen wird sich Octavia entscheiden, die sich zudem noch um ihren geliebten Großvater Diego kümmern muss. Er ist alles, was ihr von ihrer Familie geblieben ist. Ihre beste Freundin ist an ihrer Seite, oder nicht? Unterstützung bekommt Octavia von einer Nachbarin, Ainsley. Ich liebe Ainsley und auch Diego, die Sprüche und Kommentare der Beiden haben mich so manches Mal zum Lachen gebracht. Andi Dutter hat eine wundervolle Liebes – Dreiecks – Geschichte geschaffen, in der die Protagonisten sich nicht nur über die beiden Männer und ihre Gefühle zu ihnen Gedanken muss. Hin- und her gerissen zwischen ihren Gefühlen für die Beiden, muss sie sich auch noch mit Verrate und Eifersucht beschäftigen und die Krankheit ihres Großvaters gibt ihr den Rest. Wird Octavia es schaffen, sich für den Richtigen zu entscheiden? Kommt ihr Leben wieder in geregelte Bahnen, oder wird sie alles verlieren?

Ihr solltet dieses Buch unbedingt lesen! Es war mein erstes Buch von Andi Dutter, aber mit Sicherheit nicht das Letzte!  

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

tatoos, unterhaltsam und sexy., tiefe freundschaft

The Start of Something Better

Stefanie D. Murphy
E-Buch Text
Erschienen bei null, 08.06.2016
ISBN B01GU41292
Genre: Erotische Literatur

Rezension:


Das erste, was mich an diesem Buch begeistert hat, ist das Cover, man muss ehrlich sagen, dass Stefanie D. Murphy ein Händchen für tolle Models hat. Matthew Hosea passt wunderbar zu Darren. Da sitze ich also, fange an die ersten Seiten zu lesen und bin sofort mittendrin. Wow… die Geschichte beginnt sofort sehr prickelnd und mit heißem Sex. Jetzt könnte man vielleicht denken, super gleich Sex (aber was für ein Sex, Kopfkinogarantie), das war es dann wohl. Aber nein, es entwickelte sich eine tolle Liebe zwischen zwei unglaublich starrköpfigen Menschen. Ich war hin- und hergerissen zwischen ich möchte Darren jetzt so gerne küssen und jetzt würde ich ihn gerne schlagen. Es war ein Auf und Ab der Gefühle, nichts war vorhersehbar, es blieb spannend bis zum Schluss. Was soll ich sagen, ich bin ein Bad Girl und ich stehe auf echte Bad Boys mit stahlharten Muskeln und weichem Herz, wenn das ganze dann noch verpackt ist in einer wirklichen guten Story, dann bin ich glücklich. Die Autorin hat nichts dem Zufall überlassen und die Geschichte perfekt an den ersten Teil dieser Geschichte angeschlossen, alles findet seinen passenden Platz und man merkt, dass in jedem Charakter Herzblut steckt. Der flüssige Schreibstil sorgt dafür, dass man dieses Buch in einem Rutsch durchlesen kann und die Story sorgt dafür, dass man das auch will !!! Rezensionen schreiben ist so unglaublich schwer, denn ich möchte Euch vermitteln, wie sehr mir das Buch gefallen hat, und darf dabei nicht spoilern. Aus diesem Grund kann ich mein absolutes Lieblingszitat aus diesem Buch nicht schreiben, denn ich finde, es würde zuviel vorwegnehmen, deswegen beende ich diese Rezensionen mit meinem zweit platzierten Lieblingszitat. Wer auf Bad Boys steht, Humor mag, Romantik liebt (denn ja auch Bad Boys können sehr romantisch sein!!!), nichts gegen Sex in einem Buch hat... jeder, der gerne ein gutes Buch liest, der sollte sich dieses Buch kaufen! Für mich eine absolute uneingeschränkte Kauf- und Leseempfehlung !!!


„Zwei Musketiere“, antwortete Ty grimmig. „Zwei Musketiere und eine hinreißende Glitzerfee!“

Zitat aus The Start of Something Better von Stefanie D.Murphy 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

94 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 45 Rezensionen

und täglich ohne dich, rezension, liebesroman, zeitschleife, j. s. wonda

Und täglich ohne Dich

J. S. Wonda
E-Buch Text: 290 Seiten
Erschienen bei null, 06.02.2016
ISBN B01BDRPE9U
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Elizia, kurz genannt Liz, erwacht am Morgen neben ihrem Verleger und Schwarm Matthias, der allerdings einfach, ohne die erhofften liebevollen Worte, abhaut. Als wäre das alleine nicht schon genug, trifft Liz im Theater auf ihn und eine andere Frau, Hals über Kopf rennt sie hinaus und wird angefahren. Von da an wiederholt sich dieser Tag ständig. Zuerst war ich skeptisch, das Thema erinnerte mich zuerst sehr an „Und täglich grüßt das Murmeltier“, aber es ist, trotz der Gemeinsamkeit des sich ständig wiederholenden Tages, vollkommen anders. Liz ist gefangen in dieser Zeitschleife und versucht alles, um die Menschen in ihrem Umfeld auf ihr Dilemma aufmerksam zu machen, aber wie erklärt man seinen Mitmenschen, das man denselben Tag immer wieder erlebt? Schon bald findet Liz heraus, das der vermeintliche Bad Boy Cian ihr Problem teilt und wieder besseren Wissens, ungeachtet von Cians Warnungen verliebt sich Liz in diesen wilden Mann, der ein dunkles Geheimnis zu tragen scheint. Wie lange ist er schon in dieser Zeitschleife gefangen? Ist es Schicksal, das sie zusammenführt, und schaffen sie es gemeinsam diese Zeitschleife zu durchbrechen? Liz setzt alles daran, Cians Geheimnis auf die Spur zu kommen. Für mich ein überzeugender Reihenauftakt, der so anders ist, als man erwartet. Cian ist für mich kein richtiger Bad Boy, sondern eher jemand, der verzweifelt versucht mit der Situation, in der er sich befindet umzugehen, ohne wahnsinnig zu werden, befindet sich allerdings schon nahe an der Grenze zum Wahnsinn. Obwohl er Liz so oft zurückweist, beschützt er sie doch immer wieder und versucht ihr Dinge zu ersparen, die er in dieser abstrusen Situation durchgemacht hat. Cian habe ich direkt gemocht, Liz hat mich mit ihrer Naivität allerdings so manches Mal genervt. Zum Glück entwickelt sich Liz im Laufe der Geschichte, so dass sie mir letzten Endes auch ans Herz gewachsen ist. J.S. Wonda schafft es immer wieder neue Spannungsbögen und Überraschungsmomente einzubauen, sodass ich dieses tolle Buch in 2 Stunden regelrecht verschlungen habe. Wer glaubt einfach „nur“ einen Erotik Roman zu lesen, den muss ich enttäuschen. Dieses Buch hat Tiefgang, genau wie die einzelnen Charaktere. Was passiert mit einem Menschen, der nicht sterben kann und dazu verdammt ist, immer den gleichen Tag aufs Neue zu durchleben? Was wird, wenn man jeden Tag wieder erwacht, ganz gleich, was man tut. Egal, wen du tötest, wem du hilfst, wen du liebst … am nächsten Tag haben es alle wieder vergessen und nur du erinnerst dich. Aber keine Sorge, an Erotik mangelt es in diesem Buch auch nicht. Manche Dinge sind ein wenig ausführlich beschrieben, was mir aber gut gefallen hat. Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der Lust hat sich auf etwas Neues einzulassen. Die Idee einer Zeitschleife in einem erotischen Liebesroman finde ich erfrischend und ich freue mich schon darauf, mit Band 2 der Triologie zu beginnen. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

89 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 21 Rezensionen

vampire, fantasy, london, 5, 19. jahrhundert

Für König und Vaterland

Susanne Gerdom
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 11.02.2016
ISBN 9783959910514
Genre: Fantasy

Rezension:

Für König und Vaterland – Der Wechselbalg ist ein Buch, das mit viel Liebe zum Detail geschrieben wurde. Man merkt, dass die Autorin gründlich recherchiert hat. Der erste Teil des Buches wird dominiert von Beschreibungen der unterschiedlichen Personen und den Einblick in das gesellschaftliche Leben Londons im Jahr 1815. Man hat das Gefühl sich wirklich in dieser Zeit wiederzufinden und zuerst vermutet man einen historischen Roman, da der Fantasy-Aspekt erst etwas später Einzug hält. Auch wenn man direkt von Anfang an erfährt, das Idris wohl ein Wechselbalg ist, spielt es doch zu Anfang eine eher untergeordnete Rolle. Als Leser hat man ausreichend Zeit sich in der von Susanne Gerdom geschaffenen Welt umzusehen und sich zurechtzufinden. Ich fand es toll nicht gleich in die Action geschmissen zu werden, sondern die Möglichkeit zu haben, die einzelnen Personen, die Namen, die Verbindungen untereinander, ebenso wie die Epoche und ihre Eigenarten näher kennenzulernen. Ab der Mitte des Buches sollte man sich eingefunden haben , denn nun überschlagen sich die Ereignisse, ich habe es kaum geschafft, das Buch aus der Hand zu legen. Idris ist mir ans Herz gewachsen und ich hoffe, dass ein zweiter Band folgt. Für mich ein absolut empfehlenswertes Buch, für all diejenigen, die nicht nur einfach eine Geschichte runterlesen wollen, sondern die auch liebevoll gestalte, detaillierte Welten und Protagonisten mit Tiefgang mögen. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

47 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

dämonen, dämonenjäger, krankenhaus für dämonen, aegis, demonica

Demonica: Verführt

Larissa Ione
E-Buch Text: 449 Seiten
Erschienen bei e-book LYX, 09.06.2011
ISBN B0058T6KAC
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Buch führt direkt mitten in das turbulente Leben von Eidolon, Chefarzt in einer Klinik für Dämonen. Direkt der erste Patient sorgt dafür, dass mir Eidolon sehr sympathisch wird. Dann wird eine Jägerin ins Krankenhaus eingeliefert und das Schicksal nimmt seinen Lauf. Von da an geht es Schlag auf Schlag. Ich muss gestehen, dass ich am Anfang tatsächlich gedacht habe, alles wäre ausgereizt. Aber Larissa Ione macht es spannend, die Beziehung der beiden Protagonisten braucht Zeit und die lässt die Autorin den beiden auch. Natürlich gibt es auch eine gehörige Portion Erotik , dazu noch eine Menge amüsante Vorurteile auf der Seite von Tayla, die mich immer wieder zum Schmunzeln gebracht haben. Aber auch die Spannung kommt nicht zu kurz und bleibt bis zum Ende erhalten. Larissa Ione führt gekonnt ein in die Welt ihrer Dämonen, räumt auch gleich bei ihren Lesern mit Vorurteilen gegen Dämonen auf (auch wenn einige stimmen :-) ) und schafft ein großartige Welt, gespickt mit Lust, Leidenschaft, Spannung, Schmerz und Humor. Für mich absolut empfehlenswert! 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

34 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

c.m. spoerri, weingut, emilia, emili, liebesroman

Emilia

C.M. Spoerri
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Sternensand Verlag, 01.05.2016
ISBN 9783906829180
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Als Erstes muss ich sagen, dass ich wirklich sehr gespannt war auf dieses Liebesromandebüt von C.M.Spoerri. Ich habe alle Fantasy Bücher von ihr gelesen und vor allem die Greifen Saga sehr gemocht. Also hat die Autorin von mir einen Autorenbonus bekommen und was soll ich sagen, ich wurde nicht enttäuscht! Auf den Inhalt möchte ich gar nicht so sehr eingehen, da im Klappentext alles Wissenswerte nachzulesen ist und ich ansonsten wahrscheinlich zu viel verraten würde. Die Kapitel sind aus Emilias und Alejandros Sicht geschrieben, so kann man sich wunderbar in die Gefühlswelt der beiden Protagonisten einfühlen. Leider muss ich gestehen, dass ich von Emilias Art schnell genervt war, aber diese Art passte wunderbar zu dem, was man von ihr nach dem Klappentext erwartet, eine junge Frau, die bisher nur für Partys gelebt hat, ohne jemals Verantwortung für einen anderen Menschen außer sich selber tragen zu müssen. Alejandro hingegen ist mir direkt ans Herz gewachsen mit seiner wundervoll aufmerksamen und romantischen Art und ... nein, ich darf nicht zu sehr schwärmen, sonst rutscht mir das ein oder andere Geheimnis raus, aber er ist so niedlich und gefühlvoll, aber gleichzeitig an mancher Stelle auch ein richtiger Kerl, der eifersüchtig und manchmal mit Körpereinsatz überwacht, was er liebt. Die perfekte Mischung!  C.M.Spoeeri hat es geschafft mich mit diesem Buch von Anfang an in den Bann zu ziehen. Das Buch kam an, ich habe angefangen es zu lesen und bis zum Ende nicht mehr aus der Hand gelegt (es sei den, ich brauchte beide Hände dringend, wie zum Essen kochen für meine Kinder, die fast verhungert wären, weil mich das Buch so gefesselt hat). Was mir besonders gut gefallen hat, waren die Szenen, die das Buch zu einem Buch für Erwachsene machen, auch hier hat die Autorin es verstanden, genau die richtige Portion an Erotik ins Spiel zu bringen. Immer mal wieder gibt es kleine Szenen, die einem klar machten, wie sehr es zwischen die Luft zwischen den Protagonisten knistert und als es dann zu dem ersten richtigen Körperkontakt zwischen den beiden kam, war ich beeindruckt. Beeindruckt vom Schreibstil der Autorin, nicht zu ordinär, sehr erotisch und genau richtig, um das eigene Kopfkino zum Laufen zu bringen. Wer also eine tolle romantische, erotische Liebesgeschichte mag und kein Problem damit hat einer jungen Frau beim gefühlsmäßigen Erwachsenwerden zuzusehen, der ist bei diesem Buch richtig aufgehoben! Ich habe am Ende im Übrigen auch Emilia lieb gehabt! Ich hoffe, C.M.Spoerri bleibt diesem Genre treu (und auch dem Fantasy Genre), zumal es in Emilia die ein oder andere Person gibt, deren Geschichte ich auch gerne lesen würde. Also, lest dieses Buch! Das Cover, der Schreibstil, die ganze Geschichte bekommen von mir die Höchstpunktzahl. Uneingeschränkt empfehlenswert!! 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

17 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

titel: love vs. fight: nick, autor: d.l. andrews, liebesroman, erotik, lovevsfight

Love vs. Fight: Nick

D.L. Andrews
E-Buch Text
Erschienen bei null, 26.04.2016
ISBN B01EVJ9W9U
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Buch von D.L.Andrews führt uns in die Welt von Nick, der nach einer schwierigen Zeit, im Krankenhaus auf die hübsche Ärztin Vicky trifft, die nach dem Tod ihrer Eltern mit ihrem Bruder Mike auch eine Bürde zu tragen hat. Wie der Titel schon verrät, geht es in diesem Buch um Kämpfe, einerseits ist das wirklich wörtlich zu verstehen, denn es fliegen die Fäuste, ebenso ist aber der Kampf um die große Liebe gemeint. Die Autorin führt uns in die Welt der Fußballfans und beleuchtet dort ein sehr kritisches Thema, gekonnt verbindet sie diese Thematik mit der Liebesgeschichte der beiden Protagonisten. Dadurch, dass immer abwechselnd aus Vickys und Nicks Sicht geschrieben wird, kann man sich gut in die Gefühlswelt der beiden hinein versetzten und die einzelnen Handlungen, selbst die dummen, gut nachvollziehen. Gefühlsmäßig war das Buch ein Auf und Ab, von Trauer, Wut, Glück und Liebe war alles vorhanden. Ich habe bis zum Schluss mit den beiden mitgelitten und eine Menge Taschenbücher, sowie eine Portion Schokolade gebraucht. Für mich ein absolut empfehlenswertes Buch, für Fußballfans (ich bin ja ein Dortmund Fan) und für diejenigen unter Euch, die eine wundervolle Liebesgeschichte mit viel Spannung mögen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Fear, Courage, Truth (Female Lovestories by Casey Stone 2)

Casey Stone
E-Buch Text: 193 Seiten
Erschienen bei null, 07.04.2016
ISBN B01E0B9DWU
Genre: Sonstiges

Rezension:

Auch der zweite Band der Female Lovestorys ist sehr gelungen. Für mich sogar eine Steigerung zum ersten Band! Noch spannender, noch erotischere Szenen, Drama und ganz viel Liebe, machen dieses Buch so lesenswert. Der Titel ist Programm.

Auch in diesem Band erschafft Casey Stone mit seinem tollen Schreibstil sympathische Protagonisten und eine glaubwürdige Liebesgeschichte.

Die durch einen Überfall traumatisierte Krankenschwester Amy findet nicht nur in Storm den Hund fürs Leben, sondern auch Skye, die zuerst namenlos in das Krankenhaus eingeliefert und von ihr aufopferungsvoll gepflegt wird. Der Autor beschreibt die zarten Bande, die sich zwischen den beiden entwickeln ebenso toll, wie Amys sexuellen Vorlieben. Auch ihre innere Zerrissenheit und die Angst nach dem Überfall sind gut thematisiert. Die Nebencharaktere gefallen mir auch sehr gut, besonders Detective Banks und Jenna. Und gerade, wenn man glaubt, das war es schon, wird man eines Besseren belehrt. Nichts ist, wie es scheint … es wird spannend, Verrat wird offenbart und ich war den Tränen nahe. Ob Amy und Skye es schaffen, solltet ihr unbedingt selber lesen, für diejenigen unter Euch, die genauso zartbesaitet sind wie ich, haltet ein paar Taschentücher bereit. Kopfkino vorprogrammiert!

Ich warte sehnsüchtig auf Band 3 … 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Schatten über Makania

Stefanie D. Murphy
Flexibler Einband: 426 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 27.10.2014
ISBN 9781502741981
Genre: Sonstiges

Rezension:

Die Rezension für dieses Buch fiel mir unheimlich schwer, nicht weil es schlecht ist, sondern weil genau das Gegenteil der Fall ist. Das Buch ist unglaublich gut geschrieben und ich musste meine Rezension so oft neu schreiben, weil ich schlichtweg dauernd zu viel gespoilert habe. Ich wollte die Welt an den vielen tollen Stellen und Charakteren teilhaben lassen, die mir so ans Herz gewachsen sind, das ich ständig ins schriftliche Schwärmen geriet. Ich versuche mich nun auf das Wesentliche zu konzentrieren, ohne zu viel vorwegzunehmen.

Stefanie D. Murphy hat eine fantastische Welt erschaffen, in der man sich gerne aufhält und auch wenn das Cover dem Buch nicht gerecht wird, konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen. In dieser von Krieg und Konflikten zerrütteten Welt bewegen sich tiefgründige, humorvolle Protagonisten. Wieder schafft es die Autorin, dass ich sofort eine Beziehung zu den einzelnen Personen ihres Buches aufbauen und mitfiebern kann. Die Spannung bleibt bis zum Ende erhalten. Ich habe das Buch zweimal gelesen und es wird auch nicht das letzte Mal gewesen sein. Ich möchte unbedingt mehr davon! Wer gerne Fantasy liest, sollte sich dieses Buch nicht entgehen lassen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Faith, Hope, Love

Casey Stone
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 18.01.2016
ISBN 9781523468867
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das tolle Cover von Casey Stones noch nicht erschienen dritten Band Desire, Passion, Limits hat mich auf die Female Love Storys aufmerksam gemacht. Eigentlich habe ich mich bisher nicht in diesem Genre bewegt, was ich aber definitv ändern werde. Im Prinzip ist es nichts weiter als eine Liebesgeschichte mit sexueller Beigabe, nur eben mit zwei Frauen.

Im ersten Band dieser Reihe geht es um Pam und Hailey. Pam, die erfolgreiche Geschäftsfrau mit einer eigenen Firma und ersten bisexuellen Erfahrungen, sowie um Pam ihre eher schüchterne zurückhaltende Assistentin.

Liebe, Drogen und viel Spannung finden neben ansprechenden Sexszenen ihren Platz in diesem Buch. Casey Stone hat einen angenehmen Schreibstil und es fiel mir leicht, mich in das Buch und seine Charaktere einzufinden. Einzig mit Hailey hatte ich einige Anlaufschwierigkeiten.

Eine schöne spannende Liebesgeschichte. Wer Romantik und Liebe gespickt mit Erotik mag, sollte das Buch unbedingt lesen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(346)

687 Bibliotheken, 4 Leser, 9 Gruppen, 87 Rezensionen

schattenwandler, dämonen, liebe, jacob, druiden

Jacob - Schattenwandler

Jacquelyn Frank , Karina Schwarz
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 17.08.2009
ISBN 9783802582363
Genre: Fantasy

Rezension:

Man beginnt nichts ahnend, abends im Bett, mit dem Lesen des Buches und findet sich sofort in einer Situation wieder, die einen ohne Vorwarnung direkt in die erbarmungslose Welt der Dämonen katapultiert. Es wird einem klargemacht, wie unerbittlich die Regeln der Dämonen sind und mit welcher Härte ihr Vollstrecker sie durchsetzt. Aber man bekommt auch sofort einen Eindruck in das Seelenleben von diesem Vollstrecker, von Jacob. Nie hätte ich erwartet, dass die Autorin ihrem Protagonisten, einem Dämon, eine solche Wertvorstellung mit auf den Weg gibt. Aber das passt so unglaublich gut. Dann geht es Schlag auf Schlag weiter. Er lernt Isabella kennen und bämm … Ich musste erst einmal durchatmen und mich im Bett aufsetzen, denn kurzes Geplänkel und sofort die volle sexuelle Begierden – Keule. Erst dachte ich, jetzt geht es aber los, war mir Isabella doch gerade als einsame verschüchterte Bibliothekarin, mit den obligatorischen zwei Katzen vorgestellt worden und dennoch ich konnte das Buch nicht aus der Hand lesen. Irgendetwas fesselte mich, war es der schnelle Rückzug Jacobs, der fest an seine Moralvorstellungen gebunden ist, oder einfach die Tatsache, das die Autorin es geschafft hat, diese Situation perfekt zu beschreiben und aufzulösen. Und je weiter die Geschichte fortschritt, je mehr man in die Welt der Dämonen eintauchte, desto mehr wurde mir als Leser klar, warum alles so kam und das nichts immer so ist, wie es scheint. Wunderbar gelingt es Jacquelin Frank eine aufregende Beziehung zwischen den beiden zu spinnen, die geprägt ist von Jacobs hoher Moral, Isabellas Unerfahrenheit und einer gehörigen Portion sexueller Spannung. Das alles trifft auf die veralteten Verhaltensregeln der Dämonen, da ist Ärger natürlich vorprogrammiert und als wäre das noch nicht genug, taucht ein alter Feind der Dämonen wieder auf. Die Nebencharaktere sind auch alle mit viel Einfühlungsvermögen beschrieben, sodass mir einige von ihnen an Herz gewachsen sind ( insbesondere Legna und Gideon). Es kam mir fast so vor, als hätte ich jeden einzelnen persönlich kennengelernt. Der Tiefgang der Charaktere, die anhaltende Spannung im Kampf um das Überleben der Dämonen, die Komplexität der Dämonen Welt hat mir gut gefallen und mich an keiner Stelle losgelassen. An manchen Stellen waren die kleinen Auseinandersetzungen zwischen Isabella und Jacob, oder einfach nur Isabellas Kommentare so lustig, dass ich laut loslachen musste. An wieder anderen saß ich fingernägelkauend vor Spannung unter meiner Bettdecke.

Der sexuelle Aspekt kam natürlich auch nicht zu kurz und war für mich weder sprachlich zu obszön, noch Blümchensex (wäre mir bei Dämonen auch komisch vorgekommen). Gespickt mit einer Menge Gefühl, etwas Romantik und liebevollen Gesten, war es genau die perfekte Mischung.

Für mich ein absolut gelungener Auftakt der Reihe, die ich begierig weiterlesen werde. Absolut empfehlenswert!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(497)

1.092 Bibliotheken, 106 Leser, 4 Gruppen, 50 Rezensionen

horror, stephen king, clown, es, pennywise

Es

Stephen King , Alexandra von Reinhardt , Joachim Körber
Flexibler Einband: 1.536 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.02.2011
ISBN 9783453435773
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

amputation, flügel, engel

Wings of Destiny: Lost Souls (Wings of Destiny Reihe 1)

Casey Stone
E-Buch Text: 195 Seiten
Erschienen bei null, 01.11.2015
ISBN B016V8O3ZM
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das toll gestaltete Cover hat mich sofort zum Lesen eingeladen und das Buch hält, was das Cover verspricht.

Wesley, ausgezeichnet mit dem Silver Star ist aus der Army ausgetreten, um Ruhe, Frieden und vor allem wieder zurück zu sich selber zu finden. Durch den Verlust seines Beines fühlt er sich nicht mehr wie ein ganzer Mann und ist genervt von dem Mitleid, was ihm ein jeder entgegenbringt. Er zieht sich ins Haus der Familie in einer etwas entlegenen Gegend zurück, um allen aus dem Weg zu gehen. In diesem Haus fällt ihm quasi die Liebe seines Lebens in den Schoß…

Wie schon der Titel sagt, finden hier zwei verlorene Seelen zu einander. Ein Mann, der seiner Ansicht nach keiner mehr ist und eine Frau, die aus Einsamkeit eine Dummheit begannen hat. Ich gestehe, ich war zunächst sehr skeptisch, ob ein Mann in der Lage ist, eine Liebesgeschichte mit Gefühl zu vermitteln, in der es nicht nur hauptsächlich um Sex geht (an dieser Stelle bitte ich den Autor wegen meiner Vorurteile um Verzeihung). Aber was soll ich sagen? Ich habe mich geirrt, natürlich spielt Sex auch eine Rolle wenn Romantic und Fantasy zusammentreffen, aber trotz allem kommen die Gefühle hier nicht zu kurz. Ich habe in ein paar Rezensionen gelesen, die beiden Protagonisten würden sich zu schnell verlieben, aber wir reden hier von Lost Souls und ich finde das Casey Stone die Probleme der beiden gut dargestellt hat und für mich war es nachvollziehbar, wie die beiden sich so schnell zueinander hingezogen fühlten und sich ineinander verliebt haben. Wer, wenn nicht eine Frau mit Flügeln kann die Hoffnung zurück in Wesleys Leben bringen und wer, wenn nicht Wesley, die Liebe zurück in Serenas. Zwar muss ich gestehen Serena an der ein oder anderen Stelle als etwas zu naiv empfunden zu haben, aber das hat diese tolle Buch für mich nicht negativ beeinflusst. Die Schwester von Wesley hat mir gut gefallen und mich zum Schmunzeln gebracht, bei der Suche nach ihrer sexuellen Orientierung und beim Umgang mit ihrem Bruder. Ich fand es anrührend, wie Wesley sich um Serena kümmert und seine Geschichte berührend. Auch hier hat der Autor viel Gefühl bewiesen und transportiert! Soldaten, die im Krieg waren haben oft tiefe seelische Narben, deren Heilung eine lange Zeit braucht oder nie geschieht. Ich finde es mutig, dieses Thema in einem Romantasy Buch einzubinden und denke, dass es Casey Stone sehr gut gelungen ist. Die erotischen Momente in Lost Souls haben mich angesprochen, wenn ich auch hier das ein oder andere Mal etwas verwundert über Serena war. Kopfkino war vorprogrammiert ! Das Ende, das J. und Wesley gemeinsam bestreiten, kommt explosiv und überraschend daher.


Für mich ist Wings of Destiny – Lost Souls eine klare Empfehlung! Wer durchaus kritische Ansichten über die Army mag, Freundschaft, Lust und Liebe, der ist bei diesem Buch sehr gut aufgehoben. Ich werde die nächsten Bände auf jeden Fall auch lesen, denn mir hat Lost Souls definitiv Lust auf die nachfolgenden Bücher von Casey Stone gemacht.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

super gut geschriebenes buch, magische welt

Saving Avalon

Stefanie D. Murphy
Flexibler Einband: 372 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 14.02.2015
ISBN 9781505901375
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ivy erbt die kleine Buchhandlung Lost Dreams in Edinburgh von ihrer Großtante, als sie sich das erste Mal auf den Weg dahin macht, erscheint das Wetter genauso trostlos und kalt, wie ihr Leben. Sobald Ivy den Laden betreten hat, erfährt man ziemlich schnell, das Ivys Eltern schon eine Zeitlang tot sind, ihr Exfreund sie gerade erst betrogen und vor die Tür gesetzt hatte. Auf einmal erscheint ihr das Erbe gar nicht mehr so unpassend und sie beginnt, sich mit dem Gedanken diese Buchhandlung zu führen anzufreunden, als auch schon der erste Kunde im Laden erscheint und die Geschichte ihren Lauf nimmt.

Als ich das Cover sah, war ich mir nicht ganz sicher, was mich erwartete. Eine weitere König Artur Geschichte oder eine Dreiecks Liebesbeziehung ? Der Klappentext versprach aber einiges mehr, so dass ich mich gleich ins Lesevergnügen stürzte und nicht enttäuscht wurde.

Nachdem der Kunde im Laden erschienen ist, wird man direkt in die Geschichte gezogen und genau wie Ivy hat auch der Leser keine lange Anlaufzeit, sonder wird sofort in eine Geschichte über Verwirrungen, Liebe und Verrat gezogen. Genau diese Verwirrungen fand ich so amüsant, an keiner Stelle fand ich sie zu viel, nirgendwo habe ich den Faden verloren, sondern fühlte mich an Puck und den Sommernachtstraum erinnert. So wie Ivy hin- und hergerissen war, so war es auch ich als Leser und das hat die Geschichte für mich ausgemacht. Ich war mittendrin, fühlte mit den Protagonisten, tauchte ein in diese fremde schön beschriebene Welt, litt und lachte mit jedem Einzelnen. Die Protagonisten sind keine Überhelden oder Machos, sondern haben Gefühle, die sie echt und ritterlich erscheinen lassen, eben Avalon und den Rittern der Tafelrunde angemessen. Das ganze mit ein wenig Erotik, aber eben nur mit einem Hauch, so dass auch das ins Buch und die Geschichte passt und sie nicht überlagert. Bis hin zu den letzten Seiten bleibt alles offen, als ich schon daran dachte der Autorin ein kleines wütendes Briefchen zu schreiben, löste sich doch noch alles auf und ich konnte aufatmen.

Das Avalon Thema ist wunderbar ins Buch integriert. Bei so einem Titel durften die Figuren wie Merlin oder Morgana natürlich nicht fehlen und an dieser Stelle schafft es Stefanie D. Murphy diese Charaktere für ihr Buch zu überarbeiten, sie zu adaptieren, ohne das sie völlig Andere werden. Natürlich gibt es da auch noch mehr Avalon Charaktere, aber ich will hier ja nicht zu viel verraten.

Es könnte ein in sich geschlossenes Buch sein, lässt der Autorin aber viel Spielraum für weitere Saving Avalon Bände.

Für mich ein rundherum gelungenes Buch, das das Thema Avalon gekonnt und spannend in eine neue Geschichte, in eine neue Welt transportiert. Dieses Buch verbindet erfolgreich die Charaktere der ursprünglichen Avalon Sage mit den wundervoll von Stefanie D. Murphy geschaffenen Protagonisten, eingebunden in eine Liebesgeschichte (die dem in diesem Buch erwähnten Puck gefallen hätte), gewürzt mit der Spannung der Rettung einer Welt und einer kleinen Prise Erotik.

Für mich ganz klar empfehlenswert , ich hoffe auf Fortsetzung !!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(639)

1.280 Bibliotheken, 7 Leser, 21 Gruppen, 60 Rezensionen

vampire, liebe, erotik, vampir, rio

Gebieterin der Dunkelheit

Lara Adrian , Katrin Kremmler
Flexibler Einband: 398 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 15.09.2008
ISBN 9783802581731
Genre: Fantasy

Rezension:

Klappentext:

Als die Journalistin Dylan Alexander eine Grabstätte entdeckt, gerät sie in einen Strudel aus Gewalt und Geheimnissen. Nie zuvor wurde ihr ein Mann gefährlicher, als der von Narben entstellte und doch verlockende Rio, der sie in seine Welt der dunkeln Obsessionen entführt. Selbst als sie eine schreckliche Entdeckung macht, kann sie sich seinem Bann nicht entziehen. Dylan muss sich entscheiden: Will sie Rios Reich der Dunkelheit verlassen oder alles aufs Spiel setzen für den Mann, der ihr zeigt, was wahre Leidenschaft ist.



Inhalt:

Dylan Alexander ist eine junge Frau, die in ihrem Leben schon einige Tiefschläge hinnehmen musste. Auf der einen Seite ihre todkranke Mutter, auf der anderen Seite beruflich ihr Versagen bei einer Story, was sie schließlich zu einer Anstellung bei einem Schundblatt getrieben hat. Dort muss sie reißerische Storys über, Dämonen und dergleichen für sie nicht existierender Wesen schreiben. Noch ist Dylan nicht klar, dass all diese Dinge Wirklichkeit sind und ihr Weltbild gehörig aus den Fugen geraten wird, als sie auf der Suche nach einer Story, die ihr den Arbeitsplatz sichern soll, in einer Höhle auf den verwahrlosten Rio trifft. Ihre Geschichte beginnt.



Rezension:

Dylan Alexander ist eine etwas zynische, abgeklärte junge Frau, die über eine Menge Mut verfügt. Direkt zum Beginn der Geschichte führt uns die Autorin in die Probleme von Dylan und ihrem Charakter gut ein. Diese Einführung in Dylans bisherige Lebensgeschichte, geschieht nicht zuletzt durch ein paar nette, aber nicht herausragende Nebendarsteller, die aber auch keine wichtige Funktion in der Geschichte haben. Dann trifft sie in der Höhle auf Rio. Den Rio, von dem man durch die vorangegangenen Bände weiß, dass er von seiner Stammesgefährtin , die sich schlussendlich das Leben nahm, hintergangen wurde und davon äußerlich, wie innerlich tiefe Verletzungen und Narben trägt. Lara Adrian zeichnet in diesem Teil eine tolle Liebesgeschichte, die auch zu den beiden Charakteren passt. Diese Liebe ist keine Gesehen – Geschnappt Geschichte, sonder ein langsames Wachsen der Gefühle, unterbrochen durch wiederkehrende innerliche Konflikte der Beiden bedingt durch ihren Charakter. Die Geschichte der Beiden ist glaubwürdig erzählt und ich konnte die Anziehung der Beiden und die wachsenden Gefühle gut nachvollziehen. An keiner Stelle hatte ich das Gefühl, die Protagonisten würden ständig gegen ihr eigenes „Selbst“ handeln. Die Liebesszenen sind sehr angenehm, mit genau dem richtigen Maß an erregender Erotik ohne eine Spur Obszönität. Eingebettet ist die Geschichte von Dylan und Rio durch die Suche der Stammesgefährten nach dem verschwundenen Gen Eins Alten und den Kampf gegen die Rogues. Lara Adrians Erzählung um Lucan und die Stammesvampire geht gewohnt spannend weiter und hat auch einige spannende Überraschungen für den Leser parat.



Fazit:

Für mich ist Gebieterin der Dunkelheit eine gelungene Fortsetzung von Lara Adrians Midnight Breed Reihe, die durch eine überzeugende Charaktere und eine spannende Geschichte besticht. Auch die bekannten Nebendarsteller (in diesem Band Nebendarsteller) kommen hier nicht zu kurz und wir erfahren mehr über Lucan und die Stammesvampire. Die Autorin hat es geschafft mich immer mal wieder zum Schmunzeln zu bringen oder gebannt auf den Text zu starren. Wer also spannende Romantic Fantasy mit tollen Protagonisten, gewürzt mit einer Prise Erotik und Witz mag, ist hier definitiv richtig aufgehoben! Ich kann dieses Buch nur uneingeschränkt weiterempfehlen, allerdings ist es für das Verständnis besser, die Reihe von Anfang an zu lesen. Und da mich die Midnight Breed Reihe, genau wie Lara Adrian selber, in ihren Bann gezogen hat, kann ich es nicht erwarten den nächsten Band zu beginnen.   

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

91 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

liebesroman, jessa, urban fantas, kyndred, übersinnlich

Kyndred - Dunkle Berührung

Lynn Viehl ,
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 12.09.2013
ISBN 9783802590931
Genre: Fantasy

Rezension:

Klappentext:

Jessa Belamy kann mit einer einzigen Berührung die Geheimnisse anderer Menschen in Erfahrung bringen. Obwohl sie ihre Gabe immer für sich behalten hat, ist die Biotech-Firma GenHance hinter ihr her. Aber noch bevor diese zum Zug kommen kann, wird Jessa von dem undurchsichtigen Gaven Matthias entführt, der behauptet, sie und andere Begabte vor GenHance beschützen zu wollen. Gegen ihren Willen fühlt sich Jessa zu dem charismatischen Kämpfer hingezogen, aber kann sie ihm wirklich trauen?



Zusammenfassung:

Die Geschichte beginnt mit einer Auktion eines antiken Schriftrollenetuis, auf dem die Göttin Minerva abgebildet ist und davon wie sauer ein Kunde des Auktionshauses darüber war, eben dieses nicht bekommen zu haben.

Am Anfang der Geschichte geht es um Minerva (nein, nicht die Göttin, sondern eine junge Frau),die ihren ersten Tag in einem neuen Job hat. Dann springt die Geschichte zu Jessa Belamy, die eine eigene Firma führt und Bewerber für Firmen durchleuchtet. Dies tut sie mit Hilfe ihrer Begabung und überführt so auch, anonym den ein oder anderen Straftäter, was die Firma GenHance auf sie aufmerksam macht. Jessa ist mit anderen Kyndred über das Internet verbunden und auch befreundet. Diese tauschen sich regelmäßig aus, kennen sich aber nur über Pseudonyme und nicht persönlich.

Durch ihre anonymen Tipps ans FBI findet sie auch Gaven Matthias und sobald er sie nur sieht, weiß er das sie die Eine ist, er stalkt Jessa und beginnt schon davon zu fantasieren, wie sie sein Kind zur Welt bringt und eben dieses säugt. Dann „rettet“ er sie durch die Entführung. Gaven bringt sie an einen sicheren Ort, wo sie auch Rowan kennenlernt, ebenso wie Jessa hat sich auch übernatürliche Fähigkeiten und denkt die ganze Zeit nur schlecht von Jessa. Rowan wahrt Distanz zu Jessa und geht ihr aus dem Weg.

Von da ab wird es komplizierter und komplizierter. Die Geschichte springt hin und her. Die Darkyn kommen in Person von Samantha und Lucan ins Spiel, die wiederum haben ihre eigenen Probleme und lenken damit total von der eigentlichen Geschichte ab.

Am Ende kommen Gaven Matthias und Jessa alias Minerva endlich zusammen, Rowan offenbart sich als Aphrodite, die beste Freundin von Jessa (Was für mich auch völlig unverständlich war….denn eigentlich mag sie Jessa ja gar nicht und ab wann wusste sie, das Jessa ihre Freundin ist?)



Fazit:

Ich hatte große Probleme überhaupt ins Geschehen zu kommen. Hatte ich mich gerade auf Minerva eingelassen, verschwindet diese durch ihren Tod und Jessa kommt in Spiel. Allerdings war dieser Charakter die ganze Zeit so flach, langweilig und vorhersehbar. Gaven bringt auch nicht so viel mehr Abwechslung. Die Liebesgeschichte der Beiden würde ich als gar nicht vorhanden bezeichnen. Er sieht sie, stellt sich sofort ein Kind mit ihr vor, dann ein paar Träume von Jessa und schwupp sind sie zusammen. Es gibt gar keine Entwicklung in ihren Gefühlen. Das Auftauchen der Darkyn trug auch nicht zu einem besseren Verständnis bei. Ich hatte die ganze Zeit das Gefühl, ich müsste die Darkyn Reihe gelesen haben, obwohl Kyndred doch eine eigene Reihe sein soll. Das Buch hat nur offene Fragen hinterlassen, Beziehungen oder Zusammenhänge wurden für mich nicht eindeutig erklärt. Mit den Charakteren habe ich mich gar nicht anfreunden können, weil sie für mich so wenig ausgearbeitet scheinen ( vielleicht durch die ständigen Sprünge).Ich bin mir nicht sicher, ob ich noch einen weiteren Band aus der Reihe lese, oder mit der Darkyn Reihe beginne. Im Moment brauche ich allerdings erst einmal etwas Abstand von diesem Buch. Schade eigentlich.



  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(802)

1.454 Bibliotheken, 9 Leser, 21 Gruppen, 88 Rezensionen

vampire, liebe, erotik, vampir, fantasy

Gefangene des Blutes

Lara Adrian , Esme Beatenberg
Flexibler Einband: 409 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 12.11.2007
ISBN 9783802581311
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.020)

1.924 Bibliotheken, 15 Leser, 21 Gruppen, 146 Rezensionen

vampire, liebe, erotik, fantasy, vampir

Geliebte der Nacht

Lara Adrian , Beate Wiener
Flexibler Einband: 462 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 06.09.2007
ISBN 9783802581304
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(727)

1.378 Bibliotheken, 8 Leser, 20 Gruppen, 76 Rezensionen

vampire, liebe, erotik, fantasy, vampir

Geschöpf der Finsternis

Lara Adrian , Kathrin Kremmler
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 14.04.2008
ISBN 9783802581328
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 
138 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks