lilias Bibliothek

231 Bücher, 156 Rezensionen

Zu lilias Profil
Filtern nach
231 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

149 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 41 Rezensionen

meredith wild, all for you, lyx verlag, lovestory, booklove

All for You - Sehnsucht

Meredith Wild , Stefanie Zeller
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 26.10.2017
ISBN 9783736305885
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Die All for you Reihe ist die neue Reihe der erfolgreichen Autorin Meredith Wild. Die Hard Reihe der Autorin habe ich nicht gelesen. Bei dieser Reihe hat mich einfach der Inhalt mehr gereizt.
In dem Buch geht es um Maya und Cameron, die früher schwer verliebt waren, bis Cameron Maya gefragt hat, ob sie ihn heiraten will und Maya hat abgelehnt. Dann hat er sie verlassen.
Jahre später treffen die beiden durch zufall wieder aufeinander. Und da ist noch was zwischen ihnen. Aber Maya hat sich verändert. Cam erkennt seine Maya von früher nur noch stellenweise. Eigentlich will er die alte Maya zurück, doch auch die neue Maya reizt in an manchen Stellen. Beide kommen sich langsam näher. Aber Mayas Angst, dass Cam sie wieder verlassen könnte sie viel zu groß.

Auch sonst haben die beiden es nicht leicht, ihnen werden viele Steine in den Weg gestellt.
Am Anfang hat mich das Buch wirklich begeistert, der Prolog ist spannend und auch was aus den beiden mit der Zeit geworden ist. Aber es ist meiner Meinung nach einfach zu viel was in diesem Buch passiert. Auch gibt es erotische Szenen, die sich aber für mein Empfinden wiederholen.

Das Buch ist aus der Sicht von Cam und Maya geschrieben, dass mag ich sehr gerne.
Leider hat mich das Ende nicht so überzeugt. Ich wurde einfach mit Maya nicht war und den ganzen Ereignissen um sie herum. Maya hat ein Geheimnis und dieses wird am Anfang sehr umschrieben und am Ende wird dieses sehr schnell abgehandelt.


Fazit
Eine Geschichte mit tollem Schreibstil aber vom Inhalt konnte sie mich nicht so sehr begeistert, wie erhofft. Auch in die Protagonistin selbst konnte ich mich leider nicht verlieben.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

21 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

liebe, new adult, vergangenheit, gefühlsachterbahn, all unsere momente

All unsere Momente: New Adult Liebesroman

Marie Mohn
E-Buch Text: 186 Seiten
Erschienen bei null, 15.11.2017
ISBN B07543SVF7
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ich hab das Buch durch zufall auf einem Blog einer anderen Bloggerin gefunden, dann die Leseprobe durchgelesen und gewusst, ohja dieses Buch klingt toll. Vielen Dank an Marie Mohn, dass Du mir ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hast.
Das Cover gefällt mir sehr gut. Wie im Inhalt schon beschrieben, geht es in diesem Buch um Noelie und Mark. Beiden waren als Jugendliche ziemlich verliebt und dann gab es ein unschönes Ende. Noelie möchte nichts mehr mit Mark zu tun zu haben. Und ich kann sie wirklich verstehen, denn er hat sie ziemlich verletzt.
Das Buch ist in Vergangenheit und Gegenwart und mal aus der Sicht von Mark oder Noelie  geschrieben. Und das hat mir am besten gefallen! Als Leser erfährt man, wie die beiden sich verliebt haben, mehr über ihre Vergangenheit und welche Probleme beide mit sich rumschleppen. Natürlich wären einige Probleme mit einem Gespräch vielleicht schnell aus dem Weg geräumt gewesen aber es ist nicht immer so leicht für alles Worte zu finden.
Deshalb begibt man sich als Leser mit Noelie und Mark auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle, ich hatte an manchen Stellen total Gänsehaut und einen Kloß im Hals. Die Autorin hat es mit ihrem Schreibstil geschafft mich gefangen zu nehmen.Ich mochte sehr gerne den Vergangenheitsteil der Zwei. Denn sie sind so süß zusammen und man merkt als Leser sofort, da ist was besonderes zwischen ihnen.Natürlich wünscht man sich als Leser nur ein Happy End, an das Buch hinterlässt an manchen Stellen echten Zweifel, dass alles gut geht!Toll finde ich auch, das mit den Hauptprotagonisten erwachsen wird. Man weiß wie sie in ihrer Vergangenheit waren und wie sie jetzt sind. Da merkt man doch so einige Veränderungen.

FazitDieses Buch hat mich total gefesselt, ich habe wirklich jede freie Minute gelesen. Für mich hat es alles, was einen gute Liebesgeschichte braucht!!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

zum lachen, kurze geschichte

Sommernachtsblau: Short Stories 1

Laini Otis
E-Buch Text: 88 Seiten
Erschienen bei null, 13.02.2017
ISBN B06WLLF5CG
Genre: Sonstiges

Rezension:

Eine flippige junge, bunte und fröhliche Frau trifft auf einen Geschäftsmann, der eher verklemmt wirkt. Eine schöne Liebesgeschichte, man kann als Leser ahnen wie sie ausgeht. Auch wenn das Vergnügen nur kurz ist, hat die Autorin ein bisschen Drama und große Gefühle eingebaut. Beide Protagonistin sind sehr interessant und ich mochte die beiden sehr gerne. Über Charles hätte ich gerne noch ein bisschen mehr erfahren und auch das ende kam zu schnell - aber es ist ja auch ein Kurzroman.
Der gewohnte Schreibstil der Autorin ist super einfach zu lesen und es macht spaß die Liebesgeschichte von Charles und Blue zu verfolgen.


Eine tolle Geschichte über das Leben, die Liebe, Kunst und auch Vorurteile.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

112 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 43 Rezensionen

jugendbuch, nana rademacher, theater, ghetto, freundschaft

Immer diese Herzscheiße

Nana Rademacher
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 23.08.2017
ISBN 9783473401376
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich durfte das Buch im Rahmen der Lovelybooks Leserunde lesen.
Vielen dank, dass ich teilnehmen durfte.
Mir gefällt das Cover total gut. Auch der Inhalt macht neugierig. Ich mag Bücher über Teenager die es schwer haben und es sich auch verdammt schwer machen.
In diesem Buch geht es um Sarah, sie hat einen großen Bruder und lebt bei ihren Großeltern. Ihre Beste Freundin Dixi und ihre Clique ist alles für sie. Alkohol und Schule schwänzen gehört bei ihr zum Alltag. Als ihr Lehrer Herr Straubmann sie dazu verdonnert bei einer Theater Gruppe mitzumachen, sonst droht die Lehrerkonferenz ändert sich Sarahs Leben ein wenig. Denn auch Paul, der es ihr angetan hat auch wenn er nicht so cool aussieht löst bei ihr ein Bauch kribbeln aus.


Der Einstieg in die Geschichte fällt nicht schwer, man ist auf einmal mittendrin in Sarahs bunten leben. Allerdings ist es ein bisschen gewöhnungsbedürftig. Denn die Sätze sind unterschiedliche gedruckt mal klein mal fett und eher abgehackt. Aber nach ein paar Kapiteln gewöhnt man sich dran. Ich könnte Sarah an manchen Stellen echt gut verstehen. Ich glaube jeder kennt diese kein Bock auf Schule und Lernen Phase. Auch auf die Erwachsenen zu hören fällt jedem Teenie mal schwer. Sarah baut echt viel Mist. Aber das tolle ist, sie verändert sich in diesem Buch und wird ein wenig einsichtiger und reifer. Macht sich Gedanken um die Zukunft. Was nicht gestört hat, dass man so wenig über Sarahs Eltern, die Vergangenheit und ihren Bruder erfährt. Da haben mir echt ein paar Infos gefehlt.


Paul, in den sich Sarah verliebt ist super. Es ist ein kleiner Nerd, aber kauft sich auch echtes Klamotten um cooler zu wirken.
Ihn mochte ich total gerne, denn er bringt frischen Wind in Sarahs leben.


Mir hat das Buch ganz gut gefallen. Eine verrückte zeit, an manchen Stellen hätte ich Sarah gerne anschrieen oder geschüttelt. So viel Mist baut sie. Das Buch hat mich gut unterhalten, in dieser Geschichte wird es nicht langweilig!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

16 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

griechisch, götter, freundschaft, liermann, musik

Die Jäger der Götter

Jenna Liermann
E-Buch Text: 313 Seiten
Erschienen bei Dark Diamonds, 28.09.2017
ISBN 9783646300703
Genre: Fantasy

Rezension:

Ich liebe seit der Göttlich verliebt Reihe Bücher über die griechische Mythologie. Deshalb hat mich dieser Roman sofort angesprochen.In dem Buch von Jenna Liermann geht es um Jelle, die nach ein paar Jahren zufällig wieder auf ihre Jugendliebe Myles trifft. Und Myles ist nicht nur wunderschön sondern auch total komisch zu ihr. Er ist abweisend und verhält sich ihr gegenüber total unhöflich.In diesem Buch passiert so viel. Gleich auf der ersten Seite ist man in der Geschichte drinnen. Der Schreibstil ist locker leicht und die Spannung nimmt nach einigen Seiten immer mehr zu. Es passieren Dinge mit denen ich nicht gerechnet habe. Jelle und Myles sind toll zusammen, an manchen Stellen hatte ich wirklich Kribbeln und Freude im Bauch, das hat die Autorin wunderbar geschaffen. Die beiden kommen sich langsam wieder näher und haben total vieles ungeklärt. Viele Geheimnisse werden aufgedeckt aber Jelle tut sich verständlicherweise total schwer Myles wieder zu vertrauen.Auch das Thema Götter nimmt eine große Rolle ein und wenn ihr wissen wollt wie Rockstart und Götter zusammen passen, müsst ihr dieses Buch lesen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Flecktarnherz

Kim Valentine
E-Buch Text
Erschienen bei Written Dreams Verlag, 28.09.2017
ISBN 9783946726784
Genre: Sonstiges

Rezension:

RezensionIch habe von Kim Valentine schon die Snow White Lines/ Love Reihe gelesen und war schon sehr gespannt auf ihr neustes Werk. Es fällt bei Amazon in die Kategorie Militärromanze. Ich habe es Abends heruntergeladen - das war ein Fehler, denn ich konnte es nicht auf der Hand legen. Zum Glück hatte ich am nächsten morgen frei !!! Das Buch hat mich von Anfang an total gefesselt.
Annika hat es in ihrer Jugend nicht leicht gehabt - sie wurde nach und nach zum einem richtigen üblen Mobbingopfer. Egal ob in der Schule oder später in der Ausbildung hat sie es total schwer. Als sie beschließt zum Bund zu gehen, erhofft sie sich dadurch stärker zu werden. Und dann steht plötzlich Jan vor ihr - ihre Jugendliebe. Der sie hat sitzen lassen und vor allen lächerlich gemacht hat.Ein bisschen ging mir am Anfang das Thema Jan auf die nerven, denn Annika wiederholt sich oft, er hat sie sehr verletzt und der schmerz sitzt tief. Mich hat ein kleines bisschen diese häufige Wiederholung wie schlimm Jan ist gestört. Allerdings lässt es nach einigen Seiten nach. 
Ganz ganz gut hat mir das Thema Bundeswehr gefallen. Die Autorin schreibt einfach aus eigener Erfahrung und als Leser merkt man sofort, dass sie sich sehr gut auskennt. Es ist total spannend und ich habe als Leser zusammen mit Annika ihre Grundausbildung gemacht :) Ich habe sie wirklich bewundert, denn alleine bei dem Sportprogramm hätte ich sofort heulend aufgegeben. Auch die Freundschaften die sie knüpft haben mir gut gefallen, die Mädels sind ein tolles Team.
Jan und Annika haben von Anfang an ein Happy End verdient. Nach und nach kommt die Vergangenheit ans Licht und es passiert auch etwas total unerwartetes. Als Leser wollte ich die beiden an manchen Stellen anschreiben, dass sie doch mal vernünftig miteinander reden sollen! Aber dann wäre die Geschichte ja nach einigen Seiten vorbei gewesen.Die beiden sind einfach toll zusammen, manchmal schlagen sie sich fast die Köpfe ein und dann sind sie wieder so süß zusammen. 

FazitDieses Buch wird einfach nicht langweilig. Die Seiten fliegen nur so beim Lesen davon. Eine tolle Geschichte!!!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

69 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 50 Rezensionen

liebe, rugby, sport, familie, irland

Irish Players - Keine Zeit für Spielchen (The Hooker and the Hermit 3)

L. H. Cosway
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 05.10.2017
ISBN 9783736306677
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ich habe das Buch bei Vorablesen.de gewonnen.
Mir gefällt das Cover sehr gut und auch der Inhalt hat mich gleich angesprochen. Gleich am Anfang gibt es einen Rückblick in die Vergangenheit von Bryan und Eilish, wie sie sich kennengelernt haben und wie unmöglich Bryan sich damals verhalten hat.
Fünf Jahre später, sind beide Älter und vor allem Bryan hat sich total verändert. Eilish kommt Bryan bekannt vor, aber er weiß nicht wo her und kann sich nicht erinnern. Und Eilish wird erstmal den Teufel tun und Bryan von ihrer gemeinsamen Vergangenheit erzählen, denn es würde Bryan´s komplettes Leben ändern.


Eilish hat es schwer mit ihrer Familie und hat nur ihren Cousin Sean der hinter ihr steht und sie mit allem was er hat unterstützt. Das Buch ist abwechselnd aus der Sicht der beiden Protagonisten erzählt und als Leser bemerkt man gleich das Knistern zwischen beiden. Doch es steht so viel zwischen ihnen und Eilish fällt es schwer Bryan zu vertrauen. Man kommt echt gut in das Buch rein, in der Mitte zeiht es sich allerdings ein bisschen und das Ende ist irgendwie klar. Ein nettes Buch für zwischendurch, dass mich gut unterhalten hat.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(97)

164 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 81 Rezensionen

lauren blakely, liebe, big rock, verlobung, beste freunde

Big Rock - Sieben Tage gehörst du mir!

Lauren Blakely , Ira Severin , Michael Meyer
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 10.07.2017
ISBN 9783956496868
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Rezension

Spencer und seine beste Freundin Charlotte betrieben zusammen eine Bar. Spencer ist der Stadtbekannte Playboy und Charlotte hat grade eine Trennung hinter sich. Die beiden verstehen sich super, sind beste Freunde und Spencer rettet Charlotte immer vor aufdringlichen Verehrern!
Damit Spencer Vater ein Geschäft abschließen kann, bittet er seinen Sohn eine Zeit lang keine Frauen aufzureissen. Und da rutscht Spencer plötzlich raus, dass der mit Charlotte verlobt ist und das Spiel beginnt....

Das ganze Buch ist aus der Sicht von Spencer geschrieben - sehr unterhaltsam. Ich finde es mal abwechslungsreich wenn ein Buch aus der Sicht eines Mannes geschrieben ist.
Auch wenn der Inhalt nichts neues ist, hat mir das Buch doch ein paar tolle Lesestunden bereitet!
Der Einstiegt beginnt mit einem Satz, der vielleicht die eine oder andere abschrecken lässt, aber Spencer ist einfach ein Playboy und nimmt sich was er will. Die Sprache ist sehr direkt und vulgär.
Auch die Sexszenen und sehr übertrieben beschrieben, denn Spencer ist einfach von sich überzeugt. Die Geschichte ist vom Inhalt nichts neues - ganz nett. Mir hat der Schreibstil der Autorin gefallen, ich finde ihn sehr erfrischend.


Fazit 

Sehr Unterhaltsam - da aus der Sicht eines Mannes geschrieben. Allerdings nichts neues, das Ende ist vorhersehbar. Aber für ein paar lustige Lesestunden genau das richtige.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

47 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

dark diamonds, elfen, schottland, highlands, fantasy

Mystic Highlands - Druidenblut

Raywen White
E-Buch Text
Erschienen bei Dark Diamonds, 25.08.2017
ISBN 9783646300574
Genre: Fantasy

Rezension:

RezensionDieses Buch habe ich im Rahmen der Dark Diamonds Blogger Aktion zugeschickt bekommen. Mich hat vor allem das Cover angesprochen, ich finde es sehr hübsch und die rothaarige Frau sticht sofort ins Auge!!
Es geht in diesem Buch um Rona Drummond, die bei ihren Eltern durch Zufall einen Brief findet, der an sie adressiert ist und in dem ihr Cousin sie nach Schottland einlädt. Ronas Eltern sind total dagegen und verbieten die Reise, aber sie tritt sie trotzdem an.
Rona ist eine interessante Hauptptoragonistin, sie weiß was sie will, ist rebellisch und ein kleiner Sturkopf. Aber ihre Art macht sie einfach sympathisch.Sean ist Ronas Cousin, er sieht natürlich wahnsinnig gut aus, ist tätowiert, wahrscheinlich soll er als Bad Boy rüberkommen und auf ihm lastet so zu sagen das Schicksal der Welt.Zwischen den beiden ist es ein Hin und Her. Da ist ein knistern zwischen ihnen und einen Anziehungskraft und es entwickelt sich so langsam etwas zwischen den beiden.
Als Leser merkt man, dass das Buch der Auftakt einer Reihe ist, denn man lernt erstmal die Protagonistin kennen, so wirklich spannend wird es erst am Ende. Denn in dem Buch, es ist ja typisch für Dark Diamonds kommen natürlich Fantasyelemente vor! 

FazitAm Ende wird das Buch immer spannender und ich bin gespannt was im folge Band passiert. Die Autorin nimmt den Leser mit durch eine Reise nach Schottland, was ihr sehr gut gelungen ist!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

39 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 35 Rezensionen

diy, kochen, pixi, likör, mischung

Meine DIY-Küche

Agnes Prus , Yelda Yilmaz
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Stiftung Warentest, 19.09.2017
ISBN 9783868514599
Genre: Sachbücher

Rezension:

Ich habe das Buch bei vorlesen.de gewonnen!
Kochen und backen macht mir Spaß und dient als Entspannung.
Besonders toll in diesem Buch finde ich, dass es unterteilt ist unter : ein freier Nachmittag, Wochenende und Ferien. Also weiß man vorab schon wie schnell die Gerichte gelingen.
Gut gefällt mir auch die Auswahl von Likören, Süßem, Ketchup, Eis und aromatisierten Salzen ist alles dabei. Sehr ansprechend finde ich auch die Aufmachung. Das Format ist eher klein und passt gut in die Hände, tolle Bilder.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

40 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

sarah saxx, kindergärtner, greenwater hill love story 6, sarah sax, einfach süüüß

Harte Schale, weiches Herz (A Greenwater Hill Love Story 6)

Sarah Saxx
E-Buch Text
Erschienen bei Independently Published, 27.08.2017
ISBN B0756NL2WG
Genre: Liebesromane

Rezension:

Rezension
Sarah Saxx hat mir dieses Buch als Rezensionsexemplar geschickt. Vorab habe ich schon die Leseprobe lesen dürfen und mir hat diese gleich gefallen.
Ich finde den Anfang wie Maya und Ryan sich kennenlernen sehr gelungen. Auf den ersten Seiten merkt man schon, dass Maya und Ryan unterschiedlich sind, aber sehr gut zusammenpassen. Maya ist eher flippig und redet viel. Da ist ein Satz, den sie spricht schon mal fast einen Seite meines Kindles lang. Sie trägt knallbunte Sachen und will Kindergärtnerin werden. Ryan ist eher verschlossen, was an seinem Beruf des Navy SEALS liegt.
Und ein paar Jahre später stehen sich beide wieder gegenüber. Beide haben immer wieder aneinander gedacht und konnten das One Night stand nicht vergessen. Ryan ist verschlossener als sonst und Maya versucht mit ihrer liebenswürdigen Art mehr aus ihm herauszukitzeln.
Das Buch ist abwechselnd aus Mayas und Ryans  Sicht geschrieben.
Als Leser merkt man die Spannung und das Knistern zwischen den beiden, doch sie haben es nicht leicht, denn wie es in so einem Buch ist, reden die zwei Protagonistin nicht miteinander. Und es gibt ein kleines Drama. 

Ich habe vorher nur ein Buch aus der Greenwater Hill Reihe gelesen, es macht also garnichts, wenn man die Reihe nicht kennt. Ich werde aber jetzt ganz schnell den Rest der Reihe lesen. Denn ist gibt viele tolle Nebencharaktere und alle zusammen sind eine kleine Familie.



Fazit
Eine tolle Liebesgeschichte mit ernstem Hintergrund. Liebenswerte Charaktere, die ein Happy End verdient haben. Die Autorin hat es geschafft, dass ich in die Welt von Greenwater Hill eingetaucht bin und am liebsten wieder dort hin zurück möchte. 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

104 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

liebe, andrea cremer, david levithan, was andere menschen liebe nennen, fantasy

Was andere Menschen Liebe nennen

David Levithan , Andrea Cremer , Bernadette Ott
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei cbt, 26.06.2017
ISBN 9783570163559
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(303)

711 Bibliotheken, 45 Leser, 0 Gruppen, 105 Rezensionen

fae, rhysand, fantasy, das reich der sieben höfe, feyre

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

Sarah J. Maas , Alexandra Ernst
Fester Einband: 720 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 04.08.2017
ISBN 9783423761826
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich war schon von Band 1 total begeistern und habe mich auf den zweiten Teil sehr gefreut. Ich wollte wissen wie es weiter geht mit Feyre und Tamlin, ob die zwei ihr Happy End bekommen. Und dann ist da auch noch Rhysand, an den Feyre gebunden ist für eine Woche jeden Monat.
Ich bin sofort in die Geschichte reingekommen und habe mich auf ein Wiedersehen mit den Charakteren gefreut. Feyre wird von Alpträumen geplagt und hat das was sie erlebt hat noch nicht richtig verarbeitet. Tamlin ist ihr dabei keine große Hilfe, er will sie zwar beschützen und grenzt ganz schön ihre Freiheit ein aber über ihren Kummer und Sorgen spricht er nicht mir ihr. Und ja die beiden haben ganz schön viel Sex. Irgendwann kommt Rhysand, für mich hat er Feyre in dieser Situation, in der er zum ersten mal auftaucht gerettet. Feyre muss also an den Hof der Nacht. Der Hofe der Nacht ist einfach nur wow... Die Autorin schafft es mit ihrem Schreibstil, diesen wunderbaren Ort zu beschreiben und den Leser gefangen zu nehmen.Auch bin ich ein Fan von Rhysand geworden, in Band eins denkt man er ist skrupellos und eiskalt. Aber in diesem Teil lernt man ihn kennen und auch lieben. Seine engsten Freunde lernt man kennen und auch Feyre fängt an, die Welt in der sie mit Tamlin lebt in Frage zu stellen. Rhysand und Feyre sind ein tolles Team und auch ein bisschen mehr. Zwischen den beiden herrscht eine Spannung und ein Knistert, dass man als Leser nicht ignorieren kann.
Auch wenn das Buch ein dicker Wälzer ist, sind die Seiten nur so davon geflogen. Ach ja das Ende ist natürlich gemein und ich hätte am liebsten schon Band 3 in der Hand.

Fazit
Ich bin hin und weg von diesem Buch, ich wollte nicht, dass es zu ende geht. Eine Welt in die ich für ein paar Stunden abtauchen konnte, voller Spannung, tollen Charakteren und einer zarten und starken Liebesgeschichte. Ich habe mit diesem Buch gelacht und mitgefiebert, war verzweifelt, habe mich gefreut und wurde überrascht. Diese Reihe ist ein muss für alle Fantasy Fans!!!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(206)

461 Bibliotheken, 17 Leser, 1 Gruppe, 153 Rezensionen

liebe, europa, reisen, reise, liebe findet uns

Liebe findet uns

J. P. Monninger , Andrea Fischer
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 14.07.2017
ISBN 9783548289557
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich habe das Buch im Rahmen der Leserunde gelesen und möchte mich ganz herzlich bedanken. 
Das Cover und das Buch sind wunderschön ein richtiges Schmuckstück. Auch der Inhalt hat mich total neugierig gemacht.
Leider wurde ich mit den Protagonisten nicht ganz warm. Es gibt süße romantische Momente, aber für mich hat sich das Buch gezogen und ich war irgendwie froh, als es zu ende war. Die Sprache in dem Buch ist anders, poetisch und manchmal sogar metaphorisch.  Verwirrt hat mich auch ganz oft der Schreibstil, erst ist in der Du  Perspektive geschrieben, dann gibt es an manchen Stellen kurze Kapitel. Ich wurde einfach nicht warm mit dem Buch.
Gut gefallen hat mir der Städtetripp auf den der Leser mitgenommen wird. Egal ob Paris, New York, Amsterdam die Autorin beschreibt die Städte toll und man fühlt sich so als wäre man dabei.


Fazit
Für mich ein besonders Buch, der Schreibstil ist anders und die Liebesgeschichte ist auch irgendwie anders- für mich nicht die Schönste.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

78 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 60 Rezensionen

politik, liebe, katy evans, mr president, präsident

Mr. President - Macht ist sexy

Katy Evans
E-Buch Text: 400 Seiten
Erschienen bei LYX.digital, 03.08.2017
ISBN 9783736305748
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ich habe das Buch im Rahmen von vorablesen. de gewonnen.
Mir hat schon bei der Leseprobe sehr gut gefallen, dass die Geschichte von hinten aufgerollt wird. Also der Plot beginnt damit, dass Matt knapp davor steht Präsident zu werden.
Matt ist der männliche Teil in diesem Buch und bereitet sich vor der nächste Präsident zu werden. Charlotte ist die Tochter eines Senators und weiß noch nicht genau was sie eigentlich mit ihrem Leben anfangen soll.
Matt wird als sexy Typ beschrieben, der wahnsinnig gut aussieht und weiß was er will. Charlotte schmachtet ganz schön für ihn und dann ist sie  auch ein ganz harmloses Mädchen, grade frisch mit Collegeabschluss.Für mich war es in diesem Buch leider an manchen Stell zu wenig, zu wenig Drama, zu wenig Intrigen und was will ein heißer Kerl wie Matt mit einem Mädchen wie Charlotte.


Unterhalten hat mich das Buch trotzdem aber ich habe mir irgendwie mehr erhofft.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

76 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

götter, liebe, devin, griechische mythologie, 4 sterne

Romina. Tochter der Liebe

Annie Laine
E-Buch Text
Erschienen bei Dark Diamonds, 28.07.2017
ISBN 9783646300567
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Rezension
Seit der Göttlich Verliebt Reihe bin ich ein großer Fan der griechischen Mythologie! Vielen Dank Dark Diamonds, dass ich dieses Buch lesen durfte.
In Romina- Tochter der Liebe geht es um die halbgöttin Romina. Zusammen mit ihrem Vater Eros ist dafür zuständig die Liebe auf der Erde zu verteilen und das macht sie auch recht gut. Doch eines Tages wird sie im Olymp verbannt. Kann erst wieder zurückkehren wenn sie für  den Menschen Devin die wahre Liebe findet.  Devin ist ein ganz unkomplizierter Typ, der Romina bei sich aufnimmt, nicht viel hinterfragt und an manchen Stellen für mich einfach zu glatt war.
Für Romina ist es erstmal nicht so leicht auf der Erde zu leben, sie war zwar schon oft dort um ihre Aufträge auszuführen, weiß sonst allerdings nicht viel von dem Leben als Mensch.  Außerdem hat sie kein Geld, kein zuhause und ist am Anfang total verzweifelt.
Die Geschichte ist komplett aus der Sicht von Romina erzählt. Es gibt immer wieder Einblicke in die Vergangenheit, es gibt auch öfter einen Ortswechsel zwischen Erde und Olymp. In dem Buch kommt keine Langeweile auf. Gut gefallen hat mir auch, wie Romina sich auf der Erde schlägt. Freundschaften knüpft, auf eine Party geht und einen Kater hat, mit Devin die Uni besucht. Im Vordergrund steht natürlich die Liebesgeschichte der Beiden. Romina ist oft hin und her gerissenen von ihrem Leben auf der Erde und dem Heimweh nach dem Leben auf dem Olymp. 

Fazit
Mit hat die Geschichte ganz gut gefallen,  einen schönen Einblick in das Leben der Götter und eine süße Liebesgeschichte, die mich gut unterhalten hat.

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

call it magic, werwölfe, vampire, cat dylan, dark diamonds

Call it magic - Wolfsgeheimnis

Cat Dylan , Laini Otis
E-Buch Text: 328 Seiten
Erschienen bei Dark Diamonds, 28.07.2017
ISBN 9783646300499
Genre: Sonstiges

Rezension:

Endlich ist Teil 3 der Call it Magic Reihe draussen. Ich habe schon sehnsüchtig auf diesen Teil gewartet. Denn die Welt der Nachtschwärmer ist richtig toll und ich habe die Protagonistin total liebgewonnen. In jedem Teil wachsen die Freunde rund um Morgan und Eliza mehr und enger zusammen, sie sind schon eine richtige Familie geworden.
In diesem Teil geht es um den Vampir Cary, er ist ein Clubbesitzer und leidet an gebrochenen Herzen bzw. hat er sein Herz verschenkt und seine große Liebe ist tot. Cary ist mein totaler Liebling geworden, wegen ihm habe ich das Buch gleich zweimal gelesen. Er ist total humorvoll, loyal seinen Freunden gegenüber und hat eine starke Persönlichkeit. Er weiß was er will und wenn er jemanden liebt tut er alles für ihn. Und dann steht einen Tages Alec vor ihm, Alec ist eine Wölfin. Sie gehört zu dem Pack (Rudel).  Alex ist eine taffe und starke Protagonistin, die ich ebenfalls sofort mochte. Sie hat es überhaupt nicht leicht denn der Leader (Rudelführer) ist unangenehm, brutal und erpresst sie. Alec möchte nur ihren Bruder und sich retten, ein besseres Leben haben. Dafür geht sie einen Deal ein, der Cary ganz schön verletzen wird.

Cary und Alec sind ein tolles paar. Die Liebesgeschichte der beiden ist nicht einfach, ihnen stehen viele Steine im Weg. Es knistert sofort zwischen den beiden. Cary vergleicht Alec vom aussehen her mit Morticia Addams (Addams Family). Die beiden kommen sich näher und dann sind sie wieder weit von einandern entfernt. Es ist nicht immer leicht, aber das macht die Geschichte so besonders. Auch dieser Teil ist wieder abwechselnd aus der Sicht von Cary und Alec geschrieben.
Das Buch bleibt spannend und es dreht hauptsächlich alles um die Liebesgeschichte, aber das Thema Vampirkönig und die Streitereien zwischen den verschiedenen Rassen steht auch wieder im Vordergrund. Es gibt neue Erkenntnisse aber auch Rückschläge. Auch erfährt man etwas über Megan, die ihre neue Fähigkeiten lernt und über Eliza, die immer noch verborgene Kräfte besitzt. 
Zum Ende kann ich nur sagen total GEMEIN, wie kann man so was machen.... ich brauche Teil 4 jetzt sofort. Mir blieb der Mund offen stehen... wer also nicht warten kann sollte noch auf Teil 4 warten bis er Teil 3 liest.

Fazit
Ich bin ein großer Fan von dieser Reihe. Alle Charaktere sind einfach nur liebenswürdig und phantastisch. Ich freue mich auf weitere Teile und bin einfach nach diesem Ende nur gespannt wie es weitergeht.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(113)

256 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 95 Rezensionen

thailand, liebe, jo watson, lyx verlag, sommer

Kopf aus, Herz an

Jo Watson , Barbara Först , Hannah Brosch
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 28.06.2017
ISBN 9783736304215
Genre: Liebesromane

Rezension:

Rezension
Lilly ist die Hauptprotagonistin in diesem Buch. Sie wird an ihrer Hochzeit sitzen gelassen - der total Alptraum!!Da Lilly nicht in Selbstmitleid baden will, beschließt sie alleine in ihre Flitterwochen zu fliegen. Im Flugzeug macht sie die Begegnung mit Damien. Ein Bad Boy. Der so garnicht zu ihr passt. Lilly ist ein anstrengender Charakter, sie kann einem sehr leid tun, aber mir ging sie manchmal echt auf die nerven. Sie ist eine große Heulsuse. Außerdem ist sie eine Perfektionistin, ihr Lieben ist durchgeplant und total strukturiert. Warum sie so ist erfährt man im Laufe des Buches und kann dann ihre Anstrengende Art auch nachvollziehen.Damien soll als Bad Boy rüberkommen, wegen seinen Tattoos und seinem Kleidungsstil. Für mich ist er eher ein cooler Kumpel Typ, der natürlich gut aussieht und sein Leben genießt.Beide verbringen also die Reise miteinander, sie unternehmen viel zusammen und es knistert zwischen ihnen. Lilly muss lernen auch mal nichts zu kontrollieren und wird an manchen Stellen etwas lockerer.Gut finde ich auch, dass die beiden nicht sofort ein Paar werden. Denn Lilly hat immer noch einen Trennung zu verarbeiten, denn immerhin wollte sie den Mann heiraten und ihr ganzen Leben mit ihm verbringen.


Fazit
Ich finde das Buch ganz nett für zwischendurch, ein paar Stunden auf der Insel und am Meer abschalten. Der Schreibstil ist locker leicht zu lesen. Ein Roman bei dem ich für ein paar Stunden den Kopf ausschalten konnte.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(94)

128 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 92 Rezensionen

new york, liebe, hotel, praktikantin, kim nina ocker

Nothing Like Us (Upper East Side-Reihe 1)

Kim Nina Ocker
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 06.07.2017
ISBN 9783736305656
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ich habe das Buch bei vorablesen.de gewonnen. 
Mich hat sofort das Thema angesprochen, die Hauptprotagonistin Lena kommt nach New York um dort in einem Hotel ein Praktikum zu machen, da sie unbedingt in einer Küche arbeiten will.
In dem Hotel begegnet sie Sander, und die ersten Begegnung der beiden fand ich echt gelungen. Sander ist nämlich der Sohn des  Hotelbesitzers und auch sozusagen Lenas Chef, aber Lena denkt er ist ebenfalls ein Praktikant und kommandiert ihn ganz schön herum!!
Sander ist hin und weg von Lena, ihre forsche Art und das bissige gefällt ihm. Die beiden begegnen sich immer wieder und als Leser wartet man immer wieder auf das Böse Ende, wenn Lena die Wahrheit erfährt. Denn die beiden kommen sich näher und es knistert zwischen ihnen.
Ich finde die Geschichte ganz süß. Allerdings hat mich das Auf und Ab gestört. Es gibt ein ständiges hin und her. Missverständnisse und nicht so gemeint gesagte Dinge. Das war für mich persönlich ein bisschen zu anstrengend.


Sehr gut hat mir gefallen, dass Lena, die in New York niemanden kennt Freunde findet. Die ihr immer zur Seite stehen und zu ihr halten.


Die Schreibweise der Autorin ist schön leicht zu lesen. Es gibt immer abwechselnd ein Kapitel aus Sanders und eins auch Lena´s Sicht.


Mein Fazit:
Ein netter Liebesroman für zwischendurch. Und wer New York noch nicht kennt, lernt es in diesem Buch kennen. Ein Buch mit Happy End, obwohl ich als Leser einen zeitlang an dieses nicht geglaubt habe.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(83)

149 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 59 Rezensionen

erotik, liebe, heyne verlag, hass, r.k.lilley

Love is War - Verlangen

R. K. Lilley , Sonja Häußler
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Heyne, 19.06.2017
ISBN 9783453580558
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Love is War habe ich als Rezensionsexemplar erhalten, vielen Dank an den Heyne Verlag.Mich hat als aller erstes der Inhalt angesprochen. Das Cover finde ich auch sehr schön.Endlich mal ein Cover ohne Liebespaar. Denn in diesem Buch ist es sehr kompliziert mit der Liebe.
Scarlett ist die weibliche Hauptprotagonistin. Sie ist voller Hass! Dieser Hass überrollt den Leser total. Ich habe mich so oft gefragt, was ist nur los mit ihr. Warum ist sie so. Dieser hass gilt nur einem - Dante. Mir viel es schwer am Anfang mit Scarlett warm zu werden. Allerdings erfährt man nach und nach mehr über sie und ihre Vergangenheit und was mit Dante geschehen ist. Nach und nach lernt man Scarlett als Leser kennen und irgendwann hab ich sie in mein Herz geschlossen und konnte auch ihre Reaktionen verstehen. Allerdings bleiben immer noch viele Fragen zur Vergangenheit von Dante und Scarlett offen.
Dante ist der männliche Hauptprotagonist. Bei ihm kommt der Hass auf Scarlett eher als Sticheln rüber. Er passt eher auf Scarlett auf - schon immer. Allerdings ist auch er verletzt. Aber wenn die Beiden aufeinander treffen spürt man als Leser erstmal die Abneigung aber dann sprühen nur so die Funken, die zwei sind eine explosive Mischung. Und irgendwie können sie nicht miteinander aber auch nicht ohneeinander.
Ganz toll finde ich das das Buch in der Gegenwart und in der Vergangenheit spielt. Man erfährt als Leser wie Scarlett und Dante sich kennengelernt haben, diese Abschnitte gefallen mir am besten. Und wie Dante sich immer wieder für Scarlett einsetzt, auch schon als kleiner Junge.In diesem Buch passieren viele tragische Dinge und natürlich kommen sich Scarlett und Dante wieder näher, doch am Ende wird wieder alles versaut. Und als Leser bekommt man den puren Hass zu spüren.
Die Autorin hat einen tollen Schreibstil, denn sie schafft es die Gefühle und Emotionen sehr gut rüber zubringen. Es ist einfach mal eine ganz andere Geschichte. Es ist so viel ungeklärt geblieben, dass ich total ungeduldig auf Band 2 warte. Vielleicht gibt es dann eine Sichtweise von Dante, denn in diesem Teil kommt nur Scarlett zu Wort.
Gut gefällt mir auch, dass jedes Kapitel mit einem Zitat beginnt, das zum Kapitel passt.


Fazit
Es ist kein einfaches Buch, keine süße Liebesgeschichte. Dennoch schafft es die Autorin einen zu fesseln. Sie schafft es, die Gefühle und Emotionen dem Leser rüberzubringen. Es zieht einen in den Bann und man will es nicht aus der Hand legen. Dennoch bleiben viele Fragen ungeklärt.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(171)

392 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 127 Rezensionen

liebe, prosopagnosie, mobbing, übergewicht, jennifer niven

Stell dir vor, dass ich dich liebe

Jennifer Niven , Maren Illinger
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 22.06.2017
ISBN 9783737355100
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich habe das Buch gewonnen und durfte an der Leserunde teilnehmen. Vielen Dank dafür :)


In dem Buch geht es um Libby und Jack. Libby, ist bekannt als das dickste Mädchen aus Amerika. Die mit einem Kran aus ihrem Zimmer befreit werden musste. Das Libby aber nicht ohne Grund so dick geworden ist, sondern den Tot ihrer Mutter so zu verarbeiten versucht hat, sieht natürlich niemand. Libby ist jetzt schlanker, sieht sich selbst aber immer noch als Dick. Sie wird weiterhin in der Schule gemobbt und "ist nicht erwünscht".
Jack ist ein Schönling, total beliebt und mit einer wunderschönen Zicke zusammen. Was keiner weiß - noch nicht mal seine Familie, ist das er keine Gesichter erkennen kann. Keins, noch nicht mal das seiner Familie und das von seiner Freundin erst recht nicht. Er lässt sich ziemlich viel einfallen um heraus zu bekommen, wer vor ihm steht. Es kann auch sein, dass er hin und wieder das falsche Mädchen küsst.
Jack muss also Lernen mit seiner Krankheit umzugehen und der erste Schritt wäre seine Familie zu informieren. Mit ihm wurde ich am Anfang nicht so warm, er baut ziemlich viel Mist und benimmt sich daneben, aber man lernt ihn näher kennen und kann so einiges nachvollziehen.


Am Anfang konnte ich mir nicht vorstellen, dass diese zwei unterschiedlichen Teenies zusammen finden und das es zwischen ihnen knistern könnte. Es  passiert natürlich, aber auch nur wegen einer dummen Aktion von Jack.
Es gab auch eine besondere Stelle, bei der es total geknistert hat. Meine Lieblingsstelle: Libby und Jack sitzen zusammen im Auto. 


Das Buch ist immer abwechselnd aus Jack und Libbys Sicht geschrieben, was ich sehr gerne hatte. Die Mitte vom Buch fand ich ein bisschen langatmig. Viel Mobbing viele blöde Aktionen aber ein echtes Teenager leben. An manchen Stellen, erkennt der ein oder andere sich vielleicht selbst wieder.


Ein tolles Buch, das mir gut gefallen hat.



  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

32 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

liebe, kurzgeschichten, oetinger verlag, sehnsucht, intensive gefühle

#herzleer - was ich noch sagen wollte

Jennifer Benkau , Lena Gorelik , Tanja Heitmann , Ruth Olshan
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 20.03.2017
ISBN 9783789104954
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Rezension
Jeder, der meinen Blog liest weiß, dass ich total auf Liebesgeschichten mit Happy End stehe. Nun habe ich mich an ein Buch gewagt, bei dem es nicht der Fall ist. In diesem Buch hat keinen Geschichte ein Happy End. Es sind 8 Kurzgeschichten, in denen es um die Liebe geht. Entweder kommt es zur Liebesgeschichte, es gibt aber kein gutes Ende, die Liebe darf nicht sein, das Leben kommt dazwischen und und und. Ich hätte nicht gedacht, dass mir das Buch so gut gefällt. Die Geschichten beschäftigen einen auch noch, nach dem Lesen. Ich habe oft gedacht, was wäre wenn.
Eine Geschichte möchte ich Euch näher vorstellen:
Herz Pogo von Anke Weber
In dieser Kurzgeschichte geht es um Nayra und Jo. Beide lernen sich durch Zufall auf einem Festival kennen. Und sind sofort hin und weg voneinander. Sie besuchen zusammen die Konzerte und können sich kaum trennen. Dann gibt es ein Riesen Unwetter, Jo schreibt noch schnell seine Handynummer auf Nayras Arm und ihre Wege trennen sich. Als Nayra später nach seiner Nummer guckt, ist diese vom Regen weggewischt... und dann ist die Geschichte auch schon zu ende...
Fazit
Mich hat jede Geschichte berührt.  Es gibt viele Wendungen, mit denen ich nicht gerechnet habe. Das Schicksal oder das Leben spielen eine große Rolle bei den Geschichten. Auch wer, wie ich auf Geschichten mit Happy End steht, sollte sich an dieses Buch wagen, denn es ist einfach sehr gefühlvoll geschrieben. Vielleicht findet sich der ein oder andere selbst in diesen Geschichten wieder.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

emotional, familie, lovestory, spaß, lustig

Lügen und andere Liebeserklärungen

Jill Shalvis , Anita Sprungk
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 08.05.2017
ISBN 9783956496943
Genre: Romane

Rezension:

In diesem Buch geht es um die Hauptprotagonistin Pru, die Kapitänin auf einem Ausflugsdampfer ist. Pru ist total selbstlos und kümmert sich um anderen und denkt dabei kaum an sich selbst.
Vor allem will sie allen Personen, die bei dem Autounfall ihrer Eltern zu schaden gekommen sind etwas gutes tun. 

Als nächstes stehen Finn und sein Bruder Sean auf der Liste. Finn ist ein Barbesitzer, die Bar ist genau gegenüber von Pru´s Wohnung.
Zwischen Pru und Finn knistert es total, dass kommt beim Lesen super rüber. Es gibt auch ein paar Lustige Szenen zwischen Pru und Finn, sie wirft ihn mit einem Dartpfeil ab und fällt dann selbst in Ohnmacht...
Finn kümmert sich ebenfalls immer nur um andere vor allem um seinen jüngeren Bruder Sean. Außerdem ist er nur am arbeiten und tut sich selbst nie etwas gutes.
Pru und Finn kommen sich in dem Buch ziemlich nahe. Doch Pru verheimlicht Finn immer noch etwas....

Ich mochte die Geschichte von Finn und Pru sehr gerne. Ich konnte sofort in die Geschichte eintauchen, die Autorin schreibt ganz locker leicht und man kann für ein paar Stunden das Knistern zwischen Pru und Finn spüren. Die Autorin schreibt Bildhaft und auch humorvoll.


Fazit

Auch wenn die Geschichte nichts neues ist, haben mich die Protagonisten total überzeugt. Es ist eine süße, prickelnde Liebesgeschichte, die total spaß macht sie zu lesen. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(654)

1.446 Bibliotheken, 47 Leser, 3 Gruppen, 228 Rezensionen

fantasy, fae, das reich der sieben höfe, liebe, sarah j. maas

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Sarah J. Maas , Alexandra Ernst
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 10.02.2017
ISBN 9783423761635
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Rezension


Das Buch hat mir eine Kollegin empfohlen und meinte sie konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Und ich muss sagen, mir ging es ebenfalls so. 


Sarah J. Maas hat einen tolle Welt erschaffen, die Märchenhaft, ein bisschen Romantisch und auch Schrecklich ist. 

Die Autorin hat spannende Charaktere erschaffen, die alle ihren eigenen Kopf haben und auch sehr grauenvoll sein können, denn in der Welt der Fae ist nichts so wie es scheint.


Feyre die Hauptprotagonistin ist tapfer und stark. Sie versorgt die Familie mit Nahrung und kümmert sich darum, dass es ihren zwei Schwestern und ihrem Vater gut geht. Denn sie leben in sehr armen Verhältnissen.


Tamlin ist der männliche Hauptprotagonist in diesem Buch. Auf ihm lastet ein Fluch und so ein bisschen hat mich die Geschichte an die Schöne und das Biest erinnert. Er ist mächtiger als Feyre am Anfang glaubt. Das Buch hat so viele Wendungen, es passieren so viele Dinge mit denen ich nicht gerechnet habe. Die Autorin hat mich an keiner Stelle des Buches gelangweilt. Ich finde auch nicht, dass das Buch kitschig ist. Meine Lieblingsstelle ist natürlich die in der sich Tamlin und Feyre näher kommen aber das Glück bleibt nicht lange erhalten.


Der Schreibstil der Autorin ist toll, ich war von der ersten Seite an gefesselt. Am Ende wird es nochmal richtig spannend und ich muss unbedingt Teil 2 lesen.



Fazit


Die Autorin hat es geschafft, dass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen wollte. Ich konnte total in die Welt der Fae eintauchen und habe die Geschichte nur so verschlungen. Eine märchenhaft, bittere und zugleich süße Geschichte. Für mich gehört das Buch ab sofort zu meinen Lieblingsbüchern!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(97)

140 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 69 Rezensionen

erotik, sarah saxx, liebe, king of chicago, gefühle

King of Chicago

Sarah Saxx
Flexibler Einband: 436 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 16.01.2017
ISBN 9783743116221
Genre: Liebesromane

Rezension:

Rezension
Vor einigen Wochen habe ich Post von Sarah Saxx erhalten mit einem Rezensionsexemplar zu "King of Chicago". Sogar mit persönlicher Widmung auf der ersten Seiten, darüber habe ich mich sehr gefreut. Vielen Dank nochmal dafür!Ich weiß auch nicht warum ich so lange gewartet habe, das Buch zu lesen. Jetzt habe ich es innerhalb von einem Tag verschlungen.
Die Geschichte von Travis King (der Name ist Programm) und Ashley Crown hat mich total gefangen genommen. Ich bin ja ein großer Fan von Liebesgeschichten, diese hier ist toll. Travis der Geschäftsmann, der Sex zum Vergnügen hat und dem die Frauen reihenweise hinterher laufen, trifft auf Ashely Crown. Und plötzlich fühlt er sich zu ihr hingezogen, will garkeine andere Frau mehr und denkt sogar über eine feste Beziehung nach. Ashley, ist selbständige Fotografin, hat eine richtige doofe Erfahrung in ihrer Vergangenheit mit einem Mann gemacht. Und ist dadurch noch ziemlich unsicher was Beziehungen angeht. Und wenn sie Travis ihr Herz schenkt, dann muss sie damit rechnen verletzt zu werden...
Der Schreibstil von Sarah Saxx ist super angenehm zu lesen. Toll ist auch, dass beide Hauptprotagonisten abwechselnd ihre Kapitel bekommen. So lernt man als Leser nicht nur den Badboy Travis kennen sondern auch seine weiche und gefühlvolle Seite.

Fazit
Eigentlich ist die Geschichte nichts neues, einen ganz normale Frau trifft auf einen heißen, reichen Typen und beide fühlen sich zueinander hingezogen. Dadurch, dass beide aus verschiednen Welten kommen gibt es auch Geheminisse und ein bisschen Drama. Aber Sarah Saxx hat es geschafft aus dieser "normalen" Story ein gefühlvolles Buch zumachen, das den Leser fesselt. Wer also auch Badboys und Liebesromane steht, kann mit diesem Buch nichts falsch machen.

  (3)
Tags:  
 
231 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks