lottis_buecherwelts Bibliothek

140 Bücher, 141 Rezensionen

Zu lottis_buecherwelts Profil
Filtern nach
140 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

73 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 42 Rezensionen

heirat, humorvoll, las vegas, anke maiberg, zwillinge

Vorübergehend verschossen

Anke Maiberg
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 25.08.2017
ISBN 9783404175611
Genre: Liebesromane

Rezension:


>>Aber man kann im Leben nicht alles planen. Ganz besonders nicht die Liebe.<<

Der Tag der Hochzeit rückt für Nelli und Tim immer näher. Nur noch ein paar Tage bis zur festlichen Trauung. Doch Nelli hat nicht nur mit der Planung alle Hände voll zu tun, sie muss auch Oma Ilse davon überzeugen, dass ihr alter Brautschleier nun wirklich nicht zu ihrem Kleid passt. Und wenn sie schon denkt, das sei eine Hürde, dann ist es besser, dass sie nicht weiß, dass Tim auf einem spontanen Junggesellentrip nach Las Vegas vollkommen betrunken seine alte Jugendfreundin Doro geheiratet hat. Während Tim also panisch und verzweifelt versucht, möglichst unbeschadet aus dieser Sache herauszukommen und die Spaßhochzeit annullieren zu lassen, überzeugt er seinen Zwillingsbruder Felix, seinen Platz neben Nelli vor dem Altar einzunehmen, bis er wieder zurück ist und dann mit seiner Liebsten wie geplant in die Flitterwochen fahren kann. Doch es kommt, wie es kommen muss und Felix muss in den sauren Apfel beißen und mit nach Nizza fliegen.
Dort entdeckt sie ganz neue Seiten an ihrem frisch Angetrauten. Nur dass die Hochzeitsnacht so lange auf sich warten lässt, missfällt Nelli ziemlich, daher greift sie zu den Waffen einer Frau. . .

„Vorübergehend Verschossen“ ist ein ziemlich amüsanter Verwechselungsroman von Anke Maiberg.
Dieser ganze Männertausch funktioniert nur, weil Nelli in den Jahren Felix noch nie getroffen hat, da der ein erfolgreicher Hotelmanager in den USA ist. Eigentlich ist er das komplette Gegenteil von Tim. Er ist viel korrekter, verantwortungsbewusster und zielstrebiger. Also eigentlich so wie Nelli. Die hat allerdings nichts Gutes von ihrem 'Schwager' gehört. Laut Beschreibung soll er eher ein proliferier Chauvinist sein, und ganz und gar nicht wie der kultivierte Charmeur, der nun 'undercover' vor ihr steht und mit dem sie eine unvergessliche Hochzeitsreise verbringt.
Felix seinerseits ist schon der Meinung, dass Nelli niedlich und hübsch sei, aber eben nicht aufregend. Also nicht sein Typ. Aber mehr und mehr muss er seine Meinung revidieren und dann hatte er eine Nacht lang nicht mehr die Kraft, seinen Gefühlen zu widerstehen. . .
Aber was passiert, wenn Nelli hinter diese Scharade kommt?

Fazit: 5 Tage Zwillingstausch ergeben eine schöne, höchst amüsante Liebesgeschichte 💕

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

63 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

eversea, natasha boyd, netgalley, jazz fraser, eversea - mit dir kam der sommer

Eversea - Mit dir kam der Sommer

Natasha Boyd , Henriette Zeltner
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 21.07.2017
ISBN 9783736304536
Genre: Liebesromane

Rezension:


>>Es hat mir gezeigt, dass - obwohl wir beide uns wirklich übelst in den Wahnsinn treiben können - du dich echt, und ich meine echt, von mir angezogen fühlst.<<

Im Sommer vor drei Jahren veränderte sich alles. Im Sommer vor drei Jahren hat sich Jazz Frazer in den Bruder ihrer besten Freundin verliebt. Im Sommer vor drei Jahren haben beide eine Grenze überschritten. Im Sommer vor drei Jahren hat Joey Butler ihr das Herz gebrochen.
In diesem Sommer hat Jazz nun beschlossen, einen Neuanfang in Kapstadt zu wagen, denn in Butler Cove kommt sie einfach nicht über Joey hinweg. Doch ausgerechnet jetzt ist Joey zurück - und zu ihrer Verwirrung geht er auf ihre Flirterei ein.

„Eversea – Mit Dir Kam Der Sommer“ ist der dritte Band der gleichnamigen Reihe von Natasha Boyd. Nachdem die ersten beide Bände von Keri-Ann und Jack handelten, erfahren wir nun endlich die Geschichte von Jazz und Joey.
Jay Bird und Jazzy Bärchen... - Beide sind miteinander aufgewachsen, denn Jazz ging bei den Butler zuhause quasi aus und ein. Und irgendwann kam es, wie es kommen musste. Doch seit der Nacht auf dem Boot hält er Abstand zu ihr. Es gibt viele Missverständnisse und Unausgesprochenes. Zudem kommen die schwierigen Situationen, denen Jazz ausgesetzt ist. Eigentlich ist sie lebhaft und quirlig, liebevoll und humorvoll, aber sie hat's nicht leicht mit ihrer alleinerziehenden Mutter, denn sie hat eine stete Sehnsucht nach ihrem Vater, der in der Weltgeschichte herum fotografiert. Joey hingegen hegt diesen unbedingten Beschützerinstinkt - nicht nur Jazz gegenüber. Er versucht verzweifelt, die Distanz zu wahren, denn er muss sich auf sein Studium konzentrieren. Das ist er Keri-Ann schuldig. Aber Jazz ist schließlich >all that
Die Charaktere, die Umgebung, man ist sofort wieder da. Auch die alte Geschichte wird aufgegriffen, denn sie läuft teilweise parallel.
Der Schreibstil ist wie gewohnt angenehm und flüssig.

Fazit: Eine sehr emotionale, gefühlvolle, witzige, süße, sommerliche Liebesgeschichte mit vielen wundervollen Momenten , aber auch ein bisschen Herzschmerz und Drama 💜

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

34 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

seven nights, erotik, paris, liebe, jeanette grey

Seven Nights - Paris

Jeanette Grey , Charlotte Seydel
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Diana, 11.09.2017
ISBN 9783453422018
Genre: Erotische Literatur

Rezension:


>>Kate glaubte nicht, dass sie je genug von Paris bekommen würde.<<

Kunsthochschule oder ein richtiger Job? Traum oder Vernunft? Um eine Entscheidung zu treffen, reist die Amerikanerin Kate nach Paris, um dort nicht nur Inspirationen, sondern auch sich selbst zu finden. Stattdessen trifft sie in einem kleinen Café auf Rylan, der ihr aus der Patsche hilft, nachdem ihr Portemonnaie gestohlen wurde. Doch dieser Rylan ist kein Amerikaner im Ausland, der sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser hält. Er hat nämlich nicht nur das ihm aufgedrückte Leben in der Familienfirma, sondern auch den, der er einmal gewesen ist, hinter sich gelassen. Seine wahre Identität behält er für sich. Vor allem bei Frauen. Da lautet seine Devise: keine Gefühle, keine Verpflichtungen. Doch bei Kate ist alles anders. Bei ihr zieht seine Abschlepp-Masche nicht, das merkt er schnell. Also zum Teufel mit den Prinzipien - manchmal lohnte es sich, etwas mehr Zeit zu investieren, auch bei einer Touristin. Tagsüber zieht er mit ihr daher durch Paris und zeigt ihr seine Lieblingsplätze, nachts zeigt er ihr, was sie die letzten Jahre alles verpasst hat.

„Seven Nights – Paris“ ist der erste Teil einer Reihe von Jeanette Grey und ich freue mich schon auf den nächsten Teil. Die lebendige und bildhafte Schreibweise, die Handlung, das Setting und natürlich die Charaktere bereiten einem eine tolle Leseatmosphäre.
Kate war das genaue Gegenteil von Rylan - erfüllt, wo Leere in ihm herrschte, so voller Leidenschaft, während er mit jeder Entscheidung immer gleichgültiger geworden war.
Beide wussten, dass ihre Liebelei ein Ablaufdatum hatte, aber sie weckte Gefühle in ihm. Er wollte immer, dass er seinetwegen gemocht wurde, und das tat Kate. Sie sah nicht den lässigen, millionenschweren Schürzenjäger, den einsamen Wolf, der sich vor Menschen versteckt. Sie sah ihn mit andern Augen.
Kate wusste, dass es wehtun würde, wenn es vorbei war. Dass er ihr Herz brechen würde. Aber sie ließ sich trotzdem voll und ganz auf ihn ein, denn sie hatte die Nase voll von ihren Komplexen. Sie wollte sich die Gegenwart von der Vergangenheit nie vermiesen zu lassen.
Doch dann deckte Kate zufällig Rylans wahre Identität und die damit verbundenen Lügen ihr gegenüber auf. . .

Fazit: Eine wirklich knisternde, erotische und spannende Liebesgeschichte im wunderschönen Paris 💜

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

36 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

liebe, freundschaft, überfall, familie, new york

Um die Ecke geküsst

Meg Cabot , Andrea Brandl
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 11.09.2017
ISBN 9783956497155
Genre: Romane

Rezension:

>>Er war ein so viel besserer Max als der echte Max.<<

Die hilfsbereite New Yorker Journalistin Melissa Fuller ist unerwartet Dog- und Cat-Sitterin geworden, nachdem sich ihre alte Nachbarin Mrs. Friedlander nach einem Überfall im Koma befindet. Da die chaotische, lebensfrohe Melissa sowieso schon immer zu spät zur Arbeit kommt und die ein oder andere Abmahnung deswegen kassiert hat, muss sie notgedrungen den einzigen Verwandten ihrer Nachbarin - deren Neffen - ausfindig machen: den bekannten Fotografen Max Friedlander.
Der wiederum weilt grade mit einem Supermodell an einem Traumstrand und sieht keine Veranlassung, dies zu ändern. Allerdings will er die sichere Aussicht auf sein Millionenerbe nicht vertun und fordert von seinem alten Freund John Trent einen Gefallen ein, den dieser ihm noch schuldig ist. John gibt sich also als Max aus, zieht in die Wohnung der Tante und versorgt die Tiere. Damit wären quasi alle Probleme gelöst, doch tatsächlich fangen sie nun erst an, denn Max verliebt sich in Mel. Und Mel legt größten Wert auf Ehrlichkeit. . .

„Um Die Ecke Geküsst“ ist ein äußerst amüsanter und vor allem ungewöhnlicher Roman von Meg Cabot. Die ganze Geschichte wird uns ausschließlich durch E-Mail Korrespondenz erzählt. Es ist ziemlich gut gelungen, einen perfekten, ausführlichen Überblick zu bekommen, obwohl kein einziger persönlicher Dialog stattfindet.
Mel ist Klatschreporterin beim New York Journal, und als gute Mitarbeiterin hasst sie den Konkurrenten, den Chronical. Genau dort arbeitet John als Reporter.
John hat sich von den Zwängen des Familienvermögens befreit und sucht eine Frau, die sich für ihn und nicht für sein Investmentportfolio interessiert. Doch durch seinen Schwindel führt er quasi ein Doppelleben, was ihn ziemlich belastet, denn Mel ist eigentlich die perfekte Frau für ihn. Seine Seelenverwandte. Beide haben soviel gemeinsam, nicht nur ihre völlige Besessenheit für Naturkatastrophen. Aber sie hasst Lügen. Und damit hat John sie bereits überhäuft.
Doch dann findet John heraus, wer für den Überfall auf Max' Tante verantwortlich ist…

Die Charaktere sind allesamt toll beschrieben. Mel's Chef kann einem fast schon leidtun.

Fazit: Eine amüsante Verwechselungskomödie mit einem Hauch von Krimi 💜

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

88 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

saint, katy evans, chicago, journalistin, erotik

Saint - Ein Mann, eine Sünde

Katy Evans , Wanda Martin
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 21.07.2017
ISBN 9783736304567
Genre: Erotische Literatur

Rezension:


»Ich dachte, ich wüsste, was ich will. Dann bin ich ihm begegnet, und ich weiß gar nichts mehr.«

Als die Journalistin Rachel Livingston den Auftrag bekommt, eine Enthüllungsgeschichte über den erfolgreichen Unternehmer und begehrtesten Junggesellen der Stadt Malcom Saint zu schreiben, sieht sie ihre große Chance, sich endlich einen Namen in der Branche machen zu können. Jeder kennt die Geschichten, die über ihn erzählt und geschrieben werden. Skrupellos, heißt es. Eine männliche Hure, heißt es. Aber niemand kommt nahe genug an ihn ran, um über den arroganten Playboy mehr zu erfahren. Keiner kennt den wahren Saint. Doch Rachel schafft es, immer mehr in sein tiefstes Inneres vorzudringen. Ist er der Teufel, den alle in ihm sehen? Der schlimmste Mistkerl, den es gibt? Bevor sie ihre Rechercheergebnisse überhaupt zu einer großen Story zusammenfügen kann, muss sie sich eingestehen, dass sie auf dem besten Weg ist, sich in ihn zu verlieben. . .

„Saint – Ein Mann Eine Sünde“ ist der ersten Teil dieser Reihe von Katy Evans.
»Fortsetzung folgt im nächsten Saint-Buch…« - Das ist der Schlimmste und gleichzeitig fast schönste Satz im Buch. Schlimm, weil es ein böser, böser Cliffhanger ist und ich eigentlich sofort wissen möchte, wie es weitergeht. Und schön, weil es eben noch weitergeht! Denn ich bin echt begeistert von diesem Buch. Natürlich ist die Geschichte an sich nicht sonderlich neu, aber die Charaktere sind einfach toll gezeichnet.
Beide haben viele Gemeinsamkeiten. Sie lieben ihre Arbeit, sie sind beide verschlossen, aber auch stolz. Und beide glauben nicht an die Liebe. Trotz allem sind sie auch sehr unterschiedlich.
Malcom ist sowohl beruflich als auch privat mutig und verwegen. Er agiert unvorhersehbar, kühl und überlegen. Er ist eine intensive Verkörperung von Dekadenz und Sünde.
Rachel ist hingegen wahrscheinlich das einzige Mädchen, das Saint kennt, das nicht seine Freundin sein will. Doch die Anziehung der Beiden ist einfach zu übermäßig groß, als dass Rachel ihm lange widerstehen könnte. Auf rein erotischer Ebene. Ein fortgesetzter One-Night-Stand, ... sozusagen. Je mehr sie über ihn erfährt, desto mehr schleichen sich Gefühle in ihr Herz, aber sie kann ihre Distanziertheit einfach nicht aufgeben. Auch wenn Saint alles dran setzt, das zu ändern. Aber meint er es ernst? Oder will er sie nur, weil er sie nicht haben kann?
Und dann erfährt die ganze Stadt - und Malcom - von Rachels geheimer Story und Malcom reagiert genauso, wie Rachel es vermutet hat. . .

Fazit: Ein wahrhaft fesselndes Buch, das ein paar sündhafte Lesestunden wert ist 😍

  (17)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

35 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

monica james, addicted to sin - ... und ich gehöre dir, addicted to sin, new york, heyne verlag

Addicted to Sin - ... und ich gehöre dir

Monica James , Silvia Kinkel
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.08.2017
ISBN 9783453545915
Genre: Erotische Literatur

Rezension:


>>Vielleicht kann unsere Zukunft uns die belastete Vergangenheit vergessen lassen.<<

Noch immer steht der Psychiater Dixon zwischen zwei Frauen. Während er verzweifelt versucht, die süße, unschuldige Maddison nicht zu verlieren, akzeptiert die intrigante Verführerin Juliet kein Nein. Ausgerechnet sie hat ihn in der Hand und kann nicht nur seine Karriere zerstören, sondern auch seine Beziehung zu Maddy. Dixon will und kann seine große Liebe nicht verlieren, denn sie bringt ihn dazu, sein Leben und seine Einstellung zu ändern. Und so begibt sich Dixon in einen gefährlichen Strudel aus Lügen und manipulativen Handlungen, die alle Beteiligten in den Abgrund reißen könnten.

„Addicted To Sin – Und Ich Gehöre Dir“ ist der zweite Teil der gleichnamigen Reihe von Monica James und ich finde ihn besser als den ersten.
Dixon fechtet einen inneren Kampf aus. Er schwebt stets zwischen Hoffnung und Angst. Ein wahrer Drahtseilakt zwischen gewinnen und verlieren. Vor Maddy besaß er weder Moral noch Anstand oder Ethik im Allgemeinen. Er war ein selbstsüchtiger Mistkerl ohne Respekt vor anderen. Und auch jetzt rechtfertigt er seine persönliche Angst dadurch, Maddy beschützen zu wollen. Sowohl vor ihrem Bruder, als auch vor seinem schlimmen Verrat.
Maddy ist selbstlos, indem sie ihr größtes Geheimnis für sich behält, um ihre Mutter zu schützen. Sie ist unsicher und verletzt. Es fällt ihr aus verständlichen Gründen schwer, Vertrauen und Nähe zuzulassen.
Und 'Juliet ist der Antichrist auf Highheels'.

Das Buch switcht durch verschiedene Unterteilungen zwischen Vergangenheit und Zukunft, was einen guten Überblick gewährt. Das Buch enthält leidenschaftliche Szenen; das Prickeln zwischen den Protagonisten ist greifbar. Der Schreibstil lässt sich flüssig lesen und die Geschichte bleibt spannend bis zum Schluss. Man fiebert einfach mit. Dixons Wandlung ist offensichtlich, aber trotzdem macht er einen Mist nach dem anderen, wobei es teilweise aus seiner Sicht wohl Sinn ergibt. Aber für uns als Leser ist es natürlich nicht wirklich nachvollziehbar. Erst als er denkt, alles verloren zu haben, weiß er das zu schätzen, was er hatte. Und er setzt alles auf eine Karte, um das Richtige zu tun.

Fazit: Liebe lässt einen die bescheuertsten Dinge tun!

  (13)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

candis terry, neue liebe in sunshine valley, roman, liebe, sunshine valley

Neue Liebe in Sunshine Valley

Candis Terry , Gisela Schmitt
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 11.09.2017
ISBN 9783956497162
Genre: Liebesromane

Rezension:

>>Der Mann war ein Genie, was Zahlen betraf. Wieso war er dann so schwer von Begriff, wenn es um menschliche Gefühle ging?<<

Seit vier Jahren arbeitet Brooke nun schon als Assistentin für Declan Kincade in dessen Finanzunternehmen. Und seit ziemlich genau vier Jahren hat sie ihr Herz an den äußerst attraktiven Workaholic verloren. Doch Declans Focus liegt einzig und allein auf seiner Firma. Und natürlich ist da auch noch seine Familie, die nach dem Tod seiner Eltern momentan einen großen Teil seiner Gedanken vereinnahmt.
Als er nach Sunshine Creek muss, um seinen Geschwistern vor Ort bei der Rettung des familieneigenen Weinguts beizustehen, nimmt er Brooke mit, um nebenbei trotzdem geschäftlich auf dem Laufenden zu bleiben. Auf der zweitägigen Autofahrt entlang der Küste nach Norden hat Brooke nun endlich die Chance, Declan zu zeigen, dass das Leben nicht nur aus Arbeit besteht.

„Neue Liebe In Sunshine Valley“ ist der zweite Teil der gleichnamigen Reihe von Candis Terry. Diesmal geht es um Declan. Er war immer die Selbstbeherrschung in Person. Er arbeitete hart und schien immer ein wenig steif und reserviert. Alles, was er tat, tat er alleine. Für Freunde hatte er keine Zeit. Doch seitdem er mit Brooke zu diesem Roadtrip aufgebrochen ist, ist nichts mehr so, wie es mal war. Daher setzt er mehr denn je auf die Devise: Arbeit und Privatleben sollte man strikt trennen.
Brooke hingegen sieht das natürlich anders. Daher versucht sie, ihn aus der Reserve zu locken, denn seitdem sie gemeinsam soviel Zeit verbringen, verwirrt er sie höllisch. Er sendet unterschiedliche Signale, die sie nicht schlau aus ihm werden lassen.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen und die Familiendynamik ist wie im ersten Band auch schön und unterhaltsam zu verfolgen. Natürlich ist die Geschichte vorhersehbar, aber es werden auch schwierige Themen wie Legasthenie, Sekten etc. angeschnitten.
Eins der Geheimnisse, die sich durch die Serie ziehen, wird gelüftet, aber das wirft wiederum noch mehr Fragen auf. Es bleibt also spannend.
Sehr berührt hat mich das "Schicksal" der kleinen Schwester. Ich hoffe, ihre Geschichte wird für sie schlussendlich positiv ausgehen.

Fazit: Ein schönes Wiedersehen auf dem Sunshine Creek Weingut

  (19)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

54 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

gefühle, 07, ex-freund, liebesroman, vermont

Neuanfang in Briar Creek

Olivia Miles , Kerstin Fricke
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 07.04.2016
ISBN 9783802599354
Genre: Liebesromane

Rezension:



>>Lass doch nicht zu, dass unsere Vergangenheit unsere Zukunft im Weg steht.<<

Anna Madison liebt ihr kleines Café an der Mainstreet. Sie hat viel Zeit und Liebe investiert, um es zu dem zumachen, was es ist und was die Leute in Briar Creek so zu schätzen wissen. Darum ist sie auch am Boden zerstört, als die Elektrik einen Brand verursacht, der ihre Existenz nahezu zerstört. Um wenigstens das kleine Café im Buchladen noch mit ihren kleinen Köstlichkeiten versorgen zu können, bleibt ihr nichts anderes übrig, als das Angebot von Mark Hastings anzunehmen, die Küche seines Diners dafür zu nutzen. Doch eben diesen Mark ignoriert sie eigentlich seit ziemlich genau sechs Jahren. Keiner weiß, dass er ihr einst das Herz gebrochen hat, indem er ihre grade aufflammende Beziehung einfach beendete.
Daher verläuft der erste gemeinsame Küchenarbeitstag auch dementsprechend. Doch dann erfahren beide von dem Kochwettbewerb, der eine hohe Sieg-Prämie ausschüttet, die beide ein großes Stück weiterbringen würde. Dumm nur, dass man daran nur als Team teilnehmen kann. . .

„Neuanfang In Briar Creek“ ist der zweite Band dieser Reihe von Olivia Miles und ich mag ihn sogar noch ein bisschen mehr als den ersten.
Schauplatz ist natürlich wieder die Kleinstadt Briar Creek mit seinen Vertrauten Gesichtern. Diesmal geht es um Lukes Cousin Mark und um Grace' Schwester Anna.
Anna lebt scheinbar nur für ihre Arbeit. Sie lässt niemanden an sich ran, zeigt nach außen hin keine Schwäche. Dabei ist sie eigentlich nur verletzt und wütend.
Mark genießt augenscheinlich sein Leben. Dabei ist er gefangen in seiner Vergangenheit und dem Verantwortungsgefühl seiner Mutter gegenüber. Das ist auch der Grund, warum er denkt, dass er nicht für Beziehungen geschaffen ist.
Als beide nun nach all den Jahren und allem Unausgesprochenen endlich wieder mit einander zutun bekommen, sprühen zwischen all dem Rumgezicke und den amüsanten Sticheleien unterschwellig immer noch die Funken.

Der Schreibstil ist locker und angenehm zu lesen. Man fühlt sich eben einfach wohl in der Geschichte und in Briar Creek 💜

Fazit: Eine gefühlvolle, romantische und humorvolle Liebesgeschichte 💜

  (15)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

lieb, reich und arm

White Trash Beautiful: Roman

Mia Hansen
E-Buch Text: 326 Seiten
Erschienen bei Feelings, 02.05.2017
ISBN 9783426444771
Genre: Sonstiges

Rezension:

>>Warum soll man sich nach Dingen sehnen, wenn sie nicht für uns bestimmt sind?<<

Als der neue Briefträger Donnie mit einem Päckchen in der Hand an der Haustür von Skylars Familie klingelt, ist sie fast sofort fasziniert von ihm. Durch Zufall begegnet sie ihm im Diner wieder, wo er zusätzlich noch als Beikoch arbeitet. Auch Donnie fühlt sich zu Sky hingezogen, aber er weiß, dass das zwischen ihnen unmöglich sein wird, denn die Beiden leben in vollkommen konträren Universen. Sie lebt wohlbehütet und in Reichtum in einer Gatet Community, er kämpft sich mit drei Job durch jeden Tag und kehrt abends zu seiner schwerkranken Mutter in den Trailerpark heim. Aber äußere Umständen und Status scheren die Liebe nicht. Skys Eltern jedoch schon. Als sie nach monatelangem Versteckspiel dahinter kommen, dass ihre tugendhafte Tochter den tätowierten White Trash Abschaum aus dem Trailerpark trifft, ergreifen sie Maßnahmen, die Donnies Leben zu zerstören drohen. Um alles nicht noch schlimmer zu machen, trifft er eine schwere Entscheidung.

„White Trash Beautiful“ von Mia Hansen ist ein wirklich netter Roman für zwischendurch. Er dreht sich - neben der Liebesgeschichte - hauptsächlich um Standesdünkel und Vorurteile. Obwohl Donnie in Sky verliebt ist, wehrt er sich zunächst gegen seine Gefühle, denn er will nicht, dass sie eine Trailerparkqueen wird; sie hat eine Zukunft, sie hat ein behütetes Leben und muss sich um nichts Sorgen machen. Und er kann ihr nichts bieten. Einmal White Trash, immer White Trash. So lautet die Regel. Doch irgendwann beginnt Donnie um seine Liebe zu kämpfen, schließlich ist sie das Beste in seinem ganzen, verkorksten Leben.

Die Geschichte ist durchaus realistisch aufgebaut und der Schreibstil ist an sich sehr angenehm zu lesen. Ein bisschen hat mich die immense Verwendung des Wortes "mag" genervt. Magst Du auf einen Tee kommen? Magst Du mit mir plaudern? Magst Du dies tun, magst Du das tun...? Aber das hat nur was mit dem Lesegefühl und nicht mit der Geschichte an sich zu tun.

Fazit: Eine gefühlvolle, dramatische und romantische, nicht ganz standesgemäße Liebesgeschichte 💜

  (15)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Für immer fliegen

Birgit Loistl
Flexibler Einband: 190 Seiten
Erschienen bei Feelings , 04.04.2017
ISBN 9783426216262
Genre: Liebesromane

Rezension:

>>Wenn das mal keine Verarsche des Schicksals war.<<

Als Studentin Maya in der Münchner Fußgängerzone auf Straßenmusiker Cosmo trifft, ist sie vom ersten Moment an gefangen von seiner lockeren, charmanten Art. Aber der Zeitpunkt ist ungünstig und so trennen sich ihre Wege nach kurzer Zeit wieder. Doch das Schicksal meint es gut mit Maya, die Cosmo nie so wirklich aus ihrem Kopf bekommen hat. In regelmäßigen Abständen treffen die Beiden ein paar mal zufällig aufeinander, aber immer steht ihnen etwas oder jemand im Weg.
Dann beschließt Maya, für ein halbes Jahr in die USA zu gehen. Bei der Verabschiedung von Cosmo beschließen sie, sich am Morgen nach ihrer Rückkehr am Ort ihrer ersten Begegnung zu treffen und wenn beide solo sind, es endlich miteinander zu versuchen.
Doch dann geschieht einen Tag vor diesem entscheidenden, langersehnten Treffen ein furchtbarer Unfall. . .

„Für Immer Fliegen“ ist der erste Band der Für-Immer-Reihe von Birgit Loistl rund um vier Freundinnen.
In diesem Buch geht es um Maya und Cosmo, zwei völlig fremde Menschen, die sich in einer Fußgängerzone über den Weg gelaufen sind. Es heißt ja, man sieht sich immer zweimal im Leben. Oder dreimal. Oder viermal.
Der Schreibstil ist angenehm flüssig und die Protagonisten sind schön gezeichnet.
Maya will ihren Eltern nicht vor den Kopf stoßen und studiert Medizin, weil es das ist, was sie von ihr erwarten. Sie ist eben die Tochter, die noch lebt. Cosmo hingegen verkörpert Leichtigkeit, Unbeschwertheit und Sorglosigkeit. Er berührte etwas in Maya, von dem sie glaubte, es längst verloren zu haben.
Die Geschichte an sich bietet sehr viel Potential. Sie ist romantisch, kompliziert, dramatisch und tragisch. Man fiebert regelrecht mit. Aber leider ist sie für die Handlung einfach zu kurz. Wirkt fast abgehackt. Ich hätte mir einfach von allem mehr gewünscht.

Fazit: >>Liebe + Zeit = Glück<<

  (15)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

63 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

familie, vermont, green-mountain, unfall, chick lit

Öffne mir dein Herz

Marie Force , Tanja Hamer
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 24.08.2017
ISBN 9783596298792
Genre: Liebesromane

Rezension:

>>Für immer ist eine verdammt lange Zeit.<<

Charley Abbott weiß ganz genau, dass es bei den herrschenden Wetterbedingungen keine gute Idee ist, sich von Tyler zu einem Berglauf herausfordern zulassen. Aber sie weiß ebenso, dass sie viel zu dickköpfig ist, diese Herausforderung nicht anzunehmen. Und natürlich kommt es, wie kommen muss: Charley stürzt einen vereisten Abhang herunter und verletzt sich schwer am Bein.
Tyler plagen Schuldgefühle, weil er die Liebe seines Lebens mit seiner bescheuerten Idee in Lebensgefahr gebracht hat. Im Krankenhaus weicht er kaum von ihrer Seite und kümmert sich rührend um sie. Auch wenn Charley ihn schon unzählige Male abgewiesen hat, weiß er, dass sich hinter ihrer kratzbürstigen, vorlauten Fassade ein herzlicher, verletzbarer Charakter verbirgt. Darum bietet er ihr an, sie mit zu sich nach Hause zu nehmen und sich um sie zu kümmern, bis sie wieder - im wahrsten Sinne des Wortes - auf den Beinen ist. Da der Abbott-Clan mitten im Weihnachtsgeschäft steckt, nimmt sie sein Angebot widerwillig an. Schon bald stellt sie fest, dass sie Tyler offenbar ganz falsch eingeschätzt hat und gerät in ein wahres Dilemma, denn sie hatte sich eigentlich geschworen, ihr Herz nie wieder an einen Mann zu verlieren.

„Öffne Mir Dein Herz“ ist der 6. Band der Green-Mountain-Reihe von Marie Force. Dieses Mal fehlen die ein bisschen die Eindrücke der Vermonter Landschaft, eine verrückte Begebenheit mit Fred, dem stadteigenen Elch, und auch die Familie als Ganzes kommt etwas kurz, aber trotzdem bin ich fast der Meinung, dass dies nach dem ersten Band der Beste ist.
Ich war gespannt auf Charley, die wir ja bereits als zynische, unfreundliche und komplizierte Person kennengelernt haben. Aber wir wissen auch, dass Sie herzlich und mutig ist. Sie ist eben wie ein Puzzle, das sich weigert, ineinander zu passen, wie Tyler findet. Er setzt aber alles daran, ihr Misstrauen ihm gegenüber auszumerzen.
Tyler ist loyal, hingebungsvoll, bedächtig, klug, gerissen, verdammt gutaussehend und stinkreich. Mit seiner Art schaffte er es, nach und nach die Mauer einzureißen, die Charley um ihr Herz herum errichtet hat.

Der Schreibstil ist wie immer wunderbar zu lesen.
Der Epilog lässt mich sehr auf den nächsten Band hinrieben, in dem es nicht um einen Abbott Spross gehen wird, sondern um Cousin Grayson und Emma.

Fazit: Eine wunderbar humorvolle Liebesgeschichte ❤

  (18)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

familie, brüder, pferde, neuanfang, cowboy

Montana Dreams - So wild wie das Leben

Jennifer Ryan , Milena Schilasky
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 06.03.2017
ISBN 9783956496394
Genre: Romane

Rezension:

>>Fordere niemals einen Cowboy heraus.<<

Gillian und ihr Bruder Justin haben Schlimmes durchmachen müssen in ihrem Leben. Nach dem tragischen Tod ihres Vaters stehen sie nun ohne Bleibe und Vormund für Justin da. Wenn Gillian ihren kleinen Bruder nicht verlieren will, bleibt ihr nichts anderes übrig, als das Angebot ihres ihr völlig fremden Großvaters anzunehmen, bei ihm auf seiner Ranch in Montana zu leben.
Schon bei ihrer Ankunft spürt sie instinktiv, dass die Berge und die Weite des Firmaments ihr die Freiheit schenken würden, nach der sie sich so verzweifelt sehnt. Auch die Herzlichkeit, mit der ihr Großvater und seine Frau sie bedingungslos aufnehmen, rührt sie. Alles wäre einfach, wenn da nicht der gutaussehnde Cowboy Blake Bowden wäre, der Teilhabe auf der Ranch seines Großvaters ist.

„Montana Dreams – So Wild Wie Das Leben“ ist der zweite Band der gleichnamigen Reihe von Jennifer Ryan und ich finde ihn sogar noch ein bisschen besser, als den ersten Band. Diesmal fehlen im Vergleich die Krimi-Elemente, aber der Stil an sich hat sich nicht geändert. Die Protagonistin Gillian hat wieder eine tragische, dramatische Vergangenheit. Gleich zu Beginn erfahren wir, dass sie nach jahrelanger psychischer und physischer Misshandlung aus Notwehr ihren Vater getötet hat und dabei selbst schwer verletzt wurde.
Gillian hat ihrem Bruder gegenüber einen extremen Beschützerinstinkt. Sie stellt sein Wohl über ihr eigenes. Sie ist für ihr junges Alter sehr reif, weil sie so viel mitmachen musste, um sich und Justin durchzubringen. Sie besitzt Mut, Stärke, Entschlossenheit und einen eisernen Willen. Aber sie hat verständlicherweise auch ein großes Vertrauensproblem.
Blake kennen wir bereits aus dem ersten Band. Er ist ein liebenswerter Charakter. Er ist charmant, einfühlsam, fürsorglich und loyal.
Die fesselnde Handlung bietet einen konstanten Spannungsbogen. Der Schreibstil ist locker und flüssig zu lesen.
Die Geschichte biete ein tolles Setting rund um die Ranch in den Bergen von Montana.

Die Analogie zwischen Gillian und dem misshandelten Pferd Boots, um das sie sich kümmert, ist toll gelungen.

Fazit: Noch berührender, noch emotionaler, noch packender 💜

  (17)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

65 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

montana, mord, liebe, jennifer ryan, ranch

Montana Dreams - So ungezähmt wie das Land

Jennifer Ryan , Michaela Grünberg
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 07.11.2016
ISBN 9783956496233
Genre: Romane

Rezension:


>>Mir ist egal, was dich hergeführt hat. Ich will nur nicht, dass du mir wieder weggenommen wirst.<<

Gabe Bowden steht kurz davor, sich seinen großen Traum von einer eigenen Ranch zu erfüllen. Das würde sein bodenständiges Leben nahezu perfekt machen, würde nicht noch die richtige Frau an seiner Seite fehlen. Eines Nachts entdeckt er in einem Schneesturm eine Frau am Straßenrand, die kurz davor ist, zu erfrieren. Er nimmt sie mit zu sich nach Hause und rettet ihr somit das Leben. Er konnte ja nicht ahnen, wen er sich damit ins Haus und in sein Leben geholt hat.
Ella ist niemand anderes als die Anteilseignerin eines der erfolgreichsten Familienunternehmen New Yorks - und momentan eine der meist gesuchtesten Personen der USA. Laut den Medien wird ihr vorgeworfen, ihre Zwillingsschwester aus Habsucht kaltblütig ermordet zu haben. Tatsächlich hat sie den Mord mitansehen müssen und weiß, wer der Mörder ist. Darum reiste sie nach Montana auf die Ranch ihrer Familie, um Beweise zu finden und ihr Leben zurück zu bekommen und dem Mörder seine gerechte Strafe zu verschaffen.
Gabe vertraut Ella vom ersten Moment an und hilft ihr, das große Familiengeheimnis nach und nach zu lüften. Werden die Beiden es schaffen, bevor der Mörder auch Ella findet?

„Montana Dreams – So Ungezähmt Wie Das Land“ ist der erste Band der gleichnamigen Reihe von Jennifer Ryan, und ich bin echt überrascht, denn nach dem Klappentext des Buches habe ich mit einer ganz anderen Geschichte gerechnet.
Gleich zu Beginn sind wir Zeuge, wie Ellas Zwillingsschwester ermordet wird und Ella nicht nur um ihr Leben bangt, sondern auch alles daran setzt, ihre Schwester zu rächen und deren Geheimnis, das der Grund für den Mord war, aufzudecken.
Ein Spannungsbogen ist quasi von Anfang bis Ende vorhanden. Das in Kombination mit der tollen Erzählweise und des wunderbaren Settings Montana machen die Geschichte außergewöhnlich anders. Auch die Charaktere sind wunderbar gezeichnet.
Ella ist zugleich tough, mutig und zerbrechlich. Sie ist intelligent, wird aber meist von allen unterschätzt und als Partygirl abgestempelt.
Gabe ist der typische Ritter in glänzender Rüstung. Er ist selbstlos, aber auch unendlich herzlich. Er ist ziemlich unabhängig, aber er liebt seine Familie.

Fazit: Eine schöne Liebesgeschichte mit spannenden Krimi-Elementen

  (16)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(608)

950 Bibliotheken, 27 Leser, 0 Gruppen, 166 Rezensionen

paper prince, erin watt, liebe, royals, ella

Paper Prince

Erin Watt , Ulrike Brauns
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Piper, 03.04.2017
ISBN 9783492060721
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

>>Hätte ich mal besser auf ihn gehört, als er mir geraten hat, mich von ihm fernzuhalten.<<

Ella ist spurlos verschwunden und bei den Royals geht alles darunter und drüber. Reed steht im Mittelpunkt der Kritik der Brüder und wird mit Ver- und Missachtung gestraft, denn mit ihrer liebenswerten, herzlichen Art hat sie sich in die Herzen der Familie geschlichen. Besonders in Reeds Herz, denn Ella schaffte es, dass er endlich wieder Gefühle zulassen kann. Darum macht es ihm besonders zu schaffen, dass er Schuld an ihrem Verschwinden hat. Er hasst sich dafür, dass er diesen einen Fehler gemacht hat, nur um seinen Vater zu bestrafen. Dieser Umstand könnte seine ganze Familie, die eh schon nur noch ein Witz ist, endgültig ins Verderben stürzen.
Und dann spürt der angeheuerte Privatdetektiv seines Vaters Ella auf und sie kehrt gezwungenermaßen zurück in die Villa. Aber wird sie Reed jemals verzeihen können?

„Paper Prince“ ist der zweite Teil der Paper Reihe vom Autorenduo Erin Watt und er ist genauso spannend, wie „Paper Princess“.
Es geht nahtlos weiter in der Geschichte. Reed kommt in diesem Band allerdings deutlich mehr zu Wort, was einen tieferen Einblick in die Gesamtsituation gewährt. Seit Ellas Verschwinden ist er vollkommen außer Kontrolle geraten. Er hat weder Moralvorstellungen, noch Prinzipien, ist aggressiv und gewalttätig. Er weiß einfach nicht mehr, wer er ist und was er will. Genau wie seine Brüder. Trotzdem machen seine Sehnsucht und auch seine Schuldgefühle ihn fertig. Doch immer wenn man denkt, er hat's endlich kapiert, macht er den nächsten Bockmist und man möchte ihn am Liebsten schütteln!
Ella steht plötzlich wieder alleine da. Auch wenn ihre Gefühle für die Familie und besonders für Reed nicht verflogen sind, weiß sie, dass sie auf Distanz gehen muss, um sich selbst zu schützen. Besonders sie und Reed, der ihr seit ihrer Rückkehr nicht mehr von der Seite weicht, müssen sich in Ruhe lassen, weil sie sich gegenseitig nicht guttun.

Der Schreibstil und die Erzählweise sind angenehm, der Spannungsbogen durchgehend vorhanden.
Unglaubliche, ziemlich überraschende Ereignisse zum Schluss hin lassen mich sehr auf den nächsten Band freuen!!!

Fazit: Verzweiflung, Wut, Geheimnisse, Intrigen und der Kampf um Liebe

  (17)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(985)

1.634 Bibliotheken, 27 Leser, 1 Gruppe, 401 Rezensionen

erin watt, paper princess, liebe, erotik, new adult

Paper Princess

Erin Watt , Lene Kubis
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2017
ISBN 9783492060714
Genre: Erotische Literatur

Rezension:



>>Bist du ehrlich bereit, Ella? Für all das?<<

Ella ist ganz unten angekommene, naja... fast. Nach dem Tod ihrer Mutter ist sie komplett auf sich alleine gestellt und muss zusehen, wie sie über die Runden kommt. Und dann taucht wie aus dem Nichts der Millionär Callum Royal auf und behauptet, ihr Vormund zu sein. Dabei ist er ein vollkommen Fremder. Nach anfänglichem hartnäckigem Weigern bleibt Ella schließlich nichts anderes übrig, als irgendwie ihren Platz in der luxuriösen Villa zu finden. Und das ist gar nicht so leicht, denn Callums fünf - mehr als attraktive - Söhne machen ihr das Leben zur Hölle. Der heißeste von ihnen, Reed, ist der Schlimmste von allen. Und trotzdem kann sie nicht leugnen, dass sie sich zu ihm hingezogen fühlt, denn das Knistern zwischen ihnen wird von Tag zu Tag schlimmer. Zeit für Ella, endlich eigene Regeln aufzustellen. . .

„Paper Princess – Die Versuchung“ ist der erste Band der Paper-Trilogie vom Autorenduo Erin Watt. Die Kritiken, die ich vorab gelesen habe, waren sehr zwiegespalten, aber ich muss sagen, ich habe diese Geschichte gerne gelesen. Sie wird uns aus der Sicht von Ella erzählt und der durchgängige Spannungsmoment und der moderne Schreibstil fesselten mich doch ziemlich. Natürlich muss ich zugeben, dass es eine absolut klischeehafte Geschichte mit klischeehaften Charakteren ist.
Ellas größtes Ziel ist ein guter Schulabschluss, um ein besseres Leben führen zu können. Darum drückt sie tagsüber die Schulbank und geht nachts Strippen, um zu überleben. Aber auch wenn sie ein selbstbewusster, starker Charakter ist, ist sie gleichermaßen unschuldig.
Reed ist ein wütender Charakter. Die Familiendynamik ist sehr speziell; obwohl sie alles haben, sind die Royals unglücklich.
Kaum in der Villa, die auch Hauptschauplatz ist, angekommen, schlägt Ella pure Abneigung entgegen. Die Jungs leben nach ihren eigenen, speziellen Regeln.
Mit der Zeit und ihrer ganz eigenen Art gelingt es Ella, die Sympathien der Brüder zu erlangen. . .
Die Entwickelnd der Beziehungen der Figuren untereinander ist schön zu beobachten und. Spannend zu verfolgen.

  (16)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

95 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

gefällt mir heißt ich liebe dich, rugby, penny reid, liebe, l. h. cosway

Gefällt mir heißt Ich liebe dich

Penny Reid , L. H. Cosway , Annika Klapper , Robert Lehnert
Flexibler Einband: 520 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 07.04.2016
ISBN 9783736301436
Genre: Liebesromane

Rezension:


>>Das hier passiert. Du und ich. Das passiert grade wirklich.<<

Nach einem Medienskandal in seinem Heimatland Irland flieht der Rugby-Superstar Ronan Fitzpatrick nach Manhattan, um dort ein wenig abzuschalten, doch bereits nach kürzester Zeit gerät er auf den Radarschirm der angesagtesten Celebrity-Bloggerin New Yorks, die sich sogleich über sein potthässliches Sportoutfit auf ihrem Blog auslässt. Die Resonanz auf diesen Post ist enorm, allerdings erhält Annie Catrell, die anonym über das Leben der Stars und Sternchen berichtet, auch eine Beschwerdemail - von Ronan höchstpersönlich! Das kann Annie nicht auf sich sitzen lassen und antwortet auf die dreiste Nachricht, nichtahnend, dass eben dieser Ronan, mit dem sie sich einen regen, ziemlich humorvollen Email-Schlagabtausch liefert, am nächsten Tag im Büro der Firma, in der sie als Social Media Expertin angestellt ist, plötzlich vor ihr steht.

„Gefällt Mir Heißt Ich Liebe Dich“ ist der erste Teil dieser Reihe der beiden Autorinnen Penny Reid und L. H. Cosway.
Die Geschichte wird aus beiden Perspektiven erzählt. Sarkasmus, eine ordentlich Prise Humor und ein angenehmer, flüssiger Schreibstil bereiten ein tolles Lesegefühl. Auch die Charaktere sind sympathisch kreiert.
Die Real Life Annie ist introvertiert, lebt zurückgezogen und hasst es, im Mittelpunkt zu stehen.
Das ist auch einer der Gründe, weshalb sie gerne von Zuhause aus arbeitet, wenn e die Situation erlaubt.
In ihrer digitalen Welt als 'The Socialmedialite' hat sie mehrere Freunde, mit denen sie sich austauscht, ohne dabei aber persönliche Informationen von sich preiszugeben. Auf ihrem Blog ist sie quasi eine andere Person. Ihre Beiträge sind sarkastisch, ironisch und ziemlich witzig.
Ronan wurde von seinem Team suspendiert und muss nun dringend sein Image als Bad Boy und Schlägertyp aufpolieren. So gerät er an Annie, die ihn als beste Expertin der Publicity Firma mit seiner Imagekampagne betreuen soll. Natürlich ahnt Ronan nicht, dass er es mit 'The Socialmedialite' zu tun hat.
Ronan ist von Anfang an angetan von Annie und kann ihre Zurückhaltung und Distanz nur schwer nachvollziehen, denn er weiß ja nicht, was Annie in ihrer Vergangenheit erlebt hat.
Schnell spürt man, wie die Funken zwischen den beiden fliegen und das Schicksal tut sein Übriges dazu, dass die beiden mehr oder weniger gezwungen sind, mehr Zeit miteinander zu verbringen.

Fazit: Eine schöne Geschichte für zwischendurch

  (11)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

85 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

liebe, kinder, familie, jamie, seri

Beautiful Funeral

Jamie McGuire , Henriette Zeltner
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.08.2017
ISBN 9783492310673
Genre: Liebesromane

Rezension:


>>Haltet zusammen. Habt euch lieb. Das ist mein Ernst, verdammt noch mal.<<

Elf Jahren sind es nun her, dass Travis und Abby nach Las Vegas durchgebrannt sind. Elf Jahre voller Geheimnisse und Lügen. Dann taucht Mafia-Boss Benny Carlisi wieder auf der Bildfläche auf und die Gefahr für den gesamten Maddox-Clan ist größer als je zuvor. Darum ist es an der Zeit, die Untergrundorganisation auszulöschen, damit die Großfamilie endlich angstfrei und in Sicherheit leben kann. Doch es passiert einfach zuviel auf einmal: Ein Mord, mehrere Mordversuche, eine Frühgeburt und das Lüften so einiger Geheimnisse treiben die Familie mehr und mehr auseinander. Und dann müssen sie auch noch weitere tragische Verluste hinnehmen. Wird die Familie über diese traumatischen Schicksalsschläge hinwegkommen oder driften sie immer weiter auseinander?

„Beautiful Funeral“ ist der 5. und (vorerst?) letzte Band der Maddox-Brothers-Reihe und ich bin irgendwie betrübt, dass es nun erstmal vorbei ist. Aber mit diesem Buch hat Jamie McGuire es geschafft, einen (vorerst) guten Abschluss zu schaffen. Ich habe Rotz und Wasser geheult!
Es fällt mir schwer, etwas detaillierter zu beschreiben, wie es mir gefallen hat, denn über diese Geschichte zu berichten, ohne dabei zu spoilern, ist extrem schwer! Und ich möchte wirklich niemandem die Spannung vorwegnehmen!
Ich kann nur sagen, dass uns die einzelnen Kapitel aus der Sicht der einzelnen Familienmitglieder geschildert werden, was einen tollen Blick hinter die Kulissen gewährt. Der Schreibstil ist so wunderbar, dass man mitfiebert, mit spekuliert, mit hofft, mit leidet und mit weint. Einfach herzzerreißend.
Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn es tatsächlich stimmt, dass wir noch mehr über die Maddox-Sippe inklusive der neuen Generation erfahren dürfen. . .

Fazit: >>So real wie die Liebe war die Ewigkeit.<<

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

128 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

schauspielerin, new york, carrie price, new york diaries, zoe

New York Diaries – Zoe

Carrie Price
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 03.07.2017
ISBN 9783426519424
Genre: Liebesromane

Rezension:

>>Ich bin nach New York gekommen, weil ich Erfolg wollte. Aber weißt Du was? Ich habe was viel Wichtigeres gefunden.<<

Gleich an ihrem erstem Tag in New York muss die aufstrebende Schauspielerin Zoe aus Idaho lernen, dass die Stadt, die niemals schläft, ein schwieriges Pflaster ist. Nicht nur ihre zugesagte Wohnung ist futsch, sondern auch ihr Nebenjob, der vorerst ihren Lebensunterhalt sichern sollte. Und als sie schon befürchtet, die Nacht alleine mit ihrem Hab und Gut auf ihrer pinken Couch in einer Seitenstraße verbringen zu müssen, taucht Matt Booker auf und erweist sich als Retter in der Not. Nachdem er die Nacht über sie gewacht hat, organisiert er ihr eine Wohnung im Knights Building und regelt den Umzug. Aber schnell muss Zoe feststellen, dass New York nicht grade auf sie gewartet hat. Wenigstens findet sie schnell Anschluss bei den Mädels im Knights, und auch Matt steht ihr bei ihrem Alltagschaos bei und fängt ihr Herz mehr und mehr ein. Doch dann wird Zoe von ihrem neuen Agenten vor die Wahl gestellt: Matt oder die große Filmkarriere…

„New York Diaries – Zoe“ ist der 4. und letzte Band der gleichnamigen Reihe von Carrie Price, die sie gemeinsam mit Ally Taylor geschrieben hat, und ich glaube, obwohl alle Geschichten toll waren, hat mir diese Geschichte hier am besten gefallen. Es ist eine realitätsnahe Geschichte aus dem Leben in einer Großstadt, die wunderbar erzählt, ohne dabei kitschig zu sein.
Der Schreibstil ist unterhaltsam und bewegend. Man fiebert einfach mit.
Zoe ist eine sympathische Powerfrau, die mit einem großen Traum im Gepäck nach New York kommt. Etwas blauäugig und naiv schlägt sie einen fragwürdigen Weg ein, der sie von ihren Freundinnen und Matt entfernt. Im Laufe der Geschichte macht sie aber eine tolle Charakterentwickelung durch.
Matt ist Zoes spezieller, geheimer Superheld. Er ist Multi-Jobber, der genau wie Zoe für seinen Traum lebt. Er ist ein herzensguter Kerl, der aber auch sehr in sich gekehrt ist und mysteriös rüber kommt, weil er eben nicht so viel von sich preisgibt.

Gelungen fand ich das pinke Sofa, das ein Synonym für Ihr zuhause ist. Auch die 'Schwäne-Sache' ist sehr schön.

Fazit: Eine Geschichte über Träume, Wünsche und die Realität 💜

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(82)

170 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 32 Rezensionen

liebe, kylie scott, dive bar, beziehung, paar

Dirty, Sexy, Love

Kylie Scott , Patricia Woitynek
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 26.05.2017
ISBN 9783736302822
Genre: Erotische Literatur

Rezension:


>>Ich liebte ihn, und ich hasste ihn, dabei kannte ich ihn eigentlich weder für das eine noch für das andere lange genug.<<

Alex Parks hat sich bis auf die Knochen blamiert, als sie nach einem halben Jahr Online-Flirterei endlich den Mut aufbringen konnte, nach Coer d'Arlene zu fahren, um dort Eric Collins gegenüberzutreten. Denn dieser hat überhaupt keinen Schimmer, wer sie überhaupt ist. Vollkommen gedemütigt sucht sie das Weite, wird aber von Joe, Erics Bruder, mit allen Mitteln daran gehindert. Der in sich gekehrte Barkeeper steckt nämlich hinter dem Dating-Profil, das er eigentlich für seinen Bruder nur lösen sollte. Doch als er Alex' Nachricht las, war er hin und weg von der zauberhaft hübschen Frau. Kann Alex ihm diesen Verrat verzeihen?

„Dirty Sexy Love“ ist der zweite Band der Dive-Bar-Reihe und ich muss sagen, man hätte ein bisschen mehr draus machen können. Die Schlagabtausche sind amüsant, aber das Knistern, für das Kylie Scott eigentlich bekannt ist, hat ein bisschen gefehlt. Das Setting ist natürlich wieder überwiegend die Dive Bar und diesmal geht es um Alex und Barkeeper Joe.
Alex lebt sehr zurückgezogen, nur mit der Gesellschaft eines Eichhörnchens vor dem Fenster. Sie hat offensichtliche Bindungsängste und ist ziemlich misstrauisch der Männerwelt gegenüber. Im Laufe der Geschichte verlässt sie mehr und mehr ihre Komfortzone.
Joe ist ein verschlossener Typ, der schon immer im Schatten seinen großen Bruders steht. Er versucht, alle glücklich und es allen Recht zu machen. Bis ihm durch Alex kalt wird, dass er in Zukunft häufiger nein sagen sollte und nicht mehr Rücksicht auf jedermann nehmen muss.

Ganz interessant ist der Nachrichtenverlauf zwischen Alex und Eric aka Joe, der teilweise den Kapiteln vorangestellt ist.
Schön ist auch, dass alle sind wieder dabei sind.

Die Andeutungen lassen mich schon auf den nächsten Band freuen.

Fazit: Wenn aus Online Freundschaft durch langsames Kennenlernen reale Liebe wird. . .

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(151)

272 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 87 Rezensionen

rock my dreams, jamie shaw, the last ones to know, rockstar, rockstars

Rock my Dreams

Jamie Shaw , Veronika Dünninger
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 17.07.2017
ISBN 9783734105555
Genre: Liebesromane

Rezension:


>>Ich will wissen, wenn ich dich küsse, fühlst du dann Funken?<<

Als Hailey Harper nach einem Konzert Mike, dem Drummer der berühmten Rockband The Last Ones To Know, begegnet, ist ihr schnell klar, dass sie ein Problem hat. Denn Mike ist wahnsinnig süß und witzig und einfach so wunderbar normal, aber er ist auch der Ex ihrer Cousine Danica, mit der sie sich ihre Studentenwohnung teilt. Und darüber hinaus finanziert Danicas Vater, ihr Onkel, Haileys komplettes Studium. Außerdem ist Danica wildentschlossen, Mike zurückzugewinnen.
Haileys jahrelanger größter Traum, Tierärztin zu werden, steht also auf dem Spiel, daher geht sie auf Abstand zu Mike. Doch Mike hat nicht sein Leben lang auf das richtige Mädchen gewartet, um es dann einfach ziehen zu lassen. . .

„Rock My Dreams“ ist der vierte und letzte Band dieser Reihe von Jamie Shaw und ich muss sagen, er steht seinen Vorgängern in nichts nach! Der tolle Schreibstil, die bildhafte Erzählweise und vor allem die toll ausgearbeiteten Charaktere machen diese Reihe zu was ganz besonderem.
Aus den vorherigen Bänden kennen wir Mike ja schon als netten, aufmerksamen, witzigen und selbstlosen Typen, der mit seiner ruhigen Art und seiner verrückten Obsession für Videospiele alle Herzen im Sturm erobert. Seit der Trennung von seiner Highschoolfreundin Darinca vor sechs Jahren leidet er unter Liebeskummer. Den mindert er aber nicht, indem er sich seinen Groupies hingibt, denn er ist sich ganz sicher, dass er die Frau seines Lebens nicht vor einem Tourbus kennenlernen wird. Tja… Genau dort trifft er auf Hailey. Sie ist das komplette Gegenteil der extrovertierten Darinca. Hailey ist eher der Typ Mauerblümchen, ohne dabei irgendwie prüde zu sein. Sie ist auf einer Farm aufgewachsen, besucht Flohmärkte.
Sie ist hin und her gerissen, was ihre Gefühle angeht, denn sie ist in eine wahre Zwickmühle zwischen Mike, ihre berufliche Zukunft und ihre psychotische, alle manipulierende, egoistische und oberflächliche Miststück-Cousine geraten.

Schade, dass es zu Ende ist. Einige Charaktere würden noch Potential für weitere Geschichten bieten!

Fazit: Ein toller Abschluss dieser wundervollen Reihe!

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(149)

304 Bibliotheken, 12 Leser, 1 Gruppe, 108 Rezensionen

italien, liebe, sommer, leonie lastella, brausepulverherz

Brausepulverherz

Leonie Lastella
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 27.04.2017
ISBN 9783596035465
Genre: Liebesromane

Rezension:

>>Würde ich dich lieben, würde ich kommen, um mit dir an dem Ort zu sein, für den dein Herz schlägt.<<

Die Hamburgerin Jiara verbringt seit einigen Jahren ihre Ferien in Finale Ligure an der italienischen Riviera, wo sie bei ihrem besten Freund Dario unterkommt und in dessen Trattoria arbeitet. Dort trifft sie dieses Jahr nun zum ersten Mal auf Darios langjährigen guten Freund Milo. Jiara und er könnten verschiedener nicht sein, trotzdem bringt der Musiker ohne festen Wohnsitz ihr sonst so durchstrukturiertes und vorausgeplantes Leben gehörig durcheinander. Von Anfang an ist da dieses Kribbeln und Knistern wie Brausepulver auf der Zunge. Doch das darf nicht sein, denn Jiara hat einen Freund und eine Zukunft in Hamburg . . .

„Brausepulverherz“ ist ein sommerlicher Liebesroman von Leonie Lastella.
Zu Beginn geht alles sehr schnell, dann ist alles erstmal wieder etwas distanziert. Natürlich ist die Geschichte vorhersehbar und auch klischeehaft, aber das ist ja irgendwie genretypische. Die scheinbar abgeklärte Hanseatin trifft auf die südländische Mentalität eines Italieners.
Milo leidet unter der Bürde, die ihm aufgezwungen werden soll. Dadurch hat sich ein schlechtes Verhältnis zu seiner konservativen, tief katholischen Familie entwickelt. Er möchte lieber seiner Leidenschaft, der Musik, nachgehen.
Jiara hat ihren Weg im Leben noch nicht wirklich gefunden, dabei ist sie schon länger mit ihrem Freund aus Kindertagen zusammen, Hochzeit und Kinder bieten ihr eine unausgesprochene Sicherheit.
Sowohl ihr als auch Milo wurde von der Familie der Lebensweg vorgegeben. Während er sich gegen den Plan stellt, mit seinem Bruder die Firma des Vaters zu übernehmen, fügt sich Jiara in ihr Schicksal und studiert auf den Wunsch ihrer Mutter hin pflichtbewusst Psychologie.
Doch schon bald steht Jiara nicht nur zwischen zwei Männern, sondern auch zwischen zwei Herzensorten - quasi zwischen Verstand und Gefühl.

Die sommerliche Wärme, der Strand, das Wellenrauschen und besonders das italienische Flair bieten trotz teilweise etwas melancholischen Momenten eine perfekte Urlaubsatmosphäre.
Aber ich persönlich fand den Namen der Protagonistin schwierig in diese Geschichte und meinen Kopf einzubetten.

Fazit: Eine Geschichte über Bedenken, Hürden, Gewissensbisse, ungeahnte Sehnsüchte, dicke Freundschaften und Grande Amore

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

trennung, bad boy, adele mann, schwarm, liebe

Charming Bad Boy

Adele Mann
Flexibler Einband: 394 Seiten
Erschienen bei Feelings , 02.05.2017
ISBN 9783426216040
Genre: Romane

Rezension:



>>Die Chance, mit dem richtigen Menschen zusammen zu sein, bekommt man vielleicht nur einmal im Leben.<<

Nachdem die junge Lehrerin Dani von ihrem Freund betrogen wurde, steht sie von jetzt auf gleich nicht nur ohne Beziehung da, sondern auch ohne Wohnung. Und das auf dem New Yorker Wohnungsmarkt. Um der Enge und auch der Bevormundung ihres Elternhauses zu entkommen, zieht sie bei Brock McNamara, dem besten Freund ihres Bruder, ein. Der hat eine umwerfende Wohnung zu einem adäquaten Preis,... und als Highlight einen Blick auf die Brooklyn Bridge. Einziges Problem an der Sache ist nur, dass Dani seit Jahren eine Schwäche für den Bad Boy hat. . .

„Charming Bad Boy“ ist ein wirklich richtig toller Liebesroman von Adele Mann. Die Geschichte wird uns sehr lebendig und auch teils amüsant und aus wechselnder Perspektive erzählt. Sowohl die beiden Protagonisten, als auch die Nebencharaktere sind toll gezeichnet.
Dani stammt genau wie Brock aus einer amerikanisch-irischen Familie aus Brooklyn, und bei beiden schlägt das irische Temperament voll durch.
Während Dani ganz pflichtbewusst ihre enormen Studienschulden durch eine Stelle an einer elitären Schule in New York ableisten will, arbeitet Brock als Sanitäter in Brooklyn. Beide gehen absolut in ihrem Beruf auf.
Er ist für seine ausschweifenden Frauengeschichten bekannt, doch als Dani bei ihm einzieht, bemerkt er, dass aus dem Mädchen von früher eine umwerfende Frau geworden ist. Als Schwester seines besten Freundes ist sie jedoch tabu für ihn - sollte sie jedenfalls sein. Zudem ist er ganz und gar nicht gut genug für sie - denkt er... manchmal. Zwischen den beiden ist eine starke Anziehungskraft vorhanden. Durch die langen Abende auf der Couch tasten sie sich langsam von einer freundschaftlichen Mitbewohnerbeziehung zu einem undefinierbarem Mehr heran. Doch dann wird Brock von seiner Vergangenheit eingeholt. . .
Diese unerwartete Wende zum Ende hin macht alles nochmal richtig spannend und dramatisch.

Die Anspielungen zu dem tollen Film Casablanca sind gut gelungen.

Fazit: Spannende Geschichte, tolle Charaktere, tolles Setting, prickelnde Szenen und große Gefühle 💜

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

56 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

liebe, boston, beautiful, london, reise

Beautiful

Christina Lauren
E-Buch Text
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 12.06.2017
ISBN 9783955766887
Genre: Sonstiges

Rezension:


>>Das hier war nicht so, wie eine Affäre sein sollte.<<

Von ihrem Freund betrogen und fertig mit der Männerwelt braucht Pippa dringend eine Ablenkung. Diese Ablenkung führt sie von London zu Ihrer besten Freundin nach New York, wo sie sich einer zweiwöchigen Weintour mit deren Freunden anschließen soll. Doch bereits im Flugzeug trifft sie auf den atemberaubend gutaussehnden Geschäftsmann Jensen, vor dem sie sich im Champagnerrausch vollkommen blamiert.
Der durchstrukturierte Workaholic Jensen erträgt die laute, verrückte, ziemlich beduselte, aber auch ziemlich hübsche Engländerin und ihre skurrile Lebensgeschichte mit Fassung. Allerdings geht er auch davon aus, sie niemals wiederzusehen. Wer kann schon davon ausgehen, dass sie sich der Weintour anschließt, die seine Schwester organisiert hat?!

„Beautiful“ ist der vierte und letzte Teil der Beautiful-Bastard-Reihe vom Autorenduo Christina Lauren und er bildet einen würdigen Abschuss. Die Geschichte wird uns aus wechselnder Perspektive erzählt. Der lockere, mitreißende Schreibstil und die bildhaften Beschreibungen bereiten einen schönen Lesefluss. Aber besonders die liebenswerten und sympathischen Charaktere sind das besondere Etwas!
Die Briten und der Amerikaner.
Sie ist eine Plaudertasche, er ist nachdenklich.
Sie ist exzentrisch, er ist stilvoll.
Aber zusammen funktionieren sie.
Pippa ist süß und witzig und abenteuerlustig, ein bisschen wild, oft nachdenklich, aber auch ein bisschen selbstkritisch.
Sie ist in vielerlei Hinsicht ein Mysterium für Jensen.
Jensen ist klug und sexy, nicht grade flexibel oder spontan. Seine Arbeit steht weit über seinem Privatleben, nachdem er einmal Schiffbruch erlitten hat.
Doch der ein oder andere weinselige Abend macht Jensen mit der Zeit lockerer.

Toll, dass die Protagonisten der vorherigen Bücher so präsent sind.

Die Epiloge sind ein nettes Geschenk zum Abschied!

Fazit: Eine amüsante, ziemlich erotische Liebesgeschichte mit viel Herz

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

82 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

liebe, baseball, chad gamble, smithsonian, erpressung

Tempting Love - Homerun ins Glück

J. Lynn , Friederike Ails
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 26.05.2017
ISBN 9783736304468
Genre: Liebesromane

Rezension:


>>Tut mir leid, aber das ist wohl das Verrückteste, was ich je gehört habe. Chad Gambles Freundin spielen? Sind Sie auf Crack?<<

Baseball-Star Chad Gambles Leben spielt sich momentan fast mehr in der Klatschpresse ab, als auf dem Spielfeld, denn der Playboy ist bekannt dafür, jedem Rock hinterher zu jagen. Doch dann trifft Chad in einem Club auf Bridget Rogers, die eigentlich gar nicht in sein Beuteschema passt, die er aber trotzdem mit nach Hause nimmt. Doch bevor etwas passieren kann, hat sie sich heimlich aus dem Staub gemacht. Und genau das ist einer der Gründe, warum er sie nicht aus dem Kopf kriegt. Als die Beiden sich zufällig in einem Restaurant wieder treffen, wird es stürmisch und leidenschaftlich. Dank einiger Paparazzi Bilder weiß nun auch Chads Clubführung von dieser Begegnung. Die haben die Nase gestrichen voll und setzen ihrem Star ein Ultimatum: Entweder, er gibt Bridget als seine Freundin aus und kommt vorerst zur Ruhe oder der millionenschwere Vertrag wird aufgelöst.
Wird Bridget sich auf diesen Deal einlassen?

„Tempting Love – Homerun Ins Glück“ ist der zweite Band der Gamble-Brothers-Reihe von J.Lynn und ich muss gestehen, dass ich zunächst einige Seiten lang Probleme hatte, in die Geschichte hineinzukommen. Aber danach war sie schön, flüssig und unterhaltsam zu lesen und war mir sogar lieber, als der erste Teil der Reihe.
Diesmal geht es um den mittleren Gamble Bruder, den stinkreichen, arroganten und selbstverliebten Playboy Chad, dessen Leben etwas außer Kontrolle geraten ist.
Und um Bridget, das Mädchen von nebenan, mit ein paar Kilo zuviel auf den Rippen und einem Haufen Studien-Schulden. Trotzdem hat sie ihren Stolz und bietet PR-Frau und Babysitterin Miss Gore, die über Leichen zu gehen scheint, die Stirn. Und nicht nur ihr, auch Chad. Sie ist nicht so leicht um den Finger zu wickeln, wie er das von der Frauenwelt gewohnt ist. Wenn jemand die Macht hat, ihn wieder auf den Boden zu holen, dann sie.

Der Tiefgang hat ein wenig gefehlt, nichtsdestotrotz war es eine schöne unterhaltsame Geschichte für zwischendurch. Das Thema Baseball kam leider auch etwas kurz.
Die Verstrickungen untereinander und miteinander sind gut gelungen, ohne verzweifelt gewollt zu wirken. Natürlich war es teilweise unrealistisch, aber das gehört zu so einer Geschichte wie dieser dazu.

Ich freue mich schon auf die Geschichte über den dritten der Gamble Brüder!

  (11)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(133)

287 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 69 Rezensionen

elle kennedy, new adult, the score, off-campus, liebe

The Score – Mitten ins Herz

Elle Kennedy , Christina Kagerer
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.06.2017
ISBN 9783492309400
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

>>Ich meine, wie oft kann man an einer Wunderlampe reiben, bis sie ihre Magie verliert?<<

Allie Heyes durchlebt eine Krise in ihrem noch jungen Leben. Sie hat sich aus einer langjährigen On/Off Beziehung gelöst..., diesmal endgültig. Um der Gelegenheit aus dem Weg zu gehen, nicht doch wieder rückfällig zu werden, veranlasst ihr gebrochenes Herz sie dazu, übers Wochenende mit Hockeystar und Playboy Dean DiLaurentis ein Appartement zu teilen. Und es kommt, wie es kommen muss... Doch nach der gemeinsamen Nacht will sie nichts mehr von ihm wissen. Er ist berüchtigt, wie kaum ein zweiter, daher ist seine Überraschung groß, dass Allie keinen Wert auf eine Wiederholung legt - er aber schon.

„The Score - Mitten ins Herz“ ist der 3. Band der Off-Campus-Reihe von Elle Kennedy.
Dean kennen wir ja bereits aus den vorherigen Bänden, und ich muss sagen, er ist ganz anders, als ich gedacht habe. Wir kennen ihn als typischen Aufreißer; als Weiberheld, der nichts anbrennen lässt. Aber im Laufe der Geschichte entwickelt er sich zu einem wahren, liebenswerten Schatz. Er hat die Eigenschaft, alle in seinem Umfeld einfach glücklich machen zu wollen.
Allie hat keine Ahnung, wie ihre Zukunft aussehen soll, denn da ihre Mutter tot ist, ist sie die Einzige, die sich in Zukunft um den ernsthaft erkrankten Vater kümmern kann. Und da ist ja auch noch ihr stalkender Ex, der das Beziehungsaus nicht akzeptieren will.
Dann geschieht diese gemeinsame Nacht, die ausgerechnet für Dean mit seiner 'Nur-eine-Nacht' Regel nicht ausreicht, und er versucht hartnäckig, Allie von einer weiteren Nacht zu überzeugen.

Die Geschichte ist sehr unterhaltsam geschrieben. Sie ist sehr emotional, aber auch sehr humorvoll. (Ich sage nur 'Winston') Der Schreibstil ist locker, flüssig und fesselnd. Die knisternde Chemie zwischen den beiden Protagonisten ist wirklich gut gelungen.

Zum Schluss hin gibt es nochmal eine wahre Überraschung und einen schlimmen Schlag zugleich.

Fazit: Eine wunderbare Fortsetzung dieser tollen Reihe 💜

  (12)
Tags:  
 
140 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks