locke61

locke61s Bibliothek

582 Bücher, 161 Rezensionen

Zu locke61s Profil
Filtern nach
593 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

63 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

vietnam, unabhängigkeitsbestrebungen, jefferies, straflager, dinah jefferries

Die Tochter des Seidenhändlers

Dinah Jefferies , Angela Koonen
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 28.06.2017
ISBN 9783785725917
Genre: Historische Romane

Rezension:

Nicole, die Tochter eines französischen Seidenhändlers und einer Vietnamesin, versucht schon von klein auf sich zu behaupten. Ihre Schwester Sylvie, die eindeutig die Gene ihres Vaters geerbt hat, wird ständig von diesem bevorzugt. Er überträgt die Führung der Familiengeschäfte ihr und Nicole soll einen alten Laden im vietnamesischen Viertel übernehmen. Sie verliebt sich in den Amerikaner Mark, der sie von ihrem Kummer ablenkt.
An ihrem Geburtstag bricht für sie eine Welt zusammen. Sie entdeckt, das ihr Vater ein Mörder ist und Mark und ihre Schwester mehr sind als nur Freunde. Tief gekränkt zieht sie sich zurück und stürzt sich in die Arbeit mit dem Seidenladen. Sie fühlt sich wohl, lebt unter Vietnamesen, lernt neue Freunde kennen und deren Art zu leben. Tran zeigt ihr die Schattenseiten der französischen Machthaber und wie sehr die Menschen darunter leiden.
Nachdem sie verhaftet und unter Hausarrest gestellt wird, flieht sie mit Tran in die Welt der Vietminh, einer Bewegung gegen die französischen Kolonialherren. Dort lebt sie ständig in Gefahr von Franzosen entdeckt und verhaftet oder von den Vietminh als Spion gefoldert und umgebracht zu werden.

Eine Geschichte, aus der man mehr machen hätte können. Vieles wurde nur angerissen, alles im Schnellgang erzählt. Die Tiefe hat mir gefehlt.
Dabei ist soviel Potenzial darin. Schade, ich habe mehr erwartet.

  (5)
Tags: amerikaner, franzosen, hanoi, intochina, liebe, rivalität unter geschwistern, seide, spion, straflager, verrat, vietnamesen   (11)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

137 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 48 Rezensionen

liebe, familie, cornwall, tod, vergangenheit

Wildblumensommer

Kathryn Taylor
Flexibler Einband
Erschienen bei Bastei Lübbe, 28.06.2017
ISBN 9783404175369
Genre: Liebesromane

Rezension:

Durch Zufall wird bei Zoe ein Aneurysma im Kopf entdeckt. Der Arzt will sie so schnell wie möglich operieren weil er die Befürchtung hat, das es platzen könnte. Doch Zoe hat Angst nach der OP behindert zu sein oder nicht mehr aufzuwachen.
Denn es gibt noch so viel zu erledigen......
Ihre Mutter, die mit Demenz im Pflegeheim liegt und nach der außer ihr keiner schaut. Ihr Verlobter Philipp, der unbedingt heiraten will. Ihr Vater, der seine Geschäfte an sie übergeben will. Und da sind noch ein paar Geister aus der Vergangenheit, die Zoe nachts in ihren Träumen plagen.
Sie vermisst ihren geliebten Bruder Chris, der bei einem Familienurlaub in Cornwall zu Tode kam. Die Ermittlungen wurden schnell eingestellt, als Grund wurde Selbstmord angegeben. Doch Zoe ist sicher, das da noch etwas anderes dahinter steckt.
Deshalb bucht sie das Strandhaus, in dem sie mit ihrer Familie bei den gemeinsamen Urlauben sehr glücklich war und fährt los.
Schon bald trifft sie Jack, er war damals ihre große Liebe, doch durch den Schicksalsschlag zerbrach ihre Beziehung. Sie ging zurück nach London und er verschwand nach Kanada.
Doch auch Jack wurde vom Schicksal gebeutelt, er verlor seine Frau bei einem Unfall, zog mit seinem Sohn zurück nach Cornwall zu seiner Familie.
Anfänglich begegnen sich die beiden noch misstrauisch und zurückhaltend, doch er ist bereit ihr zu helfen. Durch Gespräche mit den Dorfbewohnern, sichten von alten Polizeiakten und einem Aufruf bei einer Veranstaltung kommen sie dem Geheimnis um Chris immer näher. Und Zoe stellt fest, das ihr Bruder ein Leben lebte, das ihr total fremd war.
Eine warmherzige Geschichte, die mir sehr gefallen hat. Dazu ein unkomplizierter Schreibstil, bildhafte Beschreibung und eine Spannung, die sich langsam aufbaut und mich regelrecht in die Story reingezogen hat.
Auch das Cover ist sehr ansprechend, schöne Blumen auf weißem Hintergrund stimmen schon mal auf die Reise nach Cornwall ein.

  (6)
Tags: aneurysma, baugeschäft, cornwal, lebensbedrohlich, london, modedesigner, rechtsanwalt, wildblumen   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

liebe, fernbeziehung, berlin, sehnsucht, heribert

Seemannsbraut

Nancy Krahlisch
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Knaur, 03.02.2012
ISBN 9783426655122
Genre: Biografien

Rezension:

Nancy und Heribert lernen sich während ihrer Studienzeit kennen und lieben. Sie genießen ihre Liebe und die Zeit die sie zusammen sind. Doch irgendwann ist es soweit. Heribert muss für sechs Monate zu einem Praktikum auf ein Schiff, hinaus in die weite Welt.
Mit Briefen, Mails und jeder Menge Anrufe halten sie den Kontakt. Es ist schwer für Nancy, sie vermisst ihren Heribert ganz schrecklich - doch sie muss sich daran gewöhnen, denn er studiert Nautik und sein Berufsziel ist einmal Kapitän auf einem großen Frachter zu werden. Zehn Jahre geht das dann so weiter, während Nancy ihr Journalistikstudium abschließt und bei großen Verlagen ihre Karriere startet, schippert Heribert über die großen Meere. Jeder lebt sein Leben, monatelang sind sie getrennt und nur durch ihre Telefonate und Briefe nimmt der eine am Leben des anderen teil.
Ich durfte Nancy und Heribert gedanklich ein gutes Stück auf ihrem Lebensweg begleiten. Mit Hilfe von ihren Erzählungen und seinen Briefen fiel mir das nicht schwer. Gut konnte ich ihre Trauer und Verzweiflung nachvollziehen, wenn es mit Heriberts Rückkehr nachhause mal wieder nicht klappt. Aber auch die Freude, wenn sie ihn dann endlich in die Arme schließen konnte.
Durch die Briefe von ihm, konnte ich mir ein kleines Stück weit vorstellen, wie es auf so einem Frachter zugeht.
Wer hier aber eine Art Dokumentation über Reisen auf dem Schiff erwartet, wird enttäuscht sein.
Es ist eine wunderschöne Liebesgeschichte von einem Seemann und einer sehr geduldigen Landratte.

  (6)
Tags: berlin, bremen, ferne länder, hamburg, hochzeiten, hohe wellen, liebe, nautik, piraten, sehnsucht, studium, vermissen   (12)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

33 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

träume, liebe, unfall, ahornsirup, jugendliebe

Dich im Herzen

Susan Wiggs
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 12.06.2017
ISBN 9783956497179
Genre: Romane

Rezension:

Für Annie ist es das Größte mit ihrer Granny zu kochen und backen. Schon als kleines Mädchen stand sie am Herd, schnippelte Zutaten, rührte in den Töpfen, probierte das Ergebnis und war begeistert. Und immer lief dabei eine Kamera, denn sie musste ja auch alles kommentieren - wie in einer richtigen Kochsendung.
Deshalb konnte sie es nicht fassen, als sie an der Kunsthochschule in New York angenommen wurde. Für sie die Erfüllung ihrer Träume. Dumm nur, daß sie sich ausgerechnet jetzt in den "Bad Boy" von Switchback verlieben musste. Doch kein Problem, Fletcher sollte eben nachkommen, sobald Annie mal Fuss gefasst und eine Wohnung gefunden hat. Doch ein übler Schicksalschlag trennte die beiden. Annie machte ihren Abschluss und machte Karriere. Zusammen mit Martin, einem Koch mit Charisma, produzierte Annie ihre erste Kochsendung. Sie schlug ein wie eine Bombe und das Erfolgskarusell begann sich für die beiden zu drehen.
Als Annie ins Studio geht, um Martin, mit dem sie inzwischen sehr glücklich verheiratet ist, eine freudige Nachricht zu überbringen, trifft sie wortwörtlich ein Schlag und sie fällt ins Koma.
Als sie nach einem Jahr erwacht, muss sie wieder alles mühsam lernen. Ihre Familie unterstützt sie tatkräftig dabei und auch die Erinnerungen kommen zurück.
Die Geschichte ist gut, unterhaltsam und manchmal sogar spannend. Manche Themen werden leider nur angeschnitten, der Leser bleibt aber im Unklaren darüber ob und wie es weitergegangen ist. Die Liebesgeschichte ist schön, die Prodagonisten sehr sympathisch. Jeder führt hier einen Kampf zu einem zufriedenen und guten Leben.
Die Erinnerungen von Annie werden hier als Rückblicke in die Vergangenheit beschrieben.
Ich hätte gerne die Rezepte ausprobiert, die haben sich wirklich lecker "gelesen"

  (5)
Tags: ahornsirup, annie, fletcher, internet, jugendliebe, kampf zurück ins leben, kochen und backen, kochsendung, kom, leckere rezepte, on-off beziehung, traumhafte landschaft in vermont, winterwunderland   (13)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(59)

117 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 51 Rezensionen

juist, familiengeheimnis, kuchen, liebe, anne barns

Apfelkuchen am Meer

Anne Barns , Rainer Schöttle
Flexibler Einband: 356 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 08.05.2017
ISBN 9783956497100
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(127)

203 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 108 Rezensionen

marmelade, trauer, familiengeheimnis, freundschaft, boddenlandschaft

Das Brombeerzimmer

Anne Töpfer
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 10.03.2017
ISBN 9783548613178
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Im Reich der Königin von Saba - Allein auf Karawanenwegen im Jemen

Carmen Rohrbach
Fester Einband
Erschienen bei Weltbild, 01.01.2000
ISBN B004EKDOHI
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die großen Mätressen

Alfred Semerau , Paul G. Zeidler
Fester Einband: 341 Seiten
Erschienen bei Voltmedia, Paderborn
ISBN 9783937229751
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(126)

281 Bibliotheken, 18 Leser, 0 Gruppen, 77 Rezensionen

liebe, hamburg, werft, krebs, familie

Das Leben fällt, wohin es will

Petra Hülsmann
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 26.05.2017
ISBN 9783404175222
Genre: Liebesromane

Rezension:

Marie ist ein Partygirl. Sie liebt das Hamburger Nachtleben, ihre Freunde und die Arbeit im Cafe. Und ab und zu mit Sam in die Kiste zu hüpfen. Was sie nicht liebt, ist alles was mit ihrem Vater und der Familienwerft zu tun hat. Deshalb meidet sie wenn es irgendwie geht, den Kontakt. Das alljährliche Frühlingsfest der Ahrenswerft ist jedoch für sie ein väterliches Muss und nur mit Widerwillen und viel Verspätung erscheint sie dort. Der einzige Lichtblick sind ihre Schwester Christine und die Kinder. Christine, die die Familienwerft leitet, ist für Marie wie ein Fels in der Brandung. Bei ihr fühlt sie sich wohl, liebt es mit den Kindern herumzutollen. Deshalb hat sie gleich ein komisches Gefühl, als ihre Schwester sie um ein persönliches Gespräch bittet. Christine teilt Marie mit, das sie an Brustkrebs erkrankt und bald eine Chemotherapie beginnen muss. Sie bittet sie, in dieser Zeit bei ihr zu wohnen, sich um die Kinder zu kümmern und ihr während dieser Zeit im Haushalt unter die Arme zu greifen. Zeitgleich fordert ihr Vater von Marie, Christines Platz bei der Werft - rein präsentativ - zu übernehmen.
Kein leichtes Anliegen für Marie, mit Haushalt und Kindern hat sie nicht viel am Hut, mit der Werft erst recht nicht. Und es wird nicht leicht für Marie, ihrer Schwester geht es immer schlechter, sie muss immer mehr Aufgaben übernehmen, die Kinder kommen mit der Krankheit ihrer Mutter nicht klar und in der Werft kämpft sie um Anerkennung bei den Mitarbeitern. Und da ist auch noch Daniel Behnecke, der es immer wieder schafft sie aus der Reserve zu locken und über ihr Leben nachzudenken.

Mit dieser Geschichte ist es Petra Hülsmann sehr gut gelungen, den schmalen Grat zwischen Humor und Drama zu halten ohne kitschig zu werden. Eine sehr warmherzige Geschichte, ich habe regelrecht mitgelitten, gelacht und gehofft.
Weiter so, liebe Petra Hülsmann!

  (9)
Tags: apfelkekse, chaosqueen, chemotheraphie, danie, drama, eimsbuttel, elbphilharmonie, fiese krankheit, hamburg, kleines boot, krebs, kurt, mangelnde kommunikation, paintballspielen, partygirl, petra hülsmann, plattdeutsch, polen, schanzenviertel, schweden, snaken, stammkneipe, st. pauli, werft   (24)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

72 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 69 Rezensionen

kochbuch, kochen, einfach, gemüse, fleisch

Smart Cooking

Björn Freitag , Hubertus Schüler
Fester Einband: 168 Seiten
Erschienen bei Becker Joest Volk Verlag, 21.04.2017
ISBN 9783954531288
Genre: Sachbücher

Rezension:

Mal ein Kochbuch der anderen Art. Schon beim Durchblättern läuft einem das Wasser im Munde zusammen. Sehr ansprechende Bilder von Hubertus Schüler, die Gerichte sind sehr ansprechend, auf den unterschiedlichsten Unterlagen angerichtet und laden zum Nachmachen (bei mir zum Geschirrkaufen) ein.
Die Aufteilung ist schön übersichtlich, es gibt von allem etwas und ist doch für sich speziell. Eine Basic-Liste - hier hervorgehoben mit einem Häuschen - empfiehlt dem Leser was er im Hause haben sollte, nicht nur um die Rezepte für dieses Buch nach zu kochen. Und ein Einkaufswagen zeigt die frischen Zutaten an. Bei jedem Rezept steht der Hinweis was für Gerätschaften (Töpfe, Pfannen etc.) man benötigt. Den Abschluss machen dann die Grundrezepte mit Nudelteig, Basilikumpesto usw. Jetzt mag so mancher denken.....das weiß man doch schon alles.......egal, da kann man sich trotzdem so manchen Tipp abholen.
Zu den Rezepten muss ich auch noch kommen ;-)
Dadurch, das das Buch als Smart Cooking gepriesen wird, findet man hier einfache aber sehr leckere Rezepte wie Sommerdinkelpasta, Kalbsstrudel mit Tomatenmarmelade, gekochte Eier in Senfsauce und Blumenkohl.
Mein Lieblingsrezept sind die Maultaschen mit Feldsalat und Meerrettich. Und da im Buch das Grundrezept für Maultaschen steht, kann man auch mehr machen, einfrieren und öfter genießen.
Das Buch hat seinen festen Platz in meiner Küche gefunden. Es verspricht, das man zum "Lecker Essen" nicht immer stundenlang in der Küche am Herd stehen muss.

  (8)
Tags: einfache rezepte, freitag, hubertus schüler, maultaschen, pesto, pfannen und töpfe, selbstgemachte nudeln, smart cooking, wunderschönes geschirr   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

sachbuch hobby & lifestyle

Low Carb: Das Kochbuch für Berufstätige. Schnelle Rezepte für den Alltag. (GU Diät & Gesundheit)

Nico Stanitzok , Carolina Hausmann
E-Buch Text: 146 Seiten
Erschienen bei GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH, 16.02.2016
ISBN 9783833853456
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

81 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 46 Rezensionen

portugal, krimi, algarve, mord, autismus

Lost in Fuseta

Gil Ribeiro
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 31.03.2017
ISBN 9783462048872
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Im Rahmen eines Austauschprogrammes zwischen den europäischen Kriminalbehörden landet Leander Lost aus Hamburg im malerischen Fuseta, an einem der schönsten Küstengebieten Portugals.
Schon beim Abholen ihres neuen Kollegen merken Graciana Rosado und Carlos Esteves, das er anders ist. Doch es ist keine Zeit sich lange damit zu befassen, denn sie werden zu einem tödlichen Unfall am Strand gerufen, der sich schnell als Mord herausstellt.
Beim Versuch als Team zu arbeiten und den Mord zu klären, stoßen die drei an ihre Grenzen.
Erst als Soraia, Gracianas jüngere Schwester sich einklinkt, wird es besser. Rosado und Esteves lernen viel über Asperger, Inselbegabung und Savants, im Gegenzug Leander Lost einiges an Mimik und das Verhalten der Menschen an sich. Nachdem sich die drei zusammen gerauft haben, stürzen sie sich in den Fall, der immer komplizierter und gefährlicher wird.
Nachdem ich die Leseprobe in einer Bahnzeitschrift gelesen habe, musste ich sofort das Buch bestellen, damit ich weiterlesen konnte. Gil Ribeiros farbenfroher Schreibstil macht es einfach sich die Landschaft und vor allem das Meer vorzustellen. Man bekommt große Lust die Gegend selbst mal kennenzulernen. Genauso wie seine Protagonisten, es sind warmherzige Menschen, die das Leben lieben und es genießen, man will Teil dieser Gemeinschaft sein. Das zieht sich durch die ganze Geschichte. Mit Humor, aber auch viel Gefühl und vor allem Spannung nimmt Ribeiro ein aktuelles Thema auf - die Privatisierung des Trinkwassers und die Konsequenzen.


Lost in Fuseta ist der Start einer neuen Krimireihe auf deren Fortsetzung ich echt gespannt bin. Dies wird nicht leicht zu toppen sein. Vor allem würde ich mich auf ein Wiedersehen mit Lost, Rosado und Esteves freuen.

  (10)
Tags: austausch, autismus, familienclan, geheimnisse, gil ribeiro, gutes essen, hamburg, hübsche mädels, lost, mord, portugal, sexsymbol, spezialitäten, team, wasser, wein   (16)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

107 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

bücher, bibliothek, drachen, fantasy, elfen

Die flammende Welt

Genevieve Cogman , André Taggeselle
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 16.03.2017
ISBN 9783404208449
Genre: Fantasy

Rezension:


Irene ist Agentin der unsichtbaren Bibliothek, mit Kai ihrem Assistenten beschafft sie Bücher - egal auf welche Weise - um sie dann anschließend in der Bibliothek einzulagern. Zusammen reisen die beiden durch die unterschiedlichsten Welten und Zeiten, erleben Abenteuer, überleben manchmal ganz knapp gefährliche Situationen. Um in ihre Welt zurückzukommen, müssen sie Bibliotheken und darin die Übergänge suchen.
Doch bei ihrem letzten Versuch ging der Übergang in Flammen auf und sie entkamen nur knapp und mit Kais Hilfe als Drachen. Zurück in ihrer Welt erfahren sie von den Oberen das ein alter Feind versucht der Bibliothek zu übernehmen und zu zerstören. Immer mehr Übergänge gehen in Flammen auf, seltsamen Zeichen erscheinen und Bibliothekare sterben.
Irene wird von Werwölfen entführt und erfährt von ihnen erschreckende Neuigkeiten. Sie stellt fest, das genau dieser alte Feind immer wieder den Kontakt zu ihr sucht. Trotz der Gefahr, nehmen Irene und Kai einen weiteren Auftrag der Bibliothek an und gehen  auf eine gefährliche Reise ins kalte Russland in die Zeit der Zaren und deren glanzvollen Bälle. Das gesuchte Buch befindet sich in der Bibliothek der Zarin. Mit viel Glück und noch mehr Magie erreichen sie ihr Ziel. Doch sie werden bereits erwartet........

Ich hatte leider das Pech die Vorgänger zu diesem Buch nicht zu kennen, was mir persönlich Probleme gemacht hat in die Geschichte reinzukommen. Zu viele Fragen blieben offen, es fehlte mir viel um die Geschichte zu verstehen. Auch eckte ich immer wieder mit dem Schreibstil der Autorin an - oft scheiterte ich an den vielen *schachtelartigen* Sätzen, weswegen ich ganze Seiten mehrmals lesen musste um zu verstehen. Das macht keinen Spaß und ich werde kein Fan dieser Autorin werden.
Doch es gibt dennoch genug Gutes an dem Buch. Das Cover finde ich wunderschön. Und es ist auf jeden Fall wert gelesen zu werden, aber bitte von Beginn an. Wer Geschichten mit Elfen, Werwölfen, Drachen und Magier liebt, sowie Reisen in fremde Welten mit Abenteuern, ist hier gut aufgehoben.

  (8)
Tags: drachen, elfen, explosion, flammen, fremde welt, london, magier, reisen, st.petersburg, viele bücher, werwölfe, zarin   (12)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(170)

277 Bibliotheken, 14 Leser, 1 Gruppe, 114 Rezensionen

bienen, roman, bienensterben, vergangenheit, zukunft

Die Geschichte der Bienen

Maja Lunde , Ursel Allenstein
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei btb, 20.03.2017
ISBN 9783442756841
Genre: Romane

Rezension:


1852 - irgendwo in England,
der Biologe William, der sich und seine Familie mit Samenhandel gerade so durchbringt, versucht mit der Entwicklung eines modernen Bienenhauses Geld in die Kasse und vor allem Anerkennung bei seinem Mentor zu finden. Doch die Idee des Bienenhäuschens aus Holz, das praktischer und für die Bienen komfortabler sein soll, haben noch andere. William, der sein ganzes Herzblut und Geld in die Entwicklung gesteckt hat, ist verzweifelt und gibt auf.
2007 - in Ohio, USA
Schon seit vielen Generationen betreibt die Familie von Georg den Bienenhof. Immer wieder wird er erweitert, modernisiert und mit viel Arbeit am Laufen gehalten. Georg liebt seine Bienen und die harte Arbeit macht ihm nichts aus, geht er doch davon aus, dass sein Sohn später alles übernimmt und in seinem Sinne weitermacht. Doch Tom hat andere Pläne. Und eines Tages sind die Bienen verschwunden....
2098 - auf einer Obstplantage in China
Tao lebt mit ihrem Mann und dem dreijährigen Sohn Wei-Wen in einer kleinen Wohnung. Damit es Obst und Gemüse gibt, müssen Tao und ihre Kollegen täglich die Blüten von Hand bestäuben. Bienen gibt es keine mehr, deswegen müssen Menschen diese mühselige Arbeit übernehmen. Sie wünscht sich für ihren Sohn ein besseres Leben und versucht ihm in jeder freien Minute Lesen und Rechnen bei zu bringen. Bei einem gemeinsamen Familienausflug durch die Plantage passiert ein furchtbares Unglück.
Eine lehrreiche und vor allem sehr aktuelle Geschichte die ich jedem empfehlen kann.
Die verzweifelten Versuche der drei Familien etwas Positives aus  ihrem Leben zu machen, obwohl es ein sehr harter Weg ist, haben mich sehr berührt. Aber die Geschichten sind realistisch. Schon lange wird davor gewarnt, es wurde bewiesen das es immer weniger Insekten gibt, auch die Auswirkungen kann man schon sehen. In manchen Gegenden in Asien wird tatsächlich schon von Hand bestäubt. Es ist einfach nur traurig. Es wird gespritzt und gedüngt in rauen Mengen, Landschaften gerodet und verseucht.
Die Bienen können sehr gut ohne uns aber wir nicht ohne Bienen.

  (11)
Tags: amerika, blaubeerfelder, china, drama, england, fehler, gegenwart, handbestäuben, hoffnung, insektenschwund, kontrollieren, krankheiten, milben, reise der bienen, tote städte, vater und sohn, vergangenheit, wissenschaft, zukunft   (19)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

78 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

alaska, flucht, roadtrip, selbstfindung, familie

Bis an die Grenze

Dave Eggers , Ulrike Wasel , Klaus Timmermann
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 09.03.2017
ISBN 9783462049466
Genre: Romane

Rezension:


Josie's Leben dümpelt schon seit Jahren so vor sich hin, begleitet von einem unfähigen Partner und ihren zwei Kindern. Sie hält alles einigermaßen am Laufen, finanziert wird das Ganze mit ihrer Arbeit als Zahnärztin. Dazu steht sie unter  gewaltigem Druck allen alles Recht zu machen wie z.B. "Allzeitbereit" Partnerin für ihren Lebensgefährten und liebevolle Mutter für ihre Kinder sowie vorausschauende Chefin einer Praxis für ihre Mitarbeiter und Patienten. Doch dann geht alles schief!
Eine Patientin verklagt sie, ihr Mann verlässt sie, ein guter Freund kommt als Soldat in Afghanistan um und der Druck ihres Umfelds auf ihr Leben lässt sie zusammenbrechen. Als dann noch ihr Ex den Wunsch äußert die Kinder eine Weile zu sich zu nehmen, bekommt sie Panik. Sie plündert ihr Konto, mietet einen altersschwachen Camper und flüchtet nach Alaska.
Wer hier nun einen spannenden Roadtrip mit vielen Abenteuern erwartet, hat leider Pech.
Josie kämpft auf diesem Trip hauptsächlich mit ihrer Vergangenheit, die sie immer wieder in Gedanken überfällt. Es erklärt vieles aber nicht ihre Einstellung zum realen Leben. Immer wieder "gönnt" sie sich Auszeiten mit Alkohol obwohl ihre Kinder ständig um sie herum sind und dadurch auch in Gefahr geraden. Die Reise plätschert träge vor sich hin, immer wieder ist man als Leser versucht Josie mit eine ordentliche Ohrfeige wachzurütteln. Dabei bin ich kein gewalttätiger Mensch.

  (8)
Tags: alaska, alkohol, kopfkrampf, kurzfristige hausbesetzungen, liebesunfähig, rote haare, unfähige eltern, waldbrände, wieder mal ist die kindheit schuld, wildes leben, zwei ganz tolle kinder   (11)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Tortenzeit

Tessa Huff
Fester Einband
Erschienen bei Südwest, 31.10.2016
ISBN 9783517095394
Genre: Sachbücher

Rezension:

Beim Durchblättern ist man versucht, sofort mit dem Backen anzufangen und solch ein Kunstwerk zu gestalten. Meine Freunde freuen sich jedes Mal, wenn ich mit einem Kunstwerk bei ihnen auftauche.

Ich liebe es Torten "zusammen zu bauen" deshalb suche ich immer wieder gute Ideen.

Schon die Einleitung lädt zum Schmökern ein, weiter geht es mit der Beschreibung von Zutaten und Utensilien, Techniken werden vorgestellt - immer wieder gespickt mit Tipps der Autorin. Sehr schöne Bilder zeigen verschiedenen Wege zum Gestalten eines dieser herrlichen Kunstwerke.
Ich habe jetzt nur ein Problem: mit welcher Torte starte ich jetzt? ;-)
Da gibt es die mittlerweile überall bekannte Regenbogentorte, eine Blutorangen-Thymian-Torte, Zitronen-Zucchine-Torte, eine Kokos-Mojito-Torte usw.

Alle Torten sehen elegant aus, aber nicht kompliziert zu machen.
Und zu jedem Kunstwerk erzählt die Autorin eine kleine Geschichte aus ihrem Leben.
Ein sehr persönliches Buch und jetzt eines meiner Favoriten wenn es um Mitbringsel für meine Familie und Freunde geht.

  (16)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(143)

249 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 95 Rezensionen

drachenreiter, greif, cornelia funke, fantasy, drachen

Drachenreiter - Die Feder eines Greifs

Cornelia Funke , Cornelia Funke
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Dressler, 26.09.2016
ISBN 9783791500119
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(194)

528 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 115 Rezensionen

winter, märchen, fantasy, schnee, fluch

Die silberne Königin

Katharina Seck
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 14.10.2016
ISBN 9783404208623
Genre: Fantasy

Rezension:

Emma wächst am Rande von Silberglanz auf, alles was sie kennt ist Eis, Schnee, brutale Kälte und die harte Arbeit im Silberbergwerk nebenan. Es wird immer schwerer mit dem kargen Lohn ihr Leben und das ihres Vaters zu finanzieren. Der Vater ertränkt seine Vergangenheit in Alkohol und ist eher eine Last als Hilfe für sie. Nachdem Emma bei einem Unglück im Bergwerk verletzt wird, beschließt sie sich nach einer anderen Arbeitstelle umzusehen. Doch das ist nicht einfach, die wenigen Läden, die noch offen sind, tragen sich kaum selbst.
Nur die Chocolaterie von Madame Weltfremd sucht noch Hilfe. Emma hat Glück und ein Traum von ihr geht in Erfüllung. Sie liebt die Arbeit in der Chocolaterie und findet in Ophelia eine gute Freundin. Nach getaner Arbeit, erzählt Madamè Weltfremd den beiden Mädchen die Geschichte der Silbernen Königin.

Doch die Zeiten werden immer härter, es wird kälter, die Schneestürme nehmen zu, ganze Dörfer werden verschüttet, Menschen erfrieren oder verschwinden.  Dann wird die Stadt von der Außenwelt abgeschnitten, es kommt keine Ware mehr und die Menschen hungern. Die Stimmung in der Stadt wird immer schlechter. Alle Hoffnung liegt beim verhassten König. Wird er helfen?
Doch von diesem kommt nur eine Einladung zu einem Maskenball in sein Eisschloß. Emma beschließt hinzugehen um ihn auf die Probleme seiner Untertanen aufmerksam zu machen.
Doch alles was er will, ist Emmas Tod.

Eine spannende Geschichte, sehr bildhaft und unterhaltsam geschrieben.
Ich konnte mir die Chocolaterie und ihren Duft nach Gewürzen sehr gut vorstellen. Aber auch die Kälte ging mir in die Knochen.
Wenn es auf die Weihnachtszeit zugeht, suche ich immer etwas zum Einstimmen auf die gemütliche Zeit. Diese Geschichte gehört auf jeden Fall dazu.
Mir hat etwas mehr Hintergrund zu Emmas Geschichte gefehlt ansonsten war alles "stimmig"
Ich würde die Geschichte auf jeden Fall den Romantikern unter uns empfehlen, denen, die die Weihnachtszeit lieben und genießen.

  (16)
Tags: bergwerk, böse, chocolaterie, düfte, eisschloss, frostprinz, kält, könig, pralinen, schatten, schwarzeis, vergangenheit, weihnachten   (13)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

35 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

new york, gangster, radio, los angeles, 1920er jahre

Der Junge, der Träume schenkte

Luca Di Fulvio , Timmo Niesner , Petra Knoch
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Bastei Lübbe, 16.03.2012
ISBN 9783838770109
Genre: Historische Romane

Rezension:

1909 kommen Natale und seine Mutter mit dem Schiff in New York an. Er in den Armen seiner Mutter, die sich einen neuen Anfang und ein besseres Leben in Amerika für sich und ihren kleinen Sohn wünscht. Natale, jetzt Christmas genannt, wächst in einem Viertel auf, in dem Elend, Gewalt und Prostitution Normalität sind. Die Gangs regieren die Straßen mit ihren gnadenlosen Regeln.
Doch Christmas lernt zu überleben, sich durchzusetzen und mit seinem Charme und Talent den Menschen glaubhaft was vorzumachen. Ruckzuck hat er einen Ruf und die "Diamond Dogs" erfunden.
Das die nur aus ihm und seinem Kumpel bestehen, hat keiner mitbekommen.
Sein Leben ändert sich als er der 13jährigen Ruth das Leben rettet. Sie wurde brutal vergewaltigt, verstümmelt und wie Müll entsorgt. Er verliebt sich in sie, versucht sie aus ihrem Trauma zu ziehen.

Luca Di Fulvio hat einen wunderschönen Schreibstil, er macht es leicht mir die Charakteren vorzustellen, die beschriebenen Gerüche zu riechen und das Viertel genauso düster und schmutzig zu sehen.
Die Stimme von Timmo Niesner ist angenehm und betont an den richtigen Stellen.

Leider bleiben bei mir am Ende viele Fragen offen. Die extreme Kürzung gibt mir das Gefühl ständig vor verschlossenen Türen zu stehen. Schade, weil auch die Nebenrollen an einer guten Geschichte beteiligt sind.

Das "Outfit" des Hörbuches ist klasse. Mal kein Plastik. Die in silber und schwarz gehaltene Verpackung sieht edel aus und entspricht einer Jubiläumsausgabe.
Die ich übrigens jedem empfehlen kann, der mal "reinschmecken" will.

  (17)
Tags: abhängigkei, christma, droge, filmbranch, gangs of new yor, italiener, jetta, juden, los angeles, natal, new york, schutzgelde, vergewaltigun   (13)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(87)

146 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 71 Rezensionen

canterbury, pilgerreise, kim wright, liebe, pilger

Die Canterbury Schwestern

Kim Wright , Elfriede Peschel
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 26.05.2016
ISBN 9783548287867
Genre: Romane

Rezension:

Diana war schon immer eine exzentrische Frau, die immer wusste und auch bekam was sie wollte. Und ihr letzter Wunsch ist auf der Pilgerroute von Chaucer nach Canterbury zu reisen und den Segen Gottes und Heilung zu bekommen. Doch sie schafft es nicht mehr.
Che, ihre Tochter geht nur widerwillig auf diese Reise. Doch als dann noch ein Brief ihres Freundes ins Haus flattert, in dem er ihre langjährige Beziehung beendet, will sie nur noch weg. Warum also nicht nach England ins schöne Canterbury.
Treffpunkt der Reisegruppe ist in London, dort werden erst mal die Damen abgecheckt. Che bereut ihren Entschluss sofort als sie die Frauen sieht - keine ist ihr sympathisch. Doch sie gibt sich einen Ruck, mit viel Wein intus und der Asche ihrer Mutter in einer Plastiktüte, schließt sie sich der Gruppe an.
Die Frauen werden fünf Tage unterwegs sein und frei nach Chaucer soll jede eine Geschichte erzählen, ob selbst erlebt oder erfunden, ist egal. Und so beginnt die Tour. Mehr oder weniger miteinander marschieren die Frauen Richtung Canterbury. Es wird gelästert, gelogen aber auch gelacht und geweint.

Ist es nicht oft so, das Menschen die sich vorher nicht kennen, in einer Gruppe zusammenfinden, je nachdem was sie zusammen erlebt haben, egal ob sie sich vorher sympathisch fanden oder nicht. Klar, es gibt auch Ausnahmen. Aber ich habe das schon oft erlebt. Deshalb hat mir diese Geschichte so gut gefallen. Die Erzählungen der Frauen haben mich sehr berührt.

  (17)
Tags: asche meiner mutter, californien, canterbury, dorf, england, fremder im pub, geoffrey chaucer, krankheiten, ländliche gegend, leuchtturm, liebe, pubs, schicksalhafte reisegesellschaft, segnung, streit, unfall, verlorenes handy, weintester   (18)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(383)

700 Bibliotheken, 14 Leser, 0 Gruppen, 178 Rezensionen

liebe, hamburg, petra hülsmann, restaurant, sommer

Glück ist, wenn man trotzdem liebt

Petra Hülsmann
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 10.06.2016
ISBN 9783404173648
Genre: Liebesromane

Rezension:

Isabelles ist glücklich!
Sie arbeitet im geliebten Blumenladen, den sie einmal übernehmen möchte, und mit ihrer Lieblingssoap "Liebe! Liebe! Liebe!" entspannt sie nach Feierabend. Von ihrem Freundeskreis wird sie belächelt wegen ihrer Macken, wie die tägliche Suppe bei Mr. Lee von gegenüber und das schon seit 11 Jahren, die feste Vorstellung von ihrem Traummann, da muss es beim ersten Treffen *Bähmmmm*  machen, sonst ist es nichts Richtiges. Doch sie sind echte Freunde, die sich schon seit vielen Jahren kennen und Isabelle lieben wie sie eben ist.
Doch jetzt ist Schluss!
Mr. Lees asiatische Mampfbude wird geschlossen, stattdessen eröffnet ein schickes Restaurant mit einem eigensinnigen Koch/Besitzer der partout keine Suppe a' la Mr. Lee kochen will.
Isa macht sich Sorgen um Brigitte, ihre Chefin und Freundin, die sich in letzter Zeit etwas seltsam verhält. Was kein Wunder ist, denn sie kann den Blumenladen nicht mehr halten. Hilfe und Ideen müssen her. Isa springt über ihren Schatten und geht auf Kundenfang. Trotz ihrer Abneigung zu ihrem Nachbarn, dem Restaurantbesitzer Jens, geht sie rüber und versucht ihn zu einem Blumenabo zu bewegen. Doch das ist nicht so einfach. Erst als sie eine Ladendiebin erwischt, hat sie einen Trumpf in der Hand, den sie auch gleich einsetzt. Merle ist die kleine Schwester von Jens, dem unangenehmen Koch von gegenüber.
Und da ist noch Alex, der mögliche Retter des Blumenladens. Bei ihm hat es *Bähmmmm* gemacht.

Mit viel Witz und genauso viel Gefühl hat Petra Hülsmann wieder eine wunderschöne "GuteLauneStory" geschaffen. Das Geplänkel der beiden Protagonisten hat mir oft ein Grinsen ins Gesicht gezaubert. Es war herrlich, ich hätte das noch gerne viel länger verfolgt - doch auch diesmal was die Geschichte viel zu kurz.
Als kleiner Tipp ;O) *Hummeln im Herzen* und *Wenn Schmetterlinge Looping fliegen* kann ich sehr empfehlen.


  (18)
Tags: blumenladen, friedhof, pleite   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

65 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

transsexualität, kopenhagen, liebe, elbe, eifersucht

Das dänische Mädchen

David Ebershoff , Werner Schmitz
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 21.12.2015
ISBN 9783442472796
Genre: Romane

Rezension:

Einar Wegener und seine Frau Greta sind ein Paar, das jedem auffällt. Beide Maler, aber während die Bilder von Greta strotzen vor Farbe und Größe, sind Einars Kunstwerke klein und in düsteren Farben gehaltene Landschaften.
Sie, eine großgewachsen Schönheit mit langen blonden Haaren, ein Energiebündel, immer gut gelaunt und  genau wissend, wie sie bekommt was sie will. Er, zierlich und klein gewachsen, sehr zurückhalten und leise.
Deshalb hat Greta auch keine Probleme damit, Einar zu überreden als Model einzuspringen als ihre Freundin ausfällt. Und zwar in Frauenkleider.
Doch in Einar löste es eine Veränderung aus: zuerst etwas gehemmt aber so nach und nach fühlt er sich so wohl in den Kleidern, das er sie auch anzieht wenn Greta nicht zuhause ist. Er verändert sich seelisch und körperlich - während Lili, wie er sich nennt, wenn er Frauenkleider trägt, immer mehr hervor tritt, fängt Einar an zu schwinden. Greta wird von der Ehefrau und Geliebten zur Freundin. Sie unterstützt schweren Herzens Lilis zukünftigen Leidensweg.

Wer hier eine Autobiographie erwartet, wird vielleicht enttäuscht sein. Die Geschichte lehnt sich, darauf wird am Buchende vom Autor hingewiesen, lose an die Lebensgeschichte von Einar Wegener an. Mit Hilfe von Zeitungsberichten, Tagebucheinträge und Briefen gelang Ebershoff eine sehr bewegende Geschichte eines Mannes, der mit viel Leid und Schmerzen entdeckt, das in seinem Körper eine Frau steckt.

  (17)
Tags: angst, californien, dresden, eifersucht, elbe, erfolgsgeiler arzt, frankreich, frauenkleider, freundschaften, kindheit, kopenhagen, künstlerleben, liebe, malen, moorlandschaften, opernsängerin, orangenhaine, treue, zwillinge   (19)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

kuchen, backen, melanie martin, bassermann verlag, früchte

Superkuchen! 90 % Frucht - 10 % Teig

Mélanie Martin
Fester Einband
Erschienen bei Bassermann, 22.02.2016
ISBN 9783572082179
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

wasser, detox, rezepte

Detox Wasser - zum Kuren, Abnehmen und Wohlfühlen

Sonia Lucano
Fester Einband
Erschienen bei Bassermann, 22.02.2016
ISBN 9783572082162
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(382)

912 Bibliotheken, 28 Leser, 1 Gruppe, 73 Rezensionen

jojo moyes, kriegsbräute, liebe, australien, england

Über uns der Himmel, unter uns das Meer

Jojo Moyes , Katharina Naumann , any.way , Cathrin Günther
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 26.02.2016
ISBN 9783499267338
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 
593 Ergebnisse