liseeels Bibliothek

14 Bücher, 3 Rezensionen

Zu liseeels Profil
Filtern nach
14 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

21 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

thriller, ian graham, modern, ian graha, luzifer verlag

Alte Wunden

Ian Graham
E-Buch Text: 494 Seiten
Erschienen bei Luzifer-Verlag, 30.04.2016
ISBN 9783958351257
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich bin durch die Leserunde auf den Thriller gestoßen und wollte nach dem Lesen der Inhaltsangabe sofort dabei sein.

Ein paar Worte zum Inhalt:
Declan McIver scheint erstmal ein ganz normaler Vorort-Amerikaner zu sein, der sich mit seiner Frau ein nettes Leben aufgebaut hat und nun auf Nachwuchs hofft.
Doch da tritt ein alter bekannter aus der Vergangenheit in sein Leben. Declan war mehrere Jahre lang Kafnis Leibwächter und nun wird er von ihm vor einer ernsten Bedrohung gewarnt, die sich kurz darauf bewahrheitet und im Tod Kafnis gipfelt.

McIver beobachtete den Mord und gerät ins Fadenkreuz derer, die für den Anschlag verantwortlich sind. Man macht ihn zum Sündenbock, woraufhin ihm nur noch die Flucht mit seiner Frau bleibt. Als seine Vergangenheit bei der IRA (Irisch-Republikanischen Armee), einer nordirischen Terrorgruppe bekannt wird, spielt das seinen Verfolgern natürlich in die Hände. Er muss einen Ausflug in die Vergangenheit wagen, um zu erfahren, wer es auf ihn abgesehen hat und sich sein Leben zurückzuerkämpfen.

Mein Fazit

Der Einstieg in den Roman mit zwei Prologen war etwas verwirrend, hat am Ende aber durchaus Sinn ergeben und war mal was neues.
Die Kapitel waren relativ kurz gehalten, jeweils mit Ort- und Zeitangabe, was ich der Übersicht halber sehr gut fand.

Die Spannung wurde den ganzen Roman über sehr hochgehalten. Ständig gab es neue Wendungen, die einen in Atem hielten. Declan ist natürlich militärisch ausgebildet, weswegen es durchaus Sinn macht, dass er sich seinen Gegnern stellt, allerdings ging mir manches doch zu glatt. Die Kampfszenen hätten für mich gern etwas ausführlicher, im Sinne von mit knapperem Ausgang, sein können. Teilweise war ich auch überrascht, wie leicht es Declan doch zu fallen schien, wieder in alte Verhaltensmuster zurückzukehren. Trotzdem hat er versucht, seine Vergangenheit reflektiert zu betrachten.

Ansonsten fand ich die Geschichte leider gar nicht so unrealistisch, was besonders spannend gemacht. Macht scheint häufig das einzige zu sein, was für Politiker zählt. Zum Glück gibt es aber immer auch die andere Seite, und man kann immer nur hoffen, dass am Ende die gute Seite siegt. Ich fand zudem schön zu sehen, wie wichtig Freundschaften sein können und wie wichtig es ist, Versprechen einzuhalten.

Insgesamt ein wirkliches lesenswertes Buch für Thriller-Fans, deswegen 4 Sterne!

  (0)
Tags: ian graha, thrille   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(72)

133 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 14 Rezensionen

london, reisebericht, england, auswandern, anna regeniter

Ein Jahr in London

Anna Regeniter
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Verlag Herder, 01.02.2014
ISBN 9783451057410
Genre: Sonstiges

Rezension:

Die „Ein Jahr in…“-Reihe hatte ich schon öfter mal auf meiner Wunschliste stehen und so freute ich mich umso mehr, als ich am Ende „Ein Jahr in London“ hatte. Unter anderem kann man sich auch für ein Jahr nach New York, Paris oder Stockholm entführen lassen.

Immer verschiedene Autoren erzählen über ihre Erfahrungen in dem jeweiligen Land oder der Stadt, in der sie für längere Zeit gewohnt haben. (Ob das immer genau ein Jahr ist, oder manchmal vielleicht auch weniger, kann ich leider nicht nachvollziehen). In meinem Fall ist das Anna Regeniter. Sie hat längere Zeit in London gelebt und als Lehrerin und Journalistin gearbeitet. Im Buch lässt sie uns ein Jahr lang an ihrem Alltag teilhaben. Hier geht es also wirklich um das alltägliche Leben als „Londonerin“ und nicht um besondere Touristenattraktionen oder Tipps.

Sie beschreibt äußerst amüsant, wie sie dank der horrenden Mieten in einer Multikulti-WG in einem winzigen Zimmer haust, allerdings in einer hübschen Gegend. Sie nimmt uns mit in den Pub, zu einem Date und in den Supermarkt (wo sie Jude Law an der Kasse trifft). Aber auch ihr Arbeitsleben und die britische Mentalität bringt dem Leser gekonnt näher. Zudem nehmen wir auch Teil an einem echt britischen Weihnachtsfest, dass sie mit der Familie einer Freundin verbringt.

Ich musste an vielen Stellen schmunzeln und in mir ist sofort wieder das Fernweh hochgekommen. Selbst jetzt, wo ich nur ein wenig im Buch blättere, möchte ich am liebsten sofort wieder einen Flug nach London buchen. Das Buch kann auf keinen Fall das Facettenreichtum und die vielen Besonderheiten der Stadt einfangen, aber daher ist es eben auch eine Reise in den Alltag. Wer auf der Suche nach Touristenattraktionen oder Essenstipps ist, sollte sich lieber einen Reiseführer besorgen. Für alle die, die einen ersten Eindruck von der Stadt und der britischen Mentalität bekommen wollen oder sich wie ich bereits in die Stadt verliebt haben, ist dieses Buch genau richtig.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

112 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 34 Rezensionen

aids, liebe, freundschaft, trauer, schicksalsschläge

Dem Horizont so nah

Jessica Koch
Flexibler Einband: 440 Seiten
Erschienen bei FeuerWerke Verlag, 15.03.2016
ISBN 9783945362198
Genre: Romane

Rezension:

Wir befinden uns im Jahr 1999. Jessica lebt ein behütetes Leben mit ihrem Hund Leica in ihrem Elternhaus und hat gerade ihre Ausbildung begonnen. Als sie eines Tages mit ihrer Freundin Vanessa auf der Cannstatter Wasen unterwegs ist, lernt sie Danny kennen und alles ändert sich. Zunächst mag sie ihn gar nicht, weil er sich wie ein typischer arroganter Schönling benimmt. Und trotzdem oder gerade deswegen zieht er sie in seinen Bann. Kurze Zeit sehen sie sich im Club wieder, sie ist betrunken, er spielt den Helden und bringt sie nach Hause. Doch dann kommt der böse Streit, weil er zu abweisend ist und Jessica aus seinem Leben ausschließt. Doch die Versöhnung lässt nicht lange auf sich warten und die beiden beginnen eine Beziehung. Allerdings ist Jessica die ganze Zeit klar: Danny verheimlicht ihr etwas.

Im Laufe der Zeit erfährt sie alle seine Geheimnisse und die seiner Mitbewohnerin. Jessica ist nach der Offenbarung von Dannys größtem Geheimnis drauf und dran zu verschwinden, aber sie kann ihn einfach nicht im Stich lassen. Obwohl sie das Gefühl hat, damit sogar ihr eigenes Leben zu riskieren. Und trotzdem kämpft Jessica bis zum Ende um ein Happy End, wenn das nicht wahre Liebe ist.

Tatsächlich habe ich am Anfang einfach erwartet, dass Danny sich klassischerweise irgendwie daneben benimmt und Jessica zurückgewinnen muss. Aber was dann kam, war ganz schön krass, hat mich ziemlich überrumpelt und auch ganz schön mitgenommen. Dieses Buch war bei weitem nicht nur eine schnöde Liebesromanze. Es ist wirklich schockierend, wie viel Leid manche Menschen ertragen müssen und trotzdem einen Weg finden, weiter zu machen.

Fazit

Besonders nah ging mir dir Geschichte, als ich mitbekommen habe, dass sie autobiographisch ist. Das macht das Ganze noch schwerer zu verdauen. Ich hab das Buch innerhalb von zwei Tagen durchgelesen, weil ich einfach wissen musste, wie es ausgeht. Ich möchte an dieser Stelle jedem selbst die Möglichkeit geben, herauszufinden, ob es ein Happy End gibt.

Ich würde das Buch auf jedem Fall jedem empfehlen, der auf der Suche nach einer mitreißenden Liebesgeschichte ist, die einen ganz besonderen und tiefgründigen Hintergrund hat und nicht nach dem allseits bekannten Schema X abläuft. Aber man sollte sich auch auf einige schockierende Momente gefasst machen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.558)

3.849 Bibliotheken, 54 Leser, 4 Gruppen, 228 Rezensionen

seelen, liebe, stephenie meyer, dystopie, fantasy

Seelen

Stephenie Meyer , Katharina Diestelmeier
Flexibler Einband: 912 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 26.05.2011
ISBN 9783551310361
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(533)

981 Bibliotheken, 10 Leser, 14 Gruppen, 84 Rezensionen

krimi, taunus, mord, pia kirchhoff, ostpreußen

Tiefe Wunden

Nele Neuhaus
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 12.08.2009
ISBN 9783548609027
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(227)

378 Bibliotheken, 15 Leser, 4 Gruppen, 14 Rezensionen

dystopie, liebe, katniss everdeen, the hunger games, rebellion

The Hunger Games Trilogy, 3 Vols.

Suzanne Collins
Flexibler Einband: 1.392 Seiten
Erschienen bei Scholastic UK, 07.02.2012
ISBN 9781407130293
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(320)

550 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 32 Rezensionen

thriller, sebastian fitzek, spannung, fitzek, mord

Der Seelenbrecher

Sebastian Fitzek
Flexibler Einband: 361 Seiten
Erschienen bei Knaur, 01.10.2008
ISBN 9783868006704
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.688)

2.689 Bibliotheken, 49 Leser, 10 Gruppen, 285 Rezensionen

thriller, psychothriller, schlafwandeln, sebastian fitzek, schlafwandler

Der Nachtwandler

Sebastian Fitzek
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 14.03.2013
ISBN 9783426503744
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.031)

1.662 Bibliotheken, 40 Leser, 1 Gruppe, 158 Rezensionen

kreuzfahrt, thriller, sebastian fitzek, selbstmord, psychothriller

Passagier 23

Sebastian Fitzek
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 29.10.2015
ISBN 9783426510179
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.517)

4.693 Bibliotheken, 34 Leser, 16 Gruppen, 195 Rezensionen

thriller, sebastian fitzek, berlin, psychothriller, mord

Der Augensammler

Sebastian Fitzek
Flexibler Einband: 439 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.06.2011
ISBN 9783426503751
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9.267)

11.205 Bibliotheken, 160 Leser, 6 Gruppen, 842 Rezensionen

liebe, sterbehilfe, behinderung, jojo moyes, unfall

Ein ganzes halbes Jahr

Jojo Moyes , Karolina Fell
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Taschenbuch, 21.03.2013
ISBN 9783499267031
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.592)

2.132 Bibliotheken, 17 Leser, 6 Gruppen, 65 Rezensionen

selbstmord, freundschaft, suizid, london, england

A Long Way Down

Nick Hornby , Clara Drechsler , Harald Hellmann
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 19.12.2013
ISBN 9783426615362
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8.694)

10.153 Bibliotheken, 75 Leser, 9 Gruppen, 347 Rezensionen

krebs, liebe, tod, krankheit, john green

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

John Green , Sophie Zeitz
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.05.2014
ISBN 9783423625838
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.587)

3.246 Bibliotheken, 32 Leser, 17 Gruppen, 142 Rezensionen

liebe, freundschaft, england, leben, london

Zwei an einem Tag

David Nicholls ,
Fester Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Kein & Aber, 29.07.2009
ISBN 9783036955421
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 
14 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks