lieberlesen21

lieberlesen21s Bibliothek

200 Bücher, 82 Rezensionen

Zu lieberlesen21s Profil
Filtern nach
200 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

26 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

büchle, spätherbst, verlust, schnee, krippe

Unter dem Mitternachtsmond

Elisabeth Büchle
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Gerth Medien, 28.08.2017
ISBN 9783957342324
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

nahtod

Mein Tod war mein Glück

Crystal McVea , Alex Tresniowski
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Gerth Medien, 28.08.2017
ISBN 9783957342249
Genre: Biografien

Rezension:

„Ich bin zu allem bereit, Herr“, betete Crystal. Antworten darauf finden sich im Buch „Mein Tod war mein Glück“ von Crystal McVea und Alex Tresniowski. Crystal hat vieles erlebt: Frühe Schwangerschaften, Abtreibung, gewalttätigen Vater, sexueller Missbrauch, bis sie durch ein Nahtoderlebnis eine wahre Änderung in ihrem Leben erfuhr, es lehrte sie „Freude am Leben, den Glauben und die Liebe“ (S. 13). ********************************************************************* Diese veränderte Lebenssicht mit dem Ausblick auf ein wunderbares, himmlisches Weiterleben gibt sie weiter, wo sie nur kann und findet Frieden und Erfüllung. Es werden immer wieder Bibelstellen mit einer konkreten Situation verknüpft und diese damit veranschaulicht und erklärt und bleiben somit auch nicht abstrakt. Das gefiel mit gut! ********************************************************************** Der Roman ist in einem gut lesbaren, angenehmen Schreibstil geschrieben und lässt sich flott lesen. Inhaltlich regt er viel zum eigenen Nach-Denken an. Die Gestaltung der Seiten sind nicht überfrachtet und tragen auch zum angenehmen Lesen bei. ********************************************************************** Mir fiel auf, dass die Gebetshaltung in Amerika eine andere ist, als in Deutschland: Es wird mehr für andere gebetet und das auch oft erwähnt. Oder ich bin nicht in den entsprechende Kreisen, wenn es bei uns in Deutschland auch Ähnliches gibt. Crystals Haltung ihren Mitmenschen gegenüber, erweckte in mir mit weiterem Lesefortschritt ein schlechtes Gewissen. Sie tut so viel für andere! ********************************************************************** Abschließend stellt Crystal klar: „Dass Gott uns herausfordert, einen Weg zu finden, wie wir unseren Glauben aktiv leben können. Und für mich wird Glaube durch Liebe angetrieben.“ (S. 299/300) ********************************************************************** Es ist keine Lektüre, die sich so kurz vor dem Einschlafen lesen lässt, der Leser muss sich mit dem Inhalt auseinandersetzen.

  (1)
Tags: nahtod   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

43 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

jakobsweg, pilger, pilgerreise, kerkeling, reise

Ich bin dann mal weg

Hape Kerkeling
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Piper, 09.11.2015
ISBN 9783492307116
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

40 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

freundschaft, berge, italien, alpen, männer

Acht Berge

Paolo Cognetti , Christiane Burkhardt
Fester Einband
Erschienen bei DVA, 11.09.2017
ISBN 9783421047786
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

kindheit, glück besteht aus buchstaben, literatur, geschichten, leo tolstoi

Glück besteht aus Buchstaben

Karin Schneuwly
Fester Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Nagel & Kimche, 21.08.2017
ISBN 9783312010417
Genre: Sachbücher

Rezension:

„Glück besteht aus Buchstaben“ ist ein Roman von Karin Schneuwly. Wie der Titel schon vermuten lässt, wird das Lesen und das dadurch entstehende Glücksgefühl thematisiert. ********************************************************************** Die Autorin beschreibt ihre ersten Leseerlebnisse mit PIXI-Büchern in einem lesefernen Elternhaus. Überhaupt ist es ihre bisherige Lebensgeschichte, die sie anhand ihres eigenen Lesens festmacht. Dabei schweift sie immer wieder recht weit ab in richtig Nebensächliches oder manchmal sogar ins Philosophische. ********************************************************************** Für mich besteht das Glück auch aus Buchstaben, für einen anderen mag sein Glück aus etwas anderem bestehen, bzw er hängt sein Herz an etwas anderes. Das sollte man auch tolerieren und diesen Ansatz vermisse ich bei der Autorin. ********************************************************************* Ich fand mich manchmal in der Lektüre, die die Autorin als Kind gelesen hatte, wieder bzw es waren auch mal meine Bücher der Kinderzeit.. Das gefiel mir, dennoch wurde ich mit dem Buch nicht richtig warm. Neue Leseanregungen bekam ich nicht.

  (5)
Tags: buchstaben   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

7 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

küchenmagd, veränderung, religion, zeitreise, kloster

Hanna auf den Spuren einer mutigen Frau

Tanja Wenz
Fester Einband: 140 Seiten
Erschienen bei Neukirchener Verlag, 14.08.2017
ISBN 9783761564233
Genre: Sachbücher

Rezension:

„Hanna - Auf den Spuren einer mutigen Frau –“ von Tanja Wenz ist ein Roman für jugendliche Leser, eher Mädchen mit dem Untertitel: Katharina von Bora für junge Leser. ******************************************************************* Durch eine Zeitreise wird Hanna, die in der Jetztzeit 2017 einen Aufsatz über Katharina von Bora schreiben muss, ins Mittelalter in das Jahr 1535 versetzt und findet sich als Küchenmagd im Schwarzen Kloster in Wittemberg wieder. Dort kann sie an der Seite ihrer Freundin Maria selbst ihre Studien und Recherchen über Katharina von Bora machen. Ganz fasziniert ist Hanna über das ganz alltäglichen Zusammentreffen mit der Frau Lutherin. Maria und Hanna erklären sich gegenseitig ihre Welten und Hanna kann tief in die mittelalterliche Welt eintauchen, da sie dort als Küchenmädchen mitarbeiten kann, das isst und trinkt was damals üblich war und auch entsprechende Kleidung trägt. Hanna und somit der Leser erfährt durch Maria viel über die Zeit und die Reformation. ****************************************************************** Ein wunderbar flüssiger Schreibstil durchzieht das Buch. Auch sind die Buchseiten sehr übersichtlich gestaltet und die Schriftgröße genau richtig für ein Jugendbuch. Für ein 11 bis 13-jähriges Mädchen ist dieser kurze Roman die richtige Lektüre, um sich über eine große Frauengestalt der Geschichte zu informieren.

  (4)
Tags: kloster, küchenmagd   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

7 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

einsteiger, basics, bibelstudium, bibelauslegung, historische hintergründe

Bibelstudium für Einsteiger: Eine Einführung in das Verstehen der Heiligen Schrift

R C Sproul
Flexibler Einband: 142 Seiten
Erschienen bei Betanien, 18.03.2009
ISBN 9783935558891
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Die ersten 100 Tage mit der Bibel

Tobias Becker , Dieter Braun , Achim Grosser , Achim Großer
Flexibler Einband: 169 Seiten
Erschienen bei Neukirchener Aussaat, 28.01.2008
ISBN 9783761554555
Genre: Sachbücher

Rezension:

Das kleine Büchlein „Die ersten 100 Tage mit der Bibel“ ist eine kleines Büchlein zur Einführung der täglichen Bibellese. ******************************************************. Es richtet sich an Jugendliche, aber ist genauso interessant und hilfreich für Erwachsene und möchte mit kurzen Texten der Bibel einen Einstieg ermöglichen. Dabei werden einige grundlegende Texte angesprochen und mit einem einseitigen Kommentar erläutert, der den Hintergrund des Textes erläutert oder zum weiteren Nachdenken anregen soll: - Mose (Vätergeschichten) - Psalmen - Jesaja - Jona, - Gestalten aus der Bibel, wie David oä - Lukasevangelium - Passion und Auferstehung - Galater - und 1.Korinterbrief ************************************************************* Ich fand es sehr schön, sich nochmals mit den Grundlagen zu beschäftigen. Allerdings hätte ich mir gewünscht, dass die Schrift etwas größer wäre und nicht die Farbe gelb als Schriftfarbe für Überschriften verwendet worden wäre. Gerade abends war dadurch für mich das Lesen erschwert. Durch das kompakte Format lässt sich das Büchlein auch wunderbar auf Reisen mitnehmen.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

jesus, hölle, papst, begegnungen, seelsorge

Chefvisite

Albrecht Gralle
Fester Einband: 232 Seiten
Erschienen bei Brendow, J, 23.08.2017
ISBN 9783865069849
Genre: Romane

Rezension:

„Chefvisite - Die unerwartete Rückkehr des Auferstandenen“ ist ein Roman von Albrecht Gralle. ******************************************************************* Es ist eine fiktive Geschichte: Jesus = Jeschua kommt auf die Erde und kommt mit Oliver und Charlotte, einem ganz normalen Ehepaar, in Kontakt. Zusammen mit ihnen erklärt Jeschua an vielen Alltagssituationen, was die Bibelworte bedeuten. Dabei sieht man als Leser im Inneren die Geschichte bzw die Bibelstellen vor sich. Mir hat das gut gefallen, wenn so anschaulich erklärt wird. ******************************************************************** Zunächst wird in 2 Handlungssträngen erzählt, die erstmal nichts miteinander zu tun zu haben scheinen. Etwa nach der Hälfte kreuzen sich dann die Geschichten und Jeschua greift ein, denn er möchte die Richtung korrigieren. Besonders das Ende hat mich sehr berührt und durch das Nachwort des Autors gab es einen runden Schluss. ********************************************************************* Sowohl vom Schreibstil her als auch von der Aufmachung und Gestaltung der Buchseiten lässt sich der Roman sehr gut und zügig lesen. ********************************************************************** Ein Buch, das sehr zum Nachdenken über Glauben und Religion anregt und das ich jedem ans Herz legen möchte und vergebe auch 5 Sterne.

  (5)
Tags: jesus   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

laura walden, roman

Das Erbe des Maori-Häuptlings

Laura Walden
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 14.01.2016
ISBN 9783404172986
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

nächstenliebe, missionar, theologe, albert schweitzer, arzt

Mit Albert Schweitzer im Urwald

Gernot Uhl
E-Buch Text: 108 Seiten
Erschienen bei hockebooks: e-book first, 13.06.2017
ISBN 9783957512222
Genre: Biografien

Rezension:

„Mit Albert Schweitzer im Urwald“ von Gernot Uhl ist ein kurzer Roman (108 Seiten, davon 1/4 Anmerkungen) über Schweitzers Motivation, Leben und Werk in Afrika. **************************************************************** Vorangestellt ist dem Roman Schweitzers Erkenntnis: Mit 29 Jahren war ihm klar, dass ihn Jesus als Missionsarzt nach Afrika ruft, um dort aus eigener Kraft ein Urwaldhospital aufzubauen und zu erhalten. ***************************************************************** Der Leser ist mit einem gut zu lesenden Schreibstil konfrontiert und erkennt, dass Schweitzer auf vielen Gebieten es zu Ehren brachte (Philosophie, Theologie, Musik). Es ist beeindruckend zu lesen, wie er alle Winkel ausnutzte und aus allen Situationen, eine Gelegenheit machte, sich mit etwas vertiefend zu beschäftigen. Er war eigentlich nie in Ruhe und im Nichtstun. Sein Lebenswerk war das was ihn bekannt machte: der Urwalddoktor, seine Krankenstation in Gabun. ***************************************************************** Der Text ist mit vielen Fußnoten durchzogen. Beim Lesen im ebook kann man leicht hin- und herspringen. ****************************************************************** Der Roman regt an, sich noch mehr mit Albert Schweitzer, seinem Leben, seinen Gedanken und seinem Werk zu beschäftigen

  (5)
Tags: nächstenliebe, tropenhitze, urwald   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(146)

218 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 115 Rezensionen

marmelade, trauer, familiengeheimnis, freundschaft, familie

Das Brombeerzimmer

Anne Töpfer
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 10.03.2017
ISBN 9783548613178
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(64)

131 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

forschung, liebe, ethnologin, neuguinea, forscher

Euphoria

Lily King ,
Fester Einband: 264 Seiten
Erschienen bei C.H.Beck, 18.12.2015
ISBN 9783406682032
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

indien, saroo, familie, sheru, adoption

LION

Saroo Brierley , Michael Windgassen
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 10.02.2017
ISBN 9783548376479
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

59 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

autismus, jugendbuch, haustier, primzahlen, mark haddon

Supergute Tage oder Die sonderbare Welt des Christopher Boone

Mark Haddon , Sabine Hübner
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei cbj, 28.01.2015
ISBN 9783570403211
Genre: Kinderbuch

Rezension:

„Supergute Tage oder die sonderbare Welt des Christopher Boone“ von Mark Haddon ist im Kinder- und Jugendbuchverlag cbj erschienen. Allerdings ist es keineswegs nur eine Jugendbuch! Mark Haddon beschreibt das Leben aus der Sicht des 15-jährigen Autisten Christopher Boone. Für jeden, der sich mit Autismus beschäftigt oder beschäftigen muss, ist das eine interessante Lektüre. ************************************************************************ Durch den leichten, gut zu lesenden Schreibstil, lässt sich das Buch sehr flüssig lesen. Es klingt, als ob Christopher es selbst erzählen würde und gibt Einblicke in die seine Denkweise: zB würde er niemals lügen. Autisten haben eine besondere Sichtweise auf die Dinge und bei Christopher Bone äußert sich das darin, dass er die Tage einteilt in: Super gute Tage (5 rote Autos stehen in einer Reihe beim Vorbeifahren zu sehen), sehr gute Tage (4 rote Autos stehen in einer Reihe), ziemlich gute Tage (3 rote Autos stehen in einer Reihe). Die Kapitel sind alle mit Primzahlen überschrieben, beginnend mit der Kleinsten. Primzahlen kennt Christopher auswendig bis 7507 - eine typische Inselbegabung eines Autisten. Immer wieder sind ihm auch Kleinigkeiten wichtig, zb, was jemand ganz genau anhatte oder mit welchem Spielstand wer bei welchem Spiel gewann. ************************************************************************* Durch die Beschäftigung mit einem 10-jährigen autistischen Jungen, stieß ich eher zufällig auf dieses Buch. Es war für mich eine willkommene Lektüre, die mir den Zugang zu diesem Kind, seiner Denk- und Sichtweise, ein klein wenig verständlich machte. ************************************************************************ Lektüreempfehlung für alle, die sich mit Autismus beschäftigen und nach einer leicht zu lesenden Lektüre suchen, die sie beim Lesen auch schmunzeln lässt.

  (4)
Tags: supergute tage   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

vergangenheit, christlicher roman, liebe, briefe, familie

Jolas Briefe

Lisa Wingate , Silvia Lutz
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Francke-Buchhandlung, 01.01.2017
ISBN 9783868276299
Genre: Romane

Rezension:

„Eine wundervolle Erzählung von der Macht des Gebets“, dieser Satz aus dem Klappentext hat mich angezogen und ich wurde beim Roman „Jolas Briefe“ von Lisa Wingate nicht enttäuscht. ********************************************************************* Anfangs lässt sich jedoch noch kein christlicher Roman erkennen. Der Leser lernt Tandi Reese kennen, die nach einem Schicksalsschlag mit ihren Kindern in ein ruhiges, kleines Dorf auf einer Atlantikinsel zieht. Sie ist Alleinerziehend, kümmert sich jedoch wenig um ihre Kinder. Als Jola Anne Poole, eine über 90 jährige Nachbarin stirbt und Tandi beauftragt wird, das Haus auszumisten, ändert sich ihre Leben: Sie findet Briefe von Jola. Nun vergleicht sie immer wieder ihre eigenes Leben mit dem von Jola, die es in Form von Gebetsbriefe nachvollziehbar macht. Das gibt Tandi Kraft, Jolas Gebetsbriefe geben ihr neun Mut und Hoffnung. ********************************************************************* Wingates Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen und leicht, sodass die Seiten nur so dahinfliegen. Für mich war es teilweise auch recht langatmig, sodass die Seiten doch nicht so flogen. ********************************************************************* Ein eher leises Buch für Liebhaber gefühlvoller Geschichten.

  (3)
Tags: gebetsbriefe   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

liebe, hochzeit, brautmodenladen, glaube, hochzeitsladen

Der Hochzeitsladen

Rachel Hauck
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei SCM Hänssler, 24.02.2017
ISBN 9783775157728
Genre: Romane

Rezension:

„Der Hochzeitsladen“ von Rachel Hauck ist ein Roman zweier starker Frauen, der auf 2 Zeitebenen spielt. ***************************************************************** Zwei kleine Mädchen, Tammy und Haley, geben sich ein Versprechen mit eingehakten Finger, ein Versprechen also, das sie einhalten müssen: Freundschaft für immer und die Wieder-Eröffnung eines Hochzeitsladens! Damit beginnt die Geschichte im Jahr 1996. ***************************************************************** Erzählt wird das Leben um Cora Scott ab dem Jahre 1930 und von Haley Morgan in der Jetztzeit. Der Leser fiebert im jeweiligen Erzählstrang mit Cora bzw Haley mit, die einen Hochzeitsladen führt bzw diesen wieder ins Leben rufen will. Beide Erzählstränge wechseln sich ab und meist an einer spannenden Stelle wechselt er. Anfangs hatte ich etwas Mühe immer zu erkennen, welche Zeit jeweils gemeint ist. Da wäre es für mich hilfreich gewesen, wenn immer vor den Kapiteln die Jahreszahl gestanden hätte und nicht nur der Name, der Person, um die es geht. ***************************************************************** Alle auftretenden Personen sind liebevoll gezeichnet und verständlich dargestellt. Ich konnte sie mir gut vorstellen. Ebenso das jeweilige Leben in den verschiedenen Zeiten. Da vorallem die Zeit um 1930 doch recht befremdlich mit den verschiedenen Konventionen wirken kann. Sehr gerne las ich auch die Zusammenhänge, die sich aus dem Leben von 1930 und der Jetztzeit ergaben, fast schon Gemeinsamkeiten oder sich wiederholende Geschichte in Coras und Haleys Leben. Sie sind beide von einem tiefen Glauben geprägt, denn sie je nach Lebensphase tiefer leben. Jedoch sind beide von Gottes Führung und Fügung überzeugt. ***************************************************************** Ein wunderschöner liebevoll geschriebener Wohlfühlroman zum Entspannen und Eintauchen in eine andere Zeit und der zeigt, dass Gott alles Leben überwacht, führt und fügt. Geschrieben in Worten und Sätzen, die sich wunderbar leicht lesen lassen. ***************************************************************** Unbedingte Leseempfehlung mit vollen 5 Sternen.

  (2)
Tags: gottes führun, hochzeitsladen   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

46 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

familie, geheimnisse, andalusien, familienroman, fanny blake

Ein Haus voller Träume

Fanny Blake , Katharina Förs , Sonja Schuhmacher
Flexibler Einband: 475 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 10.07.2017
ISBN 9783458362845
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

glaube, himmel, nahtod, leben nach dem tod, unfall

90 Minuten im Himmel

Don Piper
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Gerth Medien, 19.06.2017
ISBN 9783957342355
Genre: Biografien

Rezension:

„Ich wünschte mir, ich könnte mein jammervolles Dasein einfach hinter mir lassen und sterben.“ (S.80) ************************************************************** Das sind Don Pipers Gedanken, nachdem er nach einem schweren Unfall gerade noch einmal gerettet wurde, obwohl er schon 90 Minuten im Himmel verbracht hatte. Er hadert mit seiner Situation, denn nach seinem Tod war es so schön!! Im Kapitel „Meine Zeit im Himmel“ ist alles so wunderbar beschrieben, das Ankommen und Empfangenwerden, das Wiedersehen von Freunde, Bekannten und Verwandten, die Liebe und die Freude, dass man sich schon dorthin sehnt. Es weckt und schürt Hoffnung und Vertrauen auf diese Zeit. 
 Ja, Don Piper macht die Erfahrung, wie es nach dem Tod ist und hat eine Erinnerung daran. ********************************************************* Seine Familie und sehr viele Freunde aus seiner Gemeinde beten für ihn, ja sie beten ihn durch sein schweres Schicksal durch. Don fällt es zunächst sehr schwer, Hilfe anzunehmen, denn er war immer derjenige, der half. Er merkt aber schnell, wie glücklich es auch die anderen macht, helfen zu können. Trotzdem hadert er lange und versteht nicht, warum er, zurückgeholt wurde, obwohl er schon so eine schöne Himmelserfahrung gemacht hatte. Was hatte Gott da für einen Gedanken für ihn?? Das ist eine große Frage, die sich im Laufe des Buches klärt! ********************************************************** An einer Stelle wurde ich sehr an ein anderes Buch erinnert: „Für Dich hat er seine Engel gesandt“ von Judith MacNutt. Sie beschreibt von Erfahrungen, dass Engel gefühlt bzw gesehen wurden. So ging es Don Piper auch! Gott hat ihm einen Engel gesandt, der ihm kurz nach seinem schweren Unfall, die Hand hielt. ******************************************************** Von mir eine absolute Leseempfehlung für dieses Buch, da es Hoffnung und Zuversicht vermittelt und tröstet.

  (4)
Tags: leben nach dem tod   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

tiere, petronella glückschuh tierfreundschaftsgeschichten, schöne illustrationen, tierlieb, petronella glücksschuh

Petronella Glückschuh

Dorothea Flechsig , Katrin Inzinger
Fester Einband: 112 Seiten
Erschienen bei Glückschuh-Verlag, 13.07.2017
ISBN 9783943030501
Genre: Kinderbuch

Rezension:

„Petronella Glückschuh“ von Dorothea Flechsig beinhaltet 6 Tierfreudschaftsgeschichten für Kinder. Zum Vorlesen ab 4/5 Jahre, zum Selberlesen ab Ende 1. Klasse (gute Leser). ******************************************************** Zu den einzelnen Geschichten gibt es wunderschöne, farbige Illustrationen, die meine Kinder sehr ansprachen. Jedoch sind nicht alle Seiten bebildert, es gibt ganze reine Schriftseiten. Das schreckte leider etwas ab beim Selberlesen. Die Schriftgröße ist angenehm. ******************************************************** Mit dem Mädchen Petronella, können sich vor allem Mädchen sehr gut identifizieren. Sie erlebt in ihrem Kinderalltag Abenteuer mit Tieren. Seien es Waschbären, Hunde, Küken, Hasen, Fische … Petronella meint, dass wahre Tierfreunde viel riskieren müssen und so stürzt sie sich in viele Erlebnisse. Petronella hat ein Herz für Tiere, welches Kind hat das nicht? ******************************************************** Wunderschöne Tiergeschichten, die gemütliche Lesestunden versprechen und Gesprächsanlässe enthalten. 4 von 5 Punkten, da ich mir noch mehr der wunderschönen Bilder gewünscht hätte, sodass auf jeder Seite eines abgedruckt ist. Das ist besser für die Lesemotivation zum Selberlesen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

74 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

paris, james joyce, samuel beckett, tanz, missbrauch

Die Tänzerin von Paris

Annabel Abbs , Ulrike Seeberger
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 14.07.2017
ISBN 9783746633169
Genre: Romane

Rezension:

„Die Tänzerin von Paris“ ist ein Roman von Annabel Abbs, der auf Tatsachen beruht. Im Mittelpunkt steht Lucia, die Tochter von James Joyes, der Geliebten von Samuel Beckett. **************************************************************** Der Roman fügt sich in eine Reihe von Künstlerromanen aus dem Aufbau-Taschenbuchverlag ein, die aber inhaltlich nicht miteinander verbunden sind. Sie stehen unter dem Mottto: Mutige Frauen zwischen Kunst und Liebe. ***************************************************************** Die Grundlage des Roman ist biographischer Natur und spielt im Paris der 20er und 30er Jahre. Lucia wird einerseits als Frau ermöglicht, eine eigenständige Ausbildung zur Tänzerin zu durchlaufen, andererseits ist sie im Gefüge ihrer Familie mit irischen Wurzeln gefangen. **************************************************************** Vom Schreibstil her lässt sich der Roman gut lesen, jedoch gefiel mir die Sprache nicht, teilweise zu trivial, für mich nicht passend zu der Zeit in Paris. Die Handlung zog sich für mich leider teilweise auch in die Länge, ja ich fand sie zwar stellenweise spannend und teilweise schockiert, wie es Lucia erging, aber teilweise empfand ich den Roman recht langatmig. **************************************************************** Keine unbedingt Leseempfehlung, schade, denn andere Romane der Reihe gefielen mir besser.

  (3)
Tags: tänzerin von paris   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

83 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 42 Rezensionen

niederlande, malerei, delft, pest, rembrandt

Nachtblau

Simone van der Vlugt , Eva Schweikart
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 10.07.2017
ISBN 9783959671064
Genre: Historische Romane

Rezension:

„Nachtblau“ ist ein Historischer Roman von Simone van der Vlugt. Im Mittelpunkt der Geschichte steht Catrijn, eine junge Frau und deren Schicksal. Für das 17. Jahrhundert ist sie eine fortschrittliche Frau, denn sie will berufstätig sein, raus aus ihrem Elternhaus und selbständig. Der Leser erlebt das Leben von Catrijn als junge Frau mit über eine Zeitraum von ca 2 Jahren. (Liebe, Ehe, Schwangerschaft, Schicksalsschläge dazu) Es ist auch die Geschichte des Aufkommens des Delfter Prozellans und spielt Mitte bis Ende des 17. Jahrhunderts in den Niederlanden! ****************************************************************** Der Roman ist in der Gegenwart geschrieben und in der Ich-form aus der Sicht von Catrijn. Für mich hätte es besser gepasst, wenn die Geschichte in der Vergangenheit geschrieben wäre und aus einer Außenperspektive. Das hätte für mich besser zu einem Historischen Roman gepasst. Obwohl es im 17.Jahrhundert spielt, kommt bei mir kein Gefühl für etwas Vergangenes auf. Der Stil ist zu frisch, zu wenig mittelalterlich. Dennoch liest sich der Roman sehr flüssig und gut. ******************************************************************* Angezogen wurde ich durch das wunderschöne Cover, gehalten in Nachtblau und reliefartig gestaltet. Ein gut zu lesender Roman, den man zügig liest, da man gerne wissen will, wie es weiter geht, was für Catrijn als nächstes kommt. Leseempfehlung mit 4 Sternen für alle die einen schönen Unterhaltungsroman suchen.

  (2)
Tags: nachtba   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

9 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

milchvieh, hütebuben, alm, al

Zeitlang

Sibylle Leimeister
Flexibler Einband
Erschienen bei Athesia Tappeiner Verlag, 28.04.2017
ISBN 9788868392536
Genre: Romane

Rezension:

„Zeitlang - Mein Sommer auf der Alm“ ist ein Erfahrungsbericht von Sibylle Leimeister. Sie berichtet über ihre Zeit, als sie im Sommer auf Zeit aus ihrem Leben aussteigen wollte und unter einfachsten Bedingungen zusammen mit 2 Hütebuben für die Kühe auf einer Alm lebte und diese mit Milchviehhaltung und Wandererverköstigung bewirtschaftete. ********************************************************************** Anderst als erwartet, hat sie statt Ruhe, Abgeschiedenheit und viel Zeit zum Nachdenken, jede Menge Trubel, neben der Arbeit unter primitivsten Bedingungen. Die Hütte liegt genau zwischen zwei Übernachtungshütten auf dem Wanderweg München - Venedig und so fallen viele Besucher ein. Am Wochenende mischt auch noch die Familie der Besitzerin kräftig mit und lässt viel Arbeit zum Aufräumen und Abwaschen zurück. ********************************************************************* Inhaltlich hat mich der Trubel, der manchmal auf der Hütte das Leben von Sibylle aufmischt, sehr geärgert und aufgeregt für sie. So hat sie sich das sicher nicht vorgestellt. Ich fragte mich nicht nur einmal, wie die vielen Lebensmittel für die Gäste auf die Alm kommen, denn außer Milch und daraus Käse fällt da ja nichts ab, ab und zu wird mal was mit einem altersschwachen Auto gebracht. Abends war fast nichts mehr da fürs eigenen Essen, aber am nächsten Tag wurden schon wieder Gäste verköstigt. Das erschloss sich mir nicht. Auch vermittelt das Buch keine gute Grundstimmung für einen längeren Aufenthalt im Sommer auf einer Alm. Trotzdem hat es die Autorin wieder dorthin verschlagen. Für mich endet das Buch nicht abgeschlossen, es hört zwar am Ende der Almsaison auf, aber mir fehlt ein Resümee von Sybille. ********************************************************************** Der Schreibstil ist sehr angenehm und mir gefiel auch sehr, dass das Buch in kürzer Kapitel eingeteilt ist und ein Inhaltsverzeichnis hat. So konnte ich mir im Vorfeld schon einen guten Überblick über das Buch verschaffen. ********************************************************************** Das Buch hat mich sehr gut unterhalten und gibt einen Einblick auf das Leben auf einer Alm, das gar nicht so ruhig ist, wie man sich das vielleicht vorstellt und unter primitivsten Bedingungen, wie kein Kühlschrank, keine Spülmaschine, trotz vieler Besucher, kein Strom und kein warmes Wasser gelebt wird. ********************************************************************** Am Besten zu Lesen während einem Aufenthalt auf einer Alm oä. Mir hat das Lesen jedoch unten im Flachland auch gut gefallen.

  (2)
Tags: al, hütebuben, milchvieh   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

35 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

ferien, zeltlager, kinder, kinderbuch, freunde

Ferien im Möwenweg

Kirsten Boie , Katrin Engelking
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 20.03.2015
ISBN 9783789120251
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

66 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

kinderbuch, traum, träume, fantasy, fantasie

Lippels Traum

Paul Maar , Paul Maar , Henriette Sauvant
Buch: 232 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.05.2011
ISBN 9783841500625
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 
200 Ergebnisse