lilaRose1309s Bibliothek

134 Bücher, 92 Rezensionen

Zu lilaRose1309s Profil
Filtern nach
135 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

"rosen":w=2,"liebe":w=1,"reihe":w=1,"zukunft":w=1,"träume":w=1,"modernes märchen":w=1,"dornröschen":w=1,"märchenwelt":w=1,"chik-lit":w=1,"nadin hardwiger":w=1,"eigener laden":w=1

Träumen verboten

Nadin Hardwiger
E-Buch Text: 144 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 16.08.2018
ISBN 9783960874607
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

45 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 33 Rezensionen

"peru":w=5,"liebe":w=4,"medaillon":w=3,"abenteuer":w=2,"liebesroman":w=2,"zölibat":w=2,"medizinstudentin":w=2,"jani friese":w=2,"vergangenheit":w=1,"schicksal":w=1,"gefühle":w=1,"gefahr":w=1,"mystisch":w=1,"legende":w=1,"magisch":w=1

... und über uns der Himmel von Peru

Jani Friese
E-Buch Text: 354 Seiten
Erschienen bei Selfpublisher, 01.08.2018
ISBN B07FXRJ9XZ
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhaltsangaben


Schicksalhaft, fesselnd, leidenschaftlich.
Eine verbotene Liebe vor der atemberaubenden Kulisse der peruanischen Anden.

Nach dem Bestseller „Liebe in der Toskana“ und zwei weiteren Büchern, jetzt endlich "...und über uns der Himmel von Peru", der heiß ersehnte neue Liebesroman von Jani Friese

Emilia studiert Medizin in Heidelberg. Ein großer Traum geht in Erfüllung, als sie die Möglichkeit erhält, ihren Professor nach Peru zu begleiten, wo er ein Krankenhaus in Curahuasi unterstützt. Am Flughafen begegnet sie David, dessen smaragdgrüne Augen sie sofort magisch anziehen. Obwohl er Theologie studiert, um Priester zu werden, kommen sich die beiden näher. Davids Bruder Marc, der ebenfalls ein Auge auf Emilia geworfen hat, ist davon nicht begeistert. Während ihrer Zusammenarbeit versucht er alles, um sie von seinem Bruder fernzuhalten und sie für sich zu gewinnen. Sein Plan scheint aufzugehen, doch tragische Umstände zwingen Emilia dazu, eine schwerwiegende Entscheidung zu fällen. 
Hatte das Schicksal vielleicht dabei seine Finger im Spiel? Und was hat es mit dem alten Medaillon ihrer Großmutter auf sich, dass sie zurück nach Machu Picchu bringen soll? Mutig stellt sie sich der Herausforderung, doch wer wird sie auf ihrem Weg über den abenteuerlichen Inkapfad durch die Berge begleiten?


Cover

Die weite des Landes........ . Traumhafte Aussichten........ . Der Nebel. .........wirkt geheimnisvol und verschleiernd zugleich. 

Schreibstil
Fesselnd, atemberaubend, flüssig, locker
Von der ersten Seite an, packt es einen.

Protagonisten

Emilia
Eine taffe, mutige Studentin, die so manche Situation meistern darf. 

David und Marc
Brüder, welche gleicher und doch unterschiedlicher nicht sein können. 

Der Professor
Von der Sorte sollte es mehr geben.


Fazit
Es ist gerade mal 2 Stunden her, das ich das Buch beendet habe. Ich fühle mich noch völlig gefangen in den Ereignissen. Ich habe es nur ungern beendet, da ich mich eigentlich noch gar nicht bereit gefühlt habe, mich von den Charakteren zu verabschieden.
Zu sehr würde ich durch den tollen Schreibstil in die Geschichte hinein gesogen. Alles um mich herum war vergessen. 

So müssen Bücher sein, um dem Alltag zu entfliehen.

Meine Meinung

Gerne hätte ich noch mehr über Land und Leute gelesen. Dann wäre das Buch sicherlich dicker geworden und es hätte mir noch besser gefallen, wenn das überhaupt noch möglich ist.


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

19 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

"krimi":w=2,"herne":w=2,"familie":w=1,"mord":w=1,"spannend":w=1,"polizei":w=1,"mafia":w=1,"verhör":w=1,"ruhrgebiet":w=1,"töchter":w=1,"geiselnahme":w=1,"bankraub":w=1,"banküberfall":w=1,"organhandel":w=1,"organspende":w=1

Verräterisches Schweigen

Astrid Pfister
E-Buch Text: 214 Seiten
Erschienen bei Midnight, 06.08.2018
ISBN 9783958192065
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Inhaltsangabe zu "Verräterisches Schweigen"

Der schwerste Fall für Verhörspezialist Leonard Lehmann

Hauptkommissar Leonard Lehmann hat schon viele Kriminelle hinter Gitter gebracht. Sein Job ist sein Leben und er vergisst auf der Jagd nach Verbrechern oft alles um sich herum. Deshalb ist er geschieden und sieht seine Tochter Joy nur an den Wochenenden. Wenn überhaupt. Als er gemeinsam mit Joy die Cranger Kirmes besucht, erreicht ihn ein Anruf vom Revier. Bei einer Geiselnahme in einer Herner Bank ist ein Mann erschossen worden. Leonhard wird als Verhörspezialist des Ruhrgebiets dringend gebraucht. Denn irgendetwas stimmt nicht mit dem Geiselnehmer. Leonard übernimmt die Ermittlungen, bei denen seine Loyalität der Polizei gegenüber auf eine harte Probe gestellt wird …

Cover
Ich finde es ansprechend, als ich es zum ersten mal sah, dachte ich es stecke eine Geshichte dahinter die vielleicht in Cornwall spielt. Verlassenes Haus, etwas geheimnisvoll....

Protagonisten
Leonard
Ein Mann mit dem ich bis zum Schluss nicht warm werden konnt
Wankelmütig,aufbrausend ....
 Der Geiselnehmer
Würde ich meine Gedanken zu ihm äußern, würde ich glaube ich zu viel vorwegnehmen
Die anderen, tja eigentlich alles nur Nebenrollen, welche man nicht richtig kennen lernt..

Schreibstil
Man kommt gut in das Buch, da es sich sehr flüssig lesen lässt.

Fazit
Ich fand es interessant einen Krimi zu lesen, welcher in der Nachbarschaft spielt, so das ich mir die Orte gut vor Augen führen konnte. 
Dennoch ist es für mich kein Krimi. Es gibt zwar einen Fall,.....
Für mich ist es mehr eine Geschichte, die, wenn man das Herz am rechten Fleck hat, einem eher zum Nachdenken bringt. Eine Geschichte, die einem vor Augen hält, wie schnell Alles vorbei sein kann?  
Vielleicht sollte man auch mal in sich hineinhorchen und sich fragen, wo bei einem selber die Prioritäten liegen. Und daran denken, im Job kann jeder mal eben ersetzt werden, in der Familie nicht.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

16 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"herrscherin":w=3,"feliccima":w=3,"liebe":w=2,"fantasy":w=2,"freundschaft":w=1,"deutschland":w=1,"magie":w=1,"zeitreise":w=1,"young adult":w=1,"romantasy":w=1,"gift":w=1,"lieblingsbuch":w=1,"fähigkeiten":w=1,"kobolde":w=1,"herzen":w=1

Feliccima - Am Ende des Regenbogens

Katrina Lähn
E-Buch Text: 239 Seiten
Erschienen bei null, 28.07.2018
ISBN B07CWX6B84
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(136)

162 Bibliotheken, 3 Leser, 3 Gruppen, 124 Rezensionen

"thriller":w=7,"spannung":w=4,"rache":w=4,"mord":w=3,"berlin":w=3,"skorpione":w=3,"geheimnis":w=2,"feuer":w=2,"explosion":w=2,"sand":w=2,"sahara":w=2,"gewalt":w=1,"unfall":w=1,"hilfe":w=1,"opfer":w=1

Der Flüstermann: Thriller

Catherine Shepherd
Buch: 336 Seiten
Erschienen bei Kafel Verlag, 01.07.2018
ISBN 9783944676203
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Klappentext


Jeder verdient eine zweite Chance. Doch wenn du sie nicht nutzt, stirbst du! 

Ein grauenvolles Video taucht im Internet auf. Eine junge Frau wird vor den Augen aller Welt ermordet. Der Täter flüstert ihr vorher etwas ins Ohr, das Laura Kern zutiefst schockiert. Die Spezialermittlerin arbeitet auf Hochtouren, doch bereits nach kurzer Zeit wird ein neues Video veröffentlicht. Der Killer scheint seine Opfer wahllos von der Straße zu holen. Bevor er tötet, testet er sie. Laura jagt ein Monster, das ihr immer einen Schritt voraus ist. Erst viel zu spät entdeckt sie ein dunkles Geheimnis, das sie auf die Spur des Serienmörders bringt. Aber der hat das nächste Opfer längst in seiner Gewalt, und niemand vermag zu sagen, ob Laura ihn rechtzeitig stoppen kann.

Cover

Gefällt mir außerordentlich gut. Die verwehenden roten Samen der Pusteblume......bin mir nicht Sicher ob da schon ein Hinweis hinter steckt. Auch die verkritzelte Schrift..... Ich finde es passt perfekt


Protagonisten

Laura Kern
Sie ermittelt in diesem Fall. Sie ist sympathisch und ehrgeizig. 

Max
ist ihr Partner. Auch er macht einen patenten Eindruck.

Taylor
Ihn finde ich etwas geheimnisvoll. Aber auch er ist nicht unsympathisch.  
Er scheint einen Beschützerinstinkt  zu haben und kennt Laura gut.


Schreibstil

Einfach nur fesselnd. Man mag das Buch gar nicht zur Seite legen.


Meine Meinung

Ein tolles Buch, ich habe es verschlungen.  
Dennoch vergebe ich nur 3,5 Sterne, weil ich den Täter zu schnell entlarven könnte. Hätte mich über eine überraschende Wendung gefreut, leider traf sie nicht ein. Dennoch blieb es bis zur letzten Seite spannend und interressant.
Catherine Shepherd versteht es, die Leser in den Bann zu ziehen. Ich finde auch, das es gut rüber kommt, unter welchem Druck Ermittler arbeiten. Das sie Fälle schnell abschließen wollen um weitere Opfer zu vermeiden.

Alles in Allem, kann ich das Buch wirklich empfehlen. 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

16 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"herrscherin":w=3,"feliccima":w=3,"liebe":w=2,"fantasy":w=2,"freundschaft":w=1,"deutschland":w=1,"magie":w=1,"zeitreise":w=1,"young adult":w=1,"romantasy":w=1,"gift":w=1,"lieblingsbuch":w=1,"fähigkeiten":w=1,"kobolde":w=1,"herzen":w=1

Feliccima - Am Ende des Regenbogens

Katrina Lähn
E-Buch Text: 239 Seiten
Erschienen bei null, 28.07.2018
ISBN B07CWX6B84
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"liebe":w=2,"familie":w=2,"freundschaft":w=1,"fantasy":w=1,"magie":w=1,"freunde":w=1,"hass":w=1,"young adult":w=1,"frieden":w=1,"kräfte":w=1,"herrscherin":w=1,"lupo":w=1,"fenice":w=1,"cancro":w=1

Lupo - Über dem Regenbogen

Katrina Lähn
Flexibler Einband: 541 Seiten
Erschienen bei Independently published, 24.05.2018
ISBN 9781981038343
Genre: Sonstiges

Rezension:

Nun habe ich den dritten Teil gelesen, oder

soll ich sagen..... Gefressen...... 

Ich habe ich oft erlebt, das ich dachte...
 Hallo  weiter atmen... 
Habe echt so manches Mal beim Lesen die
Luft angehalten, weil ich so mit Emma, aber 
auch mit Sam und Lars mitgefiebert habe. 

Am Liebsten, wäre ich in der einen oder anderen
Situation  ins Buch rein um zu helfen, oder
aber auch dem ein oder anderem was auf
die Nuss zu hauen. 

Man sieht, daß Buch hat mich fest im Griff. 
Noch einmal schlafen, dann kommt der 4te
Teil raus. 
Oh Gott, der Tag ist heute noch so lang ... 




  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Cancro - Im Schatten des Regenbogens

Katrina Lähn
Flexibler Einband: 370 Seiten
Erschienen bei Independently published, 24.03.2018
ISBN 9781980560371
Genre: Sonstiges

Rezension:



Klappentext


Die Reise geht weiter ... Im Schatten des Regenbogens

 

Als ich auf der Fahrerseite einsteigen wollte und in die spiegelnden Fensterscheiben blickte, entdeckte ich ihn. Den Grund, warum sich mir die Nackenhaare aufstellten und sich mir der Magen umdrehte. Denn ich erkannte in den Gläsern einen Mann, der mir völlig unbekannt war. 
Doch eines war mir sofort bewusst... Er war kein Mensch!
__________________________________________________________________________________________________

Nachdem Emma am Silvesterabend nur knapp dem Tod entkam, muss sie sich gleich der nächsten Katastrophe in ihrem Leben stellen. Denn die unkontrollierbaren Kräfte der Urväter sind in ihr erwacht und bergen mehr Gefahren, als sie sich vorstellen kann. 
Während sie alles unternimmt um die Magie in sich wieder loszuwerden, werden andere Wesen auf sie aufmerksam...

Schreibstil

Was soll ich sagen, der Schreibstil ist

Gott sei Dank der gleiche geblieben. Er liest sich flüssig, wenn ich auch im ebook den ein oder anderen Fehler entdeckt habe. Das tut dem Lesefluss aber keinen Abbruch.


Protagonisten

Emma

Ich möchte nicht mit ihr tauschen. Mitunter freue ich mich für sie, genau so leide ich auch mit ihre. 

Sam

Ihn mag ich immer mehr. Ich finde es toll wie er sich um Emma kümmert und sorgt. 



Es gibt den Einen oder Anderen, den ich nicht wirklich einschätzen kann. 


Meine Meinung

Ich finde Katrina Lähn schafft es immer mehr den Leser genau so zu verunsichern, wie Emma. 

Was ist wahr, was nicht. Wer ist ehrlich, wer lügt? Wem kann man vertrauen, wem nicht.... 


Man denkt sich so Einiges beim Lesen, fiebert mit, hält die Luft an und schmunzelt aber auch in sich hinein 


Ich gönne mir nun den dritten Teil.,  und Ihr so? 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

Südsternjahre - Die Australien-Saga Gesamtausgabe

Rebecca Maly
E-Buch Text
Erschienen bei Edel Elements, 01.06.2018
ISBN 9783955309114
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

39 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

"liebe":w=3,"fantasy":w=3,"magie":w=2,"kobolde":w=2,"abenteuer":w=1,"reihe":w=1,"gefahr":w=1,"romantasy":w=1,"debüt":w=1,"parallelwelt":w=1,"fähigkeiten":w=1,"herrschaft":w=1,"akademie":w=1,"kobold":w=1,"regenbogen":w=1

Fenice - Abseits des Regenbogens

Katrina Lähn
E-Buch Text: 306 Seiten
Erschienen bei null, 06.01.2018
ISBN B078VZGCQ3
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhaltsangabe zu "Fenice - Abseits des Regenbogens"

>>Was bist du?<<

Einen kurzen Moment verharrte er in meinem Blick. Zunächst eisig, dann widerwillig, dann verzweifelt doch letztendlich gefallen. Er wusste genau, dass die Zeit des Lügens vorbei war.

>>Ich bin ein Fenice!<< 
_______________________________________________________________________________________

Emma Blair hatte nur einen Vorsatz in ihrem Leben: Unabhängigkeit von ihrem Vater erlangen! 
Denn dieser war nicht nur einer der begehrtesten Namen Hollywoods sondern auch ein Mann mit zwei Gesichtern.
Emmas Ziele waren demnach klar. Sie wollte eine erfolgreiche Journalistin werden und sich von Nichts und Niemandem ablenken lassen. 
Doch Pläne änderten sich schnell, wenn man plötzlich mitbekam wie der eigene Mitschüler sich in einem glänzenden Lichtstrahl auflöste.
Und woher kamen plötzlich diese leidenschaftlichen Gefühle für ihren anderen Mitschüler Alexander...?
Autorin
Katrina Lahn
Die Regenbogenreihe ist ihr Erstlingswerk, soweit ich weiß. Ich werde sie auf jeden Fall gespannt verfolgen, in der Hoffnung, das sie noch mehr tolle Bücher schreibt und veröffentlicht.

Cover
Ich empfinde es etwas mystisch, dennoch wirkt es friedlich und zugleich geheimnisvoll auf mich.

Protagonisten

Da ist Emma, die ich als sehr zielstrebig wahr nehme. Sie möchte was aus sich und ihrem Leben machen, um nicht nur als Tochter von...........gesehen zu werden.

Alexander, den möchte ich von Anfang an nicht. Zwischendurch dachte ich, ich müsste meine Meinung revidieren,  aber....

Sam, den würde ich auch gerne näher kennenlernen und ihn mit 10000 Fragen Löchern.

Schreibstil
Katrina Lahn, schreibt sehr flüssig  und fesselnd. Man bekommt Alles,  was man gerade wissen muss. 
Ich persönlich, hätte gerne mir die ein oder andere Situation etwas ausführlicher gewünscht.( Z. B. Heiligabend zuhause in London).
Aber das ist mein Wunsch, da ich gerne dicke Wälzer lese.

Regenbogenreihe
Es gibt noch

Buch2 Cancro Im Schatten des Regenbogens
Buch3 Lupo    Über dem Regenbogen
Buch4 Felissima Am Ende des Regenbogens

Fazit
Ich will mehr davon. 
Ich war vom Prolog an, an dieses Buch gefesselt. Konnte es nur schwer bei Seite legen. Freue mich schon auf den 2. Band. Und entfliehe gerne mit Emma zusammen dem Alltag.






  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

33 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

briefe, esoterik, familiengeheimnis, frankreich, geheimnis, holzkiste, kiste, krimis, leserunde, liebe, liebesbeziehungen, liebesbriefe, normandie, paris, patois

Im Licht der Normandie

Margot S. Baumann
E-Buch Text: 426 Seiten
Erschienen bei Amazon Publishing, 28.07.2015
ISBN 9781503925175
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

baumann, bretagne, concarnea, familiengeheimnis, familiengeschichte, finistere, frankreic, frankreich, moderne frauen, spannung, tagebuch, vergangenheit, zweiter weltkrieg

Das Erbe der Bretagne

Margot S. Baumann
E-Buch Text: 370 Seiten
Erschienen bei Amazon Publishing, 24.05.2016
ISBN 9781503992092
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

16 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

"england":w=1,"reihe":w=1,"london":w=1,"cosy krimi":w=1,"cosy crime":w=1,"miss murray":w=1

Die mysteriösen Fälle der Miss Murray: Cleveland Street

Amalia Zeichnerin
Flexibler Einband: 164 Seiten
Erschienen bei Independently published, 21.06.2018
ISBN 9781983234835
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

66 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

"toskana":w=7,"historischer roman":w=4,"italien":w=4,"liebe":w=2,"abenteuer":w=2,"reise":w=2,"19. jahrhundert":w=2,"freiheitskämpfe":w=2,"historisch":w=1,"tochter":w=1,"band 2":w=1,"freiheit":w=1,"folter":w=1,"fremdherrschaft":w=1,"schneesturm":w=1

Die Tochter der Toskana

Karin Seemayer
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 19.01.2018
ISBN 9783746633411
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

44 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 33 Rezensionen

ebersberg, förster, heimatkrimi, katholisch, krimi, kriminalroman, mord, münchen, regionalkrimi, regionalkrimi bayern, rezension, #schutzpatron, spannend, spannung, teufelstritt

Teufelstritt

Ursula Hahnenberg
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 20.06.2016
ISBN 9783442484157
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Inhaltsangabe zu „Teufelstritt“ von Ursula Hahnenberg

Als Julia Sommer die Stelle der Försterin im Ebersberger Forst bei München antritt, hofft sie auf einen beruflichen und privaten Neuanfang. Doch Julias Chef, der Waldbesitzer Ludwig Voss, ist ein unsympathischer Macho, der der jungen Frau mehr als einmal zu nahe tritt. Dann zerreißen eines Morgen zwei Schüsse die Stille des Waldes – und anstelle eines gewilderten Hirsches findet Julia Ludwigs Leiche ... Trotz aller Unschuldsbeteuerungen wird sie schnell zur Hauptverdächtigen, vor allem für die verschworene Dorfgemeinschaft. Also stellt Julia selbst Nachforschungen an. Doch der eigentliche Täter liegt schon wieder auf der Lauer – und die Försterin steht zwischen ihm und seinem nächsten Opfer ...

Cover

Das viel mir bei dem Buch als erstes auf. Die Farben, der vernebelte Wald, leicht unheimlich und geheimnisvoll. Es weckte mein Interesse und ich las mir den Klappentext durch. Danach wollte ich mehr wissen.

Schreibstil

Sehr flüssig, unkompliziert und fesselnd. 

Charaktere

Es dreht sich alles um die Försterin Julia Sommer. Sie ist mir sympathisch und erscheint mir realistisch . Was ich von der ein oder anderen Person eher nicht sagen kann. Das hängt dann im Zusammenhang mit der Geschichte, von der ich nichts preisgeben möchte. Hinzu kommt das es vielleicht jeder anders empfindet.

Meinung

Ich habe mich gut unterhalten gefühlt und das Buch in einem Rutsch durchgelesen. Dennoch denke ich, das die Geschichte ausbaufähig ist. Ich liebe Beschreibungen in Maßen, welche dann einen Film vor meinem inneren Auge abspielen lassen. Sei es über Personen oder Umgebung. Die ein oder andere Sache kam mir etwas unrealistisch rüber, aber da ich nicht spoilern möchte, lest doch einfach selber.

Gerne möchte ich sehen, wie sich Julia weiterentwickelt, in ihrem Wald, ihrem Job und vielleicht auch in Sachen Liebe.

Von daher warte ich gespannt auf den nächsten Band.

Danke, das ich dieses Buch lesen durfte.

 

 

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

familie, geheimnis, geheimnisse, kindheitserinnerung, liebe, märchen, mika krüger, mystery, prag, raben, sieben, sieben raben, thriller, tschechien, urban fantasy

Sieben Raben

Mika Krüger
E-Buch Text: 262 Seiten
Erschienen bei neobooks, 09.06.2014
ISBN 9783847684923
Genre: Gedichte und Drama

Rezension:

Inhaltsangabe zu

 „Sieben Raben“ von Mika Krüger

Ihr Leben lang wird die exzentrische Frana von sieben Raben begleitet. Sie sitzen auf Bäumen, schauen auf sie herab und scheinen wie ein nicht endender Fluch zu sein. An einem nebeligen Herbstmorgen dringt einer der Vögel in Franas Haus ein, zerrt an den Schubladen ihrer Mutters Kommode und offenbart so ein düsteres Geheimnis: Frana ist nicht die Tochter ihrer Eltern. Auf der Suche nach ihrer tschechischen Herkunft wird sie zum Opfer eines alten Streits und muss sich diesem mit Mut stellen, die Raben immer an ihrer Seite.

 

Cover

Es passt wunderbar zum Inhalt des Buches. Die 7 dunklen Raben, das schneebedeckte Feld, man kann die Kälte spüren und ahnt Unheilvolles.

 

Schreibstil

Fesseln ab der ersten Seite. ich wurde direkt ins Buch hineingesogen und konnte gar nicht mehr aufhören. So das ich es innerhalb eines Tages Verschlungen hatte. Ich denke das alleine spricht schon für den Schreibstil der Autorin.

Gelesen wird in der Gegenwart und Vergangenheit. Es ist schön Alles so nach und nach gemeinsam mit Frana aufzudecken.

Charaktere

Es dreht sich alles um Frana, eine junge Frau die seit frühester Kindheit an, von 7 Raben begleitet wird. In meinen Augen ist sie zum Teil sehr mutig, gleichzeitig aber auch naiv und unvernünftig. Dennoch habe ich sie gerne auf ihrem Weg begleitet. Mit ihr mit gefiebert, gelitten und gefreut.

Meine Meinung

Ein gelungenes Buch, eine tolle Idee und eine gute Umsetzung. Wobei es mir am Ende irgendwie doch Alles etwas zu schnell ging.  Das Ein oder Andere hätte ich mir noch etwas ausführlicher gewünscht.( Was genau, darauf möchte ich nicht eingehen, denn ansonsten würde ich glaube ich zu viel verraten) Aber das ist nur ein Wunsch meinerseits, weil ich noch nicht so wirklich bereit war, das Buch zur Seite zu legen. Gerne hätte ich noch länger in der Geschichte verweilt.

Aber macht Euch Euer eigenes Bild.

Fazit

Absolut lesenswert. Es ist wie ein schönes Erwachsenenmärchen, an das ich sicherlich gerne mal zurück denke.

 

 

 

  (16)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

54 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

buchhandlung, ersten freundschaften, fischer, fotografie, fotografiert, fragen, freundschaft, freundschaften, insel, inselbewohner, meer, melancholie, neuanfang, ostsee, ostseeinsel

Septembermeer

Gabriela Jaskulla
Flexibler Einband: 458 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 13.06.2016
ISBN 9783458361503
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

19 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

anwälti, arbeitsplat, deutsch, gefahr, je schwärzer die nach, krimi, leonie haubric, leonie haubrich, pi, thriller, www.die-rezensentin.de

Je schwärzer die Nacht

Leonie Haubrich
E-Buch Text
Erschienen bei Amazon Publishing, 05.07.2016
ISBN 9781503991187
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

familiensag, historischer roman, werwolflegend

Die Bestie aus den Hügeln: Alea Deseo

Miriam Rademacher
E-Buch Text
Erschienen bei Alea Libris Verlag, 28.04.2016
ISBN 9783945814062
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhaltsangabe zu

„Die Bestie aus den Hügeln: Alea Deseo“ von Miriam Rademacher

Die Heirat zwischen der rebellischen Theda und dem Zigeunerjungen Milan liegt schon einige Jahre zurück. Ihre Kinder sind inzwischen so alt wie sie, als sie sich kennen gelernt haben und könnten unterschiedlicher nicht sein. Als eines ihrer Kinder eine schreckliche Entdeckung macht, wird das Dorf in Aufruhe versetzt.

Cover

Hier muss ich leider sagen, das es mich im Handel nicht angesprochen hätte. Aufmerksam wurde ich darauf nur durch den Namen der Autorin, denn ein anderes Buch von ihr hatte mir sehr gut gefallen.

Schreibstil

Dieser gefällt mir außerordentlich gut, Miriam Rademacher schafft es, durch Ihre Beschreibungen, vor meinen inneren Auge Bilder entstehen zu lassen. So liebe ich das und so sollte es sein.

Charaktere

Lisbeth ist mir total ans Herz gewachsen. Sie ist liebeswürdig und das was sie durchmacht..... da ziehe ich meinen Hut vor. Vor allem, wenn man bedenkt zu welcher Zeit die Geschichte spielt.

Ihre Mutter ist auch nicht gerade beneidenswert, sie steht mit allem alleine da.

Die Dorfbewohner, ja, das ist typisch, einer sagt was und jeder redet dem nach.

 

Meine Meinung

Eine tolle Geschichte für zwischendurch. Ich allerdings liebe dicke Bücher, wo man länger in eine Geschichte abtauchen kann. Dennoch habe ich sie verschlungen du freue mich, wenn nächstes Jahr der dritte Teil erscheint.

  (13)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

"thriller":w=3,"film":w=2,"schauspieler":w=2,"stalker":w=2,"spannung":w=1,"verfolgung":w=1,"hamburg":w=1,"stalking":w=1,"machtspiele":w=1,"guter schreibstil":w=1,"ch: thriller":w=1

Tödlicher Fokus

Sonja Rüther
E-Buch Text: 363 Seiten
Erschienen bei dotbooks, 03.05.2016
ISBN 9783958245280
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Inhaltsangabe zu „Tödlicher Fokus“ von Sonja RütherWeil jeder Mensch zum Monster werden kann: Der psychologische Thriller „Tödlicher Fokus“ von Sonja Rüther jetzt als eBook bei dotbooks. Ein Jäger weiß, wie man Hasen fängt: mit einer Schlinge, die das Opfer erst sieht, wenn es zu spät ist … Für die junge Schauspielerin Marike geht ein Traum in Erfüllung, als sie ihre erste Filmrolle bekommt – noch dazu an der Seite des charmanten Top-Stars Lars Behring. Aber während sie vor der Kamera über sich hinauswächst, fallen nach Drehschluss dunkle Schatten auf Marike: Sie fühlt sich beobachtet, verfolgt, schutzlos. Noch ahnt Marike nicht, welcher Horror ihr bevorsteht … und wie er sie verändern wird! Im Visier des Stalkers: Ein eiskalter Thriller über Machtspiele, Besessenheit und die Abgründe, die in unserer Seele lauern.

Cover

Die abgebildeten Scenen, passen hervorragend zum Buch. Man kann sich seine Gedanken dazu machen und weiß erst am Ende, wer da hinter Gittern steht.

 

Schreibstil

Mich hat das Buch ab der ersten Seite in seinen Bann gezogen. Sonja Rüther schreibt so spannend und fesselnd, das man das Buch gar nicht mehr an die Seite legen möchte. Es ist wie eine Droge, man muss einfach weiterlesen.

Zwischen den einzelnen Kapiteln stehen kurze Absätze, welche die ganze Sache noch spannender machen. Das gefällt mir.

 

Charaktere

Hier will ich nicht zu viel verraten.

Wir lernen verschiedene Personen kennen. Sie kommen alle sehr realistisch rüber und könnten unsere Nachbarn sein. Alle sind gut ausgearbeitet, so das man sie sich gut vorstellen kann. Mit den einen würde man gern befreundet sein, den Anderen möchte ich nicht über den Weg laufen.

 

Fazit

Ich denke,  in diesem Buch steckt verdammt viel Arbeit. Um dies so rüber zu bringen musste sicherlich viel recherchiert werden. Denn sonst könnte man das nicht so glaubhaft niederschreiben. Bin noch völlig gefesselt, von dem, was ich gerade gelesen habe.

Hatte meinem Sohn eine kurze Inhaltsangabe  geschildert. Er" Sag bescheid, wenn das als Film raus kommt. Klingt gut"

Ich " Les es, ich würde mal sagen, ich habe den Film gerade gesehen"

Sonja Rüther schreibt so toll, das ich die einzelnen Scenen echt so aus dem Stehgreif erklären könnte, als hätte ich soeben den Film gesehen. So viele Bilder habe ich im Kopf.

Danke, das ich in den Genuss dieses Buches kommen durfte.

Viel Erfolg damit und ich hoffe es folgen noch viele weitere.

 

 

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(153)

264 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 73 Rezensionen

"münchen":w=11,"zwillinge":w=6,"familiengeschichte":w=5,"holunder":w=4,"kochen":w=3,"rezepte":w=3,"erster weltkrieg":w=3,"familiengeheimnis":w=2,"teresa simon":w=2,"vergangenheit":w=1,"geheimnis":w=1,"london":w=1,"historischer roman":w=1,"zweiter weltkrieg":w=1,"nationalsozialismus":w=1

Die Holunderschwestern

Teresa Simon
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Heyne, 13.06.2016
ISBN 9783453419230
Genre: Historische Romane

Rezension:

Inhaltsangabe zu

„Die Holunderschwestern“ von Teresa Simon

München 1918. Die junge Fanny – Franziska – sitzt im Zug nach München und will der Provinz entfliehen. Ihre sensible Zwillingsschwester Friederike musste sie zurücklassen. Als die reiche Witwe Dora mit ihren beiden Kindern zusteigt, ahnt Fanny noch nicht, dass ein tragisches Schicksal seinen Anfang nimmt. München 2015. Katharina erhält einen Brief aus London: In einem Archiv wurden Tagebücher ihrer Urgroßmutter Franziska gefunden. Katharina wird neugierig. Wie kommt es, dass die Aufzeichnungen ihrer Urgroßmutter, einer einfachen Köchin, in London verwahrt werden?

 

Cover

Ich finde es sehr passend und liebevoll gestaltet. Die Holunderblüten, die Villa..........einfach perfekt.

 

Schreibstil

Dafür gibt es kaum Worte außer vielleicht   macht abhängig, Suchtgefahr, atemlos,  und er macht müde. Denn eigentlich weiß man, man muss ins Bett. Aber eine Seite geht noch und noch eine und noch eine und schon wieder ein Kapitel rum.

Die Geschichte spielt in der Gegenwart und in der Vergangenheit, aber so gut miteinander kombiniert, man mag das Buch gar nicht bei Seite legen.

 

Charaktere

Was soll ich dazu sagen. Lernt sie bitte selber beim Lesen kennen. Macht Euch Euer eigenes Bild. Freut Euch mit ihnen, leidet mit Ihnen. Steht ihnen in guten so wie in schlechten Zeiten bei.

Funny z.B., ist mir so ans Herz gewachsen. Würde sie noch leben, ich glaube ich könnte dem Drang nicht widerstehen, sie zu besuchen, um sie noch besser kennen zu lernen.

Alina, sie hätte ich gerne finanziell unterstützt. Auch sie hat einen Platz in meinem Herzen.

Fazit

Ich möchte dieses Buch schon jetzt als Jahres Highlight bezeichnen. Es ist so liebevoll und zugleich fesselnd geschrieben, ich bin hin und weg. Theresa Simon hat so viele bekannte Persönlichkeiten in diesem Buch auftauchen lassen, die so toll in die Geschichte verstrickt waren und alles so normal erschienen ließen. Hut ab, das so hin zu bekommen. Das Buch ist ein Teil unseren deutschen Geschichte, dennoch nimmt man das nur am Rande beim Nachdenken wahr. Denn die Geschichte drum herum passt so perfekt, da kommt mir nichts unrealistisch oder übertrieben vor.

Was so Alles passiert, wie Alles zusammenhägnt uns sich aufklärt, darüber möchte ich nichts sagen.

Findet es selber heraus.

Oh man, ich weiß ehrlich nicht, wie ich das was mir durch den Kopf geht in Worte fassen soll.

Ich bin einfach restlos begeistert von dem Buch und kann dennoch nur 5 Sterne geben, da nicht mehr zur Verfügung stehen.

Verschenke einfach zusätzlich noch 10 Herzen

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

 

Ich hoffe ich kann meine Begeisterung rüber bringen und hoffe, das ich noch viele solcher Bücher von Theresa Simon lesen darf.

 

 

 

  (19)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"fantasy":w=2,"todsünden":w=2,"julian fröhlich":w=2,"gewalt":w=1,"buch":w=1,"gefängnis":w=1,"engel":w=1,"münchen":w=1,"mystik":w=1,"neid":w=1,"teufel":w=1,"unglück":w=1,"zorn":w=1,"satan":w=1,"luzifer":w=1

Das Buch mit 7 Siegeln

Julian Fröhlich
Flexibler Einband: 324 Seiten
Erschienen bei VA - Verlag Aretz, 24.03.2016
ISBN 9783944824598
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhaltsangabe zu

 „Das Buch mit 7 Siegeln“ von Julian Fröhlich

 Dieses Buch hat keinen Namen. Es hat sieben Siegel und sie dürfen sich nicht öffnen. Hältst du es in den Händen, ohne daran zu verbrennen, hat es dich ausgesucht. Dein Weg wird sich ändern. du wirst alles verlieren und das Grauen erleben. Mach dich dann bereit für eine Reise in die ewige Hölle. In Steffens Leben läuft gerade alles hervorragend, bis ihm ein ärmlich gekleideter Mann vor die Füße läuft, der ihm ein altes Buch schenken will. Steffen lehnt ab, aber als der Mann kurz darauf bei einem Unfall stirbt, nimmt er das seltsame Buch mit den sieben Siegeln dann doch in die Hand. Von diesem Zeitpunkt an ändert sich Steffens Leben schlagartig …

Cover

Sehr passend zum Inhalt des Buches. Leider sehe ich es nur auf dem Tablett, aber es gefällt mir sehr gut. Das abgebildete Buch sieht sehr altertümlich und wertvoll aus und auch mich würde es, läge es vor mir , reizen es zu öffnen.

Schreibstil

Das Buch lässt sich super gut weg lesen. Es ist fesselnd und verständlich. Ohne lange verschachtelte Sätze, wird man in seinen Bann gezogen.

Protagonisten

Unsere Hauptperson ist Steffan Weiden. In seine Lage konnte ich mich sehr gut hineinversetzen und somit seine Gefühle teilen.

Letztlich solltet ihr in aber selber kennenlernen und auch die anderen Personen in diesem Buch. Denn ich möchte nicht zu viel verraten.

 

Meinung

Ich hatte mir ehrlich gesagt, etwas ganz Anderes unter diesem Buch anhand des Klappentextes vorgestellt.

Für meinen Geschmack sind Da einige brutale Gewaltbeschreibungen und auch Sexszenen drin,  die ich nicht so ausführlich gebraucht hätte. Doch obwohl das Buch zwischendurch in eine Richtung ging, die gar nicht so meins ist, habe ich es nicht in Erwägung gezogen, nicht weiter zu lesen. Denn ich wollte wissen, wie es weiter geht. Der Autor hat es  geschafft mich zu fesseln und ich bin nun am Ende angelangt. Überzeugt davon, sollte es einen zweiten Teil geben ...... ICH BIN GERNE WIEDER DABEI......

Fazit

Ich kann  dieses Buch echt empfehlen. Es ist spannend und interessant von der ersten bis zur letzten Seite.

 

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(255)

431 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 116 Rezensionen

"zeitreise":w=19,"liebe":w=17,"leuchtturm":w=12,"fluch":w=9,"new york":w=8,"roman":w=6,"guillaume musso":w=6,"vierundzwanzig stunden":w=6,"spannung":w=5,"geheimnis":w=4,"zeit":w=4,"fantasy":w=3,"familie":w=3,"usa":w=3,"spannend":w=3

Vierundzwanzig Stunden

Guillaume Musso , Eliane Hagedorn , Bettina Runge
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Pendo Verlag, 01.06.2016
ISBN 9783866124011
Genre: Romane

Rezension:

Inhaltsangabe zu „Vierundzwanzig Stunden“ von Guillaume MussoLisa träumt von einer Karriere als Schauspielerin. Um sich ihr Studium zu finanzieren, arbeitet sie in einer Bar in Manhattan. Dort macht sie eines Abends die Bekanntschaft eines faszinierenden, aber rätselhaften Mannes: Arthur Costello. Der junge Arzt hat eine ungewöhnliche Bitte: Lisa soll ihm dabei helfen, als Krankenschwester verkleidet seinen Großvater aus der Psychiatrie zu befreien. Sie lässt sich auf das Abenteuer ein. Zwar gelingt die nächtliche Aktion, doch verliert sie Arthur dabei aus den Augen. Erst ein Jahr später soll sie ihm wieder begegnen, aber diesmal ist sie es, die seine Hilfe braucht. Aus den beiden wird ein Liebespaar. Bald stellt sich heraus, dass Arthur kein Mann ist wie jeder andere. Er offenbart ihr sein schreckliches Geheimnis, und von nun an kämpfen beide gemeinsam gegen einen unerbittlichen Feind - die Zeit..

Cover

Das Cover finde ich gut. Es lenkt schon die Aufmerksamkeit auf das Buch. Dennoch hätte der Leutturm aus meiner Sicht ruhig mehr im Focus stehen können.

 

Schreibstil

Dies war mein erstes Buch von Musso, aber bestimmt nicht mein Letztes. Er versteht es, den Leser ab der ersten Seite an das Buch zu fesseln. Sehr verständlich und zusammenhängend erzählt.

 

Protagonisten

Was soll man da sagen. Es gibt die, mit denen man direkt mit fiebert. Die die man absolut nicht mag, Wie z.B Frank.

Sullivan ist prima drauf und bringt Licht ins dunkel.

Lisa, die mag ich auch, allerdings wäre ich nicht gerne an ihrer Stelle.

 

Meine Meinung

Ich war kaum in der Lage, das Buch mal bei Seite zu legen. Denn ich wollte ja wissen wie es ausgeht. Und so hatte ich dieses Buch in wenigen Stunden verschlungen.

Es hat mir sehr gut gefallen, nur das Ende. Damit habe ich mich etwas schwer getan und ich werde sicherlich noch einige Zeit darüber nachdenken.

Dennoch, oder vielleicht auch gerade deswegen, würde ich es weiter empfehlen. Denn ich denke damit rechnet niemand. 

Fazit

Ein tolles Buch, welches mich verleitet noch mehr von diesem Autor zu lesen.

 

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

57 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

"hexen":w=11,"krimi":w=10,"schottland":w=9,"highlands":w=8,"magie":w=5,"felicity green":w=3,"fantasy":w=1,"spannung":w=1,"verschwörung":w=1,"morde":w=1,"hexe":w=1,"monster":w=1,"teufel":w=1,"detektive":w=1,"übernatürliches":w=1

Der Teufel im Detail

Felicity Green
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 12.07.2017
ISBN 9783844800104
Genre: Fantasy

Rezension:

Klappentext

Eigentlich wollte Andie MacLeod ihre Semesterferien in Edinburgh verbringen. Doch dann hat sie einen Traum, der ihr unmissverständlich zu verstehen gibt, dass sie in ihrem Heimatort Tarbet einen Job zu erledigen hat. Sie folgt ihrem magischen Auftrag mit gemischten Gefühlen: Das malerische Städtchen in den schottischen Highlands ist zwar sehr beliebt bei den Touristen, aber etwas Aufregendes passiert hier vielleicht nur einmal alle zehn Jahre.
Nein, es passiert genau alle zehn Jahre …
Vor zehn Jahren verbrachten Dessie McKendrick und ihr Mann Connor während ihrer Flitterwochen auch eine Nacht in Tarbet am Loch Lomond. Als Dessie am nächsten Morgen im unheimlichen Thistle Inn aufwachte, war Connor nicht mehr da. Nachdem die Polizei die Ermittlungen längst aufgegeben hat, lebt Dessie immer noch am Ort des Verbrechens, betreibt dort ein B&B und untersucht bis zur Besessenheit jedes kleinste Detail, das mit Connors Verschwinden zu tun hat.
Will Andie, die jetzt in Dessie’s B&B arbeitet, ihr dabei helfen? Als wieder ein junger Mann spurlos verschwindet, muss Dessie sich fragen, ob das Mädchen etwas damit zu tun hat. Und ob die Polizei, ja, die ganze Gemeinde, ein Auge zudrückt, als Andie und eine mysteriöse Gruppe Frauen etwas Böses im Schilde führen…

 

Cover

Es ist nicht das typische Krimibild, aber logisch, es ist ja auch nicht der typische Krimi. Ich finde es sehr ansprechend und bin schon gespannt wie der zweite Teil aussehen wird.

 

Schreibstil

Unkompliziert und fesselnd. Ich habe das Buch in einem Rutsch verschlungen, mehr Worte bedarf es dann wohl nicht. Die Autorin hat es einfach drauf. :-)

 

Die Geschichte

Da ich nicht spoilern möchte, denke ich reicht der obige Klappentext.

Nur so viel, man kann die Geschichte nicht mal eben durch schauen und sie bleibt bis zur letzten Seite spannend.

 

Protagonisten

Die einen mag man, die Anderen muss man erst besser kennenlernen um sie zu verstehen. Sie kommen realistisch rüber und könnten Deine Nachbarn sein.

Fazit

Ein absolut gelungener Auftakt einer neuen Krimireihe, welche ich auf jeden Fall weiter verfolgen werde. Kann es kaum erwarten, das im September der zweie Teil erscheint.

ICH WILL MEHR DAVON; BITTE!!!!

 

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

38 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

"historischer roman":w=3,"hexenverfolgung":w=2,"elke thomazo":w=2,"historisch":w=1,"hexen":w=1,"hebamme":w=1,"hist. roman":w=1,"hysterie":w=1,"apotheker":w=1,"scharfrichter":w=1,"hildegard von bingen":w=1,"heilsteine":w=1,"leben im wald":w=1,"steinheilkunde":w=1,"tuchhändlerssohn":w=1

Die Steinheilerin

Elke Thomazo
Flexibler Einband: 348 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 30.11.2015
ISBN 9783959914444
Genre: Historische Romane

Rezension:

Inhaltsangabe zu „Die Steinheilerin“ von Elke Thomazo

Freising im Jahr 1590. Eine Hexenverfolgungswelle versetzt die Stadt in Angst und Schrecken und macht auch vor der jungen Heilerin Gret nicht halt. Mit den wertvollen Heilsteinen ihrer Lehrmeisterin im Gepäck, entrinnt das Mädchen nur knapp einer Gefangennahme. Sie flieht mit ihrem Freund Jacob und gerät dabei in die Fänge von Wegelagerern. Doch das bleibt nicht ihre einzige Sorge: Auch ein rachsüchtiger Kaufmannssohn heftet sich an ihre Fersen

Cover

Dieses deutet aus meiner Sicht direkt auf einen historischen Roman hin. Es gefällt mir gut und deutet auch gut auf den Inhalt des Buches hin

Schreibstil

Das Buch hat sich flüssig lesen lassen. Einige Wörter aus der damaligen Zeit werden am Ende des Buches nochmal in einem Glossar erläutert.

Protagonisten

Die  Beschreibungen der Protagonisten sind gut gewählt, so das man sich die einzelnen Personen recht gut vorstellen kann.

Die Hauptprotagonistin Gret, kommt mir persönlich sehr naiv für eine Heilerin rüber. Sie steht zwar in den Anfängen ihrer Heilkunst und konnte sie auch von der Hebamme Brigitta nicht zu ende lernen. allerdings denke ich hat sie genug mitgemacht um bedachter und vorsichtiger zu handeln. Gerade in der damaligen Zeit.

 

Meine Meinung

Mich hat das Buch zu Anfang zügig in seinen Bann gezogen und ich habe sehr mit Gret mit gefiebert und auch gelitten. Doch leider fand ich den Schluss zu schnell, zu einfach und zu vorhersehbar.

Das Buch ist unterhaltend und ich würde es auch weiter empfehlen, denn ich gehe mal davon aus, das ich einfach zu viel erwartet habe. Hätte gerne mehr über die Kräuter und Steine erfahren. Es wird zwar am Ende nochmal darauf hin gewiesen, das sie heute andere Namen tragen, dennoch denke ich wurde viel Potential verschenkt.

Vielleicht, ziehe ich aber auch zu viele Vergleiche zur Highlandsaga von Diana Gabaldon.

Ich wünsche der Autorin viel Erfolg weiterhin und hoffe sie schreibt noch andere Bücher, denn der Shreibstil gefällt mir sehr gut . Auch wenn ich das Buch leicht kritisiere, hat es mir dennoch Spaß gemacht es zu lesen.

  (9)
Tags:  
 
135 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.