lisa21

lisa21s Bibliothek

137 Bücher, 40 Rezensionen

Zu lisa21s Profil
Filtern nach
137 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

32 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

häkeln, diy, häkel, handarbeit, mützen

myboshi Häkel-Street-Style

Thomas Jaenisch , Felix Rohland , Justyna Krzyzanowska
Fester Einband: 200 Seiten
Erschienen bei Becker Joest Volk Verlag, 18.09.2015
ISBN 9783954530342
Genre: Sachbücher

Rezension:

Ich liebe häkeln und dank diesem Buch kann ich meine Häkelwut noch besser umsetzen;-)
Es sind viele tolle Anleitungen und Vorschläge für Mützen, Schals und Accessoirs darin enthalten. Auch wenn manche auf den ersten Blick etwas schwierig erscheinen, kann man doch dank der tollen Anleitung alles leicht bewältigen. Besonders die letzten Seiten mit Erklärungen der verschiedenen Maschenarten sind schön bebildert und sehr gut erklärt.
Fazit: Ein tolles DIY-Buch mit dem jeder spielend häkeln kann und sicher tolle Ergebnisse bekommt.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

123 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 44 Rezensionen

fantasy, alex marshall, high fantasy, blut aus silber, rückkehr einer heldin

Blut aus Silber

Alex Marshall ,
Flexibler Einband: 864 Seiten
Erschienen bei Piper, 05.10.2015
ISBN 9783492703611
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt:
Das neue Fantasy-Epos aus den USA! Mit »Blut aus Silber« beginnt eines der größten Fantasy-Abenteuer unserer Zeit: Sie gewann jede Schlacht. Sie war die bedeutendste Kriegerin ihrer Zeit - doch seitdem sind zwanzig Jahre vergangen, und Zosia will alles andere als wieder zu kämpfen. Doch als sie erneut zur Waffe greifen muss, um die Schatten der Vergangenheit zu besiegen, beginnt ein Kampf gegen dunkle Intrigen, falsche Verbündete und grausame Armeen, der die Welt erschüttern wird. Denn ihre Freunde werden zu Feinden, und die Vergangenheit ruht nie ... »Blut aus Silber«, das Fantasy-Debüt des amerikanischen Autors Alex Marshall, eroberte den US-Buchmarkt gleich nach Erscheinen im Sturm.
Fazit:
So interessant sich der Klappentext sich auch anhört, das Buch konnte mich leider nicht für sich gewinnen. Schon der Anfang zog sich ziemlich und es wurde auch nicht besser.Eigentlich hatte ich hohe Erwartungen die alle nicht erfüllt wurden. Es fehlte einfach ein Personenregister, da man sich sonst nicht auskannt und leicht etwas verwechselte. Auch die knappen 800 Seiten verschrecken vielleicht manchen Leser, das hätte man sicher leicht kürzen können

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 25 Rezensionen

österreich, backen, rezepte, kochen, backbuch

Süße Österreichische Küche

Bernie Rieder
Fester Einband: 280 Seiten
Erschienen bei Braumüller Verlag, 20.10.2015
ISBN 9783991001690
Genre: Sachbücher

Rezension:

Inhalt:
Ob fruchtig, schokoladig oder cremig - lassen Sie sich von Bernie Rieder in das süße Universum der österreichischen Küche führen. Die süße österreichische Küche hat mehr zu bieten als Apfelstrudel und Kaiserschmarren, das zeigt Bernie Rieder eindrucksvoll in seinem neuen Buch. Neben beliebten Klassikern wie Powidltascherln und Cremeschnitten finden sich süße innovative Kreationen und moderne Variationsmöglichkeiten von allseits bekannten Süßspeisen wie Gelber-Muskateller-Mousse, Milchrahmgugelhupf oder Geeister Vanillekipferl-Kaiserschmarren. Kreativ interpretiert Bernie Rieder traditionelle süße Gaumenfreuden und folgt dabei auch kulinarischen Trends. Er kreiert etwa Kürbiskernöl- Tiramisu, Gratinierten Faschingskrapfen-Scheiterhaufen sowie Punschkrapferl-Cakepops. Ein umfassendes Nachschlagewerk für alle Anlässe, für Bäcker und Rührer, für Anfänger gleichwohl wie für Profis. Ein Muss für alle Naschkatzen

Fazit:
Mein absolutes Lieblings Koch- & Backbuch, ich habe schon einige Rezepte daraus gemacht und alle waren super lecker. Vor allem die schönen Bilder machen diese Kochbuch zu einem echten Augenschmaus. Alle Rezepte sind gut beschrieben und leicht verständlich. Ein weiterer Punkt der mir gut gefällt ist dass das Rezept nicht immer mit "machen Sie es so oder so" sondern mit " mach es so und so", das ist meiner Meinung nach viel netter und persönlicher.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(777)

1.304 Bibliotheken, 18 Leser, 1 Gruppe, 225 Rezensionen

liebe, colleen hoover, love and confess, kunst, tod

Love and Confess

Colleen Hoover ,
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 20.11.2015
ISBN 9783423740128
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt: Vor fünf Jahren hat Auburn ihre erste große Liebe in Dallas zurücklassen müssen, verbunden mit einem Schmerz, den sie bis heute nicht ganz überwunden hat. Als sie eines Abends im Schaufenster einer Kunstgalerie Briefe mit anonymen Bekenntnissen entdeckt, ist sie zutiefst berührt, denn auch sie trägt ein Geheimnis mit sich.
Niemand soll von ihrer Vergangenheit wissen - vor allem nicht Owen, der junge Künstler mit den grünen Augen, der sich von den Geschichten anderer Menschen für seine Bilder inspirieren lässt. Vom ersten Augenblick an fühlt sie sich zu ihm hingezogen und Owen geht es nicht anders. Die beiden verlieben sich mit ungeahnter Wucht ineinander. Doch auch Owen hat ein Geheimnis, das alles zu zerstören droht, was ihnen wichtig ist …
Fazit:
Anfangs war ich etwas skeptisch, aber alleine die wunderschöne Gestaltung des Buches hat die Sorgen weggeblasen. Das alle Geständnisse echte Geständnisse von echten, lebenden Personen sind macht das ganze noch mal um einiges realistischer und auch spannender.
Auburn ist ein wirklich liebenswürdiger Charakter und auch Owen hat sich im Laufe der Geschichte gewandelt und immer wieder bewiesen. Ein tolles Buch mit schönen Bildern und viel Herz. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(116)

204 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 77 Rezensionen

digby, jugendbuch, liebe, krimi, entführung

Digby #01

Stephanie Tromly , Sylke Hachmeister , Carolin Liepins , Christiane Schultz
Fester Einband
Erschienen bei Oetinger, 22.02.2016
ISBN 9783789148095
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt: Beschossen. Inhaftiert. Gekidnappt. Ein ganz normaler Tag mit Digby: Bei Digby muss man auf alles gefasst sein. Das war Zoe in dem Moment klar, als sie seine Bekanntschaft machte. Nicht klar war ihr allerdings, dass sie mit ihm auch gleich von einer gefährlichen Situation in die nächste geraten würde. Denn Digby setzt alles daran, den Fall seiner kleinen Schwester, die vor acht Jahren entführt wurde, aufzuklären. Wie er es aber anstellt, dass Zoe mit ihm bei einem Gynäkologen einbricht,kurzzeitig auf der Polizeiwache landet und an einen Drogenhändlerring gerät? Keine Ahnung. Nur eines weiß sie genau: Ein Plan B wäre jetzt gerade sicher nicht verkehrt. Bei Stephanie Tromlys Held Digby muss man sich auf spannende Unterhaltung auf höchstem Niveau gefasst machen, immer mit einer Prise schrägem Humor gewürzt und einem besonders lässigem Dedektiv a la "Sherlock".
Fazit: Es hat unglaublichen Spaß gemacht Digby zu lesen, immer wieder sind einfach so witzige Dinge passiert, das ich mich zwischendurch wirklich zusammenreißen musste nicht im Bus neben allen Leuten laut zu lachen zu beginnen. Nur das Ende, das war echt fies mit einem spannenden Cliffhanger. Ich freue mich schon den zweiten Teil zu lesen und mit Digby und Zoe zu lachen und zu rätseln.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

76 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 40 Rezensionen

mutter, beziehung, familie, tochter, sachbuch

Club der Töchter

Natasha Fennell , Róisín Ingle , Andrea O' Brien
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 10.03.2016
ISBN 9783462048735
Genre: Sachbücher

Rezension:

Inhalt: Eine Inspiration für jede Frau, ihr eigenes Verhältnis zur Mutter zu klären Natasha Fennell steht mitten im Leben, als ihre Mutter ins Krankenhaus kommt. Plötzlich fragt sie sich: Wie ist das Verhältnis zu meiner Mutter? Bin ich eine gute Tochter? Über ihre Gedanken schreibt sie einen Zeitungsartikel. Als sich darauf Hunderte Frauen bei ihr melden, ist sie überwältigt – und lädt neun von ihnen ein. Daraus wird ein langer Abend mit sehr viel Rotwein, Gelächter, Tränen und bewegenden Geschichten über Mütter und Töchter. Am Ende beschließen sie: Wir treffen uns wieder – und gründen einen Club. Jede Tochter bekommt ungewöhnliche Hausaufgaben – um das Verhältnis zu ihrer Mutter zu klären oder zu verbessern. Haarsträubende, traurige, urkomische, berührende Geschichten sind die Folge. Die Frauen lernen ihre Mütter besser kennen – und auch sich selbst. Am Ende dieser wahren Geschichte steht das Manifest des Clubs der Töchter: Zehn Dinge, die man mit seiner Mutter tun sollte, bevor es zu spät ist.

Fazit: Ich hatte, zwar nicht so hohe Erwartungen an das Buch, aber es hat mir doch gefallen. Anfangs war ich noch ein bisschen skeptisch, aber es hätte ruhig noch etwas länger sein können. Diese Buch fasst ziemlich gut zusammen wie eine gute Beziehung zwischen Mutter und Tochter ausssehen sollte, und wie sie aussehen kann. Ich kann es jedem wärmsten Herzens empfehlen, vielleicht findet man ja ein bisschen von sich selbst darin wieder.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(601)

1.347 Bibliotheken, 21 Leser, 3 Gruppen, 267 Rezensionen

fantasy, witch hunter, magie, hexen, hexenjäger

Witch Hunter

Virginia Boecker , Alexandra Ernst
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 18.03.2016
ISBN 9783423761352
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt: Wer ist Freund? Wer ist Feind? Als die 16-jährige Elizabeth mit einem Bündel Kräuter gefunden wird, das ihr zum Schutz dienen soll, wird sie in den Kerker geworfen und der Hexerei angeklagt. Doch wider Erwarten retten weder Caleb, ihr engster Freund und heimlicher Schwarm, noch ihr Lehrmeister Blackwell sie vor dem Scheiterhaufen. Stattdessen befreit sie in letzter Sekunde ein ganz anderer: Nicholas Perevil, der mächtigste Magier des Landes und Erzfeind aller Hexenjäger. Er lässt sie heilen und nimmt sie bei sich und den Magiern auf. Denn längst ist im Hintergrund ein Machtkampf entbrannt, und Elizabeth spielt darin eine Schlüsselrolle. Nun muss sie sich entscheiden, wo ihre Loyalitäten liegen. Fazit : Bisher mein Jahreshighlight, man merkt richtig wie die Protagonistin lernt den anderen zu vertrauen und ihre Ängste zu überwinden. Anfangs war ich etwas skeptisch, aber die Charaktere überzeugten mich mit Witz und Liebenswürdigkeit. Bin schon mega gespannt auf den zweiten Band.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(145)

259 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 111 Rezensionen

theater, romeo und julia, shakespeare, sachsen, liebe

Romeo und Romy

Andreas Izquierdo
Flexibler Einband: 491 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 11.04.2016
ISBN 9783458361411
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt:
Romy könnte eine große Schauspielerin sein, aber niemand sieht sie, denn sie ist nur die Souffleuse. Aber auch das nicht lange, denn nach einem harmlosen Flirt mit Hauptdarsteller Ben, dessen einzige schauspielerische Glanzleistung sein Auftritt als 'Frischedoktor' in einem Waschmittelspot ist, wird sie gefeuert. Und Ben kurz nach ihr. Romy kehrt zurück in ihr winziges Dorf, um dort ihr Erbe anzutreten. Hier leben nur noch Alte. Und die haben sich in den Kopf gesetzt, rasch das Zeitliche zu segnen, denn auf dem Friedhof sind nur noch zwei Plätze frei. Wer da zu spät kommt, muss auf den Friedhof ins Nachbardorf. Und da gibt es – wie jeder weiß – nur Idioten. Romy schmiedet einen tollkühnen Plan: Sie will mit den Alten ein elisabethanisches Theater bauen. Aus der gammeligen Scheune hinter ihrem Hof. Und mit ihnen Romeo und Julia auf die Bühne bringen. Sie haben kein Geld, keine Erfahrung, aber einen Star: Der 'Frischedoktor' soll Regie führen! Ben ist begeistert: Regisseur! Das könnte unter Umständen der erste Job werden, den er nicht voll gegen die Wand fährt. Bestsellerautor Andreas Izquierdo (Das Glücksbüro, Der Club der Traumtänzer) erzählt in seinem neuen Roman Romeo & Romy, wie ein Mauerblümchen seine Schüchternheit überwindet, gegen alle Widerstände seinem Traum folgt und damit nicht nur ein ganzes Dorf zu neuem Leben erweckt, sondern auch die große Liebe und eine Heimat findet.
Fazit: Eine schöne Geschichte über eine Frau die das alte Theater in ihrem Dorf wiederbeleben möchte. Die Dorfbewohner wachsen einem richtig schnell ans Herz und es ist spannend mitzuerleben, wie das Theater renoviert wird ;-)

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(172)

303 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 105 Rezensionen

monday club, mystery, krystyna kuhn, schlaflosigkeit, faye

Monday Club - Der zweite Verrat

Krystyna Kuhn , Carolin Liepins
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 09.05.2016
ISBN 9783789140624
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt: Schlaflos in Bluehaven. Fayes Albtraum geht weiter: Ihre Schlaflosigkeit hat ihr schon immer das Gefühl gegeben, anders zu sein. Doch jetzt schwebt Faye in höchster Gefahr.Wichtige Akten sind plötzlich verschwunden. Das Haus der verrückten Missy wird in Brand gesteckt. Und dann bescheinigt Tante Liz Faye auch noch, dass sie an derselben Störung leidet, die schon beim mysteriösen Tod von Zoey Fuller und Fabiana Nunez eine Rolle gespielt hat. Hat der gut aussehende Luke recht, wenn er behauptet, dass der Monday Club hinter allem steckt? Verzweifelt kämpft Faye um die Wahrheit, die nicht nur ihr Leben bedroht.
Fazit:
Anfangs war ich sehr verwirrt um was es geht, aber mit der Zeit wurde es immer besser. Zum Schluss hin wurde es sogar richtig spannend. Man muss aber definitiv den ersten Band gelesen haben und sich auch ein bisschen mit dem Thema auskennen um wirklich vollkommen auszukennen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

117 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 30 Rezensionen

paris, frauen, lifestyle, unterhaltung, tumblr

How To Be Parisian wherever you are - Liebe, Stil und Lässigkeit à la française

Anne Berest , Caroline De Maigret , Audrey Diwan , Sophie Mas
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei btb, 29.06.2015
ISBN 9783442756209
Genre: Sachbücher

Rezension:

Inhalt:Der Kult-Bestseller endlich auf Deutsch. Millionen Frauen überall auf der Welt wollen so sein wie sie: die Pariserin. Denn nur sie schafft es, mit Stil, Charme und beneidenswerter Lässigkeit durchs Leben zu gehen. Sie sieht immer gut aus – obwohl sie sich keine Gedanken darüber macht, was sie morgens aus dem Kleiderschrank zieht. Sie ist eine liebevolle Mutter – und fährt trotzdem auch ohne Anhang an die Côte d‘Azur. Sie stellt toujours strikte Regeln auf – nur um jede einzelne von ihnen mit Genuss zu brechen ... In How to be Parisian enthüllen vier Pariser Lifestyle-Ikonen mit viel Selbstironie und Witz den Mythos der Pariser Frau: ihre Allüren, ihre Nonchalance, ihren Style, wie sie liebt und wie sie ihre Tage und Nächte verbringt. Ihre wichtigste Lektion: Um eine echte Pariserin zu sein, kommt es nicht auf die Herkunft an – sondern allein auf die Einstellung!

Fazit: Schönes Cover, wundervolle Innengestaltung. Kein typisches Buch, sonder eher ein Ratgeber oder Buch einfach zum durchblättern. Es ist jetzt nicht so toll, aber nett für zwischendurch mit schönen Bildern, Anedokten und Tipps. Für mich kein Kult-Bestseller.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(371)

806 Bibliotheken, 12 Leser, 2 Gruppen, 169 Rezensionen

dystopie, hacker, jugendbuch, zukunft, science fiction

Mind Games

Teri Terry ,
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Coppenrath, 01.06.2015
ISBN 9783649667124
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:Die Welt, in der du lebst, existiert nur in deinem Kopf – doch was, wenn jemand mit deinen Gedanken spielt? In Lunas Leben ist jeder online: virtueller Unterricht, Dates und Sport als Avatar, sogar das Parlament tagt digital. Nur Luna bleibt offline. Sie ist eine Verweigerin, seit ihre Mutter vor Jahren in einem Online-Spiel starb. Umso überraschter ist Luna, als sie von der mächtigen Firma PareCo zu einem Einstufungstest eingeladen wird – und einen der begehrten Programmierer-Jobs erhält. Warum hat die Firma so ein großes Interesse an ihr? Als Luna den begabten Hacker Gecko kennenlernt, beginnt sie die von PareCo erschaffene Welt immer mehr zu hinterfragen. Doch dann ist Gecko auf einmal verschwunden, und Luna kann sich nicht mehr an ihn erinnern …

Fazit: Anfangs war Luna sehr naiv, doch durch die Herausforderungen ist sie gewachsen und geht am Ende als ganz andere Person aus der Sache heraus. Es ist erschreckend wenn man überlegt dass unsere Welt vielleicht auch irgendwann in der Zukunft so aussehen könnte. Besonders schön sind an diesem Buch die schön gestalteten Seiten mit den "Kapitelüberschriften". Das einzige das mir persönlich nicht so gut gefallen hat ist das Ende. Es ist ziemlich abrupt und wenn es keinen 2.Teil gibt bin ich schon ein bisschen enttäuscht. Ein spannender Zukunftsthriller, den es sich auf jeden Fall zu lesen lohnt.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(417)

748 Bibliotheken, 13 Leser, 1 Gruppe, 169 Rezensionen

liebe, verzeihen, vergebung, familie, versöhnung

Nur einen Horizont entfernt

Lori Nelson Spielman , Andrea Fischer
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei FISCHER Krüger, 21.05.2015
ISBN 9783810523952
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt:
Mit zittrigen Fingern öffnet die TV-Moderatorin Hannah Farr einen Brief. Der Absender ist eine ehemalige Schulfreundin, die sie jahrelang gemobbt hat. Die Frau bittet sie nun um Vergebung. Dem Brief beigelegt sind zwei kleine runde Steine und eine Anleitung. Einen Stein soll sie als Zeichen dafür zurücksenden, dass sie ihrer früheren Klassenkameradin vergibt. Den anderen soll sie an jemanden schicken, den sie selbst um Verzeihung bitten möchte. Hannah weiß sofort, wer das sein könnte: ihre Mutter. Aber soll sie wirklich zurück zu den schmerzhaften Ereignissen von damals und die Auseinandersetzung mit dem Menschen suchen, der sie am besten kennt? Denn Hannah hat etwas getan, das das Leben ihrer Mutter für immer verändert hat …

Fazit:
Dieses Buch hat mich stark beeindruckt! Ich habe zwar schon den ersten Roman der Autorin gelesen, aber dieser ist noch einmal ein ganz anderes Niveau.
Das Buch besitzt wie auch schon der Vorgänger eine sehr schöne Aufmachung mit vielen wunderschönen Details. Doch es ist der Inhalt wichtig und der konnte mich auf voller Länge überzeugen. Man kann sich toll in die Figur der Hauptrolle hineinversetzten, man wird mitgerissen von den vielen Emotionen und bleibt nachdenklich zurück. Mich hat dieses Buch sehr zum Nachdenken angeregt, welche Fehler habe ich schon gemacht?, Wem würde ich die Steine schicken?... Aber am besten war der Spannungsaufbau, und die immer wieder unerwarteten Wendungen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

114 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 42 Rezensionen

fantasy, science fiction, magie, liebe, terrestra

Mayra und der Prinz von Terrestra

Marita Grimke
E-Buch Text: 217 Seiten
Erschienen bei null, 16.11.2013
ISBN B00GPKHAZ2
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:Mayra, 15, ein scheinbar ganz normales Mädchen in der hochtechnisierten Zukunft des Jahres 10210, besucht ihren Großvater auf dem Planeten Terrestra. Dort findet sie eine für sie fremde Welt, die zurückgefallen ist auf den Stand des Mittelalters, ohne Maschinen, beherrscht von einer Königsfamilie – und voller Magie! In ihren Schulferien fliegt Mayra zu ihrem Großvater, einem Admiral der Sternenflotte, der auf dem Planeten Terrestra stationierst ist. Terrestra ist eine „verlorene Kolonie“, die vor Tausenden von Jahren durch eine Naturkatastrophe vom Rest der Menschheit abgeschnitten und erst vor kurzem wieder entdeckt wurde. Dort findet sie neue Freunde und vielleicht auch die große Liebe...
Fazit:
Manchmal vielleicht etwas vorhersehbar - was ich aber nicht schlimm finde- und manche Szenen könnte man ausbauen- aber hey, für ein Debüt ist es toll.  Es lohnt sich dieses Buch zu lesen, denn zum Ende hin wird es wirklich super spannend und auch große Gefühle kommen nicht zu kurz :-)

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

20 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

wings of fire

Wings of Fire - Das verlorene Erbe

Tui T. Sutherland , Bea Reiter
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Loewe, 14.01.2015
ISBN 9783785581230
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Inhalt:

Die fünf Drachlinge der Prophezeiung suchen Schutz bei den Meeresflüglern. Tsunami freut sich auf ihr Zuhause und darauf, endlich ihre Mutter kennenzulernen. Diese ist Königin des Reiches und Tsunami hofft, ihren rechtmäßigen Platz in der Thronfolge einnehmen zu können. Doch die Wiedersehensfreude wird schnell getrübt, denn jemand hat es auf die Töchter von Königin Coral abgesehen. Der Ort, an dem sie eigentlich sicher sein sollte, wird für Tsunami zur Falle, als auch sie ins Visier des Mörders gerät.

Fazit:

Ein super, tolles Buch dass, das Potenzial hat mein neues Lieblingsbuch zu werden. Es ist süß, spannend und wird nie langweilig. Anfangs hatte ich nicht allzu hohe Erwartungen an das Buch,  doch es war wirklich super. Es ist für alle etwas dabei, sowohl für Kinder als auch für Erwachsene. Ich kann es allen wärmstens empfehlen.

 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

126 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 26 Rezensionen

gefängnis, sapphique, incarceron, catherine fisher, dystopie

Sapphique - Fliehen heißt leben

Catherine Fisher , Marianne Schmidt
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Penhaligon, 29.04.2014
ISBN 9783764530815
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(276)

612 Bibliotheken, 10 Leser, 3 Gruppen, 28 Rezensionen

engel, daniel, luce, liebe, vergangenheit

Engelsflammen

Lauren Kate , Michaela Link
Fester Einband: 410 Seiten
Erschienen bei cbt, 23.07.2012
ISBN 9783570160794
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(454)

964 Bibliotheken, 28 Leser, 9 Gruppen, 74 Rezensionen

engel, liebe, fantasy, daniel, dämonen

Engelsmorgen

Lauren Kate , Doreen Bär
Fester Einband: 445 Seiten
Erschienen bei cbt, 12.09.2011
ISBN 9783570160787
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(939)

1.872 Bibliotheken, 30 Leser, 4 Gruppen, 112 Rezensionen

engel, liebe, fantasy, engelsnacht, daniel

Engelsnacht

Lauren Kate , Doreen Bär
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei cbt, 12.11.2012
ISBN 9783570308400
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(164)

432 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 21 Rezensionen

engel, liebe, daniel, luzifer, fantasy

Engelslicht

Lauren Kate , Michaela Link
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei cbt, 22.07.2013
ISBN 9783570160800
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(93)

264 Bibliotheken, 6 Leser, 4 Gruppen, 36 Rezensionen

fantasy, incarceron, gefängnis, dystopie, catherine fisher

Incarceron - Fliehen heißt sterben

Catherine Fisher , Marianne Schmidt
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 21.04.2014
ISBN 9783442269938
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(595)

1.112 Bibliotheken, 14 Leser, 2 Gruppen, 181 Rezensionen

magie, magisterium, cassandra clare, fantasy, holly black

Magisterium - Der Weg ins Labyrinth

Cassandra Clare , Holly Black , Anne Brauner
Fester Einband: 332 Seiten
Erschienen bei ONE ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 14.11.2014
ISBN 9783846600047
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:

Geschlagen mit einem lahmen Bein und einer scharfen Zunge ist der zwölfjährige Callum nicht gerade der beliebteste Junge auf dem Planeten. Doch das ist erst mal sein geringstes Problem. Denn just in diesem Moment befindet er sich auf dem Weg ins Magisterium. Der unterirdischen Schule für Zauberei. Ein dunkler und geheimnisvoller Ort. Dort soll er bei Master Rufus, dem mächtigsten Magier der Schule, in die Lehre gehen. Doch alles was Call über ihn und das Magisterium weiß, lässt ihn befürchten, das erste Schuljahr nicht lebend zu überstehen - Magisterium - die erste gemeinsame Buchreihe der Bestseller-Autorinnen Holly Black und Cassandra Clare.

Fazit:

Ein schönes Buch dem jedoch ein bisschen die Spannung fehlt. Anfangs war es etwas langweilig mit der Zeit wurde es aber immer besser. Die Charaktere sind "nett" was mir jedoch zu fad war, definitiv noch ausbaufähig! Eine starke Ähnlichkeit mit Harry Potter macht das auch nicht besser. Es gibt jedoch auch ein paar Highlights die dieses Buch lesenswert machen. Zum Beispiel Freundschaft und Zauberei. Von diesen beiden Bestseller-Autorinnen habe ich mir mehr erwartet, aber es reicht für gute drei Sterne.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.553)

4.837 Bibliotheken, 153 Leser, 17 Gruppen, 158 Rezensionen

fantasy, winterfell, game of thrones, das lied von eis und feuer, intrigen

Die Herren von Winterfell

George R. R. Martin , Jörn Ingwersen , Sigrun Zühlke
Flexibler Einband: 571 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 14.12.2010
ISBN 9783442267743
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.878)

2.597 Bibliotheken, 19 Leser, 4 Gruppen, 346 Rezensionen

liebe, tod, layken, familie, krebs

Weil ich Layken liebe

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.11.2013
ISBN 9783423715621
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

39 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 23 Rezensionen

nashörner, erste liebe, familie, liebesbrief, 2014

Nashörner haben auch Gefühle

Uli Leistenschneider , Isabelle Göntgen
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Kosmos, 09.09.2014
ISBN 9783440143254
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Inhalt:

 Für Lea geht ein Traum in Erfüllung: Jan hat sie geküsst und das war so schön. Aber seitdem herrscht Funkstille ... Was ist bloß los mit ihm? Immer mal wieder kommen sie sich näher, aber zusammen sind sie eben doch nicht. Wer soll das alles verstehen? Schulzeitungs-Comiczeichnerin Lea schreibt – und zeichnet – ihren Liebesbrief weiter, aber vielleicht ist ihr Traumprinz Jan doch nicht der Richtige? Die Nashörner haben zu all dem natürlich ihre eigene Meinung und spielen in der Geschichte eine ganz besondere Rolle.

Fazit:

Konnte mich echt überzeugen! Besonders diese Tagebuch-Comic-Form die man schon ein bisschen aus Gregs Tagebuch kennt ist toll. Man kann sich alles noch besser vorstellen und auch wenn diese Form des Liebesbriefes mich anfangs etwas verwirrt hat, liebe ich sie jetzt. Besonderes lob geht an die Illustratorin; Toll gemacht!

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

122 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

magersucht, jugendbuch, brigitte blobel, deutschland, arzt

Jeansgröße 0

Brigitte Blobel
Flexibler Einband: 250 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.06.2009
ISBN 9783401501475
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
137 Ergebnisse