lilliansbookshelfs Bibliothek

67 Bücher, 15 Rezensionen

Zu lilliansbookshelfs Profil
Filtern nach
67 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

26 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

mord, friedhof, neil gaiman, jugendbuch, fantasy

The Graveyard Book

Neil Gaiman
Flexibler Einband
Erschienen bei HarperCollins, 28.09.2010
ISBN B0051XVQ1I
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

104 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 51 Rezensionen

fantasy, liebe, dystopie, freundschaft, isabell may

The Chosen One - Die Ausersehene

Isabell May
E-Buch Text: 216 Seiten
Erschienen bei beBEYOND by Bastei Entertainment, 10.10.2017
ISBN 9783732546558
Genre: Fantasy

Rezension:

Mmh… Um ehrlich zu sein, fällt es mir bei diesem Buch ganz schwer einen passenden Anfang für meine Rezension zu finden. Anfangs konnte mich die Story nämlich so gar nicht packen. Die Verhaltensweisen der Charaktere schienen mir unüberlegt und nicht einstimmig mit der kreierten Art und Weise der Person. Dennoch fiel mir das Lesen unglaublich leicht, da der Schreibstil einfach sehr flüssig und mitreißend ist. Auch die Idee gefällt mir sehr gut und ich habe bisher noch nichts in diese Richtung gelesen.

Um so mehr ich mich in die Geschichte einlaß, umso besser wurde sie. Die Charaktere bekamen langsam eine Form und handelten überlegter und für den Leser nachvollziehbarer. Von Seite zu Seite wurde die Geschichte immer spannender und packender, bis ich schließlich gar nicht mehr mit dem lesen aufhören wollte.

Der Schreibstil ist unglaublich flüssig und einfach zu verstehen, was einem das Lesen sehr leicht fallen lässt. Auch das äußere Design gefällt mir gut. Dennoch bin ich der Meinung, dass das Cover nur zu dem ersten Drittel der Geschichte passt.

Die Idee konnte mich auf jeden Fall überzeugen! Leider geiehl mir die Ausarbeitung an manchen Stellen nicht so gut und auch die Dialoge ließen für meinen Geschmack manchmal zu wünschen übrig. Dennoch würde mich interessieren, wie die Geschichte weitergeht und ich würde einem zweiten Teil auf jeden Fall eine Chance geben.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

22 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

liebe, plötzliche tode, anders, freundschaft, delaney

Splitterlicht (Ravensburger Taschenbücher)

Megan Miranda
E-Buch Text: 321 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 01.09.2015
ISBN 9783473476824
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(161)

453 Bibliotheken, 18 Leser, 1 Gruppe, 137 Rezensionen

zukunft, geheimnisse, liebe, lügen, freundschaft

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Katharine McGee , Franziska Jaekel
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 23.08.2017
ISBN 9783473401536
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Als ich diesen Klappentext las, fühlte ich mich sofort angesprochen, da ich zurzeit viele Bücher lese, die in der Zukunft, aber in unserer Welt spielen.

Beautiful Liars spielt im Jahre 2118 in New York City und wird abwechselnd von den fünf Protagonisten Avery, Leda, Eris, Watt und Rylin erzählt. Durch die herausragenden technischen Entwicklungen sind Dinge, die uns heutzutage noch unmöglich erscheinen erreicht wurden. In New York steht nämlich seit einiger Zeit auf dem ehemaligen Gelände des Central Parks ein 1000-stöckiges Hochhaus. Die Etage gibt an, wie hoch das Einkommen ist, welchen gesellschaftlichen Stand man hat,...

Avery wohnt mit ihrer Familie in der 1000sten Etage und ihr Leben scheint nahezu perfekt, wenn da nicht ihr großes Geheimnis wäre, dass unter keinen Umständen gelüftet werden darf. Mir erschien Avery von den ersten Seiten an sehr symphatisch. Obwohl sie sehr luxuriös lebt, ist sie nett und freundlich - auch zu Menschen aus den unteren Stockwerken, die leider ein geringeres Ansehen genießen. Ihre beste Freundin Leda hingegen erscheint mir sehr eigennützig, allerdings auch schnell verletzlich. Eris ist auch eine sehr charakterstarke Protagonistin, die viel Herausforderungen meistern muss. Im Gegensatz zu den drei Freundinnen wohnt Rylin - eine weitere Protagonistin einige Etagen tiefer und führt ein ganz anderes Leben. Sie arbeitet hartnäckig um sich und ihrer Schwester eine Wohnung zu finanzieren. Von allen Charakteren ist sie am bodenständigsten und muss viel kämpfen um sich über Wasser zu halten.

Katharine McGee hat einen sehr schönen Schreibstil, der leicht verständlich ist und mich gegen Ende einfach nicht mehr loslassen wollte. Dennoch viel mir der Einstieg in das Buch sehr schwer, da mir durch den ständigen Erzählperspektivenwechsel das auseinanderhalten der Charaktere alles andere als leicht fiel. Als ich mich schließlich einmal eingelesen hatte, konnte ich letztendlich nicht mehr aufhören, da die Geschichte sehr packend ist und auch die Idee super ausgearbeitet wurde. Was ich mir noch gewünscht hätte wäre, dass die Handlung etwas häufiger außerhalb des Towers gespielt hätte, da dies nochmal etwas mehr Spannung wecken könnte. Dennoch verstehe ich, dass die Autorin so darstellen wollte, wie unwichtig es in der dortigen Zeit ist, das Haus zu verlassen. Schließlich gibt es ja in dem Gebäude Supermärkte, Parks und sogar Schulen und Kirchen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

111 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 54 Rezensionen

thriller, mary kubica, falsche tränen, don't you cry - falsche tränen, chicago

Don't You Cry - Falsche Tränen

Mary Kubica , Rainer Nolden
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 12.06.2017
ISBN 9783959671057
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(144)

295 Bibliotheken, 8 Leser, 2 Gruppen, 107 Rezensionen

fangirl, jugendbuch, fanfiction, college, rainbow rowell

Fangirl

Rainbow Rowell , Brigitte Jakobeit
Fester Einband
Erschienen bei Hanser, Carl, 24.07.2017
ISBN 9783446257009
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Schon als ich das Päckchen aufpackte, in dem sich "Fangirl" befand, juckte es mir in den Fingern das Buch zu lesen, denn ich hatte zuvor schon viele positive Rezensionen der "Originalversion" - dem englischen Roman gelesen. Und meine Erwartungen blieben nicht enttäuscht! Schon nach den ersten Seiten war ich total in die Geschichte versunken und konnte mit dem Lesen gar nicht mehr aufhören. So kam es wirklich dazu, dass ich gar nicht merkte 460 Seiten gelesen zu haben.

Rainbow Rowell hat unglaubliche Charaktere geschaffen, die größtenteils sehr sympathisch wirken. Mir gefällt vor allem Cathers, sagen wir mal ein bisschen verschlossener Charakter, denn sie ist nicht gleich durchschaubar, dennoch aber eine sehr liebenswerte Protagonistin. Caths Zwillingsschwester Wren ist charakterlich das komplette Gegenteil. Sie ist aufgeschlossen und nimmt kein Blatt vor den Mund. Dadurch wirkt sie manchmal etwas verletzend.

Auch der Verlauf der Beziehungen unterschiedlicher Personen ist sehr realistisch dargestellt. Es herrscht nicht nur Friede-Freude-Eierkuchen, mal lebt man sich eben für einen gewissen Zeitraum auseinander.

Zwischen den Kapiteln gibt es immer einen kleinen Ausschnitt von Simon Snow. Ich hatte so stets das Gefühl Caths Lieblingsszenen vorgeführt zu bekommen. Außerdem wurde ich durch Caths Liebe zum Schreiben selbst motiviert wieder mehr zu schreiben.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

19 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

#lanasommerfeld, #andreasotter, abenteuer, #leserunde, liebe

Eryleion

Lani Sommerfeld
E-Buch Text
Erschienen bei Independently Published, 19.05.2017
ISBN B072J6ND88
Genre: Fantasy

Rezension:

Fangen wir mal mit dem Offensichtlichen an, denn als erstes stach mir natürlich das atemberaubende Cover in die Augen, was übrigens sehr gut zur Geschichte passt. Als ich dieses Cover sah, war ich mir ziemlich sicher, dass mich das dahinter steckende Buch begeistern würde.

Allerdings muss ich leider sagen, dass mir der Einstieg in das Buch alles andere als leicht fiel. Irgendwie konnte ich den Geschehen nicht so richtig folgen und mir schienen einige Entscheidungen der Protagonisten relativ leichtsinnig.

Als Frank und Daniel nach Eryleion gelangen und schließlich im Dorf der Khelauin ankommen, wird die Geschichte jedoch verständlicher und ich kam in einen kaum stopp baren Lesefluss.

Besonders faszinierte mich die Ausarbeitung sowie die Entwicklung der Charaktere. Sowohl Frank als auch Daniel machten unterschiedliche charakterliche Phasen durch und entwickelten sich meiner Meinung nach zum Positiven.

Auch der Verlauf der Beziehung zwischen den beiden männlichen Protagonisten erscheint mir als sehr erwähnenswert. Die Beiden beginnen ihr Reise gemeinsam; trennen sich, um unterschiedliche Entwicklungen durchzumachen; finden schließlich wieder zusammen, um einem gemeinsamen Feind gegenüber zu treten; und trennen sich letztendlich wieder, da beide ihre eigenen Wege weitergehen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

fantasy, zauber

Das kalte Blut

Mike Bergemann
E-Buch Text: 303 Seiten
Erschienen bei neobooks, 13.04.2017
ISBN 9783742795533
Genre: Fantasy

Rezension:

Mit dem Buch "Das kalte Blut - Söhne und Töchter des Feuers" konnte mich Mike Bergmann fesseln. Die Idee sprach mich sofort an und es war für mich abwechslungsreich mal wieder ein (High-)Fantasy Buch zu lesen.

Die Beschreibungen sind der absolute Hammer, ich konnte mir stets alles vorstellen und fühlte mich immer in die Lage der Charaktere hinein versetzt. Die neu geschaffene Welt ist atemberaubend und es fehlt an nichts. Dennoch muss ich sagen, dass ich mir die Situationen an einigen Stellen ausgeschmückter gewünscht hätte. Die Idee ist einfach traumhaft, doch manchmal geschah einfach zu viel auf einmal.

Die Hauptcharaktere entwickeln bereits nach den ersten Kapitel eindeutige Charakterzüge und ich war von ihrer Stärke teilweise sehr überrascht.

Im großen und ganzen hat mir das Buch sehr gut gefallen und ich freue mich auf einen zweiten Teil, der hoffentlich ein wenig ausführlicher ist.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 13 Rezensionen

traumfänger, freundschaft, unerklärliche geschehnisse, samira, traumfresser

Das Traumparadoxon

Stephanie Tölle
Flexibler Einband: 216 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 17.07.2017
ISBN 9783744801171
Genre: Fantasy

Rezension:

"Das Traumparadoxon" hat es geschafft mich von Anfang bis Ende in seinen Bann zu ziehen. Stephanie Tölle hat einen sehr flüssigen und bildlichen Schreibstil und sog mich dadurch direkt in die Geschichte ein. Auch Samira/Sephariel erschien mir von Anfang an sehr sympathisch und ich konnte mich gut in ihre Lage hinein versetzen.

Das Buch ist durch schöne Illustrationen der Protagonisten gestaltet, die immer mal wieder zwischen den Kapiteln auftauchen und auch das Cover ist sehr gelungen, wobei ich mir unter dem Cover erst eine etwas andere Geschichte vorgestellt hätte.

Besonders interessant fand ich drei Erzählungen aus drei unterschiedlichen Perspektiven - den Wechseln zwischen der realen und der Traumwelt - dabei griffen die Teile manchmal so sehr ineinander über, das man kaum noch wusste was wirklich geschah. Das lies die Geschichte nur noch spannender werden und es entstand eine Verbindung zwischen Traum und Realität.

Ein wenig überraschend kam dann schließlich das Ende, was ich mir ein wenig ausführlicher gewünscht hätte, denn ich war noch mitten in der Geschichte drin und war ganz verwirrt, dass sie plötzlich vorbei war. Aber vielleicht gibt es ja einen zweiten Teil?! Den würde ich auf jeden Fall gleich verschlingen. ;)

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

intoleranzen, nahrungsmittelunverträglichkeiten, ratgeber

Bauch über Kopf

Stefanie Wilhelm
Flexibler Einband: 200 Seiten
Erschienen bei Kailash, 15.05.2017
ISBN 9783424631388
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(269)

731 Bibliotheken, 15 Leser, 2 Gruppen, 135 Rezensionen

veronica roth, rat der neun, science fiction, fantasy, jugendbuch

Rat der Neun - Gezeichnet

Veronica Roth , Petra Koob-Pawis , Michaela Link
Fester Einband: 600 Seiten
Erschienen bei cbt, 17.01.2017
ISBN 9783570164983
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Als erstes muss ich einmal die Kreativität von Veronica Roth loben. Ich habe in meinem Leben schon so viele Bücher gelesen, bin in so viele neue, großartige Welten eingetaucht und trotzdem war ich überrascht was für eine neue, andere Welt sie geschaffen hat.

In den ersten Kapiteln erfährt man wie Akos  lebt, man erhält Einblicke in sein Familienleben und man lernt auch gleich einiges über die Welt in der er lebt. In den darauf folgenden Kapitel wechselt die Sicht zu Cyra, der zweiten Protagonistin, die in einem anderen „Land“ wohnt. Dies war für mich erst sehr verwirrend, da ich noch nicht richtig in Akos Welt eintauchen konnte und dann gleich eine weitere verstrickte Familiengeschichte erfuhr.

Die Kapitel, die aus Cyras Sicht geschrieben sind, ließen sich für mich leicht nachvollziehen und ich konnte voll und ganz in die Welt eintauchen. In den Kapiteln, in denen es sich mehr um Akos dreht, verwendet Roth die Erdzählperspektive eines Allwissendenerzählers, was für mich irgendwie immer etwas verwirrend war.

Im Laufe des Buches erfährt man viel über die Charaktere, ihre Gaben und warum sie sich so entwickeln. Auch die Welt wird beschrieben und es gibt im Buch eine Karte, die einem die Standorte zeigt.

Der Schreibstil von Veronica Roth gefällt mir sehr gut und ich konnte immer in das Buch einsinken. Allerdings muss ich sagen, dass es an einigen Stellen einfach zu lang gezogen ist und ich des Öfteren das Gefühl hatte, dass sich das Buch wie Kaugummi zieht.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

john grisham, abenteuer, spannung & reise, jugendbuch, theo boone und der große betrug

Theo Boone und der große Betrug

John Grisham , Imke Walsh-Araya
Fester Einband: 260 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.04.2017
ISBN 9783453269354
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Als der nun schon sechste Teil der Theo Boone Reihe bei mir eintrudelte, war ich sehr gespannt, da mir die ersten fünf Teile wahnsinnig gut gefallen haben.

Dieser Band begann mitten in Theos stressigem Alltag, denn er musste einige zentrale Prüfungen schreiben. In den ersten Kapiteln passierte also leider nicht so viel und ich war ein wenig enttäuscht, da mir wie bereits erwähnt die ersten Teile der Reihe so zusagten.

Also dann Theos wie in jedem Buch von einem seiner Mitschüler um Hilfe gebeten wird, erlangt die Geschichte endlich wieder Spannung und mir hat das weiterlesen mehr Spaß gemacht.

Was mir sehr gut gefallen hat, ist, dass die Charaktere alle ihre Verhaltensmuster beibehalten und ich sie sofort wiedererkannt habe, obwohl ich schon eine relativ große Pause zwischen dem fünften und sechsten Band hatte.

Besonders gut wird das Buch, als Theo seinem Onkel Ike aus der Patsche helfen muss und sich gegen Mitte noch ein Skandal aufdeckt.

Den Schreibstil Grishams kann ich weiterhin nur loben, da dieser sehr einfach und flüssig zu lesen ist.

Ich kann euch das Buch bzw. die ganze Reihe sehr ans Herz legen, obwohl ich bei diesem Teil Anfangs nicht so überzeugt war.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(990)

1.649 Bibliotheken, 30 Leser, 1 Gruppe, 403 Rezensionen

erin watt, paper princess, liebe, erotik, new adult

Paper Princess

Erin Watt , Lene Kubis
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2017
ISBN 9783492060714
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Zuerst muss ich einmal klar stellen, dass ich bisher noch nie ein Buch gelesen habe, was in die Erotikrichtung geht. Dennoch muss ich sagen, dass ich sehr überrascht von Paper Princes war.

Erin Watt hat einen unglaublichen Schreibstil und mir ist es doch wirklich seit langem mal wieder passiert, dass ich in ein Buch versunken bin und die Zeit komplett vergessen habe.

Auch die Charaktere werden gut dargestellt und ich konnte mich immer in Ellas Lage hineinversetzen. Besonders ihre Art und Weise konnte mich begeistern. Ella zeigt egal in welcher Situation unglaubliches Durchhaltevermögen und erscheint mir sehr toughe. Ellas Mutter ist vor einiger Zeit gestorben und Ella hält sich mit drei Jobs über Wasser und geht nebenbei noch zur Highschool. Als aus dem Nichts ihr Vormund Callum auftaucht wird ihr ganzes Leben auf den Kopf gestellt, denn plötzlich hat sie Geld und gleich 5 gutaussehende Brüder.

Für meinen Geschmack wurde leider ein bisschen zu oft auf deren gutes Aussehen hingewiesen, aber die 5 erfüllen wirklich jedes Klischee. 

Besonders nervenaufreibend ist das Ende und ich kann es kaum erwarten mit Paper Prince anzufanden. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

30 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

zombies, familie, verlust, kampf

Alice im Zombieland (DARKISS) ( Dezember 2013 )


Fester Einband
Erschienen bei null, 01.01.1608
ISBN B015YN1ZII
Genre: Sonstiges

Rezension:

Als eine Freundin mir das Buch mitbrachte und meinte, ich müsse es unbedingt lesen, war ich erst ein wenig skeptisch. Ich fragte mich, was sich wohl hinter Alice im Zombieland verbirgt und vermutete zuerst eine Abwandlung von „Alice im Wunderland“.

Doch als ich das Buch aufschlug, musste ich feststellen, dass es nur wenige Parallelen zur „original Story“  gibt. Dennoch fiel es mir unglaublich leicht, in die Geschichte einzutauchen und ich war gefesselt.

Die Welt, in die man gezogen wird, ähnelt der, die wir kennen – mit dem kleinen Unterschied, dass es Leute gibt die Zombies sehen können. (Naja, wer weiß vielleicht gibt es die ja wirklich. ;))

Gleich der Einstieg in die Geschichte durch den Tod von Alices Familie ist unglaublich rühren und ich musste mit den Tränen kämpfen, denn Alice ist die Einzige, die den Autounfall überlebt. Als sie aus dem Krankenhaus entlassen wird, zieht sie bei ihren Großeltern ein, die vergebens versuchen Alice aufzumuntern. Diese leidet allerdings stark unter dem Tod ihrer Eltern und besonders ihrer Schwester.

Auch in der neuen Schule fällt es ihr nicht leicht. Sie weiß nicht genau wem sie trauen kann und es ergeben sich sehr viele spannende Situationen.

Gena Showalter’s Schreibstil ist ein absoluter Traum und ich kann es gar nicht erwarten den nächsten Teil der Reihe zu lesen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(614)

961 Bibliotheken, 27 Leser, 0 Gruppen, 166 Rezensionen

paper prince, erin watt, liebe, royals, ella

Paper Prince

Erin Watt , Ulrike Brauns
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Piper, 03.04.2017
ISBN 9783492060721
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(155)

271 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 125 Rezensionen

familie, demenz, alzheimer, jenny downham, homosexualität

Die Ungehörigkeit des Glücks

Jenny Downham , Astrid Arz
Fester Einband: 478 Seiten
Erschienen bei C. Bertelsmann, 22.02.2016
ISBN 9783570102923
Genre: Romane

Rezension:

Als ich den Klappentext las, sprach mich das Buch sofort an. Es klang spannend und die Idee hat mich direkt angesprochen. Dennoch muss ich sagen, dass mir der Einstieg in das Buch eher schwer gefallen ist, da Jenny Downhams Schreibstil nicht ganz so mein Ding war. Trotzdem las ich weiter und war schon nach einigen Kapiteln sehr von der starken Persönlichkeit der Protagonistin Katie begeistert. Auch die anderen Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und ich konnte trotz einiger Meinungsverschiedenheiten keinen Charakter nicht ins Herz schließen.

Im Laufe der Geschichte haben sowohl Katie, ihr Bruder und deren Mutter, als auch Mary (Katies an Alzheimer erkrankte Großmutter) mit schweren Situationen zu kämpfen, die alle sehr berührend geschrieben sind. Besonders gut hat mir gefallen, dass das Buch mich zum Nachdenken angeregt hat und ich es nicht einfach mal schnell durchzischen konnte.

Auch das Cover und das Design des Buches gefallen mir sehr gut und die immer wieder eingeschobenen Rückblicke in Marys Vergangenheit lassen das Buch nie langweilig werden.

Leider muss ich auch erwähnen, dass sich das Buch in der ersten Hälfte sehr zog, da nicht viel passierte und es einige Wiederholungen gab.

Von mir bekommt „Die Ungehörigkeit des Glücks“ eine drei, da mich der Schreibstil leider nicht so packen konnte, doch das Thema sehr interessant und die Aufmachung sehr schön ist.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

45 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 7 Rezensionen

pferde, erste liebe, pferdehof, reitsport, 2016

Elena - Ein Leben für Pferde: Ihr größter Sieg

Nele Neuhaus
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Planet! ein Imprint der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 15.02.2016
ISBN 9783522504881
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich muss sagen, dass ich die Reihe schon vor einigen Jahren begonnen habe zu lesen. Damals war ich sehr von Elenas Geschichten beeindruckt und jetzt verspürte ich den Drang zu erfahren wie es weitergeht. Allerdings muss ich sagen, dass ich das Gefühl hatte, für ein solches Buch schon etwas zu alt zu sein. Trotzdem gefiel mir Nele Neuhaus Umsetzung sehr gut.

Obwohl ich eine so große Lesepause zwischen den Bänden hatte, fiel es mir direkt leicht wieder in die Geschichte einzusteigen und ich konnte Elena sofort wieder nachempfinden. Allerdings muss ich sagen, dass sie für ihre 15 Jahre verdammt naiv denkt und ich nicht das Gefühl hatte, dass sie geistig gealtert ist. Auch von dem neuen Tim war ich sehr enttäuscht. In den vorherigen Bänden erschien er mir als ein netter liebenswerter Mensch, doch nun ist er einfach nur noch ekelhaft. Ich kann einfach nicht nachvollziehen, warum er sich so schnell – so stark verändert hat.

Nele Neuhaus Schreibstil sagt mir hingegen weiterhin zu. Sie schreibt sehr locker und das Buch ließ sich sehr einfach lesen.

Mir konnte der fünfte Teil dieser Reihe leider nicht zusagen. Ich hoffe allerdings, dass er einige von euch mehr begeistern konnte!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(215)

351 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

liebe, royal, hochzeit, prinz, prinzessin

Royal - Eine Hochzeit aus Brokat

Valentina Fast
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 03.12.2015
ISBN 9783646601725
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

136 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 38 Rezensionen

fantasy, magie, jugendbuch, namen, die magie der namen

Die Magie der Namen

Nicole Gozdek
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.06.2017
ISBN 9783492281294
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Irgendwie konnte mich der Klappentext gleich in seinen Bann ziehen und ich konnte es kaum erwarten „Die Magie der Namen“ zu lesen. Als ich dann die ersten Kapitel gelesen hatte, war ich leider etwas enttäuscht, da der Anfang wirklich schwer zu verstehen ist. Nach und nach fand ich mich schließlich besser in die Handlung hinein und konnte das Buch kaum noch aus der Hand legen, denn Nicole Gozdek hat eine fantastische Welt mit ganz anderen Standards und Lebensweisen geschaffen.

Was mich besonders beeindruckte, waren die Schilderungen der unterschiedlichen Landschaften, Dörfern und kleineren Städten, bis hin zur Hauptstadt Himmelstor. Das Namensarchiv schien ein nahezu unergründlicher Ort zu sein, den ich selbst gerne besuchen würde.

Auch die Beziehungen unter den Charakteren entwickelten sich beeindruckend anders als gedacht. Tirasan erlangte im Laufe der Geschichte immer mehr Selbstvertrauen und lernte mit seinen neuen „Kräften“ umzugehen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

107 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

royal, dystopie, carlsen, dystopi, valentina fast

Royal: Ein Königreich aus Glas

Valentina Fast
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 03.03.2017
ISBN 9783551316356
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Titel, Cover und auch Klappentext sprachen mich sofort an und als mich Royal dann endlich nach einem langen Schultag zu Hause erwartete konnte ich es kaum abwarten die ersten Kapitel zu lesen. Valentina Fast schaffte es schnell mich in ihre Welt zu ziehen und ich fand Tatyana, auch Tanya, direkt sympathisch.

Ich muss sagen, dass mich die Story ein wenig an Selection erinnerte, was mich ein wenig enttäuschte. Doch dann änderte sich doch noch etwas und Royal entwickelte sich noch in eine andere Richtung.

Was Royal für mich von anderen Geschichten dieser Art abhebt, ist, dass man als Leser nicht weiß, wer der Prinz ist, dem sich die ganzen Mädchen an den Hals werfen. So entsteht mehr Spannung und auch die Handlungen unter den Charakteren sind abwechslungsreicher. Für mich hat Valentina Fast eine pefekte Mischung aus Fantasy, Liebe und Science Fiction kreiert und ich habe das Buch echt in mein Herz geschlossen.

Auch mit den unterschiedlichen Charakteren hat Valentina Fast eine große Abwechslung geschaffen, wie ihr ja schon in meinem Beitrag der Blogtour lesen konntet.  Obwohl alle Charaktere so verschieden sind, sind mir die meisten doch sehr sympathisch.

Valentina Fast’s Schreibstil ist sehr angenehm und man kann ihm gut folgen. Irgendwie passt der Schreibstil auch zu der Umgebung im Buch. 


Royal ist bis jetzt eins meiner Lesehighlights 2017 und ich freue mich schon die Reihe zu beenden!

Übrigens findet ihr auf meinem Blog auch eine Beschreibung der Charaktere. ;)

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(292)

440 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 64 Rezensionen

liebe, royal, prinz, prinzessin, dystopie

Royal - Ein Königreich aus Seide

Valentina Fast
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 03.09.2015
ISBN 9783646601619
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(401)

792 Bibliotheken, 11 Leser, 0 Gruppen, 108 Rezensionen

liebe, royal, prinzessin, prinz, auswahl

Royal - Ein Leben aus Glas

Valentina Fast
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 06.08.2015
ISBN 9783646601602
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.117)

1.894 Bibliotheken, 59 Leser, 3 Gruppen, 229 Rezensionen

harry potter, fantasy, hogwarts, theaterstück, zauberei

Harry Potter und das verwunschene Kind

J.K. Rowling , John Tiffany , Jack Thorne
Fester Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.09.2016
ISBN 9783551559159
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(733)

1.331 Bibliotheken, 22 Leser, 2 Gruppen, 160 Rezensionen

selection, kiera cass, liebe, königin, eadlyn

Selection - Die Krone

Kiera Cass , Susann Friedrich , Marieke Heimburger
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 25.08.2016
ISBN 9783737354219
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.035)

2.079 Bibliotheken, 18 Leser, 5 Gruppen, 225 Rezensionen

liebe, dystopie, casting, prinz, selection

Selection

Kiera Cass , Sibylle Schmidt
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Sauerländer, 01.02.2013
ISBN 9783411811250
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
67 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks