lifeoflena

lifeoflenas Bibliothek

35 Bücher, 18 Rezensionen

Zu lifeoflenas Profil
Filtern nach
35 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(721)

1.258 Bibliotheken, 24 Leser, 0 Gruppen, 167 Rezensionen

liebe, dark love, estelle maskame, stiefgeschwister, tyler

DARK LOVE - Dich darf ich nicht lieben

Estelle Maskame , Cornelia Röser
Flexibler Einband: 420 Seiten
Erschienen bei Heyne, 11.04.2016
ISBN 9783453270633
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(123)

257 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 26 Rezensionen

england, liebe, kathryn taylor, daringham hall, familie

Daringham Hall - Die Entscheidung

Kathryn Taylor
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 18.06.2015
ISBN 9783404172276
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.157)

1.952 Bibliotheken, 17 Leser, 1 Gruppe, 177 Rezensionen

liebe, wait for you, new adult, j. lynn, vergewaltigung

Wait for You

J. Lynn ,
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Piper, 10.03.2014
ISBN 9783492304566
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Diese Reihe wollte ich schon ganz lange beginnen, weil ich schon sehr viel darüber gehört habe. Das Cover gefällt mir sehr gut und ist im Einklang mit den darauf folgenden. Der Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen.

Direkt auf den ersten Seiten hat man eine große Symphatie für Cameron entwickelt. Avery ist das eingeschüchterte Mädchen was irgendwie typisch für solche Bücher ist. Gerade weil man Cameron so ins Herz geschlossen hat, kann man wenig nachvollziehen, weshalb Avery nicht mit ihm ausgehen will. Das ist das einzige was mich bei dem Buch gestört hat. Andererseits ist genau das der Reiz, weil man sich stetig fragt, wann sagt sie endlich Ja.

Mir hat es sehr gut gefallen, dass man die Entwicklung wie sich Avery in Cameron verliebt mit erleben kann. Denn gerade bei diesem Genre finde ich, dass es viel zu schnell passiert und es dann unrealistisch wirkt. 

Der Roman war genau nach meinem Geschmack. Leidenschaftlich, spannend und geheimnisvoll.

Ich freue mich schon auf die weiteren Teile finde es allerdings schade, dass es sich dort um andere Personen handelt und die beiden Protagonisten wahrscheinlich nur am Rande erwähnt werden. Ich würde gerne mehr erfahren, wie es bei Cameron und Avery weitergeht!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(264)

519 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 151 Rezensionen

liebe, schauspieler, eversea, hollywood, liebesroman

Eversea - Ein einziger Moment

Natasha Boyd , Henriette Zeltner
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 07.05.2015
ISBN 9783802597435
Genre: Liebesromane

Rezension:

Das Cover sieht schön aus und erinnert mich an Jugendbücher. Der Titel gefällt mir sehr gut. Ich bin ohne Erwartungen an das Buch heran gegangen und wusste auch nicht mehr worum es ging. 

Ich fand es erfrischend, dass Jake Eversea mal kein Rockstar ist, sondern ein Schauspieler. Welches Mädchen träumt nicht davon, einen berühmten Menschen kennen zu lernen, der sich ausgerechnet für das nette Nachbarsmädchen interessiert?

Den Namen Keri Ann fand ich persönlich etwas nervig, das kann aber daran liegen, dass Doppelnamen mir generell nicht gefallen. Meiner Meinung nach wurde der Name das Buch über auch etwas zu viel fokussiert.

Die Handlung an sich ist eigentlich simpel. Und genau so kann ich auch das Buch schreiben. Es ist nicht langweilig aber auch nicht spannend, es ist nicht super gefühlvoll aber auch nicht emotionslos. Das Buch ist schlichtweg nett, aber nichts was einen umhauen würde.

Dennoch interessiert mich, wie es in dem zweiten Teil weiter geht, da es dann doch mit einem Cliffhanger geendet hat. Eversea bekommt von mir 4 Sterne, weil ich dann doch einfach auf Geschichten stehe, wenn die Männer unnahbar erscheinen aber dann doch so nahe sind.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(125)

281 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

liebe, fbi, agenten, beautiful redemption, sawyer

Beautiful Redemption

Jamie McGuire ,
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Piper, 14.01.2016
ISBN 9783492308175
Genre: Liebesromane

Rezension:

Beautiful Redemption handelt von Thomas Maddox dem ältesten der Brüder. Das Cover gefällt mir wie immer sehr gut und passt perfekt zu dem Rest der Beautiful Reihe. Ich liebe Jamie McGuires Bücher und habe mich dementsprechend auch auf dieses hier gefreut. Der Schreibstil ist wie immer klar und flüssig, so dass man gut in die Geschichten von ihr hineinfindet.

Thomas lernt man ja schon in den vorherigen Büchern etwas kennen, so dass man gespannt ist wie es mit ihm weiter geht. Er hat einige Geheimnisse und ist viel mit sich beschäftigt, da er an einiges aus seinem Leben zu knabbern hat. Dennoch hat er ebenso wie seine Brüder den Maddox Charme, so dass man ihn auf Anhieb mag.

Liis Lindy ist mir ein bisschen "too much". Meiner Meinung nach ist es zu sehr aufgesetzt, dass sie die harte, durchgreifende Frau spielt. Emanzipation ist gut, aber hier ein bisschen weniger hätte auch nicht geschadet.

Das Buch war ohne Zweifel gut, aber auch der schlechteste Teil, wenn man ihn mit den Vorgängern vergleicht. Der Herzschmerz war da, ich hab auch die ganze Zeit über mitgefühlt, aber allgemein die Liebe hat etwas gefehlt. Beide Protagonisten haben viel erlebt und mitgemacht und wahrscheinlich müssen sie erst wieder in die Liebe reinwachsen, deswegen drücke ich ein Auge zu. 

Das ganze FBI Gequatsche hat mich allerdings etwas verwirrt. Man wurde in einen Fall hineingeworfen und man wusste erst gar nicht was das damit zu tun hat, dann wurden Namen in den Raum geworfen die aufeinmal mit allen in Verbindung gebracht wurden. 

Das Buch war trotz allem sehr schön, hier gibt es von mir allerdings nur 4 Sterne, weil die Vorgänger um Längen besser gewesen sind! Ich freue mich schon auf den nächsten Teil!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(93)

232 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 13 Rezensionen

liebe, simoneelkeles, sommer, freundschaft, sucht

Herz verloren

Simone Elkeles , Katrin Mühlbacher ,
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei cbt, 26.10.2015
ISBN 9783570309308
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Wow! Also mit so einem Nachfolger hatte ich überhaupt nicht gerechnet! Nachdem der erste Teil ganz nett war, hätte ich nicht daran gedacht, dass ich den zweiten Teil so gut finde.

Dieses Buch hatte wieder alles dabei; Spannung, Verwirrung, die ganz großen Gefühle, Freundschaft, Liebe. Die Handlung hat mich absolut mitgerissen und ich war positiv überrascht, dass man alte Bekannte aus der Fuentes Reihe wieder getroffen hat. 

Über die Handlung möchte ich gar nicht so viel sagen, bevor ich zu viel verrate. Es passieren ein paar Wendungen mit denen ich überhaupt nicht gerechnet habe und man ist richtig am mitfiebern und fühlt mit den Protagonisten mit.

Vom ersten Buch war ich etwas enttäuscht, so dass es mich umso mehr freut, dass dieses Buch dann wieder so gefühlvoll war.

Es lohnt sich aufjedenfall zu lesen und in seinem Regal stehen zu haben!!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(339)

610 Bibliotheken, 5 Leser, 3 Gruppen, 47 Rezensionen

liebe, football, simone elkeles, herz verspielt, familie

Herz verspielt

Simone Elkeles , Katrin Weingran
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei cbt, 12.05.2014
ISBN 9783570309049
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Nach der Fuentes Reihe von Simone Elkeles hatte ich hohe Erwartungen an dieses Buch, da mir ihre Bücher bisher sehr gut gefallen haben.

Das Cover passt perfekt zu ihren anderen Büchern, was mir sehr gut gefällt. Ich finde bisher war kein Buchtitel so passend, wie es bei diesem Roman der Fall ist. Der Schreibstil ist wie immer flüssig und gut zu lesen. Auch dass wieder aus beiden Sichten geschrieben wird  gefällt mir, da man sich so in beide Protagonisten hineinversetzen kann.

Ich war positiv überrascht, dass die Handlung wieder in der Umgebung um Fremont spielt. Dadurch kommt etwas vertrautes auf, dennoch völlig anders, da es nicht im Gang Viertel spielt.

Mir persönlich fällt es immer schwer eine Bindung zu den weiblichen Charakteren aufzubauen. Mein Herz schlägt irgendwie immer für die männlichen Wesen, so dass ich vielleicht auch teilweise etwas voreingenommen bin. Aber auch hier hat Ashtyn es nicht wirklich geschafft, dass ich große Symphatie für sie entwickle. Natürlich freue ich mich am Ende immer wenn das Paar letztendlich doch zusammen kommt, aber ich ergreife meist Partei für die Männer.

Dennoch war es eine nette Geschichte. Ich war etwas enttäuscht weil der Zauber und die Liebe aus der Fuentes Trilogie etwas gefehlt haben. Ich hab das Buch am Stück gelesen, aber teilweise wollte ich es weg legen, weil es mich nicht so gefesselt hat. Deshalb die vier Sterne.

Außerdem hat es mich gestört, dass der Vater von Derek die ganze Zeit über thematisiert wurde, er aber nie im Geschehen aufgetaucht ist. Irgendwann war auch so gut wie gar nicht mehr von ihm die Rede, was ich etwas merkwürdig fand, da er ja doch eine große Rolle in Dereks Leben spielt. Auch die Schwangerschaft seiner Stiefmutter wurde kaum noch thematisiert. Diese zwei Dinge haben mich das Buch über gestört.

Auch wenn mich dieses Buch nicht so gefesselt hat, wie ich erwartet habe hat es mir trotzdem sehr gut gefallen. Ich liebe die Autorin und deswegen liebe ich auch ihre Geschichten.

  (1)
Tags: herz verspielt, liebesroman, simone elkeles   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(552)

898 Bibliotheken, 8 Leser, 5 Gruppen, 57 Rezensionen

liebe, luis, nikki, gang, familie

Du oder die große Liebe

Simone Elkeles , Katrin Weingran
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei cbt, 09.04.2012
ISBN 9783570308080
Genre: Jugendbuch

Rezension:


++ könnte Spoiler enthalten ++
Du oder die große Liebe ist der Abschluss einer Trilogie. Das Cover passt perfekt zu den vorherigen und der Schreibstil bleibt flüssig und gut zu lesen.

Ich liebe die Reihe um die Fuentes Brüder und jede Geschichte ist eine eigene für sich und ich könnte mich nicht entscheiden, welchen der Brüder ich am meisten mag. Im Prinzip geht es die ganzen drei Brüder darum, dass die Jungs von der Latino Blood angezogen werden. Man könnte meinen, dass es langweilig wird aber ist es nicht.  Jede Story ist eine für sich und fiebert richtig mit. Die ganze Zeit über in der man diese Bücher liest, fühlt man den Schmerz, die Freude und die Liebe mit.

Ich bin ein absoluter Fan der Autorin!

Das einzige was mich gestört hat ist, dass man nicht erfährt, warum Luis Vater der Kopf der LB war. War die Mutter verliebt? Was war mit dem Vater seiner Brüder zu der Zeit?

Dieses kleine Makel lasse ich gelten, da mir der Rest so super gefallen hat. Auch die Story um Nikki, dass sie schon mal mit jemandem aus der LB zusammen war gefiel mir sehr gut!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(214)

398 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 41 Rezensionen

abbi glines, sea breeze, willow, marcus, liebe

Because of Low - Marcus und Willow

Abbi Glines , Lene Kubis
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Piper, 11.05.2015
ISBN 9783492306935
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Der zweite Teil der Sea Breeze Reihe hat mir sehr gut gefallen. Bisher kannte ich Teil 1 und 3. Wobei ich sagen muss, dass der erste Teil mich so gar nicht überzeugen konnte und der dritte mich umgehauen hat. Auch dieses Buch hat mich nicht enttäuscht. Abbi Glines ist halt eine gute Autorin. Ihr Schreibstil ist gut zu verstehen und sehr flüssig. Und durch die kurzen Kapitel, in denen sich die Sichten der Protagonisten ändert, wird es nicht langweilig, so dass man sich vielleicht denkt wann hört dieses Kapitel endlich auf. Sie sind kurz und knapp und trotzdem voller Spannung.


Ich habe schon so viele Bücher der Autorin gelesen, dass man denken kann, irgendwann ist es doch immer das selbe. Aber sie schafft es immer wieder mich neu zu fesseln und hält die Spannung. Ihre Ideen finde ich sehr gut. Auch in diesem Buch gab es zwischen der Liebe von Willow und Marcus ein Schicksalsschlag, der das ganze auf Trab hält.

Ich bin begeisterter Abbi Glines Fan und fande dieses Buch sehr gelungen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(405)

704 Bibliotheken, 25 Leser, 0 Gruppen, 94 Rezensionen

liebe, effortless, s.c. stephens, rockstar, erotik

Effortless - Einfach verliebt

S. C. Stephens , Sonja Hagemann
Flexibler Einband: 650 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 15.06.2015
ISBN 9783442482535
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Effortless ist der zweite Teil von S.C. Stephens.

Das Cover gefällt mir sehr gut. Es passt perfekt zu den anderen Bändern und sieht schön aus wenn es in einer Reihe im Regal steht. Der Schreibstil ist einfach zu lesen und flüssig. Ich muss zugeben, dass ich den ersten Teil etwas langweilig fand und eigentlich nicht weiter lesen wollte. Die Handlung an sich war interessant, aber das drum herum hätten 200 Seiten weniger nicht geschadet.

Dementsprechend skeptisch bin ich an den Nachfolger heran gegangen. Auch hier hat mir das Buch bis zur Hälfte nicht gefallen und ich war die ganze Zeit mit mir am hadern, ob ich es abbreche. Klar war es nett, zu erfahren wie es zwischen Kiera und Kellan weiter geht. Aber das ganze hat sich gezogen wie Kaugummi und Kieras wirklich ständige Panik dass sie nicht gut genug ist, besaß einen großen Nervfaktor. Die Kirsche auf dem Eisberg war für mich dann, dass sie sogar auf ihre eigene Schwester eifersüchtig war.

Ungefähr ab der Hälfte des Buches kam dann eine Wendung, bzw. wurde es für mich spannender. Endlich passierte mal etwas. Die Story um Kieras Schwester Anna hat mir sehr gut gefallen. Sie hat dem Buch frischen Wind gegeben. Und auch diese ganze Ungewissheit wie es mit dem Paar Kellan und Kiera weiter geht fand ich erfrischend. Man hat mitgefiebert und jedesmal den Schmerz gefühlt, wenn Kellan wieder zur Tour musste. Ich persönlich hätte ja nicht damit gerechnet, dass die beiden es als Paar schaffen. Vielleicht wäre das auch eine spannendere Alternative gewesen.

Denn trotz netter Handlung und liebenswürdigen Charaktere (Mal ganz ehrlich wer findet Kellan Kyle nicht toll?) hat dem Buch das gewisse etwas gefehlt. Die Buchreihe wird im Netz immer so gefeiert, dem kann ich mich leider nicht anschließen. Meiner Meinung nach fehlt dem ganzen das gewisse Etwas. Es sind gute Ideen und Ansätze aber leider nicht fesselnd genug umgesetzt.

Auch hier würde ich wieder sagen, ein paar Hundert Seiten weniger hätten dem Buch nicht geschadet. Dennoch interessiert es mich, wie die ganze Sache jetzt ausgeht.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(143)

330 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 37 Rezensionen

liebe, jessica sorensen, freundschaft, new adult, sucht

Verführt - Lila und Ethan

Jessica Sorensen , Sabine Schilasky
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.07.2014
ISBN 9783453417717
Genre: Liebesromane

Rezension:

Das Buch hat mich positiv überrascht.

Das Cover ist Geschmacksache, aber es passt gut zu den anderen Büchern der Autorin. Wie immer sind die Bücher von Jessica Sorensen gut und flüssig zu lesen.

Ich habe inzwischen mehrere Bücher der Autorin gelesen. Bisher fand ich sie immer ganz gut, aber umgehauen haben sie mich nicht. Die beiden Protagonisten Lila und Ethan kennt man ja schon aus der Ella und Micha Reihe. Daher muss ich zugeben, dass ich kein großer Fan von Lila gewesen bin, da sie mir eher als Charakter auf die Nerven gegangen ist. Aus diesen Gründen bin ich sehr skeptisch an dieses Buch herangegangen.

Aber ich bin positiv überrascht. Lila wirkt als Person viel authentischer und die Story um sie herum fand ich echt interessant. Man kennt sie als Zimtzicke und hätte niemals geahnt, was hinter ihren Problemen steckt. Ethan hatte ich schon ins Herz geschlossen und auch in diesem Buch hat er mich mitgerissen. 

Nichtsdestotrotz muss ich sagen, dass es eine nette Geschichte war, mehr aber auch nicht. Zum Schluss hin hatte ich einige Momente wo ich echt mitgefühlt hat und mein Herz sich beim lesen zusammengezogen hat und ich mich echt gefreut habe. Leider waren diese Momente viel zu selten und der Roman hat sich eher in die Länge gezogen. Ein paar Seiten weniger hätten nicht geschadet.

Dieses Buch ist kein muss zum lesen, aber wer die Autorin und ihre Werke kennt, für den könnte es eine nette Story nebenbei sein, um mehr um die beiden Charaktere Lila und Ethan zu erfahren

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(87)

143 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 44 Rezensionen

erotik, passion, s.quinn, kindermädchen, agentur

Passion - Leidenschaftlich begehrt

S. Quinn , Andrea Brandl
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 18.05.2015
ISBN 9783442482467
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Das Cover ist leider nicht so meins. Aber das lässt natürlich nicht von einem guten Klappentext abschrecken.

Der Schreibstil ist gut und flüssig zu lesen. Das Buch ist jetzt auch nicht so dick, so dass man es schnell durchgelesen hat.

Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen. Sera ist eine bodenständige Frau, die weiß was sie will und sich von Ihrem Vorhaben auch nicht abbringen lässt. Das hat mich sehr begeistert, da viele Romanfiguren doch sehr beeinflussbar sind. So hat sie auch die Herausforderung Bertie angenommen. Ich habs nicht so mit Kindern, vielleicht war das ein Grund, warum mich es etwas genervt hat, dass Bertie nicht gesprochen hat. Es ist kein typischer Liebesroman, Frau verliebt sich in den Mann, sondern die Story drum herum ist so im Vordergrund, dass ich mich teilweise gefragt habe, wo soll das denn ein erotischer Roman sein?

Trotz der kleinen Mängel hat mich das Buch sehr gefesselt, so dass ich es kaum aus der Hand legen konnte. Wem das erotische, bzw. die Liebschaft nicht ganz so wichtig ist und auf Spannung steht, für den ist das Buch genau das richtige. Ich freue mich die Nachfolger zu lesen!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(727)

1.620 Bibliotheken, 48 Leser, 2 Gruppen, 205 Rezensionen

tod, briefe, liebe, trauer, freundschaft

Love Letters to the Dead

Ava Dellaira , Katarina Ganslandt
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei cbt, 23.02.2015
ISBN 9783570163146
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich finde alleine das Cover regt zum nachdenken und träumen an und passt somit perfekt zu der Handlung. 

Das Buch ist in einzelne Briefe aufgeteilt, was ich sehr gut finde, da man beim lesen nicht den Überblick verliert. Dazu muss ich sagen, dass ich mich während des Lesens sehr viel über die Leute an die Laurel geschrieben hat informiert habe. Einige wie Kurt Cobain oder Amy Winehouse kannte ich natürlich. Andere sagten mir wiederum nichts, so dass ich wissen wollte, an wen Laurel nun eigentlich schreibt. Und dies hat dazu geführt, dass man sich noch mehr in das Mädchen hineinversetzen konnte.

Ich glaube jeder der eine Schwester hat, liest dieses Buch mit einem lachendem und einem weinendem Auge. Denn genau wie Laurel die Beziehung zu May beschreibt ist es mit einer Schwester. Im einen Moment liebt man sie, im anderen Moment fühlt man Hass, dann möchte man sein wie sie und dann wiederum gar nicht mit ihr in Verbindung gebracht werden. Das was Laurel beschreibt ist einfach eine Aufrichtige Liebe zu Ihrer Schwester.

Mich hat erstaunt, welch Entwicklung Laurel in dem Roman durchmacht. Anfangs dieses eingeschüchterte Mädchen, dass ihre neuen Freundinnen kennen lernt. Wobei ich hier sagen muss, dass ich mich mit ihren Freunden nicht richtig anfreunden konnte, da es für mich nur so rüber kam, als würden sie Laurel auf die schiefe Bahn bringen wollen. Dann lernt sie auch noch den geheimnisvollen Sky kennen und lernt, dass Liebe auch etwas schönes sein kann.

Ich hab den Roman die ganze Zeit mit einer Gänsehaut gelesen. Ich weiß auch nicht, aber das Buch bzw. die Handlung hat mich dermaßen berührt. Das Ende war natürlich ein kleines Highlight, weil Laurel endlich mit sich und auch ein wenig mit dem was passiert ist abschließen konnte. 

Ich finde es ist ein gelungener Roman der zum nachdenken anregt und der einem viel mit auf den Weg gibt!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(63)

130 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 28 Rezensionen

freundschaft, liebe, mittlerer westen, wisconsin, nickolas butler

Shotgun Lovesongs

Nickolas Butler , Dorothee Merkel
Flexibler Einband: 424 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.03.2015
ISBN 9783453437821
Genre: Romane

Rezension:

Das Buch Shotgun Lovesongs ist mir im Internet immer wieder aufgefallen. Mir gefällt das schlichte typografische Cover sehr gut, von dem Autor hatte ich bis dahin noch nichts gehört.

Das erste Kapitel wird aus der ich- Perspektive erzählt, was anfangs etwas verwirrend ist, weil man gar nicht weiß, wer "ich" überhaupt ist. Doch mich persönlich hat das angesporen weiter zu lesen, um herauszufinden wer das ist. Im Laufe des Romans stellt man dann auch fest, dass jedes Kapitel aus der Sicht eines anderen geschrieben ist. Dies fand ich sehr auflockernd und abwechselnd für das Buch. Der Schreibstil ist schon etwas komplexer und nicht so flüssig wie in anderen Büchern. Aber das hat mich nicht gestört.

Die Idee des Romans an sich finde ich sehr schön. Denn wer kennt es nicht, dass sich Freundschaften manchmal ausseinander leben aber man versucht daran festzuhalten. Gerade die wechselnden Perspektiven zeigen, wie die Freunde sich selber sehen, und wie sie gesehen werden. Trotzdem ist der Roman an vielen Stellen ziemlich langweilig und zieht sich. Wer sich nicht expliziet für so ein Genre interessiert legt das Buch warscheinlich schnell aus der Hand.

Ich finde Shotgun Lovesongs regt sehr zum nachdenken an. Man lernt die Protagonisten sehr gut kennen, was mir gut gefallen hat denn so konnte man sich genau vorstellen wie sie sind. Der Sinn von Freundschaft wurde hier sehr gut beschrieben und man konnte es auch nachvollziehen. Denn trotz ihrer unterschiedlichen Lebensansichten- und Arten hielten sie an der Freundschaft fest. Ich fand es interessant, dass die einzelnen Personen sich so anders sahen, wie ihre Freunde sich sahen. So fand Henry zum Beispiel, dass er ein einfacher Farmer ist der es kaum zu etwas gebracht hat. Und seine Freunde haben ihn eigentlich beneidet, fanden er hat alles was man zum leben braucht. Dies verdeutlicht, dass man manchmal mit dem zufrieden sein sollte, mit dem was man hat. Des weiteren wurden teilweise Klischees aus dem Weg geräumt. Denn der berühmte Rockstar ist nicht so glücklich und erfüllt wie alle anderen denken. Oder die Modepuppe Felicia nicht so oberflächlich wie sie auf dem ersten Blick scheint.

Es ist ein Buch für das Leben und es geht um ein Geschenk, was nicht jeder im Leben bekommt: nämlich die bedingungslose Freundschaft.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(83)

208 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

jamie mcguire, liebe, vertauscht, familie, liebesroman

Happenstance Teil 1

Jamie McGuire , Henriette Zeltner
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Piper, 14.09.2015
ISBN 9783492307246
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(361)

574 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 71 Rezensionen

erotik, liebe, driven, driven trilogie, rylee

Driven - Begehrt

K. Bromberg , Kerstin Winter
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.02.2015
ISBN 9783453438071
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Nach dem ersten Buch war ich ziemlich gespannt auf den zweiten Teil. Die Geschichte hatte mir gut gefallen aber war nichts besonderes. Umso mehr war ich bei diesem Teil so überrascht. Oft ist es so, dass die darauf folgenden Teile nicht so gut sind, bzw. mit dem ersten Teil nicht mithalten können. Dies ist meiner Meinung nach nicht der Fall, denn der zweite Teil hat mir tausendmal besser gefallen, als der Vorgänger.


Driven Begehrt schließt direkt an dem ersten Teil an. Es geht spannend weiter und man fiebert mit den Protagonisten mit. 

Man kann dem Geschehen gut folgen und sieht wie Rylee und Colton sich als Paar entwickeln. Irgendwann dachte ich mir, okay jetzt wird es etwas langweilig. Doch dann wurde es wieder richtig spannend und die Handlung hat einen richtig gepackt.

Ich habe die ganze Zeit darauf gewartet, dass die beiden sich endlich zu ihren Gefühlen bekennen und das passiert am Ende auch. Zu viel möchte ich nicht verraten, ich kann nur sagen, dass es sich definitiv lohnt den zweiten Teil weiter zu lesen.

Zwischendurch war ich etwas von Rylee genervt, dass sie so stur war. Aber letztendlich ist sie eine Frau und man kann es irgendwo auch nachvollziehen.

Dieses Buch ist ein absolutes Muss in jedem Bücherregal, für Leute die Liebesromane möge. Ein gelungener Nachfolger!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(157)

297 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 45 Rezensionen

christina lauren, erotik, liebe, liebesroman, sex

Beautiful Stranger

Christina Lauren , Mette Friedrichs
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 10.12.2014
ISBN 9783956491092
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(384)

619 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 16 Rezensionen

liebe, erotik, kathryn taylor, sex, grace

Colours of Love - Entblößt

Kathryn Taylor
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 19.04.2013
ISBN 9783404168651
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(461)

719 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 84 Rezensionen

sex, erotik, beautiful bastard, liebe, christina lauren

Beautiful Bastard

Christina Lauren ,
Flexibler Einband
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 11.08.2014
ISBN 9783956490545
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

++ könnte Spoiler enthalten ++

Inhalt:
 Chloe Mills weiß, was sie will. Doch auf dem Weg zum Traumjob stellt sich ihr ein Problem in den Weg: ihr Boss Bennett Ryan. Perfektionistisch, arrogant – und absolut unwiderstehlich. Ein verführerischer Mistkerl! Bennett Ryan weiß, was er will. Und dazu gehört garantiert keine Affäre mit seiner sexy Praktikantin, die ihn mit ihrem unschuldigen Lächeln in den Wahnsinn treibt. Trotzdem kann er Chloe einfach nicht widerstehen. Er muss sie haben. Überall im Büro. Gemeinsam verfangen sie sich in einem Netz aus Lust, Gier und Obsession …

Meine Meinung:

Beautiful Bastard hat mir sehr gut gefallen. Es brauchte keine seitenlange Vorgeschichte, die Handlung fing direkt an. Und nicht nur der Anfang war spannend, nein es blieb spannend. Ich fand es gut, dass ein Kapitel aus der Sicht von Chloe Mills geschrieben wurde und die andere aus der Sicht von Bennett Ryan. So konnte man sich in beide Protagonisten sehr gut hineinversetzten. Generell konnte man sich in die Story gut hineinfinden. Erst haben die beiden pure Abneigung füreinander empfunden, so wie die sexuelle Spannung und im Laufe der Geschichte haben sie sich ineinander verliebt, was man absolut nachvollziehen kann. Das endlose Geplänkel der beiden war nicht nervig. Im Gegenteil, ich musste oft schmunzeln über ihre Machtspielchen. Anfangs ging es noch darum wer von beiden die Oberhand hat und am Ende ist man einfach nur dahin geschmolzen, weil man die Entwicklung der beiden auf den Seiten miterlebt hat. Auch wenn Bennett Ryan permanent als "Bastard" dargestellt wird, hat er doch einen gewissen Charme an sich. 


Mich persönlich haben ein paar Sachen gestört, weshalb das Buch nicht weniger schlecht ist. Der Titel hat mir nicht so sehr gefallen, deswegen wollte ich das Buch erst nicht lesen. Das Cover hat mich auch nicht sehr angesprochen. Aber das meiste was mich gestört hat, war dass das Wort Bastard nach meinem Geschmack zu oft vorkam. Gerade auf den ersten Seiten hat man das Wort sehr oft gelesen. Zum Ende hin hat mich noch aufgeregt, dass Chloe sein Ich Liebe Dich nicht erwidert hat. Das wäre ein schöner Abschluss gewesen, doch leider hat sie die drei Worte nicht ausgesprochen.


Alles in allem ist es ein sehr leidenschaftliches Buch, was ich auch kaum aus der Hand legen konnte und in wenigen Stunden durchgelesen habe. Es wurde nie langweilig und ich habe die ganze Zeit über mitgefiebert, dass sie doch endlich zueinander finden. 

  (1)
Tags: beautiful bastard, christina lauren, erotikroman   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(523)

738 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 17 Rezensionen

liebe, erotik, sex, praktikum, grace

Colours of Love - Entfesselt

Kathryn Taylor
Flexibler Einband: 319 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 16.11.2012
ISBN 9783404168644
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6.653)

7.257 Bibliotheken, 17 Leser, 14 Gruppen, 113 Rezensionen

liebe, vampire, bella, vampir, edward

Bis(s) zum Morgengrauen

Stephenie Meyer , Karsten Kredel (Übers.)
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.01.2008
ISBN 9783551356901
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.642)

3.882 Bibliotheken, 76 Leser, 6 Gruppen, 301 Rezensionen

selbstmord, jay asher, jugendbuch, mobbing, tote mädchen lügen nicht

Tote Mädchen lügen nicht

Jay Asher , Knut Krüger
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei cbt, 08.10.2012
ISBN 9783570308431
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.878)

2.597 Bibliotheken, 19 Leser, 4 Gruppen, 346 Rezensionen

liebe, tod, layken, familie, krebs

Weil ich Layken liebe

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.11.2013
ISBN 9783423715621
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(647)

1.037 Bibliotheken, 11 Leser, 1 Gruppe, 117 Rezensionen

liebe, freundschaft, jessica sorensen, new adult, familie

Das Geheimnis von Ella und Micha

Jessica Sorensen , Sabine Schilasky
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Heyne, 11.11.2013
ISBN 9783453417724
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.429)

2.370 Bibliotheken, 26 Leser, 3 Gruppen, 175 Rezensionen

liebe, travis, abby, college, jamie mcguire

Beautiful Disaster

Jamie McGuire , Henriette Zeltner
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Piper, 16.04.2013
ISBN 9783492303347
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 
35 Ergebnisse