Leserpreis 2018

lisasbookss Bibliothek

14 Bücher, 10 Rezensionen

Zu lisasbookss Profil
Filtern nach
14 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

"liebe":w=2,"mord":w=2,"familie":w=1,"tod":w=1,"angst":w=1,"london":w=1,"drama":w=1,"entführung":w=1,"leidenschaft":w=1,"gefühle":w=1,"killer":w=1,"hingabe":w=1,"schutz":w=1,"verbundenheit":w=1,"auftragsmörder":w=1

Victorian Rebels - Ein Herz voll dunkler Schatten (The Victorian Rebels 2)

Kerrigan Byrne
E-Buch Text: 480 Seiten
Erschienen bei LYX.digital, 28.09.2018
ISBN 9783736307735
Genre: Liebesromane

Rezension:

Meine Meinung: Das Buch von Kerrigan Byrne hat mich mit seinem Klappentext packen können! Auftragsmörder ?! Ich bin dabei! Wow ich fand schon den Klappentext so vielversprechend, dass ich das Buch unbedingt lesen musste. Die Leseprobe war dann einfach nur eine geniale Mischung aus Spannung und Vorfreude darauf was noch alles passieren würde! Damit stand es dann fest. ICH MUSS ES LESEN! Zu Beginn ist man einerseits schon voll im Geschehen drinnen, andererseits erfährt man einfach nicht genug, sodass man immer mehr erfahren will. Ich war total angefixt und konnte den weiteren Verlauf kaum abwarten. Ich hatte zu Anfang direkt das Gefühl selbst Teil der Geschichte zu sein. Christopher ist zusammen mit seiner Mutter in einem Gefängnis und die düstere Atmosphäre dort hat sich sofort auf mich übertragen und ich dachte selbst in dem Gefängnis festzustecken. Christopher lernt zu überleben, wird aber gleichzeitig seiner Kindheit beraubt und wirkt auch schon viiiel älter, als er eigentlich ist, dennoch ist die Liebe zwischen Christopher und seiner Mutter greifbar und ihr Schicksal hat mich wirklich geschockt. Der Einstieg war fesselnd und herzzerreißend, aber dennoch so so spannend. Jahre später ist Christopher ein eindrucksvoller Mann. Skrupellos, gefährlich und in sich gekehrt. Ich war überrascht wie eiskalt er sein kann und mit welcher Gewissenlosigkeit er seine Aufträge erledigt. Doch als er Millie töten soll sträubt sich etwas in ihm und er kann den Auftrag nicht ausführen. Die beiden sind sich wirklich seeehr ähnlich, was ihnen glaube ich gar nicht so bewusst ist. Trotzdem ist zwischen ihnen eine ganz besondere Verbindung und die ist auch für den Leser spürbar. Das Buch ist wunderbar geschrieben, man spürt die Gefahr und kann einfach nicht mehr aufhören zu lesen. Gespickt mir unterschiedlichen Gefühlen und unvorhersehbaren Wendungen. Die Welt von Christopher und Millie zieht einen in ihren Bann. Der Schreibstil ist so aufregend. So gut und einfach zum Lesen, aber auch so süchtigmachend. Die Protagonisten sind einfach von Anfang an sympathisch und man kann eine Verbindung zu ihnen aufbauen, was ich sehr schätze. Was man auch loben muss ist die Gestaltung der Erotikszenen! Zwischen Millie und Christopher brennt eine solche Leidenschaft und es knistert permanent zwischen den beiden. Ich fand die Szenen echt toll eingebaut und sehr passend zu den beiden! 
Das Ende hat es nochmal in sich und hat mich emotional wirklich mitgenommen. Ich war zwischen „Weinen“ und „Hoffnung“ und „Happy“ gefangen und alles hat sich abgewechselt! Ich bin soooo froh, dass die beiden ihr Happy End bekommen haben, denn das haben sie sehr verdient!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(193)

336 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 122 Rezensionen

"liebe":w=9,"the ivy years":w=8,"sarina bowen":w=7,"schwester":w=6,"scarlet":w=5,"bridger":w=5,"freundschaft":w=4,"missbrauch":w=4,"new-adult":w=4,"vertrauen":w=3,"geheimnisse":w=3,"drogen":w=3,"college":w=3,"lyx":w=3,"eishockey":w=3

The Ivy Years – Was wir verbergen

Sarina Bowen , Ralf Schmitz
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei LYX, 29.06.2018
ISBN 9783736307872
Genre: Liebesromane

Rezension:

Scarlet Crowleys Leben ist vorbei, als ihr Vater angeklagt wird und die Medien sich auf ihre Familie stürzen. Für ihr erstes Semester am College nimmt sie daher eine neue Identität an und versucht ihr altes Leben hinter sich zu lassen. Doch dann begegnet sie Bridger, der von Anfang an ihr Herz schneller schlagen lässt. Eigentlich sollte sie sich von ihm fernhalten, doch genau wie sie hat auch Bridger hat ein Geheimnis, das nicht ans Licht kommen darf. Die beiden merken wie ähnlich sie sich doch sind und wie gut es tut sich einem anderen Menschen anvertrauen zu können.

Der Anfang, vom zweiten Band der Reihe, ist Sarina Bowen genauso gut gelungen, wie der Einstieg in Band 1. Ihr Schreibstil ist gewohnt flüssig und angenehm zu lesen. Sie hat wirklich ein Gespür dafür eine Geschichte richtig einzuleiten und Spannung aufzubauen.
Die Geschichte über Scarlett und Bridger ist etwas ganz Besonderes und da Bridge schon in Band 1 einer meiner Lieblinge war, habe ich mich besonders auf sein Buch gefreut.

Scarlett ist eine verständnisvolle und eigentlich recht selbstbewusste junge Frau. Obwohl ihre   Familie das Allerletzte ist, hat sie ihre positive Ausstrahlung behalten und ist ein sehr liebevoller Mensch. Sie tat mir oft unendlich leid und ich kann verstehen, dass sie von Zuhause weg wollte. Nicht nur ihre Eltern sind lieblose Personen, auch die anderen Leute in ihrer Heimat meiden sie so gut es geht, nachdem der Skandal rund um ihren Vater publik wurde.

Bridger ist ein selbstloser Mann, der alles für seine kleine Schwester Lucy tun würde. W ie Bridge mit Lucy umgeht ist ja wirklich herzallerliebst, denn ihr großer Bruder ist ein richtiger Beschützer.  Das Familiendrama findet ein jähes Ende und die beiden Geschwister müssen sich einem viel größeren Problem stellen. Diese Wendung hatte ich nicht kommen sehen, aber ich war überglücklich, dass die beiden am Ende doch wieder vereint waren und viele Menschen hinter ihnen standen, um sie zu unterstützen.

Besonders gut fand ich die Entwicklung zwischen Bridger und Scarlet, da die beiden super harmonieren. Es ist einfach mal etwas anderes, wenn die Protagonisten in New Adult Büchern sich nicht versuchen aus dem Weg zu gehen, sondern einfach gegenseitiges Interesse bekunden.

Sehr gut finde ich, dass die beiden trotz sexueller Spannung erstmal nur ein freundschaftliches Verhältnis zueinander pflegen und sich dann erst eine Romanze entwickelt - weiß auch nicht, finde ich persönlich irgendwie realistischer und passender zur Geschichte. Die beiden kennen sich schließlich anfangs gar nicht so lange und Vertrauen baut sich nur langsam auf, besonders wenn man ihre Hintergründe bedenkt.

Als dann der "große Knall" kommt hat die Geschichte richtig an Fahrt aufgenommen. Sehr froh war ich, dass das Drama am Ende nicht unnötig in die Länge gezogen und übertrieben dramatisch dargestellt wurde. Trotzdem blieb die Geschichte durch die Offenbarung von Bridgers Geheimnis realistisch und aufregend zugleich. Als auch schließlich, durch Andy (Bridgers Nachbar) Scarletts Geheimnis ans Licht kommt wird die Geschichte noch besser. Zum einen fand ich es gut gemacht, dass durch die Lüftung von Scarletts wahrer Identität nicht ein riesen Streit entsteht, zum anderen ist die Freundschaft zwischen den drei nun gefestigt und es gibt ein neues Mitglied in der Harkness Clique.
Andy mag ich total, denn er ist ein sehr loyaler und verständnisvoller Freund und passt gut in die Gruppe rein. Gerne hätte ich noch mehr von Corey und Adam gelesen, aber die gelegentlichen Auftritte der beiden waren trotzdem sehr schön.


Fazit:
Mir hat Band 2 der Reihe genauso gut gefallen wie der erste Band.
Die Reihe rund um die Clique des Harkness Colleges gefällt mir unglaublich gut und macht echt süchtig. Sarina Bowen überzeugt mit einzigartigen Protagonisten und intensiven Themen. Besonders ihr Schreibstil ist genial, denn sie hält die Spannung bis zum Ende, inszeniert wundervolle leidenschaftliche Momente und schreibt ziemlich humorvoll.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(75)

162 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 70 Rezensionen

"entführung":w=4,"liebe":w=3,"stacey kade":w=3,"liebesroman":w=2,"superstar":w=2,"familie":w=1,"leben":w=1,"angst":w=1,"drama":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"vergewaltigung":w=1,"streit":w=1,"probleme":w=1,"teil 1":w=1,"emotionen":w=1

From Scratch - Alles neu mit dir

Stacey Kade , Henriette Zeltner
Flexibler Einband: 517 Seiten
Erschienen bei LYX, 29.03.2018
ISBN 9783736305922
Genre: Liebesromane

Rezension:

Meine Meinung:

Die Geschichte von Amanda und Chase geht einem wirklich ans Herz. Unter welchen beängstigen Umständen sich die beiden kennenlernen ist hart. Während der eine seine Karriere wieder zurückbekommen möchte, kämpft die andere darum dem Schrecken ihrer Vergangenheit zu entfliehen und ihr Leben zurückzugewinnen.

Das hier aufgegriffene Thema ist ziemlich aufwühlend und kann erdrückend wirken, deswegen denke ich, dass jemand mit einem sensiblen Gemüt vorsichtig sein muss.

Auch ich war überrascht wie ergreifend Amandas Geschichte auf mich gewirkt hat und die Szenen in ihrer Gefangenschaft/Entführung sind auch an mir nicht spurlos vorbeigegangen. Die Gefühle, die Amanda empfindet sind so echt geschrieben, dass ich mit ihr gehofft, gebangt und gelitten habe. Meine Empathie war an diesem Punkt wirklich ziemlich ausgeprägt und es hat mich auch noch danach beschäftigt.

Also ich muss sagen, dass mir der Anfang noch sehr gut gefallen hat. Die Geschichte wird gefühlsintensiv geschildert und als Leser erlebt man dieses Gefühlschaos genauso wie Amanda selbst auch.  Für mich ist Amanda eine sehr starke Person und ich bin beeindruckt wie sie nach all dem Erlebten mit ihrem Leben weitermacht.  Ihr Kampf zurück ins Leben ist hart, aber sie versucht es so gut wie es eben geht.

Doch dann kam auch schon der erste Kritikpunkt, denn ich kann bis heute nicht nachvollziehen, wie ihre Familie mit der ganzen Situation umgeht. Mir fehlte das Verständnis dafür, warum sie nicht mal versuchen zu verstehen was in Amanda vor sich geht. Es wirkte als würden sie erwarten, dass Amanda nach 2 Jahren schon wieder derselbe Mensch ist, wie davor.  Dieser Aspekt wird im Laufe der Geschichte dann öfter aufgegriffen und behandelt, wodurch dann endlich ein wenig Licht in die Sache kommt und man anfängt zu verstehen, wie schwer die Situation auch für die einzelnen Familienmitglieder war und noch immer ist. Das war wirklich ein gelungener Prozess und hat dem Leser die Situation begreiflich gemacht.

Der männliche Protagonist Chase hingegen gefiel mir gegen Mitte des Buches sehr viel besser, als noch zu Anfang. In Amandas Gegenwart ist er irgendwie mehr er selbst. Er hat viel Geduld und Verständnis, außerdem geht er liebevoll und vorsichtig mit Amanda um, was ihn sehr sympathisch macht. Amanda selbst blüht in Chase Gegenwart aber auch wirklich auf und wirkt selbstbewusster, als davor.

Trotzdem rückte Amandas Entführung dann immer mehr in den Hintergrund und jeder Fortschritt ging einfach zu schnell, denn man darf nicht vergessen, dass die beiden sich vielleicht höchstens eine Woche kennen.  Ihre Entwicklung war ab einem gewissen Punkt einfach nicht mehr authentisch genug, weil es nach wie vor einfach zu schnell ging. Niemand kann sich innerhalb einer Woche in einen anderen Menschen verwandeln. Hätte man die Geschichte zeitlich länger gezogen, so dass es innerhalb mehrerer Wochen passiert wäre, würde es wesentlich realer wirken.
„Zum ersten Mal seit einer Ewigkeit weiß ich, was ich will.  Und es ist nichts Negatives – wie die Abwesenheit von Schmerz, Furcht oder Unsicherheit -, sondern etwas Positives. Liebe, Zusammengehören, akzeptiert zu werden." - Amanda
Auch das Ende hat mich nicht mehr so ganz von sich überzeugen können. Es war zu dramatisch aufgezogen für die Geschichte und es bleiben viele Fragen offen. Deswegen weiß ich nicht so ganz, was ich vom Ausgang der Story halten soll, da einfach im letzten Kapitel alles auf einmal passiert und die Spannung deswegen unpassend war. Natürlich war es nicht ganz so negativ, wie es sich hier gerade anhört und das Happy End haben sich die beiden auch wirklich verdient, aber man hätte deutlich mehr aus dem Ende rausholen können. Wirklich schade, denn die Handlung hat wirklich großes Potential und hätte mich wirklich komplett überzeugen können, wenn der Handlungszeitraum länger angedauert hätte und das Ende authentischer dargestellt worden wäre.

Trotzdem muss man an dieser Stelle den Schreibstil von Stacey Kade loben, denn sie hat es geschafft, dass man das Buch nicht aus der Hand legen konnte. Die Geschichte hat den Leser mit vielen Gefühlen und Emotionen bewegt, und durch ihre flüssige Schreibweise ist man gut durch die Seiten gekommen.

Fazit:

Ich bin ein wenig unsicher, denn an sich fand ich das Buch super zum Lesen und auch die Idee hat mir gut gefallen. Trotzdem ist die Umsetzung nicht 100% gelungen und vor allem der Handlungszeitraum war für meinen Geschmack zu kurz. Ein wenig mehr Authentizität im Laufe der Geschichte hätte ich mir gewünscht, da dies ein wenig nachgelassen hat. Trotzdem glaube ich, dass die Geschichte von Amanda und Chase viele Leser begeistern kann, da sie sehr ergreifend erzählt wird.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

46 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 36 Rezensionen

"sachbuch":w=2,"selbstliebe":w=2,"ratgeber":w=1,"diät":w=1,"erinnert":w=1,"motiviert":w=1,"body positivity":w=1,"selbstnewusstsein":w=1,"ermutigt":w=1,"morena diaz":w=1,"gewichts":w=1

Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

Morena Diaz
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Frech, 12.02.2018
ISBN 9783772449000
Genre: Sachbücher

Rezension:

In Morena Diaz Buch wird ein wirklich sehr wichtiges Thema angesprochen - Selbstliebe! 
Zu einer Zeit in der jeder dem gängigen Schönheitsideal nacheifert und daran meist fast verzweifelt oder sogar zerbricht, ist es eine Heldentat ein solch wundervolles Buch zu veröffentlichen - es soll den Leuten die Augen öffnen und ihnen ein positiveres Körperbild geben! 

Ich bin wirklich begeistert von diesem Meisterwerk, da es so viele wichtige Aspekte anspricht und das Problem sehr genau thematisiert. Vor allem machen die ganzen persönlichen Erfahrungen, innerhalb des Buchs, alles so echt. Ich persönlich konnte mich in sehr vielen Geschichten oder Situationen wiederfinden und bin froh, über die ganzen Motivationsphrasen und Hilfestellungen, die zu einer besseren Selbstwahrnehmung führen sollen. 

Humorvoll, ehrlich und liebevoll erzählt Morena in ihrem Buch wie man diesen fanatischen Umgang mit seinem Äußeren hinter sich lässt und Selbstzweifel Schritt für Schritt bewältigt. Der Schreibstil ist so locker und ungezwungen, dass man beim Lesen nicht nur ein positiveres Gefühl verspürt, sondern auch richtige Freude empfindet. Man merkt ihr an, dass die mit Leidenschaft über das Thema spricht, aber auch selbst schon betroffen war und es somit sehr ernst nimmt. 

Ich kann dieses Buch wirklich nur empfehlen, weil es den Leser mit persönlichen oder nachvollziehbaren Problemen konfrontiert, aber auch einen Weg raus aus dieser zweifelhaften Lebenseinstellung aufzeigt. Es spornt wirklich dazu an etwas zu ändern und verhilft zu einem sich steigernden Selbstbewusstsein.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(115)

233 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 89 Rezensionen

"teufel":w=9,"hölle":w=9,"benne schröder":w=8,"liebe":w=7,"in der liebe ist die hölle los":w=5,"fantasy":w=3,"mord":w=3,"intrigen":w=3,"catalea":w=3,"tod":w=2,"liebesroman":w=2,"intrige":w=2,"lyx":w=2,"firma":w=2,"catalea morgenstern":w=2

In der Liebe ist die Hölle los

Benne Schröder
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX, 24.04.2017
ISBN 9783736304499
Genre: Fantasy

Rezension:

Ich muss wirklich sagen, als ich das Rezensionsexemplar erhalten habe wusste ich nicht so ganz was mich erwarten wird und war zuerst auch eher skeptisch. Doch schließlich kann ich euch sagen, dass dieses Buch zu meinen Highlights aus 2017 gehört! Bei diesem Buch hat wirklich alles gepasst: Handlung und Story, Protagonistin und Charaktere, aber auch der Schreibstil war genial!

Das Buch handelt von der jungen Catalea Morgenstern und sie ist die Tochter des Teufels. Als sie nach ewiger Verweigerung schließlich doch ins Familiengeschäft einsteigt, geht ihr erster Auftrag gewaltig schief und plötzlich ist sie die Nummer 1 gesuchter Personen aus der Hölle. Na ja und dann trifft sie auch auf den arroganten, aber geheimnisvollen Timur, der ihr dabei hilft das Schlamassel wieder zu richten. Die beiden sind eigentlich pausenlos dabei sich zu streiten und können sich nicht ausstehen, doch wie so oft ziehen sich Gegensätze einfach magisch an.

Die Protagonistin Catalea ist mir wirklich direkt ans Herz gewachsen, ihre Schlagfertigkeit hat mich einfach begeistert. Sie ist so liebenswert und gar nicht so wie man sich die Tochter des Teufels vorstellt, dennoch ist sie ziemlich taff und kann sich behaupten. Die junge Frau geht mit den ganzen neuen Situationen wirklich gut um und hat auch immer einen flotten Spruch auf den Lippen.

Timur hingegen ist ein sehr verschlossener Kerl. Seine Arroganz ging mir anfangs echt ziemlich gegen den Strich, genau wie Catalea, aber wie sie habe ich ihn dann auch relativ schnell ins Herz geschlossen. Hinter seiner Fassade steckt einfach so viel mehr, als man auf den ersten Blick erkennt. Seine beschützerische Art hat ihn dann noch sympathischer gemacht und im Umgang mit Catalea war er stets liebevoll und sehr süß.

Auch die anderen Charaktere mochte ich alle ungemein, weil sie sich alle perfekt in die Geschichte fügen. Besonders aber Kitty: eine psychopathische Dämonin die den anderen mit ihren Highheels gewaltig in den Arsch treten kann! Ach ich mochte sie einfach!

Neben den Charakteren war vor allem auch die Story so spannend, dass man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen will. Anfangs war ich noch nicht so überzeugt, weil die Stellen zum "Handbuch des Todes" mich in meinem Lesefluss etwas gebremst haben, aber das war nicht weiter schlimm.

Ich wahrlich kein Fan davon, wenn Bücher in Deutschland spielen, doch hier hat mir das nichts ausgemacht, weil der Grat zwischen Realität und Fiktion gepasst hat! Sehr gut gemacht vom Autor!

Auch wenn das Buch viele Fantasy- und Krimielemente für den Leser bereit hält, wird es in der Hölle dennoch ziemlich heiß!!
Ich hätte ja viel erwartet, aber dass das Buch so prickelnde und aufregende Momente zwischen Catalea und Timur aufweist hätte ich nicht vermutet!!
Noch dazu von einem männlichen Autor! Also mal ehrlich ich kenne echt keinen männlichen Autor, der so gefühlvoll und emotional eine Liebesgeschichte schreiben kann!! Ich bin wirklich hellauf begeistert, weil es einfach soooo unglaublich gut war!

Generell, der Schreibstil von Benne Schröder gefällt mir persönlich unglaublich gut. Schön locker und flüssig zu lesen, mit teuflisch witzigen Dialogen, aufregender Handlung und gefühlvoller Liebesgeschichte!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(150)

448 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 46 Rezensionen

"liebe":w=5,"new adult":w=5,"piper":w=4,"piper verlag":w=3,"j.lynn":w=3,"fire in you":w=3,"freundschaft":w=2,"usa":w=2,"new-adult":w=2,"brock":w=2,"j. lynn":w=2,"jillian":w=2,"martinsburg":w=2,"familie":w=1,"gefühle":w=1

Fire in You

Jennifer L. Armentrout , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.05.2017
ISBN 9783492309240
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Über ein Jahr musste ich auf die Fortsetzung und den Abschluss der Wait-for-you Reihe warten!! Ich bin schier ausgetickt, als das Erscheinungsdatum verändert wurde.. Jetzt endlich konnte ich es verschlingen und wurde auch hier wieder nicht enttäuscht! Da ich von Anfang an ein Fan von Brock war, habe ich mich riesig gefreut, dass das letzte Buch seine Geschichte sein wird.

Der Schreibstil ist wieder etwas Besonderes und ich kann mich den Büchern der Autorin nicht entziehen. Durch die Sicht von Jillian kann man sie sehr gut kennen lernen, was mir besonders gefallen hat, weil sie mir ja so ähnlich war. Außerdem trifft man auf alte Bekannte aus den anderen Bänden und kann so sehen wie deren Zukunft weiter verläuft.

Schon das erste Aufeinandertreffen der beiden war intensiv geschrieben und auch der Verlauf ihrer Beziehung und Entwicklung ist mit viel Gefühl und Emotionen erzählt worden. Jillian und Brock haben mir eine kleine Auf und Ab Fahrt beschert. Sie hatten ein paar unheimlich süße Momente, dazwischen einige heiße und sexy Szenen und natürlich ganz viele Gespräche die das Herz berühren. Ich finde der Band ist im Gegensatz zu den anderen Bänden irgendwie "reifer", vor allem da alle erwachsen geworden sind. Die Beziehung der beiden entwickelt sich stetig und das Vertrauen wird immer wieder auf eine harte Probe gestellt, doch die beiden beseitigen ihre Probleme mit gut überlegten Lösungen. Für viele mag das eher langweilig gewesen sein, aber ich fand diese "reifere" Story irgendwie passend für den Abschluss dieser gigantischen Reihe!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

61 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 47 Rezensionen

"liebe":w=2,"macht":w=2,"intrigen":w=2,"hard rules - dein verlange":w=2,"erotik":w=1,"geheimnisse":w=1,"gefühle":w=1,"intrige":w=1,"mafia":w=1,"korruption":w=1,"band ":w=1,"skandale":w=1,"dirty money":w=1,"familienzwiste":w=1

Hard Rules - Dein Verlangen

Lisa Renee Jones
E-Buch Text
Erschienen bei beHEARTBEAT by Bastei Entertainment, 01.05.2017
ISBN 9783732542284
Genre: Erotische Literatur

Rezension:




Klappentext:


Die Menschen, die dir am nächsten sind, können dich am meisten verletzen.
Shane Brandon ist der Einzige in seiner Familie mit einem moralischen Gewissen. Seit Jahren versinkt das Familienimperium in einem Sumpf aus Korruption, und Shane ist wild entschlossen, das zu ändern. Doch je härter er dafür kämpft, desto skrupelloser muss er selbst werden. Dann trifft er Emily – schlagfertig, scharfsinnig und unwiderstehlich sexy. Mehr und mehr geben die beiden sich ihrer Leidenschaft hin, brauchen einander, vertrauen einander. Doch darin liegt das Problem. Denn Emily hat ein Geheimnis – das, was sie überhaupt zu Brandon Enterprises führte. Und die Wahrheit wird sie beide zerstören…


Meine Meinung:


Laut Klappentext musste "Hard Rules" einfach ein Buch ganz nach meinem Geschmack sein und ich wurde auch nicht enttäuscht! Ein Alpha-Mann in maßgeschneidertem Anzug und eine freche, sehr aufgeweckte junge Frau die ihm Paroli bieten kann. Perfekte Lektüre für mich!


Der Einstieg in die "Dirty Money" - Reihe von Lisa Renee Jones hat mich wirklich begeistern und schließlich auch überzeugen können.


Ich war von beiden Protagonisten sehr angetan und will nun umso mehr das Rätsel um Emily lösen, aber auch über Shane muss es noch vieles geben was man in Erfahrung bringen muss. Beide scheinen zuerst ein einziges Mysterium zu sein, doch nach und nach lichtet sich der Nebel und es wird immer interessanter..


Die Liebesgeschichte rund um Emily und Shane ist prickelnd, heiß und absolut leidenschaftlich! Zusammen mit der mysteriösen und spannenden Story an sich, ergibt sich daraus eine perfekte Mischung aus Gefahr und Romantik!
Die explosive Mischung bereitet dem Leser ein aufregendes Lesevergnügen.


Die Autorin war für mich erst noch unbekannt, aber jetzt werde ich sie und ihre Geschichte definitiv im Auge behalten. Ihr Schreibstil ist wirklich toll und unglaublich flüssig zu lesen. Spannend, brutal und frech, aber genauso elektrisierend und gefühlvoll geschrieben.


Die ganzen Intrigen und Geheimnisse spannen den Leser wortwörtlich auf die Folter. Man will einfach alles herausfinden und das so schnell wie möglich, deswegen war auch das abrupte Ende der Geschichte wirklich hart für mich. Durch das offene Ende will ich nun wirklich nicht mehr auf Band 2 warten und würde es am liebsten einfach sofort verschlingen!


Fazit:


Für jeden geeignet der Geschichten in denen es um Macht und Intrigen geht liebt! Also worauf wartet ihr noch? Lest das Buch, denn diese explosive Mischung Shane-Emily will man sich nicht entgehen lassen!
Ein tolles Buch, welches ich wirklich nur weiterempfehlen kann!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(241)

593 Bibliotheken, 5 Leser, 3 Gruppen, 78 Rezensionen

"fantasy":w=13,"magie":w=9,"liebe":w=7,"jugendbuch":w=7,"hexenjäger":w=7,"hexen":w=6,"verrat":w=4,"krieg":w=3,"kampf":w=3,"könig":w=3,"hexenverfolgung":w=3,"stigma":w=3,"witch hunter":w=3,"freundschaft":w=2,"spannung":w=2

Witch Hunter - Herz aus Dunkelheit

Virginia Boecker , Alexandra Ernst
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 11.11.2016
ISBN 9783423761512
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

45 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

"liebe":w=2,"elena mackenzie":w=2,"lucy und ryan":w=2,"freundschaft":w=1,"tod":w=1,"verrat":w=1,"verlust":w=1,"beziehung":w=1,"lügen":w=1,"schuld":w=1,"witz":w=1,"new adult":w=1,"piper":w=1,"bad boy":w=1,"piper verlag":w=1

Lucy und Ryan

Elena MacKenzie
Flexibler Einband: 232 Seiten
Erschienen bei Piper, 13.07.2016
ISBN 9783492500036
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt:
Seit einem schweren Autounfall besteht Lucys Leben aus Studium, einem Nebenjob im Café – und vor allem daraus, sich um ihre schwerverletzte Mutter im Pflegeheim zu kümmern. Das Geld ist knapp, das Studentenheim kann sich die junge Frau kaum noch leisten. Da erbt sie auf einmal von ihrer Großtante eine wunderschöne Wohnung mitten in Edinburgh. Der einzige Haken an der Sache: Ryan, der ebenfalls in der Wohnung lebt. Und es gibt nur drei Dinge, die Ryan so sehr liebt wie sich selbst: Partys, sein Schlagzeug – und Mädchen…



Handlung:
Lucy hat bei einem schweren Autounfall ihren Vater verloren und ihre Mutter wurde so schwer verletzt, dass sie seither im Wachkoma liegt. Seither hat sich Lucys Leben komplett verändert: neben ihrem Studium, arbeitet sie als Bedienung in einem Café und pflegt ansonsten ihre Mutter. Seit zwei Jahren schlägt sie sich mit Schuldgefühlen und Wut herum. Ihre Gefühle bleiben komplett auf der Strecke.
Die Situation verbessert sich ein wenig, als sie erfährt, dass sie von einer entfernten Verwandten eine Wohnung geerbt hat. Mit ihrer besten Freundin sieht sie sich die Wohnung an. Sofort sind beide Feuer und Flamme, bis sie auf Ryan treffen..

Ihr erstes Zusammentreffen endet zwar nicht in einer richtigen Katastrophe doch Sympathie ist etwas anderes. Wie sollen sie gemeinsam wohnen, wenn sie einander nicht wirklich mögen?
Ryan lässt dann doch noch seinen Charme spielen und kann damit auch Lucy überzeugen, sich ein wenig zu öffnen und ihm langsam Vertrauen zu schenken. Vertrauen, das er vielleicht nicht verdient? Denn er hütet ein Geheimnis, das alles zwischen ihnen verändern wird. Zwischen den beiden entwickelt sich eine romantische Liebesgeschichte.



Meine Meinung:
Die Geschichte von Lucy und Ryan hat mich wirklich berührt und zum Nachdenken angeregt, denn Elena MacKenzies Schreibstil ist ehrlich, intensiv und sehr gefühlvoll. Man bekommt einen sehr persönlichen Einblick in die Gefühle der Protagonisten und wird von all den Emotionen gefangen. Ich bin von Lucy und Ryan wirklich begeistert und liebe wie harmonisch die beiden zusammen sind.
Ryan konnte mich mit seinem Charme und seiner liebenswerten Art rumkriegen, so verzeiht man ihm auch den ein oder anderen nicht gemachten Abwasch. Doch auch er hat mit ein paar Problemen zu kämpfen, die ihn die Verbindung zu Lucy rauben könnten.
Lucy hingegen konnte mich mit ihrem starken Wesen und ihrer offenen Art von sich überzeugen. Ich war wirklich erstaunt wie gut sie mit der Situation umgeht und noch viel davon, dass sie all ihre Bürde mit Würde mit sich herumträgt!
Zusammen sind Ryan und Lucy unschlagbar und das merkt man mit jedem gelesenen Wort!
Ich kann allen Young Adult Liebhabern diese Reihe nur ans Herz legen! Ich bin überzeugt und freue mich darauf die weiteren Bücher der Reihe zu lesen! 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(365)

680 Bibliotheken, 6 Leser, 2 Gruppen, 180 Rezensionen

"new york":w=24,"ally taylor":w=17,"liebe":w=16,"freundschaft":w=12,"new york diaries":w=11,"liebesroman":w=10,"claire":w=9,"tagebuch":w=7,"anne freytag":w=5,"liebesgeschichte":w=3,"knaur":w=3,"bester freund":w=3,"newyork":w=3,"knights building":w=3,"newyorkdiaries":w=3

New York Diaries – Claire

Ally Taylor
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 04.10.2016
ISBN 9783426519394
Genre: Liebesromane

Rezension:


          Titel: New York Diaries - Claire
Autor: Ally Taylor alias Anne Freytag
Broschiert: 320 Seiten
Verlag: Knaur TB
Preis: 9.99€

Inhalt:
Im Herzen von New York City steht das Knights Building, ein ziemlich abgelebtes Wohnhaus. Etwas schäbig und daher nicht ganz so teuer, ist es perfekt für Frauen, die frisch in die Stadt gekommen sind, um ihre Träume zu jagen oder vor ihrer Vergangenheit zu fliehen. Weg vom College oder der Universität, weg von der Familie, weg von der alten Liebe, die nicht gehalten hat ... bereit für alles, was jetzt kommt. 
Auch Foodkritikerin Claire Gershwin kommt als Suchende in die aufregendste Stadt der Welt. Innerhalb kürzester Zeit hat sich ihr Status von „in einer Beziehung, lebt in London und hat einen tollen Job“ zu „Single, arbeits- und obdachlos“ geändert. Claire ist viel zu pleite, um sich ein eigenes Appartement leisten zu können, deswegen zieht sie kurzerhand in den begehbaren Kleiderschrank ihrer Freundin June, die im Knights Building wohnt. Doch werden sich hier ihr Träume und Hoffnungen erfüllen?

Meine Meinung:
Das Cover von New York Diaries ist wirklich wunderschön und gefällt mir sehr. Schwarz und Gold geben dem Cover etwas Besonderes und lassen es edel wirken, außerdem finde ich es schön, dass New York darin wiedergespiegelt wird. 

Ally Taylors Schreibstil mag ich wirklich sehr. Er ist sehr frisch und lässt sich leicht-locker lesen.
Mit ihren sarkastischen Formulierungen zwischendurch bekommt das Buch eine humorvolle Note, die dafür sorgt, dass es nicht langweilig wird.
Gefühle und Eindrücke wurden detailgetreu und spürbar emotional niedergeschrieben. In die Protagonistin konnte ich mich hineinversetzen und Claire konnte mich wirklich von sich überzeugen.

Die Protagonistin war mir von Anfang an sehr sympathisch. Sie ist aufgeweckt und witzig, denn Claire will trotz Herzschmerz auf eigenen Beinen stehen und versuchen ihre Zeit in London hinter sich zu lassen. 
Claire ist mir im Laufe des Buches doch sehr ans Herz gewachsen. Die Geschichte konnte mich von der ersten Seite an fesseln und es fühlte sich teilweise an, als wäre man mittendrin.

Fazit:
Ich kann dieses tolle Buch nur weiterempfehlen und gebe die vollen 5 Sterne. Ich freue mich schon auf den nächsten Band.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.052)

1.781 Bibliotheken, 12 Leser, 2 Gruppen, 189 Rezensionen

"liebe":w=44,"colleen hoover":w=24,"tod":w=18,"layken":w=14,"lehrer":w=13,"familie":w=12,"will":w=12,"weil ich layken liebe":w=12,"schicksal":w=11,"trauer":w=11,"verbotene liebe":w=11,"schule":w=9,"freundschaft":w=8,"verlust":w=8,"krebs":w=8

Weil ich Layken liebe

Colleen Hoover ,
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 20.11.2015
ISBN 9783423216142
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.748)

2.944 Bibliotheken, 33 Leser, 4 Gruppen, 281 Rezensionen

"liebe":w=67,"colleen hoover":w=38,"hope forever":w=29,"missbrauch":w=25,"vergangenheit":w=22,"sky":w=20,"hope":w=15,"hopeless":w=15,"freundschaft":w=14,"drama":w=14,"jugendbuch":w=13,"entführung":w=13,"vergewaltigung":w=13,"holder":w=11,"familie":w=10

Hope Forever

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.10.2014
ISBN 9783423716062
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.114)

2.086 Bibliotheken, 35 Leser, 4 Gruppen, 190 Rezensionen

"fantasy":w=26,"jennifer estep":w=17,"mythos academy":w=17,"frostkuss":w=15,"liebe":w=13,"götter":w=13,"mythos":w=9,"jugendbuch":w=8,"magie":w=7,"loki":w=7,"freundschaft":w=6,"mythologie":w=6,"nike":w=6,"piper":w=5,"spartaner":w=5

Frostkuss

Jennifer Estep , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 11.05.2015
ISBN 9783492280310
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(403)

867 Bibliotheken, 8 Leser, 2 Gruppen, 69 Rezensionen

"liebe":w=13,"new adult":w=8,"drogen":w=7,"jax":w=6,"stay with me":w=5,"mutter":w=4,"j.lynn":w=4,"calla":w=4,"wait for you":w=4,"vergangenheit":w=3,"bar":w=3,"jennifer l. armentrout":w=3,"j. lynn":w=3,"jase":w=3,"liebesroman":w=2

Stay with Me

Jennifer L. Armentrout , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Piper, 09.03.2015
ISBN 9783492306195
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 
14 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.