linasue

linasues Bibliothek

22 Bücher, 15 Rezensionen

Zu linasues Profil
Filtern nach
22 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

19 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

musik, london, liebesroman, humor

Warum Engel nie Mundharmonika spielen

Karin Koenicke
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 23.11.2016
ISBN 9781540320551
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

32 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

psychothriller, annemarie schoenle, thriller

Du gehörst mir

Annemarie Schoenle
Flexibler Einband: 411 Seiten
Erschienen bei Droemer Knaur, 10.03.2008
ISBN 9783426639207
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Inhalt:


Melanie ist jung und hat einen tollen Beruf als freie Journalistin. Soweit ist alles super in ihrem Leben, doch eines fehlt ihr- der richtige Partner an ihrer Seite. 
Sie hat zwar einen Freund Namens Philip. Doch dieser war Verheiratet und behandelte Melanie eben nur wie ´´eine Geliebte´´

Doch Melanie wollte mehr, sie wollte sich geliebt fühlen. Eines Abends auf einer Party lernte Melanie den gut aussehenden Wolf Eckart kennen. Er machte ihr Avancen und das gefiel Melanie sehr. Sie fühlte sich sehr angezogen von Wolf. Sie kannten sich noch nicht lange, aber beiden wurde klar, dass sie füreinander bestimmt waren, also heirateten sie. Doch Wolf wurde immer Besitzergreifender, extrem Eifersüchtig und stalkte Melanie im Übermaß. Melanie weiß nicht wie es weiter gehen soll. Wird Wolf seine Eifersucht im Griff bekommen ?

Meinung:

Als erstes möchte ich sagen, dass alle Frauen/Männer die so etwas durchmachen müssen, kämpft und wehrt euch. Bleibt stark.

Mich persönlich hat dieses Buch gar nicht gepackt. Ich bin ein absoluter Thriller/Psychothriller Fan und ich kann dieses Buch einfach nicht als Psychothriller sehen. 

Eher als ´´Psychoroman´´. Der Schreibstil ist flüssig, jedoch bei Melanies Vater seiner Kunst, fehlte mir einfach die Vorstellungskraft. Auch das ständige Politische Thema mochte ich einfach nicht. Es gab kleine Parallelen zwischen den Film ´´Der Feind in meinem Bett´´
Ich mochte zwar wie Melanie zum Schluss den Spieß umdrehte, aber selbst da fehlte mir einfach der gewisse Nervenkitzel. 2 Sterne vergebe ich dennoch, weil die Thematik interessant ist, jedoch hätte man viel mehr rausholen können.

  (60)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

129 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 38 Rezensionen

berlin, psychothriller, schuld, thriller, unfall

Schuld bist du

Jutta Maria Herrmann
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.06.2016
ISBN 9783426518519
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Inhalt:

Der Journalist Jacob Auerbach kommt von einer Dienstreise nach Hause und findet seine Wohnung leer vor.

Auch seine Frau und seine Tochter sind verschwunden.
Haben die Beiden den geplanten Umzug vorverlegt ? Anrufe bleiben vergebens. Als Jacob sich in der leeren Wohnung umsieht, entdeckt er am Fenster eine Botschaft.
Mit roter Farbe (oder etwa Blut?) sind die Worte ´´Schuld bist Du´´ zu lesen. Jacob fragt sich ob das einer der Streiche von Anne ist.
Er macht sich auf den Weg zum neuen Haus und begegnet seiner Ex-Freundin Tamara. Tamara berichtet das niemand Zuhause ist und Jacob ist Ratlos.
Wo ist Anne und seine Tochter Mia ?

Zwischenzeitlich in einem Krankenhaus:
Eine Frau ist an der Seite eines Mannes der im Koma liegt. Sie berichtet ihn die Geschichte von Grit und ihr.



Meinung:
Ein sehr spannender Psychothriller.

Beim Lesen stellte ich mir ständig Fragen -wie,was,wo und weshalb nur?-
Sehr Interessant finde ich auch das die Schriftstellerin Jutta Maria Herrmann mehrere Kinder mit einbezieht, tote Kinder.
Wenn man selbst Mutter ist, wie ich, hat man eine andere Sichtweise und es kommt einem alles noch dramatischer rüber. 
Zumindest ging es mir so.
Der Schreibstil ist sehr flüssig und gut lesbar. Ich hatte beim lesen ´´meinen Film´´ im Kopf.
Ich finde das Buch bietet sehr viel Spannung und deshalb bekommt es von mir 5 Sterne.

  (65)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

29 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

thriller, psychiatrie, haus, 50er jahre, medizin-thriller

Das Haus der bösen Träume

F.R. Tallis , Kirsten Borchardt
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei btb, 08.03.2016
ISBN 9783442744671
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Inhalt:
1950 in Suffolk: Der junge James Richardson findet eine neue Stelle in Wyldehope, einer psychiatrische Privatanstalt. Der Professor Maitland ist sofort angetan von Richardson und weißt ihn ein, sich um alle Patienten zu kümmern, einschließlich in dem Schlaflabor, welches sich im Kellergewölbe des alten Hauses befindet.
Dort sind 6 Patientinnen im künstlichen Dauerschlaf versetzt, zur Behandlung ihrer psychischen Störungen.
Doch es passieren eigenartige Dinge in der Psychiatrie, wodurch Richardson sich entscheiden muss ob er bleibt oder kündigt.
Doch sein Verlangen ist groß, dieser Sache auf die Spur zu kommen.

Meinung:
Eine wirklich interessante Geschichte.
Als erstes, ich finde das Cover und den Titel echt toll. Die Geschichte finde ich auch sehr gut gelungen und spannend. 
Was mir sehr gefallen hat, sind die Briefe an Maitland von den Schlafpatientinnen. Dadurch konnte man über diese Frauen mehr erfahren und auch den Zusammenhang verstehen, woher die psychischen Erkrankungen kommen. Der Schreibstil ist sehr flüssig und bildhaft. Ich persönlich kann mir gut vorstellen, dass es früher wirklich so in einer Psychiatrie war, was einem schon erschaudern lässt.
Das Ende war so wie ich diesen Roman -hätte ich ihn geschrieben-auch beendet hätte.
Als ich dieses Buch zuklappte, hatte ich das Gefühl nicht nur eine tolle Geschichte gelesen zu haben, sondern auch etwas gelernt habe.

  (23)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(113)

243 Bibliotheken, 15 Leser, 1 Gruppe, 83 Rezensionen

liebe, schicksal, kate eberlen, familie, miss you

Miss you

Kate Eberlen , Stefanie Fahrner , Babette Schröder
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Diana, 29.08.2016
ISBN 9783453291836
Genre: Liebesromane

Rezension:


Hast du noch nicht die große Liebe gefunden ? 
Vielleicht seid ihr euch ja doch schon mehrmals begegnet...

Inhalt:

Die junge Tess verbringt mit ihrer besten Freundin Doll ihren Urlaub in Italien, zum gleichen Zeitpunkt ist auch Gus mit seinen Eltern da.
Durch einen Zufall begegnen sie sich, ihre Blicke treffen sich. Doch das Schicksal hat mit den Beiden andere Pläne. So fangen beide an, ihr Leben zu leben.

Tess kümmert sich aufgrund eines Schicksalsschlages um ihre jüngere Schwester Hope, lernt Männer kennen und versucht, ihr Leben, so gut es geht, zu meistern.
Gus lebt sein Leben, auch ihn begleitet die Erinnerung an einen Schicksalsschlag.

In bestimmten Momenten begegnen sich die beiden wieder, aber leider scheint es einfach nie der richtige Moment zu sein.

Ob sie das Schicksal wohl zusammen führen wird?

Meinung: Spoiler!

Mich hat das Cover von Anfang an begeistert und der Klappentext war sehr vielversprechend, deshalb war ich extrem neugierig auf das Buch.
Man begleitet die Protagonisten über mehrere Jahre und man liest abwechselnd, was ihnen so widerfährt, was ich sehr mochte.
Der Schreibstil ist sehr gut und flüssig.
Als ich die ersten Seiten las, war ich total begeistert, doch leider fing es nach einer Weile an, sich hinzuziehen.
Zeitweise habe ich die Männer in dem Buch echt gehasst.  Irgendwie hält keiner was von Treue, was sich wirklich hintereinander auf mehrere Männer bezieht.
Das fand ich persönlich echt zu viel. 
Was ich wiederum mochte, waren Situationen, die man sich sehr gut im Alltäglichen (alltäglichen Leben ODER Alltag!) vorstellen kann, oder man selbst schon erlebt hat.
Ich persönlich hab mich ganz gut mit Tess vergleichen können, bin auch eher der Mensch, der zusieht wie es bei Menschen aus dem Umfeld alles super läuft, nur bei mir nicht so recht. Von daher konnte ich mich sehr gut in Tess' Situation hinein versetzen.
Was mir nicht gefallen hat, war, dass das Ganze sich extrem in die Länge zog und zum Schluss dann alles Knall auf Fall ging. 
An sich ist es wirklich eine niedliche Story, aber ich finde der Klappentext verspricht mehr, als er hält.

  (27)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

89 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

liebe, familiengeheimnis, blumen, geheimnis, der duft von eisblumen

Der Duft von Eisblumen

Veronika May
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Diana, 08.08.2016
ISBN 9783453358812
Genre: Liebesromane

Rezension:


Inhalt:

Rebekka Winter flüchtet sich nach einer Trennung in ihren Job. 
Sie hat einen hohen Posten und scheint unentbehrlich.  Doch der Schein trügt. 
Als dann noch ihr Ex in die Agentur auftaucht, gerät sie aus der Fassung. 
In einem Stau fährt sie ihrem Vordermann in die Stoßstange. 
Kurz darauf findet sie sich vor Gericht wieder, wo ihr 120 Sozialstunden auferlegt werden. 
Die aufgebrummten Sozialstunden, muss sie bei der alten Dame Dorothea von Katten ableisten. 
Die Tage werden zur Achterbahn der Gefühle, doch in der großen Villa  und dem wunderschönen Garten kommt Rebekka einem Geheimnis auf die Spur, welches ihrem Leben eine Wende gibt. 


Meinung:

Der Titel und das Cover haben mich sofort begeistert. 
Die Charaktere sind mir sehr sympathisch. 
Besonders hat mir die detaillierte Beschreibung gefallen. 
Leider fand ich am Anfang die schnellen/abrupten Übergänge unangenehm. 
Zeitweise überspringen die Übergänge nur Minuten oder Stunden, dann wiederum Tage und man bemerkt es manchmal erst nach dem dritten Satz, wo es eigentlich weitergeht. 
Trotzallem ist diese Geschichte sehr schön zu lesen.

  (43)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

317 Bibliotheken, 23 Leser, 1 Gruppe, 27 Rezensionen

dystopie, cecelia ahern, jugendbuch, liebe, perfect

Perfect – Willst du die perfekte Welt?

Cecelia Ahern , Christine Strüh , Christine Strüh
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 17.11.2016
ISBN 9783841422361
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Klappentext:

Celestine wurde als „fehlerhaft“ gebrandmarkt, sie gehört nun zu den Menschen zweiter Klasse. Doch statt sich den strikten Regeln des Systems zu unterwerfen, flieht sie. Denn Celestine ist auch ein Symbol der Hoffnung für alle anderen Fehlerhaften.
Gelingt es ihr, den grausamen Richter Crevan zu überführen? Das wäre die Chance auf einen Neuanfang für die Fehlerhaften. Aber gibt es auch für ihre große Liebe eine neue Chance?
Für Celestine geht es um alles – um Gerechtigkeit für sich selbst und alle anderen und um eine lebenswerte Zukunft.
Quelle: Fischer

Meinung:

Gespannt habe ich nach Flawed gefiebert, unbedingt wollte ich wissen wie es weiter geht. Mich hat auch der 2.Teil sehr begeistert. Immer wieder gab es Situationen, die man kaum vorhersehen konnte, und es war einem nicht zuviel.
Auch keine Frage blieb offen, es wurde alles aufgedeckt und man verstand am Ende die ganze Handlung.
Das Thema finde ich super, als Mensch möchte man am liebsten alles Perfekt haben, und dieses Thema in so eine tolle Geschichte zu packen finde ich Klasse.
Ich kann Flawed und Perfect nur weiter empfehlen.

  (65)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(105)

175 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 85 Rezensionen

thriller, island, yrsa sigurdardóttir, mord, krimi

DNA

Yrsa Sigurdardóttir , Anika Wolff
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei btb, 26.09.2016
ISBN 9783442756568
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Inhalt:


Elisa,Mutter von 3 Kindern,wird in der Nacht von ihrer Tochter Margret geweckt,die ihr erzählt das ein Mann in Ihrem Haus sei.  Als Elisa nachsehen will,bemerkt sie den Eindringling und kehrt zurück zu Margret ins Schlafzimmer,doch es ist zu spät. Der Eindringling folgt ihr und bringt sie auf bestialische Weise um. Margret,die sich die ganze Zeit unterm Bett versteckt hat,hat alles mitbekommen und ist daher eine wichtige Zeugin.
Kurz darauf wird noch eine Frau ermordet und die Ermittler stehen vor einem Rätsel.
Ob sie durch Margret den Mörder findet ? 
Sie wissen nur,sie müssen Margret beschützen.

Meinung:

Der beginnende Auftakt einer Reihe mit Psychologin Freyja und Kommissar Huldar.
Yrsa Sigurdardotti kannte ich vorher nicht. DNA war mein erster Krimi von ihr und ich muss sagen es hat mich überwältigt. Hochspannung pur,von Anfang bis zu Ende.
Ich habe so mitgefiebert und kam einfach nicht auf den Mörder,zwischenzeitlich wird man deshalb in die Irre geführt,was das Ganze aber noch spannender machte.
Für mich war das Buch ein klares Highlight dieses Jahr gewesen und ich bin gespannt wie es weiter mit Freyja und Huldar geht.
Hat seine 5 Sterne von mir definitiv verdient und kann es wirklich nur weiter empfehlen.

  (23)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

57 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

liebe, trennung, leserunde, lovestory, alles was vielleicht für immer ist

Alles, was vielleicht für immer ist

Jimmy Rice , Laura Tait , Marion Herbert
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 21.09.2016
ISBN 9783832163747
Genre: Liebesromane

Rezension:


Inhalt:

Die 27 Jährige Rebecca ist eine erfolgreiche Architektin,die eher ein ´´Einsiedler´´ Leben führt.
Sie geht nicht gern auf Menschen zu,hasst Small Talk und verbringt ihre Freizeit mit ihren Freunden Jamie und Danielle.
Als Jamie sein Club Arch 13 eröffnet,lernt Rebecca den gut aussehenden,charmanten Ben kennen.
Beide wissen,es ist Liebe auf den ersten Blick. Doch eines Tages kommt etwas ans Tageslicht,was die Liebe zwischen 
den Beiden ins wanken bringt.
Eine lustige,gefühlvolle Geschichte zweier liebender Menschen und ihren Freunden,die jeweils Abwechselnd aus der Sicht
von Rebecca und Ben erzählt wird.



Fazit: 

Witz,Charme,Wut,Freude,Trauer-Gefühlschaos pur.
Man lernt die Protagonisten kennen und man muss sie einfach Lieben.
Durch Witz,Charme und Spannung konnte ich von der ersten bis zu letzten Seite in eine aufregende Geschichte eintauchen.
Ich mochte die Charaktere von Anfang an sehr und am Anfang freute man sich wie perfekt alles war,doch dann kamen Sachen 
ans Licht die man nicht erwartet hat und man ist einfach so gespannt,dass man das Buch nicht mehr weglegen möchte.

  (40)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(105)

272 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 32 Rezensionen

tod, liebe, freundschaft, trauer, verlust

Weil du bei mir bist

Anna McPartlin , ,
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 30.05.2015
ISBN 9783499271786
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

thriller, luisa blum, luzide träume, mord, klarträumen

Todesflüstern

Luisa Blum
E-Buch Text: 225 Seiten
Erschienen bei null, 10.07.2016
ISBN B01IAGX9J4
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Inhalt von Amazon ;
Jona ist eine junge Frau mit einer außergewöhnlichen Fähigkeit. Sie entscheidet selbst darüber, von was und wem sie nachts träumt. Sie beherrscht das luzide Träumen. Eines Tages entdeckt sie durch Zufall, dass Menschen, mit denen sie in ihren Träumen spricht, ihre Stimme in der Wirklichkeit hören wie eine akustische Halluzination. So dringt sie in die Köpfe von Verbrechern ein und hilft ihrem Vater, einem Polizisten, bei einer Mordfall-Ermittlung. Doch ihr Versuch, den mutmaßlichen Mörder mit Stimmeneingebungen in den Wahnsinn und zu einem Geständnis zu treiben, schlägt fehl. Und schon bald erkennt sie, dass es eine Verbindung zwischen ihrem Vater und dem Mörder gibt, der es jetzt auf ihre Familie abgesehen hat. Und diesmal ist es leider kein Traum … 

Meinung:
Ich bin bei Lovelybooks auf dieses Buch gestoßen.  Vor einer Weile hatte ich mich mit luziden Träumen beschäftigt und habe es auch mal geschafft einen Luziden Traum zu haben, es war so toll zu fliegen.  Da ich Thriller liebe war es ein muss,mir dieses Buch für mein Kindl zu kaufen. Ich muss ehrlich sagen,ich konnte gleich in diese Geschichte eintauchen, mich faszinierte wie Jona die Gabe hat im Traum mit lebendigen oder toten zu kommunizieren.  Leider fand ich die ersten seiten jetzt nicht so extrem spannend, aber trotzdem wollte ich es weiter lesen.  Ab der Stelle mit dem Wald ging es dann richtig aufwärts. Spannung pur.  Ich finde das Buch hat ganz klar 5 Sterne verdient weil es flüssig geschrieben ist, es eine Geschichte ist, nicht unnötig viele Personen mit spielen, so kann man sich entspannt auf die Hauptfiguren konzentrieren und wie gesagt es sehr spannend ist. 
Am ende bzw beinah ende angekommen, dachte ich es ist zu ende und als ich umblätterte kam noch ein Kapitel, das ging eine ganze weile so.  Meiner Meinung nach hätte es ausgereicht die Zusammenfassung in einem Kapitel unterbringen zu können, aber gut. 
Am Ende stellte ich mir jedoch einige Fragen, warum was so war?  Usw... Aber das mag ich auch wiederum, wenn man sich hinterher noch Gedanken über das Buch machen kann. 

  (21)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(410)

914 Bibliotheken, 59 Leser, 3 Gruppen, 122 Rezensionen

thriller, psychothriller, sebastian fitzek, fitzek, spannung

Das Paket

Sebastian Fitzek
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Droemer, 26.10.2016
ISBN 9783426199206
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Was würdest du tun, wenn dich ein hartes Schicksal ereilt, doch niemand glaubt dir und alle halten dich für Verrückt ?

Inhalt:
Emma Stein, eine erfolgreiche Psychiaterin, wird eines Nachts in dem Hotel Le Zen von ´´dem Friseur´´ vergewaltigt.
Durch dieses Trauma verlässt sie das Haus nicht mehr. Doch eines Tages klingelt der Postbote bei ihr und bittet sie, für einen Nachbarn, das Paket anzunehmen. Zuerst will sie es ablehnen, da ihr der Name auf dem Paket nicht bekannt vorkommt. Doch irgendwie gelangt das Paket dann doch in ihrem Haus. Kommt es von ´´dem Friseur´´ ?
Der Beginn eines spannenden Psychothrillers.

Meinung:
Sebastian Fitzek hat sich mit seinem neusten Thriller selbst übertroffen.
Schon das Buch ´´Das Paket´´ in einem Paket zu machen, finde ich genial.
Die Geschichte hat mich von Anfang bis Ende total gefesselt und in seinen Bann gezogen.
Jedes mal wird der Verdacht auf ´´dem Friseur´´ auf jemand anderes gelenkt, man denkt man weiß schon vorzeitig wer er oder sie ist,doch man irrt sich. Das Ende fand ich persönlich am allerbesten, diese Idee, auf so was muss man erst mal kommen.
Wenn ich mehr als 5 Sterne vergeben könnte, ich würde es tun.
Ich kann es wirklich nur Weiterempfehlen.

  (26)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

56 Bibliotheken, 1 Leser, 4 Gruppen, 11 Rezensionen

gedächtnisverlust, tumor, gehirntumor, thriller, blackout

Blackout

Gregg Hurwitz , Wibke Kuhn
Flexibler Einband: 427 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.01.2010
ISBN 9783426638965
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Hat sich etwas in die Länge gezogen,ein auf und ab der Gefühle aber doch spannend gemacht. Zum Schluss die wende,mit der man nicht gerechnet hat. Ein gutes Buch

  (21)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(283)

821 Bibliotheken, 27 Leser, 2 Gruppen, 175 Rezensionen

dystopie, jugendbuch, flawed, fehlerhaft, cecelia ahern

Flawed – Wie perfekt willst du sein?

Cecelia Ahern , Anna Julia Strüh , Christine Strüh
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 29.09.2016
ISBN 9783841422354
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:
Eine Stadt, eingegliedert in zwei Gruppen, den Perfekten und den Fehlerhaften.
Celestine ist eine Perfektionistin, ihr Leben ist perfekt, sie hat eine perfekte Familie und einen süßen Freund.
Art,der Sohn des obersten Gilderichters. Die Beziehung zwischen Celestine und Art ist perfekt, beiden steht eine große 
Zukunft bevor.Eines Tages jedoch entscheidet sich Celestine einem fehlerhaften, älteren Mann zu helfen,was ein Verbot ist
und plötzlich steht Celestine selbst vor Gericht und muss sich mit ihren 17 Jahren zu dem Fall äußern.
Eine spannende Geschichte zwischen richtig und falsch, zwischen perfekt und fehlerhaft.

Fazit:
Ich würde glatt behaupten, Cecelia Ahern hat ihren Schreibstil endlich wieder gefunden.
Die Geschichte ist von Anfang bis Ende sehr spannend und herzzerreißend.
Möchte man selbst in so einer Welt leben wollen?
Cecilia Ahern beschreibt eine faszinierende neue Welt, die unter die Haut geht.
Die Geschichte der 17 Jährigen Celestine, die mit ihrem Kampf für Gerechtigkeit viel durchmachen muss.
Menschen in ihrem Umfeld, die nicht mehr die zu sein scheinen, die sie mal waren, neue 
Bekanntschaften, bei denen man sich die Frage stellt, ob man ihnen trauen kann.
Ich persönlich habe die Geschichte wirklich verschlungen und war ab der ersten Sekunde wirklich gefesselt.

  (36)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

34 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

kurzgeschichten, humor, schwarzer humor, zynismus, starke pointen

Kille Kille

E. W. Heine
Flexibler Einband: 156 Seiten
Erschienen bei btb Verlag (TB), 01.10.2002
ISBN 9783442729029
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

70 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

horror, zombies, governor, woodbury, monster

The Walking Dead 4 - Was das Herz begehrt

Robert Kirkman , Jay Bonansinga , Wally Anker
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei Heyne, 13.10.2014
ISBN 9783453316140
Genre: Fantasy

Rezension:

Also was ich sagen kann das es echt nicht übel ist, aber ich glaube man sollte doch mit dem ersten teil anfangen.  Aber ist kein muss,  es liest sich sehr flüssig, was ich toll finde und bei den meisten Büchern springt es von kapitel zu  kapitel in eine andere Situation oder Hauptfiguren hin und her, das ist bei dem buch nicht, da ist es durchgehend eine Geschichte, dass finde ich toll.  Das einzige was mich richtig genervt hat war in dem buch mindestens 2875 mal zu lesen das die Beißer stinken oder der Geruch in den Räumen ist.  Deshalb nur 4 von 5 Sternen.

  (18)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(190)

358 Bibliotheken, 12 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

roman, liebe, jojo moyes, ein ganzes halbes jahr, jojomoyes

Ein ganzes halbes Jahr

Jojo Moyes , Karolina Fell , any.way , Barbara Hanke
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 24.09.2015
ISBN 9783499266720
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(142)

309 Bibliotheken, 15 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

thriller, sebastian fitzek, psychothriller, spannung, fitzek

Das Joshua-Profil

Sebastian Fitzek
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 14.10.2016
ISBN 9783404175017
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(97)

196 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 75 Rezensionen

familie, liebe, anna mcpartlin, roman, irgendwo im glück

Irgendwo im Glück

Anna McPartlin , Sabine Längsfeld
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 26.08.2016
ISBN 9783499272233
Genre: Romane

Rezension:

Hab es als Hörbuch gehört und es hat mich von vorne bis hinten begeistert. 

  (16)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Das Joshua-Profil / Die Blutschule

Sebastian Fitzek , Max Rhode , Simon Jäger , Sebastian Danysz
Audio CD
Erschienen bei Bastei Lübbe, 14.10.2016
ISBN 9783785753323
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

kinder, qual, mord

Todesplan: Thriller

Michael Hübner
Flexibler Einband: 308 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 25.02.2016
ISBN 9783739246918
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich hatte damals die Gelegenheit dieses Buch vor Erscheinungsdatum zu lesen und es hat mich gepackt. Stigma ist ja schon mein Absoluter Lieblingsthriller von Michael Hübner und Todesplan hat mich genauso begeistert.

  (17)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(153)

306 Bibliotheken, 1 Leser, 6 Gruppen, 41 Rezensionen

thriller, deutschland, trauma, hypnose, mord

Stigma

Michael Hübner
Flexibler Einband: 444 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 18.04.2011
ISBN 9783442474172
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 
22 Ergebnisse