little_june

little_junes Bibliothek

43 Bücher, 11 Rezensionen

Zu little_junes Profil
Filtern nach
43 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.

  • Bibliothek (43) Bibliothek (43)
  • Bücherregal (2) Bücherregal (2)
  • SuB - Stapel un... (40) SuB - Stapel ungelesener Bücher (40)
    Bei diesem Regal handelt es sich um den Stapel meiner ungelesener Bücher. Er liegt schon etwas länger und vermehrt sich eher, als das er sich abbaut. Dies habe ich mir jedoch für das Jahr 2016 vorgenommen! Start SuB: 211 Anzahl gelesener Bücher: 2


LOVELYBOOKS-Statistik

(477)

877 Bibliotheken, 16 Leser, 2 Gruppen, 114 Rezensionen

liebe, lori nelson spielman, träume, tod, lebensziele

Morgen kommt ein neuer Himmel

Lori Nelson Spielman , Andrea Fischer
Fester Einband: 560 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 22.03.2016
ISBN 9783596521128
Genre: Romane

Rezension:

"Wer verscheucht die Monster aus unseren Alpträumen? Wer tröstet uns bei Liebeskummer? Und wer kennt uns besser, als wir uns selber kennen?"

Handlung:
Elizabeth weiß das sie sterben wird und das ihre 34-jährige Tochter Brett mit ihrem Leben nicht glücklich ist. Aus diesem grund, fordert sie ihre Tochter in ihrem Testament auf eine Liste mit zehn Punkte, die Brett als 14 jährige geschrieben hat, zu absolvieren. Ist ein Punkt beendet, bzw abgeschlossen, so bekommt Brett einen Brief von ihrer Mutter durch deren Nachlassverwalter Brad überreicht und vorgelesen. Brett ist über alle Maßen wütend und weiß nichts mit sich anzufangen. Langsam gelingt es ihr die Liste in Angriff zu nehmen und dabei ihr gesamtes Leben einmal umzukrempeln.

 

Fazit:
Ich habe dieses Buch innerhalb von drei Tagen verschlungen und bin begeistert. Die Autorin hat einen sehr angenehmen und schönen Schreibstil und ist darin erfolgreich gewesen einen Spannungsbogen aufrechtzuerhalten, der von Anfang bis Ende des Buches vorhanden war. Der rote Faden des Buches, war Brett's Liste und wie sie damit umgegangen ist.

Das Buch eröffnet einem viele Perspektiven zum eigenen Leben, wenn man sich darauf einlässt. Man denkt über das Leben von Brett nach und was sie wie anders machen könnte. Man kommt ins überlegen, ob man mit dem eigenen Leben zufrieden ist und was man anders machen könnte.

Es handelt sich um eine zauberhafte Geschichte, die das Herz berührt und daran erinnert, das es dafür schlägt das man sein Leben genießt und lebt

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(81)

189 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

liebe, glück, neuanfang, lucy dillon, vergangenheit

Das kleine große Glück

Lucy Dillon ,
Flexibler Einband: 500 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 15.12.2014
ISBN 9783442482177
Genre: Romane

Rezension:

Handlung:

Dieses Buch erzählt in einzelnen Kapiteln die Geschichte von Gina Bellamy. Gina hat in ihrem Leben einiges mitgemacht. Die große Liebe ist ihr begegnet und wieder gegangen, sie hat geheiratet, ist an Brustkrebs erkrankt und hat diesen wieder besiegt. Sie scheint ein glückliches Leben mit ihrem Mann in der frisch renovierten Wohnung zu leben. Doch Gina merkt schlagartig, das alles anders kommt als geplant. Und zwar an dem Tag, an dem ihr Mann ihr beichtet, dass er sich in eine andere Frau verliebt hat und sich von ihr scheiden lassen will.
Nach dem Umzug in eine eigene Wohnung beschließt sie nur 100 Dinge zu behalten, die sie wirklich braucht. Begleitet wird sie hierbei von vielen Erinnerungen, ihrer besten Freundin und den Menschen die sie in ihrem Job kennenlernt. Während sie die Liste nach und nach erweitert und ihre Wohnung zunehmend leerer wird, macht Gina viele Entdeckungen über sich, ihre Familie und ihr eigenes Umfeld. Und immer wieder stellt sich ihr die Frage: Bin ich glücklich? Sie erlebt eine Zeit voller Überraschungen und Liebe. Auch kommt sie für sich an einen Punkt in ihrem Leben, an dem sie bemerkt, was wirklich wichtig ist.

 

Fazit:

Ich habe das Buch in einem Secondhandladen gefunden und es sofort gekauft, weil es so schön klang und aussah. Leider täuschte mich dieser Zustand, denn als ich mit dem Lesen begann, stellte ich mir immer und immer wieder die Frage, was genau eigentlich mit der Geschichte ausgesagt werden soll. Nach meinem Gefühl war die Geschichte sehr fad und langatmig, obwohl der Aufbau des Buches mir gefiel. Jedes Kapitel begann mit der Kurzbeschreibung eines Gegenstandes, welcher sich in dem jeweilligen Kapitel bemerkbar machen sollte. Die Grundidee der Geschichte gefällt mir, jedoch hat diese sehr in der Umsetzung an Qualität und Reiz verloren. Ich werde mir noch ein paar andere Bücher von Lucy Dillon besorgen und hoffen, das diese ihr "besser" gelungen sind.

  (3)
Tags: 100 ding, brustkrebs, kreb, leben und leben lasse, neufindun   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Der kleine Prinz

Antoine de Saint-Exupéry
Flexibler Einband: 168 Seiten
Erschienen bei VVB Laufersweiler Verlag, 29.12.2015
ISBN 9783835910805
Genre: Klassiker

Rezension:

Handlung:

Der Protagonist der Geschichte begiebt sich auf eine interplanetarische Reise und begegnet in der afrikanischen Sahara dem Erzähler, welcher ein notgelandeter Flieger ist.

 

Der Erzähler berichtet von einer Notlandung, die sechs Jahre zurückliegt und in der Wüste stattgefunden hat. Er beginnt sein Flugzeug zu reparieren und begegnet nach der ersten Nacht dem kleinen Prinzen. Mit der Aufforderung ein Schaf zu zeichnen und dessen anschließende philosphische Diskussion darüber entsteht eine Freundschaft innerhalb von acht Tagen zwischen dem Erzähler und dem kleinen Prinzen.

Der kleine Prinz lebt auf einem abgelegenen Planeten und reist auf dem Weg zur Erde von einem Planeten zum Anderen. Dort unterhält er sich mit den Bewohnern über ihr Leben und das was sie gerade tun oder als ihre Aufgabe empfinden. Er lernt viele Persönlichkeiten kennen, die ihn fröhlich oder auch mal traurig machen. Dazu gehören einen Laternenanzünder, ein Säufer, eine Schlange und viele mehr. Jedoch findet er keinen Freund.

Als er auf seiner Reise dann auf einen Fuchs trifft, welcher ebenfalls einen Freund sucht. Die beiden reden viel miteinander und der kleine Prinz vertraut sich ihm an. Irgendwann reist der kleine Prinz weiter und trifft nach einigen anderen Abenteuern auf den Flieger mit dem er sich anfreundet.

Der Wasservorrat des Fliegers neigt sich dem Ende zu und die beiden gelangen zu einem Brunnen in der Nähe des ANkunftsortes des kleinen Prinzen auf der Erde. Da er der sehr ergriffen und schwermütig über das Leben und die Sichtweisen der Menschen ist, verabredet er sich mit der Schlange. Diese soll ihn beißen, damit der heimwehkranke Prinz die Erde verlassen und auf seinen Planeten zurückkehren kann. Der Flieger fleht den kleinen Prinzen an, ihn nicht zu verlassen. Dieser tröstet ihn, er brauche nur zu den Sternen aufzuschauen, um sich an seinen Freund zu erinnern. Er werde es genauso halten. Der kleine Prinz stirbt am Schlangengift und am nächsten Morgen ist sein Körper verschwunden.

Der Leser denkt auch viele Jahre später noch an seinen Freund und bittet den Leser darum, das dieser nach dem kleinen Prinzen Ausschau hält, sollte man sich auf einer Reise durch die Sahara befinden.

 

Fazit:
Das Buch ist sehr anrührend geschrieben und nicht einfach nur ein Kinderbuch. Es ist ein hochwertiges Plädoyer an Mitmenschlichkeit und Freundschaft. Es vermittelt einem die Gefühle der unterschiedlichen getroffenen Personen und die Sichtweise des kleinen Prinzen. Es ist durchaus verständlich, das so ein wunderbares Buch zu den zwanzig am meist gelesenen Büchern zählt.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(877)

1.721 Bibliotheken, 45 Leser, 5 Gruppen, 250 Rezensionen

krebs, familie, tod, liebe, hospiz

Die letzten Tage von Rabbit Hayes

Anna McPartlin , Sabine Längsfeld ,
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 20.03.2015
ISBN 9783499269226
Genre: Romane

Rezension:

"Stell dir vor, du hast nur noch neun Tage zu leben. Neun Tage, um über die Flüche deiner Mutter zu lachen. Um die Hand deines Vaters zu halten (wenn er dich lässt). Und deiner Schwester durch ihr Familienchaos zu helfen. Um deinen Bruder den Weg zurück in die Familie zu bahnen. Nur neun Tage, um Abschied zu nehmen von deiner Tochter, die noch nicht weiß, das du gehen wirst.."

Handlung:
Mia Hayes, von allen nur "Rabbit" genannt, ist 42 Jahre alt und hat Krebs im 4 Stadium.
Das Buch beginnt mit der Einweisung von Rabbit in ein Hospiz. Rabbit weiß, das sie laut der Prognose der Ärzte nicht mehr lange zu leben hat und kämpft weiterhin wacker gegen den Krebs an. Ihre Familie besucht sie regelmäßig und verschweigt der Tochter Juliet die Tatsache, das Rabbit am Krebs und dessen Folgen zeitnah sterben wird. Viele Dramen, Tränen aber auch Lachanfälle ziehen sich durch die neun letzten Lebenstage von Rabbit. Einiges erlebt sie bewusst mit. Anderes in einem dösenden, schläfrigen Zustand um die Durchbruchschmerzen der Knochen auszuhalten.

Im Buch werden drei Geschichten erzählt. Die der krebskranken Rabbit, die der Familie Hayes und die Vergangenheit von Rabbit und ihrer großen Liebe Johnny.

Es erzählt also nicht nur Rabbits Geschichte, sondern auch die der Personen, die sich in Rabbits Familie befinden oder die sie dazu zählt.


Ich habe das Buch innerhalb von wenigen Tagen verschlungen, weil mich Rabbits Gschichte so dermaßen gefesselt und bewegt hat, das ich kaum das Buch weg legen konnte. Hier und da stiegen mir Tränen in die Augen, weil es sehr ergreifend und emotional geschrieben wurde. Es ist in die Riege meiner Lieblingsbücher aufgestiegen und wird dort auch so schnell nicht mehr weichen. Persönlich kann ich die Gefühle und Gedanken der Familie und Rabbits um ihren Tod nur durch das Buch nachvollziehen. Für jemanden, der selber einen krebskranken Menschen in den Tob und manchmal damit auch in die Erlösung begleitet hat, kann dies wohl deutlich besser.

Fazit:
Ein wundervolles und sehr emotional geschriebenes Buch. Für Menschen die sich der Thematik annähern wollen, ist es zu empfehlen.

  (1)
Tags: familie, krebs, traue, wünsche   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(648)

1.223 Bibliotheken, 9 Leser, 20 Gruppen, 76 Rezensionen

vampire, liebe, damon, elena, stefano

Bei Dämmerung

Lisa J. Smith , Ingrid Gross , Kerstin Windisch
Flexibler Einband: 254 Seiten
Erschienen bei cbt, 03.11.2008
ISBN 9783570304983
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Das Buch "Bei Dämmerung" von Lisa J. Smith ist der zweite Band der Vampirreihe "Tagebuch eines Vampirs". Es ist die Romanvorlage zur gleichnamigen Serie.

Handlung:
Elena Gilbert, die 17-jährige Freundin des Vampirs Stefano, weiß nicht mehr was sie tun soll. Ihr Herz schlägt für Stefano den sie über alle Maße liebt. Jedoch ist da auch Damon, welcher sie mit seiner dunklen, verführerischen Art, aus dem Gleichgewicht bringt. Doch das soll nicht genug sein. Elena's Tagebuch wird ihr gestohlen und einzelne Partien finden sich in der Schule in unterschiedichsten Formen wieder, um sie zur Schau zu stellen und ihr Inneres nach Außen zu kehren. Ihre ehemalige Freundin Caroline wendet sich komplett von ihr ab und spielt ihr feindselig mit. Ein Lehrer wird auf der von ihr organisierten Halloweenparty ermordet aufgefunden und der Ersatzlehrer wird auf Elena nicht authentisch. Zusätzlich muss Stefano nach einem schweren Kampf zwischen ihm und Damon, mithilfe ihrer Freunde Bonnie, Meredith und Matt finden und retten.
Die Liebe zwischen Elena und Stefano wird auf die Probe gestellt und strapaziert, als Elenas Lügen auffliegen. Hat etwas nicht nur Stefano ihr Blut getrunken?

Lisa J. Smith ist es mit den einzelnen Charakteren und ihren Eigenarten gelungen, dass man schnell in ihren Bann gezogen wird und die jeweillige Situation mitfühlen und erleben kann. Die Charaktere sind leicht nachvollziehbar und klar, wie auch sorgfältig beschrieben und umzeichnet.

Der Schreibstil ist angenehm, leicht und unterhaltsam. Man sollte sich vorhalten, dass es sich hierbei nicht um einen Edgar Allan Poe Roman handelt, sondern um eine schöne Buchreiche für Jugenliche und junge Erwachsene. Die Atmosphäre des Buches ist mystisch und geheimnisvoll und die Spannung wird bis zum Ende gehalten. Es endet mit einem Cliffhanger, den die Autorin auch in anderen Büchern anwendet.

Das Cover passt wirkt wieder düster und bedrückend. Ebenfalls ist bei der Darstellung der jungen Frau nicht ganz klar, um wen aus der Buchreihe es sich handeln könnte. Auf die beschriebenen weiblichen Charaktere ist es leider nicht übertragbar und hat somit kaum Bezug zur eigentlichen Geschichte. Trotzdessen ist es "schöner" gestaltet, als das Cover von "Im Zwielicht".

Fazit:
Mir hat das Buch besser gefallen, als der erste Band. Man kann es angenehmen und schnell lesen und der Humor, wie auch die Unterhaltung kommen nicht zu kurz.

Personen, die die Fernsehserie sehen wollen, sollten nicht allzu irritiert und enttäuscht sein, da es sehr gravierende Unterschiede gibt, die etwas merkwürdig erscheinen.

Titel: Bei Dämmerung
Reihe: Tagebuch eines Vampirs 2
Autor: Lisa J. Smith
Verlag: Weltbild
Format: Gebunden
Umfang: 255 Seiten
ISBN: 978-3570304983

  (1)
Tags: lieb, lisa j. smith, vampir   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5.910)

7.873 Bibliotheken, 34 Leser, 15 Gruppen, 163 Rezensionen

thriller, verschwörung, kirche, paris, louvre

Sakrileg - The Da Vinci Code

Dan Brown ,
Flexibler Einband: 618 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 08.04.2006
ISBN 9783404154852
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

43 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

brendler, buch, comedy, fasching, karneval

Fette Fee

Claudia Brendler
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.01.2015
ISBN 9783423215664
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(101)

198 Bibliotheken, 3 Leser, 3 Gruppen, 21 Rezensionen

autismus, erfahrungen, biographie, kindheit, authismus

Buntschatten und Fledermäuse

Axel Brauns
Flexibler Einband: 379 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 01.02.2004
ISBN 9783442152445
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

all age fantasy, englische bücher

By Brashares, Ann [ [ My Name Is Memory ] ] Jun-2011[ Paperback ]

Ann Brashares
Flexibler Einband
Erschienen bei Hodder Paperback, 20.01.2011
ISBN 8601420070394
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(199)

416 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 19 Rezensionen

thriller, simon beckett, feuer, künstliche befruchtung, brandstiftung

Flammenbrut

Simon Beckett , Michaela Link
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Taschenbuch, 01.09.2012
ISBN 9783499259005
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(283)

534 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

thriller, simon beckett, obsession, krimi, autismus

Obsession

Simon Beckett , Andree Hesse
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Taschenbuch, 01.08.2012
ISBN 9783499258930
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(363)

649 Bibliotheken, 7 Leser, 5 Gruppen, 12 Rezensionen

thriller, david hunter, krimi, forensik, simon beckett

Leichenblässe

Simon Beckett , Andree Hesse
Buch: 416 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Taschenbuch, 01.08.2014
ISBN 9783499268298
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(544)

882 Bibliotheken, 6 Leser, 5 Gruppen, 40 Rezensionen

thriller, david hunter, dartmoor, simon beckett, krimi

Verwesung

Simon Beckett , Andree Hesse , ,
Fester Einband: 624 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.02.2014
ISBN 9783499267659
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.844)

4.888 Bibliotheken, 24 Leser, 9 Gruppen, 109 Rezensionen

thriller, david hunter, krimi, simon beckett, england

Die Chemie des Todes

Simon Beckett , Andree Hesse , ,
Fester Einband: 656 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.09.2011
ISBN 9783499256462
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

englisch, historischer roman, widerstand

Zorro

Isabel Allende , Margaret Sayers Peden
Flexibler Einband: 390 Seiten
Erschienen bei Harpercollins, 01.05.2006
ISBN 0060779004
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(385)

795 Bibliotheken, 19 Leser, 3 Gruppen, 49 Rezensionen

liebe, cecelia ahern, roman, hundert namen, freundschaft

Hundert Namen

Cecelia Ahern , Christine Strüh
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 14.11.2013
ISBN 9783596186839
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(210)

420 Bibliotheken, 10 Leser, 3 Gruppen, 19 Rezensionen

thriller, dänemark, entführung, flaschenpost, sonderdezernat q

Erlösung

Jussi Adler-Olsen , Hannes Thiess
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.02.2014
ISBN 9783423214933
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(330)

495 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 107 Rezensionen

liebe, hamburg, petra hülsmann, hummeln im herzen, lena

Hummeln im Herzen

Petra Hülsmann
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 16.09.2014
ISBN 9783404171682
Genre: Liebesromane

Rezension:

Handlung:
Das Buch erzählt die Geschichte von Lena Klein, die kurz vor ihrer Hochzeit und ihrem 30. Geburtstag von ihrem Verlobten verlassen wird. Er habe sich in eine andere verliebt und könne nicht mehr mit ihr zusammen sein. So denn. Lena packt ihre sieben Sachen und weiß im ersten Moment nicht wohin mit sich. Also bestellt sie sich ein Taxi, hievt ihre Koffer hinein und fährt zur WG ihrer besten Freundin Juli, deren Freund und gleichzeitig Lena's Bruder Michel und dessen besten Freund Ben.
Lena kann Ben nicht ausstehen und das hat auch seine Gründe. Ben ist ein Schönling, arbeitet als Chirurg im UKE Hamburg und schleppt ein Mädel nach dem anderen ab, um ihnen nach ein paar Tagen spätestens den Laufpass zu geben, weil er sich nicht binden will.
Das Buch erzählt vom Leben in der WG und Lena's 3-Punkte-Plan den sie innerhalb eines Jahres vollendet haben möchte.

1. Sie wird Karriere machen.
2. Sie wird sich in einen sensiblen treuen Traummann verlieben.
3. Sie wird sich von der braven Lena zur sexy Traumfrau entwickeln.

Nach einigen Drinks und einer großen Portion Mut, bittet sie Ben ihr Tipps zu geben sexy zu werden und den 3. Punkt auf ihrer Liste zu absolvieren. Ben staunt Bauklötze und denkt er hört nicht richtig. Kurz darauf findet Lena einen Job in einer kleinen Buchhandlung beim Griesgram Otto, statt in einer PR-Agentur und Ben, der Schönling, verdreht ihr zunehmend den Kopf.

Fazit:
Ich habe es entspannt gelesen und mich hier und da über einige Aspekte in Lena's Leben aüsiert. Es ist gut geschrieben, hat Wortwitz und ist schnell gelesen. gewesen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(981)

1.769 Bibliotheken, 21 Leser, 10 Gruppen, 36 Rezensionen

fantasy, drachen, eragon, elfen, drache

Eragon - Die Weisheit des Feuers

Christopher Paolini , Joannis Stefanidis
Flexibler Einband: 861 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 19.03.2012
ISBN 9783442378425
Genre: Fantasy

Rezension:

Handlung:

Das Buch beginnt damit, das Eragon zusammen mit seinem Cousin Roran auf der Suche und Rettung von Katrina, Rorans Verlobte, am Helgrind sind. Eragon und Saphira erleben während der Geschichte viele Abenteuer, Kriege und Kämpfe. Ebenfalls sind Missionen zu erfüllen, wie zum Beispiel die Krönung des zukünftigen Zwergenkönigs herauszufinden und für die Varden einen wichtigen Partner und Verbündeten zu erhalten. Es gibt Treffen mit einigen neuen Charakteren, aber auch mit alten, wie z.B. mit der Elfin Arya, der Kriegsherrin Nasuada und dem abtrünnnigen Drachenreiter Murtagh. Eragon gerät in viele Konflikte, mit sich selbst, Saphira und anderen Charakteren in seinem Umfeld, was ihm sehr zu schaffen macht Der Krieg und dessen Folgen setzen ihm zu und er muss stets neue Anforderungen erfüllen, auch wenn er sich diesen scheinbar nicht gewappnet fühlt. Es werden einige Geheimnisse gelüftet. Wer ist sein Vater? Morzan? Wieso werden Murtagh und Dorn immer stärker und was stecken da für Kräfte hinter? Und die, für Alägesia entscheidente Frage: Wie können Eragon und Saphira den König des Imperiums Galbatorix besiegen und den Krieg endgültig beenden?

Das Buch ist in einem angenehmen und spannenden Stil beschrieben. Christopher Paolini schafft es seinen Charakteren eine Seele und das Leben darin wunderbar zu beschreiben. Das Buch hat zu Beginn einen kurzen Rückblick auf die beiden vorherigen Bücher der Reihe, welcher detailliert, aber nicht überschwänglich die vorherigen Bücher kurz zusammenfasst und den Leser wieder an die Geschichte heranführt.

Fazit:
Das Buch ist gut geschrieben und die Idee der Geschichte auch nicht schlecht. Dennoch begeisterte es mich bislang nicht so sehr wie die ersten beiden Bücher, da es zeitweise sehr langatmig in seiner Handlung war und einige Kriegsszenen mit Sicherheit kürzer hätten geschrieben werden können. Ein wenig schade, da die Grundidee ganz passabel ist.

  (2)
Tags: christopher paolin, drache, erago   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(228)

456 Bibliotheken, 13 Leser, 3 Gruppen, 28 Rezensionen

vater, bücher, jugend, usa, selbstmord

Die alltägliche Physik des Unglücks

Marisha Pessl , Adelheid Zöfel (Übers.)
Flexibler Einband: 720 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 01.10.2008
ISBN 9783596170739
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Denn dein ist die Sünde

Elizabeth George , Norbert Möllemann , Charlotte Breuer
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 18.03.2013
ISBN 9783442476152
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

68 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

fbi, thriller, jack the ripper, trauma, cody mcfadyen

Die Blutlinie

Cody McFadyen , Franziska Pigulla
Audio CD
Erschienen bei Bastei Lübbe, 16.09.2008
ISBN 9783785737651
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(828)

1.467 Bibliotheken, 11 Leser, 26 Gruppen, 120 Rezensionen

vampire, liebe, elena, stefano, fantasy

Tagebuch eines Vampirs - Im Zwielicht

Lisa J. Smith , Ingrid Gross , Kerstin Windisch
Flexibler Einband: 252 Seiten
Erschienen bei cbt, 03.11.2008
ISBN 9783570304976
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Das Buch "Im Zwielicht" von Lisa J. Smith ist der erste Band der Vampirreihe "Tagebuch eines Vampirs". Es ist die Romanvorlage zur gleichnamigen Serie. Hierbei ist zu betonen, dass das Buch und die Serie sich zeitweise stark voneinander unterscheiden.

Handlung:
Die 17-jährige Elena Gilbert ist die Highschool-Königin an ihrer Schule in Fell's Church und in einer Beziehung mit dem Footballstar Matt. Nach dem Stefano Salvatore das erste Mal an ihrer Schule auftaucht, ist Elena hin und weg. Sie trennt sich von Matt, hängt sich an Stefanos Fersen und versucht mehr über den geheimnisvollen jungen Mann heraus zu finden. Stefano bemerkt Elenas Interesse und versucht sie zu meiden, da sie ihn an seine ehemalige Geliebte Catharina erinnert, die sowohl er als auch sein Bruder Damon begehrt und geliebt haben. Als dann auch noch Damon auftaucht und Elena verführen will, ist die Scharade komplett. Elena steht zwischen zwei Männern und zwischen die Fronten dieser beiden. Stefano ist ihre große Liebe, wohingegen sie Damon auch nicht uninteressant findet, da seine Wildheit sie unwiederstehlich anzieht.

Lisa J. Smith ist es mit den einzelnen Charakteren und ihren Eigenarten gelungen, dass man schnell in ihren Bann gezogen wird und die jeweillige Situation mitfühlen und erleben kann. Die Charaktere sind leicht nachvollziehbar und klar, wie auch sorgfältig beschrieben und umzeichnet.

Der schreibstil ist angenehm, leicht und unterhaltsam. Man sollte sich vorhalten, dass es sich hierbei nicht um einen Edgar Allan Poe Roman handelt, sondern um eine schöne Buchreiche für Jugenliche und junge Erwachsene. Die Atmosphäre des Buches ist mystisch und geheimnisvoll und die Spannung wird bis zum Ende gehalten. Es endet mit einem Cliffhanger, den die Autorin auch in anderen Büchern anwendet.

Das Cover passt leider gar nicht zu Geschichte und wirkt viel zu düster, bedrückend und abstoßend. Ebenfalls ist die Darstellung der Jungen Frau mit der Hand nicht besonders gut gelungen, da diese sehr plastisch und künstlich wirkt.

Fazit:
Mir hat das Buch gut gefallen. Man kann es nebenbei lesen und wird angemessen unterhalten. Personen, die die Fernsehserie sehen wollen, sollten nicht allzu irritiert und enttäuscht sein, da es sehr gravierende Unterschiede gibt, die etwas merkwürdig erscheinen.

Titel: Im Zwielicht
Reihe: Tagebuch eines Vampirs 1
Autor: Lisa J. Smith
Verlag: Weltbild
Format: Gebunden
Umfang: 256 Seiten
ISBN: 978-3828997660

  (1)
Tags: dramati, lieb, lisa j. smith, vampir   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(312)

694 Bibliotheken, 14 Leser, 6 Gruppen, 22 Rezensionen

abtreibung, waisenhaus, john irving, liebe, roman

Gottes Werk und Teufels Beitrag

John Irving , Thomas Lindquist
Flexibler Einband: 832 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 27.02.1990
ISBN 9783257218374
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

61 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

todesfall, selbstsucht, intrige, teenager, j.k. rowling

Ein plötzlicher Todesfall

Joanne K. Rowling
E-Buch Text: 576 Seiten
Erschienen bei Ullstein eBooks, 02.12.2013
ISBN B00CM3QF52
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 
43 Ergebnisse