lottis_buecherwelts Bibliothek

192 Bücher, 193 Rezensionen

Zu lottis_buecherwelts Profil
Filtern nach
192 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Ugly Games: Destroy my heart

S. H. Roxx
E-Buch Text: 337 Seiten
Erschienen bei null, 29.05.2018
ISBN B07DFBZWQH
Genre: Sonstiges

Rezension:

»Eigentlich würde ich dich jetzt küssen … aber ich will dich nicht gleich verscheuchen, Bambi.«

Als Savannah Sawyer am College auf Milo Blayne trifft, ist ihr sofort klar, wie sie den Bad Boy mit der Harley-Davidson einzuschätzen hat. Nicht nur die Frauen laufen ihm hinterher, in der Hoffnung, nicht nur eine weitere Kerbe in seinem Bettpfosten zu sein, auch unter den die Jungs am Campus und besonders denen aus seiner Baskelball-Mannnschaft steht er im Mittelpunkt. Doch den wahren Milo hinter der perfekten Fassade kennt niemand.
Als Milo von Savannahs gar nicht so Good-Girl-mäßigem Geheimnis Wind bekommt, schmieden er und seine Jungs einen Plan, um es zu ihren Gunsten nutzen zu können. Milo versucht beharrlich, Sav zu einem Date zu überreden, doch sie gibt ihm einen Korb nach dem nächsten. Milo setzt alles daran, ihr Vertrauen zu erlangen und schließlich bekommt er sein Kaffee-Date. Je mehr Zeit sie miteinander verbringen, desto mehr ruft er Seiten in ihr hervor, die keiner ihr zugetraut hätte. Sie sich selbst am wenigsten. Doch auch seine Gefühle entwickeln sich zu einem wahren Gefühlschaos. Wird er an seinem Plan festhalten? Und was denken seine Freunde darüber? Und dann ist da ja auch noch Ben, Savannahs Ex und Basketball-Team-Kamerad von Milo. . .

„Ugly Games – Destroy My Heart“ ist der erste Teil einer Reihe von S.H. Roxx. Mir war nicht bewusst, dass es einen zweiten Teil geben wird, obwohl es ja indirekt vorne drauf steht 🙈
Ich würde jedem raten, mit dem Lesen zu warten, bis Teil zwei erschienen ist, denn der Cliffhanger ist wirklich brutal!
Die Geschichte ist wirklich toll, regelrecht fesselnd 😍 Es ist eine typische College-Geschichte - und eigentlich auch wieder nicht. Sie wird uns in einem flüssigen Schreibstil und aus wechselnder Perspektive erzählt. Auch die Charaktere sind gut aufeinander abgestimmt entwickelt.
Milo ist ein einziger Gegensatz. Er ist heiß und gefährlich, aber auch liebevoll und schüchtern. Er ist so gar nicht der Typ für Beziehungen und Kuscheln. Jedenfalls dachte er das immer...
Savannah ist nicht wie die meisten Mädchen auf ihrem Campus. Sie hat ihr Päcklein zu tragen.

Fazit: Lügen, Eifersucht, Missverständnisse, tiefe Gefühle... Was will man mehr?!

  (24)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

78 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

"liebe":w=1,"liebesroman":w=1,"drama":w=1,"affäre":w=1

Bis wir eins sind

Jodi Ellen Malpas , Sabine Schilasky
Flexibler Einband: 348 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 03.09.2018
ISBN 9783956498237
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

>>Ich werde deine Hand halten, wenn du meine hältst.<<

Annies Leben dreht sich nur um ihre Arbeit. Sie hat schließlich viel Zeit und Kraft in ihre Karriere als selbstständige Architektin gesteckt. Doch eines Nachts in einer Bar lässt sie den Alltag hinter sich und genießt mit ihren Freunden eine kurze Auszeit... mit viel Alkohol. Und dann trifft ihr Blick einen unglaublich gut aussehenden Typen an der Bar. Auch er scheint wie parallelisiert von Annie. Die Luft zwischen ihnen brennt wie Feuer. Nach einer hemmungslosen, alles verzehrenden Nacht in einem nahegelegenen Hotel trennen sich ihre Wege, weil Annie sich aus Scham heimlich, still und leise davon schleicht. Doch sie kann Jack einfach nicht aus ihrem Kopf bekommen. Jede sinnliche Erinnerung ist in die Festplatte ihres Gehirns eingebrannt.
Doch dann steht Jack auf einmal wieder vor ihr. Sein Bauunternehmen wird ihren Entwurf realisieren. Nach der ersten Überraschung folgt jedoch der tiefe Schock. Er ist verbotenes Terrain. Wie soll sie denn so noch mit ihm zusammen arbeiten, wenn diese leidenschaftliche Anziehung zwischen ihnen herrscht? Kann es für eine Liebe, die nicht sein darf, eine Zukunft geben?

„Bis Wir Eins Sind“ ist ein Roman über eine verbotene Sehnsucht von Jodi Ellen Malpas. Ich glaube, das Vorwort hat mich etwas abgeschreckt, weil ich durch die mysteriöse Tabu-Bruch Ankündigungen irgendwie Befürchtungen hatte, dass es in eine Richtung gehen könnte, die mir nicht liegen würde. Letztendlich war es nicht so, aber es hat mir die Voreingenommenheit genommen. Nach dem sehr wagen, neugierig machenden Beschreibungstext hatte ich eben was anderes erwartet.
Aber objektiv betrachtet ist das Buch alles in allem doch flüssig zu lesen und auch die Sympathie zu den Protagonisten ist durchaus gegeben. Natürlich ist das Thema heikel, also eigentlich sind es zusammen zwei Thematiken, die da zusammen kommen. ich möchte nichts verraten, damit die Spannung bleibt. Aber sooo ein Tabu-Thema, wie das Vorwort es andeutet, ist es nun nicht. Ich konnte sowohl Annie als auch Jack verstehen, mich in ihre Gefühle hineinversetzen. Eine Palette, die von Verlangen über Leidenschaft, Angst, Wut, Schmerz, Trauer bis zu hin zu Hoffnung reicht. Eine regelrechte Gefühlsachterbahn.

Fazit: Ein Denkanstoß über Moral und Anstand in einer Zeit, in der solche Dinge mehr und mehr an Wert verlieren...

  (23)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

41 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

"humor":w=1,"liebesroman":w=1,"witz":w=1,"piper":w=1,"mißverständnisse":w=1,"lauren rowe":w=1,"screwball":w=1,"true lovers":w=1,"captain love":w=1

Captain Love

Lauren Rowe , Christina Kagerer
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.08.2018
ISBN 9783492061278
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

>>Ich bin Captain Ahab, und diese wundervolle Frau ist mein Wal.<<

Nur ein paar Stunden nach der Trennung von seiner psychotischen Ex-Freundin trifft Ryan Morgan in einer Bar auf Tessa Rodriguez. Naja, eigentlich trifft er dort auf Samantha, denn so stellt sie sich ihm vor. Als Flugbegleiterin getarnt will sie einen Abend einfach mal als wer anderes Spaß haben. Aus dem anfänglichen Flirt entwickelt sich innerhalb kürzester Zeit eine intensive Anziehungskraft. Er sieht in Samantha seine Traumfrau und auch sie findet den tätowierten, gut gebauten Ryan unglaublich heiß. Beide liegen auf der selben Wellenlinie, teilen die gleichen Lebensansichten. Doch noch bevor Tessa ihre Scharade aufklären kann, taucht Ryans Ex auf und macht ihm eine unglaubliche Szene. Tessa ist empört und verlässt auf schnellstem Weg die Bar - ohne dass Ryan ihre wahre Identität kennt.
Doch Ryan kann Samantha aus der Bar einfach nicht vergessen und setzt Himmel und Hölle in Bewegung, um sie aufzuspüren. Auch nach Monaten ohne Erfolg weigert er sich aufzugeben. Er ist wie besessen. Doch nur der Zufall könnte ihm in dieser aussichtslosen Situation helfen. Oder vielleicht das Schicksal...?

„Captain Love“ ist der erste Band der True-Lovers-Reihe von Lauren Rowe. Was soll ich sagen, ich bin regelrecht entzückt von diesem Buch 😍 Diese Reihe entwickelt sich aus der The-Club-Reihe heraus, kann aber unabhängig gelesen werden. Der Schreibstil ist bildhaft und fesselnd zu lesen. Die Geschichte wird uns aus beiden Perspektiven erzählte und ist sehr amüsant, sehr gefühlvoll, sehr erotisch, aber auch spannend zu verfolgen. Viele Verwirrungen, der Zufall und die positiv-intriganten Einmischungen der Familie und Freunde bereiten eine spannende Leseatmosphäre.
Das Miteinander zwischen den Protagonisten und auch den Nebencharakteren ist wirklich gelungen. Tessa ist äußerst kompetent, selbstbewusst und zielstrebig in ihrem Job - in ihrem Privatleben weniger. Sie hat kein Vertrauen mehr in die Männer, daher ist sie verschlossen und unnahbar.
Ryan ist ein loyaler, gutherziger Mann mit einer einnehmenden Art; ein Beschützer-Typ, der seine Familie liebt.

Die Morgan-Familie ist der Hammer. Die Sticheleien unter den Geschwistern sind äußert amüsant.
Toll waren auch die Metaphern und Zitate aus Moby Dick.

Fazit: Das Herz will, was das Herz will 😍❤

  (30)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

Whatever you need – Winston Brothers 3

Penny Reid
E-Buch Text
Erschienen bei Forever, 03.09.2018
ISBN 9783958182721
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

>>Ich hatte zweiundzwanzig Jahre lang geschlafen, und jetzt hatte ich das Gefühl, zum allerersten Mal in meinem Leben wirklich wach zu sein.<<

Jennifer Sylvester ist die Bananenkuchenkönigin von Tennessee. Jeder kennt das Mädchen mit den blonden Haaren, den falschen Wimpern, den rosafarbenen Fingernägeln und den bananengelben Kleidern. Schließlich tuen ihr Vater, der Schuldirektor der kleinen Stadt, und ihre Mutter alles, um ihre Tochter bestmöglich zu vermarkten. Dazu gehört vor allem auch das Image der behüteten, sittsamen Tochter. Doch Jennifer hat die ewige Kontrolle und das Leben im Käfig so satt. Sie ist so verzweifelt, dass sie sich an Cletus Winston, den Banjo spielenden, eigenbrötlerischen Automechaniker, wendet. Sie hat noch nie ein Wort mit ihm gewechselt, aber durch ihre stete Beobachtung ihrer Umwelt weiß sie, dass Cletus die Wahrnehmung seiner Mitmenschen nach Belieben manipuliert. Nicht ganz freiwillig hilft er ihr, aus ihrem Gefängnis auszubrechen und einen Mann für sie zu finden. Er beginnt damit, ihr Unterricht darin zu geben, die wirkliche Jennifer Sylvester zu sein. Schon bald wird ihm bewusst, dass Jenn vielleicht doch nicht die schwache Frau ist, für die er sie immer galten hat. Und wider besseren Wissens wurmt es ihn immer mehr, dass er ihr dabei helfen muss, ein Date für sie zu finden, das ihr ihren ersten Kuss geben wird. . .

„Winston Brothers – Whatever You Need“ ist der 3. Band der gleichnamigen Reihe von Penny Reid. Ich hatte mich sehr auf die Geschichte über Cletus gefreut und ich wurde nicht enttäuscht 😍 Wir kennen ihn bereits als verschrobenen Sonderling, als gewohnheitsmäßigen Manipulator, als Puppenspieler und Meister der Erpressung. Er versuchte hartnäckig, sich den Anschein von unauffälliger Mittelmäßigkeit zu geben und sein wahres Genie zu verbergen. Kontrolle ist seine Komfortzone. Doch in Jenn hat er seinen Meister gefunden.
Jennifer ist eine Marionette. Sie lebt das Leben, das ihre Eltern für sie wollen; steht ihren loyal gegenüber. Dabei sehnt sie sich so sehr nach Liebe.

Auch die anderen Winstons tauchen immer wieder auf und bringen eine tolle Dynamik in die Geschichte.

Der Schreibstil ist wie gewohnt sehr schön zu lesen. Die Geschichte wird uns aus wechselnder Perspektive erzählt.

Fazit: Für mich bislang der beste Teil der Reihe 😍💜

  (16)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

21 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

Mein Traum von dir

Melanie Harlow , Tanja Hamer
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 20.08.2018
ISBN 9783442487448
Genre: Liebesromane

Rezension:

>>Ich wusste nicht, ob er mich küssen oder mir eine reinhauen wollte.<<

Margot stammt aus einem reichen, privilegierten Elternhaus. Als Senatorentochter lebt sie ein perfektes, manierliches Leben und weiß, wie man sich in der High Society zu bewegen hat. Doch als ihr Ex-Freund sie auf einer Spendengala vorführt, verliert sie die Nerven. Sie beschimpft ihn nicht nur, sie wirft ihm auch vor den Augen aller eine ganze Menge Scones an den Kopf, wobei sie nicht nur eine teure Vase trifft, sondern auch eine Kerze, die das teure Tischtuch abfackelt. Ihre Mutter ist außer sich und em- oder eher befiehlt ihr, die Stadt zu verlassen, bis "Sconehenge" in den Country Clubs durch einen anderen Skandal abgelöst wird.
Die Marketingexpertin nutzt diese Gelegenheit, um den Auftrag ihrer Firma anzunehmen, die abgelegnen Farm der Valentini-Brüder wieder auf Kurs zu bringen. Doch nur zwei der drei Brüder wollen ihre Hilfe. Jack, der ihr vom ersten Augenblick an mit wütendem, mürrischem Blick entgegentritt, hält nichts von der Idee, ein Stadtmädchen mit Perlenkette die Farm vermarkten zu lassen, das von Farmarbeit mehr als offensichtlich keine Ahnung hat.

„Mein Traum Von Dir“ ist ein wirklich schöner Roman von Melanie Harlow. Die Erzählweise ist sehr bildhaft, der Schreibstil flüssig und schön zu lesen. Die Protagonisten sind komplex und toll aufeinander abgestimmt. Jack ist unglaublich gutaussehend, aber vor allem launisch, griesgrämig und verschlossen. Er ist durch seine Zeit als Soldat im Krieg und durch den Verlust seiner Frau gebrochen. Margot fehlt - trotz allem Luxus, den sie genießt - etwas in ihrem Leben. Beide könnten nicht unterschiedlicher sein, und dennoch ineinander greifen. Sie könnten sich ergänzen, denn sie ist glatt, er rau. Sie ist offen, er reserviert. Sie hatte eine Gabe im Umgang mit Menschen, er mit der Natur. Sie besitzt Geschäftssinn, er Menschenverstand. Er weiß, wie man Dinge anbaut, sie, wie man sie verkauft. Doch Jack hat Schuldgefühle und verbietet sich, eine neue Liebe zu beginnen, denn er ist sich sicher, dass Gott ihn büßen lässt.

Fazit: Das gebildete Stadtmädchen und der ungehobelte Naturbursche + Begierde + Hoffnung = Explosive Chemie 💜

  (47)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

22 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

"liebe":w=1,"vergangenheit":w=1,"hollywood":w=1,"schauspielerin":w=1,"rancher":w=1

Whatever it takes – Winston Brothers 2

Penny Reid
E-Buch Text: 554 Seiten
Erschienen bei Forever, 06.08.2018
ISBN 9783958182714
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

>>Immer wenn ich bei dir bin, habe ich das Gefühl, als würde ich gleichzeitig fliegen und fallen.<<

Sienna Diaz ist Hollywoods Darling. Sie ist nicht nur eine gefragte Schauspielerin, sie schreibt auch Drehbücher für die Traumfabrik. Auf dem Weg zu Dreharbeiten in einem Nationalpark in Tennessee verliert die Perfektionistin die Orientierung und verfährt sich gnadenlos. Sie ist kurz davor zu verzweifeln, als der charmante Ranger Jethro Winston sie aufgabelt und zu ihrem für die nächsten 3 Monate gemieteten Haus begleitet. Der gutaussehende Hüne mit dem sexy Bart und dem Südstaatenslang zieht Sienna sofort in ihren Bann. Um so besser, dass er überhaupt keine Ahnung zu haben scheint, wer sie ist. Darum nimmt sie die Chance wahr, ihn ganz ohne Vorurteile kennenzulernen - und stellt sich als Sarah vor. Wie lange kann es gut gehen, nicht enttarnt zu werden? Und wie reagiert der bodenständige, zurückgezogen lebende Jethro darauf, einen weltweit bekannten Star jeden Tag zum Set zu fahren?

„Winston Brothers – Whatever It Takes“ ist der zweite Band der gleichnamigen Reihe von Penny Reid und mir gefällt er noch besser, als der erste. Die Geschichte wird uns in flüssigem Schreibstil aus beiden Perspektiven erzählt. Die Erzählweise ist sehr bildhaft; man kann sich richtig in die Umgebung und das Kleinstadtleben mit aller Neugierde und dem Klatsch hineinversetzen. Die beiden Protagonisten sind sehr harmonisch ausgearbeitet und die Interaktion zwischen ihnen, den übrigen Winston-Brüdern und den Bodyguards ist größtenteils sehr amüsant.
Sienna ist eine quirlige, humorvolle und gescheite Latina, der ihre Kariere über alles geht. Mit ihrem Charme gewinnt sie alle Herzen.
Jethro ist zuvorkommend, höflich und ungekünstelt. Doch er hat eine komplexe Biografie.
Er hat sein komplettes Leben umgekrempelt, um seine kriminelle Vergangenheit in der Biker-Gang seines Vaters hinter sich zu lassen. Doch obwohl er geläutert ist, hat er das Gefühl, sein Glück nicht zu verdienen. Und er hat Angst, mit seiner Vergangenheit Siennas Zukunft zu ruinieren.

Ich freue mich schon total auf den nächsten Band, in dem es um Cletus gehen wird 😍

Fazit: Eine Geschichte über einen Mann, der sich emotional mit einer Frau verbunden fühlte, die dafür bekannt war, keine emotionalen Verbindungen einzugehen. . .

  (42)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

71 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 48 Rezensionen

"liebe":w=2,"usa":w=2,"liebesroman":w=2,"hollywood":w=2,"carter":w=2,"evie":w=2,"roman":w=1,"new york":w=1,"beziehung":w=1,"kalifornien":w=1,"los angeles":w=1,"enttäuschung":w=1,"paar":w=1,"pärchen":w=1,"süß":w=1

Dating you, hating you - Hoffnungslos verliebt

Christina Lauren , Ira Panic
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 01.08.2018
ISBN 9783956498022
Genre: Liebesromane

Rezension:

>>Diese ganze Situation wäre eine Million Mal erträglicher, wenn ich ihn nicht genauso gern küssen wie verprügeln würde.<<

Die Schauspielagentin Evie hat sehr hart gearbeitet, um sich als Frau im Haifischbecken Hollywood durchzubeißen. Sie ist quasi mit ihrer Arbeit verheiratet, doch auf einer Kostümparty ihrer Freunde, auf die sie eigentlich gar nicht gehen wollte, trifft sie am Single-Tisch auf den äußerst attraktiven Carter, der ebenfalls Agent ist. Die beiden liegen von Anfang an auf einer Wellenlänge und beschließen, sich zu daten. Nach der ersten gemeinsamen Nacht erfahren sie dann, dass ihre beiden Firmen fusionieren werden und beide im Konkurrenzkampf um eine Stelle stehen. Und somit wird aus beginnender Verliebtheit erbitterter Wetteifer um die Gunst des Chefs, inklusive des ein oder anderen Streichs / Sabotageakts. Doch die unterschwellige Anziehung der beiden zueinander lässt sich nur schwer verleugnen - und wird von Tag zu Tag stärker. Doch auch die Herausforderungen, die ihr Chef stellt, setzen den beiden zu. . .

„Dating You Hating You – Hoffnungslos Verliebt“ ist eine ziemlich humorvolle Liebesgeschichte vom Autorenduo Christina Lauren. Die Geschichte wird aus wechselnder Perspektive erzählt, der Schreibstil ist angenehm flüssig und dynamisch zu lesen. Auch die Protagonisten sind stimmig kreiert. Evie ist klein und unaufdringlich, aber willensstark. Als selbstbewusste Frau in einer Männerdomäne muss sie immer mehr geben, als ihre männliche Kollegen. Carter ist everybody's Darling. Er bemüht sich um andere, bekommt aber dafür Zuneigung und Sympathie zurück.
Zuerst sind sie beinahe ein Paar, dann Erzfeinde, dann Verbündete - und dann ist sie die Frau, die er mehr als gerne rumkriegen würde.

Kommt nicht ganz an die Beautiful-Reihe ran.

Fazit: Eine Geschichte rund um die Filmbranche mit allem, was dazu gehört: Intrigen, Macho-Gehabe und Diskriminierung!

  (55)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

112 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

"football":w=2,"touchdown":w=2,"vi keeland":w=2,"er will doch nur spielen":w=2,"liebe":w=1,"herz":w=1,"lyx":w=1,"interview":w=1,"gelegenheit":w=1,"football spieler":w=1,"vi keelan":w=1,"touchdown - er will doch nur spiele":w=1

Touchdown – Er will doch nur spielen

Vi Keeland , Janine Malz
Flexibler Einband: 360 Seiten
Erschienen bei LYX, 29.09.2017
ISBN 9783736304093
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

>>Ich bin wie Bier. Erst schmeckt es bitter, aber mit der Zeit findet man gefallen daran.<<

Delilah hat aus ihrer Vergangenheit gelernt... Die Sportreporterin und Tochter eines Football Trainers lässt lieber die Finger von Sportlern, nachdem sie sich einmal böse die Finger verbrannt hat. Beruf und Arbeit werden fortan konsequent getrennt. Doch dann trifft sie ausgerechnet auf Brody Easton, den Star-Quarterback der New York Steel. Während sie den ausgemachten Bad Boy nach einem Spiel in der Umkleidekabine interviewt, lässt dieser einfach sein Handtuch fallen und steht in seiner ganzen Pracht vor ihr. Delilah versucht, sich diese unverschämte Provokation nicht anmerken zu lassen, doch Brody bleibt hartnäckig dran, sie immer wieder herauszufordern - und sie zum Essen einzuladen!

„Touchdown – Er Will Doch Nur Spielen“ ist nicht die typische Football-Lovestory, die man zunächst erwartet, auch wenn der Bezug des Covers zum Buch durchaus gegeben ist 😁 Im Laufe der Geschichte überrascht uns Vi Keeland mit durchaus unerwartetem Tiefgang durch ernste Thematiken. Der Schreibstil ist trotzdem locker-leicht und flüssig, die Dialoge teilweise äußerst amüsant. Auch die Charaktere sind allesamt toll ausgearbeitet.
Beide Protas haben ihr Päcklein zu tragen. Was Delilah bei ihr ersten Begegnung mit Brody nicht wusste, ist, dass er sofort fasziniert von der Reporterin war und sie kennenlernen wollte. Im Laufe der weiteren beruflichen Begegnungen tut er alles, sie für sich zu gewinnen, doch sie sieht das anders, denn es gab mindestens 1000 Gründe, sich von ihm fernzuhalten. Doch grade, als sie beschlossen hatte, ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen, da meldet sich plötzlich seine Vergangenheit zurück - und steht zwischen ihnen.

Wunderbar an Brody fand ich seine Fürsorge für seinen Oma-Ersatz Marlene 👵💜 Willow hätte schlagen und gleichzeitig umarmen können. Eine tragische Person.
Auch der Epilog war einfach nur schön!

Fazit: Eine echt tolle Liebesgeschichte, die gespickt ist mit viel Humor, viel Romantik und ebenso viel Erotik 💜

  (45)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(74)

159 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 44 Rezensionen

"tanja voosen":w=5,"my first love":w=5,"liebe":w=3,"love":w=3,"roman":w=2,"tanjavoosen":w=2,"jugendbuch":w=1,"liebesroman":w=1,"buch":w=1,"rezension":w=1,"witzig":w=1,"jugendroman":w=1,"sommer":w=1,"erste liebe":w=1,"jungs":w=1

My First Love

Tanja Voosen
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Heyne, 23.07.2018
ISBN 9783453271630
Genre: Jugendbuch

Rezension:

>>Diese ganze Ich-verliebe-mich-in-einen-Bad-Boy-Sache war doch total unrealistisch.<<

Die siebzehnjährige Cassidy hat sich durch ihren "Schlussmach-Service" an ihrer Schule einen gewissen Ruf zugelegt. Was eigentlich eine einmalige Hilfsaktion sein sollte, wurde in kürzester Zeit zu einer lukrativen Einnahmequelle, denn ihre Mitschüler sind wegen ihrer Erfolgsquote sogar bereit, ihr einen gewissen Obolus zu zahlen, um ihre Beziehungen zu beenden. Doch seit Cassidy vor längerer Zeit Coltens Beziehung beendet hat, ist der alles andere als gut auf sie zu sprechen und sobald die Beiden aufeinander treffen, fliegen die Fetzen. Als Colton sie dann im Einkaufszentrum in eine unangenehme Lage bringt und sie erneut aneinander geraten, fordert er sie zu einer Wette heraus: statt Beziehungen zu beenden, soll sie zwei Mitschüler zusammenbringen. Und zwar zwei ganz bestimmte. Cassidy geht darauf ein, ohne zu wissen, welchen hinterhältigen Plan Colton damit verfolgt. Und schon befindet sie sich in einem Strudel aus Intrigen, heimlichen Küssen und der ersten Liebe. . .

Tanja Voosen hat für ihren Roman „My First Love“ ein schönes Setting gefunden. Der Schreibstil ist angenehm zu lesen und die Schlagabtausche sind amüsant. Auch die Charaktere harmonieren gut miteinander.
Colton ist launisch, stur, unberechenbar und abweisend. Cassidy ist tough und hat -stehst ihr Ziel vor Augen - immer alles im Griff, dabei ist ihr Herz ein irreparabler Totalschaden. Sie und Colton pflegen eine langjährige Feindschaft, doch sie haben immer wieder diese kleinen Momente; ansonsten funktionieren sie nicht zusammen. Doch je mehr Zeit sie notgedrungen miteinander verbringen müssen, desto stärker werden ihre unterdrückten Gefühle zueinander. Und dann sind da noch Cassidys beste Freundin Lorn und Coltons Cousin Theo, die das ganze Szenario abrunden.
Leider muss ich sagen, dass die ersten rund 200 Seiten für mich sehr langwierig waren und vieles unnötig ausgeschmückt wurde, danach die Geschichte aber nicht nur schön, sondern auch amüsant, tiefgründig und emotional war 🙂 .

Fazit: Miss Ich-meide-meine-Gefühle und Mr. Knows-it-all. - Ein echtes Traumpaar!

  (63)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

51 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

"roman":w=2,"erbe":w=2,"buchladen":w=2,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"humor":w=1,"england":w=1,"reihe":w=1,"liebesroman":w=1,"band 1":w=1,"sommer":w=1,"buchhandlung":w=1,"penguin verlag":w=1,"verlag: penguin":w=1

Der kleine Laden in Bloomsbury

Annie Darling , Andrea Brandl
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Penguin, 14.05.2018
ISBN 9783328103196
Genre: Liebesromane

Rezension:

>>Du selbst musst die Veränderung sein, die du dir wünscht.<<

Posy Morland arbeitet in einer Buchhandlung in Bloomsburg und in ihrer Freizeit verschlingt sie Unmengen von Büchern in ihrer kleinen Wohnung, die direkt über dem Laden liegt und in der sie mit ihrem jüngeren Bruder lebt. Seit dem Tod ihrer Eltern hat sie die Vormundschaft und kümmert sich hingebungsvoll um den Teenager. Als die liebenswerte Besitzerin des Buchladens stirbt, ist Posy mehr als überrascht, dass sie das gesamte Gebäude erbt. Nach dem ersten Schock ist Posy voll motiviert und schmiedet Pläne, wie der zuletzt kränkelnde Laden wieder auf Vordermann gebracht werden kann. Die Idee: sie spezialisieren sich auf eine romantische Buchhandlung, die nur Liebesromane mit Happy Ends verkauft. Ihre Kolleginnen, die zugleich gute Freundinnen sind, stehen voll hinter Posy und krempeln die Ärmel hoch. Nur Sebastian, der Enkel der Verstorbenen, hat ganz andere Pläne für den Laden. Er mischt sich unentwegt massiv in Posys Belange ein und legt ihr Steine in den Weg. Doch Sebastian ist nicht nur der unverschämteste Kerl in ganz London, er ist auch leider furchtbar attraktiv. Und weil seine Art sie einfach in den Wahnsinn treibt, macht sie ihrer inneren Verwirrung Luft und schreibt einen Roman über sie selbst und ihn: 'Der Wüstling, der mein Herz stahl'.

„Der Kleine Laden In Bloomsbury“ ist der erste Teil der Bloomsbury-Reihe. Annie Darling hat es geschafft, mit viel Liebe zum Detail ein kleines Biotop rund um den Buchladen zu erschaffen. Die Protagonisten, aber auch alle anderen Charaktere sind total authentisch und liebenswert kreiert.
Posy ist herzensgut, aber auch nicht auf den Mund gefallen. Sie hat mit ihren 28 Jahren schon eine Menge an Verantwortung zu tragen. Man spürt ihre Lethargie, aber man merkt auch, wie sie sich im Laufe der Ereignisse weiterentwickelt.
Sebastian ist arrogant, rechthaberisch und der Meinung, dass sich die Welt um ihn drehen muss. Aber er ist auch charmant, meist nur zu anderen und nicht zu Posy. Ihr wird er nur Beleidigungen an den Kopf.

Die Schlagabtausche sind amüsant, der Schreibstil wirklich angenehm.
Die alten Klassiker machen den Charme dieser Reihe mit aus.
Ich freue mich auf den Band über Nina.

Fazit: Existenzängste, Verluste, Trauer, Emotionen, eine gute Portion Tiefgang - Eine schöne Liebesgeschichte in tollem Ambiente 💜

  (56)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

30 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

"liebesroman":w=1,"contemporary romance":w=1,"nervtötende protagonistin":w=1,"mia sheridan":w=1

Der Preis deines Herzens

Mia Sheridan , Uta Hege
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Piper, 03.07.2018
ISBN 9783492311571
Genre: Liebesromane

Rezension:

>>Vergiss die Sache mit dem Prinzen und der Prinzessin. Meiner Meinung nach spielen sich die richtigen Geschichten zwischen der Hexe und dem Drachen ab.<<

Kita, Tochter aus wohlhabendem Haus, steht nach einem Streit mit ihrer Familie ohne Dach und nur noch mit ein paar Kröten in der Tasche auf der Straße. Die einzige Möglichkeit, die sie hat, ist das Erbe ihrer Großmutter, auf das sie allerdings erst zugreifen kann, wenn sie dreißig Jahre alt wird... oder heiratet. Doch beides ist momentan weit weg.
Als sie zufällig auf Grayson trifft, reift spontan ein Plan in ihrem Kopf, den sie ihm wagemutig unterbreitet: Sie heiraten und teilen sich das Geld aus der Erbschaft. Grayson kann mit seinem Teil sein alte Weingut vor dem Bankrott retten und Kira kann sich ein neues, unabhängiges Leben fernab ihrer Familie aufbauen. Nach einem Jahr wird die Scheidung eingereicht und beider Leben trennen sich wieder. Weil dieser Deal auch für Grayson der letzte Rettungsanker ist, geht er darauf ein. Doch ab dem Tag, an dem Kira in das alte Gärtnerhaus auf seinem Gut zieht, beginnt das Chaos. Nicht nur, weil beide sich unablässig gegenseitig auf die Nerven gehen, auch weil Dämonen ihrer Vergangenheit alles auf den Kopf stellen, und weil eine unterschwellige, erotische Spannung zwischen ihnen herrscht, der beide verzweifelt versuchen, nicht nachzugeben.

„Der Preis Deines Herzens“ ist ein wirklich schöner Sommer-Roman von Mia Sheridan. Die Geschichte wird uns abwechselnd aus der Perspektive der beiden Protagonisten erzählt, der Schreibstil ist flüssig und schön zu lesen.
Grayson ist grummelig, unnahbar und distanziert. Kira ist mutig, selbstständig und lebensfroh. Beide könnten unterschiedlicher nicht sein, dabei gibt es in ihren Leben mehr Gemeinsamkeiten, als sie je gedacht hätten.
Zudem sind sie auch nicht grade auf den Mund gefallen; dadurch entwickeln sich viele humorvolle Dialoge. Aber nicht nur Worte fliegen hin und her, auch die Funken. Im einen Moment machen sie sich rasend vor Wut, im anderen Moment ist ihr Verlangen nach einander grenzenlos.

Fazit: In vino veritas! - In Graysons und Kiras Ehe ist es wie mit Wein: Beide reifen langsam und gewinnen mit der Zeit an Tiefe und Komplexität! 🍇💜

  (65)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

"liebe":w=1,"vergangenheit":w=1,"zwillinge":w=1,"brüder":w=1,"heimat":w=1

Winston Brothers

Penny Reid , Sybille Uplegger
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Forever , 10.08.2018
ISBN 9783958183148
Genre: Romane

Rezension:

>>Die Liebe ist das größte Abenteuer, das man sich nur vorstellen kann.<<

Die Zwillinge Beau und Duane Winston sehen sich zum verwechseln ähnlich. Doch während Beau ein hilfsbereiter, großzügiger und offenherziger Mensch ist, ist Duane launisch, wortkarg und unhöflich. Nicht überraschend also, dass Jessica James schon seit Jahren für Beau schwärmt, während sie und Duane sich seit frühster Kindheit ununterbrochen streiten.
Als Jessica nach ihrem College Abschluss wieder zurück nach Green Valley/Tennessee zurückkehrt, kommt es an Halloween im Gemeindezentrum hinter der Bühne zu einer weitreichenden Verwechselung, die in eine wilde Knutscherei mündet. Und schon ist das Gefühlschaos perfekt. Zudem ist Jessicas Aufenthalt in ihrer Heimatstadt nur temporär; sobald sie ihre College-Schulden abbezahlt hat, will sie die Welt entdecken. Doch Duanes Blicke aus seinen faszinierenden, blau funkelnden Augen haben sich tief in ihre Seele gegraben. Zu dumm nur, dass genau diese Augen dem Teufel persönlich gehören. . .

„Winston Brothers – Wherever You Go“ ist der erste Teil der Green-Valley-Reihe von Penny Reid und ich bin (mit Ausnahme des Covers) echt begeistert von diesem Buch 😍 Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen, und die bildhafte Erzählweise und die toll kreierten, ausdrucksstarken Charaktere lassen einen sofort in die Geschichte eintauchen.
Jessica ist selbstbewusst und vernünftig, aber sie ist auch ein kleines bisschen anderes. Sie hat einen Plan, eigentlich eine Sehnsucht. Sie will, nachdem sie durch ihren Job als Lehrerin in ihrer alten Schule genügend Geld verdient hat, in die Welt hinaus. Doch Duane ist auf einmal nicht mehr er selbst. Er wirbt um sie, und zwar ganz klassisch auf die altmodische Art. Er ist schön wie die Sünde, aber er ist auch streitsüchtig und raubt Jessica meist den letzten Nerv. Doch seine Küssen sind einfach der Himmel auf Erden.
Ihre aufkommende Zuneigung zu ihm ist angsteinflößend. Doch unglücklicherweise will er mehr, als sie ihm geben kann.

Ich freue mich schon auf den nächsten Teil, indem wir die Geschichte von Jethro Winston lesen dürfen.

Fazit: Eine romantische, humorvolle, aber auch spannende Liebesgeschichte, die so einige Überraschungen bereit hält und die einen süchtig macht 💜

  (53)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(133)

334 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 45 Rezensionen

"liebe":w=2,"piper verlag":w=2,"royals":w=2,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"jugendbuch":w=1,"reihe":w=1,"erotik":w=1,"serie":w=1,"schule":w=1,"gewalt":w=1,"drama":w=1,"drogen":w=1,"unfall":w=1,"geld":w=1

Paper Paradise

Erin Watt , Franzi Berg
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Piper, 03.07.2018
ISBN 9783492061179
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

>>Ich habe keinen Ort gesucht, sondern einen Menschen. Ich habe nach Hause gefunden.<<

Nach dem schweren Autounfall, an dem Eastons Zwillingsbrüder und Hartley beteiligt waren, und bei dem Sebastian Royal lebensgefährlich verletzt wurde, überschlagen sich in der Notaufnahme die Ereignisse. Schuldzuweisungen und purer Hass fliegen vor allem zwischen beiden Familien der Beteiligten hinweg. Und dann geschieht ein weiterer Vorfall, durch den Hartley ihr Gedächtnis verliert. Die letzten drei Jahre sind wie weggeblasen. Notgedrungen muss sie sich vollkommen neu auf ihr Leben einstellen, doch alles um sie herum ist vollkommen verwirrend und merkwürdig. Sie ist entsetzt über ihre familiäre Situation zuhause und in der privaten Elite-Schule lauern überall Feindschaft und Missgunst. Und so muss sie sich fragen, wem sie in ihrem Umfeld überhaupt trauen kann. Eigentlich ist da nur einer, zudem sie eine Anziehungskraft verspürt: Easton Royal. Derjenige, vor dem sie alle warnen. Kann sich Hartley ein zweites Mal in den wildesten der Royal-Brüder verlieben?

„Paper Paradise – Die Sehnsucht“ ist der 5. Band der Paper-Reihe vom Autorenduo Erin Watt.
Die Geschichte setzt nahtlos an den Vorgängerband „Paper Passion“ an, und es ist schwer, eine Rezension zu schreiben, ohne zu spoilern..., ohne die Spannung beim Lesen zu ruinieren.
Denn dieses Buch fesselt und lässt einen nur so durch die Seiten fliegen. Der Schreibstil ist zwar einfach, aber angenehm zu lesen. Auch die Ausarbeitung der Zusammenhänge in allen Büchern ist komplex, so dass man die Bücher nicht alleinstehend lesen kann.

Ich fand besonders die Entwicklung von Easton durch alle Bände hindurch wirklich toll. Natürlich ist er weit davon entfernt, perfekt zu sein, aber er ist reifer und verantwortungsbewusster geworden und durch die Kapitel aus seiner Sichtweise kann man sich gut in seine Gedanken hineinversetzen. Er ist mein Lieblings-Royal!

Der Epilog hat uns noch ein schönes Goodie beschwert 💕

Fazit: Ein gelungener Abschluss dieser Reihe! 💜

  (63)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

69 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

"freundschaft":w=3,"buchladen":w=3,"liebe":w=2,"roman":w=2,"liebesroman":w=2,"familie":w=1,"england":w=1,"reihe":w=1,"london":w=1,"beziehung":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"sommer":w=1,"bücher":w=1,"band 2":w=1,"romantisch":w=1

Sommer in Bloomsbury

Annie Darling , Andrea Brandl
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Penguin, 14.05.2018
ISBN 9783328101116
Genre: Liebesromane

Rezension:

>>Deshalb sind wir bloß Freunde. Ich könnte niemals mit einem Mann zusammen sein, der Stolz und Vorurteil nicht mag.<<

Verity Love ist überzeugter Single. Sie liebt ihr Leben mit ihrer eigentümlichen Katze in der kleinen Dachwohnung, die direkt über der Buchhandlung liegt, in der sie arbeitet und die nur Bücher mit Happy End verkauft. Auch wenn Liebe in ihrem Leben keine Rolle spielt, ist sie eine leidenschaftliche Verfechterin der Liebe. 'Stolz und Vorurteil' kennt sie auswendig. Doch ihr Umfeld versteht einfach nicht, dass sie glücklich ist und versucht, sie andauernd zu verkuppeln. Dabei sind fremde Menschen so gar nicht ihr Ding. Verity ist nicht schüchtern, sie ist introvertiert. Sie mag keine Lautstärke und körperliche Zuneigungsbekundungen. Sie braucht ihren einfach ihren Rückzugsraum. Darum erfindet sie kurzerhand ihren umwerfenden neuen Freund, den Ozeanologen Peter Hardy. Doch dann muss sie in einer prekären Situation innerhalb weniger Sekunden einen Fremden dazu überreden, sich als Peter auszugeben. Und plötzlich ist ihr Leben das reinste Chaos. . .

„Sommer In Bloomsbury“ ist der zweite Band einer Reihe von Annie Darling. Ich habe erst während des Lesens bemerkt, dass es einen ersten Band dazu gibt, aber ich konnte dieses Buch problemlos eigenständig lesen. Und ich finde es einfach wundervoll 😍😍 Der Schreibstil und die bildhafte Erzählweise sind toll, auch die Charaktere sind super gelungen.
Aus der Situation heraus - und weil ein realer falscher Freund viel besser ist als ein imaginärer - beschließen Verity und Johnny, einen Sommer lang eine Scheinbeziehung einzugehen, denn auch Johnny nerven die ständigen Verkuppelungsversuche. Er ist seit siebzehn Jahren in seine Jugendliebe verliebt, die allerdings seit 10 Jahren mit seinem besten Freund verheiratet ist. Er klammert sich an die Wahnvorstellung der einen, ganz besonderen großen Liebe im Leben, während Verity sicher ist, dass es unterschiedliche, aber nicht weniger bedeutende Formen der Liebe gibt. Schließlich hat sie genug Liebesromane gelesen, um es besser zu wissen.
Sie zweifelt zunächst, ob ihre Freunde ihnen das Schauspiel abnehmen, denn Johnny und sie sind wie Tag und Nacht, wie Wasser und Öl, wie Himmel und Hölle. Doch als er erstmal ihre Freunde und ihre Familie und sie seine kennenlernt, sind alle vollauf begeistert. Und dann trifft 'das glückliche Paar' auf Marissa, Johnnys große Liebe. . .

Fazit: Die Frage ist nicht: Was würde Elizabeth Bennet tun? Die Frage ist: Was würde Verity Love tun?! 💜

  (50)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

78 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 44 Rezensionen

"liebe":w=5,"hamptons":w=5,"liebesroman":w=4,"roman":w=3,"zweite chance":w=3,"sarah morgan":w=3,"familie":w=2,"humor":w=2,"new york":w=2,"gefühle":w=2,"meer":w=2,"hund":w=2,"zwillinge":w=2,"hundesitter":w=2,"verliebt bis in die fingerspitzen":w=2

Verliebt bis in die Fingerspitzen

Sarah Morgan , Ivonne Senn
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 04.06.2018
ISBN 9783956497858
Genre: Liebesromane

Rezension:

>>Wunderbare Dinge verlangen von einem beinahe immer, ein Risiko einzugehen. und Liebe ist etwas Wunderbares.<<

Fliss wurde ihre ganze Kindheit über eingetrichtert, sie sei nutzlos, wertlos und würde es eh zu nichts bringen. Und so ist sie schon früh zu der Erkenntnis gelangt, dass es besser ist, ihre Gefühle zu verbergen und sich niemandem zu öffnen. So zeigte sie niemandem, wie verletzbar sie eigentlich ist. Doch dann taucht aufeinander Seth auf der Bildfläche auf. Ihr Ex arbeitet als Tierarzt in genau der Klinik, in die Hundesitterin Fliss mit den Tieren ihres Gassi-Service geht. Sofort wird sie von 10 Jahre alten Erinnerungen überflutet, die sie so aus dem Tritt bringen, dass sie den Sturz ihrer Oma als willkommene Gelegenheit benutzt, um aus New York in die Hamptons zu flüchten, um sich um ihre Oma zu kümmern.
Aber wie es das Schicksal so will, trifft sie dort angekommen nach nichtmal einer Stunde ausgerechnet auf Seth. Aus purer Panik heraus und um scherzhaften Konfrontationen aus dem Weg zu gehen, tut sie das erstbeste, was ihr in dem Sinn kommt: sie gibt sich als ihre Zwillingsschwester Harriet aus. . .

„Verliebt Bis In Die Fingerspitzen“ ist der 5. Band der Manhattan-With-Love-Reihe und er ist genauso wunderbar, wie wir es von Sarah Morgan gewohnt sind 😍 Mit Fliss und Seth hat sie es wieder einmal geschafft, mit viel Liebe zum Detail ganz wundervolle Protagonisten zu kreieren und diese in die perfekte Geschichte für die Beiden einzubetten.
Fliss lebt ein Leben im Schneckenhaus. Sie hatte eine Verteidigungsmauer aufgebaut, um ihren Vater abzuschirmen und schloss damit auch gleich alle andren aus. Aber sie hat Harriet, die ihr stets zur Seite steht und sie vor der Welt beschützt. Doch Seth ist der einzige, der sie besser kannte als sie selbst. Er weiß, dass sie stark, intelligent und warmherzig ist. Nur sie selbst erkennt das nicht. Und weil er sie so gut kennt, bemerkt er natürlich quasi sofort, dass er den Zwilling vor sich hatte, auf den seine Gefühle schon immer reagiert hatten. Er gewährt ihr Zeit, um sich zu sammeln und spielt ihr Spielchen vorerst mit - und so beginnt eine emotionale und herzzerreißende Liebesgeschichte mit komplexen und irrationalen Gefühlswendungen.

Schön fand ich die längst überfällige Aussprache zwischen den Zwillingen.

Fazit: Alles im Leben verdient eine zweite Chance..., besonders die Liebe 💜

  (64)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(60)

195 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

"liebe":w=4,"erotik":w=2,"samantha young":w=2,"freundschaft":w=1,"angst":w=1,"flucht":w=1,"liebesroman":w=1,"drama":w=1,"trauer":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"träume":w=1,"spiel":w=1,"sexy":w=1,"edinburgh":w=1,"verheiratet":w=1

Play On - Dunkles Spiel

Samantha Young , Nina Bader
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 09.02.2018
ISBN 9783548291222
Genre: Liebesromane

Rezension:

>>Anziehungskraft kann niemand erklären, Nora. Sie ist da, oder sie ist nicht da.<<

Die blutjunge Amerikanerin Nora folgt dem Mann, den sie in einer Nacht- und Nebelaktion heimlich geheiratet hat in dessen Heimatland Schottland, um dort ihren Traum zu leben. Drei Jahre später steht sie alleine und mit unerfüllten Hoffnungen da. Geblieben sind nur schwere Schuldgefühle und tiefe Trauer.
Doch dann tritt der erfolgreiche Musikproduzent Aiden in ihr Leben. Er ist älter, kultivierter und gebildeter als sie, aber er ist eben auch unheimlich sexy. Beide haben jemanden verloren, was sie zusammenschweißt und so gehen sie schließlich eine leidenschaftliche Affäre ein. Er wollte sie... und sie wollte ihn. Aber wie es das Schicksal für Nora will, verschwindet Aiden plötzlich über Nacht. Tief getroffen zieht sie sich zurück, bis sie schließlich beschließt, endlich ihren Traum wahr werden zu lassen. Sie schreibt sich an der Universität ein, um Theater zu studieren. Die Gedanken an Aiden verstaut sie ganz weit hinten im letzten Winkel ihres Herzens; sie blüht regelrecht auf und stürzt sich voller Tatendrang in ihr neues Leben, als wie aus dem Nichts Aiden plötzlich wieder vor ihr steht - ... und tatsächlich wütend auf SIE ist!

Mit "Play On - Dunkles Spiel" bringt uns Samantha Young wieder zurück nach Edinburgh.
Ich war gleich zu Beginn ziemlich verwirrt, was die Charaktere, den zeitlichen Ablauf und die Handlung betraf. Das Buch ist in drei Teile aufgeteilt. Der erste Teil und auch ein Teil des zweiten Teils zogen sich insgesamt sehr in die Länge und es herrschte ein regelrechtes Durcheinander in der Handlung. Auch wenn sich alles irgendwann aufklärt, und der Rest richtig gut ist, ist das leider doch ein Makel an diesem Buch, denn insgesamt ist die Geschichte an sich sehr interessant. Auch die Charaktere sind gut ausgearbeitet. Beide leben in vollkommen unterschiedlichen Welten, nicht nur, was ihr Alter angeht. Und beide finden keine Ruhe in ihrem Leben. Kann ein kompletter Neuanfang eine Chance auf ein vollkommenes, erfülltes Leben bieten?

Fazit: Aiden und seine Pixie - Ein tiefgründiger, dramatischer und emotionaler Roman, der so ganz anders ist, als andere Bücher der Autorin.

  (47)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(163)

315 Bibliotheken, 14 Leser, 0 Gruppen, 99 Rezensionen

"bianca iosivoni":w=10,"new-adult":w=7,"tnt":w=6,"die letzte erste nacht":w=6,"liebe":w=5,"lyx":w=4,"trevor":w=4,"tate":w=4,"tod":w=3,"liebesroman":w=3,"lyx verlag":w=3,"freundschaft":w=2,"vergangenheit":w=2,"geheimnis":w=2,"liebesgeschichte":w=2

Die letzte erste Nacht

Bianca Iosivoni
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei LYX, 25.05.2018
ISBN 9783736307179
Genre: Liebesromane

Rezension:

>>Trev und ich waren... was auch immer. Wahre Freunde jedenfalls nicht.<<

Wann immer Tate und Trevor aufeinandertreffen, ist die Luft spannungsgeladen und explosiv. Ihre Freunde haben ihnen nicht umsonst den Spitznamen TNT verpasst. Sie kann ihn nicht ertragen, er hält sie auf Distanz. Doch dann verbringen beide aus heiterem Himmel heraus eine unvergessliche Nacht miteinander. Obwohl sich die Anziehung zwischen ihnen nicht leugnen lässt, und Tate für eine Wiederholung jederzeit bereit stünde, wehrt sich Trevor vehement. Er weiß, dass wenn Tate sein Geheimnis herausfinden würde, würde das alles, was zwischen ihnen je sein könnte, für immer zerstören.
Während sie also verzweifelt versucht, hinter den wahren Grund des Todes ihres Bruders zu kommen, versucht Trevor das mit allen Mitteln zu verhindern. . .

„Die Letzte Erste Nacht“ ist der dritte Band der Firsts-Reihe von Bianca Iosivoni. Auch wenn er genauso toll ist, ist die Atmosphäre ganz anders als in den Vorgängern, was wohl ein Stück weit an der ernsten Thematik liegt. Beide Protagonisten sind wunderbar ausgearbeitet. Trevor aka Grumpy Cat sieht heiß aus, redet aber nicht viel. Er ist unnahbar, legt aber bei Tate ein heiß/kalt Verhalten an den Tag, das sie ganz kirre macht.
Tate ist nicht mehr das schüchterne Mädchen von früher; der Tod ihres Bruders Jamie hatte sie jede Zurückhaltung und jedes Taktgefühl und jede Angst vergessen lassen.
Beide haben eine schwere Last zu tragen und versuchen, ihre Vergangenheit zu verdrängen. Sie durch Partys, Alkohol, Drogen und S**, er durch exzessives Lernen, Auspowern im Fitnessstudio und durch bedeutungslosen S**.
Sie ist so versessen darauf, den Tod ihres Bruders aufzuklären, dass sie sich in ernsthafte Gefahr begibt. Dadurch kommen leichte Krimi-Elemente in die Geschichte, die einen in Kombination mit der schönen Erzählweise nur so durch die Seiten fliegen lassen. Die abwechselnde Erzählperspektive lässt einen zusätzlich tiefer in die Gedanken und Gefühle der Beiden eintauchen und lässt einen mithoffen und mitleiden.

Fazit: Gefühlvoll, sehr emotional und regelrecht fesselnd... Ein Buch über Verlust, Trauer, Anziehung, Bereuen, Geheimnisse, Verzeihen und eine Chance auf die große Liebe 💜

  (61)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

53 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

"liebe":w=2,"träume":w=2,"freundin":w=2,"eishockey":w=2,"blumenladen":w=2,"blumensprache":w=2,"emilia schilling":w=2,"roman":w=1,"liebesroman":w=1,"hochzeit":w=1,"bruder":w=1,"rezensionsexemplar":w=1,"schach":w=1,"rorezepte;":w=1,"sympathische charaktere":w=1

Sommerglück und Blütenzauber

Emilia Schilling
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 21.05.2018
ISBN 9783442485642
Genre: Romane

Rezension:

>>Woher soll ich wissen, wer der Richtige ist?<<

Die Wienerin Rita liebt Blumen und kennt deren jeweilige Bedeutung wie kaum eine Zweite. Mit ihrer Großmutter steht sie tagtäglich in ihrem eigenen Blumenladen und be- und verzaubert ihre Kunden mit den schönsten Blumenarrangements. Auch bei der Hochzeit ihrer Freundin Charlie soll sie für das perfekte Ambiente sorgen. Rita freut sich, bis sie erfährt, dass für sie ein Platz am Single-Tisch vorgesehen ist. Aus lauter Entsetzen heraus erfindet sie spontan einen neuen Mann in ihrem Leben. Doch woher nehmen? In der Kürze der Zeit riskiert sie sogar von ihrer Familie und ihren Freunden arrangierte Blind Dates, die nicht grade vielversprechend sind. Zu allem Überfluss quartiert ihr Bruder auch noch seinen chaotischen Eishockey-Kumpel René in ihre gemeinsame Wohnung ein. Doch dann betritt ganz unverhofft der gutaussehend und charmante Marcel ihren Laden. Ist er der perfekte Partner für die Hochzeit und für ihr Leben? Oder ist derjenige schon längst in ihrem Leben präsent? Das reinste Gefühlschaos. . .

„Sommerglück Und Blütenzauber“ ist ein schöner, sommerlicher Roman von Emilia Schilling.
Die Charaktere sind liebenswert gezeichnet. Alle passen mit ihren Ecken und Kanten perfekt ins Gesamtgefüge aus Familie und Freunden. Dadurch und auch durch den angenehmen und flüssigen Schreibstil und die bildhafte Erzählweise lässt sich die Geschichte wunderbar lesen.
Ritas Suche nach dem Traummann steht natürlich im Mittelpunkt. Besonders das Dilemma, dass sie sich plötzlich zwischen zwei Männern entscheiden muss, denn vollkommen unerwartet lässt René in ihrem Bauch die Schmetterlinge höher fliegen. Sie kann sich noch so sehr einreden, dass sie ihn nicht mag, aber das Knistern zwischen ihnen lässt sich nicht verleugnen. Doch René ist jünger und sie beide scheinen unterschiedliche Zukunftsideen zu haben. Bei Marcel hat sie das Gefühl, kein Risiko einzugehen. Er ist lebenserfahren und hat ähnliche Vorstellungen wie sie. Aber er scheint etwas vor ihr zu verbergen.
Rita hegt Zweifel, weiß nicht was - oder wen - sie will. Für wen schlägt ihr Herz? Marcel oder René?

Die Blumensprache, die Rita so perfekt beherrscht, zieht sich durchs ganze Buch. Zu Beginn jedes Kapitels wird Blume und deren Bedeutung erklärt, und diese spielt dann in den folgenden Seiten eine Rolle 🌸

  (55)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(171)

367 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 55 Rezensionen

"erin watt;":w=6,"paper party":w=4,"liebe":w=3,"freundschaft":w=3,"familie":w=3,"royals":w=3,"erotik":w=2,"trennung":w=2,"erpressung":w=2,"new-adult":w=2,"roman":w=1,"jugendbuch":w=1,"leben":w=1,"reihe":w=1,"freunde":w=1

Paper Party

Erin Watt , Franzi Berg
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2018
ISBN 9783492061223
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

>>Sie hat mir ihr Herz geschenkt, als sie fünfzehn war, und ich habe es ihr nie zurückgegeben.<<

Gideon ist der älteste der Royal-Brüder und somit quasi immer in der Pflicht gewesen, der Vernünftige zu sein. Er hat sich bis zum Tod seiner Mutter immer um sie gekümmert und tut dies auch immer noch bei seinen Brüdern. Er ist der Royal, der versucht, alles zusammenzuhalten. Dabei geht er aufs College und trainiert hart für sein Sportstipendium. Auch was seine große Liebe Savannah angeht, hat er ein großes Opfer gebracht. Den wahren Grund, warum diese Beziehung letztendlich zerbrach, ist ein großes Geheimnis. Sogar Savannah selbst hat keine Ahnung.
Dabei wünscht sich Gideon nichts mehr auf der Welt, als ihr Herz zurückzuerobern.

„Paper Party – Die Leidenschaft“ ist der 3,5te Band der Paper-Reihe vom Autorenduo Erin Watt.
Gideon kennen wir als unnahbaren und undurchsichtigen Frauenschwarm. Doch in diesem Buch lernen wir ganz andere Charaktereigenschaften von ihm kennen. Auch Savannah ist nicht mehr das kleine, gefügige Püppchen, zu dem sie wurde, als sie mit Gideon zusammen war. Dabei mag er die jetzige freche und großmäulige Sav, die ihm durchaus die Stirn bietet.
Wird er die seit drei Jahren immer noch sehr gekränkte Sav von seinen Gefühlen überzeugen können? Wäre er auch bereit, dafür sein gut gehütetes Geheimnis endlich zu offenbaren? ... und die Konsequenzen zu tragen?
Durch die wechselnde Perspektive und die Zeitsprünge zwischen Gegenwart und Vergangenheit kann man die Gefühlswelten der Beiden gut verstehen. Die Geschichte an sich ist insgesamt einfach, aber schön zu lesen, allerdings finde ich sie inhaltsmäßig etwas zu kurz gekommen und ein Stück weit zu oberflächlich. Mehr Tiefgang hätte der Geschichte und vor allem dem Leser gut getan.
Aber dieser knappe Zwischenband schließt ein paar Lücken, die ein nettes Goodie zum Gesamtwerk sind.

Fazit: >>Unerwiderte Liebe ist am Romantischsten.<< 💜

  (59)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(130)

189 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 77 Rezensionen

"geneva lee":w=5,"las vegas":w=3,"game of destiny":w=3,"mord":w=2,"young adult":w=2,"liebe":w=1,"roman":w=1,"reihe":w=1,"liebesroman":w=1,"romantik":w=1,"drama":w=1,"intrigen":w=1,"mörder":w=1,"verbrechen":w=1,"jugendroman":w=1

Game of Destiny

Geneva Lee , Charlotte Seydel
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 16.04.2018
ISBN 9783734104817
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

>>Ich muss beschützen, was mir gehört.<<

Emma Southerly ist weiterhin die Hauptverdächtige im Mordfall um Jamie Wests Vater, dem Unternehmertycoon Nathaniel West. Doch auch die neusten Umstände, Erkenntnisse und Anschuldigungen bringen die junge, aber leidenschaftliche Liebe der beiden nicht auseinander. Im Gegenteil. Doch dann verfolgt Emma ihre eigenen Hinweise und versucht, das herauszufinden, was die Polizei übersieht. Dank des 'Dealers' kann sie tiefer in den ganzen Morast der High Society eintauchen, löst langsam ein Wirrwarr aus Verstrickungen und deckt schließlich Unglaubliches auf. Zudem holen Emma und Jamie erneut Jahre zurückliegende Verwickelungen der beiden sich hassenden Familien ein und stellen die gesamte Zukunft in Frage. Werden die Beiden sich nach allem, was sie überstehen mussten, verlieren?

„Game Of Destiny“ ist der dritteTeil der Love-Vegas-Saga von Geneva Lee und bildet einen perfekten Abschluss der Reihe.
Die schlimmsten Sommerferien ihres Lebens - aber auch die schönsten - gehen für Emma nun langsam zu Ende, doch der Mörder ist noch immer nicht gefunden.
Man konnte im Laufe der Geschichte ja schon so einiges erahnen, vieles hat sich auch bewahrheitet, aber es gab auch die ein oder andere überraschende Wendung.
Auch der skurrile Familienzusammenhalt der Wests und die tragischen familiären Verhältnisse der Southerlys spielen eine entscheidende Rolle und sind dabei perfekt in Gesamtgeschichte integriert.
Der Schreibstil ist angenehm und flüssig-schnell zu lesen, ein Spannungsbogen ist konstant vorhanden.

Fazit: Spannung, Dramen, tiefe Gefühle... - Ein perfektes Finale für Emma und Jamie 💜

  (52)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(207)

412 Bibliotheken, 14 Leser, 0 Gruppen, 81 Rezensionen

"liebe":w=13,"erin watt;":w=12,"rockstar":w=8,"popstar":w=7,"when its real":w=6,"musik":w=5,"liebesroman":w=3,"new-adult":w=3,"real":w=3,"fake-beziehung":w=3,"familie":w=2,"usa":w=2,"vergangenheit":w=2,"star":w=2,"bad boy":w=2

When it's Real – Wahre Liebe überwindet alles

Erin Watt , Lene Kubis
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Piper, 03.04.2018
ISBN 9783492061087
Genre: Liebesromane

Rezension:

>>Du bist mein Herz.<<

Der neunzehnjährige Oakley liebt und lebt sein Popstarleben in vollen Zügen. Partys gehören für den Bad Boy genauso dazu, wie willige Groupies. Seinem Management passt sein ausschweifender Lebensstil aber so gar nicht, darum beschließen sie, sein Image mit einer festen Freundin wieder etwas aufzupolieren. Die Wahl fällt auf die siebzehnjährige Vaughn. Nach dem Tod ihrer Eltern kümmert sie sich zusammen mit ihrer älteren Schwester um ihre jüngeren Brüder. Mit dem Geld, das sie für ein Jahr als Fake-Freundin bekäme, könnte sie die College-Ausbildung der Jungs bezahlen. Doch unglücklicherweise kommen die bodenständige Vaughn und der abgehobene Popstar so gar nicht miteinander klar und es kracht andauernd zwischen den Beiden. Die Presse hingegen ist ganz angetan von dem "Mädchen von Nebenan". Doch immer öfter fragt sich Vaughn, ob sie das ganze Theater in der Glitzer- und Glamourwelt unter ständiger Belagerung der Presse und Hassbotschaften der Fangirls wirklich ein Jahr durchhalten kann. Und dann ist da ja auch noch Vaughns fester Freund, dem das Ganze so gar nicht passt. Ist seine Eifersucht berechtigt? Ist diese Liebe wirklich eine Lüge?

„When It’s Real – Wahre Liebe Überwindet Alles“ ist ein gelungener New Adult Roman des Autorenduos Erin Watt 💜 Der Schreibstil ist locker und flüssig zu lesen, die Leseatmosphäre ist echt angenehm. Auch die Protagonisten sind sympathisch kreiert und man kann sich in ihre Gedanken und Gefühle gut hineinversetzen.
Oakley ist ein eingebildeter, arroganter Schnösel, der aber auch ziemlich talentiert ist. Im Laufe der Geschichte lässt er uns hinter seine Fassade sehen und man erkennt, wieso er so ist, wie er ist. So geht es auch Vaughn. Sie ist ein herzensguter Mensch, der sich für seine Familie aufopfert. So ist es klar, dass sie auch schnell Anteil an Oak's Leben nimmt.
Je weiter man im Buch vorankommt, merkt man, wie beide aneinander und miteinander wachsen.

Schön fand ich, dass auf die Person Oakley eingegangen wird und der Popstar nur peripher behandelt wird. Den Bezug zum Buchtitel finde ich sehr gelungen.

Fazit: Nichts scheint so, wie es ist. Aber manchmal eben doch. Eine moderne, vielschichtige Cinderella-Story 💜

  (42)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

23 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

"liebe":w=2,"tod":w=2,"vergangenheit":w=2,"feuerwehr":w=2,"familie":w=1,"erotik":w=1,"serie":w=1,"verlust":w=1,"beziehung":w=1,"irland":w=1,"feuer":w=1,"sexy":w=1,"brand":w=1,"brandstiftung":w=1,"schwierigkeiten":w=1

Burning Bad Boy

Adele Mann
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Feelings , 02.05.2018
ISBN 9783426216712
Genre: Romane

Rezension:

>>Wir ergeben Sinn.<<

Nachdem Mia Fiore in jungen Jahren ihre Eltern durch einen Brand verloren hat, war es ihr großes Ziel, eine gute Feuerwehrfrau zu sein und Menschen zu retten. Um näher bei ihren geliebten Großeltern sein zu können, lässt sie sich zu einer neuen Wache versetzen, wo sie auf den genauso heißen, wie arroganten Feuerwehrmann Logan St. Clair trifft. Der Macho findet, dass Frauen überall hingehören - vorzugsweise in sein Bett -, aber nicht auf eine Wache. Dieses Klischee kann Mia ihm natürlich nicht durchgehen lassen. Die junge Italo-Amerikanerin ist schließlich nicht auf den Mund gefallen und so kommt es, dass die Beiden andauernd aneinander geraten, denn auch Logans Irisch-Amerikanische Gene lassen es nicht zu, dass er klein beigibt. Zwischen den Beiden fliegen aber nicht nur die Fetzten, sondern auch die Funken. Die Anziehung ist quasi greifbar. Und so komm es, dass die Beiden sich über die Einsätze und die Arbeit auf der Wache immer näher kommen und irgendwann miteinander im Bett landen. Eine Beziehung aber ist für Mia ausgeschlossen. Sie hat schon mal jemanden verloren, den sie über alles geliebt hat. Das kann sie nicht nochmal durchmachen. Und dann taucht plötzlich ein Brandstifter auf der Bildfläche auf und versetzt ganz Brooklyn in Aufruhr. Durch die neue, unberechenbare Gefahr fragt sich Logan aber immer mehr, wie tief seine Gefühle für die störrische, emotional kühl erscheinende Feuerwehrfrau wirklich sind.

„Burning Bad Boy“ ist der zweite Teil der Bad-Boy-Reihe von Adele Mann und ich persönlich finde ihn noch ein bisschen besser als den ersten Teil 😍 Der Roman hat eine tolle, angenehme und flüssige Erzählweise. Die Geschichte wird uns abwechselnd aus Mias und Logans Perspektive erzählt. Beide wissen ganz genau, was sie wollen. Sie sind charakterstark - oder auch einfach nur stur. Das bringt sehr lustige und unterhaltsame Wortgefechte mit sich, über die sich nicht nur die Kollegen, sondern auch der Leser sehr amüsiert. Dabei ist ein Prickeln zwischen den beiden spürbar.
Es ist früh abzusehen, wer der Feuerteufel ist, aber das tut der Geschichte überhaupt keinen Abbruch.
Auch die Einsätze der Wehr sind interessant und bildhaft beschrieben.

Fazit: Eine unterhaltsame, ziemlich humorvolle und fesselnde Liebesgeschichte 💜

  (51)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

39 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"freundschaft":w=4,"liebe":w=3,"familie":w=3,"kinder":w=2,"mut":w=2,"neuanfang":w=2,"frühling":w=2,"nähen":w=2,"café":w=2,"verlust":w=1,"hochzeit":w=1,"heimat":w=1,"selber machen":w=1,"herausforderungen":w=1,"random house":w=1

Frühling im Kirschblütencafé

Heidi Swain , Cathrin Claußen
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Penguin, 12.02.2018
ISBN 9783328101949
Genre: Liebesromane

Rezension:

>>Zuhause ist da, wo das Herz ist.<<

Lizzie ist schwer getroffen, als sie statt des erwartete Heiratsantrags für ihre Vorgängerin verlassen wird. Gedemütigt nimmt sie schweren Herzens das Angebot ihrer besten Freundin Jemma an, wieder nach Hause in ihre Heimatstädtchen zu kommen, wo Jemma und ihr Mann grade das alte Café am Marktplatz gekauft haben und es nun restaurieren. Schnell wird Lizzie zurück in ihre Vergangenheit katapultiert und alte Erinnerungen schwirren wieder durch ihren Kopf. Als sich dann eine Gelegenheit auftut, fast vergessene Träume zu realisieren, ergreift sie die Chance und wird Teilhaberin. Gemeinsam krempeln sie die Ärmel hoch und erschaffen eine kleine Oase, in der Lizzie sogar einige Nähkurse anbietet. Sie ist wieder zurück zu ihrem alten Ich geworden, was auch Ben, ihrem Schwarm aus Schulzeiten, auffällt. Doch Ben hatte sie damals keines Blickes gewürdigt. Nun sind sie aber gezwungenermaßen zu Mitbewohnern geworden und schwanken zwischen demonstrierter Ablehnung und schwirrender Anziehung. Aber Ben hat offenbar ein Geheimnis. . .

„Frühling Im Kirschblütencafé“ ist der Debütroman von Heidi Swain. Ich bin nicht sicher, wie ich dieses Buch bewerten soll, denn die Geschichte an sich ist echt ganz schön. Die Idee ist toll und auch gut ausgefeilt, aber die Umsetzung gefällt mir nur in Ansätzen. Der Schreibstil ist etwas gewöhnungsbedürftig. Die Handlungssprünge und -situationen sind teilweise unübersichtlich und stören den Lesefluss.
Die Protagonisten sind sympathisch gezeichnet, auch die anderen Charaktere passen gut ins Gefüge.
Natürlich ist die Geschichte an sich vorhersehbar, aber das ist nicht weiter tragisch. Am Ende ist alles viel zu überstürzt dargestellt.
In Lizzies Gefühlswelt geht es drunter und drüber, was ich tatsächlich nachvollziehen kann. Es ist menschlich, in so einer Situation, in der sie sich befindet, zu zweifeln und zu hadern. Jays Intentionen waren sehr vorhersehbar, aber Bens Geheimnis hat mich überrascht. Trotzdem passt das Drumrum für alles nicht ganz zusammen. Aber das ist ja auch alles persönliches Empfinden...

  (54)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(80)

120 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 56 Rezensionen

"liebe":w=4,"new york":w=4,"sarah morgan":w=3,"verliebt bis über beide herzen":w=3,"romantisch":w=2,"roman":w=1,"freundschaft":w=1,"london":w=1,"liebesroman":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"frauenroman":w=1,"hunde":w=1,"morgan":w=1,"mtb":w=1,"harper collins":w=1

Verliebt bis über beide Herzen

Sarah Morgan , Ivonne Senn
Flexibler Einband: 344 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 05.03.2018
ISBN 9783956497780
Genre: Liebesromane

Rezension:


>>Ich werde mich nicht in dich verlieben.<<

Molly's Ratschläge in Sachen Liebe sind in New York ziemlich gefragt. Unter ihrem Pseudonym Aggie erteilt sie über ihren Blog und auch über publizierte Bücher Tipps und Anregungen in Liebes- und Beziehungsfragen. Sie selbst hingegen hält sich nicht an ihre eigenen Empfehlungen, denn sie ist rundum glücklich mit ihrer großen Liebe - ihrem Hund Valentine. Doch Valentine findet im Central Park eine neue Liebe, den Schäferhund Brutus. Daniel, der Mann, der Brutus zu den nunmehr täglichen Hunde-Dates zu der Parkbank begleitet, entpuppt sich als unfassbar erfolgreicher, aber sehr zynischer Scheidungsanwalt, der seine ganz eigene Sicht auf die Liebe hat. . .

„Verliebt Bis Über Beide Herzen“ ist der 4. Band der Manhattan-With-Love-Reihe von Sarah Morgan und er steht den vorherigen Bänden in nichts nach.
Molly ist nach New York geflüchtet, um sich ihre Wunden zu lecken und ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen. Doch ihrem Beruf als Psychologin will sie treu bleiben, also versteckt sie sich hinter einem Pseudonym, um weiter erfolgreich Beziehungen zu retten. Sie selbst hingegen ist allerdings fest davon überzeugt, nicht liebes- und beziehungsfähig zu sein.
Daniel, der bereits in den vorherigen Bänden aufgetaucht ist, hält auch nicht viel von Beziehungen und hat eine spezielle Einstellung zum Thema Liebe. Er ist stets auf der Suche nach unverbindlichen Abenteuern und so versucht er, Molly zu ein bisschen unverbindlichem Spaß zu überreden. Doch obwohl sie ihn unglaublich anziehend findet, hat Molly viel zu viel Angst, dass er sich doch in sie verliebt und sie ihn verletzen muss. Und so kommt es, wie es kommen muss und Daniel, der stets das bekommt, was er will, muss behutsam versuchen, Molly davon zu überzeugen, dass die beiden Beziehungsfobiker ein perfektes Paar wären. . .

Sarah Morgan hat mich mit Ihrem wunderbaren Schreibstil wieder einmal in ihre Geschichte hineingesaugt. Sie hat einfach eine Gabe, eine Beziehung und das ganze Drumherum sehr schön aufzubauen, und die perfekten Charaktere dafür zu kreieren.
Ich freue mich schon auf die weiteren Bücher, in denen es um Daniels Schwestern gehen wird.

Fazit: Zwei verlorene Seelen, die zueinander finden... Dieses Buch hat eigentlich alles, was ein Liebesroman braucht 💜😍

  (59)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

83 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"vermont":w=3,"familie":w=2,"alleinerziehend":w=2,"liebe":w=1,"new york":w=1,"tochter":w=1,"winter":w=1,"anwalt":w=1,"kleinstadt":w=1,"umzug":w=1,"chick lit":w=1,"große liebe":w=1,"emma":w=1,"butler":w=1,"alleinerziehende mutter":w=1

Jede Minute mit dir

Marie Force , Lena Kraus
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 22.02.2018
ISBN 9783596701711
Genre: Liebesromane

Rezension:


>>Ich habe mich noch nie so gefühlt seit... seit... noch nie.<<

Der Anwalt Grayson Coleman ist grade dabei, sein Leben neu zu sortieren und seinen Lebensmittelpunkt wieder zurück nach Hause, nach Buttler in Vermont, zu verlegen, als er auf der Familienweihnachtsfeier Emma Mulvaney begegnet. Er ist so ziemlich sofort hin und weg von der hübschen New Yorkerin und verbringt mit ihr zusammen eine wunderbare Nacht auf dem Sofa der Abbotts. Rein platonisch natürlich. Nur Reden. Naja, fast... Diese Anziehung, die er spürt, beruht auf Gegenseitigkeit und so verbringen die Beiden jede freie Minuten zusammen. Doch Emmas Leben spielt sich in New York ab, denn zu Emmas Leben gehören neben ihrer kleinen Tochter Simone auch ihr alter Vater. . .

„Jede Minute Mit Dir“ ist der 7.Band der Green-Mountain-Reihe von Marie Force. In diesem Buch geht es mal nicht um einen der Abbott Sprösslinge, sondern um deren Cousin Grayson. Der will sein hektisches Leben in der Großstadt Boston hinter sich lassen und sehr zur Freude seiner Mutter eine Kanzlei in Buttler eröffnen. Gray musste nach dem Verschwinden seines Vaters schon in jungen Jahren viel Verantwortung in der Familie übernehmen, so dass er sich aus der Erfahrung heraus nie richtig auf eine Beziehung einlassen konnte und daher bedeutungslose Affären bevorzugt hat.
Emma ist über die Feiertage bei ihrer Schwester Lucy und deren Verlobtem Colton Abbott zu Besuch. Die junge Single-Mama hat durch ihren stressigen Alltag gar keine Zeit für Männer, daher irritiert sie die Anziehungskraft zwischen den Beiden. Wenn sie mit ihm zusammen ist, fühlt sie sich sicher und unsicher zugleich. Sie ist nervös, aber auch euphorisch. Aber vor allem fühlt sie sich verehrt. Und dieses Gefühl hatte sie noch nie. Doch ist das zwischen ihnen nur ein Urlaubsflirt oder der Beginn von etwas Wichtigem? Kann sie schon nach einer Woche ihr Leben mit dem perfekt aufgebauten Netzwerk rund um Simone und ihren Vater in New York zurück lassen? Oder wäre Gray bereit, seine Pläne aufzugeben? Und wie würde seine Mutter darauf reagieren? Und was, wenn auf einmal sein Vater wieder aus der Versenkung auftaucht?

Das Lesegefühl, das diese Reihe verbreitet, ist einfach zauberhaft. Man fühlt sich so wohl im Kreis der Abbott Familie, als würde man dazu gehören.
Ich freue mich schon so auf den nächsten Band und die Verkuppelungsversuche von Opa und Vater. Leider muss ich noch bis nächstes Jahr warten.

Fazit: Wenn Zwei zusammengehören, dann funktioniert es irgendwie. Und irgendwo.

  (48)
Tags:  
 
192 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.