lilias Bibliothek

261 Bücher, 185 Rezensionen

Zu lilias Profil
Filtern nach
261 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

102 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

"midnight sun":w=3,"liebe":w=2,"trish cook":w=2,"jugendroman":w=1,"love":w=1,"buch zum film":w=1,"realitätsnah":w=1,"xp":w=1,"genkrankheit":w=1

Midnight Sun

Trish Cook , Michaela Link
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei cbt, 12.02.2018
ISBN 9783570312124
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Für mich ein sehr emotionales Jugendbuch. Tolle Charaktere, in die ich mich selbst verliebt habe. Keine 0815 Geschichte sondern es steckt viel mehr dahinter. Die erste Liebe, Träume und die Zukunft. Es ist zwar an manchen Stellen echt traurig, aber Katie ist so eine tolle Protagonistin, die die Szenen im Buch wirklich besonders macht. Und jaa es gibt auch mal was zu lachen. Katie und Charlie sind ein tolles Paar, sie müssen mit so viel sich auseinandersetzen: die erste Liebe, die Krankheit. Und das macht sie einfach besonders.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(115)

204 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 44 Rezensionen

"thriller":w=7,"dreh dich nicht um":w=7,"jennifer l armentrout":w=4,"amnesie":w=3,"jennifer l. armentrout":w=3,"jugendbuch":w=2,"spannend":w=2,"heyne":w=2,"gedächtnisverlust":w=2,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"mord":w=1,"tod":w=1,"geheimnis":w=1,"freunde":w=1

Dreh dich nicht um

Jennifer L. Armentrout , Karl-Heinz Ebnet
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.04.2017
ISBN 9783453412897
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Eigentlich ist das Buch nicht mein Genre aber ich mag die Autorin total gerne und wollte mal etwas anderes von ihr lesen. Und jaaa dieses Buch hat mich nicht schlafen lassen - so spannend ist es. Ok ich bin da auch sehr empfindlich :) Man will als Leser einfach nur wissen, wer Samantha so angst mach und jedes mal wenn ein gelber Zettel auftaucht wurde es noch spannender. Und man wird als Leser wirklich hinter das Licht geführt. Tolles Buch!!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(282)

509 Bibliotheken, 10 Leser, 2 Gruppen, 78 Rezensionen

"dystopie":w=13,"erde":w=10,"liebe":w=9,"überleben":w=8,"weltall":w=7,"science fiction":w=5,"weltraum":w=5,"zukunft":w=4,"raumschiff":w=4,"die 100":w=4,"kass morgan":w=4,"jugendbuch":w=3,"jugendliche":w=3,"clarke":w=3,"100":w=3

Die 100 - Tag 21

Kass Morgan , Michaela Link
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Heyne, 19.10.2015
ISBN 9783453269507
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Auch wenn ich zuerst die Serie geguckt habe, und das Buch und diese sich unterscheiden. Finde ich nicht weiter schlimm!! Für mich ein spannendes und packendes Abenteuer. Die Autorin hat eine tolle neue Welt erschaffen. Es gibt immer wieder Wendungen mit denen ich nicht gerechnet habe. Die Charaktere sind sehr interessant und egal ob gut oder böse - mir gefallen alle. Denn jeder hat seinen Reiz. Das Buch liest sich in einem Rutsch und ich konnte für ein paar Stunden in die Welt der 100 eintauchen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(86)

208 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 46 Rezensionen

"roadtrip":w=7,"glücksspuren im sand":w=5,"tod":w=4,"rachel bateman":w=4,"liebe":w=3,"glücksspurenimsand":w=3,"trauer":w=2,"verlust":w=2,"liebesgeschichte":w=2,"autounfall":w=2,"liste":w=2,"heyne fliegt":w=2,"rachelbateman":w=2,"roman":w=1,"freundschaft":w=1

Glücksspuren im Sand

Rachel Bateman , Ute Brammertz , Steffi Korda
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei Heyne, 26.06.2017
ISBN 9783453271494
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Auch wenn das Buch sehr traurig anfängt- nämlich mit der Beerdigung von Anna. Konnte es mich sofort fesseln. Storm mochte ich sofort. Und auch wenn ich das Buch als locker leichten Roman bezeichne, bleibt es auf jeden Fall im Kopf. Ich mochte die Liste, die Storm abarbeitet und so ein toller Roadtrip entsteht. Die Punkte auf der Liste sorgen für Abwechslung und sind sehr unterhaltsam umgesetzt.  Ein bisschen in den Hintergrund ist dann das Thema Tod gerutscht, ich finde es ein wichtiges Thema und die Autorin hätte dazu gerne noch ein paar Seiten füllen könne, ein kleiner Kritikpunkt von mir!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(94)

184 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 61 Rezensionen

"liebe":w=6,"tod":w=4,"liebesroman":w=4,"zeitreise":w=3,"zweite chance":w=3,"clare swatman":w=3,"england":w=2,"london":w=2,"drama":w=2,"trauer":w=2,"ehe":w=2,"blanvalet":w=2,"herzschmerz":w=2,"kinderwunsch":w=2,"eheprobleme":w=2

Before you go - Jeder letzte Tag mit dir

Clare Swatman , Sonja Rebernik-Heidegger
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 15.01.2018
ISBN 9783734103698
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich mag das Cover und noch vielmehr den Inhalt.

Wood, mich hat das Buch einfach nur zum Nachdenken angeregt. Es ist schön und traurig zu gleich. Wir sollten das Leben genießen und nicht mit streit verbringen. Ich mag einfach die Idee der Geschichte der Autorin. Es ist so Gefühlvoll geschrieben und auch wenn es oft traurig ist, ist das Buch wunderschön. Zoe und Ed sind mir gleich an das Herz gewachsen und für mich ein Traumpaar.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(208)

397 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 99 Rezensionen

"geneva lee":w=14,"liebe":w=8,"secret sins":w=8,"drogen":w=6,"secret sins - stärker als das schicksal":w=6,"geheimnis":w=5,"erotik":w=3,"liebesroman":w=3,"sucht":w=3,"blanvalet verlag":w=3,"familie":w=2,"tod":w=2,"vergangenheit":w=2,"schicksal":w=2,"drama":w=2

Secret Sins - Stärker als das Schicksal

Geneva Lee , Michelle Gyo
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 20.03.2017
ISBN 9783734104770
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Der Einstieg in das Buch ist mir nicht schwer gefallen. Ich mag den Schreibstil der Autorin, von ihr habe ich schon einige Bücher gelesen. Allerdings habe ich mir am Anfang mit den Protagonisten schwergetan. Zu viel Selbsthass und Zweifel. Eine Anziehung ist da aber das dunkle überwiegt. Das Buch beinhaltet sie viel: eine Alleinerziehende Mutter mit behindertem Kind, Drogen, Alkohol. Für mich bleibt die Geschichte zu oberflächlich. Obwohl sie so viel beinhaltet.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

110 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

"liebe":w=6,"new york":w=5,"jill santopolo":w=4,"verlust":w=2,"beziehung":w=2,"träume":w=2,"fotograf":w=2,"was bleibt sind wir":w=2,"roman":w=1,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"usa":w=1,"vergangenheit":w=1,"leben":w=1,"kinder":w=1

Was bleibt, sind wir

Jill Santopolo , Carola Fischer
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Heyne, 12.02.2018
ISBN 9783453422155
Genre: Liebesromane

Rezension:

Mich hat das Cover sofort angesprochen, ich finde es wunderschön. Aber auch der Inhalt hat mir gleich gefallen. Auch wenn ich am Anfang mit dem Schreibstil zu kämpfen hatte. Für mich als Leserin war klar, zwischen den beiden, dass ist die große Liebe. Man könnte den Schreibstil der Geschichte als Tagebuch Eintrag verstehen. Die Protagonisten erzählt jemanden ihre Erlebnisse, für mich erstmal ungewohnt aber dann sehr schön zu lesen. So bekommt man als Leser das volle Gefühlsleben mich. An manchen Stellen ist das Buch echt traurig aber dann auch wunderschön !

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

Shinrin Yoku - Waldbaden. Die heilende Kraft der Natur

Annette Lavrijsen , Simone Schroth
Fester Einband
Erschienen bei Bastei Lübbe, 29.06.2018
ISBN 9783785726358
Genre: Sachbücher

Rezension:

Ich habe Shinrin Yoku von Annette Lavrijsen bei Bastei Lübbe angefragt, da ich ein großer Naturfan bin. Durch meine zwei Schäferhunde bin ich täglich draußen. Mich hat vor allem das Thema „sich auf den Wald einzulassen“ neugierig gemacht.

Bewusst die Natur genießen. Das Buch ist sehr hübsch gestaltet. Im Einband sind Blätter und in den Kapitel selbst immer wieder Zeichnungen und die Farbe grün spielt passend zum Thema eine große Rolle. Ich finde das Buch wunderschön gestaltet.

Shinrin Yoku ist in verschiedene Kapitel eingeteilt, es gibt ein Vorwort in dem genau erklärt wird in was es in dem Buch geht, außerdem spielen die Elemente Feuer, Wasser, Erde und Wind eine Rolle. Die einzelnen Abschnitte sind kurz und einfach geschrieben. Man kann immer mal wieder in das Buch reinlesen ganz ungezwungen.

Besonders gut hat mir das Kapitel „Natürlicher leben“ gefallen. Denn man hat nicht immer Zeit im Wald baden zu gehen. In dem Kapitel stellt die Autorin Methoden vor mit denen man die Natur in seinen Alltag einbinden kann z.B. im eignen Garten, oder ein Moos Terrarium bauen, gesundes Essverhalten und und und.


Für mich war Shinrin Yoku neu, die Natur bewusster wahrnehmen. Sich zu entspannen und einfach mal nichts zu tun. Das Handy zuhause lassen und abschalten. Außerdem habe ich neues entdeckt und es geht nicht ums wandern oder spazieren gehen, wie ich es bisher kannte. Interessant finde ich auch, dass es Shinrin Yoku Seminare gibt .

Ich kann kann das Buch nur empfehlen, abschalten, endschleunigen und einfach mal die Natur bewusster wahrnehmen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

32 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

"erotik":w=2,"liebesroman":w=2,"hawaii":w=2,"liebe":w=1,"usa":w=1,"blind date":w=1

Perfect Stranger (Compromise me 3)

Samanthe Beck
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 05.07.2018
ISBN 9783736309104
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Das Buch habe ich als Rezensionsexemplar von NetGalley und LYX Verlag kostenlos erhalten.

#PerfectStranger #NetGalleyDE

Perfect Stranger ist nicht das erste Buch, das ich von Samanthe Beck lese. Auch sexy Boss und Hot Cop sind auf meinem Kindle zu finden. Ich mag die Bücher von ihr sehr gerne. Denn sie haben tolle Protagonisten und eine locker leichte Story.

So ging es mir auch bei Perfect Stranger. Dieses mal geht es um Arden St. Sebastian, alleine der Name macht sie einfach zu etwas besonderem. Arden hat es nicht leicht, einen verrückten Exfreund, einen kontrollsüchtigen Vater, Eltern die nicht mehr miteinander reden, auch ihr Bruder ist total kontrollsüchtig. Aber trotz allem ist diese Familie besonders. Sie sind immer füreinander da. Auch wenn sie am Anfang des Buches Arden total stressen.

Da kommt Arden der attraktive Fremde genau richtig. Beide fangen eine heiße Affäre an. Und wenn ich heiß schreibe, meine ich verdammt heiß. In diesem Buch geht es wirklich viel um Sex. Die Szenen sind toll beschrieben und auch nicht langweilig. Aber für mich war es an manchen Stellen einfach zu viel Sex und ich habe sie übersprungen. Trotz allem hat mich die Geschichte gut unterhalten. Ich mochte Arden und ihren Fremden. Beide lernt man näher kennen. Und beide komme abwechselnd zu Wort, am liebsten mochte ich die Gedankengänge der beiden. Denn was passiert wenn man sich in die heiße Affäre verliebt…

Fazit

Ich kann Euch das Buch wirklich empfehlen. Zum abschalten und genießen. Mich hat es sehr gut unterhalten, auch wenn ziemlich viel Sex vorkommt. Ich mochte die Protagonisten und auch ein Happy End ist vorprogrammiert.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(99)

147 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 74 Rezensionen

"erotik":w=3,"wall street":w=3,"liebe":w=2,"lyx":w=2,"erotischer liebesroman":w=2,"vater-tochter beziehung":w=2,"liebesroman":w=1,"new york":w=1,"ehe":w=1,"hochzeit":w=1,"tochter":w=1,"affäre":w=1,"sexy":w=1,"max":w=1,"lyx verlag":w=1

King of New York

Louise Bay , Anja Mehrmann
Flexibler Einband: 346 Seiten
Erschienen bei LYX, 29.06.2018
ISBN 9783736306929
Genre: Liebesromane

Rezension:

WERBUNG !King of New York habe ich von LYX Verlag und NetGalley als Rezensionsexemplar erhalten. Vielen Dank!!

Rezension
King of New York ist das erste Buch von Louise Bay, das ich gelesen habe. Mich hat der Titel und der Inhalt neugierig gemacht. Für mich hat es sich genau nach einen Buch angehört, das mir gefällt. King of New York ist Band 1 der dreiteiligen Serie. Alle Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden!
Max King ist also der König der Wall Street und total erfolgreich. Sein Privatleben hält er allerdings zurück, denn er ist ebenfalls ein Familienvater.
Harper und Max haben die typische Chef – Angestellten Beziehung. Harper schwärmt schon immer für Max King, sie wollte schon immer für ihn arbeiten. Aber für sie ist er erstmal ein Reinfall, total schroff und kompromisslos. Eigentlich kann sie ihm nichts recht machen. So hat sie sich die Zusammenarbeit mit ihm nicht vorgestellt.
Und Max ist total gereizt von ihr. Denn Harper sieht nicht nur gut aus, sie ist auch nicht auf den Kopf gefallen. Er spürt diese Anziehungskraft und möchte am liebsten über sie herfallen, deswegen ist er auch so kalt und abweisend zu ihr.
Mir hat Harper total leid getan, denn sie tut wirklich ihr bestes und Max King verhält sich wie ein Ar***. Aber er kommt selbst nicht mit seinen Gefühlen klar, bis er ihnen nachgibt.
Das Buch ist abwechselnd aus der Sicht von Max und Harper geschrieben, was ich sehr gut finde. Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm zu lesen. Allerdings ist sie Geschichte für mich nichts neues. Die Protagonisten gefallen mir sehr gut. Aber diese Liebesgeschichte zwischen Chef und Angestellter gibt es schon in vielen Büchern. Max fand ich ganz gut, er ist ein echt toller Papa. Harper ist an manchen Stellen etwas nervig. Auch sehr gut gefällt mir die Stelle in der sich Amanda und Harper kennenlernen ganz unabhängig von Max. Und die beiden werden so was wie Freundinnen.
Fazit
Mir ist der Einstieg in King of New York sehr leicht gefallen. Auch das Kribbeln zwischen Harper und Max spürt man als Leser und auch die Anziehungskraft der beiden. Allerdings hat mich das Buch gegen Ende hin nicht so sehr gefesselt. Ich finde es ein tolles Buch für zwischendurch um mal ein paar Stunden abzuschalten.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(59)

77 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 54 Rezensionen

"liebe":w=3,"freundschaft":w=2,"humor":w=2,"studium":w=2,"college":w=2,"wg":w=2,"new-adult":w=2,"mitbewohner":w=2,"usa":w=1,"reihe":w=1,"erotik":w=1,"liebesroman":w=1,"romantik":w=1,"gefühle":w=1,"rezension":w=1

Between us (Burnham Reihe 1)

Julianna Keyes
E-Buch Text: 336 Seiten
Erschienen bei LYX.digital, 05.07.2018
ISBN 9783736309050
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Rezension Between us

Between Us habe ich als Rezensionsexemplar von LYX bekommen (Lesejury) und durfte an der Leserunde teilnehmen vielen Dank an den Verlag.

In Between us geht es um Nora, die letztes Jahr am College total über die Strnege geschlagen hat und zwei Anklagen bekommen hat inkl Sozialstunden.
Nora will nun ihr Leben ändern, und nur noch lernen, damit sie ihr Stipendium nicht verliert. Sogar den Kontakt zu ihrer besten Freundin bricht sie ab.

Sie zieht also bei Kellan ein.Er ist ein One Night stand von ihr, doch dieser kann sich nicht an sie erinnern. Er erkennt Nora einfach nicht. Für mich war er da schon unten durch. Und auch später als er aus einem bestimmen Grund die Mädchen sucht mit denen er geschlafen hat, kann er sich an keine Namen erinnern. Nora schwärmt am Anfang total für Kellan, er sieht natürlich super gut aus und rennt immer halb nackt durch die Wohnung. Wie kann man da als Frau nicht schwach werden.

Aber nach und nach schleicht sich Crosby in ihr Herz. Und nicht nur ins Noras auch in meins. Für mich ist Crosby der stärkste Charakter in diesem Buch. Auch er steht wie Nora im Schatten seines besten Freundes. Aber auch über ihn gibt es einen Liste mit den Mädchen mit denen er geschlafen hat, die Crosbabes. Allerdings wird diese Liste nicht von ihm persönlich geführt. Ich will nicht sagen, dass Crosby besser ist als Kellan. Aber ihm merkt man sofort an, dass Nora ihm wichtig ist.
Nora und Crosby kommen sich näher und zwischen ihnen knistert es gewaltig. Nora will das alles erstmal nicht wahrhaben und es passt auch nicht in ihren Plan anständig zu sein, Sex mit Crosby zu haben.

Die Geschichte hat mir wirklich gut gefallen. Am Anfang habe ich mir mit Nora schwer getan. Da ich nicht nachvollziehen kann warum sie so streng zu sich ist. Sie hat keine Freunde nur ihre Bücher. Als Leser habe ich mir gewünscht, dass sie sich mit ihrer besten Freundin wieder verträgt, denn die braucht jedes Mädchen.
Between us ist komplett aus der Sicht von Nora geschrieben, was wirklich gut passt. Und die Autorin hat einen angenehmen Schreibstil.

Fazit
Für mich eine tolle Collegeliebesgeschichte. Ein bisschen verrückt und auch lustig. Ich mochte die Dialoge zwischen Crosby, Kellan und Nora. Über ein Mädchen, dass zu sich selbst finden muss – ohne über die Strenge zu schlagen.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(137)

246 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 99 Rezensionen

"liebe":w=8,"schwester":w=5,"sarina bowen":w=5,"the ivy years":w=5,"freundschaft":w=4,"missbrauch":w=4,"vertrauen":w=3,"geheimnisse":w=3,"drogen":w=3,"college":w=3,"lyx":w=3,"new-adult":w=3,"eishockey":w=3,"scarlet":w=3,"bridger":w=3

The Ivy Years – Was wir verbergen

Sarina Bowen , Ralf Schmitz
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei LYX, 29.06.2018
ISBN 9783736307872
Genre: Liebesromane

Rezension:

Rezension
Band 1 der „The Ivy Years“ Reihe konnte mich an manchen Stellen nicht so packen, es hat aber ein wichtiges Thema angesprochen, deshalb hat es mir trotzdem gut gefallen. Ich war gespannt wie mir Teil 2 gefällt. Das Cover finde ich wieder sehr schön. Auch der Inhalt hat mir sofort gefallen und einen typischen New Adult Roman versprochen.
In diesem Buch geht es um viele Geheimnisse, die niemand herausfinden darf. Die Hauptprotagonistin Scarlet ist auf der Flucht, vor ihrem alten Leben, ihren Eltern und will am Harkness College neu anfangen. Sie hat aber nicht mit Bridger gerechnet in den sie sich verliebt. Aber auch Bridger, scheint etwas zu verbergen, auch wenn seine Tarnung sehr gut ist, denn er ist ständig am arbeiten.
Scarlett ist eine sehr sympathische Hauptprotagonistin und sie hat mir an vielen Stellen echt leid getan. Sie muss durch einiges durch und wird nicht immer gut behandelt.
Auch Bridger trägt ein ziemliches Päckchen mit sich herum. Und mir hat es echt weh getan, dass er sich seinem besten Freund Hartley nicht anvertraut hat. Hartley kennt man übrigens aus Teil 1 und auch seine Freundin Corey taucht auch auf. Man muss aber nicht Teil 1 gelesen haben um die Geschichte zu verstehen.
Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und gefühlvoll. Sie konnte mich an manchen Stelle auch sehr packen und ich habe mit den Protagonisten mitgelitten. Was mir ein wenig zu schnell ging, war die Liebesgeschichten zwischen Bridger und Scarlett. Auch in dem zweiten Teil der Ivy Years spricht die Autorin wieder ernste Themen an, die sie sehr sensibel und auch dramatisch beschreibt. Nicht immer eine leichte Kost für den Leser aber das macht das Buch aus.

Fazit
The Ivy Years – was wir verbergen ist voll mit Geheimnissen und einer süßen Liebesgeschichten. Zwei Protagonisten die so einiges voreinander verbergen und trotzdem zusammen finden. Ein Buch, dass alles hat was ein New Adult Buch beinhalten soll: Liebe, Drama und Spannung.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

69 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 56 Rezensionen

"liebe":w=3,"sarah saxx":w=3,"rich":w=3,"erotik":w=2,"dirty":w=2,"freundschaft":w=1,"spannung":w=1,"sex":w=1,"intrigen":w=1,"affäre":w=1,"spionage":w=1,"verantwortung":w=1,"reich":w=1,"liebesbeweis":w=1,"erotika":w=1

Rich - In seinem Bann

Sarah Saxx
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 18.06.2018
ISBN 9783746099101
Genre: Romane

Rezension:

Als ich von Sarah Saxx die Email mit der Vorstellung ihres neuen Buches aus der Dirty, Rich und Thug Reihe bekommen habe, wusste ich sofort, ich will die Geschichte von Rich lesen. Außerdem ist das Cover wieder total gelungen!!! Die sexy Männer machen schon was im Bücherregal her.

Ich habe mich richtig auf ein Wiedersehen der drei besten Freunde gefreut.


Rich lernt man schon in Band 1 kennen, da hat er sich in eine verzwickte Situation gebracht und die Freunde stehen das gemeinsam durch. Ich war richtig gespannt auf Richs Geschichte. Und er kommt am Anfang des Buches überhaupt nicht gut weg. Er hat mich total aufgeregt!!! Rich genießt sein Leben, braucht nicht arbeiten, feiert, hat ein dickes Haus und lauter Frauen. Doch dann muss er für seinen Vater arbeiten. Für Rich die Höchststrafe und so richtig Lust hat er nicht drauf.

Bis er einen Assistentin braucht. Da kommt Jazemin ins Spiel. Jazemin, die ihren Job sehr ernst nimmt. Und außerdem steckt hinter ihrer Arbeitsmotivation noch was anderes – sie will die Agentur ruinieren.

Von Rich hatte ich am Anfang echt kein gutes Bild, aber dann habe ich ihn ziemlich bald in mein Herz geschlossen. Für mich war er manchmal wie ein kleiner Bub, aber dann auch total Sexy und einfach nur zum gernhaben. Er ist ein guter Kerl, und will nur das Beste. Vor allem als er sich die Gefühle für Jazemin eingesteht.

Auch Jazemin mag ich total gerne. Sie ist total sympathisch und irgendwie an den falschen Kerl geraten. Sie hat mir an manchen Stellen total leidgetan und ich habe einfach nur gehofft, das alles gut ausgeht. Toll finde ich auch das der Titel Rich – in seinem Bann hier Programm ist. Denn Jazemin, Rich und auch ich als Leserin merken sofort diese Anziehung zwischen den Beiden. Jazemin kann sich kaum von Rich fernhalten und auch er ist erstmal verwirrt von dieser Frau. Und wenn die beiden sich näher kommen, kann man sogar als Leser das Kribbeln spüren.

Sarah Saxx hat immer abwechselnd aus der Sicht von Rich und Jazemin geschrieben. So kann man als Leser die Geschichte der beiden total gut mitverfolgen. In dem Buch wird es nicht langweilig und als Leser wird man überschüttet (nicht negativ gemeint) mit Gefühlen und Auf und Ab´s. Auch Spannung ist da und manche Stellen sind echt dramatisch und traurig. Aber dann gibt es immer wieder sehr lustige Dialoge und die Freundschaft der drei Männer steht auch im Vordergrund, denn sie sind immer füreinander da. Für mich das beste an dem Buch, denn ich habe die drei schon in mein Herz geschlossen. Auch die restlichen Figuren in Rich- in seinem Bann sind der Autorin wunderbar gelungen. Jede Figur spielt eine wichtige Rolle egal ob gut oder böse. Das Buch ist ziemlich dick – was man beim Lesen überhaupt nicht merkt. Ich bin in die Welt abgetaucht und zack war das Buch schon zu ende.

Fazit
Vielen Dank an Sarah Saxx für diesen gelungen zweiten Teil. Er ist so anders als die Geschichte von Dirty! Und auch so wundervoll geschrieben, auch wenn ich Rich am Anfang nicht so mochte – schnell konnte ich hinter seine Fassade gucken und habe ihn ins herzgeschlossen. Ich freue mich auf den Dritten Teil. Auf Thug, am Ende gibt es nämlich eine Leseprobe, und die hat es in sich!! Ich glaube die Geschichte von Thug wird nochmal mega heiß! Alle Infos zu der Reihe und auch die Leseprobe findet ihr auf der Homepage von Sarah Saxx.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

52 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

"highschool":w=1,"newadult":w=1,"abbi glines":w=1,"abbiglines":w=1,"lovestorie":w=1,"ein moment für die ewigkeit":w=1

Ein Moment für die Ewigkeit

Abbi Glines , Heidi Lichtblau
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Piper, 03.07.2018
ISBN 9783492060875
Genre: Liebesromane

Rezension:

Abbi Glines gehört ein ganzes Regalbrett in meinem Bücherregal. Ich mag ihre Bücher sehr gerne. Ihr Schreibstil ist einfach toll und ihre Protagonisten sind zum verlieben. Es geht in ihrem Büchern auch manchmal sehr dramatisch zu aber es gibt immer ein Happy End.

Deshalb habe ich mich gefreut bei Instagram bei der Leserunde zu Ein Moment für die Ewigkeit mitmachen zu dürfen.
Jeden Tag gab es eine Frage zu dem gelesen Kapitel. Auch hin und wieder eine persönliche Frage von Abbi Glines. Vielen Dank für die tolle Oragnisation. Es hat wirklich Spaß gemacht!

In die Geschichte von Vale bin ich sofort reingekommen. Ich mochte Vale als Hauptprotagonistin sehr gerne. Vale ist schon immer mit Crawford zusammen. Sie sind zusammen aufgewachsen und kennen sich in und auswendig. Aber dann passiert etwas, das das Leben von Vale und Crawford total auf den Kopf stellen. Und mich als Leser auch. Vale ist eine tapfer, sie weiß zwar noch nicht was sie will, aber ihre Familie steht total hinter ihr. Besonders ihr Bruder Knox. Er ist immer für sie da und unterstützt sie in ihren Entscheidungen. Aber auch der Rest der Familie ist zum Verlieben.

Crawford ist Vales große Liebe. Aber leider ist er in dem Buch nicht besonders sympathisch. Er ist der typische Sportler und den Sport zieht er seiner Freundin vor. Außerdem vergnügt er sich lieber anstatt sich um Vale zu kümmern.

Und dann gibt es auch noch Slate. Und Slate ist einfach zu verlieben. Er wird als Bad Boy beschrieben, der nichts von festen Beziehungen hält und gerne seinen Spaß hat. Aber dann trifft er Vale und ist hin und weg von ihr. Vale kann Slate am Anfang überhaupt nicht ausstehen, aber nach und nach kommt sie ihm näher.

Klar kann man jetzt denken ohneee eine Dreiecksgeschichte… aber es steckt viel mehr dahinter.

Das Buch ist in zwei Teile eingeteilt. Und das gefällt mir am allerbesten. Denn Teil eins und zwei sind unterschiedlich. Ich habe mich bei Teil 2 erstmal verloren gefühlt und musste erstmal reinkommen. Aber das hat nicht lange gedauert. Es macht das Buch spannender und einfach unvergesslich.

Fazit
Für mich eine bewegende Liebesgeschichte, die einen über das Leben nachdenken lässt und zum träumen einlädt.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Never Felt Like This Before

J. Moldenhauer
E-Buch Text
Erschienen bei BookRix, 14.05.2018
ISBN 9783743868533
Genre: Romane

Rezension:

Ich habe mich wirklich gefreut, als Jessi mich angeschrieben und gefragt hat, ob ich ihr neustes Werklesen möchte. Ich bin ein absoluter Fan von „Freak like me“ von J. Moldenhauer (Dazu gab es sogar schon mal eine Blogwoche von mir und meinem Parnterblog).
Der Inhalt hörte sich für mich gleich super an und ja ich konnte dieses Buch nicht aus den Händen legen. Scarlett, ist am Anfang auf der Flucht, vor ihrem Leben, Freund und ihrer Mutter. Ihr ist was schreckliches passiert und sie fühlt sich in der Welt in der sie lebt gefangen. Sie ist ein Social Media Star. Ein tolles Thema, über das ich noch nicht viel gelesen habe. Und die Autorin hat es sehr gut geschafft, es umzusetzen. Den Scarlett ist garnicht mehr sie selbst sondern achtet immer nur darauf wie sie in der Öffentlichkeit rüber kommt und vergisst sich dabei.

Sie flüchtet also zu ihrem Bruder. Ethan und sie hatten schon lange keinen Kontakt mehr. Er wohnt zusammen mit seinem besten Freund Zac. Dieser hat natürlich ein paar Vorurteile gegenüber Scarlett. Denn er kennt sie aus den Erzählungen von Ethan und ihr oberflächliches Profil von Instagram.

Das Buch ist abwechselnd aus der Sicht von Zac und Scar(lett) geschrieben. Und ich mag alle beide. Zac ist natürlich ein Traumtyp und bekommt alle Frauen rum. Aber er ist auch ein sehr guter bester Freund. Er macht Scar am Anfang wirklich das Leben zur Hölle. Aber das ist auch ehr unterhaltsam, die beiden foppen sich und es gibt immer wieder unterhaltsame Dialoge zwischen ihnen. Sie liefern sich einen richtigen Schlagabtausch.

Mit der Zeit freunden sie sich an, verraten sich Geheimnisse. Scar vertraut ihm. Es knistert so schön zwischen den beiden. J. Moldenhauer lässt den Leser ganz schön zappeln was die Beziehung zwischen Scar und Zac angeht.

Ich mag auch den Rest der Clique rund um Scar und Zac. Es ist ein toller Freundeskreis, der auch mal unterschiedlicher Meinung ist, sich aber sehr gut kennt und immer zusammenhält.

Dieses Buch müsst ihr lesen. Es ist so schön. Ein wenig dramatisch, gefühlvoll und ich habe einfach die Zeit beim Lesen vergessen. Ich finde das Thema „Socialmediastar“ echt super, denn irgendwie will es jeder werden und niemand bleibt echt dabei. Ob Scar sich verändert und wieder sie selbst wird, müsst ihr beim Lesen selbst herausfinden.


https://fraeuleineule.com

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

erotischer liebesroman, krimi

Dirty - In seiner Gewalt

Sarah Saxx
E-Buch Text: 432 Seiten
Erschienen bei null, 07.04.2018
ISBN B07C1X49F8
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Buch Dirty: in seiner Gewalt habe ich von Sarah Saxx zugeschickt bekommen. Vielen Dank dafür! Es ist nicht das erste Buch der Autorin, dass ich gelesen habe. Bis jetzt haben mich schon viele Bücher der Autorin begeistert. Es ist das erste Buch einer 3teiligen Reihe, in denen es um die drei attraktiven Singelmänner Dirty, Rich und Thug geht.

Jedes Buch ist in sich selbst abgeschlossen und es bleibt kein offenes Ende. 
Als ich Dirty angefangen habe zu lesen, musste ich gleich an Mr. Grey denken. Denn Dirty heißt eigentlich Benedict Devenpont. Und seinen Spitznamen hat der, weil er gerne mit Frauen schläft und auch eine riesen Spielhöhle in seiner Villa besitzt. Natürlich sieht er wahnsinnig gut aus, hält nichts von Beziehungen, ist reich und hat gerne seinen Spaß. Seine Familie sind für ihn seinen zwei Freunde Thug und Rich. Und als Rich seinen Hilfe braucht, ist er natürlich sofort dabei. Und so kommt es, dass Olivia seine gefangen wird. Und Dirty ist wirklich ein netter „Entführer“. Denn er merkt schnell, dass Olivia etwas ganz schlimmes widerfahren ist und kümmert sich liebevoll um sie.

Olivia hat mir so leid getan und doch ist sie so stark. Sie ist ein starke Frau, die schon weiß was sie will und was nicht. Sie muss erstmal ihr Trauma überwinden, und so richtig weiß sie auch nicht was mit ihr weiter passiert. Sie fasst unheimlich schnell vertrauen zu Ben, wie sie Dirty liebevoll nennt. Obwohl sie weiß, dass er auf keine Beziehung hinaus ist. Auch könnte man jetzt kritisieren, dass es zwischen den beiden so schnell geht, aber ich finde es glaubwürdig. Olivia fühlt sich einfach bei Ben sicher.

Sarah Saxx schreibt die Kapitel abwechselnd aus der Sicht von Ben und Liv. Das Buch ist super spannend. Am Anfang dachte ich, es gibt zu viel Sex und zu „harte“ Szenen. Aber man sollte sich von Dirtys Spielhöhle nicht abschrecken lassen. Denn sie Sexszenen sind ansprechend und nicht übertrieben. Denn Olivia muss auch erstmal vertrauen zu Ben fassen.

Das Buch ist mit seinen ca. 400 Seiten ziemlich lang. Aber die Seiten fliegen beim Lesen nur so davon. Ich mochte die Stellen, mit Ben und Olivia, wie sie sich kennenlernen, zeit verbringen, lernen sich zu vertrauen und Ben sich um sie sorgt.Auch Rich und Tugh habe ich sehr gerne. Es ist einfach eine tolle Männerfreundschaft. Die immer zusammenhält und alles durchsteht. Ich mag die Dialoge zwischen ihnen.

Ich bin gespannt wie die Geschichte von Rich sein wird.

Fazit
Dirty hat mir sehr gut gefallen. Er hat mich gefesselt, schockiert und ich habe mich mit Olivia zusammen verliebt. Ein toller Auftakt einer neuen Reihe von Sarah Saxx!!


Vielen Dank an Sarah Saxx für das Rezensionsexemplar!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

"liebe":w=3:wq=37935,"tod":w=2:wq=11658,"trauer":w=2:wq=3684,"verlust":w=2:wq=3589,"unfall":w=2:wq=2372,"verzweiflung":w=2:wq=1544,"sucht":w=2:wq=590,"schuldgefühle":w=2:wq=383,"whisky":w=2:wq=124,"alkoholikerin":w=2:wq=58,"familie":w=1:wq=16486,"vergangenheit":w=1:wq=6457,"freunde":w=1:wq=4691,"liebesroman":w=1:wq=4387,"vertrauen":w=1:wq=3450

Whisky Heart

Laini Otis
Flexibler Einband: 252 Seiten
Erschienen bei Feelings , 02.05.2018
ISBN 9783426216514
Genre: Romane

Rezension:

Wer meinen Blog und meinen Büchergeschmack kennt weiß, dass ich ein #LainiOtisFangirl bin! Und jedes ihrer Bücher lese. Die Autorin ist nicht nur super sympathisch sie schreibt auch wunderbare Geschichten. (
Dies beeinflusst allerdings nicht meine persönliche Meinung zu dem Buch :)

Auf dieses Buch von Laini Otis habe ich mich wirklich gefreut.
Es geht um Liv, die seit dem Tod ihres Bruders ihren Kummer in Whisky ertränkt und das wortwörtlich.
Und dann ist da Josh, er ist irgendwie ihr Retter und Aufpasser. Zu ihren Eltern hat Liv keinen Kontakt mehr und Josh ist für sie da. Sorgt dafür, dass es ihr gut geht. Aber er quält sich selbst mit Schuldgefühlen. Er ist nicht richtig frei und auf ihm Lastet so einiges. Dann ist da noch dieses Kribbeln zwischen den beiden. Sie können es nicht verleugnen, aber so richtig finden sie nicht zueinander.

Mit Liv macht man als Leser so Einges durch. Man erfährt ihre Gefühle, verliebt sich mit ihr, fühlt ihr Glück. Aber ich habe auch mit ihr gelitten und an manchen Stellen totale Gänsehaut gehabt.

Laini Otis lässt in dem Buch beide Protagonisten zu Wort kommen. Als Leser hofft man immer auf ein Happy End für Beide, kann aber nicht wirklich dran glauben. Auch das sensible Thema Alkoholsucht bringt die Autorin glaubwürdig rüber und schreibt am Ende noch einige Zeilen dazu, die den Leser zum Nachdenken anregen. Es wird deutlich, dass jeder Süchtig werden kann, egal aus welchen familiären Bedingungen er stammt.
Zu dem Schreibstil der Autorin muss ich nicht viel sagen, für mich wie gewohnt toll zu lesen.

Fazit
Keine einfache Liebesgeschichte. Ein Thema, mit dem sich viele nicht beschäftigen wollen. Von der Autorin sehr sensibel rübergebracht. Manche Stellen haben mich schockiert und auch wieder gerührt. Für mich eine klare Leseempfehlung!!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

48 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 32 Rezensionen

"tanzen":w=2,"liebe":w=1,"schule":w=1,"jugendroman":w=1,"young adult":w=1,"impress":w=1,"schulsprecherin":w=1,"fake-beziehung":w=1,"sonnyboy":w=1,"tanzproben":w=1,"step by step. herzschlag im dreivierteltakt":w=1,"verena bachmann":w=1

Step by Step. Herzschlag im Dreivierteltakt

Verena Bachmann
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 03.05.2018
ISBN 9783646603248
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Buch habe ich kostenlos als Impress Blogger vom Carlsen Verlag zur Verfügung gestellt bekommen.
Mir hat sofort der Inhalt gefallen, ich musste ein bisschen an den Film Step up denken! Ich mag die Filme total gerne und eine Liebesgeschichte mit ein bisschen Tanzen dabei finde ich super. Auch das Cover sieht super aus, obwohl ich kein Fan von Covern mit Menschen drauf bin. Hier passt es aber sehr gut.

Die Hauptprotagonistin Hayne, 16 Jahre alt, hat mir vom ersten Moment an gefallen. Sie ist einfach keine Tussi, sie weiß was sie will, manchmal ist sie sehr einschüchternd, sogar die Jungs auf der Schule haben Respekt vor ihr. Außerdem kann sie sich sehr gut selbstverteidigten. In ihrer Rolle als Schulsprecherin geht sie richtig auf.
Auch Haynes Familie hat mir gut gefallen, die kleine Schwester, ihre Mutter die Sexualtherapeutin und ihr Vater der Gynäkologe. In diese Familie habe ich mich einfach verliebt, das Buch ist an manchen Stellen total witzig und unterhaltsam. Hayne wirkt einfach viel zu Erwachsen und ihre Eltern freuen sie wie kleine Kinder, als sie endlich mal mit einem Jungen ausgeht oder auf eine Party geht.

Arthur ist der männliche Part in diesem Buch. Natürlich sieht er super aus, sportlich, ist bei allen beliebt, die Mädchen rennen ihm hinterher.
Hayne findet ihn super nervig, doch irgendwie auch nicht. Denn er behandelt sie wie ein Mädchen und lässt sich auch nicht von ihr einschüchtern. Arthur kann alles, er ist ein kleiner Superheld.
Und dann kommen die beiden zu ihrer Vereinbarung: Arthur bringt Hayne das Tanzen bei und sie spielt seine Freundin.


Das Buch ist komplett aus der Sicht von Hayne geschrieben. Was überhaupt nicht stört und man einfach so alles mit ihr miterlebt. Es ist wunderbar locker zu lesen und an manchen Stellen so schön sarkastisch und lustig. Aber auch Hayne´s Gefühle bekommt man als Leser super gut mit. Manchmal hätte ich mir auch mal die Sicht von Arthur gewünscht, aber ich denke, dies hätte zu viel verraten. Denn eine Frage bleibt, warum braucht Arthur eine Freundin und warum ausgerechnet Hayne, er kann doch jede haben...



Fazit
Mich konnte dieses Buch wirklich begeistert, ich mag die ganze Geschichte und ihre Protagonisten. Auch das ganze drumherum, die Familien und Freunde der beiden sind der Autorin sehr gut gelungen. Man kann dieses Buch super als Teenie lesen aber auch als Erwachsener fühlt man sich sehr gut Unterhalten. Und man fühl sich in die Zeit seines ersten Tanzkurses und Schulaufführungen zurückversetzt.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(188)

325 Bibliotheken, 13 Leser, 1 Gruppe, 127 Rezensionen

"vicious love":w=11,"liebe":w=5,"vicious":w=4,"hass":w=3,"love":w=3,"emilia":w=3,"ljshen":w=3,"liebesroman":w=2,"new york":w=2,"new-adult":w=2,"l. j. shen":w=2,"sinners of saint":w=2,"l.j. shen":w=2,"spannung":w=1,"vergangenheit":w=1

Vicious Love

L. J. Shen , Patricia Woitynek
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei LYX, 27.04.2018
ISBN 9783736306868
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Das Buch habe ich in einem Päckchen vom Verlag zugeschickt bekommen, vielen Dank dafür.
Alleine schon der Inhalt hat mich super neugierig gemacht.

Emilia LeBlanc, ist eine bodenständige Frau. Sie kümmert sich um ihre kranke Schwester. Ihre Familie ist eine Arbeiterfamilie und sind die Bediensteten der Familie Spencer.
Emilia ist super nett und man kann sie echt gerne haben, doch am Anfang habe ich mir recht schwer mit ihr getan. Ich würde mit ihr nicht wirklich warm. Gerade im Teenageralter macht ihr Vicious das Leben zur Hölle. Und sie gibt klein bei.
Aber dann als junge Frau lässt sie sich nicht mehr so leicht von ihm beeindrucken und das hat mir sehr gut gefallen.

Vicious ist wirklich schrecklich, ich hatte immer die passende Beleidigung für ihn im Kopf. Ich würde beim Lesen richtig wütend.
Allerdings gefällt Vicious mir am besten, auch wenn er ein Ar*** ist, verändert er sich ein wenig im Laufe des Buches. Seine eignene Geschichte ist schrecklich und je mehr man als Leser über ihn erfährt, desto besser versteh man seine Art. Die arme Emilia, die unter ihm leidet, sich zum ihm hingezogen fühlt und dann wieder abgestoßen ist, weiß natürlich nicht warum Vicious so reagiert. Ich konnte mit beim Lesen schlecht vorstellen, das es zwischen den beiden bald Knistern wird. Man spürt eine Anziehung und das etwas zwischen ihnen ist. Es könnte aber auch Hass sein. Der Autorin ist es super gut gelungen mir als Leser diesen Zweifel zu vermitteln ob etwas aus den beiden wird.
Der Autorin ist es gelungen kleine romantische Stellen mit einzubauen, über die ich mich total gefreut habe!


Der Schreibstil der Autorin ist sehr gut zu lesen. Es gibt immer wieder Rückblicke in die Vergangenheit und es ist abwechselnd aus der Perspektive von Vicious und Emilia geschrieben. Das Buch ist nicht langweilig aber auch nicht super spannend mich hat es ganz gut unterhalten. Und die Handlung ist für mich etwas neues.

Ich bin gespannt wie es weitergeht mit der Sinners of Saint Reihe. Jedes Buch ist in sich abgeschlossen.



Fazit
Eine etwas andere Liebesgeschichte, die mich als Leser verzweifelt, mitfiebern und mitleiden lässt. Ich habe mich auch ein bisschen in Vicious verliebt.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(196)

484 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 148 Rezensionen

"mafia":w=11,"vanessa sangue":w=8,"cold princess":w=8,"liebe":w=6,"palermo":w=5,"erotik":w=4,"lyx":w=4,"dark romance":w=4,"mord":w=3,"liebesroman":w=3,"rache":w=3,"verrat":w=3,"leidenschaft":w=3,"cosa nostra":w=3,"mafiafamilie":w=3

Cold Princess

Vanessa Sangue
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei LYX, 29.03.2018
ISBN 9783736304369
Genre: Liebesromane

Rezension:

Rezension
Ich habe Cold Princess bei der Lovelybooks Leserunde gewonnen. Darüber habe ich mich sehr gefreut. Es ist nicht das erste Buch der Autorin, dass ich gelesen habe. Ich mag das Cover total gerne, die Farben passen zum Titel! Ich bin nämlich nicht so ein großer Fan von Menschen auf dem Cover!
Als allererstes gibt es eine Anmerkung der Autorin, die mich wirklich sehr neugierig auf das Buch gemacht hat! Sie warnt nämlich den Leser, das dieses Buch nicht märchenhaft ist. Es erwartet den Leser eine dunkle, gefährliche und nervenaufreibende Liebesgeschichte.
Alleine schon nach diesem Vorwort war ich super heiß auf das Buch.
Saphira ist die Hauptprotagonistin der Geschichte. Noch keine 30. Jahre alt aber schon der Capo, das Oberhaupt der Familie.
Alleine schon das Thema Mafiafamilie finde ich super gut, denn darüber habe ich bis jetzt kaum Bücher gelesen. Saphira hat die Grundsätze: keine Gefühle und Schwäche zeigen, Bedrohungen töten und nicht verlieben.
Saphira mochte ich wirklich gerne, sie ist stark, schreckt vor nichts zurück. Erlaubt sich keine Schwäche. Dabei hat sie ein großes Schicksal zu verarbeiten - den Tot ihrer Familie.

Wie es bei Mafia Familien so ist, gibt es eine feindliche Familie: die Vargas. Beide Familien bekämpfen sich.

Dann gibt es nich Madox. Und Maddox ist heiß, super heiß und er ist der Killer in diesem Buch. Kaltblütig. Seine Aufgabe ist es Saphira zu beschützen.
Er hatte es nicht leicht in seiner Kindheit und diese hat ihn zu dem gemacht was er jetzt ist. Für ihn ist Saphira die pure Versuchung, das Gift. Sie strahlt so eine Kälte aus, dass sie ihn schon wieder anzieht.

Wie Angekündigt ist das Buch dunkel, es fällt unter das Genre DARK ROMANCE. Da heißt, die Sexszenen sind erotisch, gefährlich und nichts für zarte Gemüter. Für mich nicht der erste Roman aus diesem Genre. Allerdings sind die Szenen schon dunkel und gefährlich aber ganz so schlimm finde ich sie nicht. Ich mag die Anziehung zwischen Madox und Saphira, es knistert, eigentlich knallt es zwischen den Beiden gewaltig. Das macht so Spaß beim Lesen.

Zu der Geschichte selbst muss ich sagen, dass sie Vorhersehbar ist. Allerdings hat mich das überhaupt nicht gestört. Vanessa Sangue hat einen tollen Schreibstil, der mich wirklich gefesselt hat. Ich mochte auch beide Charaktere und wurde sofort mit ihnen warm. Auch die Nebencharaktere sind ihr gut gelungen.
Vielleicht sollte man beim Lesen einfach mal den Kopfausschalten und nicht zu viel grübeln. Mich hat das Buch super gut unterhalten. Natürlich lässt die Autorin einen mit einem super schrecklichen Ende zurück, deshalb werde ich Band 2 auf jeden Fall lesen.


Fazit
Mir hat das Buch wirklich gut gefallen. Ein neues Thema, die Mafia. Eine super starke Protagonistin. Ein toller Schreibstil der Autorin. Einfach mal was neues. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(278)

515 Bibliotheken, 15 Leser, 0 Gruppen, 162 Rezensionen

"liebe":w=14,"sarina bowen":w=13,"rollstuhl":w=12,"college":w=11,"the ivy years":w=8,"freundschaft":w=7,"unfall":w=7,"eishockey":w=6,"lyx verlag":w=5,"new-adult":w=5,"corey":w=5,"lyx":w=4,"usa":w=3,"beziehung":w=3,"probleme":w=3

The Ivy Years - Bevor wir fallen

Sarina Bowen , Ralf Schmitz
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei LYX, 29.03.2018
ISBN 9783736304505
Genre: Liebesromane

Rezension:


Rezension
The Ivy Years habe ich als Rezensionsexemplar erhalten. Vielen Dank dafür!! Ich mag dieses Cover. Es sieht so hübsch aus und ist finde ich mal etwas anderes !
In dem Buch geht es um Corey Callahan, die grade mit dem College anfängt und seit kurzem im Rollstuhl sitzt. Sie hatte einen tragischen Unfall.
Corey war von Anfang an sympathisch. Sie hat ein großes Handicap aber ist eine Kämpferin. Klar, auch sie hat mit höhen und tiefen zu kämpfen aber sie gibt so schnell nicht auf. Auch wenn sie durch den Rollstuhl sich sehr schwer tut Spaß zu haben. Der Autorin ist es ihr sehr gut gelungen die Probleme eines jungen Mädchens im Rollstuhl zu beschreiben. Seien es die Umwelteinflüsse, wie fehlende Rampen - Corey kommt nicht überall mit dem Rollstuhl hin sondern auch die gesundheitlichen Probleme. Corey fühlt sich an manchen Stellen echt erniedrigt. Aber sie gibt nie auf!

Natürlich gibt es in diesem Buch auch einen heißen Kerl - Adam.
Adam Hartley der Star des Colleges. Auch liebvoll in dem Buch Herzklopf Hartley genannt. Aber auch Adam hat mich sich zu kämpfen aber bei ihm gibt es die Aussicht auf Besserung. Ich mag beide Charaktere wirklich gerne. Adam, der sich total um Corey kümmert (aufmerksam und süß) und die beiden werden so was wie gute Freunde.
Was ich als Leserin überhaupt nicht verstehen kann: Adam hat eine Freundin, die echt total schrecklich ist und ihn mies behandelt. Doch er bleibt weiterhin mit ihr zusammen. Was genau dahinter steckt erfährt man als Leser natürlich noch. Und auch Corey bekommt im Laufe des Buches Gefühle für den Herzklopfen Hartley.

Der Schreibstil der Autorin ist angenehm. In die Geschichte kommt man auch sofort rein, allerdings zieht sie sich an manchen Stellen, ich würde nicht von Langweile sprechen aber an manchen Stellen passiert einfach nichts spannendes. Toll finde ich, dass es immer wieder einen Wechsel der Kapitel zwischen Adam und Corey gibt. Und ich mag dieses Collegefeeling, das die Autorin gut rüberbringt, die Partys, die Vorlesungen und der Freundeskreis der beiden. Zwischendurch gibt es mal immer wieder locker leichte und lustige Dialoge zwischen Corey und Adam.

Fazit
Auch wenn das Buch mich an manchen Stellen nicht so packen konnte, spricht es einfach ein sensibles und wichtiges Thema an. Die Autorin hat dies sehr gut rübergebracht und mich damit sehr beeindruckt. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

53 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

"musik":w=3,"hamburg":w=3,"star":w=3,"liebe":w=2,"erste liebe":w=2,"young adult":w=2,"tine körner":w=2,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"jugendbuch":w=1,"amerika":w=1,"jugend":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"erwachsen werden":w=1,"2018":w=1

Love Song. Wo auch immer du bist

Tine Körner
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.03.2018
ISBN 9783841505002
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Auf dieses Buch bin ich durch Zufall gestoßen und mir hat sofort der Inhalt gefallen.
Tine Körner ist für mich noch eine unbekannte Autorin gewesen und es ist das erste Buch, das ich von ihr gelesen habe. Der Oetinger Verlag hat mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, vielen lieben Dank dafür!!

Lea ist die Hauptprotagonistin in diesem Buch. Sie hat die typischen Teenager Probleme. Sie lebt alleine mit ihrem Papa Max. Sie ist auf der Suche nach ihrer Mutter, die in Australien lebt. Und Leas Ziel ist es sie zu finden, dafür braucht sie Geld. Neben der Schule jobbt sie wie eine verrückte um so schnell wie möglich Geld zu bekommen. Lea hat eine beste Freundin - Meral. Meral ist die beste Freundin die man sich vorstellen kann. Die beiden halten zusammen, streiten sich auch mal aber sind immer füreinander da.

Nico ist ein gefeierter Superstar in Amerika - er wird in dem Buch auch von Lea und Meral mit Justin Bieber vergleichen ! Allerdings ist er in Deutschland kaum bekannt - obwohl er aus Deutschland kommt. Wie Lea und Nico zusammenfinden, möchte ich nicht verraten, aber das ist der Autorin sehr gelungen und mir gefällt die Geschichte. Denn Lea hält erstmal ganricht von diesem Superstar und lässt sich auch nicht von seinem guten Aussehen täuschen.
Nico ist am Anfang sehr arrogant, leider total unsympathisch. Aber man erfährt natürlich nach und nach mehr über ihn, und lernt ihn als Leser zu verstehen. Allerdings verändert auch er sich - zum positiven- im Laufe des Buches. Ich finde aber er bleibt ein wenig blass...

Der Schreibstil der Autorin ist super leicht zu lesen, allerdings ist mir der Einstig etwas schwer gefallen. Aber nach ein paar Seiten habe ich mich an die Geschichte und die Sprünge gewöhnt.
Gut gefällt mir, dass auch Nico mal zu Wort kommt und ihm einige Kapitel gehören.
Ich habe das Buch in einem Rutsch an einem freien Nachmittag gelesen. Und es hat mich wirklich super gut unterhalten und auch an manchen Stellen sehr berührt.
Ein bisschen habe ich mich durch die Teenager Probleme in die Zeit zurück versetzt Gefühlt.
Toll finde ich auch, das das Buch in Hamburg spielt. Meine absolute Lieblingsstadt.
Eine super süße Idee finde ich auch, das es einen Titelsong zu "Love Song - Wo auch immer du bist" von YouTube Star Till Seifert gibt. Es lohnt sich da mal reinzuhören :) für mich jetzt schon der totale Ohrwurm. Auch das Video passt einfach perfekt zu dem Buch!





Fazit
Mehr als ein Teenieliebesroman. Mich hat dieses Buch an manchen Stellen echt berührt, mir gefällt die Sprache des Buches. Bei Lea und Meral habe ich manchmal mich und meine besten Freundinnen wieder erkannt. 



  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(960)

1.813 Bibliotheken, 85 Leser, 0 Gruppen, 367 Rezensionen

"mona kasten":w=33,"liebe":w=27,"save me":w=22,"new-adult":w=17,"maxton hall":w=15,"oxford":w=13,"college":w=9,"lyx":w=8,"james":w=8,"ruby":w=8,"england":w=7,"geld":w=7,"lyx verlag":w=7,"freundschaft":w=5,"liebesroman":w=5

Save Me

Mona Kasten
Flexibler Einband: 446 Seiten
Erschienen bei LYX, 23.02.2018
ISBN 9783736305564
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

63 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

"barkeeper":w=3,"new york":w=2,"bloggerin":w=2,"liebe":w=1,"vergangenheit":w=1,"sex":w=1,"liebesroman":w=1,"lyx verlag":w=1,"blog":w=1,"motorrad":w=1,"alkoholiker":w=1,"new-adult":w=1,"arbeiten":w=1,"flirt":w=1,"trip":w=1

Like You and Me (Upper East Side-Reihe 2)

Kim Nina Ocker
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 04.01.2018
ISBN 9783736307315
Genre: Liebesromane

Rezension:

Rezension
Dies ist der zweite Teil der Upper East Side Reihe von Kim Nina Ocker. Wer das erste Buch nicht kennt, kann dieses Buch trotzdem lesen. Mich hat bei diesem Buch sofort der Inhalt neugierig gemacht. Eine Bloggerin, in diesem Fall Lexie, für die Mode alles bedeutet möchte unbedingt berühmt werden und etwas aus ihrem Leben machen. Ganz dringend möchte sie auch um ihre Familie kümmern und ein besseres Leben führen. Als sie den Barkeeper Trip kennenlernt, passt dieser eigentlich nicht in ihr Beuteschema doch zwischen den beiden gibt es einen gewissen Anziehung. Mit Lexie konnte ich am Anfang nicht so warm werden, sie ist sehr oberflächlich, will der High Society angehören und auch von Freundschaft hält sie nicht viel. Sie vertraut sich Leuten die sie mögen nicht schnell an und bleibt eher auf abstand.

Like You and me wird nie langweilig und ist auch sehr unterhaltsam. Zwar ist die Geschichte nichts, was man nicht schon gelesen hat, aber es gibt Wendungen mit denen man nicht gerechnet hat. Es gibt ein ziemliches hin und her, ich finde es zieht die Geschichte in die Länge!
Lexie möchte keine Beziehung und Karriere machen. Trip will sie retten und eine Beziehung. Da ist das Problem schon vorprogrammiert.
Auch wenn ich mit Lexie am Anfang nicht so warm wurde, konnte ich sie an manchen Stellen verstehen, wie sie handelt. Denn nach und nach erfährt man als Leser mehr von ihr. Trip finde ich einen gelungen männlichen Part. Er hat auch ein Päckchen mit sich rumzutragen ist aber auf besten Weg seine Probleme zu verarbeiten. Für mich ist er ein ziemlich starker Charakter.
Die Autorin, Kim Nina Ocker verwendet einen einfachen Schreibstil. Auch die Dialoge zwischen Lexie und Trip kommen an manchen Stellen sehr unterhaltsam rüber.


Fazit
Das Buch ist ganz nett für zwischendurch, aber für mich nicht tiefgründig genug und langatmig. Probleme, die nicht sein müssen. Allerdings überzeugen die Charaktere.

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

45 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

"lovestory":w=2,"sarah saxx":w=2,"liebe":w=1,"liebesroman":w=1,"love":w=1,"emotionen":w=1,"sexy":w=1,"dozentin":w=1,"verbotene":w=1,"drogenabhänige":w=1,"him":w=1,"prickelnd und sexy":w=1,"greenwaterhill":w=1

Love him: Verbotene Liebe

Sarah Saxx
E-Buch Text: 182 Seiten
Erschienen bei Independently Published, 31.12.2017
ISBN B078RCD8LT
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Sarah Saxx war so lieb und hat mir ein Rezensionsexemplar zu ihrem neuen Werk „Love him- verbotene Liebe“ geschickt. Vielen lieben Dank an die Autorin. Ich möchte drauf hinweisen, das dies nicht meine Meinung zu dem Buch beeinflusst!

Die Geschichte "Love him" ist der Start der neue Reihe der Autorin, die in dem geliebten Städtchen Green water Hill stattfindet. Diesesmal geht es um College Love Stories.
Wer die Greenwater Hill Bücher von Sarah Saxx noch nicht kennt, der muss sich keine Gedanken machen, denn dieses Buch kann man auch ohne Vorkenntnisse lesen.
Sarah Saxx hat dieses mal Meredith, die beste Freundin der Bürgermeisterin Clara aus Green Water Hill, als Hauptprotagonistin genommen.
Meredith hat es in ihrem Alltag nicht leicht, auf ihr Lasten sehr schwere Vorwürfe. Ihre Ablenkung und einzigster Lichtblick ist Dennis, der Stripper, den sie sich im Internet anguckt. Total gut hat mir gefallen, wie die beiden sich langsam kennenlernen und als sie sich dann im wahren Leben treffen und verlieben, haben sie mir richtig leid getan.

Sarah Saxx schreibt in Love him über ein Ernsthaftes Thema, das sehr gut reinpasst und auch zum Nachdenken anregt. Mir hat die ganze Geschichte sehr gut gefallen. Man muss Meredith und Dennis einfach nur gerne haben... Sarah Saxx lässt ihre Leser bis zum Ende Zittern und Bangen, ob die beiden ihr Happy End bekommen.

Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar zu lesen, einfach und fließend. Es ist ein tolles erstes Buch dieser Reihe und ich bin auf den Nachfolger gespannt.

  (9)
Tags:  
 
261 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.